Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.320
    Danke Danke gesagt 
    108
    Danke Danke erhalten 
    85

    Digital ist eben (nicht) egal, die kleinen Unterschiede zu HDMI, DVI, DP

    Hi..

    Suche eine Erklärung für folgendes Beispiel.

    Habe diese Woche bei einem Kollegen in seinem alten 955er Rechner, mit 8GB-Ram, 256er SSD, meiner 1050TI (Leihgabe) zocken lassen, lief gut aber nicht perfekt. Dann habe ich eine 1060TI verbaut, es lief fast perfekt. Lediglich mal ganz kleine Zuckler in STW BF-1.

    Das kuriose der FHD-Bildschirm war die ganze Zeit per DVI verbunden, seit ich auf HDMI umgestellt habe so laut seiner Aussage.

    1. Bildqualität ist besser, sollte ja bei digitalen Übertragungen (Identisch) sein.

    2. Absolut flüssiges Gaming möglich vom Spielstart bis zum Ende.

    In kommender Woche wird er sein vorbestelltes STW BF-2 erhalten, die Demo mit 3 Levels hatte er schon durch.

    Nichts desto trotz wird der Rechner im kommenden Jahr erneuert, mit AMD 1700 JIUHB Prozessor und 16GB 3200er CL-14er Ram.
    Geändert von Zidane (09.11.2017 um 19:26 Uhr)
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700@-0,1375V - FX-8350 4GHz@1,27V - PhenomII X4-945
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0 - Gigabyte GA-M56S-S3
      Kühlung: Wraith Spire - TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L. - 4x2GB DDR2-800
      Grafikkarte: XFX RX460 passiv - Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB - Crucial M4 128GB
      Festplatte(n): nix - Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB
      Optische Laufwerke: nix - 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: nix - Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: 3xBeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Win7 HP, Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatte in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350 + RX460 , X4-945, X4-5350, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    7.462
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    3
    1. inwiefern besser? Und was ist besser als was?
    Farben kann man bei HDMI vielfälig verstellen. Nicht immer ist das von Vorteil.

    2. Eine 1060 ist halt deutlich leistungsfähiger, klar wird’s damit flüssiger.

    Allerdings ist mir noch nicht ganz klar, was Deine Frage ist, kann es sein, dass da ein paar Details verloren gegangen sind?
    Waren womöglich hdmi und dvi gleichzeitig verbunden in einem der Fälle? Dann hat die Karte evtl. 2 Monitore vermutet.
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.320
    Danke Danke gesagt 
    108
    Danke Danke erhalten 
    85
    Der Rechner mit dem Bildschirm war über Jahre mit DVI verbunden, die ehemals verbaute GTX 460 mit 1GB-Ram war nun nicht mehr zu gebrauchen. Die 1050TI als auch die 1060 waren ebenfalls per DVI verbunden.

    Sprich der Kollege der regelmäßig dran zockt hat dadurch ein Gefühl entwickelt wie es bisher lief.

    Als die dann die 1060 erstmals mit HDMI verbunden habe, kam ihm das Bild subjektiv besser auch und das das Spiel nun 100% flüssig läuft während der per DVI mit der gleichen Karte ganz kurze Zuckler drin hatte.

    Ich vermute mal das es mit dem Content Zusammenhängt der auch üer DVI möglich ist, aber das Signal digital bearbeitet wird und nicht 1:1 durchgereicht wird. BR benötigt ja eine digitale HDCP fähige Kette, ist zwar über DVI auch möglich, als auch über DP aber sicher nicht ohne Veränderung oder vielmehr eine Verzögerung des Signals entsteht.

    Keine Ahnung wie ich es beschreiben soll.

    Auf der anderen Seite wenn man ein FHD Bildschirm hat, sollte HDMI auch die sinnvollste Verbindung sein. DVI ist nie HDCP fähig gewesen und war dafür auch nicht gedacht, DP ebenso wenig.

    Möglicherweise, können das hier einige User die zocken mal bitte nachstellen. Erst eine ganze Weile ne Woche per DVI oder DP zocken mit vorhandenem FHD-Bildschirm und dann bitte auf HDMI umstellen und den Rest so lassen wie er ist. Möglicherweise nehmen da einige Unterschiede war, und andere wiederum nicht.
    Geändert von Zidane (09.11.2017 um 19:55 Uhr)
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Oi!Olli
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Vostro 1500
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R5 1600X
      Mainboard: Gigabyte GA-AB350-Gaming
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: 2x8 GB Patriot DDR 2800 @ 2400
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 1070 G1 Gaming
      Display: iiyama - G-MASTER GB2488HSU-B2
      SSD(s): Samsung 850 Evo 500 GB
      Festplatte(n): Samsung 1x 1 TB, 3x2 TB 1x3 TB
      Optische Laufwerke: GH-22NS50
      Soundkarte: Soundblaster Recon 3d
      Gehäuse: Chieftec DA-01-BD
      Netzteil: FSP Hyper M 600
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Opera 48 (der Browser aktualisiert sich natürlich immer)
      Sonstiges: X-Box One Gamepad, MS Sidewinder Joystick

    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    10.761
    Danke Danke gesagt 
    226
    Danke Danke erhalten 
    80
    Blog-Einträge
    2
    DVI und HDMI sind fast identisch. Eher hat das Kabel einen weg.

    Und klar hat man für DP auch an HDCP gedacht.
    Woran denkst du? Ich überlege was ich will und was ich brauche.

    Was willst du? Eine friedvolle Seele. Und was brauchst du? Eine größere Waffe.

  5. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700@-0,1375V - FX-8350 4GHz@1,27V - PhenomII X4-945
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0 - Gigabyte GA-M56S-S3
      Kühlung: Wraith Spire - TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L. - 4x2GB DDR2-800
      Grafikkarte: XFX RX460 passiv - Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB - Crucial M4 128GB
      Festplatte(n): nix - Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB
      Optische Laufwerke: nix - 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: nix - Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: 3xBeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Win7 HP, Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatte in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350 + RX460 , X4-945, X4-5350, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    7.462
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    3
    Wenn, dann geht ja bei hdmi noch anderes als nur das Bild über die Leitung.
    DVI macht nur das Bild, sonst nix, mal abgesehen von den zusätzlichen Pins fürs analoge Signal.

    Wie waren die Bildwiederholfrequenzen jeweils ?
    Ich hatte mi dvi manchmal seltsam krumme Werte wie 59,78Hz statt runder 60. Sowas kann ich mir neben dem Kabel eher noch als Ursache vorstellen.
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Oi!Olli
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Vostro 1500
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R5 1600X
      Mainboard: Gigabyte GA-AB350-Gaming
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: 2x8 GB Patriot DDR 2800 @ 2400
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 1070 G1 Gaming
      Display: iiyama - G-MASTER GB2488HSU-B2
      SSD(s): Samsung 850 Evo 500 GB
      Festplatte(n): Samsung 1x 1 TB, 3x2 TB 1x3 TB
      Optische Laufwerke: GH-22NS50
      Soundkarte: Soundblaster Recon 3d
      Gehäuse: Chieftec DA-01-BD
      Netzteil: FSP Hyper M 600
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Opera 48 (der Browser aktualisiert sich natürlich immer)
      Sonstiges: X-Box One Gamepad, MS Sidewinder Joystick

    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    10.761
    Danke Danke gesagt 
    226
    Danke Danke erhalten 
    80
    Blog-Einträge
    2
    Ja, HDMI überträgt noch Audio. Der sonstige Unterschied ist gering. Dual-DVI braucht zum Beispiel einen aktiven Adapter, weil die Leiterbahnen wohl nicht einfach durchgeschleift werden können.
    Woran denkst du? Ich überlege was ich will und was ich brauche.

    Was willst du? Eine friedvolle Seele. Und was brauchst du? Eine größere Waffe.

  7. Beitrag #7
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Irgendwas mit AMD Turion Ultra
      Desktopsystem
      Prozessor: FX8350 @4GHz 1,15V NB@2,6GHz 1,25V
      Mainboard: Sabertooth 990FX R2.0
      Kühlung: Cuplex XT DI
      Arbeitsspeicher: 32GB Corsair Vengeance DDR3-1866 CL9
      Grafikkarte: 2x XFX 7970 DD 3GB + Heatkiller
      Display: 2x Asus VG248QE
      SSD(s): Asus RAIDR Express (Win 7)
      Festplatte(n): 2x WD Raptor 1TB Raid0 (WinLH und WinXP)
      Optische Laufwerke: 2x LG GGW-H20L
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Irgendeins aus alter Zeit
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): WinXPPro x86, WinLH x64 UTM, Win7 x64 UTM
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Was so anliegt
      Lieblingsprojekt: Hauptsache, meine CPU hat Spass :D
      Rechner: FX8350 (2x HD7970), Octa-Opteron 8431 (HD7950), Dual-Opteron 6276 (HD7970, HD7950)
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    1.940
    Danke Danke gesagt 
    88
    Danke Danke erhalten 
    43
    Was ist das für ein Monitor? 144Hz? Wenn DVI nur Single-Link war, dann lief der Monitor nur mit 60Hz, da man für 144Hz schon Dual Link braucht. Und ein 144Hz-Monitor mit 60Hz eingestellt fühlt sich echt grausam an.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  8. Beitrag #8
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von derDruide
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700
      Mainboard: Asus A88X-Pro
      Kühlung: Noctua NH-C14
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-2133
      Grafikkarte: keine (APU)
      Display: 19", Eizo FlexScan S1910
      SSD(s): Plextor M5 Pro 256 GB
      Festplatte(n): Seagate Desktop SSHD (2 TB)
      Optische Laufwerke: Plextor PX-880SA
      Soundkarte: Creative Soundblaster X-Fi XtremeMusic
      Gehäuse: Antec P280
      Netzteil: be quiet! Straight Power E9 400W
      Betriebssystem(e): openSUSE 13.1
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.071
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    5
    Ich tippe auch auf das Kabel.

  9. Beitrag #9
    Cadet

    Registriert seit
    05.06.2016
    Beiträge
    17
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Das mit den ~59.9Hz passt schon, ist bei HDMI genau so nur zeigt der dann die rund 60Hz an.
    Hat was mit dem NTSC Standart oder Vsync zu tun, schon zu lange her das ich es gelesen habe...

    DVI-D kann ebenfalls Audio übertragen, deswegen haben damals ein paar billige Sat-Reveiver auch DVI verbaut anstatt HDMI, um sich die Lizenzkosten für dem HDMI Stecker zu ersparren.

    Tippe ebenfalls auf Kabel. In jedem Fall ist der PC-Standart zu bervorzugen, denn der ist immer besser, außer er wird alt^^ DP 1.4 ist aber wieder in jeder Hinsicht HDMI 2.1 überlegen.

  10. Beitrag #10
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.320
    Danke Danke gesagt 
    108
    Danke Danke erhalten 
    85
    Es ist ein ganz normaler Full-HD-TFT, kein Gamerteil mit 144Hz oder dergleichen. Der hat FHD@60Hz. Benötigt daher kein Dual-Link DVI Kabel. Er hatte den Bildschirm sogar wie mir eingefallen ist in der Anfangszeit mit VGA verbunden. Der hat VGA + DVI + 2x HDMI.

    Mag sein das das Kabel eine Macke hatte, gut die HDMI Verbindung wird belassen.
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  11. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.596
    Danke Danke gesagt 
    1.031
    Danke Danke erhalten 
    67
    Zitat Zitat von Zidane Beitrag anzeigen
    Es ist ein ganz normaler Full-HD-TFT, kein Gamerteil mit 144Hz oder dergleichen. Der hat FHD@60Hz. Benötigt daher kein Dual-Link DVI Kabel. Er hatte den Bildschirm sogar wie mir eingefallen ist in der Anfangszeit mit VGA verbunden. Der hat VGA + DVI + 2x HDMI.

    Mag sein das das Kabel eine Macke hatte, gut die HDMI Verbindung wird belassen.
    Der Kopierschutz HDCP ist es unter Umständen schon, nicht alle Leitungen haben diesen Schutz.
    Für nicht BD oder DVD Inhalte ist das kein Problem, nur beim Abspielen von diesen meckert dann der Player.
    Gut Möglich, dass die Spiele Industrie diesen Schutz inzwischen auch nutzt.

    Ich nutze z.B. den DVI Ausgang an der GPU welcher direkt auf HDMI in den TV geht (DVI-D 24+1 auf HDMI)
    Darüber geht auch der Sound zum TV.

    In den Radeon Einstellungen "Anzeige" unter Spezifikationen lässt sich der aktuelle HDCP-Status auslesen.

  12. Beitrag #12
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.320
    Danke Danke gesagt 
    108
    Danke Danke erhalten 
    85
    HDCP geht, zeigt mir so als Kette in NV-Menü an.

    Dann hätte er ja kein Bild, bei Content Inhalten, wenn dem so wäre. Alternativ könnte ich ihm zwar mal ein andere DVI Kabel geben, da aber nun läuft und er sehr zufrieden ist, es so lassen wollte.
    Geändert von Zidane (11.11.2017 um 17:11 Uhr)
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  13. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 1700
      Mainboard: MSI X370 Gaming Pro Carbon
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws 4 DDR4-2666
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 290X Tri-X
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX200 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB
      Festplatte(n): Samsung HD103UJ 1 TB, Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 16.10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.175
    Danke Danke gesagt 
    23
    Danke Danke erhalten 
    23
    Ich weiss jetzt nicht wie das bei der Geforce ist aber gab es seinerzeit nicht bei den Intel GPUs nicht Probleme mit einem regelmäßigen Stocken bei Videos weil diese nicht synchron mit dem Bild Refresh liefen? Vielleicht hat das bei nvidia ja eine ähnliche Ursache und es wird nur der HDMI Ausgang entsprechend behandelt.

  14. Beitrag #14
    Cadet

    Registriert seit
    27.03.2017
    Beiträge
    35
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Nur welches DVI?
    Es gibt auch noch DVI-I (analog und digital) und DVI-A (analog).
    Auch wenn die GPU DVI-D hat, weiß man dass der Monitor auch DVI-D hat? Nicht dass es ein Kabel DVI-A/I auf DVI-D hat und der Monitor DVI-A/I hat.

  15. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.596
    Danke Danke gesagt 
    1.031
    Danke Danke erhalten 
    67
    Zitat Zitat von Zidane Beitrag anzeigen
    HDCP geht, zeigt mir so als Kette in NV-Menü an.

    Dann hätte er ja kein Bild, wenn dem so wäre. Alternativ könnte ich ihm zwar mal ein andere DVI Kabel geben, da aber nun läuft und er sehr zufrieden ist, es so lassen wollte.
    Dann kann es (HDCP) der Monitor und die GPU aber welche Version und ob es das "Kabel" kann?

    Die werden eher freesync nutzen als die Bildinhalte zu verschlüsseln.
    Zudem lassen sich so auch 10Bit Farbtiefe realisieren, aber eben nur wenn die Leitung dafür ausgelegt ist (Zertifiziert).

  16. Beitrag #16
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700@-0,1375V - FX-8350 4GHz@1,27V - PhenomII X4-945
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0 - Gigabyte GA-M56S-S3
      Kühlung: Wraith Spire - TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L. - 4x2GB DDR2-800
      Grafikkarte: XFX RX460 passiv - Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB - Crucial M4 128GB
      Festplatte(n): nix - Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB
      Optische Laufwerke: nix - 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: nix - Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: 3xBeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Win7 HP, Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatte in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350 + RX460 , X4-945, X4-5350, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    7.462
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    3
    Ein Monitor nutzt immer die digitalen Signale, egal ob DVII oder D. Ob die zusätzlichen VGA Signale Anliegen, ist ihm Wurscht. Diese 3 DVI Arten sagen doch nur, welche Pins vorhanden sin. DVIA hab ich eh noch nie irgendwo gesehen. Da nimmt man meist VGA.
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  17. Beitrag #17
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.320
    Danke Danke gesagt 
    108
    Danke Danke erhalten 
    85
    Im Beispiel meines Eizo 1932, der kann HDCP hat aber keinen HDMI Eingang, und kann entsprechende BR-Filme mittels BR-Laufwerk gucken. Verbunden mit dem damals beiliegenden DVI Kabel.
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  18. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von TobiWahnKenobi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Macbook Pro 13 Retina (i7 3GHz, 8GiB RAM, 768GB Flash)
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 5820K @4.5GHz
      Mainboard: Intel X99 (Asus Rampage V)
      Kühlung: Wasserkühlung modular
      Arbeitsspeicher: 32GiB DDR4 3200
      Grafikkarte: 12GiB NVidia Titan XP (H2O)
      Display: 40" UHD [Philips], 47'' FHD3D [LG], 140" DLP3D [Acer], Oculus Rift
      SSD(s): 256GB M.2 | 750GB SSD
      Festplatte(n): ca. 24TB (1x 10 + 3x 3 + 1x 4TB)
      Optische Laufwerke: Bluray R/W [intern] HD-DVD-ROM [extern] iHAS DL R/W [extern]
      Soundkarte: X-Fi Titan [PCIe] Realtek [OB] NVidia [HDMI] Hercules DJ Control [USB]
      Gehäuse: Cooler Master [HAF X]
      Netzteil: Corsair RMi [850W]
      Betriebssystem(e): Windows 10 | OSX
      Browser: Firefox | Edge | Safari
      Sonstiges: DVB-C, x10 Remote, 2 XBox-One-Pad, Grafiktablet, Mischpult, iP2500, Fritzbox

    Registriert seit
    11.08.2004
    Beiträge
    6.631
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    53
    der hauptunterschied - neben der form der buchse -> über DVI wird immer fullrange (farbbereich) ausgegeben. über HDMI hat man die wahl ob begrenzter oder voller farbbereich übertragen werden soll. je nachdem, was das endgerät erwartet, wie es eingestellt ist und wie es mit dem erhaltenen format umgeht, kann die reine darstellung zwischen DVI und HDMI dementsprechend unterschiedlich sein.

    solange ich mit AVRs und grafikkarten rummache, war DVI immer zu HDMI pinkompatibel und ersterer hat per adapter oder adapterkabel auch immer ton mit übertragen.

    just my 2 cents


    (..)

    mfg
    tobi
    Mobil: Apple Macbook Pro 13 Retina BTO (i7 3GHz | 8GB RAM | 768GB Flash) | iPad mini Retina (32GB) | iPhone 7+ (128GB)
    Desktop: i7 5820K (H2O) | X99 (Rampage V) | 32GiB DDR4 3200 CL16 CR1 | 256GB M2 | 750GB SSD | 16TB HDD | NVidia Titan X (Pascal) | X-Fi Titanium (PCIe) | Cherry MX Red, Blue, Brown | G502 RGB | VDJ Mischpult | Oculus Rift | DLP3D (140") | UHD Philips BDM4065 | 4K/HDR Sony | 5.2.2 Dolby Atmos
    Budget: AMD Ryzen5 1500+ | B350 (Asus Prime) | 8GiB DDR4 2400 | 256GB M2 | 2TB HDD | NVidia Geforce GTX1050Ti | Cherry MX Brown | G502 Core
    Spielzeug: PS4 PRO (4TB), PS4 Slim (2TB), PSVR, Games (6/2017) | Wii U (500GB) | XBox360 (250GB) für Guitar Hero | Opel Adam | Commodore Amiga

  19. Beitrag #19
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.320
    Danke Danke gesagt 
    108
    Danke Danke erhalten 
    85
    So Kollege hat heute sein neues Spiel gezockt, STW-BF-2. Es läuft gut, aber nicht perfekt wie der erste Teil. Wird aber diesmal am System liegen.

    http://systemanforderungen.com/spiel...-battlefront-2

    Das der 955er und die 8GB nicht mehr reichen ist klar, die Grafik 1060-6G würde es in FHD packen.

    Ryzen 1700 + 16GB@3200er Ram sollen es dann richten.
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •