Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von HTS@UPoAMD
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350
      Mainboard: Gigabyte 990FX-Gaming
      Kühlung: be quiet! Dark Rock 3
      Arbeitsspeicher: 4x 8GB DDR3 G.Skill Ares
      Grafikkarte: GeForce GTX260
      SSD(s): Samsung NVMe SSD 960 evo M.2 250GB
      Gehäuse: Chieftec Dragon DA-01W
      Netzteil: be quiet! Dark Power pro 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10 home
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    141
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    Lächeln Switch: Datendurchsatz auf einem Port drosseln (Cisco SG300-10)

    Hallo,

    dank "LTE zuhause" und einem monatlich begrenztem Highspeed-Volumen möchte ich gerne verhindern, dass in einem bestimmten Raum massives Video-Streaming, Downloads, filesharing, etc. stattfindet und das Volumen frisst.
    Meine Idee ist daher, gezielt und ausschließlich den Anschluss in diesem Zimmer zu drosseln (1mbps oder weniger).

    In einem Anfall von Übermut habe ich mir damals beim Aufbau des Heimnetzes einen 10Port Cisco SG300-10 Managed Switch geholt, was sich nun als Glücksfall erweisen könnte, da dieser hoffentlich das gewünschte ermöglichen kann. Oder täusche ich mich da?

    Im Bereich "Port Management" kann ich bei "Port Speed" nur zwischen 10, 100 und 1000M auswählen.
    Im Handbuch wird noch auf "LAG Management" verwiesen, aber ob ich da dann richtig bin, weiß ich nicht.

    Kann mir hier jemand sagen, ob und wie ich das gewünschte Ziel mit diesem Switch erreichen kann?
    Hier der Link zum deutschen UserGuide: http://www.cisco.com/c/dam/en/us/td/...300_1_4_DE.pdf


    Vielen Dank im Voraus,
    Hendrik

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Eye-Q
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i5-4460
      Mainboard: ASRock B85 Pro4
      Kühlung: Scythe Ninja 3 Rev. B
      Arbeitsspeicher: 8 GB Crucial DDR3-1600
      Grafikkarte: Gigabyte Geforce GTX 960 OC (4 GB)
      Display: LG Electronics Flatron 24EB23PY-W (24" AH-IPS, 1920x1200)
      SSD(s): Crucial MX100 256 GB
      Festplatte(n): Seagate ST4000 4 TB
      Soundkarte: Asus Xonar DX
      Gehäuse: Fractal Design Define C
      Netzteil: Sharkoon 400 W 80+ Bronze
      Betriebssystem(e): Windows 7 Pro 64 Bit
      Browser: Vivaldi
      Sonstiges: Tastatur: das Keyobard IV Ultimate, Mouse: Logitech Performance MX

    Registriert seit
    01.10.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.963
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    64
    LAG behebt dein Problem nicht, sondern macht es nur noch schlimmer, denn das ist dafür da, um mehrere Anschlüsse zu bündeln.

    Über den Switch kann man da leider nichts in der Hinsicht einschränken, das müsste ein Router bzw. eine Firewall machen, das können aber auch nicht alle Router bzw. Firewalls.
    Ich hab' auch einen doofen Spruch in meiner Signatur...

  3. Beitrag #3
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    1.225
    Danke Danke gesagt 
    5
    Danke Danke erhalten 
    1
    Zitat Zitat von HTS@UPoAMD Beitrag anzeigen
    ...

    Kann mir hier jemand sagen, ob und wie ich das gewünschte Ziel mit diesem Switch erreichen kann?
    Hier der Link zum deutschen UserGuide: http://www.cisco.com/c/dam/en/us/td/...300_1_4_DE.pdf


    Vielen Dank im Voraus,
    Hendrik
    Du kommst zwar nicht auf 1MBit/s herunter, aber 10MBit/s halfduplex sollte auch schon erkennbar verzögern.

    Alternative dazu wâre noch ein Proxy Server.
    Bei manchen gilt die Maxime:

    "Besser eine starke Behauptung als ein schwacher Beweis!"

  4. Beitrag #4
    Themenstarter
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von HTS@UPoAMD
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350
      Mainboard: Gigabyte 990FX-Gaming
      Kühlung: be quiet! Dark Rock 3
      Arbeitsspeicher: 4x 8GB DDR3 G.Skill Ares
      Grafikkarte: GeForce GTX260
      SSD(s): Samsung NVMe SSD 960 evo M.2 250GB
      Gehäuse: Chieftec Dragon DA-01W
      Netzteil: be quiet! Dark Power pro 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10 home
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    141
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Danke für die bisherigen Antworten! Von einem Nachbarn kam jetzt noch der Tipp, einen "Freifunk"-Router zu installieren, er will mir da mal weitere Infos zusammenstellen. Dort ist die Drosselung möglich. Ich muss dann nur noch einen Weg finden, dass an diesem einen Anschluss nur der gedrosselte Router verwendet werden darf und kein anderes Gerät... da werde ich wohl um einen MAC-Filter nicht herum kommen....

    Grüße,
    Hendrik

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •