Seite 1 von 18 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 439
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.341
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.169
    Blog-Einträge
    24

    RAMs für Ryzen – Sammelthread

    Hallo zusammen,

    da AMD Ryzen in Sachen RAMs sehr wählerisch ist, gerne die sauteuren (200 EUR für 16 GB) G.Skill-RAMs mit Samsung-B-Chips genießen würde, dachte ich mir, wir tragen mal zusammen was überhaupt so alles funktioniert (oder nicht) da die Supportlisten der Mainboard-Hersteller offenbar nicht immer mit den Praxiserfahrungen übereinstimmen. Wer mag, kann seine Erfahrungen unter Angabe der relevanten Daten in den Thread posten, ich übertrag sie dann alle paar Tage in den ersten Post, damit wir eine gute Übersicht kriegen und Käufer aus der Community nicht erst selber böse Erfahrungen machen müssen:


    Funktioniert mit Ryzen problemlos


    Funktioniert mit Ryzen eingeschränkt
    • G.Skill TridentZ F4-2800C15D-16GTZB (2x 8 GB DDR4-2800 SR, Hynix-Chip) auf ASUS Prime B350-PLUS: läuft nur mit XMP@2400. Bei XMP@2666, was sowohl von AMD, als auch von G.Skill spezifiziert wäre, Not-POST to F1, Overclocking Failed. *)
    • Patriot Viper PV416G280C6K (2x 8 GB DDR4-2800 SR) auf ASUS Prime B350-PLUS: läuft nur mit Auto auf 2133 MHz stabil und seit BIOS 0609 mit XMP@2400. Bei XMP@2666, was sowohl von AMD, als auch von Patriot spezifiziert wäre, Not-POST to F1, Overclocking Failed. Vorsicht: unter identischer Modellnummer offenbar auch Dual-Rank-Module im Handel *)


    Funktioniert mit Ryzen gar nicht
    • Kingston HyperX HX426C15FBK2/16 (2x 8 GB DDR4-2666 DR, Hynix-Chips) auf ASUS Prime B350-PLUS: Bildschirm bleibt schwarz, womöglich weil die SPD-Settings schon 2666 MHz betragen und der hohe Takt nicht erst via XMP geholt wird, gibt's kein Fallback auf 2133 MHz wenn das System es nicht packt.


    Zur Erläuterung, was problemlos und eingeschränkt hier bedeuten:
    Problemlos = wenn entweder die Spezifikation der Module oder des Ryzen Memory-Controllers erreicht oder übertroffen werden. Das gilt natürlich, wenn z.B. ein DDR4-3200-SR-Modul mit 3200 MHz läuft, denn damit wird die Modul-Spezifikation erreicht und die des Ryzen für Single-Rank (= max. 2666 MHz) weit übertroffen. Das gilt aber auch, wenn etwa 4 Dual-Rank-Module, sagen wir DDR4-3600er, mit 2666 MHz arbeiten, denn laut AMD dürfte damit nur 1866 MHz möglich sein. Damit erreichen zwar die Module nicht ihren Nenntakt, aber sie arbeiten dennoch schneller als sie nach AMD-Vorgaben sollten.

    Eingeschränkt = wenn weder die Vorgabe von AMD, noch die des Modul-Herstellers erreicht wird, aber die Module wenigstens laufen. Beispielsweise ein DDR4-2666-SR Kit, der nur mit 2400 MHz laufen will. Sowohl der Modulhersteller verspricht 2666 MHz, als auch AMD sagt, dass 2 Single-Rank-Module mit 2666 MHz laufen dürfen. Wenn dann trotzdem nur 2400 MHz möglich ist, ist das eine Einschränkung.

    Funktioniert gar nicht, ist ja eh klar

    Das alles ist natürlich keine grundsätzliche Garantie, sondern basiert auf Nutzererfahrungen aus der Praxis, die im Einzelfall voneinander differieren können, schon allein deswegen, da Hersteller oftmals Bauteile wechseln ohne das durch eine geänderte Modellnummer zu kennzeichnen.
    Geändert von Nero24. (03.05.2017 um 20:50 Uhr)

  2. Die folgenden 20 Benutzer sagen Danke zu Nero24. für diesen nützlichen Beitrag:

    bschicht86 (28.04.2017), Cappuandy (04.05.2017), Hotstepper (05.05.2017), manni.deutsch (28.07.2017), Mari (03.05.2017), MIWA (28.04.2017), MrBad (28.04.2017), MusicIsMyLife (28.04.2017), Novasun (04.05.2017), Olle Kalesche (28.04.2017), Ray (08.05.2017), RedBaron (02.05.2017), Ritschie (12.09.2017), S.I. (13.09.2017), Sje8607 (19.04.2018), skelletor (03.05.2017), ThePowerOfDream (29.04.2017), thunderbuster (27.04.2017), Unbekannter Krieger (09.06.2017), Yoshi 2k3 (03.05.2017)

  3. Beitrag #2
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von mulle
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Asus Zenbook UX3430UA
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700
      Mainboard: ASUS B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB Kinston HyperX Fury (HX424C15FB2K4)
      Grafikkarte: Sapphire HD 6450 passiv
      Display: Eizo EV2455-BK
      SSD(s): Samsung NVME 960 EVO 500 GB
      Gehäuse: Jonsbo U4
      Netzteil: beQuiet Pure Power 10 CM (400W 80+ Silver)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      mulle beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    627
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    62
    Kingston HyperX HX424C15FB2K4/32 (4x 8 GB DDR4-2400 SR, Micron Chips) auf einem Asus Prime B350 Plus: Problemlos auf Default (2400 MHz). Seit dem 0609er BIOS geht's wohl auch mit 2666 MHz (D.C.O.P. 2400 und manuell auf 2666 erhöhen), aber da habe ich kaum getestet (aber mit den BIOSsen davor war auf 2666 MHz nicht mal ein Windows-Boot möglich). Wäre aber sowieso out-of-spec, da selbst das einzige XMP-Profil im SPD nur ebenfalls 2400 MHz macht.
    I never look back, dahling! It distracts from the now.

  4. Beitrag #3
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von MusicIsMyLife
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP DV7-2225sg
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: XSPC Raystorm Neo TR4
      Arbeitsspeicher: 4x 16 GB G.Skill TridentZ DDR4-3400 (F4-3400C16Q-64GTZ)
      Grafikkarte: 2x ASUS GeForce GTX 1080 Ti
      Display: 40" Philips BDM4065UC (3840x2160), 27" ASUS ROG Swift PG279Q (2560x1440)
      Festplatte(n): 1x Samsung PM961 1 TB (Windows), 1x Samsung 850 Evo 4 TB (Datenhalde und Spiele)
      Optische Laufwerke: LG CH08LS10 Blu-ray Disc-Player
      Soundkarte: Sound Blaster Recon3D
      Gehäuse: Little Devil LD PC-V8 Reverse
      Netzteil: Enermax MaxRevo 1350 Watt
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.02.2002
    Ort
    in der Nähe von Cottbus
    Beiträge
    13.719
    Danke Danke gesagt 
    223
    Danke Danke erhalten 
    1.933
    Blog-Einträge
    1
    Funktioniert auf Ryzen problemlos:
    F4-3400C16Q-64GTZ (4x 16 GB DDR4-3400, DR, Samsung B-Die)
    Offiziell dürfte dieses Kit nur mit DDR4-1866 angesteuert werden. Es läuft aber problemlos auch mit 2133, 2400 und 2666, mit höheren Einstellungen jedoch nicht mehr. Erhöhe ich bei Verwendung von 2400 oder 2666 zusätzlich noch den Referenztakt, so laufen in Summe auch DDR4-3000 mit 4x DR!
    Die Seite rund um unser Benchmark-Team: BenchBrothers.de
    Mein aktuelles System bei Sysprofile: Klick!

  5. Beitrag #4
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.341
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.169
    Blog-Einträge
    24
    Würdest Du das unter "problemlos" einordnen in der Liste, weil es ja schneller läuft als von AMD vorgesehen, oder unter "eingeschränkt", weil die RAMs nicht ihre spezifiziertes Geschwindigkeit erreichen?

    Zitat Zitat von MusicIsMyLife Beitrag anzeigen
    Funktioniert auf Ryzen problemlos:
    F4-3400C16Q-64GTZ (4x 16 GB DDR4-3400, DR, Samsung B-Die)
    Offiziell dürfte dieses Kit nur mit DDR4-1866 angesteuert werden. Es läuft aber problemlos auch mit 2133, 2400 und 2666, mit höheren Einstellungen jedoch nicht mehr. Erhöhe ich bei Verwendung von 2400 oder 2666 zusätzlich noch den Referenztakt, so laufen in Summe auch DDR4-3000 mit 4x DR!
    Geändert von Nero24. (28.04.2017 um 09:32 Uhr)

  6. Beitrag #5
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von MusicIsMyLife
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP DV7-2225sg
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: XSPC Raystorm Neo TR4
      Arbeitsspeicher: 4x 16 GB G.Skill TridentZ DDR4-3400 (F4-3400C16Q-64GTZ)
      Grafikkarte: 2x ASUS GeForce GTX 1080 Ti
      Display: 40" Philips BDM4065UC (3840x2160), 27" ASUS ROG Swift PG279Q (2560x1440)
      Festplatte(n): 1x Samsung PM961 1 TB (Windows), 1x Samsung 850 Evo 4 TB (Datenhalde und Spiele)
      Optische Laufwerke: LG CH08LS10 Blu-ray Disc-Player
      Soundkarte: Sound Blaster Recon3D
      Gehäuse: Little Devil LD PC-V8 Reverse
      Netzteil: Enermax MaxRevo 1350 Watt
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.02.2002
    Ort
    in der Nähe von Cottbus
    Beiträge
    13.719
    Danke Danke gesagt 
    223
    Danke Danke erhalten 
    1.933
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Nero24. Beitrag anzeigen
    Würdest Du das unter "problemlos" einordnen in der Liste, weil es ja schneller läuft als von AMD vorgesehen, oder unter "eingeschränkt", weil die RAMs ja nicht ihre spezifiziertes Geschwindigkeit erreichen?
    Ich würde es unter "problemlos" einordnen. Und zwar aus drei Gründen:

    1. Sie laufen schneller als die offizielle Vorgabe von AMD.
    2. Sie laufen selbst mit der höchsten, offiziell unterstützten Speichereinstellung für Ryzen von 2666 problemlos.
    3. Selbst auf einer Intel-Plattform wird 4x 16 GB nur äußert schwer mit 3400 zu betreiben sein (2011-3 definitiv nicht, 1151 nur der richtigen Kombi aus Board und CPU). Daher sehe ich die spezifizierte Taktrate nicht wirklich als Kriterium an.
    Die Seite rund um unser Benchmark-Team: BenchBrothers.de
    Mein aktuelles System bei Sysprofile: Klick!

  7. Beitrag #6
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von Ishtel
    • Mein DC

      Ishtel beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG, CPDN, Radioactive@Home, WUProp
      Lieblingsprojekt: WCG
      Rechner: RyZen 7 1700, i5-2520M, RX 460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.08.2009
    Beiträge
    419
    Danke Danke gesagt 
    51
    Danke Danke erhalten 
    3
    Verkaufsbezeichnung: GeIL EVO Forza DIMM Kit rot 16GB, DDR4-3000, CL15-17-17-35 (Geizhals)
    Teilenummer:GFR416GB3000C15ADC
    Rank:Single
    Dice: Hynix
    Anzahl verwendeter Module: 2
    Board/BIOS/Speicherprofil: Asus X370 Pro/0604/DOCP 2933
    In QVL vermerkt: ja



    Gruß
    Oliver

    "Aber woher hatte #Schwarzer diese Millionen? Provision für jede Abtreibung? #feminismus #aufschrei" Jörg Kachelmann @J_Kachelmann

  8. Beitrag #7
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.341
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.169
    Blog-Einträge
    24
    Zitat Zitat von MusicIsMyLife Beitrag anzeigen
    Ich würde es unter "problemlos" einordnen. Und zwar aus drei Gründen:
    Ok Gehst Du über ein XMP/DOCP-Profil oder manuell?

  9. Beitrag #8
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von MusicIsMyLife
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP DV7-2225sg
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: XSPC Raystorm Neo TR4
      Arbeitsspeicher: 4x 16 GB G.Skill TridentZ DDR4-3400 (F4-3400C16Q-64GTZ)
      Grafikkarte: 2x ASUS GeForce GTX 1080 Ti
      Display: 40" Philips BDM4065UC (3840x2160), 27" ASUS ROG Swift PG279Q (2560x1440)
      Festplatte(n): 1x Samsung PM961 1 TB (Windows), 1x Samsung 850 Evo 4 TB (Datenhalde und Spiele)
      Optische Laufwerke: LG CH08LS10 Blu-ray Disc-Player
      Soundkarte: Sound Blaster Recon3D
      Gehäuse: Little Devil LD PC-V8 Reverse
      Netzteil: Enermax MaxRevo 1350 Watt
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.02.2002
    Ort
    in der Nähe von Cottbus
    Beiträge
    13.719
    Danke Danke gesagt 
    223
    Danke Danke erhalten 
    1.933
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Nero24. Beitrag anzeigen
    Ok Gehst Du über ein XMP/DOCP-Profil oder manuell?
    Ich stelle alles manuell ein.
    Die Seite rund um unser Benchmark-Team: BenchBrothers.de
    Mein aktuelles System bei Sysprofile: Klick!

  10. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Shinsaja
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 15-BA008NG
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700X
      Mainboard: Gigabyte GA-AB350M-Gaming 3
      Kühlung: AMD Wraith Max RGB
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Trident-Z DDR4 3200MHz
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX Vega 56 8G
      Display: 2x AOC E2460S 24"
      SSD(s): Samsung 960 Evo 250GB M.2 + 850 Evo 1TB
      Soundkarte: Realtek ALC888
      Gehäuse: Fractal Arc Mini R2
      Netzteil: be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver 600W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro x64 Creator
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    3.163
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    8
    16GB (2x8GB) G.Skill Trident Z DDR4-3200 DIMM CL14 auf ASRock Fatal1ty AB350 Gaming K4 Bios 2.5
    Auto 2133MHz
    XMP 3200MHz CL14 1,35V
    https://www.mindfactory.de/product_i...t_1033421.html
    SingleRank Samsung-B-Chips

    A10-7800 3,5GHz | 8GB TeamGroup Elite L 1600MHz | Gigabyte F2A88XM-D3H | 60GB TeamGroup L3 + 14TB HDDs | Radeon R7 255D | bequiet 400W 80+ | Win 7 Pro x64
    Phenom X3 8550 2,2GHz | 8GB Samsung 800MHz | AsRock ALiveNF6G-GLAN | 500GB Seagate Barracuda | GeForce GT430 | NoName 500W | Win 7 x64

  11. Beitrag #10
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von NEO83
    • Mein System
      Notebook
      Modell: XMG P707
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Threadripper 1900X
      Mainboard: ASRock X399
      Kühlung: AlphaCool Eisbär 280
      Arbeitsspeicher: 32GB G.Skill Trident Z DDR4 3200 DIMM CL14 @1,35V
      Grafikkarte: GTX 1080 AMP! Extreme Edition
      Display: Samsung U28D590P UHD
      SSD(s): Samsung 960 EVO 500GB
      Festplatte(n): nicht vorhanden
      Optische Laufwerke: nicht vorhanden
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 gedämmt
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 550W Platinum
      Betriebssystem(e): Windows 10 64Bit
      Browser: Vivaldi
    • Mein DC

      NEO83 beim Distributed Computing

      Rechner: R7 1800X, i7 7700HQ, Pentium 2020, RasPi 3
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    989
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    1
    16GB (2x8GB) G.Skill Trident Z DDR4-3200 DIMM CL14 auf ASRock X370 Taichi, BIOS 2.00
    Auto 2133MHz
    XMP 3200MHz CL14 1,35V

    16GB (2x8GB) G.Skill Trident Z DDR4-3200 DIMM CL14 auf MSI B350 Mortar Arctic, BIOS A.1
    Auto 2133MHz
    XMP 2933MHz CL14 1,35V (vermutlich wird der Speicher aber auch hier mit der Weile auf 3200 laufen)

    16GB (2x8GB) G.Skill Trident Z DDR4-3200 DIMM CL14 auf ASUS B350M-A, BIOS 0509
    Auto 2133MHz
    XMP 3200MHz CL14 1,35V

  12. Beitrag #11
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.341
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.169
    Blog-Einträge
    24
    @NEO83: könntest Du evtl. die GENAUEN Bezeichnungen der G.Skill-RAMs ergänzen? TridentZ ist ja nur die Bezeichnung einer ganzen Serie, wie Golf oder Astra, und die jeweiligen Modelle unterscheiden sich auch noch untereinander in Form der verbauten Chips.

  13. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 2700X
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3200 14-14-14-34-2T
      Grafikkarte: RX Vega 64 Liquid
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Fractal Design - Define C
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.576
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    136
    G.Skill Ripjaws V, F4-3200C14D-32GVK, 2x16 GB, Dual Ranked, vermutlich Samsung B Die auf dem Crosshair VI Hero:

    • @2666: 14-14-14-14-34-1T, 100 MHz REFCLK, 1.35v DRAM+vBoot, scheinbar problemlos mit verschiedenen BIOS-Versionen
    • @3200: 18-16-16-16-36-2T, 100 MHz REFCLK, 1.35v DRAM+vBoot, mit BIOS 0083, ProcODT 80, VDDSOC 1.18v (bei weniger VDDSOC oder 1T vermehrt zufällige RAM-Fehler, keine Garantie das 1.18v 100% reichen)



    Edit: Achso, Speichertest unter Windows:

    • MemTest64 (ganz neu, noch ein bisschen buggy unter Umständen)
    • HCI MemTest (zumindest in der kostenlosen Version auf 2GB beschränkt, und man muss viele Instanzen für einen ordentlichen Test starten.


    Ansonsten kann man natürlich auch mal mit Memtest86 oder Memtest86+ testen, wenn die laufen, die haben aber unter Umständen auch noch Probleme mit der AM4-Plattform. Wenn man mit ProcODT oder ähnlichem rumspielt, sollte man damit auf jeden Fall testen. Ansonsten spuckt auch der IntelBurnTest relativ schnell falsche/abweichende Berechnungen raus, wenn das RAM spinnt.
    Geändert von BoMbY (28.04.2017 um 13:03 Uhr)
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  14. Beitrag #13
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.341
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.169
    Blog-Einträge
    24
    @BoMbY: manuell so konfiguriert oder auf Basis der XMP/D.O.C.P-Profile?

  15. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 2700X
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3200 14-14-14-34-2T
      Grafikkarte: RX Vega 64 Liquid
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Fractal Design - Define C
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.576
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    136
    Manuell. Die XMP-Profile sind davon abweichend. Normalerweise sollte es 14-14-14-34-2T bei 3200 sein, das geht aber im Moment noch nicht.
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  16. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Shinsaja
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 15-BA008NG
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700X
      Mainboard: Gigabyte GA-AB350M-Gaming 3
      Kühlung: AMD Wraith Max RGB
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Trident-Z DDR4 3200MHz
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX Vega 56 8G
      Display: 2x AOC E2460S 24"
      SSD(s): Samsung 960 Evo 250GB M.2 + 850 Evo 1TB
      Soundkarte: Realtek ALC888
      Gehäuse: Fractal Arc Mini R2
      Netzteil: be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver 600W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro x64 Creator
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    3.163
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    8
    Nero24 sind die gleichen wie meine.

    A10-7800 3,5GHz | 8GB TeamGroup Elite L 1600MHz | Gigabyte F2A88XM-D3H | 60GB TeamGroup L3 + 14TB HDDs | Radeon R7 255D | bequiet 400W 80+ | Win 7 Pro x64
    Phenom X3 8550 2,2GHz | 8GB Samsung 800MHz | AsRock ALiveNF6G-GLAN | 500GB Seagate Barracuda | GeForce GT430 | NoName 500W | Win 7 x64

  17. Beitrag #16
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Peet007
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 1700X
      Mainboard: Asrock X370 Taichi
      Kühlung: 480 Radi(schen) WaKü
      Arbeitsspeicher: 16 GB
      Grafikkarte: Radeon RX Vega 56
      Display: Fujitsu 26 Zoll
      Soundkarte: onBoard
      Netzteil: 750 Watt
      Betriebssystem(e): Manjaro
      Browser: Chromium
    • Mein DC

      Peet007 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    1.168
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    0
    G.Skill DDR4-3200 CL 16-18-18-38 F4-3200C16D 16GVGB (single rank)

    Auf MSI-Gaming-Pro-Carbon bootet. Prof.1 mit 2933 bei 1,35 Volt läuft ohne Probleme. Die 3200 laufen nicht egal was für Einstellungen ich vornehme.

    Mal eine Frage dazu. Kann es auch an der CPU liegen das sie einfach den Takt nicht mitmacht?

    Als ich bestellte war die Speicherproblematik noch nicht zu mir vorgedrungen. Sonst hätte ich mir den Speicher schon mit den richtigen Nummern auf der Supportliste gesucht.
    Geändert von Peet007 (28.04.2017 um 19:58 Uhr)

  18. Beitrag #17
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von derDruide
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700
      Mainboard: Asus A88X-Pro
      Kühlung: Noctua NH-C14
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-2133
      Grafikkarte: keine (APU)
      Display: 19", Eizo FlexScan S1910
      SSD(s): Plextor M5 Pro 256 GB
      Festplatte(n): Seagate Desktop SSHD (2 TB)
      Optische Laufwerke: Plextor PX-880SA
      Soundkarte: Creative Soundblaster X-Fi XtremeMusic
      Gehäuse: Antec P280
      Netzteil: be quiet! Straight Power E9 400W
      Betriebssystem(e): openSUSE 13.1
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.180
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    5
    Eine gute Aktion, die sicher vielen weiter hilft!

    Zwei Dinge fallen mir noch ein:
    - Wenn ich schnellen Speicher kaufe, verstehe ich unter "problemlos", wenn er mit der angegebenen Geschwindigkeit läuft! Von daher würde ich die Einordnung nochmal überdenken. Wenn mir 2666 genügt, würde ich kein Geld für 3000er ausgeben.
    - Bitte schreibt generell SR oder DR dazu, das hilft allen weiter, die gerne Dual Rank haben möchten.
    Geändert von derDruide (28.04.2017 um 16:53 Uhr)

  19. Beitrag #18
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.346
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    Zitat Zitat von Nero24. Beitrag anzeigen
    Funktioniert mit Ryzen gar nicht
    - Kingston HyperX HX426C15FBK2/16 (2x 8 GB DDR4-2666 DR, Hynix-Chips) auf ASUS Prime B350-PLUS: Bildschirm bleibt schwarz, womöglich weil die SPD-Settings schon 2666 MHz betragen und der hohe Takt nicht erst via XMP geholt wird, gibt's kein Fallback auf 2133 MHz wenn das System es nicht packt.
    Kingston HX426C15FBK2/16 (2x 8 GB DDR4-2666 DR, Hynix-Chips) auf ASUS PRIME X370-PRO mit BIOS 0515

    bootet, läuft aber extrem instabil, da der speicher tatsächlich direkt mit ddr4-2666 taktet. lief erst bei manueller einstellung auf ddr4-2133, komplett absturzfrei erst bei ddr4-1866.

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	HX426C15FBK2-16.jpg 
Hits:	6410 
Größe:	88,6 KB 
ID:	35750  
    Geändert von cruger (28.04.2017 um 20:32 Uhr)
    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.

  20. Beitrag #19
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von MusicIsMyLife
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP DV7-2225sg
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: XSPC Raystorm Neo TR4
      Arbeitsspeicher: 4x 16 GB G.Skill TridentZ DDR4-3400 (F4-3400C16Q-64GTZ)
      Grafikkarte: 2x ASUS GeForce GTX 1080 Ti
      Display: 40" Philips BDM4065UC (3840x2160), 27" ASUS ROG Swift PG279Q (2560x1440)
      Festplatte(n): 1x Samsung PM961 1 TB (Windows), 1x Samsung 850 Evo 4 TB (Datenhalde und Spiele)
      Optische Laufwerke: LG CH08LS10 Blu-ray Disc-Player
      Soundkarte: Sound Blaster Recon3D
      Gehäuse: Little Devil LD PC-V8 Reverse
      Netzteil: Enermax MaxRevo 1350 Watt
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.02.2002
    Ort
    in der Nähe von Cottbus
    Beiträge
    13.719
    Danke Danke gesagt 
    223
    Danke Danke erhalten 
    1.933
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von derDruide Beitrag anzeigen
    Eine gute Aktion, die sicher vielen weiter hilft!

    Zwei Dinge fallen mir noch ein:
    - Wenn ich schnellen Speicher kaufe, verstehe ich unter "problemlos", wenn er mit der angegebenen Geschwindigkeit läuft! Von daher würde ich die Einordnung nochmal überdenken. Wenn mir 2666 genügt, würde ich kein Geld für 3000er ausgeben.
    Meiner Meinung nach kann man den Speichertakt nicht isoliert betrachten. Es gehört auch immer der Speichercontroller dazu, welcher bei Ryzen nunmal mit maximal 2666 spezifiziert ist und speziell bei meinem Kit sogar nur mit 1866 laufen dürfte.

    Du setzt für die Einordnung als problemlosen Betrieb voraus, dass der gekaufte Speicher in einer weit außerhalb der Spezifikation liegenden OC-Konfiguration läuft. Und das, finde ich, passt auch nicht. Insofern ist die Einordnung zumindest bei meinem Kit, finde ich, schon korrekt.
    Die Seite rund um unser Benchmark-Team: BenchBrothers.de
    Mein aktuelles System bei Sysprofile: Klick!

  21. Beitrag #20
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.341
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.169
    Blog-Einträge
    24
    G.Skill TridentZ F4-2800C15D-16GTZB Kit (Bezeichnung der Einzelmodule offenbar G.Skill F4-2800C15-8GTZB)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	G Skill TridentZ F4-2800C15-8GTZB.PNG 
Hits:	139 
Größe:	58,3 KB 
ID:	35751 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	G Skill TridentZ F4-2800C15D-16GTZB.PNG 
Hits:	152 
Größe:	46,9 KB 
ID:	35752

    Sind laut Aida64 Single-Rank-Module für DDR4-2800, läuft aber nur mit DDR4-2400, mit DDR-2666 Not-POST in F1.

    Bemerkenswert ist auch, dass dieses Kit bei Reddit mit DR Samsung-E-Chips angegeben ist, dieses hier aber SR Hynix-Chips hat. Anscheinend gibt's das Modell mit zwei verschiedenen Chips unter der selben Modellnummer, was natürlich blöd ist für die empfindlichen Ryzens
    Geändert von Nero24. (29.04.2017 um 23:44 Uhr)

  22. Beitrag #21
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.341
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.169
    Blog-Einträge
    24
    Zitat Zitat von derDruide Beitrag anzeigen
    - Wenn ich schnellen Speicher kaufe, verstehe ich unter "problemlos", wenn er mit der angegebenen Geschwindigkeit läuft! Von daher würde ich die Einordnung nochmal überdenken. Wenn mir 2666 genügt, würde ich kein Geld für 3000er ausgeben.
    Music hat's ja schon angedeutet, aber hier nochmal im Detail auf welche Einstufung ich mich nun geeinigt habe

    problemlos = wenn entweder die Spezifikation der Module oder des Ryzen Memory-Controllers erreicht oder übertroffen werden. Das gilt natürlich, wenn z.B. ein DDR4-3200-SR-Modul mit 3200 MHz läuft, denn damit wird die Modul-Spezifikation erreicht und die des Ryzen für SR (= max. 2666 MHz) weit übertroffen. Das gilt aber auch, wenn wie z.B. bei Music 4 DR-Module (egal wie sie spezifiziert sind) mit 2666 MHz arbeiten, denn laut AMD dürfte damit nur 1866 MHz möglich sein Damit arbeiten sie besser als sie laut AMD dürften.

    eingeschränkt = wenn weder die Vorgabe von AMD, noch die des Modul-Herstellers erreicht wird, aber wenigstens läuft. Beispielsweise ein DDR4-2666-SR Kit, der nur mit 2400 MHz laufen will. Sowohl der Modulhersteller verspricht 2666 MHz, als auch AMD sagt, dass 2 SR-Module mit 2666 MHz laufen dürften. Wenn dann trotzdem nur 2400 MHz möglich ist, ist das eine Einschränkung.

    Funktioniert gar nicht, ist ja eh klar
    Geändert von Nero24. (29.04.2017 um 13:38 Uhr)

  23. Beitrag #22
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von ThePowerOfDream
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge555
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: Noctua NH-U14S TR4-SP3
      Arbeitsspeicher: 64GB GSkill DDR4 3200
      Grafikkarte: AMD RX550 4GB
      Display: AOC FHD , Samsung 4K Curved Glotze
      SSD(s): 1TB Samsung 960Pro ; 2x Samsung 1TB 960Evo
      Festplatte(n): paar externe
      Optische Laufwerke: BD + DVD Brenner
      Soundkarte: onBoard
      Gehäuse: Corsair Obsidian 750D
      Netzteil: Corsair HX Series HX750
      Betriebssystem(e): W-10x64
      Browser: alle

    Registriert seit
    28.10.2016
    Beiträge
    263
    Danke Danke gesagt 
    83
    Danke Danke erhalten 
    0
    16GB (2x 8GB) G.Skill Value Series DDR4-2133
    15-15-15-35
    F4-2133C15D-16GNT

    Laufen sofort ohne Probleme. Gut, sind ja auch nur 2133er aber mir reichen se. Auf einem ASRock AB350M-Pro4

  24. Beitrag #23
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.341
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.169
    Blog-Einträge
    24
    Zitat Zitat von ThePowerOfDream Beitrag anzeigen
    16GB (2x 8GB) G.Skill Value Series DDR4-2133
    Könntest Du evtl. noch auslesen mit CPU-Z, Aida oder Thaiphoon, ob das Dual- oder Single-Rank-Module sind?

  25. Beitrag #24
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von ThePowerOfDream
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge555
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: Noctua NH-U14S TR4-SP3
      Arbeitsspeicher: 64GB GSkill DDR4 3200
      Grafikkarte: AMD RX550 4GB
      Display: AOC FHD , Samsung 4K Curved Glotze
      SSD(s): 1TB Samsung 960Pro ; 2x Samsung 1TB 960Evo
      Festplatte(n): paar externe
      Optische Laufwerke: BD + DVD Brenner
      Soundkarte: onBoard
      Gehäuse: Corsair Obsidian 750D
      Netzteil: Corsair HX Series HX750
      Betriebssystem(e): W-10x64
      Browser: alle

    Registriert seit
    28.10.2016
    Beiträge
    263
    Danke Danke gesagt 
    83
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Nero24. Beitrag anzeigen
    Könntest Du evtl. noch auslesen mit CPU-Z, Aida oder Thaiphoon, ob das Dual- oder Single-Rank-Module sind?
    Sind SR

  26. Beitrag #25
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.341
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.169
    Blog-Einträge
    24
    Zitat Zitat von ThePowerOfDream Beitrag anzeigen
    Sind SR
    Schade. Ich bin ja immer noch auf der Suche nach günstigen 16-GB-Kits in Dual-Rank-Organisation für günstige Ryzen 3 oder 5 Systeme. Aber wie's aussieht, sind die meisten 8-GB-Einzelmodule mittlerweile Single-Rank

Seite 1 von 18 1234511 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •