Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dresdenboy

    Registriert seit
    28.10.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.023
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    120

    Details und Analyse der Zen-Architektur nach der Hot-Chips-Konferenz

    Nach der Enthüllung einer groben Darstellung des Zen-Designs durch AMDs CEO Lisa Su vor zwei Wochen gab es letzte Woche auf der Technologie-Tagung Hot Chips genauere Details zur Umsetzung aller Maßnahmen. Diese haben wir uns genauer angeschaut, um erfahren zu können, wie AMD eine Verbesserung der Single-Thread-Leistung um 40?% gegenüber den Excavator-Kernen erreichen will. AMDs Triebfeder für die neue Zen-Architektur war das Verlangen, eine einzige Mikroarchitektur als Erbe für die vorhandenen „Cats“- und „Bulldozer“-Linien zu erschaffen.

    (…)

    » Artikel lesen

  2. Die folgenden 52 Benutzer sagen Danke zu Dresdenboy für diesen nützlichen Beitrag:

    Bartfratze (08.09.2016), bbott (10.09.2016), Bobo_Oberon (11.09.2016), bschicht86 (08.09.2016), Casi030 (08.09.2016), cologne46 (10.09.2016), Complicated (09.09.2016), ConnerT (11.09.2016), cyrusNGC_224 (08.09.2016), Dalai (18.09.2016), darksun (09.09.2016), Dr4go (15.09.2016), Dr@ (08.09.2016), drSeehas (08.09.2016), Fab8 (10.09.2016), Fliwatut (08.09.2016), Helle53 (08.09.2016), i-ch (08.09.2016), Inxession (12.09.2016), Krümel (09.09.2016), LehmannSaW (08.09.2016), Loader009 (11.09.2016), LordNord (08.09.2016), Menace (08.09.2016), mibo (11.09.2016), Mighty (11.09.2016), MIWA (08.09.2016), MR2 (08.09.2016), MrBad (08.09.2016), MusicIsMyLife (08.09.2016), nebula (30.09.2016), NEO83 (08.09.2016), Opteron (09.09.2016), OT71 (08.09.2016), Phlox (08.09.2016), Raspo (08.09.2016), RedBaron (08.09.2016), S.I. (17.09.2016), Seemann (13.09.2016), Sje8607 (08.09.2016), Soran (08.09.2016), TasmTeufel (20.10.2016), The_crow (08.09.2016), Thyler Durden (09.09.2016), tm0975 (08.09.2016), TNT (23.09.2016), TOMBOMBADIL (08.09.2016), Unbekannter Krieger (08.09.2016), WindHund (08.09.2016), Woerns (08.09.2016), yakon (08.09.2016), Yoshi 2k3 (08.09.2016)

  3. Beitrag #2
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    16.03.2007
    Beiträge
    369
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    0
    Erstmal danke für den Artikel.

    Ich frage mich gerade wie ich die QuadCore-Komplex zuverstehen habe.
    Bei Windows hat das Coreparking die Leistung der CPUs und vorallem der Apus heruntergedrückt. Gilt nun ein dieser CPU Komplexe als Kern im Sinne der Resourcenverwaltung oder kann innerhalb dieses Komplexes noch Kerne abgeschalten werden? Bei meinem Kaveri spart Coreparking ein paar Watt ein. Da das Abschalten/heruntertakten des 2. Kerns des Moduls nicht möglich sein sollte (Stimmt das eigentlich noch?) und demnach die Energieeinspaung durch das 2. Modul erfolgt. Im gegensatz zur CMT Aufbau bei den Baumaschinenprozessoren, scheint bei einem Komplex die einzelnen Kerne unabhängiger von den anderen zusein.
    Lange rede kurzer Sinn. wird die Resourcenverwaltung von Windows die Zen Prozessoren wie dem Kaveri für eine geringe Energieeinsparung ausbremsen?
    Geändert von i-ch (08.09.2016 um 10:04 Uhr)

  4. Beitrag #3
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von MR2

    Registriert seit
    21.08.2002
    Ort
    Sachsen - Erzgebirge -
    Beiträge
    836
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    6
    Danke für den tollen Artikel. Super erklärt, Hut ab!!
    Jetzt muß er nur noch gut werden...

  5. Beitrag #4
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    27.05.2016
    Beiträge
    305
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    0
    Danke für den sehr guten Artikel!

  6. Beitrag #5
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von RedBaron
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba WD30Dt-A100, AMD A1200 APU 1GHz, Win 10 Home x64 1709, 4 GB RAM DDR3 1066 MHz, 500 GB WD-HDD
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX 8350 - 4.0 GHz @ Standard
      Mainboard: Asus M97A Evo R2.0 UEFI Ver. 2601
      Kühlung: CPU: Arctic-Cooling Freezer 13 CO, Gehäuse: 2 Arctic F8 Silent Lüfter
      Arbeitsspeicher: 32 GiB TeamGroup Vulcan Series DDR3 @1866 MHz
      Grafikkarte: AMD FirePro W5000//ARCTIC Accelero L2 PLUS
      Display: 24 Zoll XORO HTL2335HD 1920*1080p 60Hz
      SSD(s): Crucial MX200 256 GB, SanDisk SDSSDP128GS 128 GB
      Festplatte(n): Seagate ST4000DX001 SSHD 4TB, Intenso 4TB USB 3.0 extern
      Optische Laufwerke: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Disc Writer
      Soundkarte: Onboard Realtek ALC 892
      Gehäuse: Chieftec CS-601 Black
      Netzteil: Be Quiet Straight Power E8 580W 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro Ver. 1709 x64, Ubuntu 16.04.3 LTS x64
      Browser: Firefox 57.0.2 x64 , Internet Explorer 11, MS Edge
      Sonstiges: 3D Connexion SpaceNavigator, HP Officejet 4500 G510g-m, Fritzbox 3272, Creative i-Trigue 3300 2.1

    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    889
    Danke Danke gesagt 
    252
    Danke Danke erhalten 
    10
    Vielen Dank für den Artikel & und die damit verbundene Arbeit!

  7. Beitrag #6
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Raspo
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Oneplus One 64GB
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1800X / 2x Opteron 6380 2,5 GHz
      Mainboard: Asus Crosshair VI / Asus KGPE D16, Rev. 1.04
      Kühlung: be quiet silent loop 280 / 2x Noctua NH-U12DO
      Arbeitsspeicher: 2x 8 GB G.Skill 3866 / 8x 4 GB Kingston ECC
      Grafikkarte: RX 480 Red Devil / Radeon 5450 passiv
      Display: Philips 40PFL5605H
      SSD(s): Samsung 960 Evo / Crucial M4 128 GB
      Festplatte(n): Intel 80GB / 320GB WD
      Optische Laufwerke: - / Asus Bluray
      Soundkarte: onboard @ Dali Zensor 1 / -
      Gehäuse: Phanteks Evolv ATX TG / Fractal Design Define XL
      Netzteil: Seasonic Prime 660W Platin / CM Silent Pro M2 850W
      Betriebssystem(e): Win 10 64bit / Win10 64bit Pro
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      Raspo beim Distributed Computing

      Rechner: FX8370E + HD7970 + HD7750 2x Opteron 6176 + HD7870 + HD7750 3x Intel NUC 5x Odroid U2
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Hamburg, meine Perle
    Beiträge
    1.110
    Danke Danke gesagt 
    200
    Danke Danke erhalten 
    26
    Danke für den ausführlichen auch für Laien halbwegs verständlichen Artikel .

  8. Beitrag #7
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dresdenboy

    Registriert seit
    28.10.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.023
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    120
    Schon einmal Danke für eure Bedankungen von mir. Hier sei gleich vermerkt, dass Stammautor Opteron kräftig mitgeholfen hat!


    Zitat Zitat von i-ch Beitrag anzeigen
    Erstmal danke für den Artikel.

    Ich frage mich gerade wie ich die QuadCore-Komplex zuverstehen habe.
    Bei Windows hat das Coreparking die Leistung der CPUs und vorallem der Apus heruntergedrückt. Gilt nun ein dieser CPU Komplexe als Kern im Sinne der Resourcenverwaltung oder kann innerhalb dieses Komplexes noch Kerne abgeschalten werden? Bei meinem Kaveri spart Coreparking ein paar Watt ein. Da das Abschalten/heruntertakten des 2. Kerns des Moduls nicht möglich sein sollte (Stimmt das eigentlich noch?) und demnach die Energieeinspaung durch das 2. Modul erfolgt. Im gegensatz zur CMT Aufbau bei den Baumaschinenprozessoren, scheint bei einem Komplex die einzelnen Kerne unabhängiger von den anderen zusein.
    Lange rede kurzer Sinn. wird die Resourcenverwaltung von Windows die Zen Prozessoren wie dem Kaveri für eine geringe Energieeinsparung ausbremsen?
    Dieser Komplex ist eher mit den 4 Jaguar-Kernen in Beema & Co. vergleichbar. Es ist einfach eine konstruktionstechnisch feste Einheit zusammen mit L3-Cache und scheinbar auch einem zugeordneten Speichercontroller (Distributed Memory Controller - DMC). Mit Core-Parking hat es nur insofern zu tun, dass jeder Core für das Betriebssystem wie ein unabhängiger Core aussieht - dank SMT aber mit 2 Threads bzw. 2 "logischen Prozessoren". Natürlich ist es hier sinnvoll, dass für Energieeffizienz z.B. ein ganzer Komplex abgeschaltet werden kann, oder auch damit die gesparte Energie für höheren Takt im anderen Komplex nutzbar wird.

    Hier nochmal ein Bild (könnte eigtl. auch in den Artikel):

  9. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.617
    Danke Danke gesagt 
    1.037
    Danke Danke erhalten 
    67
    Pi mal Daumen und mit der aufgesetzten dunkelgrünen Brille optimistisch geschätzt, dürften sich die Latenzen bei weniger als 15 Takten (L2) und etwas über 30 Takten (L3) bewegen.
    30 wäre schon sehr gut!

    http://abload.de/img/sandraspeicherlatenz-ngq3v.png

  10. Beitrag #9
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein DC

      cyrusNGC_224 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: POGS, Asteroids, Milkyway, SETI, Einstein, Enigma, Constellation, Cosmology
      Lieblingsprojekt: POGS, Asteroids, Milkyway
      Rechner: X6 PII 1090T, A10-7850K, 6x Athlon 5350, i7-3632QM, C2D 6400, AMD X4 PII 810, 6x Odroid U3
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    1.348
    Danke Danke gesagt 
    222
    Danke Danke erhalten 
    10
    Bis jetzt der ausführlichste, verständlichste deutsche Artikel dazu, den ich bin jetzt gelesen habe. Danke dafür!

  11. Beitrag #10
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Opteron
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    21.481
    Danke Danke gesagt 
    337
    Danke Danke erhalten 
    2.111
    Zitat Zitat von WindHund Beitrag anzeigen
    Das "über" bitte nicht übersehen

    Einen Vorteil gibts allein schon dadurch, das die Kerne langsamer takten ^^
    Damit wird der Unterschied zw. Kern und NB-Takt nicht mehr so groß.
    Außerdem wird man die NB vermutlich höher takten können, da die Kerne weniger Energie verbrauchen, ergo sollte sich die Kluft noch mehr schließen.
    Assoziativität wurde auch schlechter, das setzt ebenfalls noch Taktreserven frei.

    Mal schauen. Mit so 35-40 Takte wär ich schon vollends zufrieden.

  12. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X2 550 BE@4
      Mainboard: MSI 785G-E53
      Kühlung: Scythe Kama Angle
      Arbeitsspeicher: G.Skill 4GB DDR3-1600
      Grafikkarte: Sapphire HD5770 Vapor-X
      Display: 1920x1200
      SSD(s): OCZ Vertex 2 Ext. 120 GB
      Festplatte(n): Samsung F3 500GB, WD EADS 1TB
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Enermax Pro82+ 425W
      Betriebssystem(e): Win 7 64-bit Ultimate

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.511
    Danke Danke gesagt 
    127
    Danke Danke erhalten 
    205
    Danke für diesen sehr guten Artikel an Dresdenboy und Opteron. Tolle Arbeit und sehr gut erklärt.

  13. Beitrag #12
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    16.03.2007
    Beiträge
    369
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    0
    Danke für die Antwort

  14. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T450s
      Desktopsystem
      Prozessor: 3570K
      Mainboard: MSI Z77A GD55
      Kühlung: Noctua NH-U12P
      Arbeitsspeicher: 2x8GB DDR3 1333
      Grafikkarte: MSI RX480 8GB
      Display: 23" Samsung
      SSD(s): Samsung 850EVO, 960EVO
      Netzteil: BQ Straight Power E9 450W
      Betriebssystem(e): Suse Linux 42.2 / Win7 64Bit
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    05.01.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.080
    Danke Danke gesagt 
    212
    Danke Danke erhalten 
    37
    Danke für den Artikel (auch wenn ich bei weitem nicht alles verstanden habe :-(

    Ich kann mich noch gut an MMX, SSE...AVX - die ganzen Vektor-Erweiterungen erinnern, die die alte x87 FPU in den Ruhestand schicken sollten... Zen bietet nun wieder mehr x87 Power als der Vorgänger Bulldozer.
    x87 ist also nicht tot zu kriegen :-)

  15. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von nebula

    Registriert seit
    16.12.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    7.939
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    6
    Bin auch schon recht gespannt auf die kommenden Mainboards. Gesehen hab ich da bisher aber so gut wie nix.
    Freue mich schon drauf endlich mal wieder aufzurüsten. Wollte eigentlich zwischendurch noch FM2+ mit nem 845er holen, was ich aber noch überlege.

    Letztens auf div Seiten gesehen; Asus Octopus (AM4) mit A12-9800, was schon mal vielversprechend aussieht.
    http://wccftech.com/amd-a12-9800-apu...-am4-platform/


    Sone A12-9800E (A12-9700E) 35W wäre nat dann auch ganz nett. Oder AMD Athlon X4 950.
    http://www.cpu-world.com/CPUs/Bulldo...A12-9800E.html

    http://www.cpu-world.com/CPUs/Bulldo...0X4%20950.html

    Dazu zB noch Kingston HyperX Savage (Rev. 2) DIMM Kit 16GB, DDR4-2400, und evtl. Plextor M8Pe 256GB oder 128GB, M.2. (obwohl ich da auch mit normaler Sata SSD zufrieden wäre)

    Dank für den Artikel; jetzt erstmal ausführlicher lesen.
    Geändert von nebula (30.09.2016 um 13:53 Uhr)

  16. Beitrag #15
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein DC

      cyrusNGC_224 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: POGS, Asteroids, Milkyway, SETI, Einstein, Enigma, Constellation, Cosmology
      Lieblingsprojekt: POGS, Asteroids, Milkyway
      Rechner: X6 PII 1090T, A10-7850K, 6x Athlon 5350, i7-3632QM, C2D 6400, AMD X4 PII 810, 6x Odroid U3
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    1.348
    Danke Danke gesagt 
    222
    Danke Danke erhalten 
    10

  17. Beitrag #16
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von nebula

    Registriert seit
    16.12.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    7.939
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    6
    Den HP hatte ich hier gesehen gehabt; sonst war ich hier grad hinterher.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •