Ergebnis 1 bis 21 von 21
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Pr1nCe$$ FiFi
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.446
    Danke Danke gesagt 
    11
    Danke Danke erhalten 
    579
    Blog-Einträge
    2

    Welchen Router bei Glasfaseranschluss?

    Hallo,
    meine Mutter ist in einen Neubau gezogen und dort zwangsbeglückt worden. Die Telekom hat das Haus mit einem Glasfaseranschluss angeschlossen, den kein anderes Unternehmen als die Telekom ansteuern kann. Also ist sie jetzt Telekom wider Willen und soll gleich noch den 170€ teuren Glasfaserrouter (?) kaufen. Die Telekom stellt ihr zwei Modelle zur Auswahl (kann ich nachschlagen, falls nötig) und formuliert das in der Mail so, als würde der Anschluss ausschließlich mit einem dieser beiden Modelle funktionieren. Kann das sein?

    Ich hab ein bisschen im Netz recherchiert und mir fehlt leider das Vorwissen, um einordnen zu können, was da zum Teil behauptet wird.
    Daher meine Frage: Kann man an einem Glasfaseranschluss einen herkömmlichen Router anschließen? Ein TP-Link WR1043ND wäre noch vorhanden.

    Zum Benutzungsprofil: ausschließlich Mails und gelegentliches Surfen. Keine Downloads, Streams etc. pp., sie kommt im Monat vermutlich nicht einmal auf 10GB.
    Ich würde mich echt freuen, wenn ihr weiterhelfen könntet, ich hab in diesem Metier wirklich keinen Plan und fühle mich ein bisschen überfordert.

    Vielen Dank,
    FiFi
    "When all you have is a hammer, things start looking like nails."

  2. Beitrag #2
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von X1900AIW

    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    99
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Pr1nCe$$ FiFi Beitrag anzeigen
    ... und soll gleich noch den 170€ teuren Glasfaserrouter (?) kaufen. Die Telekom stellt ihr zwei Modelle zur Auswahl (kann ich nachschlagen, falls nötig) und formuliert das in der Mail so, als würde der Anschluss ausschließlich mit einem dieser beiden Modelle funktionieren. Kann das sein?

    Ich hab ein bisschen im Netz recherchiert und mir fehlt leider das Vorwissen, um einordnen zu können, was da zum Teil behauptet wird.
    Daher meine Frage: Kann man an einem Glasfaseranschluss einen herkömmlichen Router anschließen? Ein TP-Link WR1043ND wäre noch vorhanden.
    Schau bitte noch mal die Modelle genauer an: Glasfasermodem oder Router dahinter?

    Kleine Info zum Nachlesen:
    https://www.deutsche-glasfaser.de/pr...rdware/router/
    https://avm.de/ratgeber/highspeed-un...l-4-glasfaser/
    http://www.telekom.de/is-bin/INTERSH...-sie-bauen.pdf - siehe Mehrfamilienhaus Seite 10.

    Die bei AVM genannten Fachbegriffe sollten sich in den Unterlagen von der Telekom wiederfinden, so wird klarer, was genau (an Geräten) in der Wohnung benötigt wird.

    Unser Glasfasermodem im Haus wurde von den Stadtwerken gestellt, zwangsweise weil nur diese Dinger was mit den Lichtsignalen anfangen können , über die Jahre gab es verschiedene Modelle dieser Glasfasermodems, die Stadtwerke selbst haben konkret über die Einrichtung der Router dahinter informiert, bieten Fritz!Boxen an, erlauben aber eigene Geräte, dann jedoch ohne Support dieser Eigengeräte.

    Moderne Router wie die neueren Fritz!Boxen sind meines Wissens problemlos konfigurierbar, der AVM Service bietet telefonisch hervorragenden Support, so meine Erfahrung, wir haben erst dieses Jahr Internet/Telefon ans Glasfasernetz umgestellt, bei meinen Recherchen bin ich im Netz auf zahlreiche Infos zu den Besonderheiten der Telekom gestossen. Für mich war das belanglos, weil unsere 7490 insbesondere hinsichtlich VOIP-Telefonie Einstellungen alle notwendigen Parameter erfassen konnte.

    Ich vermute, die Telekom muss dem Kunden diese Parameter mitteilen, bei unserem Auftrag kam bereits mit der Auftragsbestätigung Monate vor Scharfschaltung gleich ausgedruckt per Post alles mit an diesen Parametern. Das sollte die Telekom ebenso halten bzw. als Download bereithalten bzw. in einer Filiale aushändigen.

    Euer TP-Link ist ca. 2,5 Jahre alt nach schnellem Blick zur geizhals Listung, in den FAQ Support Seiten findet sich schon mal die VLAN ID Einstellung getrennt nach Internet und IP-Phone, das ist gut.

    Aber Telekom Glasfaser ist mir fremd, vielleicht meldet sich noch ein Telekom Nutzer, der genau sagen kann was der Router können muss, die Internet Bereitstellung dürfte kein Problem sein, Netzwerkkabel rein und Router verteilt das je nach dem welches (WLAN)Netzwerk darauf zugreift. Falls das Telekom Gerät zugleich Glasfasermodem wie Router ist, was ich bezweifle, würde es m.E. Sinn machen, weniger Platz, weniger Stromverbrauch, falls die Telekom jedoch nur ihre Speedport Geräte an Mann/Frau bringen wollen, kann man wirklich sparen und vorhandene Geräte weiternutzen. Zumindest es versuchen, kostet Zeit und im Falle des Falles einfach direkt in der Telekom Filiale ein Speedport "nachholen", die Preise dürften die gleichen sein, einen geeigneten Speedport findet man zudem i.d.R. gebraucht zum Bruchteil des Neupreises.

    Versuch macht kluch, die Telekom soll die Parameter rausrücken, dann abklären ob euer TP-Link Gerät das packt, ich schätze es tut. Nach meinem Verständnis muss jedoch auf jeden Falle in jeder Wohnung ("Teilnehmeranschluss") ein Glasfasermodem ("ONT") vorhanden sein, von dem zuordenbar ´abgegriffen wird´. Die Frage wäre, wer zahlt das, Vermieter oder Eigentümer, darüber gibt der Mietvertrag/Mietrechtsverein bzw. Eigentümergemeinschaft Auskunft.

    Glasfaser ist eine (dauerhaft) sinnvolle Option, bei der Auswahl der Geräte würde ich demnach längerfristig planen, d.h. wenn schon neu kaufen dann eines in Sachen maximaler Sicherheit, was mit einem einigermaßen neuen Gerät meist der Fall ist, die Leistung an MBit innerhalb der Wohnung angepasst zur vertraglich garantierten Mindestübertragungsrate. Für die Performance gibt es spezielle Testseiten:
    https://breitbandmessung.de/test

    Viel Glück!

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Pr1nCe$$ FiFi
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.446
    Danke Danke gesagt 
    11
    Danke Danke erhalten 
    579
    Blog-Einträge
    2
    Hey,
    erstmal vielen Dank für die Zeit und Mühe. Ich habe jetzt in die Bedienungsanleitung des Speedports geschaut, der wird an das Glasfasermodem angeschlossen, das ist also extern. Außerdem hab ich so einen Speedport Router bei Amazon bestellt, sollte er sich als überflüssig erweisen, kann der kostenlos zurück.
    Das Modem wird übrigens vom Techniker mitgebracht bei der Freischaltung.
    Hier gibt es eine Anleitung, falls mal jemand über die gleichen Fragen stolpert:
    https://www.telekom.de/hilfe/downloa...surf_fiber.pdf

    Es sieht also erstmal alles so aus, als müsste es passen.
    Morgen bekomme ich irgendwann die Unterlagen von meiner Mutter, dann kann ich das nochmal nachschauen.
    Danke nochmal!

    Lieben Gruß,
    FiFi

    PS: Das Thema Sicherheit ist nicht ganz so wichtig beim Benutzerprofil meiner Mutter. Die hat nicht mal Onlinebanking...
    "When all you have is a hammer, things start looking like nails."

  4. Beitrag #4
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von X1900AIW

    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    99
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    0
    Tja, aktuelles Beispiel aus der Rubrik Vorsicht Kunde:
    https://www.heise.de/ct/ausgabe/2017...n-3815490.html

    Da genügt ein Router mit VOIP, trotz Passwortschutz und alles richtig gemacht ... selbst wenn man irgendwann Ruhe von den Forderungen hat, der Ärger mit solchen Geschichten ist unvergesslich.

  5. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.320
    Danke Danke gesagt 
    108
    Danke Danke erhalten 
    85
    Würde ne Fritzbox mit Glasfasermodem verwenden

    https://avm.de/produkte/fritzbox/fritzbox-5490/
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  6. Beitrag #6
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Pr1nCe$$ FiFi
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.446
    Danke Danke gesagt 
    11
    Danke Danke erhalten 
    579
    Blog-Einträge
    2
    Warum?
    "When all you have is a hammer, things start looking like nails."

  7. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.320
    Danke Danke gesagt 
    108
    Danke Danke erhalten 
    85
    Weil ich die Fritte seit Fritzbox Fon habe und war bisher immer sehr zufrieden damit, mit den Telekom Boxen war ich sehr unzufrieden, wie auch mit den Easyboxen, weitere Hersteller wollte ich dann nicht mehr testen, wozu auch wenn man damit zufrieden ist was man hat.

    Hatte an neueren Geräten die

    7170
    7270
    7390
    7490

    demnächst dann die

    7580

    einziger Nachteil ist die sehr bescheidene NAS-Geschwindigkeit nutze daher eine Qnap Nas dafür.
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  8. Beitrag #8
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Pr1nCe$$ FiFi
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.446
    Danke Danke gesagt 
    11
    Danke Danke erhalten 
    579
    Blog-Einträge
    2
    Hmm, ich sehe aber nicht, dass das mit dem Benutzungsprofil der Anwenderin überein stimmt. Die Idee ist ja, kein zusätzliches Geld auszugeben. Den Vorschlag kostet 200€ und ich sehe darin keinen Mehrwert für jemanden, die nur Emails liest und mal ein Foto zugeschickt bekommt.
    "When all you have is a hammer, things start looking like nails."

  9. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ghostadmin

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Dahoam Studios
    Beiträge
    10.813
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    33
    Wahrscheinlich stellt Telekom den Glasfaser auf Kupfer Medienwandler ohnehin und dann reicht jeder Router der IP am WAN Port beherrscht.

  10. Beitrag #10
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Pr1nCe$$ FiFi
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.446
    Danke Danke gesagt 
    11
    Danke Danke erhalten 
    579
    Blog-Einträge
    2
    Jo, der Telekom Router ist jetzt da als Backup. Bin ich also auf der sicheren Seite. Nochmals Danke an alle.
    "When all you have is a hammer, things start looking like nails."

  11. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.320
    Danke Danke gesagt 
    108
    Danke Danke erhalten 
    85
    Gut die Box war dafür gedacht, sie direkt an die Glasfaserdose zu stecken die die Telekom installieren wird. Oder man verwendet den Mediakonverter der Telekom um daran den Router anzuschließen. Und ist dann auf ein Telekom Gerät wie den z.B W 725V nicht angewiesen den man kaufen oder mieten kann.

    Solltest du den W725V bekommen haben, kannst du ihn gleich wieder zurücksenden. Habe aus Insiderkreisen erfahren das der Telefonteil defekt ist und die Teile zurückgerufen werden.
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  12. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von hoschi_tux
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 860K
      Mainboard: MSI A88XM Gaming
      Kühlung: Alphacool Eisberg
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Corsair Vengeance PC3-17066U, 2x 8GB GSkill Ares PC3-17066U
      Grafikkarte: PowerColor RX Vega 56 (Ref)
      Display: LG W2600HP, 26", 1920x1200
      Festplatte(n): Crucial M550 128GB, Crucial M550 512GB, WD7500BPKT
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Cooler Master Silencio 352M
      Netzteil: Antec TruePower Classic 550W
      Betriebssystem(e): Gentoo 64Bit, Win 7 64Bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      hoschi_tux beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einstein@Home, Predictor@Home, QMC@Home, Rectilinear Crossing No., Seti@Home, Simap, Spinhenge, POEM
      Lieblingsprojekt: Seti/Spinhenge
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    2.660
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    18
    Geht bei FTTB die Faser eigentlich ins oder nur ans Haus (grauer Kasten, ab da mit Kupfer weiter)?
    Für einen grünen Planeten braucht man jeden einzelnen Grashalm.

    Never change a broken system!
    In case of sensible data.

  13. Beitrag #13
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von X1900AIW

    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    99
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    0
    Telekom sagt der AP=Anschlusspunkt liegt im Hausanschlussraum. Also im Keller.

    Das wird jeder andere Anbieter so handhaben wie die Gegebenheiten sind, d.h. vor Ort entschieden, ich kann mir viele Gebäudetypen vorstellen, trotzdem ist meine Einsicht in der Hinsicht begrenzt, unser Anbieter hat alles im Portfolio, wie haben FTTH, gleiches Spiel, lediglich eigener Keller. Es muss logischerweise eine gewisse Kontrolle über den Anschlusspunkt gegeben sein, ´am Haus´ würde sonst bedeuten in einem abschliessbaren Kasten, der aber sichere Leitungsführung ins Haus gestattet, das Ganze abhängig von der Zahl der Mietparteien als potentielle Kunden.

    Über die Performance der Kupferleitung danach bis zur Wohneinheit gibt es Quellen im Netz, ob diese aktuell/verlässlich sind bezweifle ich, direkt nachfragen wäre angeraten.

  14. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700@-0,1375V - FX-8350 4GHz@1,27V - PhenomII X4-945
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0 - Gigabyte GA-M56S-S3
      Kühlung: Wraith Spire - TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L. - 4x2GB DDR2-800
      Grafikkarte: XFX RX460 passiv - Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB - Crucial M4 128GB
      Festplatte(n): nix - Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB
      Optische Laufwerke: nix - 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: nix - Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: 3xBeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Win7 HP, Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatte in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350 + RX460 , X4-945, X4-5350, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    7.470
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    3
    Zitat Zitat von hoschi_tux Beitrag anzeigen
    Geht bei FTTB die Faser eigentlich ins oder nur ans Haus (grauer Kasten, ab da mit Kupfer weiter)?
    Bei meiner Mutter wurde der Glasfaser-ONT direkt im Wohnzimmer neben dem Esstisch platziert. Dabei hat sie keinerlei Bedarf an einem 500MBit-Anschluss...
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  15. Beitrag #15
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Pr1nCe$$ FiFi
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.446
    Danke Danke gesagt 
    11
    Danke Danke erhalten 
    579
    Blog-Einträge
    2
    Same here. Und meine Mutter hatte keine Wahl. Und die Rufnummer, die 30 Jahre in Benutzung war, musste sie auch abgeben. Richtig ärgerlich.
    "When all you have is a hammer, things start looking like nails."

  16. Beitrag #16
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ghostadmin

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Dahoam Studios
    Beiträge
    10.813
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    33
    Wieso das denn, die sind durch die Bundesnetzagentur dazu gezwungen diese zu portieren.

  17. Beitrag #17
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Pr1nCe$$ FiFi
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.446
    Danke Danke gesagt 
    11
    Danke Danke erhalten 
    579
    Blog-Einträge
    2
    Ich hab mich auch gewundert, aber wir haben keinen Anbieter gefunden, der das anschließen konnte. Vorher war sie O2-Kundin. O2 meinte, es sei technisch nicht möglich, den Anschluss anzusteuern, das könne nur die Telekom.
    "When all you have is a hammer, things start looking like nails."

  18. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700@-0,1375V - FX-8350 4GHz@1,27V - PhenomII X4-945
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0 - Gigabyte GA-M56S-S3
      Kühlung: Wraith Spire - TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L. - 4x2GB DDR2-800
      Grafikkarte: XFX RX460 passiv - Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB - Crucial M4 128GB
      Festplatte(n): nix - Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB
      Optische Laufwerke: nix - 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: nix - Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: 3xBeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Win7 HP, Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatte in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350 + RX460 , X4-945, X4-5350, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    7.470
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    3
    Der Trick wäre wohl gewesen, vorher zur Telekom zu wechseln.
    Meine Nummer hat Congstar auch einbehalten, weil ein Tarifwechsel angeblich nur mit Nummernverlust möglich ist (kündigen und neu bestellen - was Anderes sehen die nicht vor).
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  19. Beitrag #19
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Pr1nCe$$ FiFi
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.446
    Danke Danke gesagt 
    11
    Danke Danke erhalten 
    579
    Blog-Einträge
    2
    Sie wusste ja nicht, dass O2 sie nicht weiter anbinden kann. Das hat O2 ihr auch erst 3 Monate nach dem Einzug verraten. Und sie hätte die Nummer übernehmen können - gegen eine saftige Gebühr und das Anschließen hätte nochmal 2 Monate länger gedauert. Da hat man dann irgendwann keine Lust mehr. Sie wohnt seit Mai dort, nächsten Montag wird sie angebunden.
    "When all you have is a hammer, things start looking like nails."

  20. Beitrag #20
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von X1900AIW

    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    99
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Pr1nCe$$ FiFi Beitrag anzeigen
    Und sie hätte die Nummer übernehmen können - gegen eine saftige Gebühr und das Anschließen hätte nochmal 2 Monate länger gedauert. Da hat man dann irgendwann keine Lust mehr.
    Oder überlegt sich Auswege, die aber Planbarkeit voraussetzen, siehe P.S. unten. Schön, dass du deine Aussage "musste sie abgeben" relativiert hast, umsonst ist der Tod und der kostet, eine Festnetznummer die man über Jahrzehnte hatte sollte einem meiner Meinung etwas Geld wert sein, zumal einmalige Kosten.

    Gebühren für Portierung sind m.W. normal, sie sollen wohl abschreckend wirken, rechnet man den Ärger dagegen finde ich sie o.k. Mit Anrufweiterschaltung kann man Wartezeiten einigermaßen überbrücken.

    Bei der Telekom mussten wir (für eine Verwandte, die ins Pflegeheim umzog) 6 Monate warten, die Telekom bot uns verschiedene Varianten an, alle teuer und am Bedarf völlig vorbei, so geht man mit lebenslangen Kunden heutzutage um, die bringen eben kein Umsätze (mehr) , Portierung erfolgt auf eine sipgate SIM Karte, mit Vorteilen (Bruchteil der Grundgebühren) wie Nachteilen (extra Kosten bei Weiterleitung für die Mobilfunk Zwischenlösung), aber immerhin weg vom Festnetz bzw. in ein (gebrauchtes, ehemals O2 bzw. Vodafone) Tischtelefon gesteckt unabhängig von irgendwelchen Wandanschlüssen, na gut ein Fensterplatz ist besser für den Empfang.

    Man kriegt nie das Optimum: niedrige Gebühren, ohne/geringste Einmalkosten, hervorragenden Support mit den schnellsten Installationshandwerkern der Welt, sondern hat Glück oder Pech, mit Hardware oder Support Mitarbeitern, was klar ist: alle arbeiten für Geld, unser Geld.

    P.S. Etwas Werbung für sipgate/simquadrat, deren Zielgruppe sind eigentlich Vielnutzer, aber im Grundtarif und mit Minutenpreise ist das eine prima Alternative für Wenigtelefonierer, Seniorenheime, Ferienwohnungen u.v.a.m.
    https://www.simquadrat.de/feature-store
    Fragen und Antworten zur Portierung von Ortsrufnummern

  21. Beitrag #21
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Pr1nCe$$ FiFi
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.446
    Danke Danke gesagt 
    11
    Danke Danke erhalten 
    579
    Blog-Einträge
    2
    So, wir haben jetzt den Telekomrouter angeschlossen und es klappt problemlos. Bei Amazon im Warehouse für 80€ statt für 170€ von der Telekom erstanden. Von den angeblichen Kratzern auf der Artikeloberfläche habe ich nichts entdeckt und wenn, wären sie auch egal gewesen. Kann das Warehouse wirklich wärmstens empfehlen!

    Wir haben den TP-Linkrouter dann gar nicht ausprobiert, weil wir dann noch ein Gerät zum Anschließen des Telefons gebraucht hätten. Naja, jetzt kann meine Mutter ihre 2kB großen Emails mit einer 100k Leitung runterladen...
    "When all you have is a hammer, things start looking like nails."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •