Ergebnis 1 bis 23 von 23
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von TiKu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-4771
      Mainboard: ASUS Z87-PRO (C2)
      Kühlung: Enermax ETS-T40-TB
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1866 Crucial Ballistix Sport XT
      Grafikkarte: Intel HD Graphics 4600
      Display: BenQ FP222WH 1680x1050
      SSD(s): Samsung 840 EVO 500 GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 3TB SATA3
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183A SATA schwarz
      Gehäuse: BitFenix Shinobi schwarz
      Netzteil: be quiet! E9-400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 SP1, Linux Mint
      Browser: Vivaldi
      Sonstiges: Tastatur: Logitech MK300 Maus: Logitech M510
    • Mein DC

      TiKu beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Rechner: Intel Core i7-4771, AMD A10 5700
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.11.2001
    Ort
    Unterföhring
    Beiträge
    14.376
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    758

    Fragen zum Vivaldi Browser

    Servus,

    Da mir Firefox mit jeder neuen Version weniger zusagt, schaue ich mich nach Alternativen um. Da sich Chrome leider wenig anpassen lässt und keine Bookmark-Sidebar hat, bleibt eigentlich nur Vivaldi übrig (Edge sagt mir überhaupt nicht zu, außerdem mache ich einen Bogen um Windows 10).
    Vivaldi gefällt mir bislang sehr gut. Vieles, was Firefox früher konnte, und wofür man inzwischen zig AddOns braucht, kann Vivaldi von Haus aus.

    Ein paar Dinge stören mich aber schon noch. Vielleicht kennt ja jemand Abhilfe:
    • Lesezeichen aus der Sidebar muss man zum Öffnen doppelklicken. Geht das auch irgendwie mit Einzelklick?
    • Kann man den Lesezeichen-Ordnern ein anderes Symbol geben? Ich bin kein Fan von monochromen Icons. In der Symbolleiste stört mich die Farblosigkeit bislang wenig, aber die Lesezeichen-Sidebar sieht so etwas arg trist aus.
    • Kann man das Fav-Icon von Webseiten auch in der Adressleiste anzeigen, da wo sonst nur ein monochromes Standardicon zu sehen ist?
    • Kann man Tabs automatisch im Vordergrund aufgehen lassen?


    Grüße
    TiKu
    Geändert von TiKu (11.10.2017 um 21:01 Uhr)
    Facebook und Co mit Adblock+ blocken

    (23:38:16) KIDH: da können die auch gleich alle akws offen stehen lassen...würde aufs selbe rauskommen
    (23:38:34) pipin: tag der offenen tür
    (23:38:41) pipin: dienstags nur terroristen

  2. Beitrag #2
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.014
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    Zitat Zitat von TiKu Beitrag anzeigen
    Lesezeichen aus der Sidebar muss man zum Öffnen doppelklicken. Geht das auch irgendwie mit Einzelklick?
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vivaldi single click.jpg 
Hits:	26 
Größe:	75,5 KB 
ID:	36304

    Zitat Zitat von TiKu Beitrag anzeigen
    Kann man das Fav-Icon von Webseiten auch in der Adressleiste anzeigen, da wo sonst nur ein monochromes Standardicon zu sehen ist?
    nein, das geht afaik mittlerweile bei keinem browser mehr. damit webseiten über manipulierte fav-icons in der url-leiste keine sichere verbindung vorgaukeln. es gibt auch nicht nur ein monochromes standard-icon, sondern halt auch die anzeige verschlüsselter/sicherer bzw. unsicherer verbindungen.

    Zitat Zitat von TiKu Beitrag anzeigen
    Kann man Tabs automatisch im Vordergrund aufgehen lassen?
    shift + linksklick öffnet und wechselt zum neuen tab
    ctrl + linksklick oder mittelklick öffnet tabs im hintergrund ... ist auch das standardverhalten

    meines wissens gibt es in den normalen einstellungen derzeit keine möglichkeit, das verhalten anzupassen.

    wenn ich mich richtig erinnere, war das standardverhalten ursprünglich der automatische wechsel zu einem neuen tab. da haben sich damals aber viele drüber beschwert, so dass die entwickler das wieder geändert haben.

    Zitat Zitat von TiKu Beitrag anzeigen
    Kann man den Lesezeichen-Ordnern ein anderes Symbol geben? Ich bin kein Fan von monochromen Icons. In der Symbolleiste stört mich die Farblosigkeit bislang wenig, aber die Lesezeichen-Sidebar sieht so etwas arg trist aus.
    das geht im moment nicht.
    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.

  3. Beitrag #3
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Sightus
    • Mein DC

      Sightus beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einige
      Rechner: Neumodische Taschenrechner mit grafischer Oberfläche
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    1.076
    Danke Danke gesagt 
    73
    Danke Danke erhalten 
    5
    Ohne jetzt hier ne ellenlange Diskussion loszutreten; was gefällt Dir an FF denn nicht (mehr)? Ich finde ihn z.B. deutlich zu träge uns bin auf PaleMoon umgestiegen, weil ich mich da nich so unlernen musste. Vivaldi hatte kurz zum Testen installiert, irgendwas passte mir da aber nicht und bin daher schnell wieder zu PaleMoon. Mag sein, dass ich da viele Vorteile von Vivaldi einfach nicht erkannt habe.

  4. Beitrag #4
    Themenstarter
    Administration Avatar von TiKu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-4771
      Mainboard: ASUS Z87-PRO (C2)
      Kühlung: Enermax ETS-T40-TB
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1866 Crucial Ballistix Sport XT
      Grafikkarte: Intel HD Graphics 4600
      Display: BenQ FP222WH 1680x1050
      SSD(s): Samsung 840 EVO 500 GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 3TB SATA3
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183A SATA schwarz
      Gehäuse: BitFenix Shinobi schwarz
      Netzteil: be quiet! E9-400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 SP1, Linux Mint
      Browser: Vivaldi
      Sonstiges: Tastatur: Logitech MK300 Maus: Logitech M510
    • Mein DC

      TiKu beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Rechner: Intel Core i7-4771, AMD A10 5700
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.11.2001
    Ort
    Unterföhring
    Beiträge
    14.376
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    758
    Zitat Zitat von cruger Beitrag anzeigen
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vivaldi single click.jpg 
Hits:	26 
Größe:	75,5 KB 
ID:	36304
    Ah, super, danke. Diese Einstellung habe ich offenbar übersehen.
    Zitat Zitat von cruger Beitrag anzeigen
    nein, das geht afaik mittlerweile bei keinem browser mehr. damit webseiten über manipulierte fav-icons in der url-leiste keine sichere verbindung vorgaukeln. es gibt auch nicht nur ein monochromes standard-icon, sondern halt auch die anzeige verschlüsselter/sicherer bzw. unsicherer verbindungen.
    Bei Firefox gibt es dafür zumindest entsprechende Extensions. Die Begründung, warum es das Feature nicht mehr gibt, kannte ich bereits. Nachvollziehen kann ich sie nicht, denn es ändert sich bei sicheren Verbindungen an der Darstellung ja noch einiges mehr als nur das Icon.
    Zitat Zitat von cruger Beitrag anzeigen
    shift + linksklick öffnet und wechselt zum neuen tab
    ctrl + linksklick oder mittelklick öffnet tabs im hintergrund ... ist auch das standardverhalten

    meines wissens gibt es in den normalen einstellungen derzeit keine möglichkeit, das verhalten anzupassen.

    wenn ich mich richtig erinnere, war das standardverhalten ursprünglich der automatische wechsel zu einem neuen tab. da haben sich damals aber viele drüber beschwert, so dass die entwickler das wieder geändert haben.
    Schade, dass es dafür keine Option gibt. Derzeit öffne ich oft einen Link per Mittelklick in einem neuen Tab und muss ihn direkt danach nochmal anklicken.
    Zitat Zitat von cruger Beitrag anzeigen
    das geht im moment nicht.
    Ärgerlich, denn die neuen monochromen Ordnersymbole im Firefox 56 haben letztlich das Fass zum Überlaufen gebracht.
    Facebook und Co mit Adblock+ blocken

    (23:38:16) KIDH: da können die auch gleich alle akws offen stehen lassen...würde aufs selbe rauskommen
    (23:38:34) pipin: tag der offenen tür
    (23:38:41) pipin: dienstags nur terroristen

  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Administration Avatar von TiKu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-4771
      Mainboard: ASUS Z87-PRO (C2)
      Kühlung: Enermax ETS-T40-TB
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1866 Crucial Ballistix Sport XT
      Grafikkarte: Intel HD Graphics 4600
      Display: BenQ FP222WH 1680x1050
      SSD(s): Samsung 840 EVO 500 GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 3TB SATA3
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183A SATA schwarz
      Gehäuse: BitFenix Shinobi schwarz
      Netzteil: be quiet! E9-400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 SP1, Linux Mint
      Browser: Vivaldi
      Sonstiges: Tastatur: Logitech MK300 Maus: Logitech M510
    • Mein DC

      TiKu beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Rechner: Intel Core i7-4771, AMD A10 5700
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.11.2001
    Ort
    Unterföhring
    Beiträge
    14.376
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    758
    Zitat Zitat von Sightus Beitrag anzeigen
    Ohne jetzt hier ne ellenlange Diskussion loszutreten; was gefällt Dir an FF denn nicht (mehr)? Ich finde ihn z.B. deutlich zu träge uns bin auf PaleMoon umgestiegen, weil ich mich da nich so unlernen musste. Vivaldi hatte kurz zum Testen installiert, irgendwas passte mir da aber nicht und bin daher schnell wieder zu PaleMoon. Mag sein, dass ich da viele Vorteile von Vivaldi einfach nicht erkannt habe.
    Die Geschwindigkeit von Firefox habe ich nie als Problem angesehen, weil er zwar langsamer als andere Browser ist, ich das aber immer als Jammern auf hohem Niveau empfunden habe. Kurz: Firefox war mir immer schnell genug.
    Nein, mich regt auf, dass die große Stärke von Firefox, nämlich seine Anpassbarkeit, immer mehr zusammengestrichen wird, gleichzeitig die Oberfläche seit Jahren immer weiter in eine Richtung getrieben wird, die mir nicht zusagt. Man kann zwar bislang sehr vieles davon über AddOns korrigieren. Aber das wurde die letzten Jahre immer aufwendiger und es heißt ja gleichzeitig auch (durchaus zu Recht), dass man die Anzahl der AddOns aus Performance- und Stabilitätsgründen gering halten soll.
    Ich habe, nachdem ich 15 Jahre lang treuer Nutzer war, inzwischen einfach die Nase voll von der Art und Weise wie Firefox weiterentwickelt wird. Kein einziges der von mir genutzten AddOns wird nach aktuellem Stand mit Firefox 57 noch funktionieren. Bei vielen dieser AddOns haben die Entwickler bereits zu verstehen gegeben, dass sie die notwendigen Änderungen nicht vornehmen wollen und oft auch gar nicht können, weil die AddOn-Schnittstelle ab Firefox 57 vieles nicht mehr ermöglicht.
    Der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat, war letztlich eine Kleinigkeit: Die potthässlichen Ordnersymbole, die seit Firefox 56 für die Bookmark-Sidebar verwendet werden. Die monochromen Icons, die Firefox sonst verwendet, finde ich durchaus halbwegs ansehnlich, obwohl mir monochrome Icons allgemein ein Graus sind. Bei diesen Ordnersymbolen frage ich mich aber, welcher Taxifahrer (sorry an diesen Berufszweig) sie erstellt hat und warum sie überhaupt geändert wurden.
    Nachdem ich nach stundenlanger Recherche und Probieren keine zufriedenstellende Lösung gefunden habe, diese Symbole aufzuhübschen, habe ich - auch wissend, dass das nächste Firefox-Update noch viel frustrierender werden wird, die Reißleine gezogen und mir Vivaldi angeschaut. Und was soll ich sagen: Diese Symbole finde ich dort auch hässlich (wenn auch etwas weniger als im Firefox), aber beim Durchgehen der Optionen habe ich mehrmals wehmütig gedacht "ja, diese Anpassbarkeit von Haus aus hatte Firefox auch mal..."

    An Vivaldi stören mich im Moment nur zwei Dinge: 1) Dass ich die Tastatur brauche, um Tabs im Vordergrund zu öffnen. 2) Das arg triste Icon-Set.
    Bei Punkt 1 kann ich mir vorstellen, dass sich das irgendwann anpassen lässt. Bei beiden Punkten denke ich, dass ich mich irgendwann daran gewöhnen werde.
    Facebook und Co mit Adblock+ blocken

    (23:38:16) KIDH: da können die auch gleich alle akws offen stehen lassen...würde aufs selbe rauskommen
    (23:38:34) pipin: tag der offenen tür
    (23:38:41) pipin: dienstags nur terroristen

  6. Beitrag #6
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.014
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    Zitat Zitat von TiKu Beitrag anzeigen
    Der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat, war letztlich eine Kleinigkeit: Die potthässlichen Ordnersymbole, die seit Firefox 56 für die Bookmark-Sidebar verwendet werden.
    du meinst die gelben "windows"-ordner?
    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.

  7. Beitrag #7
    Themenstarter
    Administration Avatar von TiKu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-4771
      Mainboard: ASUS Z87-PRO (C2)
      Kühlung: Enermax ETS-T40-TB
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1866 Crucial Ballistix Sport XT
      Grafikkarte: Intel HD Graphics 4600
      Display: BenQ FP222WH 1680x1050
      SSD(s): Samsung 840 EVO 500 GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 3TB SATA3
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183A SATA schwarz
      Gehäuse: BitFenix Shinobi schwarz
      Netzteil: be quiet! E9-400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 SP1, Linux Mint
      Browser: Vivaldi
      Sonstiges: Tastatur: Logitech MK300 Maus: Logitech M510
    • Mein DC

      TiKu beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Rechner: Intel Core i7-4771, AMD A10 5700
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.11.2001
    Ort
    Unterföhring
    Beiträge
    14.376
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    758
    Die gelben Dinger hätte ich gern wieder. Ab Firefox 56 sehen die so aus: Name:  Firefox56.png
Hits: 107
Größe:  277 Bytes
    Facebook und Co mit Adblock+ blocken

    (23:38:16) KIDH: da können die auch gleich alle akws offen stehen lassen...würde aufs selbe rauskommen
    (23:38:34) pipin: tag der offenen tür
    (23:38:41) pipin: dienstags nur terroristen

  8. Beitrag #8
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.014
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    Zitat Zitat von TiKu Beitrag anzeigen
    Die gelben Dinger hätte ich gern wieder. Ab Firefox 56 sehen die so aus: Name:  Firefox56.png
Hits: 107
Größe:  277 Bytes
    hmm, bei mir sind die noch gelb. firefox 56.0.1 64-bit ... hab eben mal kurz eine neuinstallation mit neuem profil-ordner angeschoben. sind immer noch gelb.

    aber so oder so gebe ich dir in vielen punkten recht. ich mag zwar eine reduzierte optik und benutzeroberfläche. aber alles hat grenzen. auch dass mozilla regelmäßig unsinnige baustellen aufmacht, verstehe ich nicht.

    chrome ist erfolgreich, firefox verliert benutzer. die schlussfolgerung, dass man deshalb nun seit jahren chrome hinterherläuft und sich immer mehr annähert, verstehe ich an vielen stellen nicht. firefox verliert immer mehr seine identität und seine einstmaligen vorzüge. da hilft es auch nur eingeschränkt, wenn man frühere funktionalitäten teilweise mit addons zurückholen kann.
    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.

  9. Beitrag #9
    Themenstarter
    Administration Avatar von TiKu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-4771
      Mainboard: ASUS Z87-PRO (C2)
      Kühlung: Enermax ETS-T40-TB
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1866 Crucial Ballistix Sport XT
      Grafikkarte: Intel HD Graphics 4600
      Display: BenQ FP222WH 1680x1050
      SSD(s): Samsung 840 EVO 500 GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 3TB SATA3
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183A SATA schwarz
      Gehäuse: BitFenix Shinobi schwarz
      Netzteil: be quiet! E9-400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 SP1, Linux Mint
      Browser: Vivaldi
      Sonstiges: Tastatur: Logitech MK300 Maus: Logitech M510
    • Mein DC

      TiKu beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Rechner: Intel Core i7-4771, AMD A10 5700
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.11.2001
    Ort
    Unterföhring
    Beiträge
    14.376
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    758
    Zitat Zitat von cruger Beitrag anzeigen
    hmm, bei mir sind die noch gelb. firefox 56.0.1 64-bit ... hab eben mal kurz eine neuinstallation mit neuem profil-ordner angeschoben. sind immer noch gelb.
    Hmm, spannend. Hängt das vielleicht irgendwie mit dem Theme zusammen? Ich nutze das Standardtheme. Oder sprichts du über das Bookmark-Menü? Ich rede von der Sidebar, also vom Panel. Das aktiviert man mit Strg+B.
    So oder so: Mit Firefox 57 müsste ich massive UI-Änderungen hinnehmen, von denen ich die meisten nicht mag.
    Zitat Zitat von cruger Beitrag anzeigen
    aber so oder so gebe ich dir in vielen punkten recht. ich mag zwar eine reduzierte optik und benutzeroberfläche. aber alles hat grenzen. auch dass mozilla regelmäßig unsinnige baustellen aufmacht, verstehe ich nicht.

    chrome ist erfolgreich, firefox verliert benutzer. die schlussfolgerung, dass man deshalb nun seit jahren chrome hinterherläuft und sich immer mehr annähert, verstehe ich an vielen stellen nicht. firefox verliert immer mehr seine identität und seine einstmaligen vorzüge. da hilft es auch nur eingeschränkt, wenn man frühere funktionalitäten teilweise mit addons zurückholen kann.
    Genau das! Ich habe Firefox verwendet, eben weil er anders war als der Internet Explorer und anders als Chrome. Ich habe Firefox gemocht, weil es Firefox war. Ich möchte keinen Chrome-Klon. Wenn ich einen wöllte, würde ich Chrome nutzen. Aber anstatt die Alleinstellungsmerkmale von Firefox zu verbessern, schafft man sie ab.
    Facebook und Co mit Adblock+ blocken

    (23:38:16) KIDH: da können die auch gleich alle akws offen stehen lassen...würde aufs selbe rauskommen
    (23:38:34) pipin: tag der offenen tür
    (23:38:41) pipin: dienstags nur terroristen

  10. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 880K (Godavari)
      Mainboard: Gigabyte GA-F2A88X-D3HP
      Kühlung: Noctua NH-U9B mit 2x NF-B9 Redux PWM (an NA-YC1)
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ares F3-2133C11D-16GAR: 2x 8 GiB DDR3-2133 (3,5 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 650 Ti, 1024 MiB, Rev 2.0
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    13.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    6.857
    Danke Danke gesagt 
    382
    Danke Danke erhalten 
    47
    Auch wenn ich nicht weiß, ob es ihn weiterhin geben wird, und wenn ja, mit welcher Oberfläche und "Engine" (also ob er Firefox folgen wird oder nicht), wie wär's mit SeaMonkey?

    Für mich selbst sehe ich derzeit gar keinen Browser als möglichen Weg an. Im SeaMonkey fehlen mir zuviele Addons im Vergleich zu Firefox, alles was mit Chrome/Chromium zu tun hat, kommt gar nicht in Frage (so auch Vivaldi), IE ist mehr oder minder tot. Alle Firefox-Forks wie PaleMoon, Waterfox & Co haben das gemeinsame Problem, dass deren Wartung immer aufwendiger werden wird (wenn sie die Engine beibehalten wollen), und ich meine Zweifel habe, dass sie das auf Dauer leisten können und wollen. Also was bleibt? Nix, was ein adäquater oder gar vollwertiger Ersatz wäre.

    Noch einige Dinge zum Firefox, in Ergänzung zum bereits Gesagten, das ich so voll unterschreiben kann. Ich verstehe bis heute nicht, warum die Funktion des Addons Context Search nicht fest im Browser enthalten ist. Es ist eine simple Funktionalität, die aber die Suchfunktion so viel komfortabler und leistungsfähiger macht. Zum anderen frage ich mich, warum die Funktionalität, Textlinks in einem neuen Tab zu öffnen so beschissen implementiert ist (weil sie nur bestimmte Arten von Links erkennt), dass man sie erst mit einem Addon wie Fetch Text URL benutzbar gestalten muss. Ich könnte in der Richtung noch eine Weile weitermachen, belasse es aber dabei, um den Thread nicht komplett OT werden zu lassen.

    Grüße
    Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  11. Beitrag #11
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Sightus
    • Mein DC

      Sightus beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einige
      Rechner: Neumodische Taschenrechner mit grafischer Oberfläche
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    1.076
    Danke Danke gesagt 
    73
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von TiKu Beitrag anzeigen
    [...]
    Ich meinte auch nicht die Geschwindigkeit des Seitenaufbaus (hänge hier ja direkt mit 10Gb-am Netz), sondern den Start von Firefox oder wenn Links geöffnet werden. Hinzukommt, dass so ein angepasstes FF schon einige MB im Roaming Profile anlegt, was die Einloggprozedur mitunter doch verlängert (Viele Rechner nur per 100Mbit angebunden).

    Das mit den Add-Ons ist wirklich tragisch, da suche ich mit seit geraumer Zeit Alternativen, so richtig fündig bin ich aber (auch) nicht geworden. Und wenn die Mozilla Foundation dann noch so einen Quatsch abzieht wie mit cliqz (gute Zusammenfassung), dann vergeht mir langsam die Geduld.

    Ich habe mir eben mal wieder Vivaldi gezogen und teste das jetzt erstmal...

  12. Beitrag #12
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.014
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    Zitat Zitat von TiKu Beitrag anzeigen
    Hmm, spannend. Hängt das vielleicht irgendwie mit dem Theme zusammen? Ich nutze das Standardtheme. Oder sprichts du über das Bookmark-Menü? Ich rede von der Sidebar, also vom Panel. Das aktiviert man mit Strg+B.
    mein fehler. hatte den falschen profil-ordner am wickel. ist jetzt auch alles häßlich und monochrom. und irgendwie ein übler stilbruch. dann sollen sie es doch wenigstens einheitlich über den kompletten browser machen. oder gleich bei den gelben ordner-symbolen bleiben.
    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.

  13. Beitrag #13
    Themenstarter
    Administration Avatar von TiKu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-4771
      Mainboard: ASUS Z87-PRO (C2)
      Kühlung: Enermax ETS-T40-TB
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1866 Crucial Ballistix Sport XT
      Grafikkarte: Intel HD Graphics 4600
      Display: BenQ FP222WH 1680x1050
      SSD(s): Samsung 840 EVO 500 GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 3TB SATA3
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183A SATA schwarz
      Gehäuse: BitFenix Shinobi schwarz
      Netzteil: be quiet! E9-400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 SP1, Linux Mint
      Browser: Vivaldi
      Sonstiges: Tastatur: Logitech MK300 Maus: Logitech M510
    • Mein DC

      TiKu beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Rechner: Intel Core i7-4771, AMD A10 5700
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.11.2001
    Ort
    Unterföhring
    Beiträge
    14.376
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    758
    Zitat Zitat von Sightus Beitrag anzeigen
    Ich meinte auch nicht die Geschwindigkeit des Seitenaufbaus (hänge hier ja direkt mit 10Gb-am Netz), sondern den Start von Firefox oder wenn Links geöffnet werden. Hinzukommt, dass so ein angepasstes FF schon einige MB im Roaming Profile anlegt, was die Einloggprozedur mitunter doch verlängert (Viele Rechner nur per 100Mbit angebunden).
    Den Browser starte ich 1-2x im Monat. Die Startgeschwindigkeit ist mir deshalb völlig egal. Roaming Profile habe ich hier nicht. Das Öffnen von Links ging mir im Firefox schnell genug.

    Bei den Gecko-basierten Browsern glaube ich im Moment nicht daran, dass die massiven Veränderungen spurlos an ihnen vorübergehen werden. Deshalb sehe ich im Moment keinen Sinn darin, auf Seamonkey oder Palemoon zu wechseln.
    Geändert von TiKu (12.10.2017 um 18:49 Uhr)
    Facebook und Co mit Adblock+ blocken

    (23:38:16) KIDH: da können die auch gleich alle akws offen stehen lassen...würde aufs selbe rauskommen
    (23:38:34) pipin: tag der offenen tür
    (23:38:41) pipin: dienstags nur terroristen

  14. Beitrag #14
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von mulle
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Asus Zenbook UX3430UA
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700
      Mainboard: ASUS B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB Kinston HyperX Fury (HX424C15FB2K4)
      Grafikkarte: Sapphire HD 6450 passiv
      Display: Eizo EV2455-BK
      SSD(s): Samsung NVME 960 EVO 500 GB
      Gehäuse: Jonsbo U4
      Netzteil: beQuiet Pure Power 10 CM (400W 80+ Silver)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      mulle beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    617
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    62
    Firefox ist immer noch da anders, wo's drauf ankommt. Es ist nämlich eine der wenigen eigenständigen Engines im Chrome "Blink"-Einerlei.

    Und auch die Entwicklung hinter den Kulissen (Umstellung auf Servo-Engine, programmiert in Rust) finde ich spannend und unterstützungswert.

    Sonst dominiert tatsächlich wieder eine Engine den Markt - diesmal noch ein größerer Monopolist wie Microsoft - wo das hin führt, haben wir ja gesehen. Dann kann man das W3C vollends in der Pfeife rauchen.
    I never look back, dahling! It distracts from the now.

  15. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 880K (Godavari)
      Mainboard: Gigabyte GA-F2A88X-D3HP
      Kühlung: Noctua NH-U9B mit 2x NF-B9 Redux PWM (an NA-YC1)
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ares F3-2133C11D-16GAR: 2x 8 GiB DDR3-2133 (3,5 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 650 Ti, 1024 MiB, Rev 2.0
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    13.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    6.857
    Danke Danke gesagt 
    382
    Danke Danke erhalten 
    47
    Zitat Zitat von mulle Beitrag anzeigen
    Es ist nämlich eine der wenigen eigenständigen Engines im Chrome "Blink"-Einerlei.
    Fragt sich nur, wie lange das noch der Fall ist, wenn mit der Umstellung auf WebExtensions in Version 57 dem Firefox die Nutzer weglaufen. Ich erwarte das jedenfalls, weil die beiden wichtigste Dinge - Addons und Anpassbarkeit - auf einmal nahezu komplett ersatzlos wegfallen. Klar werden sich wieder ein paar (neue) Entwickler finden, die fehlende Dinge in Addons umsetzen, aber das wird eine Weile dauern - bis dahin kann es zu spät sein. Aber wir werden sehen, wie sich die Sache entwickelt.

    Grüße
    Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  16. Beitrag #16
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Unbekannter Krieger
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge 545 (A10-5750M)
      Desktopsystem
      Prozessor: FX-8320E@4,2 GHz & 2,6 GHz Northbridge (jeweils mit UV)
      Mainboard: Asus M5A99X Evo R2.0 (eher enttäuschend ggü. ASRock E3))
      Kühlung: Raijintek Nemesis (Lüfter mittig im sowie hinter dem Kühler; erstklassig)
      Arbeitsspeicher: 4x4 GiB Hynix DDR3-1866 ECC@Non-ECC
      Grafikkarte: Asus RX 480 O8G@1160 & 2050 MHz & vorläufigem UV für 200 € \ VTX3D 7850 X 1G@1,185 V im Zweit-PC
      Display: BenQ XL2411T ~ nach 3 RMAs und 6 Monaten wieder brauchbar
      SSD(s): Crucial MX100 256 GB (ein Glückskauf)
      Festplatte(n): WD20 Green/Blue
      Optische Laufwerke: TSST SH-222AL
      Gehäuse: Corsair Carbide 300R (ein Fehlkauf)
      Netzteil: CoolerMaster V450S (ein Glückskauf)
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win8.x x64
      Browser: welche mit minimalem Marktanteil & sinnvollen Konzepten (nicht Chrome-Seuche und Sieche-Fuchs)
      Sonstiges: Hier kommt sehr oft 'X' vor, bemerke ich gerade. – die Akte X –

    Registriert seit
    04.10.2013
    Beiträge
    3.637
    Danke Danke gesagt 
    842
    Danke Danke erhalten 
    11
    Zitat Zitat von TiKu
    Da mir Firefox mit jeder neuen Version weniger zusagt, schaue ich mich nach Alternativen um. Da sich Chrome leider wenig anpassen lässt und keine Bookmark-Sidebar hat, bleibt eigentlich nur Vivaldi übrig (Edge sagt mir überhaupt nicht zu, außerdem mache ich einen Bogen um Windows 10).
    Was soll denn das heißen? Jetzt hör aber auf.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...b_browsers.svg
    (Da sind noch nicht alle drin, z.B. fehlt Pale Moon.)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...owsern#Weitere
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...sern#Weitere_2


    Ich kenne nicht all deine Wünsche und Vorlieben, möchte jedoch auf meine Lieblingsbrowser verweisen:
    Pale Moon > Vivaldi > Otter > Lunascape > SeaMonkey > Brave.
    Von den Nummern 1 und 3 sind kürzlich neue Versionen veröffentlicht worden, 27.5.1 bzw. (Pre) RC 1:
    https://www.palemoon.org/releasenotes.shtml
    http://thedndsanctuary.eu/index.php?topic=2854.0 / https://otter-browser.org/


    Zuletzt lasse ich noch einige mit Textauszügen versehene Links hier, denn der Großteil des Wochenendes muss der Lösung meiner eigenen Probleme dienen.
    https://forum.palemoon.org/viewtopic...=15505#p112135
    Spoiler

    https://forum.palemoon.org/viewtopic...=15928#p115729
    Spoiler

    https://forum.palemoon.org/viewtopic...t=11048#p77419
    Spoiler

    https://forum.palemoon.org/viewtopic...=14912#p107434
    Spoiler

    https://forum.palemoon.org/viewtopic...=16154#p117375
    Spoiler


    (zur Engine, man beachte auch die sinnvollen und gut eingehaltenen [Zeit]Pläne)
    https://forum.palemoon.org/viewtopic...&t=8607#p56921
    https://forum.palemoon.org/viewtopic...t=10009#p68736


    (aus dem FAQ am Ende der Otter-Homepage, siehe Link oben)
    Spoiler
    Geändert von Unbekannter Krieger (13.10.2017 um 23:19 Uhr)
    – derzeit umständehalber fast permanent offline –

    kostenloses & müheloses soziales Engagement:
    buch7.de ("Mit 75% unseres Gewinns fördern wir soziale, kulturelle und ökologische Projekte")
    heroshopping.org ("DER SHOP ZAHLT EINE PRÄMIE ALS DANK FÜR DEINEN EINKAUF")
    helfen-kostet-nix.de ("Im unteren Bereich finden Sie Onlineshops, die bei einem Einkauf über Helfen-kostet-nix.de die angezeigte Summe spenden.")

    Matratzen-Kauf? Anti-Kartell-Matratze (Link 1, Link 2, Link 3, Link 4, Link 5, Link 6, Link 7) – oder besser direkt hier

  17. Beitrag #17
    Themenstarter
    Administration Avatar von TiKu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-4771
      Mainboard: ASUS Z87-PRO (C2)
      Kühlung: Enermax ETS-T40-TB
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1866 Crucial Ballistix Sport XT
      Grafikkarte: Intel HD Graphics 4600
      Display: BenQ FP222WH 1680x1050
      SSD(s): Samsung 840 EVO 500 GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 3TB SATA3
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183A SATA schwarz
      Gehäuse: BitFenix Shinobi schwarz
      Netzteil: be quiet! E9-400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 SP1, Linux Mint
      Browser: Vivaldi
      Sonstiges: Tastatur: Logitech MK300 Maus: Logitech M510
    • Mein DC

      TiKu beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Rechner: Intel Core i7-4771, AMD A10 5700
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.11.2001
    Ort
    Unterföhring
    Beiträge
    14.376
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    758
    Zitat Zitat von Unbekannter Krieger Beitrag anzeigen
    Was soll denn das heißen? Jetzt hör aber auf.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...b_browsers.svg
    (Da sind noch nicht alle drin, z.B. fehlt Pale Moon.)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...owsern#Weitere
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...sern#Weitere_2


    Ich kenne nicht all deine Wünsche und Vorlieben, möchte jedoch auf meine Lieblingsbrowser verweisen:
    Pale Moon > Vivaldi > Otter > Lunascape > SeaMonkey > Brave.
    Ich wünsche Pale Moon viel Erfolg, aber mir fehlt der Glaube, dass sie es schaffen, sich dauerhaft den Zielen von Firefox zu widersetzen. Ich kann mir folgende Szenarien für Pale Moon vorstellen:
    • Sie forken Gecko, haben aber nicht die Manpower, um die Engine auf Augenhöhe mit Blink, Webkit und EdgeHTML zu halten.
    • Sie tauschen die Engine gegen Blink oder Webkit aus. Das wäre vermutlich noch am sinnvollsten, aber ob das so einfach geht?
    • Sie folgen Firefox irgendwann widerwillig.

    Kann sein, dass ein Gecko-Fork nicht notwendig wäre, um Pale Moon so zu halten wie es ist, aber mein Eindruck war immer, dass XUL und Gecko eng zusammenhängen und das eine nicht ohne das andere existieren kann. Sollte mein Eindruck zutreffen, wird Pale Moon es sehr schwer haben, den Browser so zu halten wie er ist, wenn Mozilla Gecko für Firefox optimiert.
    Das Statement, WebExtensions nicht unterstützen zu wollen, sehe ich übrigens als Kritikpunkt und nicht als Pluspunkt. Ich habe große Zweifel, dass sonderlich viele Entwickler Extensions für Pale Moon entwickeln werden, wenn sie mit WebExtensions über 90% des Marktes erreichen, für Pale Moon aber separat entwickeln müssten.

    Otter, Lunascape und Brave kannte ich bislang nicht.
    Facebook und Co mit Adblock+ blocken

    (23:38:16) KIDH: da können die auch gleich alle akws offen stehen lassen...würde aufs selbe rauskommen
    (23:38:34) pipin: tag der offenen tür
    (23:38:41) pipin: dienstags nur terroristen

  18. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Unbekannter Krieger
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge 545 (A10-5750M)
      Desktopsystem
      Prozessor: FX-8320E@4,2 GHz & 2,6 GHz Northbridge (jeweils mit UV)
      Mainboard: Asus M5A99X Evo R2.0 (eher enttäuschend ggü. ASRock E3))
      Kühlung: Raijintek Nemesis (Lüfter mittig im sowie hinter dem Kühler; erstklassig)
      Arbeitsspeicher: 4x4 GiB Hynix DDR3-1866 ECC@Non-ECC
      Grafikkarte: Asus RX 480 O8G@1160 & 2050 MHz & vorläufigem UV für 200 € \ VTX3D 7850 X 1G@1,185 V im Zweit-PC
      Display: BenQ XL2411T ~ nach 3 RMAs und 6 Monaten wieder brauchbar
      SSD(s): Crucial MX100 256 GB (ein Glückskauf)
      Festplatte(n): WD20 Green/Blue
      Optische Laufwerke: TSST SH-222AL
      Gehäuse: Corsair Carbide 300R (ein Fehlkauf)
      Netzteil: CoolerMaster V450S (ein Glückskauf)
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win8.x x64
      Browser: welche mit minimalem Marktanteil & sinnvollen Konzepten (nicht Chrome-Seuche und Sieche-Fuchs)
      Sonstiges: Hier kommt sehr oft 'X' vor, bemerke ich gerade. – die Akte X –

    Registriert seit
    04.10.2013
    Beiträge
    3.637
    Danke Danke gesagt 
    842
    Danke Danke erhalten 
    11
    Ich kann mir folgende Szenarien für Pale Moon vorstellen:

    • Sie forken Gecko, haben aber nicht die Manpower, um die Engine auf Augenhöhe mit Blink, Webkit und EdgeHTML zu halten.

    [...]


    Kann sein, dass ein Gecko-Fork nicht notwendig wäre, um Pale Moon so zu halten wie es ist, aber mein Eindruck war immer, dass XUL und Gecko eng zusammenhängen und das eine nicht ohne das andere existieren kann. Sollte mein Eindruck zutreffen, wird Pale Moon es sehr schwer haben, den Browser so zu halten wie er ist, wenn Mozilla Gecko für Firefox optimiert.
    Verstehe ich dich nun falsch oder hast du den wesentlichen Punkt übersehen?
    Gecko wurde längst geforkt, spätestens Mitte 2015 (s. die beiden "Engine"-Links, zudem hier). Das Ergebnis Goanna wird seit geraumer Zeit erfolgreich entwickelt und letztens wurde sogar eine SeaMonkey-Version einwandfrei mit Goanna statt Gecko gebaut (habe keinen Link zur Hand).



    Das Statement, WebExtensions nicht unterstützen zu wollen, sehe ich übrigens als Kritikpunkt und nicht als Pluspunkt. Ich habe große Zweifel, dass sonderlich viele Entwickler Extensions für Pale Moon entwickeln werden, wenn sie mit WebExtensions über 90% des Marktes erreichen, für Pale Moon aber separat entwickeln müssten.
    Pale Moon unterstützt bereits drei bewährte Addon-Technologien, auf deren Basis zigtausende Addons – vor allem für Firefox – erschaffen wurden, von denen die (aller)meisten mit dem neuen Firefox sterben werden. Entwickler, die nicht von Grund auf neue Erweiterungen bauen wollen, können einfache Anpassungen für Pale Moon durchführen, schon ist der Fortbestand ihres Projekts vorerst gesichert.

  19. Beitrag #19
    Themenstarter
    Administration Avatar von TiKu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-4771
      Mainboard: ASUS Z87-PRO (C2)
      Kühlung: Enermax ETS-T40-TB
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1866 Crucial Ballistix Sport XT
      Grafikkarte: Intel HD Graphics 4600
      Display: BenQ FP222WH 1680x1050
      SSD(s): Samsung 840 EVO 500 GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 3TB SATA3
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183A SATA schwarz
      Gehäuse: BitFenix Shinobi schwarz
      Netzteil: be quiet! E9-400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 SP1, Linux Mint
      Browser: Vivaldi
      Sonstiges: Tastatur: Logitech MK300 Maus: Logitech M510
    • Mein DC

      TiKu beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Rechner: Intel Core i7-4771, AMD A10 5700
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.11.2001
    Ort
    Unterföhring
    Beiträge
    14.376
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    758
    Zitat Zitat von Unbekannter Krieger Beitrag anzeigen
    Verstehe ich dich nun falsch oder hast du den wesentlichen Punkt übersehen?
    Gecko wurde längst geforkt, spätestens Mitte 2015 (s. die beiden "Engine"-Links, zudem hier). Das Ergebnis Goanna wird seit geraumer Zeit erfolgreich entwickelt und letztens wurde sogar eine SeaMonkey-Version einwandfrei mit Goanna statt Gecko gebaut (habe keinen Link zur Hand).
    Das war mir tatsächlich nicht bekannt.
    Wie schauts bei Goanna aus mit der Unterstützung neuer Technologien? Blink und Gecko werden regelmäßig um neue CSS-/HTML5-Features erweitert. Auch die Javascript-Engine wird regelmäßig erweitert. Hält Goanna da mit?
    Zitat Zitat von Unbekannter Krieger Beitrag anzeigen
    Pale Moon unterstützt bereits drei bewährte Addon-Technologien, auf deren Basis zigtausende Addons – vor allem für Firefox – erschaffen wurden, von denen die (aller)meisten mit dem neuen Firefox sterben werden. Entwickler, die nicht von Grund auf neue Erweiterungen bauen wollen, können einfache Anpassungen für Pale Moon durchführen, schon ist der Fortbestand ihres Projekts vorerst gesichert.
    Soweit die Theorie. In der Praxis werden die meisten neuen(!) Extensions wohl erstmal als WebExtensions entwickelt werden. Solange Firefox, mit seinem noch halbwegs relevanten Marktanteil, WebExtensions nicht kann, gibt es einen Anreiz, parallel noch eine Version für die XUL-Browser zu pflegen. Aber wieviele Entwickler werden diesen Schritt noch gehen, um Pale Moon mit seinen lt. Wikipedia weit weniger als 1% Marktanteil zu unterstützen?
    Sicher wird es ein paar Pale Moon Liebhaber geben, die entsprechende Extensions entwickeln. Aber ich bezweifle stark, dass sich das lange tragen wird, wenn Pale Moon nicht massiv an Marktanteil gewinnt.
    Meiner Meinung nach sollte Pale Moon WebExtensions unterstützen, um bessere Überlebenschancen zu haben.
    Facebook und Co mit Adblock+ blocken

    (23:38:16) KIDH: da können die auch gleich alle akws offen stehen lassen...würde aufs selbe rauskommen
    (23:38:34) pipin: tag der offenen tür
    (23:38:41) pipin: dienstags nur terroristen

  20. Beitrag #20
    Themenstarter
    Administration Avatar von TiKu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-4771
      Mainboard: ASUS Z87-PRO (C2)
      Kühlung: Enermax ETS-T40-TB
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1866 Crucial Ballistix Sport XT
      Grafikkarte: Intel HD Graphics 4600
      Display: BenQ FP222WH 1680x1050
      SSD(s): Samsung 840 EVO 500 GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 3TB SATA3
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183A SATA schwarz
      Gehäuse: BitFenix Shinobi schwarz
      Netzteil: be quiet! E9-400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 SP1, Linux Mint
      Browser: Vivaldi
      Sonstiges: Tastatur: Logitech MK300 Maus: Logitech M510
    • Mein DC

      TiKu beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Rechner: Intel Core i7-4771, AMD A10 5700
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.11.2001
    Ort
    Unterföhring
    Beiträge
    14.376
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    758
    Zitat Zitat von TiKu Beitrag anzeigen
    Kann man den Lesezeichen-Ordnern ein anderes Symbol geben? Ich bin kein Fan von monochromen Icons. In der Symbolleiste stört mich die Farblosigkeit bislang wenig, aber die Lesezeichen-Sidebar sieht so etwas arg trist aus.
    Mit einer custom.css konnte ich dem Icon Farbe verleihen.
    Facebook und Co mit Adblock+ blocken

    (23:38:16) KIDH: da können die auch gleich alle akws offen stehen lassen...würde aufs selbe rauskommen
    (23:38:34) pipin: tag der offenen tür
    (23:38:41) pipin: dienstags nur terroristen

  21. Beitrag #21
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Unbekannter Krieger
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge 545 (A10-5750M)
      Desktopsystem
      Prozessor: FX-8320E@4,2 GHz & 2,6 GHz Northbridge (jeweils mit UV)
      Mainboard: Asus M5A99X Evo R2.0 (eher enttäuschend ggü. ASRock E3))
      Kühlung: Raijintek Nemesis (Lüfter mittig im sowie hinter dem Kühler; erstklassig)
      Arbeitsspeicher: 4x4 GiB Hynix DDR3-1866 ECC@Non-ECC
      Grafikkarte: Asus RX 480 O8G@1160 & 2050 MHz & vorläufigem UV für 200 € \ VTX3D 7850 X 1G@1,185 V im Zweit-PC
      Display: BenQ XL2411T ~ nach 3 RMAs und 6 Monaten wieder brauchbar
      SSD(s): Crucial MX100 256 GB (ein Glückskauf)
      Festplatte(n): WD20 Green/Blue
      Optische Laufwerke: TSST SH-222AL
      Gehäuse: Corsair Carbide 300R (ein Fehlkauf)
      Netzteil: CoolerMaster V450S (ein Glückskauf)
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win8.x x64
      Browser: welche mit minimalem Marktanteil & sinnvollen Konzepten (nicht Chrome-Seuche und Sieche-Fuchs)
      Sonstiges: Hier kommt sehr oft 'X' vor, bemerke ich gerade. – die Akte X –

    Registriert seit
    04.10.2013
    Beiträge
    3.637
    Danke Danke gesagt 
    842
    Danke Danke erhalten 
    11
    In der Praxis werden die meisten neuen(!) Extensions wohl erstmal als WebExtensions entwickelt werden.
    Auf mich wirkt das wahrscheinlich, dennoch rechne ich das der Theorie zu. Futur und Praxis passen übrigens im Allgemeinen nicht gut zusammen.
    Es fragt sich, wie viele der bewährten Addons weitergeführt werden. Immerhin ist schon so Vieles in Form von Erweiterungen umgesetzt. Wozu brauche ich (in absehbarer Zeit) neue?
    Die meisten Firefox-Addons funktionieren ohne Anpassung bestens mit Pale Moon, nur wenn eine optimierte Ausgabe existiert, bevorzuge ich natürlich jene.


    Meiner Meinung nach sollte Pale Moon WebExtensions unterstützen, um bessere Überlebenschancen zu haben.
    Ich halte das für möglich, bin aber keineswegs überzeugt.


    Blink und Gecko werden regelmäßig um neue CSS-/HTML5-Features erweitert. Auch die Javascript-Engine wird regelmäßig erweitert. Hält Goanna da mit?
    Möchtest du Neues als Selbstzweck? Ich bin strikt dagegen, will einen (potenziellen) Mehrwert.

    Der Wechsel auf Goanna wurde vor über 2 Jahren vollzogen und kein mir bekannter Pale-Moon-Nutzer hat Probleme mit Websites. Eine Suche nach dem Stichwort "HTML5" im Pale-Moon-Forum (welches übrigens ein echter, handfester Mehrwert ist) ergab bei gut 20 investierten Minuten nichts, das auf einen technologischen Nachteil Pale Moons hindeutet. Mehrfach las ich Gegenüberstellungen von Browsern in puncto HTML5-Tests/-Benchmarks, wo Pale Moon ähnliche Punktzahlen erreichte wie die großen & bekannten Browser.

    Am Ende bleibt so oder so der Rat: Probier es doch einfach aus. Du musst ja nichts kaufen, selbst in Sachen Datenweitergabe scheint Pale Moon stubenrein & handzahm im Vergleich mit Firefox (ganz zu schweigen von Opera, Edge, IE, Chrome). Du kannst unmittelbar Vor- und Nachteile – in der Praxis! – feststellen.
    Sollte es Schwierigkeiten geben, hast du noch ein paar Stellschrauben zum Ausprobieren:
    https://up.picr.de/30647220lc.jpg
    https://up.picr.de/30647221fx.jpg
    https://up.picr.de/30647222dy.jpg
    https://up.picr.de/30647223id.jpg
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	__PM1.jpg 
Hits:	5 
Größe:	204,0 KB 
ID:	36318
    (nur mal zur Veranschaulichung, wie Pale Moon aussehen kann, hier mit Tabs unten bei großen Schaltflächen unter Windows 7; verbesserungswürdige Zeichensetzung der deutschen Übersetzung einfach ignorieren)


    Otter, ein Browser, der ebenso wie Vivaldi die Vorzüge des alterwürdigen Opera 12 (abwärts) wiederbeleben will, öffnet Tabs übrigens standardmäßig im Vordergrund. Eine Alternativ-Option habe ich noch nicht aufspüren können, ich bevorzuge eigentlich das unaufdringliche Öffnen. Per Rechtsklick dagegen geht es dort, denn das Kontextmenü bietet "Link in neuem Tab öffnen" und "Link in neuem Hintergrund-Tab öffnen" (oder ähnlich formuliert).
    Geändert von Unbekannter Krieger (15.10.2017 um 10:22 Uhr)

  22. Beitrag #22
    Themenstarter
    Administration Avatar von TiKu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-4771
      Mainboard: ASUS Z87-PRO (C2)
      Kühlung: Enermax ETS-T40-TB
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1866 Crucial Ballistix Sport XT
      Grafikkarte: Intel HD Graphics 4600
      Display: BenQ FP222WH 1680x1050
      SSD(s): Samsung 840 EVO 500 GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 3TB SATA3
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183A SATA schwarz
      Gehäuse: BitFenix Shinobi schwarz
      Netzteil: be quiet! E9-400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 SP1, Linux Mint
      Browser: Vivaldi
      Sonstiges: Tastatur: Logitech MK300 Maus: Logitech M510
    • Mein DC

      TiKu beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Rechner: Intel Core i7-4771, AMD A10 5700
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.11.2001
    Ort
    Unterföhring
    Beiträge
    14.376
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    758
    Zitat Zitat von Unbekannter Krieger Beitrag anzeigen
    Möchtest du Neues als Selbstzweck? Ich bin strikt dagegen, will einen (potenziellen) Mehrwert.
    Nein, nicht zum Selbstzweck. Ich will aber keine Engine, die sich mittelfristig zu einem neuen IE6 entwickelt. Ich mache u.a. Webentwicklung und kenne die Probleme einer Engine, die wenig weiterentwickelt wird, nur zu gut. Um vieles kann man herumarbeiten, sodass der Nutzer von den Unzulänglichkeiten seines Browsers nichts mitbekommt. Aber das bläht den Code auf und verringert oft dessen Wartbarkeit.

    Ich bin mit Vivaldi inzwischen recht zufrieden. Einzig die Sache mit den Tabs stört mich noch. Otter werde ich mir mal anschauen. Den alten Opera mochte ich allerdings nie.
    Facebook und Co mit Adblock+ blocken

    (23:38:16) KIDH: da können die auch gleich alle akws offen stehen lassen...würde aufs selbe rauskommen
    (23:38:34) pipin: tag der offenen tür
    (23:38:41) pipin: dienstags nur terroristen

  23. Beitrag #23
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Unbekannter Krieger
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge 545 (A10-5750M)
      Desktopsystem
      Prozessor: FX-8320E@4,2 GHz & 2,6 GHz Northbridge (jeweils mit UV)
      Mainboard: Asus M5A99X Evo R2.0 (eher enttäuschend ggü. ASRock E3))
      Kühlung: Raijintek Nemesis (Lüfter mittig im sowie hinter dem Kühler; erstklassig)
      Arbeitsspeicher: 4x4 GiB Hynix DDR3-1866 ECC@Non-ECC
      Grafikkarte: Asus RX 480 O8G@1160 & 2050 MHz & vorläufigem UV für 200 € \ VTX3D 7850 X 1G@1,185 V im Zweit-PC
      Display: BenQ XL2411T ~ nach 3 RMAs und 6 Monaten wieder brauchbar
      SSD(s): Crucial MX100 256 GB (ein Glückskauf)
      Festplatte(n): WD20 Green/Blue
      Optische Laufwerke: TSST SH-222AL
      Gehäuse: Corsair Carbide 300R (ein Fehlkauf)
      Netzteil: CoolerMaster V450S (ein Glückskauf)
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win8.x x64
      Browser: welche mit minimalem Marktanteil & sinnvollen Konzepten (nicht Chrome-Seuche und Sieche-Fuchs)
      Sonstiges: Hier kommt sehr oft 'X' vor, bemerke ich gerade. – die Akte X –

    Registriert seit
    04.10.2013
    Beiträge
    3.637
    Danke Danke gesagt 
    842
    Danke Danke erhalten 
    11
    Zitat Zitat von TiKu
    Wie schauts bei Goanna aus mit der Unterstützung neuer Technologien? Blink und Gecko werden regelmäßig um neue CSS-/HTML5-Features erweitert. Auch die Javascript-Engine wird regelmäßig erweitert. Hält Goanna da mit?
    als Ergänzung:
    Goanna aims to adhere to the existing HTML and CSS specifications closely, including following developments of the HTML5 draft specification where considered sane and desirable.

    Version 2.0 of Goanna can be found in Pale Moon 26, rebooting the version number of the engine to something more manageable and clear than a direct product-tied version, and will be updated as the engine is updated, independently of the products used in.
    Quelle: https://www.moonchildproductions.info/goanna.shtml

    Die englische Wikipedia listet für Firefox einerseits und Pale Moon andererseits:
    "DOM Level 1 and 2 (partial support for DOM 3)" <-> "DOM Level 2 plus some of Level 3"
    "CSS Level 2.1 (partial support for CSS 3)" <-> "CSS 2.1 plus some of CSS 3"
    "full ECMAScript 5.1 support" <-> "JavaScript ES6"
    "HTML4 (partial support for HTML5" <-> "HTML5"

    Übrigens nennt Ubuntuusers für Pale Moon "extensive, aber wachsende Unterstützung für HTML5 und CSS3": https://wiki.ubuntuusers.de/Pale_Moon/


    Wenn Brave weiter vorangeschritten ist, werde ich mir auch den genauer anschauen, vllt. sogar mal UnGoogled Chrome u.ä.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •