Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 131
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Darkearth21
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K @ 4.7 GHz @ 1.195v
      Mainboard: Asus Z97 Pro Gamer
      Kühlung: Alphacool Eisbaer 240 @ 2x Phobya eLoop RED
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB G.Skill Ares Blue 2400 CL11
      Grafikkarte: MSI GTX 1080Ti Gaming X 11G @ 2033 / 6000 MHz max Boost
      Display: BenQ XL2730Z 27" 144Hz
      SSD(s): Samsung Evo 840 256GB
      Festplatte(n): Crucial MX200 500GB
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 2 (Raubtierkäfig - NBB Style)
      Netzteil: be quiet! PURE POWER L8 | 630W CM
      Betriebssystem(e): Win10 64 Pro
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    30.01.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    244
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    13

    Mass Effect: Andromeda

    Moiin moin,

    Am 23.3. ist es endlich soweit, Mass Effect Andromeda kommt.

    Ich als riesiger ME Fan freue mich auf der einen Seite, dass ein neuer Teil rauskommt, auf der anderen Seite bin ich aber skeptisch, ob es auch wieder ein "ME Gefühl" vermitteln wird.

    Ich habe es jedenfalls schon vorbestellt und kann es ab dem 17.3. vorladen.

    Hier der Trailer in english



    Und hier auf deutsch:
    https://www.youtube.com/watch?v=4Q5gea3iS40

    Ich glaube ich werde es mir auf english installieren, obwohl die Syncronstimmen nicht so schlecht sind.
    ______________________________________________

  2. Die folgenden Benutzer sagen Danke zu Darkearth21 für diesen nützlichen Beitrag:

    Stonehedge (15.12.2017)

  3. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Thunderbird 1400
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K
      Mainboard: AsRock Z97 Extreme3
      Kühlung: Scythe Ashura
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill TridentX @1600 MHz CL7-8-8-24 @1,5V
      Grafikkarte: Palit GTX980Ti Super JetStream
      SSD(s): 128 GB Crucial M4
      Festplatte(n): 500 GB Samsung 850 Evo + 2x 1TB HDD extern
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Corsair Obsidian 750D
      Netzteil: 730W Enermax Revolution X't
      Betriebssystem(e): Windows 7 Home Premium

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    12.548
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    67
    Zocke es seit gestern. Bislang sieht es echt gut aus und macht Spaß. Genaueres kann ich nach ein paar Stunden noch nicht sagen.

    Ich brauche echt 'ne neue Graka. Mit der GTX980Ti ist gerade mal 1080p drin mit Ultra Settings. Bei 1440p sind stabile 60fps einfach nicht mehr drin, auch nicht mit Settings auf "High" (weiter gehe ich nicht runter). Wird wohl echt Zeit für die 1080Ti. Nur wo bleiben die Custom Karten?!

  4. Beitrag #3
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Darkearth21
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K @ 4.7 GHz @ 1.195v
      Mainboard: Asus Z97 Pro Gamer
      Kühlung: Alphacool Eisbaer 240 @ 2x Phobya eLoop RED
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB G.Skill Ares Blue 2400 CL11
      Grafikkarte: MSI GTX 1080Ti Gaming X 11G @ 2033 / 6000 MHz max Boost
      Display: BenQ XL2730Z 27" 144Hz
      SSD(s): Samsung Evo 840 256GB
      Festplatte(n): Crucial MX200 500GB
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 2 (Raubtierkäfig - NBB Style)
      Netzteil: be quiet! PURE POWER L8 | 630W CM
      Betriebssystem(e): Win10 64 Pro
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    30.01.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    244
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    13
    Soooo, nachdem ich nun den ersten Durchgang fertig habe (hat etwas gedauert da ich fast sämtliche Missionen inklusive sidequests abgeschlossen habe) hier nun meine ersten Eindrücke:

    Es ist Storytechnisch nicht mit den ersten 3 Teilen zu vergleichen, da geht es um die Rettung der Welt.

    In Andromeda geht es um die Besiedlung einer neuen Galaxie, mit all ihren Tücken.

    Kein Problem, denn die Aufmachung war / ist sehr gut.
    (Und im weiteren Verlauf des Spiels wird auch immer mal wieder die ein oder andere Andeutung auf die ersten 3 Teile gemacht)


    Kommen wir zum Spielerischen.

    erstmal das negative:

    Die ständigen Ab- und Anflüge auf die einzelnen Planeten und Stationen wird im laufe des spieles immer nerviger.
    Einmal die Animation zeigen und dann (wenn gewüscht) durch Druck einer Taste abzubrechen würde ich viel besser finden, als sich jedes mal die An / Abflüge anschauen zu müssen.

    Hinzu kommen die doch sehr "vermatschten" Texturen bei eben diesen Einblendungen (kann man allerdings mit Consolenbefehl auf die aktuelle Auflösung anpassen, ansonsten wäre sie immer bei 720p -> wie das geht schreib ich weiter unten noch mit rein)

    Die üblichen Bugs die das Spiel so mit bringt, Skripting nicht richtig getriggert oder NPC's schauen in die falsche Richtung -> inklusive Halsverrenkungen in Gesprächen, kennt man bereits aus den anderen ME Teilen, leider ist dies auch ein sehr großer Nachteil (in meinen Augen) da es schon mitunter das Spiel echt vermiesen kann wenn man mit NPC's redet die dann urplötzlich 10km entfernt stehen und man das Gespräch nicht mitbekommt, sollte man keine Untertitel eingeblendet haben.

    Die Grafik für die einzelnen Sonnensysteme ist, nicht wie gewohnt nur durch 2d Bilder ersetzt, sondern alles "vorgerendert" und wenn man einen Planeten anfliegt werden die Details sichtbar.
    An und für sich auch keine schlechte Idee, allerdings werden sämtliche Texturen hier ebenfalls durch antialiasing geglättet, was zu den schlechten FPS auf der Brücke der Tempest führt.

    Ist man in Systemen in denen kaum "Weltraumwolken" oder ähnliches sind, werden die FPS auch wesentlich besser.

    Im Grunde ist aber jeder Planet auf denen Missionen ausgeführt werden müssen mit 50 - 90 FPS spielbar, bei allem auf Ultra auf einer 980TI bei 1440p. (Ausgenommen der "Filmkörnung" und der Tiefenunschärfe, die sind auf Aus / Niedrig aufgrund persönlichen Geschmackes!)

    Mir juckt es ehrlich gesagt auch in den Fingern mir ein neues System zuzulegen, inklusive Ryzen und Vega, allerdings dauert letzterer leider noch etwas.

    Bis dahin reicht mir das erstmal aus wie es läuft.


    Der Chareditor ist leider, leider, leider sehr schlecht und gibt kaum Spielraum für individualität.

    Die "Augenform" kann z.B. garnicht gewechselt werden, nur halt nach links, rechts, oben oder unten verschoben werden und die Farbe wechseln.
    Ich hoffe in Zukunft wird dieser Teil nochmal überarbeitet, wäre schön!

    Die Haarfarben können nicht individuell angepasst werden, sondern es gibt voreingestellte Farben die man nutzen muss. Kein Slider um sich selbst die Farbe zu kreieren die man haben möchte.

    Bugs gibt es auch bei der Kleidung, welche man auf der Tempest wechseln kann.
    Man hat die Möglichkeit sowohl das "Freizeitoutfit", als auch die Rüstung farblich neu zu gestallten.
    Leider funktioniert dies nur bei der Rüstung, die Freizeitklamotten bleiben in der bescheidenen hellblau / weiß kombination hängen.

    Von mir aus kann der Bug erstmal bestehen bleiben, wenn sie dafür die wichtigen Fixen. Ich sage nur ein Wort: "Nomadausfall"

    Spoiler


    Kommen wir zum Positiven:

    Story wie oben schon erwähnt ist relativ leichte Kost am Anfang, je weiter der Spielverlauf, desto besser wird es, mMn.

    Auch die kleinen Anspielungen auf die vorherigen Teile geben dem Spiel noch einmal etwas mehr Tiefe.
    (Wobei ich sagen muss, dass es besser hätte eingebunden werden können, als es gemacht wurde)

    Das Spielerische Element mit den Jetpacks / Biotik "boost" ist erfrischend. Wenn man auf den Nomad verzichten möchte / muss kommt man trotzdem relativ schnell voran. Auch in Kämpfen ist es eine schöne Abwechslung (wobei man es bis "schwer" garnicht einsetzen braucht)

    Das herstellen und erforschen der Waffen, lässt jede Waffe / Rüstung zu einem echten Sahnestück werden.

    Inzwischen muss ich sagen, dass der männliche Protagonist besser mit Helm gespielt werden sollte!

    Die Grafik an und für sich ist echt nicht schlecht!
    Ich muss sagen, dass der Unterschied von Hoch auf Ultra extrem an Tiefe gewinnt. Leider wird hier wieder HBAO Full benötigt um den vollen Dynamikumfang genießen zu können. (Screenshots hänge ich auch ein paar an)

    Habe in den Konsolenbefehlen auch gefunden, dass DX12 bereits implementiert ist.
    Habe es mal enabled, ob es was bringt weiß ich nicht, kanns mir aber auch nicht vorstellen, da der Renderpfad wohl erst später per Patch eingefügt werden soll, ähnlich wie es bei Battlefield war.

    Wer es testen möchte hier ein paar Konsolenbefehle:

    Render.dx12enable hier 1 oder 0 wählen oder true / false

    Render.UseLowerResolutionforCine (true / false) oder 1 und 0 haben die gleiche Wirkung.

    Render.Resolutionscalefactorforcine (hier die Auflösung eingeben z.B. 1080 für 1080p, ich habe hier 1440 eingegeben und es ist weitaus besser)

    Renderdevice.RenderAheadLimit (ich habe hier 3 eingegeben, kann man aber mit rum experimentieren wenn man will ;-) )



    Zum Abschluss noch 3 Screenshots. (Rechtsklick -> Grafik anzeigen um Vollbild zu bekommen)





    Edith hat etwas hinzugefügt.
    Geändert von Darkearth21 (01.04.2017 um 10:13 Uhr)
    ______________________________________________

  5. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Morkhero
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon 64 X2 4600+
      Mainboard: MSI K8N Neo2-54G Platinum
      Kühlung: Zalman CNPS9500 LED
      Arbeitsspeicher: 4 GB G.Skill PC3200
      Grafikkarte: HIS ATI Radeon HD4670 IceQ AGP
      Display: Dell U2212HM
      Festplatte(n): 74GB WD Raptor, einer 200er und eine 1 TB (Caviar Black) WD
      Optische Laufwerke: Toshiba SH-S138L ; Pioneer DVD-105
      Soundkarte: Audigy Player
      Gehäuse: Chieftec Big Tower
      Netzteil: Coolermaster SilentPro 500
      Betriebssystem(e): Windows XP
      Browser: Firefox
      Sonstiges: lahme Kiste ^^

    Registriert seit
    03.02.2002
    Ort
    Bill Gates' Klo
    Beiträge
    4.166
    Danke Danke gesagt 
    14
    Danke Danke erhalten 
    95
    hast du denn schonmal den multiplayer angetestet ? wie ist der im vergleich zu me3 ? ist ja nur so das me3 für mich einen der besten mp überhaupt hat und mir letztlich das doch am wichtigsten ist ^^, auch wenn ich den jetzt bereits monatelang nicht gespielt hab.
    Spoiler


    gibt es wieder events und dergleichen ? wenn dann sicher nur in der ersten zeit.



    zum single player... bekommt man hier ebenso wieder dieses gefühl für die charaktere im spiel ? äh und wie schon durchgespielt und alles gemacht ? wie lange hat das denn gedauert ? hab jedes me spiel nur einmal gespielt, aber glaub auch beim letzten waren das wohl über 100 stunden...
    Commodore C64, Floppy 1541-II, Datasette,Trafos, Resetschalter, 2 Joysticks................................ ich respektiere euch alle auch wenn ich klein schreibe Wörter, Abkürzungen die ich hasse: rushen, farmen, craften, crunchen, App, Meeting, Selfie, liken, trollen, populistisch, Mining, grinden, Backer

  6. Beitrag #5
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Darkearth21
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K @ 4.7 GHz @ 1.195v
      Mainboard: Asus Z97 Pro Gamer
      Kühlung: Alphacool Eisbaer 240 @ 2x Phobya eLoop RED
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB G.Skill Ares Blue 2400 CL11
      Grafikkarte: MSI GTX 1080Ti Gaming X 11G @ 2033 / 6000 MHz max Boost
      Display: BenQ XL2730Z 27" 144Hz
      SSD(s): Samsung Evo 840 256GB
      Festplatte(n): Crucial MX200 500GB
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 2 (Raubtierkäfig - NBB Style)
      Netzteil: be quiet! PURE POWER L8 | 630W CM
      Betriebssystem(e): Win10 64 Pro
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    30.01.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    244
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    13
    Mork, durch gespielt habe ich es wie gesagt noch nicht ganz, es fehlen 3% oder sowas im SP (was ca 3 Spielstunden sein werden, grob geschätzt)

    Der MP ist fast 1 : 1 übernommen aus dem ME 3 Teil, inklusive Bonusmissionen.

    Es gibt auch tägliche Missionen, heißt, jeden Tag eine andere Mission die dann gespielt werden kann, hat man diese erledigt, bekommt man Bonusbeute etc.

    Auch kann man im SP durch APEX- Missionen seinen MP Fortschritt mit "Truppen" voranbringen, leider verabschiedet sich momentan sehr häufig der Client vom Netz, deswegen habe ich den MP erst 15 Minuten gespielt.


    Das ganze Spiel hat mich bis jetzt (ein Durchgang) ca. 97 Stunden reine Spielzeit "gekostet"


    Ich vergleiche diesen Teil lieber mit Mass Effect 1 wenn es um das Gefühl für den Char geht.
    Im ersten Teil hat man sich dafür auch erstmal weniger interessiert, je länger das Spiel allerdings andauert, desto besser wird es.

    Es wird hoffentlich noch den einen oder anderen DLC bis zum 2. Andromeda Teil geben, würde mich jedenfalls freuen.
    Geändert von Darkearth21 (01.04.2017 um 09:50 Uhr)
    ______________________________________________

  7. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von The Dark Force
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Samsung R505
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 920 @ 3700Mhz
      Mainboard: Gigabyte EX58-UD4P
      Kühlung: Alphacool Eisbaer 360 CPU - Black
      Arbeitsspeicher: 3x 2048MB Mushkin XP3-12800
      Grafikkarte: ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080
      Display: Samsung SyncMaster 215TW, 21" Widescreen & Samsung UE60KS7090 UHD TV
      SSD(s): Samsung 840EVO 512GB
      Festplatte(n): Samsung Spinpoint F1 1TB & 1x Western Digital WD Red 3TB
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S 203; LG CH08LS10
      Soundkarte: Creative Sound Blaster X-fi Xtreme Audio
      Gehäuse: CoolerMaster HAF932
      Netzteil: Corsair HX850W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Moto G5 Plus & Sony Xperia Z3 Compact

    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    tiefstes Bayern
    Beiträge
    2.267
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    26
    hmm klingt ja gar nicht mal so schlecht. Schon faszinierend wie weit die Meinungen auseinander gehen. Von Meisterwerk bis hin zur totalen Gurke ist alles vertreten...
    Wenn ich jetzt noch Zeit finde, werde ich es mir auf jeden Fall zulegen. Auch weil ich (endlich mal) Mass Effect 3 durchgespielt habe, hab ich schon Bock auf das Spiel.

  8. Beitrag #7
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.352
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    dazu kann ich nur die aktuelle folge von auf ein bier empfehlen. die gehen doch ziemlich hart mit andromeda ins gericht.

    https://soundcloud.com/andre-peschke...ete-lebenszeit
    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.

  9. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von The Dark Force
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Samsung R505
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 920 @ 3700Mhz
      Mainboard: Gigabyte EX58-UD4P
      Kühlung: Alphacool Eisbaer 360 CPU - Black
      Arbeitsspeicher: 3x 2048MB Mushkin XP3-12800
      Grafikkarte: ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080
      Display: Samsung SyncMaster 215TW, 21" Widescreen & Samsung UE60KS7090 UHD TV
      SSD(s): Samsung 840EVO 512GB
      Festplatte(n): Samsung Spinpoint F1 1TB & 1x Western Digital WD Red 3TB
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S 203; LG CH08LS10
      Soundkarte: Creative Sound Blaster X-fi Xtreme Audio
      Gehäuse: CoolerMaster HAF932
      Netzteil: Corsair HX850W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Moto G5 Plus & Sony Xperia Z3 Compact

    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    tiefstes Bayern
    Beiträge
    2.267
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    26
    Die Folge hab ich mir heute Morgen auch angehört.
    Wem soll man jetzt glauben?
    Ich werds wohl selber raus finden müssen...

  10. Beitrag #9
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.352
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    es gibt gerade diverse dinge inhaltlicher art, wo die kritik mit sicherheit auch sehr subjektiv geprägt ist. das würde mich jetzt nicht vom kauf abhalten. aber die technischen unzulänglichkeiten, gerade was das miese user interface usw. angeht, kann man sich ja glücklicherweise in diversen youtube-videos anschauen. und das wiederum schreckt mich persönlich dann doch sehr ab, weil mich schlechte ui's und eine inkonsistente steuerung immer sehr sehr nerven.
    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.

  11. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Morkhero
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon 64 X2 4600+
      Mainboard: MSI K8N Neo2-54G Platinum
      Kühlung: Zalman CNPS9500 LED
      Arbeitsspeicher: 4 GB G.Skill PC3200
      Grafikkarte: HIS ATI Radeon HD4670 IceQ AGP
      Display: Dell U2212HM
      Festplatte(n): 74GB WD Raptor, einer 200er und eine 1 TB (Caviar Black) WD
      Optische Laufwerke: Toshiba SH-S138L ; Pioneer DVD-105
      Soundkarte: Audigy Player
      Gehäuse: Chieftec Big Tower
      Netzteil: Coolermaster SilentPro 500
      Betriebssystem(e): Windows XP
      Browser: Firefox
      Sonstiges: lahme Kiste ^^

    Registriert seit
    03.02.2002
    Ort
    Bill Gates' Klo
    Beiträge
    4.166
    Danke Danke gesagt 
    14
    Danke Danke erhalten 
    95
    und wie ist es von der steuerung her im vergleich zum dritten teil ? ich möchte mir ehrlichgesagt nicht das ganze anhören da ich den sprecher der dort als zweites anfängt nicht erhören kann


    fand mass effect von der steuerung her eigentlich immer ziemlich gut und einfach. sollten sie das echt so verschlechtert haben ?
    Commodore C64, Floppy 1541-II, Datasette,Trafos, Resetschalter, 2 Joysticks................................ ich respektiere euch alle auch wenn ich klein schreibe Wörter, Abkürzungen die ich hasse: rushen, farmen, craften, crunchen, App, Meeting, Selfie, liken, trollen, populistisch, Mining, grinden, Backer

  12. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Thunderbird 1400
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K
      Mainboard: AsRock Z97 Extreme3
      Kühlung: Scythe Ashura
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill TridentX @1600 MHz CL7-8-8-24 @1,5V
      Grafikkarte: Palit GTX980Ti Super JetStream
      SSD(s): 128 GB Crucial M4
      Festplatte(n): 500 GB Samsung 850 Evo + 2x 1TB HDD extern
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Corsair Obsidian 750D
      Netzteil: 730W Enermax Revolution X't
      Betriebssystem(e): Windows 7 Home Premium

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    12.548
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    67
    Steuerung ist überhaupt kein Problem. Sehe da keine Nachteile im Vergleich zum dritten Teil.

    Das User-Interface finde ich aber wirklich schlecht. Diese ganze Verwaltung von Inventar, Händler usw.... das ist mega unübersichtlich, überladen und gewöhnungsbedürftig. Dazu kommt, dass man alle möglichen Waffen/ Rüstungen und Erweiterungen/ Verbesserungen erst erforschen und dann bauen muss in diesem Interface. Mir ist das too much.

    Was das Spiel im Allgemeinen angeht: Habe jetzt 24 Stunden gespielt und aktuell finde ich das Spiel bis jetzt bei weitem nicht so gut wie die Teile davor. Teile der Story oder bestimmte Missionen sind schon arg unglaubwürdig und driften teilweise schon fast ins's Alberne ab. Dieses Szenario auf Jungle-Planeten, wo man dann in irgendwelchen hyper-realistischen Alienbauten umherläuft und mit Masse-Effekt-Tunnels von Raum zu raum schwebt....sagt mir absolut nicht zu. Schon alles sehr weit hergeholt und die Story erzählt es auch nicht besonders gut. Dazu die recht flachen Charaktere und platten (dennoch langen) Dialoge. Die Begegnung mit einer neuen Alienrasse passiert mit ein paar Gesprächen und wirkt fast belanglos. Und massenhaft langweilige 08/15 Missionen nach dem Prinzip laufe x Punkte auf der Map ab und dann zum Questgeber. Dazu schlecht designte Schlauch-Maps.

    Also bislang kam da bei mir keine Mass-Effect typische Atmosphäre auf. Zudem ist mir der Action-Anteil einfach zu wenig. Also in den 24 Stunden habe ich gefühlt vielleicht 2 Stunden geballert und die restliche Zeit mit Latschen und Labern verbracht. Aber ich will mir jetzt trotzdem noch kein Urteil über das Spiel erlauben. Ich bin mir sehr sicher (und das sagen ja auch viele), dass die Story noch Fahrt aufnimmt und das Spiel fesselnder wird. Nach 24 Stunden ist man ja immer noch relativ am Anfang bei dem Game.
    Geändert von Thunderbird 1400 (02.04.2017 um 18:42 Uhr)

  13. Beitrag #12
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Darkearth21
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K @ 4.7 GHz @ 1.195v
      Mainboard: Asus Z97 Pro Gamer
      Kühlung: Alphacool Eisbaer 240 @ 2x Phobya eLoop RED
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB G.Skill Ares Blue 2400 CL11
      Grafikkarte: MSI GTX 1080Ti Gaming X 11G @ 2033 / 6000 MHz max Boost
      Display: BenQ XL2730Z 27" 144Hz
      SSD(s): Samsung Evo 840 256GB
      Festplatte(n): Crucial MX200 500GB
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 2 (Raubtierkäfig - NBB Style)
      Netzteil: be quiet! PURE POWER L8 | 630W CM
      Betriebssystem(e): Win10 64 Pro
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    30.01.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    244
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    13
    Also was das UI angeht kann ich es nicht nachvollziehen. Ich beziehe mich da immer wieder auf ME 1 dort war es zu Anfang auch "anders" als bei den meisten "Shootern".

    Klar, das Verkaufs- und Herstell-Interface ist gewöhnungsbedürftig, aber nach 1 - 2 Stunden (was für so ein Game ein witz ist) hat man den Dreh raus. (ich zumindest)

    Andromeda ist, was die Steuerung betrifft nun ein wenig komplexer, man kann springen, schleichen und auch durch die mittlere Maustaste (Standard) einen Sprung nach vorne machen, was teilweise sogar zum erkunden und Geheimnisse entdecken erforderlich wird.

    Dafür kann man sich allerdings nicht mehr ducken, sondern der Char geht automatisch hinter z.B. Felsen in Deckung.

    Man kann im Gegenzug aber die Blickrichtung ändern.
    Wenn man z.B. an einer Tür in Deckung geht, die links geöffnet ist, drückt man (standard Taste) ALT und man wechselt die Position, so dass man in Deckung bleibend hinter eben dieser Tür kurz "schauen kann" was da vor geht.

    Also ist Andromeda, was das Dynamische angeht auch in der Steuerung spürbar erweitert worden, man muss nicht immer starr um Felsen laufen, nein, man kann drüber springen!

    Ich fand mich jedenfalls schnell zurecht und wenn mir etwas nicht gepasst hat, habe ich eben die Tasten meiner Bedürfnisse angepasst, wie in jedem anderen Spiel auch.

    Wenn man allerdings mit Controller spielt kann es sicher schlechter sein, aber ich bin, war und werde keine "Shooter" mit Controller spielen!

    Deswegen verstehe ich die Kritik auch nicht wirklich.


    Man muss nur aufpassen, dass man das Jetpack (Sprung) nicht gerade in der Luft verwendet, denn dann kann es sein das man nur kurz vom Boden abhebt, was in einigen Situationen recht schnell mal im Tode enden kann.

    Hat man erst einmal verstanden wie die Spielwelt funktioniert, ist alles kein Problem mehr.

    Ich will nun keine Lobeshymnen über Andromeda singen, denn es gibt auch jede menge Sachen die mich Stören, aber gerade die Steuerung finde ich ist keinesfalls ein Störfaktor.
    Geändert von Darkearth21 (02.04.2017 um 18:50 Uhr)
    ______________________________________________

  14. Beitrag #13
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Darkearth21
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K @ 4.7 GHz @ 1.195v
      Mainboard: Asus Z97 Pro Gamer
      Kühlung: Alphacool Eisbaer 240 @ 2x Phobya eLoop RED
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB G.Skill Ares Blue 2400 CL11
      Grafikkarte: MSI GTX 1080Ti Gaming X 11G @ 2033 / 6000 MHz max Boost
      Display: BenQ XL2730Z 27" 144Hz
      SSD(s): Samsung Evo 840 256GB
      Festplatte(n): Crucial MX200 500GB
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 2 (Raubtierkäfig - NBB Style)
      Netzteil: be quiet! PURE POWER L8 | 630W CM
      Betriebssystem(e): Win10 64 Pro
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    30.01.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    244
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    13
    Patch 1.05 soll am Donnerstag kommen.

    Dieser behebt einige Animationsfehler (Lippen- und Körperbewegungen)
    Außerdem kann man dann die Animationen, wie ich oben schon als "auf Dauer nervig" bezeichnet hatte, vom anfliegen der Planeten und Systeme überspringen.

    Die Performance soll im allgemeinen gesteigert werden, die Verbindungsabbrüche in MP Games soll verbessert werden und die Hosts sollen nach Geschwindigkeit angepasst werden
    (Momentan sollen hier wohl einige Probleme mit Langsamen Verbindungen zu weit entfernten Rechnern bestehen, kann es nicht bestätigen, da ich kein MP spiele)

    Des weiteren wurde / wird das UI angepasst, man bekommt mehr Platz im Inventar, die Quest-Tracker werden bearbeitet und übersichtlicher gestaltet.

    In den nächsten 2 - 3 Monaten sollen noch etliche weitere Patches folgen, die die Animationen verbessern und das Interface überarbeiten.

    Also für mich klingt das schon danach, dass BioWare die Meinungen der Community ernst nimmt und daran arbeitet es zu verbessern.

    Jeder der sich das Spiel noch nicht gekauft hat, es aber gerne wollte /will, dem kann ich nur raten, wartet noch ein wenig!

    Erstens wird das Spiel günstiger, zweitens sind dann viele "Probleme" behoben, die nun bemängelt werden.

    Nachtrag:

    Gerade gelesen dass sämtliche Gesichtsanimationen wohl unbearbeitet ins Spiel übernommen wurden ohne Abstimmungen vorgenommen zu haben. Bislang ist es von EA nicht kommentiert worden. Würde aber erklären wieso es wirklich in einigen Szenen hingeklatscht aussieht.

    Quelle:
    http://www.pcgameshardware.de/Mass-E...ammen-1224727/
    Geändert von Darkearth21 (05.04.2017 um 15:33 Uhr)
    ______________________________________________

  15. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von The Dark Force
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Samsung R505
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 920 @ 3700Mhz
      Mainboard: Gigabyte EX58-UD4P
      Kühlung: Alphacool Eisbaer 360 CPU - Black
      Arbeitsspeicher: 3x 2048MB Mushkin XP3-12800
      Grafikkarte: ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080
      Display: Samsung SyncMaster 215TW, 21" Widescreen & Samsung UE60KS7090 UHD TV
      SSD(s): Samsung 840EVO 512GB
      Festplatte(n): Samsung Spinpoint F1 1TB & 1x Western Digital WD Red 3TB
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S 203; LG CH08LS10
      Soundkarte: Creative Sound Blaster X-fi Xtreme Audio
      Gehäuse: CoolerMaster HAF932
      Netzteil: Corsair HX850W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Moto G5 Plus & Sony Xperia Z3 Compact

    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    tiefstes Bayern
    Beiträge
    2.267
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    26
    Klingt gut, ich kauf es mir dann in zwei bis drei Monaten

  16. Beitrag #15
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.352
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    Zitat Zitat von Darkearth21 Beitrag anzeigen
    Also für mich klingt das schon danach, dass BioWare von die Meinungen der Community ernst nimmt und daran arbeitet es zu verbessern.
    dass spiele (und nicht nur spiele) unfertig, fehlerbehaftet bzw. unpolished auf die menschheit losgelassen werden, ist ja nun ein sich seit jahren verstärkender trend.

    deshalb frag ich mich, ob es bei andromeda keinen beta-test gegeben hat? all die sachen, die einem spätestens nach 5 minuten ansicht eines youtube-videos sofort ins auge springen, sind den entwicklern bzw. beta-testern vorher nicht aufgefallen?

    und sie nehmen die community ernst? NACHDEM sie der community das spiel in einem derartigen zustand angedreht haben?

    Zitat Zitat von The Dark Force Beitrag anzeigen
    Klingt gut, ich kauf es mir dann in zwei bis drei Monaten
    ich kauf es mir in zwei bis drei jahren. wenn es das als fehlerbereinigtes und gepolishtes komplett-paket inkl. aller dlc's für 2,99 euro gibt. also in dem zustand, in dem ein produkt eigentlich bereits bei release sein sollte.
    Geändert von cruger (05.04.2017 um 13:32 Uhr)
    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.

  17. Beitrag #16
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Darkearth21
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K @ 4.7 GHz @ 1.195v
      Mainboard: Asus Z97 Pro Gamer
      Kühlung: Alphacool Eisbaer 240 @ 2x Phobya eLoop RED
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB G.Skill Ares Blue 2400 CL11
      Grafikkarte: MSI GTX 1080Ti Gaming X 11G @ 2033 / 6000 MHz max Boost
      Display: BenQ XL2730Z 27" 144Hz
      SSD(s): Samsung Evo 840 256GB
      Festplatte(n): Crucial MX200 500GB
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 2 (Raubtierkäfig - NBB Style)
      Netzteil: be quiet! PURE POWER L8 | 630W CM
      Betriebssystem(e): Win10 64 Pro
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    30.01.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    244
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    13
    Das Problem wird hier weniger bioware, sondern viel eher EA sein die auf biegen und brechen ihren Releastermin einhalten wollten.

    Das bioware dadurch unter Druck gerät war fast klar. Aber dennoch überarbeiten sie diese Fehler nun.

    Soweit mir bekannt ist gab es wohl keinen Betatest oder es war ein ganz kurzer sodass die Änderungen nicht mehr vorgenommen werden könnten. Ich sage nur "vorab spiel Version"
    ______________________________________________

  18. Beitrag #17
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Thunderbird 1400
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K
      Mainboard: AsRock Z97 Extreme3
      Kühlung: Scythe Ashura
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill TridentX @1600 MHz CL7-8-8-24 @1,5V
      Grafikkarte: Palit GTX980Ti Super JetStream
      SSD(s): 128 GB Crucial M4
      Festplatte(n): 500 GB Samsung 850 Evo + 2x 1TB HDD extern
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Corsair Obsidian 750D
      Netzteil: 730W Enermax Revolution X't
      Betriebssystem(e): Windows 7 Home Premium

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    12.548
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    67
    Das hört sich ja gut an mit den Patch-Notes. Da bin ich mal gespannt.

    Ja, dass man Spiele eigentlich nicht zu Release kaufen sollte, ist ja heute schon zum traurigen Standard geworden. Konnte es trotzdem nicht lassen und bei MMOGA (wo ich alle Steam/ Origin keys kaufe) hat das Game auch nur 42€ gekostet (zum Release wohlgemerkt, wo es anderswo 60€ kostete), von daher hab ich's einfach mal ausprobiert.

    Wobei man jetzt aber auch dazu sagen muss, dass die durch den Patch verbesserten Sachen (Animationen, GUI) eher Kleinigkeiten bzw. Kosmetik sind. Also das sind jetzt bei weitem nicht meine Hauptkritikpunkte an dem Spiel, welche sich wie oben beschrieben eher auf Story- und Gamedesign beziehen. Und die werden sich auch nicht geändert haben, wenn man das Spiel in einem halben Jahr kauft.
    Geändert von Thunderbird 1400 (05.04.2017 um 17:41 Uhr)

  19. Beitrag #18
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Darkearth21
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K @ 4.7 GHz @ 1.195v
      Mainboard: Asus Z97 Pro Gamer
      Kühlung: Alphacool Eisbaer 240 @ 2x Phobya eLoop RED
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB G.Skill Ares Blue 2400 CL11
      Grafikkarte: MSI GTX 1080Ti Gaming X 11G @ 2033 / 6000 MHz max Boost
      Display: BenQ XL2730Z 27" 144Hz
      SSD(s): Samsung Evo 840 256GB
      Festplatte(n): Crucial MX200 500GB
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 2 (Raubtierkäfig - NBB Style)
      Netzteil: be quiet! PURE POWER L8 | 630W CM
      Betriebssystem(e): Win10 64 Pro
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    30.01.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    244
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    13
    Story und Gamedesign ist / sind ja auch eher Geschmackssache. Die einen mögen es, die anderen nicht.

    Wenn ich aber die Wahl habe und mich die Story überzeugt, dafür aber schlechte Animationen und durchwühlen in den Logs in Kauf nehmen muss, ist zumindest letzteres in Bearbeitung. Wie gesagt, die Story ist wieder für einen 3 Teiler angedacht.

    Eventuell sogar nur 2 Teile, dafür aber mit massig dlc's (welche hoffentlich kostenlos sein werden, da es ja keinen seasonpass gibt)

    Habe gestern mal ein knappes Stündchen gespielt mit dem neuen Patch und es war doch tatsächlich mal ein Lächeln zu sehen. Nicht eines wo die Gesichter aussehen wie bei einem Wolf auf Beutejagt mit fletschenden Zähnen, sondern wie ein echtes Lächeln eben.

    Ich werde wohl nach dem 2. Durchgang mal ein newgame+ starten und mir anschauen was sich da gerade am Anfang getan hat.

    Ja es ist nicht jedermans Sache, dennoch Spiele ich es derzeit recht gern.

    Die Überarbeitung der Animation vom anfliegen der Planeten, die man nun mit der Tab Taste einfach überspringen kann ist jedenfalls schon mal gut.

    Außerdem habe ich bei meinem ersten Durchgang einige Szenen nicht sehen können da einfach ein schwarzer Bildschirm da war ohne das zwischen Video. Diese konnte ich nun mittlerweile sehen.

    Was mir an dem Patch auch aufgefallen ist, dass die Leistung besser geworden ist. Zwar nicht überall aber im Schnitt sind es ca 5fps mehr. (Die Tempest ist allerdings immer noch ein Graus, da sind es mit unter (je nach System in dem man sich befindet) nur so um die 27fps. Was aber auch nicht stört weil man sich dort meistens nur zu den npcs begibt und wenn man ein Gespräch anfängt sind die fps wieder normal.

    Was mich allerdings stört ist, dass man in den Unterhaltungen nun auch noch die Tasten angezeigt bekommt, welche zu den einzelnen Gesprächsoptionen führen. (6 Numpad) steht da z.B. daneben.
    Es ist echt nervig. Hoffe das wird wieder rausgenommen, oder zumindest die Möglichkeit geboten dieses abzuschalten.

    Soviel zu meinen ersten Eindrücken nach dem Patch. Weiteres folgt dann.
    Geändert von Darkearth21 (07.04.2017 um 08:28 Uhr)
    ______________________________________________

  20. Beitrag #19
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Ajax

    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    weit südlich von Hof
    Beiträge
    272
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Was mir am Patch sehr positiv aufgefallen ist, ist das vergbrößerte Inventory. Wer mal eine Weile unterwegs ist und nicht regelmäßig den Weltraumschrott verhökert, musste ziemlich viel zerlegen oder schlicht und ergreifend liegen lassen. Die Vergrößerung ist mal sehr praktisch.

    Multiplayer habe ich mit Patch noch nicht getestet. Fand den vorher aber sehr instabil. Werde wohl noch erst ein paar Stunden in den Single-Player investieren, bevor ich mich intensiv mit dem MP beschäftigen werde.

    Die schlechten Animattionen habe ich ansonsten bemerkt, aber waren für mich erst einmal nicht entscheidend. Das "kennt" man ja schon von den Vorgängern. Und die Qualität einzelner "Gesichter" war auch schon in Dragon Age Inquisition teils eher mäßig. Das es 2017 aber bei Gesprächen noch zu verdrehten Hälsen kommt, ist für mich eher eine Randnotiz. Ändert für mich nichts am Gesamtbild. Für mich ist es schon ein gelungenes Produkt. Ja, Polishing wird wohl noch weiter betrieben werden müssen, rechtfertigt aber imho nicht diesen Shitstorm. Diese Wichtigtuerei einiger Internetfuzzies sollte man keinen Vorschub leisten. Darunter leidet das Spiel wohl mehr, als an den qualitativen Mängeln, die wohl noch verbessert werden.
    Der Himmel über dem Hafen hatte die Farbe eines Fernsehers, der auf einen toten Kanal geschaltet war.



    Pessima res publica, plurimae leges.


  21. Beitrag #20
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Thunderbird 1400
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K
      Mainboard: AsRock Z97 Extreme3
      Kühlung: Scythe Ashura
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill TridentX @1600 MHz CL7-8-8-24 @1,5V
      Grafikkarte: Palit GTX980Ti Super JetStream
      SSD(s): 128 GB Crucial M4
      Festplatte(n): 500 GB Samsung 850 Evo + 2x 1TB HDD extern
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Corsair Obsidian 750D
      Netzteil: 730W Enermax Revolution X't
      Betriebssystem(e): Windows 7 Home Premium

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    12.548
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    67
    Habe gestern auch eine Weile mit dem neuen Patch gespielt.

    Die abbrechbaren Weltraum-Animationen sind für mich da die nennenswerteste Änderung. Bei den Animationen der Gesichter ist mir keine Veränderung aufgefallen. Sieht immer noch blöd und roboterhaft aus. Vielleicht wurde da an manchen extrem schlechten Stellen ein klein wenig verbessert - für mich vernachlässigbar.

    Größeres Inventar - Ja, macht schon Sinn. Hat mich allerdings auch nicht gestört, Gegenstände zu zerlegen.
    Performance - Da habe ich bei mir auch keinen Unterschied festgestellt. Allerdings stelle ich die Auflösung grundsätzlich so ein, dass Spiele stabil bei 60fps laufen. Was im Falle von ME:Andromeda leider nur 1080p sind. Höhere Auflösung ist auch mit dem neuen Patch nicht drin, 1440p hat zu viele Framedrops. Insofern bringt mir eine Performance-Verbesserung von ein paar Prozent leider nichts.

    Allerdings muss man auch dazu sagen, dass das Spiel eine echt gute Kantenglättung hat, sodass höhere Auflösungen als 1080p nur noch sehr geringe sichtbare Vorteile bringen.
    Geändert von Thunderbird 1400 (07.04.2017 um 10:34 Uhr)

  22. Beitrag #21
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Darkearth21
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K @ 4.7 GHz @ 1.195v
      Mainboard: Asus Z97 Pro Gamer
      Kühlung: Alphacool Eisbaer 240 @ 2x Phobya eLoop RED
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB G.Skill Ares Blue 2400 CL11
      Grafikkarte: MSI GTX 1080Ti Gaming X 11G @ 2033 / 6000 MHz max Boost
      Display: BenQ XL2730Z 27" 144Hz
      SSD(s): Samsung Evo 840 256GB
      Festplatte(n): Crucial MX200 500GB
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 2 (Raubtierkäfig - NBB Style)
      Netzteil: be quiet! PURE POWER L8 | 630W CM
      Betriebssystem(e): Win10 64 Pro
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    30.01.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    244
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    13
    @ Thunderbird

    wieso hast du eigentlich solche Performanceprobleme?

    Wir haben ansatzweise das gleiche Setup, wieso sind bei mir die FPS dann aber stabiler?
    Mein Speicher läuft zwar auf 2400 MHz aber damit sollte das nicht wirklich zusammen hängen.

    Ich habe einen 144hz Monitor und mit "Fastsync" Einstellung im NV-CP aktiv habe ich da nicht einmal bemerkt wenn es unter 50 fps gefallen ist.

    Einzig wenn es unter 30 FPS fällt, (Tempest) ist es merkbar.

    Ich habe aber Post-Processing und Bewegungsunschärfe auf Minimum bzw. aus gestellt, weil ich das nicht mag, vielleicht.
    Der Rest steht auf Ultra und in den Missionen (Außen- und Innenwelt) habe ich nicht einmal unter 55 FPS bei 1440p

    Würde mich mal interessieren welchen Treiber du nutzt, denn der neuste Treiber soll nochmal Verbesserungen bringen (der 378.92 war ja schon der Andromeda Release Treiber)

    Versuch mal folgenden Consolenbefehl:

    Renderdevice.RenderAheadlimit 3

    Außerdem habe ich SMT aktiv, soll in ME:A auch was bringen.
    ______________________________________________

  23. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Thunderbird 1400
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K
      Mainboard: AsRock Z97 Extreme3
      Kühlung: Scythe Ashura
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill TridentX @1600 MHz CL7-8-8-24 @1,5V
      Grafikkarte: Palit GTX980Ti Super JetStream
      SSD(s): 128 GB Crucial M4
      Festplatte(n): 500 GB Samsung 850 Evo + 2x 1TB HDD extern
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Corsair Obsidian 750D
      Netzteil: 730W Enermax Revolution X't
      Betriebssystem(e): Windows 7 Home Premium

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    12.548
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    67
    Naja, es wird wohl eher daran liegen, dass ich extrem hohe Ansprüche habe (und keinen Bildschirm, sondern einen Fernseher). Ich merke es sehr deutlich, wenn die Framerate unter 50fps fällt und mich stört es. 1440p läuft zwar meistens gut, aber es gibt eben hier und da immer wieder Framedrops. Alles unter 50fps ist für meinen Geschmack deutlich ruckelig. Aber auch 55fps stören mich eigentlich. Ich will stabilen 60fps sync.

    Einstellungen sind bei mir wie bei dir (alles auf Ultra, Bewegungsunschärfe mache ich generell aus), neuester nVidia Treiber. Kann aber auch z. B. Schatten und andere Sachen eine Stufe reduzieren, das ändert nicht wirklich was. Dass du nirgends unter 55fps kommst bei 1440p, glaube ich nicht. Da lassen sich mit Sicherheit leicht Stellen im Spiel finden, wo das stark droppt.

    Erinnert mich an die Diskussion damals bei Witcher 3 mit TobiWahnKenobi, wo er meinte, das Spiel würde mit seinem Setup nirgendwo unter 60fps kommen. Habe dann eine schlecht optimierte Stelle im Spiel raus gesucht (und davon gibt es verdammt viele), da lag auch er unter 60fps.
    Solche Aussagen sind eben immer sehr subjektiv. Der eine ist total zufrieden, wenn ein Spiel zu 80% über 50fps läuft und sagt, das Spiel laufe butterweich, ein anderer ist total unzufrieden, wenn ein Spiel "nur" zu 95% auf 60fps läuft.

    Kann ja später mal 'ne Runde auf 1440p zocken und schauen, wo es am meisten dropt und wie stark. Dann können wir ja mal vergleichen. Was meinst du mit SMT?

    Ansonsten ist vielleicht noch anzumerken, dass ich unter Windows 7 zocke. Keine Ahnung, ob das einen Unterschied macht.


    PS: Mein Speicher läuft bewusst auf 1600MHz, weil das in Verbindung mit den extrem schnellen Timings nach meinen Tests bessere Resultate erzielt hat, als hohe Taktraten mit niedrigeren Timings. Allerdings alles nur in messbaren, nicht spürbaren Bereichen. Aber ich kann auch mal 2400MHz ausprobieren bei dem Game. Denke aber nicht, dass man einen Unterschied merken wird.
    Geändert von Thunderbird 1400 (07.04.2017 um 11:18 Uhr)

  24. Beitrag #23
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Darkearth21
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K @ 4.7 GHz @ 1.195v
      Mainboard: Asus Z97 Pro Gamer
      Kühlung: Alphacool Eisbaer 240 @ 2x Phobya eLoop RED
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB G.Skill Ares Blue 2400 CL11
      Grafikkarte: MSI GTX 1080Ti Gaming X 11G @ 2033 / 6000 MHz max Boost
      Display: BenQ XL2730Z 27" 144Hz
      SSD(s): Samsung Evo 840 256GB
      Festplatte(n): Crucial MX200 500GB
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 2 (Raubtierkäfig - NBB Style)
      Netzteil: be quiet! PURE POWER L8 | 630W CM
      Betriebssystem(e): Win10 64 Pro
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    30.01.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    244
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    13
    Mit SMT meinte ich HTT Also ich habe die virtuellen Kerne aktiv.

    Da ich normalerweise diese immer deaktiviert habe, weil keine großartige Leistungssteigerung, erwähnte ich das.

    Und es kann gut sein, dass die FPS unter 55 Dropen, aber wie gesagt, mir fällt es, wenn, gar nicht auf.
    (ich rede wie gesagt von Missionen auf Planeten)

    Unter Win 7 sollte es nicht anders laufen als unter Win 10 hast, wirst halt nur keinen DX12 Renderpfad sollte er später hinzugefügt werden.

    Mit den Timings und dem Ram hab ich allerdings andere Erfahrungen gemacht.

    Bei mir lief immer der höhere Takt, anstatt niedrigeren Timings.
    Glaube aber, genauso wie du, nicht dass es irgendwelche großen Sprünge geben wird, wenn man es hoch oder runter dreht, testen kann man es dennoch mal.

    Sag mir mal eine Stelle im Spiel bei welcher du die Drops merkst, dann schau ich mal ob das bei mir ebenfalls der Fall ist, interessieren würde es mich halt schon.

    Und das du auf dem TV spielst weiß ich, dein Heimkino Projekt hab ich mir ja schon mal angeschaut.
    ______________________________________________

  25. Beitrag #24
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Thunderbird 1400
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K
      Mainboard: AsRock Z97 Extreme3
      Kühlung: Scythe Ashura
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill TridentX @1600 MHz CL7-8-8-24 @1,5V
      Grafikkarte: Palit GTX980Ti Super JetStream
      SSD(s): 128 GB Crucial M4
      Festplatte(n): 500 GB Samsung 850 Evo + 2x 1TB HDD extern
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Corsair Obsidian 750D
      Netzteil: 730W Enermax Revolution X't
      Betriebssystem(e): Windows 7 Home Premium

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    12.548
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    67
    Habe das Game eben mal in 1440p gestartet. Bin gerade in Kadara Port, diese Hafenstadt der Exilanten. Lief in der Stadt auch schön stabil bei 60fps. Bin dann runter mit dem Fahrstuhl in die Kadara-Slums, dort im Eingangsbereich habe ich reproduzierbar und dauerhaft um die 47fps. Manchmal kochen auch die Geysire an der Stelle über, dann geht es sogar auf 43fps runter.



    Falls du da noch nicht hin kannst, finde ich sicher auch noch viele vergleichbare Stellen im Spiel.

    Einstellungen wie gesagt alles auf Maximum (inkl. HBAO voll und bester Kantenglättung) außer Bewegungsunschärfe und Tiefenschärfe. Ob ich Post-Processing auf niedrig oder ultra stelle, macht keinen Unterschied.

    Werde gerade mal testen, ob eine Veränderung der Ram-Frequenz etwas bringt.
    Geändert von Thunderbird 1400 (07.04.2017 um 12:18 Uhr)

  26. Beitrag #25
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Darkearth21
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K @ 4.7 GHz @ 1.195v
      Mainboard: Asus Z97 Pro Gamer
      Kühlung: Alphacool Eisbaer 240 @ 2x Phobya eLoop RED
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB G.Skill Ares Blue 2400 CL11
      Grafikkarte: MSI GTX 1080Ti Gaming X 11G @ 2033 / 6000 MHz max Boost
      Display: BenQ XL2730Z 27" 144Hz
      SSD(s): Samsung Evo 840 256GB
      Festplatte(n): Crucial MX200 500GB
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 2 (Raubtierkäfig - NBB Style)
      Netzteil: be quiet! PURE POWER L8 | 630W CM
      Betriebssystem(e): Win10 64 Pro
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    30.01.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    244
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    13
    Alles klar. Sobald ich heim komme werde ich dort mal hingehen und testen was meine fps dazu sagen. Aber wenn ich ehrlich bin sind die fps genau an der Stelle völlig egal. Dort passiert eigentlich nix. Keine Gegner, kein Story Plot einfach nur ankommen.
    Klar geht einem das eventuell auf den Keks aber wirklich schlimm finde ich es nicht. Ich werde es jedenfalls mal testen was bei mir dort an fps aufploppt.

    Wie sieht die Stelle bei dir in FHD aus? Gleiches Bild oder 60fps capped?
    ______________________________________________

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •