Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 31
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    576
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    0

    B350 Board für max. 100€

    Hallo an die Experten!

    Ich möchte mir demnächst ein Ryzen Upgrade gönnen. Es soll der R5 1600 werden. Den würde ich dann natürlich gern ein wenig übertakten. 3,6-3,7 GHz machen die Chips ja wohl alle recht gut mit.

    Dazu wird natürlich ein passendes Mainboard benötigt. Mehr als 100€ will ich dafür aber nun wirklich nicht ausgeben.
    Welche Platinen sind in diesem Preisbereich denn empfehlenswert, was RAM Kompatibilität, Spawa Kühlung usw. angeht? In Sachen Anschlüsse sind die sich ja alle ziemlich ähnlich, wie ich gesehen habe.
    Ob ATX oder µATX ist ziemlich egal, da ich neben der Grafikkarte keine weiteren Zusatzkarten nutze.

    Was wären eure Vorschläge?

  2. Beitrag #2
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: Biostar TB350-BTC
      Kühlung: Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX 580 GTR 8GB, XFX 480 8GB XXX, Asus Radeon HD 7950 3 GB DirectCU II, Asus Radeon HD 7790 1 GB
      Display: 27 " iiyama B2783 QSU WQHD
      Festplatte(n): WDC WD10EADS-11P8B1
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    108
    Danke Danke gesagt 
    19
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich hab mir neulich ein Biostar TB350-BTC zum Minen gegönnt. Eigentlich bin ich langjähriger Asus Mainboard Fan, aber richtige Miner Boards stellen bisher nur Asrock und Biostar her. Als Biostar das erste Ryzen Mining Board für 6 Grafikkarten raus brachte und das auch noch zu einem Hammer Preis, da konnte ich einfach nicht widerstehen.
    Ich dachte mir das wird vielleicht etwas chaotisch im Bios und vielleicht ist es etwas billig verabeitet und zickt rum, aber hey ich hab ja noch mein FM2+ Board zum Daddeln. Erste Überraschung: Das Board ist sehr ordentlich verarbeitet, hat ein gutes Layout und hochwertige Kondensatoren. Nach der Start ins Bios geguckt und das ist in der Tat sehr unübersichtlich verglichen mit einem Asus Bios. Also mal das aktuelle Bios aus dem Mai geflasht, in den Mining Mode geschaltet und ich habe nicht schlecht gestaunt daß sowohl der Ryzen R7 1700, der HyperX 2400 GHz Speicher und die 4 Grafikkarten problemlos laufen. Sogar stabiler als meine alten FM2 und FM2+ Boards von Asus.
    Ich habe keine Ahnung ob es auch so gut läuft, aber für €75 klingt das Biostar RACING B350ET2 eigentlich ziemlich verlockend (Wenn nicht, dann dank Fernabsatzgesetz wieder zurück an den Verkäufer ).
    Geändert von Gozu (13.07.2017 um 18:46 Uhr)

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    576
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    0
    Danke für deine Ausführungen, aber das B350ET2 hat ja mal gar keine Kühler auf den Spannungswandlern. Mit einem solchen Board möchte ich echt kein OC betreiben (auch wenn ich nicht das absolute Maximum im Blick habe).

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.320
    Danke Danke gesagt 
    108
    Danke Danke erhalten 
    85
    Asus B350 Prime Plus, für schmales OC sollte es genau passend sein. Hat eine Spawa Kühlung, gute Stromversorgung der CPU.
    Geändert von Zidane (13.07.2017 um 20:05 Uhr)
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  5. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.475
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von Zidane Beitrag anzeigen
    Asus B350 Prime Plus, für schmales OC sollte es genau passend sein. Hat eine Spawa Kühlung, gute Stromversorgung der CPU.
    Ja würd ich bis jetzt auch sagen.
    Alternative natürlich was kleiner : https://geizhals.eu/asus-prime-b350m...-a1619584.html
    ODER wo ich .......in 1-2 Wochen berichten könnte wäre dieses : https://geizhals.eu/asus-prime-x370-...-a1619675.html
    Mal sehen ob ich hier auch nur über den Multi Takten kann,oder noch über den Reftakt......

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700@-0,1375V - FX-8350 4GHz@1,27V - PhenomII X4-945
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0 - Gigabyte GA-M56S-S3
      Kühlung: Wraith Spire - TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L. - 4x2GB DDR2-800
      Grafikkarte: XFX RX460 passiv - Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB - Crucial M4 128GB
      Festplatte(n): nix - Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB
      Optische Laufwerke: nix - 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: nix - Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: 3xBeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Win7 HP, Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatte in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350 + RX460 , X4-945, X4-5350, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    7.468
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    3
    Also ich würde mein Prime ohneplus nicht noch mal kaufen.
    Die Bios updates hängen wochenlang hinter dem Plus hinterher und so richtig 100% stabil hab ich die Kiste irgendwie noch nicht bekommen, nach einer Woche Betrieb ist immer irgendwas Merkwürdiges zu finden und sei es nur ein Grafikfehler im Lockscreen. Aber mit Windows10 kann das durchaus anders aussehen.
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  7. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.320
    Danke Danke gesagt 
    108
    Danke Danke erhalten 
    85
    Bei meinem Board geht per Multi oder Ref, habe es aber gelassen da er dann nicht mehr runtertaktet. Kaufkriterum war ja bei mir PCI Steckplätze und ECC-Unterstützung. Sind i.d.r sauber programmiert, und nicht an die QVL sondern an AMDs Vorgaben gehalten und der Ram wurde korrekt erkannt, läuft auch und konnte ihn bis 3066MHz übertakten. Was will man mehr.

    Die besseren Layouts der Steckplätze sind allerdings bei MSI zu finden, und auch bieten diese 2 interne USB 3.0 Ports an. Da ich ein USB 3.0 Cardreader habe und am Gehäuse USB 3.0

    Aber ECC war mir dann wichtiger und keine Ahnung ob es bei MSI geht oder nicht.
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  8. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.475
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von Zidane Beitrag anzeigen
    Bei meinem Board geht per Multi oder Ref......
    Na Toll,hab ich auch Jetzt erst gesehen den Beitrag von dir....
    http://www.planet3dnow.de/vbulletin/...=1#post5161411
    Laut Link soll es nicht gehen:
    Base Clock Rate - nicht möglich -
    http://www.planet3dnow.de/vbulletin/...=1#post5161675
    Deswegen hab ich zum x370 gegriffen um zu sehen ob es dort geht.

  9. Beitrag #9
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    576
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    .
    Alternative natürlich was kleiner : https://geizhals.eu/asus-prime-b350m...-a1619584.html
    ODER wo ich .......in 1-2 Wochen berichten könnte wäre dieses : https://geizhals.eu/asus-prime-x370-...-a1619675.html
    Mal sehen ob ich hier auch nur über den Multi Takten kann,oder noch über den Reftakt......
    Das erste Board hat keinerlei Spawa Kühlung. Damit fange ich kein OC an.
    Das zweite Board ist mit ca. 130€ deutlich über meinem 100€ Limit.

    Was ist denn von den AsRock B350 Pro4 bzw. B350M Pro4 zu halten? Und was lässt sich über das MSI B350 PC Mate sagen?

  10. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.475
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Ach Jou wobei du beim ASUS nix falsch machen kannst.
    Ich hab auch schon die billigsten FM2+ Mainboards von ASUS mit billigen Kühlern und nem A10 7850K (cTDP95) getestet und das lief sehr gut.
    Zu mindestens zu AM3/+ und FM2/+ Zeiten könntest ASRock in die Tonne kloppen......
    Geändert von Casi030 (13.07.2017 um 22:49 Uhr)

  11. Beitrag #11
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    576
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Zu mindestens zu AM3/+ und FM2/+ Zeiten könntest ASRock in die Tonne kloppen......
    Solcher "Hate" hilft mir keinen Meter weiter.

    Was war denn an diesen AsRock Boards schlecht? Verarbeitung? Funktionsumfang? Qualität im Allgemeinen? Kompatibilitätsprobleme?...

    Wenn man solche Aussagen tätigt, dann sollte man sie doch bitteschön auch erläutern.

  12. Beitrag #12
    Commander
    Commander
    Avatar von ThePowerOfDream

    Registriert seit
    28.10.2016
    Beiträge
    184
    Danke Danke gesagt 
    60
    Danke Danke erhalten 
    0
    ASRock AB380M-Pro4 als u-ATX oder eben als ATX das ASRock AB350-Pro4 .

    Und solche Sprüche von solchen Honks das ASRock zu AM3/+ und FM2/+ Zeiten Müll Boards gebaut hätten gehören einfach überlesen.
    *Wozu nur nen (Luft)Kühler wenn auf den Sockel TR4 ("SP3r2") fast ne ganze Badewanne passt*

  13. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700@-0,1375V - FX-8350 4GHz@1,27V - PhenomII X4-945
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0 - Gigabyte GA-M56S-S3
      Kühlung: Wraith Spire - TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L. - 4x2GB DDR2-800
      Grafikkarte: XFX RX460 passiv - Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB - Crucial M4 128GB
      Festplatte(n): nix - Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB
      Optische Laufwerke: nix - 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: nix - Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: 3xBeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Win7 HP, Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatte in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350 + RX460 , X4-945, X4-5350, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    7.468
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    3
    Bei AM3+ waren die Spannungswandler gern mal völlig unterdimensioniert, so dass Asrock sich genötigt sah, Top-Blower-Kühler vorzuschreiben, teils selbst für die 95W-Exemplare und auch da kam es trotzdem noch zum Heruntertakten, weil die Spawas zu heiß wurden. Man muss ja hier nicht gleich Beleidigungen um sich werfen, wenn einem die Erklärung fehlt, bitte sachlich bleiben.
    AM2+ kann ich nix zu sagen, da dürfte die Stromproblematik aber schon mal nicht so schlimm gewesen sein.
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  14. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.475
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von Santas Little Helper Beitrag anzeigen
    Solcher "Hate" hilft mir keinen Meter weiter.

    Was war denn an diesen AsRock Boards schlecht? Verarbeitung? Funktionsumfang? Qualität im Allgemeinen? Kompatibilitätsprobleme?...

    Wenn man solche Aussagen tätigt, dann sollte man sie doch bitteschön auch erläutern.
    Von diesen Mainboard hatte ich ein paar,2 Defekt ,dann musst ich das Dritte weil der Rechner gebraucht wurde irgend wie zum Laufen bekommen.Das vierte machte auch nur Probleme weil's auch nur Überhitzte,abstürzte @Default und der gleichen.
    Für den Test musst ich die CPU drosseln und Untervolten........
    Da zu kommt dann noch die Erfahrung in den Foren....
    http://www.planet3dnow.de/vbulletin/...ower-LC-1400mi

  15. Beitrag #15
    Moderation MBDB
    Moderation
    Avatar von OBrian
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X4 940 BE, C2-Stepping (undervolted)
      Mainboard: Gigabyte GA-MA69G-S3H (BIOS F7)
      Kühlung: Noctua NH-U12F
      Arbeitsspeicher: 4 GB DDR2-800 ADATA/OCZ
      Grafikkarte: Radeon HD 5850
      Display: NEC MultiSync 24WMGX³
      SSD(s): Samsung 840 Evo 256 GB
      Festplatte(n): WD Caviar Green 2 TB (WD20EARX)
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183L
      Soundkarte: Creative X-Fi EM mit YouP-PAX-Treibern, Headset: Sennheiser PC350
      Gehäuse: Coolermaster Stacker, 120mm-Lüfter ersetzt durch Scythe S-Flex, zusätzliche Staubfilter
      Netzteil: BeQuiet 500W PCGH-Edition
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Tastatur: Zowie Celeritas Caseking-Mod (weiße Tasten)

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    NRW
    Beiträge
    15.063
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    54
    Zitat Zitat von Santas Little Helper Beitrag anzeigen
    Danke für deine Ausführungen, aber das B350ET2 hat ja mal gar keine Kühler auf den Spannungswandlern. Mit einem solchen Board möchte ich echt kein OC betreiben (auch wenn ich nicht das absolute Maximum im Blick habe).
    aber einen X1800 verkraftet das Board ja auch, warum soll dann eine kleinere CPU, die künstlich im Takt begrenzt wurde und von Dir dann wieder auf "Normaltakt" gebracht wird, wesentlich mehr verbrauchen? Klar, sind evtl. schlechtere Dies, aber eine wesentlich größere Belastung der Spawas ist doch trotzdem nicht zu erwarten. Hättest Du jetzt gesagt "ich will einen 1800X auf 4,8 GHz bringen", ok, dann bräuchte man dafür mehr Saft, das geht dann nicht. Aber das wäre eh ein utopisches Ziel.

  16. Beitrag #16
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.320
    Danke Danke gesagt 
    108
    Danke Danke erhalten 
    85
    Dann suche dir halt welche raus die unter 100 Euro sind und eine Spawa Kühlung haben, da gibt's gute Auswahl. Da bekommt man von Asrock, Asus, MSI etc. einiges geboten.
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  17. Beitrag #17
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    576
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von OBrian Beitrag anzeigen
    aber einen X1800 verkraftet das Board ja auch, warum soll dann eine kleinere CPU, die künstlich im Takt begrenzt wurde und von Dir dann wieder auf "Normaltakt" gebracht wird, wesentlich mehr verbrauchen?
    Ja, angeblich sollten diverse AM3(+) Boards auch diese und jene CPUs verkraften. Aber wie hier auch schon angesprochen wurde, müssen auf einigen dieser Boards zwangsweise Top Blow Kühler eingesetzt werden, damit die Spannungswandler selbst auf Default Takt nicht überhitzen. Und manchmal hilft nicht einmal das wirklich.

    Nur, weil ein Hersteller also meint, dass CPU X auf Board Y läuft, heißt das ja noch lange nicht, dass das auch wirklich problemlos der Fall ist.

    Bei den X299 Board meinten einige Hersteller ja auch, die Spawa Kühlung würde ausreichen. Aber es hat sich herausgestellt, dass bei Übertaktung so einige Modelle überhitzen und es somit zur Taktreduktion der CPU kommt.

  18. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.475
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Das Problem hatte komischerweise aber NUR AsRock so extrem mit AM3 / AM3+ / FM2 / FM2+ Mainboards und genau DAS ist der Feine Unterschied.

    https://geizhals.eu/asus-a58m-e-90mb...3.html?hloc=de

    +

    https://geizhals.eu/amd-a10-7850k-bl...1.html?hloc=de

    =
    Lief mit richtigem Kühler der die APU auch im Griff hatte.

    Jetzt ist auf dem Mainboard ein Athlon x4 845 mit AiO drauf verbaut und da drosselt auch nix oder Überhitzt.

    http://www.planet3dnow.de/vbulletin/...=1#post5164444
    Geändert von Casi030 (17.07.2017 um 00:37 Uhr)

  19. Beitrag #19
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 15-AY031NG
      Desktopsystem
      Prozessor: Core I7-6850K
      Mainboard: ASUS X99-A II
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 8192 MB Corsair Venegance LPX DDR4-2666
      Grafikkarte: MSI GTX 1080 Gaming X 8G
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    7.133
    Danke Danke gesagt 
    63
    Danke Danke erhalten 
    402
    Was mich wundert das viele B350 Boards keine USB 3.1 Gen2 Anschlüsse bieten ob wohl es das SOC schon selber mitbringt - auch z.B. die beiden AsRock ITX Boards nicht.
    PC1: I7-6850K & NH-D15, ASUS X99-A II, 32 GB Corsair Venegance LPX DDR4-2666, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & LG BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 1700x & NH-D14, ASUS C6H, 16 GB G-Skill Trident Z DDR4-3200, RX 480 Gaming X 8G, SSD 960 Evo 250, 840 Pro 256 & LG BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, ASUS P8H77-M Pro, 16 GB G-Skill DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, ASUS H170M-E D3, 8 GB G-Skill DDR3-1600, SSD SM951 256 & LG BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  20. Beitrag #20
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.320
    Danke Danke gesagt 
    108
    Danke Danke erhalten 
    85
    Also ich habe mit Asrock AM2+/AM3+ Boards nie Probleme, allerdings auch kein OC betrieben. Hatte mit dem Asrock 870 Extreme 3 und einem Thuban 1090T keine Probleme in den 7 Jahren. Das System läuft so bei einem Kumpel weiter.

    Kollegen den ich so ein System verbaut habe, laufen die auch noch ohne Probleme. Hatte seit 2010 lediglich ein defektes Asrock Board
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  21. Beitrag #21
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.475
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von Zidane Beitrag anzeigen
    Also ich habe mit Asrock AM2+/AM3+ Boards nie Probleme, allerdings auch kein OC betrieben. Hatte mit dem Asrock 870 Extreme 3 und einem Thuban 1090T keine Probleme in den 7 Jahren. Das System läuft so bei einem Kumpel weiter.

    Kollegen den ich so ein System verbaut habe, laufen die auch noch ohne Probleme. Hatte seit 2010 lediglich ein defektes Asrock Board
    Mit was getestet,I-Net....
    Daten immer im Auge gehabt,oder nur genörgelt das Intel doch mehr FPS liefert...

  22. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.320
    Danke Danke gesagt 
    108
    Danke Danke erhalten 
    85
    Nö, denjenigen wo ich die 1060TI zum testen geliehen habe, hat ja ein Extreme 870 3 Rev 1.x drin. Allerdings mit 955er und jetzt wieder mit GTX 460. Zocken ist mau liegt aber weder an dem 8GB DDR-3 1333er Ram, auch nicht am Quad-Core, auch nicht am Board sondern weil die 1GB-VRam für heutige Games nicht mehr ausreicht.

    Bei meinem 870 Extreme 3 Rev 2.x habe ich im Bios UEFI eingestellt, eigentlich mache ich das automatisch bei jedem Board so das die CPU sich bei hoher Temperatur den Takt hält.

    Mein Thuban 1090T werkelt jetzt bei einem Nachbarn weiter, mit 8GB 1600er Mhz Speicher, und einer GTX 750TI. Ist ganz zufrieden damit.

    Ansonsten weiß ich jetzt zwar auch nicht was Intel hier im Kontext zu tun hat, aber sei nicht traurig das mein letzter Gamer-PC deinen PC quasi zersägt, ja es ist ein 6500er drin und eine GTX 1060 mit 6GB. Man muss sich dran gewöhnen nicht mittendrin sondern nur dabei zu sein.
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  23. Beitrag #23
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.475
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    So lange man nix Wildes mit dem Rechner macht ist auch alles OK oder die Spiele nicht so anspruchsvoll sind.
    Im CB Forum waren Haufenweise Leute mit AsRock brettern 1333Mhz Ram.......Die PhenomII liefen ja noch recht gut,ABER mit den FX wars dann vorbei.
    Und dann ging es auch noch bei mir über ICQ und Co weiter mit den Leuten um die Kisten zum Laufen zu bekommen.
    Wenn sich dann Leute für 500EU nen AMD zusammengestellt hatten,oder nach Vorschlägen für AMD gefragt wurde,dann meist FX , AsRock , 1333Mhz Ram,300EU Graka......
    Was Anständiges wurde dann nicht Verbaut,Empfohlen,oder Intel aufgeschwatzt.
    Die Kiste war dann da und es lief nix,Überhitzte,Spiele ruckelten weils Mainboard oder die CPU Drosselte........Und dann hast von den Spaken die den Müll empfohlen hatten gelesen,hättest mal zum Intel gegriffen wie "ich" vorgeschlagen hatte........
    Nur kostete dann der Intel 700-800EU was die Leute dann auch gezahlt hatten.......
    Komisch das ICH nie Probleme mit AMD habe,liegt es daran das ich mich damit Auskenne,nicht Künstlich ausbremse,AsRock meide bis auf die Testmainboards.....

    Ich finde es nicht mehr,aber erst war AsRock "was mich so geärgert hatte" ich mein sogar Exklusiv Partner von AMD und nach ein paar Jahren war es ASUS......Hmmmm und genau zu der Zeit als die Bretter nicht mehr liefen.
    Hier ist AsRock auch nicht zu finden:
    http://www.amd.com/de-de/markets/partners/global-oems
    http://www.amd.com/de-de/markets/par...ation-partners
    Geändert von Casi030 (17.07.2017 um 19:29 Uhr)

  24. Beitrag #24
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700@-0,1375V - FX-8350 4GHz@1,27V - PhenomII X4-945
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0 - Gigabyte GA-M56S-S3
      Kühlung: Wraith Spire - TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L. - 4x2GB DDR2-800
      Grafikkarte: XFX RX460 passiv - Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB - Crucial M4 128GB
      Festplatte(n): nix - Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB
      Optische Laufwerke: nix - 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: nix - Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: 3xBeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Win7 HP, Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatte in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350 + RX460 , X4-945, X4-5350, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    7.468
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    3
    Die Phenoms waren unkritisch. Nur die FXe haben Arschfels kalt, äh heiß erwischt.
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  25. Beitrag #25
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.475
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von Zidane Beitrag anzeigen
    Ansonsten weiß ich jetzt zwar auch nicht was Intel hier im Kontext zu tun hat, aber sei nicht traurig das mein letzter Gamer-PC deinen PC quasi zersägt, ja es ist ein 6500er drin und eine GTX 1060 mit 6GB. Man muss sich dran gewöhnen nicht mittendrin sondern nur dabei zu sein.
    Das ist logisch das die GTX 1060 ein wenig Schneller ist als meine RX470 mit 4GB Ram,aber vom Zersägen bist noch weit weg......

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •