Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von soulpain

    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    Disneyland
    Beiträge
    2.485
    Danke Danke gesagt 
    36
    Danke Danke erhalten 
    1.958
    Blog-Einträge
    18

    Neuer Artikel: Cooler Master B500 500W

    Ich bin kein Bildlink, ich putze hier nur


    In Kürze werden wir die Netzteiltests vorerst ruhen lassen, um verstärkt auf mobile Geräte eingehen zu können. Heute jedoch stellen wir das B500 von Cooler Master vor, welches als Teil der neuen B-Serie den Einsteigerbereich der Netzteile repräsentiert. Das Modell verfügt im Gegensatz zu vielen anderen PC-Netzteilen nicht über das bekannte 80-PLUS-Zertifikat, soll laut der Verpackung aber einen Wirkungsgrad von 85 % erreichen. Zu den weiteren Kenndaten zählen active PFC und ein 120-mm-Lüfter. Ob das Produkt auch ohne 80 PLUS überzeugt, zeigen wir auf den folgenden Seiten. Wir bedanken uns bei Cooler Master für die Bereitstellung des Testmusters und wünschen wie immer viel Spaß beim Lesen!

    Zum Artikel: Cooler Master B500 500W

  2. Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu soulpain für diesen nützlichen Beitrag:

    Santas Little Helper (17.06.2013), Sje8607 (18.06.2013)

  3. Beitrag #2
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von deoroller

    Registriert seit
    18.12.2003
    Beiträge
    1.154
    Danke Danke gesagt 
    160
    Danke Danke erhalten 
    3
    Das Netzteil wäre besser als 430 Watt Version eingestuft worden. So ist es eher ein 500 Watt Blender.

  4. Beitrag #3
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    566
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    0
    Der günstige Preis lässt ja schon direkt vermuten, dass es sich bei diesem Gerät nur um ein absolutes Einsteigerprodukt (wenn auch keinen Chinaböller) handelt.

    Also auch wenn ich beim Zusammenstellen eines Systems jetzt arg auf den Preis schauen müsste, würd ich das wohl dennoch nicht nehmen und mich eher bei der Konkurrenz um 45€ rum umschauen.

  5. Beitrag #4
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Frosdedje
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-6200
      Mainboard: AsRock 970 Extreme4
      Kühlung: Arctic Cooling Freezer A30
      Arbeitsspeicher: 8GB DDR3 1600Mhz
      Grafikkarte: AMD Radeon HD 7950 3GB
      Display: Asus PB248Q @ 1680x1050
      SSD(s): Crucial M4 512GB
      Optische Laufwerke: BluRay-Brenner: Asus BW12B1ST
      Soundkarte: Realtek High Definition Audio
      Gehäuse: Cooler Master Elite 330U
      Netzteil: Corsair TX550M 550W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Home Premium 64bit
      Browser: Mozilla FireFox 45.0
      Sonstiges: Turbo-Core-Funktion des FX-6200 deaktiviert; SSD läuft in IDE-Modus Codename: "Röhrendes Kessel"
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    216
    Danke Danke gesagt 
    143
    Danke Danke erhalten 
    76
    Immerhin kann das kleinsten Netzteil der B-Series von Cooler Master seine angegebene Nennleistung liefern und bleibt bei der Spannungsregelung und Restwelligkeit auch innerhalb den ATX-Specs.
    Aber bei der Effizienz: Das ist CWT GPA-Series halt (i.d.R sind die nicht durchgehend über 80% Effizienz) und das ist auch die Platine im Cooler Master B Series 500W.

    Interessanter wird es, mal die 600- oder 700W-Version von der B-Series von Cooler Master zu testen, da man da auf Enhance Electronics als OEM setzt.

  6. Beitrag #5
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    566
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Frosdedje Beitrag anzeigen
    Interessanter wird es, mal die 600- oder 700W-Version von der B-Series von Cooler Master zu testen, da man da auf Enhance Electronics als OEM setzt.
    Dieses Gemache empfinde ich schon länger als absolute Schweinerei. Wenn man schon eine Netzteilserie von XX W bis YY W einführt, dann doch bitte auch in allen Fällen mit der gleichen Technik.

    Enermax macht ja bei der "Thriathlor" Serie auch solch einen Mist. Die 350W Version beherbergt eine völlig andere Elektronik und auch einen deutlich schlechteren Lüfter als die größeren Modelle.
    Liest man als Kunde nun von guten Ergebnissen bei den größeren Modellen, sollte man doch auch von der gleichen guten Qualität auch bei den kleineren Modellen ausgehen können.

    Aber nein, es ist mitunter so, dass man bei kleiner dimensionierten Geräten, deutlich schlechtere Hardware bekommt, die nur durch den guten Namen der größeren Modelle in ein besseres Licht gerückt werden.

    Sowas nenne ich ganz, ganz mieses Marketing und es ist in meinen Augen sogar schon eine Art Betrug, weil man somit durch eine ganze Geräteserie hindurch gute Qualität suggeriert, obwohl nur einige Geräte der Serie wirklich gut sind.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •