Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 47
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen

    Konfigurierbare TDP (cTDP) bei FM2+-CPUs

    Ich habe ein paar Fragen zur konfigurierbaren TDP der FM2+-CPUs - vielleicht kann mir ein Besitzer solcher APUs da weiterhelfen:
    1. Nur die 65 W-Versionen haben eine konfigurierbare TDP auf 45 Watt, davon aber nur die A6-, A8- und A10-APUs, nicht die Athlons, richtig?
    2. Unterstützen alle FM2+-Boards das Umkonfigurieren der TDP, oder muss ich da vorher genau lesen, welches Board das kann?
    3. Ist mir gerade entfallen... grmpf. Fällt mir wieder ein.

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    3.558
    Danke
    31
    Gedankt 2 Mal für 1 Thema
    Greif einfach zum ASUS die haben das alle.
    Und die Athlon kannst auch über die cTDP drosseln.

    --- Update ---

    Ach und Nein,auch manche 95er APUs kannst über die cTDP drosseln.
    Aber besser ist eigentlich selber die Spannung optimieren,damit kommst besser weg.
    Geändert von Casi030 (11.02.2017 um 09:16 Uhr)

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Hm, auf der AMD-Seite steht aber nur bei den 65 W-APUs, dass die auch 45 Watt unterstützen - bei den Athlons ist davon nichts zu sehen. Beispiel:
    - A10-7860K: TDP 65 W
    cTDP 45W/65W
    - beim Athlon X4 845 steht gleich überhaupt gar nichts zur TDP

    (Leider darf ich hier noch keine Links zur AMD-Produkt-Seite posten)

    Gibt es noch irgendwo Reviews, wo das mit den Athlons getestet wurde? Und geht das evtl. auch bei den 95 W-CPUs (und nicht nur bei den 65 W-Versionen)?

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    3.558
    Danke
    31
    Gedankt 2 Mal für 1 Thema
    https://youtu.be/EMRTL0qQRzo
    Beim A10 7850K kannst es Einstellen,beim Athlon 845 kannst es Einstellen.....

  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Das sieht gut aus, danke.
    Dann werde ich mir wohl bald mal ein neues Spielzeug holen.

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    3.558
    Danke
    31
    Gedankt 2 Mal für 1 Thema
    Wofür soll das Spielzeug den sein?

  7. Beitrag #7
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Einfach nur ein bisschen die CPU und die integrierte GPU benchen und die Spielefähigkeit testen. Dazu versuche ich gerade auch noch, AM1-Hardware zu bekommen (gar nicht so leicht, weil die größeren Athlons 5350 und 5370 kaum bis gar nicht mehr lieferbar sind). Vor ein paar Minuten habe ich auch noch entdeckt, dass es von Biostar Boards mit A10-5745M-CPUs gibt. Diese APUs der Richland-Reihe sind zwar technologisch älter als Kabini, sollten aber bei gleicher TDP von 25 Watt noch etwas schneller herauskommen, auch weil hier Dualchannel-RAM unterstützt wird.

  8. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    3.558
    Danke
    31
    Gedankt 2 Mal für 1 Thema
    Jou AM1 ist auch so ne Sache,keine Ahnung ob ich mit meinem Glück hatte........
    Aber hier musst besonders drauf achten was du kaufst.
    https://youtu.be/obQnaSohwfc
    https://youtu.be/23It2qvB-Jg
    https://youtu.be/PCEzo6Efgfo
    https://youtu.be/zZozdyBBdqc

    Wenn man bedenkt das zu dieser Zeit das Aufzeichnen noch gut die Hälfte der FPS gekostet haben.

    --- Update ---

    Höher bin ich aber noch nicht gekommen.

  9. Beitrag #9
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Hach Mist, meine Bestellung des Athlon 5370 wurde vom Händler nun als nicht mehr lieferbar zurückgenommen. Ok, dann wird es eben ein Athlon 5350.
    Ich habe mir auch als Board das Asus AM1M-A herausgesucht, was als ein gutes OC-Board gepriesen wird. Das wird aber nicht mein Schwerpunkt sein.

    Außerdem sollte am Montag das Biostar-Board mit dem A10-5745M kommen - bin schon gespannt, wie die beiden Plattformen miteinander vergleichbar sind.

  10. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    3.558
    Danke
    31
    Gedankt 2 Mal für 1 Thema
    Was hast denn für Ram genommen beim 5350?
    Über den 5370 hatte ich auch mal nach gedacht wegen dem höheren Multi,aber in dem kleinen Gehäuse,mit nur 60Watt am Netzteil.........würd ich die erhofften 3GHz eh nicht schaffen.
    Ich hatte nur mal den A6 7400K mit dem 5350 Verglichen.
    Der 7400K braucht mehr Strom , multi CPU war langsamer , iGPU Schneller.

    --- Update ---

    Beim Ram würd ich Heute zu einem von diesen greifen für den Athlon 5350.
    https://geizhals.de/?cat=ramddr3&xf=...M1%7E5831_DIMM

  11. Beitrag #11
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Ich habe hier noch einige DDR3-Module rumliegen, u.a. 2x 4 GB DDR3-1600 CL7. Das sollte ja das schnellste für Kabini sein.

  12. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    3.558
    Danke
    31
    Gedankt 2 Mal für 1 Thema
    Damit kannst doch nicht Übertakten und bremst alles aus...........
    Zwischen 1600 und rund 2100MHz Ramtakt hast schon nen recht großen Unterschied besonders bei der iGPU......

    --- Update ---

    Und 2x4 liefen auch nicht sooooo gut hatte ich das gefühl besonders wenn der Ramtakt Richtung 2000MHz geht.......aber gu das kann auch am 1866MHz Ram gelegen haben.
    Deswegen hab ich mir einen 8GB Riegel mit 2400MHz gekauft damit der schon mal nicht die Bremse ist.

    --- Update ---

    OK,wenn du wie ....einige hier......"Pech" hast,dann geht der Reftakt nur um ein paar MHz hoch.
    Bei Mir ist so bei 138Mhz ende,NB geht so bis 1050MHz +- so wie auch der Ram.
    Der Nachteil ist , irgend wie hängt die NB Spannung mit an der Ramspannung so das du da nen gewissen Kompromiss eingehen musst wenn du denn so hoch kommst.

  13. Beitrag #13
    Cadet

    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Ich lasse lieber bei der Bestellung den Hersteller für mich Übertakten...Bevor ich mir da was durchbrenne, lasse ich lieber die Profis ran.
    Zahl ich gerne auch mal ein paar Euro mehr.

  14. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    3.558
    Danke
    31
    Gedankt 2 Mal für 1 Thema
    Das ist doch meist nix halbes und nix ganzes und dann zahlst noch ordentlich drauf weil du ja zum Teil nicht Jede CPU wählen kannst.
    Am Anfang sollte man eh die Finger von der Spannung lassen bzw. die Spannung nur nach Unten Senken und sich so erst einmal mit allen Funktionen vertraut machen.

  15. Beitrag #15
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Ich habe hier auch noch 1866er und 2133er RAMs rumliegen, da ist schon was passendes dabei.

  16. Beitrag #16
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    3.558
    Danke
    31
    Gedankt 2 Mal für 1 Thema
    Zitat Zitat von BlackArchon2 Beitrag anzeigen
    Außerdem sollte am Montag das Biostar-Board mit dem A10-5745M kommen - bin schon gespannt, wie die beiden Plattformen miteinander vergleichbar sind.
    Das könnte Interessant werden.
    Ich hoffe du misst dabei auch den Verbrauch?!

  17. Beitrag #17
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Den Verbrauch zu messen ist mit meinen Netzteilen (400+ Watt) nicht so sinnvoll, weil die Ineffizienz des Netzteils bei so geringen Lasten die Unterschiede zwischen den Plattformen stark verwischt. Ich werde trotzdem mal ein paar Zahlen ermitteln, aber sonderlich viel Bedeutung sollte man denen nicht beimessen.

    Hey, mein Biostar-Board mit dem A10-5745M (Link) ist gerade gekommen. Wie zu erwarten ist der Kühler+Lüfter Grütze - nicht sonderlich effektiv und dabei recht laut. Leider ist der Kühler mit vier Pushpins mit Lochabstand 42 mm befestigt. Das scheint mir kein Standardformat zu sein... oder gibt es da evtl. doch einen besseren Kühler?

  18. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    3.558
    Danke
    31
    Gedankt 2 Mal für 1 Thema
    Wenn du aber zum Testen das gleiche 100-200....800Watt Netzteil Verwendest,dann kommt am Ende aber dennoch ein Vergleichbares Ergebnis raus.Nämlich:
    CPU A braucht Idle xy Watt
    CPU B braucht Idle yz Watt

    CPU A braucht in Benchmark..... soviel Watt bei .....Punkten.....
    CPU B braucht in Benchmark..... soviel Watt bei .....Punkten.....

    Und schon kann ich sagen wer mehr Braucht bei höherer Leistung.

    Dabei ist es egal ob die CPU A Jetzt idle / Last 200Watt hat und CPU B Idle / Last 250Watt.

    War klar bei dem "Kleinen" Teil,wobei lässt der Lüfter sich nicht Regeln?!
    Ansonsten hast kein anderen Boxed Kühler?!
    Anfangs hat ich bei dem Athlon 5350 auch nur den Boxed von irgend ner großen CPU drauf.......
    Da musst einfach mal Messen wie der Platzt ist in alle Richtungen + ein wenig Handwerkliches Geschick.



    Mal sehen ob ich die Bilder vom Kühler finde.

    --- Update ---

    Gefunden,habs in die Galerie gepackt.
    http://www.abload.de/gallery.php?key=ujjJrHgQ

  19. Beitrag #19
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Das Biostar-Board hat keinen Standard-Sockel-Befestigungsmechanismus für den Kühler, sodass sich da kein handelsüblicher CPU-Kühler befestigen lässt. Es sind auf dem Board nur vier Löcher für Push-Pins mit dem Lochabstand von 42 mm (=diagonal 59 mm) vorhanden, in denen der ca. 2 cm hohe Alu-Kühler befestigt ist. Der 40er Lüfter darauf ist erwartungsgemäß etwas überfordert - zumal die 25 Watt-CPU selbst bei deaktiviertem Core Performance Boost (also dem Turbomodus) laut hwinfo64 und HWMonitor bei Volllast gern an die 60 Watt Leistung aufnimmt.

    Ich habe mich jetzt ein wenig belesen, dieser Lochabstand ist bei Chipsatzkühlern eher geläufig. Zwar gibt es nur noch wenige brauchbare zu kaufen, weil die Chipsätze in den letzten Jahren nicht mehr so heiß wurden, aber ich habe mir jetzt erst mal einen Xilence Northbridge Cooler (XPNB.F; Link) bei Ebay gekauft - mal schauen, ob der was taugt.

    Bis der da ist, habe ich den 40er Lüfter abgeschraubt, sodass nur noch der nackte Kühler auf der CPU sitzt. Darüber habe ich einen 120er Lüfter gelegt, der jetzt quasi das ganze Board belüftet.

    Bild: http://imgur.com/a/64v2E

  20. Beitrag #20
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    3.558
    Danke
    31
    Gedankt 2 Mal für 1 Thema
    Du hast dir meine Bilder nicht angesehen.....?!
    Der Boxed vom PhenomII oder .....passt doch auch nicht auf ein AM1.....
    Du machst die Löcher mit Gewinde in einen Bexedkühler und feils das weg was im weg ist......Kostet dich nix und ist Deutlich größer.

  21. Beitrag #21
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Naja, ich habe einerseits nicht das passende Werkeug für so eine Aktion, und andererseits auch keinen Kühlblock für so eine Bastelaktion rumliegen. Ich habe außer bessere Luftkühler (die ich nicht verbasteln will) nur ein paar olle Intel-Boxed-Kühler rumliegen, die für sowas eher ungeeignet sind.

  22. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    3.558
    Danke
    31
    Gedankt 2 Mal für 1 Thema
    Warum,die Intel Boxed sind doch noch besser durch die vielen Lamellen,da kannst doch einfach raus Brechen und Schrauben reich schrauben...........Und 25Watt sollten die doch alle schaffen.

  23. Beitrag #23
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Wenn es doch wirklich nur 25 Watt wären... wie gesagt, die CPU nimmt sich auch gern mal 60 Watt bei Volllast.

    Ich schalte dann das Board aus und schau mir an, wie es mit der Bauteilhöhe um die CPU herum aussieht - dann messe ich, ob das überhaupt theoretisch mit so einem Intel Boxed-Kühler funktionieren würde.

  24. Beitrag #24
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    3.558
    Danke
    31
    Gedankt 2 Mal für 1 Thema
    60Watt Idle / Last oder werden 60Watt an der Dose angezeigt?

  25. Beitrag #25
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von derDruide
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700
      Mainboard: Asus A88X-Pro
      Kühlung: Noctua NH-C14
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-2133
      Grafikkarte: keine (APU)
      Display: 19", Eizo FlexScan S1910
      SSD(s): Plextor M5 Pro 256 GB
      Festplatte(n): Seagate Desktop SSHD (2 TB)
      Optische Laufwerke: Plextor PX-880SA
      Soundkarte: Creative Soundblaster X-Fi XtremeMusic
      Gehäuse: Antec P280
      Netzteil: be quiet! Straight Power E9 400W
      Betriebssystem(e): openSUSE 13.1
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    870
    Danke
    24
    Gedankt 5 Mal für 2 Themen
    Kann mir nur schwer vorstellen, dass die CPU sich wirklich 60 statt 25 W nimmt. Bei dem Unterschied musst du auch den Netzteil-Verlust herausrechnen.

    Ich staune übrigens immer wieder, was die Board-Hersteller so treiben. Jahre lang gibt es nichts, und gerade jetzt kommt dieses Board heraus, das ist tatsächlich neu bei Biostar.

    Noch ein Kuriosum, ebenfalls neu: Brazos 1,4 GHz mit 18 W TDP:
    https://geizhals.de/asrock-t48em1-90...loc=at&hloc=de
    Geändert von derDruide (04.02.2017 um 22:34 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO