Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 30
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von NEO83
    • Mein System
      Notebook
      Modell: XMG P707
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X @ 3,9GHz @ 1,373V
      Mainboard: Asus ROG Strix B350-F Gaming
      Kühlung: AlphaCool Eisbär 280
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Trident Z DDR4-3200 DIMM CL14 @1,35V
      Grafikkarte: ASUS R9 290
      Display: Samsung U28D590P UHD
      SSD(s): Samsung 960 EVO 500GB
      Festplatte(n): nicht vorhanden
      Optische Laufwerke: nicht vorhanden
      Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 gedämmt
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 550W Platinum
      Betriebssystem(e): Windows 10 64Bit
      Browser: Vivaldi
    • Mein DC

      NEO83 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: TN-Grid
      Rechner: R5 1600X, i7 7700HQ
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    920
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    1

    Auf bzw Umrüsten von einem FM2+ System

    Ich habe hier im Marktplatz einen HTPC von Woodstock erworben und wollte das ding eigentlich als kleinen Homeser hier laufen lassen, allerdings sollte der auch ein wenig BOINCEN und auch mal für das ein oder andere kleine Spielchen her halten wie WoT oder WoWs.
    Hier erst mal die verbaute Hardware:

    AMD A4-6400
    ASUS A88XM-PLUS
    2x4 GB DDR3 1333 CL9
    Intenso 128GB SSD
    400W beQuiet StraightPower 10

    Das der A4 dafür durchaus nicht geeignet war, war mir durchaus klar ich habe aber nicht daran gedacht Woodstock nach dem Speicher zur fragen und da er ihn nur als HTPC genutzt hat reichten die 1333er Riegel vermutlich auch.
    So ist natürlich mit dem Zocken nichts zu wollen und ich muss ein wenig umrüsten wobei ich dort 2 möglichkeiten sehe für mich momentan,

    1. Möglichkeit:
    A10-7860K ---> 90€
    DDR3 2400 ---> 60€

    2. Möglichkeit
    GTX1050TI ---> 140€

    der Charme der zweiten möglichkeit wäre das sobald ich mal nen Ryzen 3/5 mal irgendwo günstige schieße kann die GTX in den umziehen und dient ab da als zockerstübchen im Wohnzimmer und der FM2+ wäre wirklich nur noch als "Server" mit Boincen beschäftigt ... ich bin mir aber nicht sicher was ich machen soll oder vllt haben noch andere eine Idee.


    UPDATE:
    gezockt werden soll in 1920x1080 und die Qualität sollte mittel bis Hoch sein
    Geändert von NEO83 (15.06.2017 um 20:00 Uhr)

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.475
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Für den Anfang Athlonx4 845 + RX550.
    https://geizhals.de/amd-athlon-x4-84...2.html?hloc=de
    https://geizhals.de/sapphire-pulse-r...8.html?hloc=de

    --- Update ---

    Dann den Reftakt noch auf 103 oder höher wenn es geht um den RAM noch ein wenig hoch zu bekommen.....

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von NEO83
    • Mein System
      Notebook
      Modell: XMG P707
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X @ 3,9GHz @ 1,373V
      Mainboard: Asus ROG Strix B350-F Gaming
      Kühlung: AlphaCool Eisbär 280
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Trident Z DDR4-3200 DIMM CL14 @1,35V
      Grafikkarte: ASUS R9 290
      Display: Samsung U28D590P UHD
      SSD(s): Samsung 960 EVO 500GB
      Festplatte(n): nicht vorhanden
      Optische Laufwerke: nicht vorhanden
      Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 gedämmt
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 550W Platinum
      Betriebssystem(e): Windows 10 64Bit
      Browser: Vivaldi
    • Mein DC

      NEO83 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: TN-Grid
      Rechner: R5 1600X, i7 7700HQ
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    920
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    1
    Vielen Dank für deine Antwort Casi aber ich hab oben mal etwas aktualisiert, ich möchte in 1920x1080 zocken und das auch in mittleren bis hohen Einstellungen und da ist alles unter einer RX560 4GB vollkommen raus ... die RX560 ist aktuell aber auch keine Option da im vergleich zur Leistung und zum Preis verglichen mit der GTX1050TI einfach viel zu Teuer.
    Ein CPU Wechsel ist beim kauf einer Grafikkarte theoretisch nicht vorgesehen da ich die Karte weiterverwenden will auf einem zweiten Ryzen und daher ist eine Athlon unsinnig weil sobald ich die Grafikkarte ausbaue wäre er nutzlos

    Der Speicher wollte ich noch gucken ob ich ihn dazu bewegen kann mit 1600MHz zu laufen, zudem möchte ich die aktuelle CPU auch noch zum Stromsparen zu bewegen ... aber ob das was wird kp

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.475
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Wenn ich mich recht erinnere dann liefen WoT und WoWs mit dem alten Llano Athlon @3 GHz und ner R7 250x auf Max bei FullHD ohne Problemen vor ein paar Jahren.
    Mittlerweile laufen die Spiele ja noch besser und ne RX 550 sollte noch ein wenig schneller als die 250x.

    --- Update ---

    Hatte ich hier geschrieben.
    http://www.planet3dnow.de/vbulletin/...=1#post5125528

    Und zwei weiter mit dem Athlon x4 845 und RX 470.....

    --- Update ---

    Nur von WoT hab ich nix aktuelles......

    --- Update ---

    2GB VRam habe bis jetzt auch immer gereicht.......
    Geändert von Casi030 (15.06.2017 um 21:21 Uhr)

  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von NEO83
    • Mein System
      Notebook
      Modell: XMG P707
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X @ 3,9GHz @ 1,373V
      Mainboard: Asus ROG Strix B350-F Gaming
      Kühlung: AlphaCool Eisbär 280
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Trident Z DDR4-3200 DIMM CL14 @1,35V
      Grafikkarte: ASUS R9 290
      Display: Samsung U28D590P UHD
      SSD(s): Samsung 960 EVO 500GB
      Festplatte(n): nicht vorhanden
      Optische Laufwerke: nicht vorhanden
      Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 gedämmt
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 550W Platinum
      Betriebssystem(e): Windows 10 64Bit
      Browser: Vivaldi
    • Mein DC

      NEO83 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: TN-Grid
      Rechner: R5 1600X, i7 7700HQ
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    920
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    1
    Ja durchaus richtig das die RX550 schneller ist als die 250x, das war aber nicht die Frage von mir ... eine GTX1050TI passt Leistungstechnisch vermutlich recht gut zu einem Ryzen R3 XXXX wohingegen die RX550 das System in Games einfach massiv bremst, Leistungsmäßig sind da einfach welten zwischen, Preislich aber nicht.

    Daher ist eher die Frage was sinnvoller ist, dem aktuellen PC eine neue APU zu verpassen in Verbindung mit schnellerem Speicher oder ihm für den Übergang die GTX1050TI zu verpassen die später in einen R3 wandert der ins Wohnzimmer kommen soll.
    Die Grafikkarte soll also nicht zu dem kleinen FM2+ System passen sondern eher zum Ryzen R3 den ich mir noch zulegen möchte

    Ich bin sonst auch eher der Mann der AMD kauft aber aktuell haben die einfach nichts was Preis / Leistungsmäßig da liegt wo ich es gerne hätte, die RX560 kostet soviel wie die GTX1050TI Leistet aber eklatant weniger und verbraucht dabei mehr Strom, der Sinn eine AMD Karte dort zu kaufen erschließt sich mir nicht

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.475
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Der Unterschied im Idle dabei ist:
    A10 7850K , 8GB Ram , kleineres A 88 ASUS Mainboard, Luftkühlung , 250GB SSD , 300Watt SFX Silverstone Netzteil
    Idle um 30Watt

    Athlon x4 845 , 16GB Ram , großes A 88 ASUS Mainboard , AiO Wasserkühlung , 250 und 512 GB SSD , Graka RX 470 4GB , LC Netzteil mit 300Watt
    Idle 45Watt.

    Mit Luftkühlung der RX 550 und dem anderen Netzteil kommst auch in die Richtung von 35 Watt wo die APU bei rund .....27-28Watt liegen dürfte.

  7. Beitrag #7
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    16.03.2007
    Beiträge
    366
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    0
    1. Möglichkeit
    wobei das für mich eine gute Kombination zur Berechnungen. Ich setze meinen A10 7700k auch zum Encodieren von Filmen ein. Mit diesem habe ich früher auch mal ein wenig WoT gespielt (allerdings auf Niedrige Details aber dafür um 100 fps, im Spiel mittels v_sync auf 60 begrenzt, auf mittel waren es nur um 30 fps).

    Zur 2. Möglichkeit:
    Die Idee finde ich reizvoll. Ich weiss nur nicht ob das mit dem A6 eine solch gute Idee ist. Der Nvidia Treiber schafft es unter die CPU-Belastung besser auf die Kerne zu verteilen. Nur hat der A6 nur 2 Kerne hat und da ist nicht viel mit verteilen. Ich hätte bedenken das da am Ende zuwenig von dem Nvidia Magic überbleibt. Ich Netz wird ja auch von der Kombination von unter 4 Kernen und einer NvidiaKarte wegen Probleme / ausbleibene Leistung abgeraten.

    Zumal sollte noch eine Extra Grafikkrte fürs Gaming benutzt werden, kann man fast schon überlegen keinen neuen Spiecher zu verwenden. Der schnellere Speicher wird ja hauptsächlich für die Grafik benötigt. Ich weiss nicht wieweit Boinc von schjnelleren Speicher profitiert. Zumal Dual Channel reicht es.

  8. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.475
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Mit 2 Kernen hab ich auch schon versucht,das konnt man Vergessen in beiden Spielen.

  9. Beitrag #9
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von NEO83
    • Mein System
      Notebook
      Modell: XMG P707
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X @ 3,9GHz @ 1,373V
      Mainboard: Asus ROG Strix B350-F Gaming
      Kühlung: AlphaCool Eisbär 280
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Trident Z DDR4-3200 DIMM CL14 @1,35V
      Grafikkarte: ASUS R9 290
      Display: Samsung U28D590P UHD
      SSD(s): Samsung 960 EVO 500GB
      Festplatte(n): nicht vorhanden
      Optische Laufwerke: nicht vorhanden
      Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 gedämmt
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 550W Platinum
      Betriebssystem(e): Windows 10 64Bit
      Browser: Vivaldi
    • Mein DC

      NEO83 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: TN-Grid
      Rechner: R5 1600X, i7 7700HQ
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    920
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    1
    Also bei einer neuen Grafikkarte würd ich auch keinen neuen Speicher kaufen

    Es gibt für mich einfach nur die beiden möglichkeiten, entweder APU mit neuem Speicher oder ich behalt die APU und stecke ne Grafikkarte dazu ... da würd ich evtl hier oder im Luxx im Marktplatz gucken ob ich dort ne günstige 4 Kern APU bekommen kann für einen schmalen Groschen.

    @Casi
    Idle ist für mich übrigens uninteressant, der kleine Server wird wohl niemals Idle sehen ... unter Last ist der Stromverbrauch wichtig

  10. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.475
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von NEO83 Beitrag anzeigen
    Ja durchaus richtig das die RX550 schneller ist als die 250x, das war aber nicht die Frage von mir ... eine GTX1050TI passt Leistungstechnisch vermutlich recht gut zu einem Ryzen R3 XXXX wohingegen die RX550 das System in Games einfach massiv bremst, Leistungsmäßig sind da einfach welten zwischen, Preislich aber nicht.
    Seit dem ich den i5 3470 habe und mit dem Athlon x4 845 vergleichen kann glaub ich noch weniger was die Tollen Testseiten aller ComputerBase und Co schreiben und messen.........

    --- Update ---

    Der Athlonx4 845 Carrizo kostet NEU doch nur rund 42EU.....und ist deutlich besser als Kaveri.

    Ist aber mit der R9 270 gemacht worden.

    https://geizhals.eu/?cmp=1404132&cmp=1400175



    --- Update ---

    Aktuelles WoT auf die Schnelle.Wie die GPU Leistung ist bin ich mir jetzt nicht sicher,müsst ich morgen Vergleichen.Die RX 470 ist auf jeden Fall um rund die Hälfte gedrosselt und der Athlon x4 845 mit max 3,6GHz.

    http://www.abload.de/gallery.php?key=sPO2YeGe

    --- Update ---

    Ach Spielelast war dabei max 150Watt,meist ehr 125-140Watt.

    --- Update ---

    Ursprünglich wollt ich mir fürs Wohnzimmer auch nen R3 zulegen,aber der Athlon + RX 550 passen auch sehr gut zusammen und die Leistung ist OK fürs kleine Spielchen.......
    Geändert von Casi030 (15.06.2017 um 22:05 Uhr)

  11. Beitrag #11
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: Biostar TB350-BTC
      Kühlung: Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX 580 GTR 8GB, XFX 480 8GB XXX, Asus Radeon HD 7950 3 GB DirectCU II, Asus Radeon HD 7790 1 GB
      Display: 27 " iiyama B2783 QSU WQHD
      Festplatte(n): WDC WD10EADS-11P8B1
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    108
    Danke Danke gesagt 
    19
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich würde auch zur 1050 Ti greifen (obwohl ich AMD Fan bin). Die Dinger sind schön sparsam, günstig und lassen super übertakten. Ein Clan Kollege hat seine 1050Ti leicht übertaktet, nur einen Phenom II und spielt trotzdem BF4 / BFH in Ultra mit ca. 80 FPS bei 1920 x 1080. Falls die CPU Leistung nicht reichen sollte dann ist der Athlon X4 845 eine gute Idee.

    Ich mag ja die APUs von AMD, aber für die FM2+ Plattform gibt es leider nichts was aktuelle Videocodecs unterstützt (kein HEVC, kein 10bit, kein HDR, kein VP9) und gerade für einen HTPC macht es dann wenig Sinn sich noch so etwas neu zu kaufen.

  12. Beitrag #12
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von NEO83
    • Mein System
      Notebook
      Modell: XMG P707
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X @ 3,9GHz @ 1,373V
      Mainboard: Asus ROG Strix B350-F Gaming
      Kühlung: AlphaCool Eisbär 280
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Trident Z DDR4-3200 DIMM CL14 @1,35V
      Grafikkarte: ASUS R9 290
      Display: Samsung U28D590P UHD
      SSD(s): Samsung 960 EVO 500GB
      Festplatte(n): nicht vorhanden
      Optische Laufwerke: nicht vorhanden
      Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 gedämmt
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 550W Platinum
      Betriebssystem(e): Windows 10 64Bit
      Browser: Vivaldi
    • Mein DC

      NEO83 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: TN-Grid
      Rechner: R5 1600X, i7 7700HQ
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    920
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    1
    Ok sagen wir mal ich würde mir einen Athlon X4 845 holen, 2GB oder 4GB Grafikkarte? Lesen kann man häufig in der Leistungsklasse bringen mehr als 2GB nichts ... persönlich widerstrebt es mir eigentlich eine 2GB Karte zu kaufen. Bei 4GB wäre in dem Bereich aber nur die RX550 möglich, die GT1030 die etwas langsamer aber deutlich sparsamer ist gibt's nur mit 2GB ... aber die sind sicherlich auch ausreichend bei dem was die Karte leistet ... nur sicher bin ich mir nicht.

  13. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.475
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Spiel die Spiele am Großen die du später am kleinen Spielen willst und schau nach ob die Graka mehr als 2GB braucht.

  14. Beitrag #14
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von NEO83
    • Mein System
      Notebook
      Modell: XMG P707
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X @ 3,9GHz @ 1,373V
      Mainboard: Asus ROG Strix B350-F Gaming
      Kühlung: AlphaCool Eisbär 280
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Trident Z DDR4-3200 DIMM CL14 @1,35V
      Grafikkarte: ASUS R9 290
      Display: Samsung U28D590P UHD
      SSD(s): Samsung 960 EVO 500GB
      Festplatte(n): nicht vorhanden
      Optische Laufwerke: nicht vorhanden
      Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 gedämmt
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 550W Platinum
      Betriebssystem(e): Windows 10 64Bit
      Browser: Vivaldi
    • Mein DC

      NEO83 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: TN-Grid
      Rechner: R5 1600X, i7 7700HQ
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    920
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    1
    Na ob man das so 1 zu 1 vergleichen kann bezweifle ich doch mal sehr stark, ich kann vieles mit 4GB Karten spielen und die 4GB reichen, wenn ich die Einstellungen nicht veränder aber eine 8GB Karte einbaue wird auf mal mehr als die 4GB belegt ... also wie gesagt das man das so 1 zu 1 umsetzen kann bezweifle ich.

    4GB kosten ~ 10€ mehr als 2 aber die RX550 widerstrebt mir eigentlich ... die 4GB Version kostet ~100€ die GTX1050TI kostet 140€ leistet aber auch wesentlich mehr ...

    --- Update ---

    Die CPU sollte undervoltet werden ... hab ich auch ... 1,30V eingestellt und den Speicher auf 1600MHz bei 1,65V
    Jetzt kommt der Hammer, die dumme LLC kloppt mir jetzt zum Teil 1,41V auf die CPU was ich ja nicht will womit er ja mehr Strom verbraucht als wenn ich alles auf AUTO habe, lässt sich die LLC bei dem Board nicht deaktivieren oder was ist da los? Das wäre ja mal echt unschön ...

    --- Update ---

    liegts möglicherweise daran das ich auch das hoch und runtertakten nicht verhindern kann? Ich hab den eigentlich FIX auf 3700MHz stehen aber die CPU macht was sie will ...
    und nu sagt mir nicht um an den sachen was zu ändern brauch man einen K Prozessor ...

  15. Beitrag #15
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: Biostar TB350-BTC
      Kühlung: Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX 580 GTR 8GB, XFX 480 8GB XXX, Asus Radeon HD 7950 3 GB DirectCU II, Asus Radeon HD 7790 1 GB
      Display: 27 " iiyama B2783 QSU WQHD
      Festplatte(n): WDC WD10EADS-11P8B1
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    108
    Danke Danke gesagt 
    19
    Danke Danke erhalten 
    0
    Bei 2 GB hätte ich auch irgendwie Bauchschmerzen. Das mag momentan Ok sein für Zeug wie WOT, DOTA2, Overwatch und CS:GO, aber alles was grafisch etwas anspruchsvoll ist benötigt viel Speicher für Texturen, und die Textur Menge wird von Jahr zu Jahr mehr. Wenns um das grafische Erlebniss geht dann muss es die 4GB Version sein.
    Wenn Du Profispieler bist, dann ist dir die Grafik Scheißegal und Du spielst zwar in höchst möglicher Auflösung, aber ansonsten mit den niedrigsten Settings um hohe FPS und einen möglichst niedrigen Input Lag zu haben, damit Du im Vorteil gegenüber deinen Mitspielern bist.
    Wie gesagt: Ich bin AMD Fan, hab 4 AMD Karten im Einsatz (1x 7950 3GB, 1x 7790 1 GB, 1x RX480 8 GB Referenz Edition, 1x XFX GTR 480 8 GB umgeflasht auf RX 580) aber ich werde mir demnächst auch eine 1050 Ti zulegen, einfach weil das Preis/Leistungsverhältniss bei den Dingern unschlagbar ist (2,5 Monate ZCash Mining auf dem Dingern und die Karte ist abbezahlt).
    Der Arbeitsspeicher macht beim Spielen übrigens kaum einen Unterschied. Beim A10-5800 war der Unterschied zwischen 1333 MHz und 1866 MHz bei Nutzung der APU Grafik meistens 2 - 3 FPS, mit Grafikkarte noch weniger. Das Geld kannst Du Dir echt sparen.

  16. Beitrag #16
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.475
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Deswegen Testes es ja mit 4 oder 8GB Ram.Werden im Spiel nicht mehr als 1,5-1,8GB Ram verwendet,dann sollten auch die 2GB ausgeschöpft werden und nicht bei 1GB ausgelagert werden.

    Kannst ja mal Vergleichen :
    http://www.abload.de/gallery.php?key=otdFPfLn

    LLC auf Regulär musst Einstellen.

    Höchstleistung unter Windows,APM Aus schalten..........

    --- Update ---

    Zitat Zitat von Gozu Beitrag anzeigen
    Der Arbeitsspeicher macht beim Spielen übrigens kaum einen Unterschied. Beim A10-5800 war der Unterschied zwischen 1333 MHz und 1866 MHz bei Nutzung der APU Grafik meistens 2 - 3 FPS, mit Grafikkarte noch weniger. Das Geld kannst Du Dir echt sparen.
    Echt?!2-3Max FPS sind bei 60....70...80FPS Total egal,Min FPS sind wichtig,ein glatteres Spiel "weniger Ruckeln,Stocken...."ist Deutlich wichtiger und da hast nen großen Unterschied zwischen 1333 und 1866 bzw 2133 und OC 2400MHz+......bei ner CPU.

  17. Beitrag #17
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von NEO83
    • Mein System
      Notebook
      Modell: XMG P707
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X @ 3,9GHz @ 1,373V
      Mainboard: Asus ROG Strix B350-F Gaming
      Kühlung: AlphaCool Eisbär 280
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Trident Z DDR4-3200 DIMM CL14 @1,35V
      Grafikkarte: ASUS R9 290
      Display: Samsung U28D590P UHD
      SSD(s): Samsung 960 EVO 500GB
      Festplatte(n): nicht vorhanden
      Optische Laufwerke: nicht vorhanden
      Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 gedämmt
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 550W Platinum
      Betriebssystem(e): Windows 10 64Bit
      Browser: Vivaldi
    • Mein DC

      NEO83 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: TN-Grid
      Rechner: R5 1600X, i7 7700HQ
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    920
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    1
    Hab es auf regulär stehen aber trotzdem läuft die LLC das versteh ich halt nicht

  18. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.475
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Was zeigt dir CPUz denn an unter Last?
    Was hast im Bios Eingestellt UND was wird im Bios angezeigt?

  19. Beitrag #19
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von NEO83
    • Mein System
      Notebook
      Modell: XMG P707
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X @ 3,9GHz @ 1,373V
      Mainboard: Asus ROG Strix B350-F Gaming
      Kühlung: AlphaCool Eisbär 280
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Trident Z DDR4-3200 DIMM CL14 @1,35V
      Grafikkarte: ASUS R9 290
      Display: Samsung U28D590P UHD
      SSD(s): Samsung 960 EVO 500GB
      Festplatte(n): nicht vorhanden
      Optische Laufwerke: nicht vorhanden
      Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 gedämmt
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 550W Platinum
      Betriebssystem(e): Windows 10 64Bit
      Browser: Vivaldi
    • Mein DC

      NEO83 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: TN-Grid
      Rechner: R5 1600X, i7 7700HQ
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    920
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    1
    Soooo ... nachdem ich dann das APM ausgeschaltet habe klappts auch mit dem Nachbarn ähm mit den 1,30V ... hast zufällig einen Richtwert Casi bis wie weit runter die Richland so gehen?

  20. Beitrag #20
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.475
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Ich finde keine Last Bilder vom A4 6300......

    Bei Mir mit gleichem Mainboard hab ich im Bios ne Spannung von 1,318V Eingestellt mit dem Athlon x4 845 @ Default und ausgelesen im Bios werden 1,376V wie auch unter Windowslast.
    Wie geschrieben Idle 45Watt und Boinc 107Watt.


    --- Update ---

    Hmmm ich hab mal ein wenig Verglichen,WoT und WoWs Aktualisiert........VRam 1,7-1,8GB.......Grenzbereich.
    Meine gedrosselte RX470 ist doch noch rund 20-30% schneller...............Die letzten Updates sind scheinbar doch noch gut auf die Grafik gegangen..........
    Ne RX560 für min FPS von 40-50 wirst dann doch haben müssen......
    Fast der gleiche Preis,fast die gleiche Leistung und Verbrauch..........
    https://geizhals.eu/powercolor-radeo...5.html?hloc=de
    https://geizhals.eu/kfa-geforce-gtx-...2.html?hloc=de

  21. Beitrag #21
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: Biostar TB350-BTC
      Kühlung: Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX 580 GTR 8GB, XFX 480 8GB XXX, Asus Radeon HD 7950 3 GB DirectCU II, Asus Radeon HD 7790 1 GB
      Display: 27 " iiyama B2783 QSU WQHD
      Festplatte(n): WDC WD10EADS-11P8B1
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    108
    Danke Danke gesagt 
    19
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Deswegen Testes es ja mit 4 oder 8GB Ram.Werden im Spiel nicht mehr als 1,5-1,8GB Ram verwendet,dann sollten auch die 2GB ausgeschöpft werden und nicht bei 1GB ausgelagert werden.

    Kannst ja mal Vergleichen :
    http://www.abload.de/gallery.php?key=otdFPfLn

    LLC auf Regulär musst Einstellen.

    Höchstleistung unter Windows,APM Aus schalten..........

    --- Update ---


    Echt?!2-3Max FPS sind bei 60....70...80FPS Total egal,Min FPS sind wichtig,ein glatteres Spiel "weniger Ruckeln,Stocken...."ist Deutlich wichtiger und da hast nen großen Unterschied zwischen 1333 und 1866 bzw 2133 und OC 2400MHz+......bei ner CPU.
    Kann sein, ist zu lange her ... Mich hat die A10 5800K APU mit 1866 MHz Speicher beim Spielen nicht überzeugt und ich habe mir damals eine gebrauchte 7950 zum Daddeln und Minen geholt. Hatte später auch einen A10 6800K, wo ich zum Spielen die 7950 genutzt hatte. Für's Mining sind die APUs aber nett, bringen immer ein paar extra Shares pro Stunde. Ansonsten würde ich sagen die sind immer noch eine sehr gute Wahl für Büro und Surfrechner. Fürs Spielen hart an der Grenze, und als HTPC leider nicht mehr zu gebrauchen.
    Ich hätte auch zum 845 gegriffen, der wegen AVX2 und höherer IPC wirklich gut ist. Da der 845 aber in der PCIe Lanes kastriert ist weil er eigentlich mal als Notebook Chip gedacht war, taugt er nix für den Betrieb von mehreren Grafikkarten. Deswegen der 880 bei mir. Der verbraucht mehr Strom, hat kein AVX2 (was sich beim CPU Mining bemerkbar macht) und eine etwas geringere CPU Leistung. Für Otto Normal Nutzer ist der 845 definitiv die bessere Wahl.
    Mein Biostar TB350-BTC sollte die Tage eintreffen, dann geht mein Asus A88X-Plus in den nächsten Monaten in Rente.
    Auf YouTube gibt es ein Video von der Rx 550 und World of Tanks. War für High Settings brauchbar, muss ich nur wiederfinden. Ansonsten ist hier noch ein Vergleich zwischen RX 550 und 1050 Ti:
    Geändert von Gozu (17.06.2017 um 06:51 Uhr)

  22. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.475
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von Gozu Beitrag anzeigen
    Kann sein, ist zu lange her ... Mich hat die A10 5800K APU mit 1866 MHz Speicher beim Spielen nicht überzeugt und ich habe mir damals eine gebrauchte 7950 zum Daddeln und Minen geholt. Hatte später auch einen A10 6800K, wo ich zum Spielen die 7950 genutzt hatte. Für's Mining sind die APUs aber nett, bringen immer ein paar extra Shares pro Stunde. Ansonsten würde ich sagen die sind immer noch eine sehr gute Wahl für Büro und Surfrechner. Fürs Spielen hart an der Grenze, und als HTPC leider nicht mehr zu gebrauchen.
    Nein,nicht NUR bei der APU sonder bei der CPU bringt mehr Ramtakt auch sehr viel.
    Die Mehr FPS wo alle immer so "Geil"drauf sind,die hast natürlich nicht in Jedem Spiel,ABER das beste Beispiel ist immer noch BF4.
    Wenn du Lust hast von Beitrag 162 bis 191 Lesen.

    Fazit von Racer11:

    Hätte nicht gedacht, dass der Unterschied wirklich so groß ist.

    https://www.computerbase.de/forum/sh...6#post15465236
    Geändert von Casi030 (18.06.2017 um 19:55 Uhr)

  23. Beitrag #23
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von NEO83
    • Mein System
      Notebook
      Modell: XMG P707
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X @ 3,9GHz @ 1,373V
      Mainboard: Asus ROG Strix B350-F Gaming
      Kühlung: AlphaCool Eisbär 280
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Trident Z DDR4-3200 DIMM CL14 @1,35V
      Grafikkarte: ASUS R9 290
      Display: Samsung U28D590P UHD
      SSD(s): Samsung 960 EVO 500GB
      Festplatte(n): nicht vorhanden
      Optische Laufwerke: nicht vorhanden
      Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 gedämmt
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 550W Platinum
      Betriebssystem(e): Windows 10 64Bit
      Browser: Vivaldi
    • Mein DC

      NEO83 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: TN-Grid
      Rechner: R5 1600X, i7 7700HQ
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    920
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    1
    Casi welche Speichergeschwindigkeit unterstützt der 845er denn? Ich hab mir den bestellt und kann den gleich abholen, mein 1333er Speicher bekomme ich generell sicher schon mal bei 1,6V auf 1600 zu laufen, wenn der eh nicht mehr unterstützt machts wenig sinn neuen Speicher zu kaufen, wenn er allerdings auch 2400er unterstützt wäre ich evtl geneigt mir noch welchen zu bestellen.


    PS: Ich komme mit meinem Ryzen 7 1700X und einer 1050TI auf ~150-160W verbrauch beim Zocken ... Gezockt WOWs in UHD

  24. Beitrag #24
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.475
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    16 GB 2133
    8 GB 2400
    Mit nem Asus Brett und G Skill RAM

    Meine RX 550 liegt mit vielen anderen Dingen "wie auch Ryzen5 1400" bei der Post........

  25. Beitrag #25
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von NEO83
    • Mein System
      Notebook
      Modell: XMG P707
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X @ 3,9GHz @ 1,373V
      Mainboard: Asus ROG Strix B350-F Gaming
      Kühlung: AlphaCool Eisbär 280
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Trident Z DDR4-3200 DIMM CL14 @1,35V
      Grafikkarte: ASUS R9 290
      Display: Samsung U28D590P UHD
      SSD(s): Samsung 960 EVO 500GB
      Festplatte(n): nicht vorhanden
      Optische Laufwerke: nicht vorhanden
      Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 gedämmt
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 550W Platinum
      Betriebssystem(e): Windows 10 64Bit
      Browser: Vivaldi
    • Mein DC

      NEO83 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: TN-Grid
      Rechner: R5 1600X, i7 7700HQ
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    920
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    1
    So Casi

    Also der Ryzen 7 1700X ist aktuell tatsächlich dem X4 845 gewichen ... ursprünglich aus Ermangelung an dem von mir bestellten Mainboard ... er wird aber wohl vorerst bleiben und mein Ryzen wird/ist verkauft. Ich werde mir noch einen Gaminglaptop zulegen, da werde ich aber an Intel und an NVIDIA mal wieder nicht vorbei kommen aber sei es drum.

    Aktuell läuft der 845er bei mir wie folgt:

    35x105= 3675MHz@1,304V (werde mal gucken ob ich mit dem FSB noch weiter hoch komme oder der Voltage weiter runter)
    DDR3 1333MHz @ 1680MHz@1,650V (mal sehen ob ich mir da noch 2400er Speicher besorge obwohl kp obs wirklich was bringt)
    GTX1050TI @ 1936MHz max Boost bei Standart VCore

    Bedingt durch die Grafikkarte muss ich eh einiges runter stellen sofern ich in UHD zocke was durchaus geht bei WoT und WoWs, Fallout 4 hab ich in FHD@maxedout problemlos zocken können. BF1 hab ich noch nicht probiert aber mach ich die Tage mal aber denke über FHD wird da nichts gehen weil mir RAM und VRAM ausgehen werden aber man kann halt nicht alles haben, Stromverbrauch liegt zwischen 110W und 130W, idle lieg ich bei ~50W ... der etwas höhere Verbrauch ist vermutlich dem überdimensionierten NT und meinem Soundblaster Recon3D geschuldet. Ansonsten bin ich aktuell total zufrieden mit der Geschichte und werde den PC wohl erstmal so weiter nutzen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •