Ergebnis 1 bis 24 von 24
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von heikosch
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ASUS U36JC
      Prozessor: Intel Core i5 480M
      Mainboard: ASUS U36JC
      Arbeitsspeicher: 8 GB
      Grafikkarte: GeForce G310M
      Display: Samsung T220HD (1680x1050)
      Festplatte(n): Kingston SSDNow V+ 100 96GB
      Optische Laufwerke: LG CH10LS20 BluRay
      Soundkarte: onboard
      Betriebssystem(e): Windows 7 HP 64bit
      Browser: Mozilla Firefox

    Registriert seit
    06.02.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.186
    Danke
    14
    Gedankt 1.951 Mal für 341 Themen
    Blog-Einträge
    7

    AMD stellt die Radeon HD 7800 Serie vor

    AMD Radeon Logo
    Nach den Modellen der Radeon HD 7900 (High-End-Serie) und HD 7700 (Midrange-Serie) folgt mit dem heutigen Tag die AMD Radeon HD 7800 Serie. Die HD 7850 und HD 7870 sollen vor allem die Spielergemeinde mit einem günstigeren Einstiegspreis im Gegensatz zu den High-End-Modellen begeistern. Die Midrange-Serie konnte die Spieler in den Tests leider nicht vollends begeistern, andere wiederum freuten sich über die deutlich bessere Energieeffizienz. Wie auch die anderen beiden Serien wird die 7800er Serie von der aktuellen Graphics-Core-Next-Architektur, kurz GCN, befeuert und vertraut auf den aktuellen 28nm-Fertigungsprozess. Wie wir auch schon bei der HD 7770 sehen konnten, nutzt AMD eine prestigeträchtige GHz-Edition, das heißt, die GPU der HD 7870 taktet mit 1000 MHz.



    Die GPU mit dem Codenamen Pitcairn kommt in zwei unterschiedlichen Ausbaustufen zum Einsatz. Die HD 7850 kann dabei auf 1024 1D-Shader zurückgreifen, die HD 7870 auf 1280. Mit der Einführung der GCN-Architektur verabschiedete sich AMD von den altbekannten 4D-/5D-Shadern, wie sie bei den Vorgängergenerationen zum Einsatz kamen, da sie immer wieder in der Kritik standen, einen hohen Programmierungsaufwand zu verursachen.
    Die Shader-Einheiten der HD 7850 takten mit 860 MHz, während die HD 7870 wie schon erwähnt mit 1000 MHz an den Start geht. Bei der Speicherbestückung können beide Varianten auf einen 2 GB großen GDDR5-Speicher zurückgreifen, der mit einem 256 bit Speicherinterface angebunden ist. Der Speichertakt beträgt einheitlich 1200 MHz.

    Launch AMD Radeon HD 7800

    Launch AMD Radeon HD 7800 Launch AMD Radeon HD 7800 Launch AMD Radeon HD 7800 Launch AMD Radeon HD 7800 Launch AMD Radeon HD 7800 Launch AMD Radeon HD 7800

    Bei den Features gibt es wie schon bei der HD 7700 Serie keine Abstriche in den unteren Klassen. Wie die High-End-Modelle der 7900er Serie bieten die 7800er PCIe 3.0 und die beiden Technologien PowerTune sowie ZeroCore Power. Letztere sollen vor allem die Leistungsaufnahme in vertretbaren Bereichen halten. PowerTune legt die Aufnahme unter Last fest, während ZeroCore Power vor allem im Leerlauf für das Abschalten der GPU verantwortlich ist. Details dazu findet ihr in unserem ersten Bericht über die 28nm-GPUs der 7900er Serie. Unter Last gibt AMD für die die HD 7870 eine typische Leistungsaufnahme von 175 Watt an, die HD 7850 liegt bei 130 Watt. Durch ZeroCore Power sollen beide im sogenannten Long-Idle-Modus auf unter 3 Watt sinken.

    Launch AMD Radeon HD 7800 Launch AMD Radeon HD 7800

    Launch AMD Radeon HD 7800 Launch AMD Radeon HD 7800

    Nicht unbedingt für alle Anwender interessant, aber zu erwähnen ist die Fähigkeit der aktuellen GCN-Grafikbeschleuniger, mit doppelter Präzision umgehen zu können. Leider beträgt sie wie bei den HD-7700-Modellen nur 1/16 der Rechenleistung bei einfacher Genauigkeit. In dieser Disziplin protzen die beiden Modelle mit 1,76 TFLOPS (HD 7850) respektive 2,56 TFLOPS (HD 7870). Durch den höheren Takt kann die HD 7870 zur höherwertigen AMD Radeon HD 7950 aufschließen. Diese bietet in dieser Hinsicht 2,87 TFLOPS.
    Die HD 7850 wird gegen die NVIDIA GeForce GTX 560 Ti ins Feld geführt und soll in Spielen laut AMD-Benchmarks ungefähr 25 % schneller sein. Die HD 7870 tritt gegen die GeForce GTX 570 an. Der Vorsprung soll 41 % betragen. Diese Werte sollten mit Vorsicht genossen werden, stammen sie doch vom Hersteller. Erst unabhängige Tests können Klarheit bringen.

    Launch AMD Radeon HD 7800

    Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 249 Euro (AMD Radeon HD 7850) bzw. 349 Euro (AMD Radeon HD 7870) platzieren sich die beiden neuen Modelle für die Spieler-Gemeinde recht deutlich über der Mittelklasse. Weiterhin bleiben damit die Modelle der letzten Generation preislich interessant. In den nächsten Wochen wird man den Markt beobachten müssen, inwieweit sich die realen Marktpreise entwickeln. Da NVIDIA aber weiterhin noch keine gebührende Antwort parat hat, kann AMD bei der Preisgestaltung frei entscheiden.

    Quelle: AMD

    Links zum Thema:

  2. Die folgenden 12 Benutzer sagen Danke zu heikosch für diesen nützlichen Beitrag:

    Denniss (05.03.2012), Dr@ (05.03.2012), Lord Bainzer (05.03.2012), Makso (05.03.2012), MrBad (05.03.2012), Opteron (05.03.2012), S.I. (05.03.2012), Sefegiru (05.03.2012), Shai Hulud (05.03.2012), SPawner (05.03.2012), The_crow (05.03.2012), yasu (05.03.2012)

  3. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Lord Bainzer
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Sony VAIO E-Series, 15,5", Core i5-480M, 8GB DDR3, 64GB m4 SSD + 640GB HDD, ATI M-HD5650 1GB GDDR3
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i5-2500K@4,4GHz@1,272V
      Mainboard: ASUS P8P67 Rev.3.0
      Kühlung: Prolimatech Super Mega + Nanoxia Deep Silence NDS 120 PWM
      Arbeitsspeicher: 16GB DDR3 TeamGroup Elite 1333MHz@1600MHz CL9
      Grafikkarte: Gigabyte HD7950 WindForce 3X Rev. 1@1050/6000MHz@1,13V
      Display: 40" Samsung UE40ES6100, 1920x1080
      SSD(s): Plextor M5S 256GB | Crucial MX100 512GB
      Festplatte(n): 3TB WD RED | 2TB Samsung F4 -> extern im SilverStone SST-TS231U
      Optische Laufwerke: DVD-RW: LG GH22NS50, SATA
      Soundkarte: ASUS Xonar DX 7.1@Denon AVR-1705 | Microlab Solo 6C
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 1 (weiß)
      Netzteil: Corsair RM650 (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate x64 SP1
      Browser: Firefox (immer aktuellste Version)
      Sonstiges: Logitech Performance Mouse MX, Logitech K230 wireless, 3x XBox 360 Controller, kompl. AV-System
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    2.122
    Danke
    22
    Gedankt 44 Mal für 10 Themen
    Leistungstechnisch ne gute Vorstellung. Besonders die HD7870 könnte meinen "Oldie" HD5850 dann doch irgendwann ablösen. Rendert sie doch fast so schnell wie eine GTX580, verbraucht sie laut HT4U-Test so viel wie eine GTX460/HD6850. Das passt.
    Gut die Kühlung ist wieder mal (typisch Stockkühler) grottig. Aber da gibts bestimmt schon bald abhilfe durch Customkarten oder 3rd-Party-Kühler.

    Was aber (noch) nicht passt, ist der Preis. Ich werde sicherlich keine 300€ für eine HD7870 (Mittelklassekarte) hinlegen. Es fehlt einfach die Konkurrenz. Also heisst es weiter auf Kepler warten, dann den Markt beobachten, auf sinkende Preise warten und erst dann zuschlagen.

    Early Adopter-Preise können ruhig die andern zahlen...nichts verfällt so schnell im Wert wie Grakas.

    PS: Was stimmt denn bei der Verbrauchsmessung bei CB nicht. Diese sind gute 30W höher als bei HT4U...
    Geändert von Lord Bainzer (05.03.2012 um 15:35 Uhr)

  4. Beitrag #3
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von The_crow
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X4 945 3,0 GHz
      Mainboard: GA-MA790GPT-UD3H + USB 3.0 PCIe 1.0 Karte
      Kühlung: Großen Tumkühler (Name??) und einige Lüfer von Cooler Master die beim Tower schon dabei waren.
      Arbeitsspeicher: 16 GB Kingston DDR 3
      Grafikkarte: AMD XFX HD6870 1 GB
      Display: Samusung 23,6 SycMaster 2494 oder einen 42 Full HD TV.
      Festplatte(n): 3 mit 500 und 500 GB und 1TB
      Optische Laufwerke: Optiarc, Nec
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Cooler Master BigTower
      Netzteil: SST-SST50EF ca. 500 Watt
      Betriebssystem(e): Win 7 Ultimate 64 + alle Updates
      Browser: größten Teils FireFox
      Sonstiges: KIS mit immer neusten Virendefinitionen. USB 360 Pad, USB Mouse und wenn es benötigt wird per USB

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    1.745
    Danke
    138
    Gedankt 37 Mal für 4 Themen
    Ich habe ein 6870 und denke drüber nach eine 7870 rein zu bauen.
    Welchen Gewinn habe ich bei Spielen wie UT 3 und anderen die schon etwas älter sind und welchen Gewinn habe ich bei Spielen die so gerade erschienen sind?

    Wie hoch ist der Verbrauch wenn ich zwei Monitore an die Karte anschließen will und geht das über DVI oder nur 2xHDMI oder gar nur über 2xDisplayport? Was ist die maximale Auflösung.
    Kann ich im Treiber einstellen das beide Bildschirme für eine Spiel verwendet werden und wenn ja wie? Müssen dann beide die gleiche Auflösung haben? Geht das auch schon bei der 6870 und wenn ja wie genau?


    Ist meine System noch gut um die Karte schnell genug mit Daten zu füttern oder sollte ich da noch mehr Updaten?
    Geändert von The_crow (05.03.2012 um 15:38 Uhr)

  5. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von yasu
    Registriert seit
    09.01.2009
    Beiträge
    2.400
    Danke
    380
    Gedankt 33 Mal für 13 Themen
    Ich bezweifle ehrlich gesagt, dass die HD7850/70 allzu bald im Preis deutlich nachlassen wird unabhängig davon, was nu mit Kepler ist.

  6. Beitrag #5
    Themenstarter
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von heikosch
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ASUS U36JC
      Prozessor: Intel Core i5 480M
      Mainboard: ASUS U36JC
      Arbeitsspeicher: 8 GB
      Grafikkarte: GeForce G310M
      Display: Samsung T220HD (1680x1050)
      Festplatte(n): Kingston SSDNow V+ 100 96GB
      Optische Laufwerke: LG CH10LS20 BluRay
      Soundkarte: onboard
      Betriebssystem(e): Windows 7 HP 64bit
      Browser: Mozilla Firefox

    Registriert seit
    06.02.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.186
    Danke
    14
    Gedankt 1.951 Mal für 341 Themen
    Blog-Einträge
    7
    @LordBainzer:
    So wie ich das einmal mitbekommen habe, unterscheiden die beiden Redaktionen bei der Art der Messung. HT4U greift glaube ich mithilfe von Klemmen die Spannung und die Stromstärke ab. Die Kontakte eines PCIe-Ports sind ja nach Daten- und Stromleitung geteilt.

    Ob sich das nun in 30 Watt Unterschied bemerkbar macht, kann ich aber nicht beurteilen. Bei der Leistungsaufnahme spielen viele Faktoren eine Rolle: Netzteil und der Wirkungsgrad dessen, Temperatur....

    Vor allem wenn man nun die unterschiedliche Messmethodik betrachtet, hat man durch die direkte Abnahme Vorteile. Damit fällt das Netzteil als Ungenauigkeit weg. Dann bleiben nur noch die Wandler auf der Grafikkarte.

    @The_crow:
    Wie viel eine aktuelle Grafikkarte bringt, kann ich Dir leider nicht beantworten. In einem Gespräch mit dem ehemaligen Pressesprecher wurde mir aber mal klar, dass sich AMD voll auf aktuelle Spiele konzentriert, das heißt DX11 und höher (was ja erst mit Windows 8 kommen wird). Bei den Llanos (AMD A-Serie) soll das DualGraphics-Feature wohl nur funktionieren, wenn auch aktuelle Titel zum Einsatz kommen. DX9 fiel zu der Zeit dort komplett raus. Ob sich das inzwischen geändert hat, weiß ich aber nicht. Das ist ja inzwischen schon wieder Monate her.

    Aufgrund der aktuellen Preislage würde ich persönlich aber nicht zu einer HD 7870 greifen. Ich habe früher auch viel gespielt, aber soviel war mir nie eine Grafikkarte wert. Zumal die HD 6870 ja noch gut mithalten kann.

  7. Beitrag #6
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von The_crow
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X4 945 3,0 GHz
      Mainboard: GA-MA790GPT-UD3H + USB 3.0 PCIe 1.0 Karte
      Kühlung: Großen Tumkühler (Name??) und einige Lüfer von Cooler Master die beim Tower schon dabei waren.
      Arbeitsspeicher: 16 GB Kingston DDR 3
      Grafikkarte: AMD XFX HD6870 1 GB
      Display: Samusung 23,6 SycMaster 2494 oder einen 42 Full HD TV.
      Festplatte(n): 3 mit 500 und 500 GB und 1TB
      Optische Laufwerke: Optiarc, Nec
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Cooler Master BigTower
      Netzteil: SST-SST50EF ca. 500 Watt
      Betriebssystem(e): Win 7 Ultimate 64 + alle Updates
      Browser: größten Teils FireFox
      Sonstiges: KIS mit immer neusten Virendefinitionen. USB 360 Pad, USB Mouse und wenn es benötigt wird per USB

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    1.745
    Danke
    138
    Gedankt 37 Mal für 4 Themen
    @heikosch
    Erst mal danke. Ich will ja nicht gleich was kaufen aber lieber jetzt anfangen Infos zu sammeln damit ich später weiß was ich brauche wenn dann der Preis nachgibt.

    Ich habe nicht vor CF zu nutzen. Wo zu auch wenn eine Karte für mich noch schnell genug ist.

  8. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Nightshift
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Core i7-3770K @3,8 GHz & 0,996 V
      Mainboard: Gigabyte Z77-DS3H
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: 4x 4096 MB, Corsair XMS3 PC3-12800U CL9-9-9-24 @1,44 V
      Grafikkarte: Sapphire HD6850
      Display: 24" TFT, LG, 1920x1080
      Festplatte(n): Crucial M4 128 GB | WD 6400AAKS (640 GB)
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 | NEC AD-7203S
      Soundkarte: Creative Audgiy 2ZS
      Gehäuse: Chieftec CS601
      Netzteil: be quiet! Straight Power E9 480W
      Betriebssystem(e): Win 7 Pro SP1 64bit
      Browser: Firefox
      Sonstiges: undervolted, rockstable
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Nightshift beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Docking, POEM
      Lieblingsprojekt: SIMAP
      Rechner: Ci7-3770K@3,8 GHz, C2Q 9550@3,4 GHz, AthlonII 620 X4 (+ 2x Ci3-2100, 2x C2D 8400, 9x A4-3420, E-450)
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.08.2002
    Beiträge
    3.012
    Danke
    63
    Gedankt 41 Mal für 6 Themen
    Na dann ist das "dreckige halbe Dutzend" ja komplett.
    Passen sich gut ein in den bisherigen Rahmen. Wobei der Abstand zwischen 7870 und 7950 schon recht knapp ist.

    Einziges echtes Manko an der 78xx-Serie sehe ich bei dem SP: DP-1:16-Teiler. Bei der 77xx-Serie war das ja noch irgendwo vertretbar, aber 1:8 hätte es hier schon sein können.
    Is halt schon arg eingeschränkt für eine Grafikkarte dieser Performance.

  9. Beitrag #8
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel i5 3470 3,2 GHz
      Mainboard: Gigabyte Z77 DS3H
      Kühlung: Arctic Cooling Freezer 13 Pro
      Arbeitsspeicher: 2x 4 GB Kingston HyperX LoVo DDR3 1600
      Grafikkarte: Asus HD 7870 Direct CU II v2
      Display: 20 Zoll Samsung Sync Master 2053BW, 1680*1050
      Festplatte(n): 128GB Samsung SSD 830, WD Caviar Blue 500 GB
      Gehäuse: Bitfenix Shinobi USB 3.0
      Netzteil: bequiet! Straight Power E9 450W
      Betriebssystem(e): Win 7 64 bit
      Browser: Mozarillo Feuerfuchs

    Registriert seit
    27.12.2011
    Beiträge
    269
    Danke
    2
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Ich fänd die 7850 ganz interessant wenn ich in nächster Zeit nen Rechner kaufen würde. Beim Preis von 250 Euro dürfte sie die 6950, die bisher so in dem Dreh lag, klar ablösen. Die 7870 für 350 Euro lohnt sich dann schon nicht mehr, abgesehen davon, dass ich nie soviel Geld für ne Graka ausgeben würde (außer ich hätte es wirklich dicke).

  10. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad X60s
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II 955 BE
      Mainboard: DFI LanParty DK 790FXB-M3H5
      Kühlung: Noctua NH-U12P
      Arbeitsspeicher: 4GB OCZ Platinum DDR1600 7-7-7 @ 1333 6-6-6
      Grafikkarte: Radeon 4850 1GB
      Festplatte(n): Western Digital Caviar Black 1TB
      Netzteil: Enermax Modu 525W
      Betriebssystem(e): Linux, Vista x64
      Browser: Firefox 3.5

    Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    3.943
    Danke
    22
    Gedankt 21 Mal für 5 Themen
    Naja, die werden Denken wer viel DP braucht ist im Professionellen Umfeld tätig und soll dann halt eine Tahiti kaufen
    Möglicherweise ist das aber auch noch eine Einschränkung der ersten GCN-Generation.
    Alles in allem machen die Inseln bisher gut was her. Grade die 7850 und 7870 dürften bestimmt einige Freunde finden.

  11. Beitrag #10
    Commander
    Commander
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i5 4670
      Mainboard: ASRock Z87 Pro4
      Kühlung: Scythe Mugen 2 @ 140mm Lüfter
      Arbeitsspeicher: 8GB DDR3 1333Mhz CL 8
      Grafikkarte: Radeon HD 7870 OC
      Display: 21.5" Full HD IPS
      Festplatte(n): Intel 320 120GB SSD, WD 640GB
      Optische Laufwerke: LG DVD-Brenner
      Soundkarte: X-Fi Titanium
      Netzteil: enermax pro82+ 425w
      Betriebssystem(e): Windows 8 Pro X64
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    179
    Danke
    1
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Eigentlich wollte ich mir die 7850 holen um endlich die 4870 zu ersetzen, doch im Vergleich zu 6870 ist diese nicht wirklich attraktiv, bei etwa gleichen Verbrauch nur 13% schneller, dafür aber doppelt so teuer.

  12. Beitrag #11
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von The_crow
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X4 945 3,0 GHz
      Mainboard: GA-MA790GPT-UD3H + USB 3.0 PCIe 1.0 Karte
      Kühlung: Großen Tumkühler (Name??) und einige Lüfer von Cooler Master die beim Tower schon dabei waren.
      Arbeitsspeicher: 16 GB Kingston DDR 3
      Grafikkarte: AMD XFX HD6870 1 GB
      Display: Samusung 23,6 SycMaster 2494 oder einen 42 Full HD TV.
      Festplatte(n): 3 mit 500 und 500 GB und 1TB
      Optische Laufwerke: Optiarc, Nec
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Cooler Master BigTower
      Netzteil: SST-SST50EF ca. 500 Watt
      Betriebssystem(e): Win 7 Ultimate 64 + alle Updates
      Browser: größten Teils FireFox
      Sonstiges: KIS mit immer neusten Virendefinitionen. USB 360 Pad, USB Mouse und wenn es benötigt wird per USB

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    1.745
    Danke
    138
    Gedankt 37 Mal für 4 Themen
    @speciesx
    Ich würde an deiner Stelle aber trotzdem die 7850 oder 7870 nehmen wenn der Preis gefallen ist, weil die einfach einen Tick mehr zukunftssicher ist weil DX 11 und sicher DX 12 kann und einfach die bessere Architektur hat. Was die Karten wirklich können sehen wir wenn dann erst wenn der 3. Treiber mit Unterstützung für die Karten da ist. Erst dann kann man abschätzen ob das so gut wie alles an Leistung war oder ob da noch ein wenig geht. So zumindest meine Meinung.

  13. Beitrag #12
    Lt. Commander
    Lt. Commander

    Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    138
    Danke
    1
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    für mich ist die preisgestaltung leider ein wenig enttäuschend. hab die ganze zeit händerringend auf dier 78xxer reihe gewartet, um endlich meine hoffnungslos überforderte 3850er in rente schicken zu können. jetzt noch länger warten, bis die preise deutlich fallen ist da weniger sinnig.

  14. Beitrag #13
    Commander
    Commander
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i5 4670
      Mainboard: ASRock Z87 Pro4
      Kühlung: Scythe Mugen 2 @ 140mm Lüfter
      Arbeitsspeicher: 8GB DDR3 1333Mhz CL 8
      Grafikkarte: Radeon HD 7870 OC
      Display: 21.5" Full HD IPS
      Festplatte(n): Intel 320 120GB SSD, WD 640GB
      Optische Laufwerke: LG DVD-Brenner
      Soundkarte: X-Fi Titanium
      Netzteil: enermax pro82+ 425w
      Betriebssystem(e): Windows 8 Pro X64
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    179
    Danke
    1
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    @The_crow

    250€ bzw. 350€ sind eindeutig zu viel, selbst wenn der Preis sich auf 200€ bzw. 300€ Einpendelt ist es für meinen Geschmack zu viel. Die 6870 lag schon beim Start unter 200€ und der Preis ist in knapp einem Jahr um ein Viertel gesunken.

  15. Beitrag #14
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel i5 3470 3,2 GHz
      Mainboard: Gigabyte Z77 DS3H
      Kühlung: Arctic Cooling Freezer 13 Pro
      Arbeitsspeicher: 2x 4 GB Kingston HyperX LoVo DDR3 1600
      Grafikkarte: Asus HD 7870 Direct CU II v2
      Display: 20 Zoll Samsung Sync Master 2053BW, 1680*1050
      Festplatte(n): 128GB Samsung SSD 830, WD Caviar Blue 500 GB
      Gehäuse: Bitfenix Shinobi USB 3.0
      Netzteil: bequiet! Straight Power E9 450W
      Betriebssystem(e): Win 7 64 bit
      Browser: Mozarillo Feuerfuchs

    Registriert seit
    27.12.2011
    Beiträge
    269
    Danke
    2
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Wenn sie bei 200 € ist, wird es sinnvoll, vor allem wenn man den geringeren Verbrauch zur 560 Ti sich anguckt.

  16. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von yourgreatestfear
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude XT2 (Samsung SSD 128GB-RBB)
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Q9550 2,83 @ 0,99 - 3,2
      Mainboard: Asus P5Q-Deluxe
      Kühlung: Coolermaster GeminII S
      Arbeitsspeicher: 4 x 2GB DDR2 PC800 CL4 Corsair XMS2 DHX
      Grafikkarte: Sapphire R7 260x OC
      Display: 30" Dell 3008WFP @2560x1600 & 22"LG @1650x1050
      Festplatte(n): 2x WD Velociraptor 300GB @ RAID 0 Intelcontroller & Samsung 400GB IDE
      Optische Laufwerke: Samsung DVD-RW/DL
      Soundkarte: Creative X-Fi Titanium PCIe
      Gehäuse: Zalman HD 160 Plus schwarz
      Netzteil: Enermax Modu 82+ 625W
      Betriebssystem(e): Win7 64Bit HP + diverse in VMware
      Browser: FF

    Registriert seit
    17.08.2003
    Ort
    Dresden - Germany
    Beiträge
    3.334
    Danke
    22
    Gedankt 53 Mal für 12 Themen
    Und wieder will es mir nicht in den Schädel, dass keiner ordentliche DHE-Kühlung versucht. Wer will denn 80 W + Abwärme in sein Gehäuse gepumpt haben?

    Die Effizienz ist doch gut genug um DHE leise zu managen, trotz allem nur Billigkühler wo man nur hinschaut. Die HIS IceQ DHE werden wieder viel zu spät, auf zu wenig Modellen und total überteuert kommen ohne je ernsthafte Konkurrenz zu haben.

  17. Beitrag #16
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    603
    Danke
    2
    Gedankt 2 Mal für 2 Themen
    Gaming auf PC ist doch tot, konsolen sind in

  18. Beitrag #17
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Sagi T 754
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Vostro 1320 - 60GB SSD | 4GB RAM - Lenovo X200 Tablet
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-2600k @ 4.5Ghz @ 1.300V
      Mainboard: AsRock P67 Extreme4 Gen3 - BIOS P2.20
      Kühlung: Scythe Mine2 @ Enermax Warp
      Arbeitsspeicher: 16GB Mushkin Silverline DDRIII-1333 CL8
      Grafikkarte: nVidia GTX780Ti @ 1278/7600
      Display: LG UM65 21:9
      Festplatte(n): Samsung SD830 256GB | Crucial M4 SSD 128GB | Hitachi 1TB
      Optische Laufwerke: Samsung DVD RW
      Soundkarte: Soundblaster THX
      Gehäuse: Corsair Carbide 300R
      Netzteil: Corsair HX850 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Windows 7 64bit
      Browser: Chrome + IE
      Sonstiges: Logitech illuminated Keyboard + G500 Samsung Galaxy S3 CheckRomHD V5.5 GalaxSih JB 1.1 stable
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Sagi T 754 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Pentathlon 2012
      Lieblingsprojekt: SIMAP, SETI, COLLATZ
      Rechner: i7-2600k, E-350, E-450, Core2Duo T6670
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    22.02.2005
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.479
    Danke
    190
    Gedankt 24 Mal für 10 Themen
    Na jetzt hast Du was angezettelt...

    Ich hol mir schnell Popcorn...


    Zitat Zitat von tester78 Beitrag anzeigen
    Gaming auf PC ist doch tot, konsolen sind in

  19. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Lord Bainzer
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Sony VAIO E-Series, 15,5", Core i5-480M, 8GB DDR3, 64GB m4 SSD + 640GB HDD, ATI M-HD5650 1GB GDDR3
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i5-2500K@4,4GHz@1,272V
      Mainboard: ASUS P8P67 Rev.3.0
      Kühlung: Prolimatech Super Mega + Nanoxia Deep Silence NDS 120 PWM
      Arbeitsspeicher: 16GB DDR3 TeamGroup Elite 1333MHz@1600MHz CL9
      Grafikkarte: Gigabyte HD7950 WindForce 3X Rev. 1@1050/6000MHz@1,13V
      Display: 40" Samsung UE40ES6100, 1920x1080
      SSD(s): Plextor M5S 256GB | Crucial MX100 512GB
      Festplatte(n): 3TB WD RED | 2TB Samsung F4 -> extern im SilverStone SST-TS231U
      Optische Laufwerke: DVD-RW: LG GH22NS50, SATA
      Soundkarte: ASUS Xonar DX 7.1@Denon AVR-1705 | Microlab Solo 6C
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 1 (weiß)
      Netzteil: Corsair RM650 (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate x64 SP1
      Browser: Firefox (immer aktuellste Version)
      Sonstiges: Logitech Performance Mouse MX, Logitech K230 wireless, 3x XBox 360 Controller, kompl. AV-System
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    2.122
    Danke
    22
    Gedankt 44 Mal für 10 Themen
    Zitat Zitat von tester78 Beitrag anzeigen
    Gaming auf PC ist doch tot, konsolen sind in
    Sagt wer? Die Konsolenhersteller bzw. Besitzer? Hardwaremässig sind die Konsolen doch total veraltet. Wer heutzutage richtige Grafikpracht sehen will, muss auf dem PC zocken!

    Leider sind viele Spielepublisher der Meinung mit Konsolengames mehr Geld zu verdienen. Deshalb und nur deshalb werden nur noch die wenigsten Spiele für PC-only entwickelt und die meisten Konsolenports kann man heute locker auf 3 Jahre alten Mittelklasserechner flüssig zocken.

    Wenn aber ein Titel die Hardwarepower eines aktuellen Gaming-PC ausnutzen kann, dann können die Konsolen einpacken. Leider sind das immer weniger Titel die da für PC exklusive rauskommen.

    Aber das hier soll ja kein Thread PC vs. Konsole werden. Die gibts schon genug.

    Meine Meinung: PCs für die Männer, Konsolen für die Pe**er...

  20. Beitrag #19
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von yourgreatestfear
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude XT2 (Samsung SSD 128GB-RBB)
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Q9550 2,83 @ 0,99 - 3,2
      Mainboard: Asus P5Q-Deluxe
      Kühlung: Coolermaster GeminII S
      Arbeitsspeicher: 4 x 2GB DDR2 PC800 CL4 Corsair XMS2 DHX
      Grafikkarte: Sapphire R7 260x OC
      Display: 30" Dell 3008WFP @2560x1600 & 22"LG @1650x1050
      Festplatte(n): 2x WD Velociraptor 300GB @ RAID 0 Intelcontroller & Samsung 400GB IDE
      Optische Laufwerke: Samsung DVD-RW/DL
      Soundkarte: Creative X-Fi Titanium PCIe
      Gehäuse: Zalman HD 160 Plus schwarz
      Netzteil: Enermax Modu 82+ 625W
      Betriebssystem(e): Win7 64Bit HP + diverse in VMware
      Browser: FF

    Registriert seit
    17.08.2003
    Ort
    Dresden - Germany
    Beiträge
    3.334
    Danke
    22
    Gedankt 53 Mal für 12 Themen
    Wird schon seit Jahren gepredigt, aber die Verkaufszahlen allein von MMO und ESL-notierten Spielen sind Markt genug für PC als Spieleplattform. Viel hat sich net wirklich geändert

  21. Beitrag #20
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von The_crow
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X4 945 3,0 GHz
      Mainboard: GA-MA790GPT-UD3H + USB 3.0 PCIe 1.0 Karte
      Kühlung: Großen Tumkühler (Name??) und einige Lüfer von Cooler Master die beim Tower schon dabei waren.
      Arbeitsspeicher: 16 GB Kingston DDR 3
      Grafikkarte: AMD XFX HD6870 1 GB
      Display: Samusung 23,6 SycMaster 2494 oder einen 42 Full HD TV.
      Festplatte(n): 3 mit 500 und 500 GB und 1TB
      Optische Laufwerke: Optiarc, Nec
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Cooler Master BigTower
      Netzteil: SST-SST50EF ca. 500 Watt
      Betriebssystem(e): Win 7 Ultimate 64 + alle Updates
      Browser: größten Teils FireFox
      Sonstiges: KIS mit immer neusten Virendefinitionen. USB 360 Pad, USB Mouse und wenn es benötigt wird per USB

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    1.745
    Danke
    138
    Gedankt 37 Mal für 4 Themen
    @tester78
    Gaming allgemein ist tot oder besser wir steuern auf etwas zu wo man nicht mehr mit Sicherheit sagen kann ob der Spieler und der Spielspaß im Vordergrund steht oder nicht. DLC, Pässe und Aktivierungen sei dank.
    PC-Gaming ist genau so tot oder nicht tot wie auf den Konsolen. Das passt hier aber nicht her und ich fange hier auch kein Diskussion darüber an. Wenn du darüber reden willst, dann mach hier im Forum einen Thread auf und ich werde ein paar Dinge dazu schreiben.

  22. Beitrag #21
    Moderation DC

    Avatar von Ritschie
    • Mein System
      Notebook
      Modell: lenovo ThinkPad Edge E525 AMD A4-3300M
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350
      Mainboard: Gigabyte GA-990XA-UD3
      Kühlung: innovatek: G-Flow (CPU), PCPS (Pumpe), i-Dual, KOM
      Arbeitsspeicher: 2 x 4 GB Kingston HyperX PnP PC3-1866
      Grafikkarte: ATI Radeon HD5870, Aquacomputer aquagratiX RV870 NI
      Display: 23'' HP Pavilion 2310i 1920x1080
      Festplatte(n): Western Digital Caviar Blue WD5000AAKX
      Optische Laufwerke: LG Electronics GH-20LS
      Soundkarte: Realtek ALC889 onboard
      Gehäuse: Cooler Master Cosmos 1000
      Netzteil: be quiet! DARK POWER PRO P9 650W
      Betriebssystem(e): openSUSE Linux 13.1 / Win7 Home Premium 64 bit
      Browser: SeaMonkey
      Sonstiges: Hauptsystem für Office, Web, selten mal ein Game und hauptsächlich DC
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Ritschie beim Distributed Computing

      Lieblingsprojekt: SIMAP
      Rechner: FX-8350, FX-8320, FX-8300, FX-8150, Phenom II X6 1090T, Phenom II X6 1045T, Opteron 8220 SE
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    /home
    Beiträge
    797
    Danke
    51
    Gedankt 18 Mal für 4 Themen
    Zitat Zitat von heikosch Beitrag anzeigen
    In dieser Disziplin protzen die beiden Modelle mit 1,76 TFLOPS (HD 7850) respektive 2,56 TFLOPS (HD 7870).
    Kann mir jemand erklären, warum hier von "protzen" die Rede ist? Denn die Werte der HD 7850 sind gerade mal auf Niveau einer HD 5830 (1,79 TFlops) und die HD 7870 liegt noch deutlich hinter der HD 5870 (2,72 TFlops). Bei DP schaut's noch viel verheerender aus. Da erreicht die HD 7870 (160GFlops) mit Ach und Krach die halbe Rechenleistung einer HD 5830 (358 GFlops). Oder hab ich da nen Denkfehler drin?

    Gruß,
    Ritschie
    Geändert von Ritschie (09.03.2012 um 11:06 Uhr)

  23. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral

    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    4.357
    Danke
    1.188
    Gedankt 73 Mal für 21 Themen
    Zitat Zitat von Ritschie Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand erklären, warum hier von "protzen" die Rede ist? Denn die Werte der HD 7850 sind gerade mal auf Niveau einer HD 5830 (1,79 TFlops) und die HD 7870 liegt noch deutlich hinter der HD 5870 (2,72 TFlops). Bei DP schaut's noch viel verheerender aus. Da erreicht die HD 7870 (160GFlops) mit Ach und Krach die halbe Rechenleistung einer HD 5830 (358 GFlops). Oder hab ich da nen Denkfehler drin?

    Gruß,
    Ritschie
    Aber was kommt "hinten" raus? Das ist der Punkt - AMD schafft es die Rechenkerne besser auszulasten.

    MFG Bobo(2012)

  24. Beitrag #23
    Moderation DC

    Avatar von Ritschie
    • Mein System
      Notebook
      Modell: lenovo ThinkPad Edge E525 AMD A4-3300M
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350
      Mainboard: Gigabyte GA-990XA-UD3
      Kühlung: innovatek: G-Flow (CPU), PCPS (Pumpe), i-Dual, KOM
      Arbeitsspeicher: 2 x 4 GB Kingston HyperX PnP PC3-1866
      Grafikkarte: ATI Radeon HD5870, Aquacomputer aquagratiX RV870 NI
      Display: 23'' HP Pavilion 2310i 1920x1080
      Festplatte(n): Western Digital Caviar Blue WD5000AAKX
      Optische Laufwerke: LG Electronics GH-20LS
      Soundkarte: Realtek ALC889 onboard
      Gehäuse: Cooler Master Cosmos 1000
      Netzteil: be quiet! DARK POWER PRO P9 650W
      Betriebssystem(e): openSUSE Linux 13.1 / Win7 Home Premium 64 bit
      Browser: SeaMonkey
      Sonstiges: Hauptsystem für Office, Web, selten mal ein Game und hauptsächlich DC
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Ritschie beim Distributed Computing

      Lieblingsprojekt: SIMAP
      Rechner: FX-8350, FX-8320, FX-8300, FX-8150, Phenom II X6 1090T, Phenom II X6 1045T, Opteron 8220 SE
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    /home
    Beiträge
    797
    Danke
    51
    Gedankt 18 Mal für 4 Themen
    ... dann könnten die sich die Angabe der "Rechenleistung" aber auch gleich sparen, wenn sie nichts über die Rechenleistung aussagt, oder?!

    So oder so gibt's bei den schlechten Werten aber mal nichts zu protzen, denke ich.

    Gruß,
    Ritschie
    Geändert von Ritschie (10.03.2012 um 00:57 Uhr)

  25. Beitrag #24
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral

    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    4.357
    Danke
    1.188
    Gedankt 73 Mal für 21 Themen
    Zitat Zitat von Ritschie Beitrag anzeigen
    ... dann könnten die sich die Angabe der "Rechenleistung" aber auch gleich sparen, wenn sie nichts über die Rechenleistung aussagt, oder?!

    So oder so gibt's bei den schlechten Werten aber mal nichts zu protzen, denke ich. ...
    Erstens finde ich die Werte nicht schlecht, weil Nvida in den Papierwerten schlechter wirkt.

    Zweitens werben Grafikkartenhersteller damit, weil klassische Prozessoren in etwa um eine Zehnerpotenz schlechter sind. Was das für die PR in der Praxis bedeutet brauche ich dir wohl nicht sagen

    Mit AMDs neuer GPU-Architektur kommt nun aber endlich auch in der Praxis die Rechenpower an, womit sie auf dem Papier schon lange glänzten (oder soll ich sagen blendeten?!).

    MFG Bobo(2012)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO