Ergebnis 1 bis 23 von 23
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    36
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    Videoschnitt-PC auf Basis Ryzen 2700x

    Hallo liebe AMD-Gemeinde,
    ich möchte mir einen neuen Videoschnitt-PC zusammenstellen. Zum Einsatz soll ein Ryzen 2700X kommen. Als MB plane ich ein ASUS Prime X470 (bin hier nicht festgelegt, bislang war ich aber zufrieden mit meinen Asus-Boards). Nun stellt sich die Frage, welcher Speicher. 2x16GB wären meine Wunschkonfiguration. Ich übertakte nicht, möglichst niedrige Latenzen wären mir wichtig. Was hat es mit den Samsung B-DIE auf sich, von denen immer wieder zu lesen ist? Wären die die erste Wahl für eine schnelle Speicheranbindung? Wichtig ist mir ein guter Kompromiss aus Zuverlässigkeit (aufeinander abgestimmte Komponenten) und Geschwindigkeit.
    Gruß, Thorsten

  2. Beitrag #2
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    27.05.2016
    Beiträge
    406
    Danke Danke gesagt 
    7
    Danke Danke erhalten 
    0
    Welche Software wird benutzt?

  3. Beitrag #3
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    19.06.2017
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    82
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Fractal Design Define S Midi Tower ohne Netzteil schwarz 76,50 €
    https://www.mindfactory.de/product_i...z_1002076.html


    300 Watt be quiet! Pure Power 10 Non-Modular 80+ Bronze 34,61 €
    https://www.mindfactory.de/product_i...e_1138506.html


    Gigabyte GA-AB350-Gaming 3 AMD B350 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail 89,26 €
    https://www.mindfactory.de/product_i...l_1144083.html


    AMD Ryzen 7 2700 8x 3.20GHz So.AM4 BOX 289 €
    https://www.mindfactory.de/product_i...X_1233730.html


    32GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000 DIMM CL16 Dual Kit 338,13 €
    https://www.mindfactory.de/product_i...t_1237739.html


    4GB MSI Radeon RX 560 AERO ITX 16CU Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) 151,35 €
    https://www.mindfactory.de/product_i...-_1176200.html


    Pioneer BDR-209EBK Blu-ray Disc Writer SATA intern schwarz Retail 56,96
    https://www.mindfactory.de/product_i...il_950161.html


    512GB Samsung 970 Pro M.2 2280 PCIe 3.0 x4 32Gb/s 3D MLC NAND (MZ-V7P512BW) 284,80 €
    https://www.mindfactory.de/product_i...1_1246505.html


    1000GB Crucial MX500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC (CT1000MX500SSD1) 223,52 €
    https://www.mindfactory.de/product_i...0_1219929.html


    3000GB Toshiba DT01ACA Serie DT01ACA300 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s 62,85 €
    https://www.mindfactory.de/product_i...-s_816053.html




    10 Artikel € 1.606,98 Ohne OS Anbieter hier Mindfactory


    Biosupdate optionaler CPU Kühler und optionale Gehäuselüfter könnten Sinnvoll sein, es kommen hier noch ein paar € dazu.

    Naja man sieht hier , ich habe hier für mehr Speed auf eine M2 SSD und eine 1 TB SATA SSD gesetzt.
    Zwar habe ich auch ein 8 Kern genommen , der hat aber 65 Watt TDP (Grund gedämmtes Gehäuse)
    Board da finde ich reicht doch ein B350 Motherboard , man kann es natürlich noch gegen einen
    Mainboard mit einen "besseren" Chipsatz austauschen.

    LG
    Geändert von skywalker2000 (15.05.2018 um 01:15 Uhr)
    Nanoxia CoolForce 1__300 Watt be quiet Pure Power 10__Gigabyte GA-AB350-Gaming 3__AMD Ryzen 5 1600__16GB Corsair Vengeance LPX 2400MHZ
    __4GB MSI Radeon RX 560__LG Electronic Blu-ray Writer__500GB WD Blue SDD__1000GB Toshiba DT01ACA__IDLE 35 Watt HD dreht "leer"
    ............ Linus Torvalds: Will Intel "Scheiße für immer und ewig verkaufen"? (Heise Newsticker 05.01.2018 14:40)

  4. Beitrag #4
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    36
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Fliwatut Beitrag anzeigen
    Welche Software wird benutzt?
    Premiere Pro und AE CS6

    --- Update ---

    Danke für die Konfiguration, skywalker2000. Das ist natürlich erstmal mehr, als ich vorhatte. Im Moment habe ich bereits eine Samsung Evo SSD mit 512 GB fürs System und Programme. Als Medien-Cache läuft ebenfalls eine Samsung SSD. Für die Projektdateien künftig auch eine SSD zu nehmen, ist sicherlich nicht verkehrt. Bringen die M.2 so viel mehr an Geschwindigkeit?

    Grafikeinheit ist momentan eine Geforce GTX 1060 mit 3GB (voll kompatibel mit CS6 ist, trotz Mercury-Hack, glaube ich ohnehin nur noch die GTX680, weshalb ich zumindest in AE auf GPU-Rendering weitestgehend verzichte).

    Der vorgeschlagene Speicher kommt mir preislich sehr entgegen. Lohnt es sich ggf. auch nach CL14 Ausschau zu halten oder sind die Unterscheide zu CL16 eher marginal? Mir sagte mal jemand, niedrige Latenzen würden sich bei einem Schnittsystem besonders bemerkbar machen.

  5. Beitrag #5
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    27.05.2016
    Beiträge
    406
    Danke Danke gesagt 
    7
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von wasmey Beitrag anzeigen
    Premiere Pro und AE CS6
    Dann solltest du dir überlegen, evtl. auf Intel zu setzen, da das neueste Update von Adobe Hardwarebeschleunigung via der iGPU bringt:


  6. Beitrag #6
    Commander
    Commander
    Avatar von E555user

    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    182
    Danke Danke gesagt 
    17
    Danke Danke erhalten 
    87
    Zitat Zitat von Fliwatut Beitrag anzeigen
    Dann solltest du dir überlegen, evtl. auf Intel zu setzen, da das neueste Update von Adobe Hardwarebeschleunigung via der iGPU bringt:"video"
    Interessantes Video. Das ist doch mal positiv, dass 7 Jahre nach der Vorstellung des AMD Fusion Konzeptes ein sehr bedeutender Softwarehersteller einen SoC optimal in dessen Möglichkeiten unterstütz.

    Bedauerlich ist, dass es erst so spät und dann auch nur für Intel-CPUs gemacht wurde. Man kann AMD nur wünschen, dass deren APUs ebenso bald supported werden, die VCE und VCN würden beim encoding helfen können, die APU sollte zusätzlich OpenCL parallel zur diskreten GPU beschleunigen können. Ich könnte mir aber vorstellen dass das nicht ohne Entwicklerunterstützung der CPU-Hersteller gemacht wurde/würde.
    Geändert von E555user (15.05.2018 um 11:39 Uhr)

  7. Beitrag #7
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    36
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    [QUOTE=Fliwatut;5202610]Dann solltest du dir überlegen, evtl. auf Intel zu setzen, da das neueste Update von Adobe Hardwarebeschleunigung via der iGPU bringt:

    Seit dem Abo-Modell von Adobe grade ich die Software nciht mehr ab, bleibe also bei der CS6 stehen. Wenn's irgendwann nciht mehr geht, dann steht ohnehin der Wechsel zu Edius oder Avid an.

  8. Beitrag #8
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    19.06.2017
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    82
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Du hast ja schon 2 SSD_s dann würde ich erstmal die nehmen, deshalb der M2 Test nur mal zur Info

    SSD 970 Evo/Pro im Test: Samsung baut den Vorsprung weiter aus
    https://www.computerbase.de/2018-04/...-evo-pro-test/

    wenn ich das Richtig sehe brauchst Du erstmal nur ein Bundle (CPU+Board+Ram)

    Zu den Speichertimings

    Benchmarks: Speichertimings (AMD Ryzen Threadripper 1950X — Part Two)
    http://www.planet3dnow.de/cms/34179-...eichertimings/

    zu beachten ist hier TR 1950X und statt mit 14–14-14–36 1T mit 10–9-9–27 1T ist doch schon ein erheblich grösserer Unterschied
    als CL 14 zu CL 16 .


    Ryzen 2700x Du hast schon eine recht grosse Grafikkarte die Werkseitig mit ca 120 Watt max Verbrauch angegeben ist...da wird es mit meinem
    Konzept ein wenig schwierig, deshalb würde ich dann auch den 2700x (105 Watt TDP statt 65 Watt wie beim Ryzen 2700) wieder mit an Board nehmen.

    Ausser wenn die Grafikarte einen grossen Teil der Wärme ubers Slotblech wieder nach draussen bringt...wäre ein Rechner mit gedämmtes Gehäuse
    sinnvoll bzw einfach umzusetzen, aber vlt wolltest Du ja auch dein altes Gehäuse nehmen.

    LG
    Geändert von skywalker2000 (15.05.2018 um 21:24 Uhr)
    Nanoxia CoolForce 1__300 Watt be quiet Pure Power 10__Gigabyte GA-AB350-Gaming 3__AMD Ryzen 5 1600__16GB Corsair Vengeance LPX 2400MHZ
    __4GB MSI Radeon RX 560__LG Electronic Blu-ray Writer__500GB WD Blue SDD__1000GB Toshiba DT01ACA__IDLE 35 Watt HD dreht "leer"
    ............ Linus Torvalds: Will Intel "Scheiße für immer und ewig verkaufen"? (Heise Newsticker 05.01.2018 14:40)

  9. Beitrag #9
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    27.05.2016
    Beiträge
    406
    Danke Danke gesagt 
    7
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von wasmey Beitrag anzeigen
    Seit dem Abo-Modell von Adobe grade ich die Software nciht mehr ab, bleibe also bei der CS6 stehen.
    Okay, dann ist Ryzen die bessere Wahl!

  10. Beitrag #10
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von derDruide
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700
      Mainboard: Asus A88X-Pro
      Kühlung: Noctua NH-C14
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-2133
      Grafikkarte: keine (APU)
      Display: 19", Eizo FlexScan S1910
      SSD(s): Plextor M5 Pro 256 GB
      Festplatte(n): Seagate Desktop SSHD (2 TB)
      Optische Laufwerke: Plextor PX-880SA
      Soundkarte: Creative Soundblaster X-Fi XtremeMusic
      Gehäuse: Antec P280
      Netzteil: be quiet! Straight Power E9 400W
      Betriebssystem(e): openSUSE 13.1
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.276
    Danke Danke gesagt 
    30
    Danke Danke erhalten 
    5
    Adobe hat sich mit diesem Abo-Mist voll ins Knie geschossen. Die Frage ist, ob du nicht gleich auf eine neue Software wechselst und z. B. vom besseren Export in moderne Formate profitierst.

    Bei der Hardware kann man (denke ich) mit günstigeren SSDs (SATA statt NVMe) einiges sparen. Ob und wie sehr man das im Alltag beim Videoschnitt merkt, kann ich dir nicht sagen, aber der Normaluser merkt z. B. gar keinen Unterschied. Deshalb denke ich, dass der Unterschied für dich nicht riesig sein kann.
    Geändert von derDruide (16.05.2018 um 10:16 Uhr)

  11. Beitrag #11
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    36
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von skywalker2000 Beitrag anzeigen

    Benchmarks: Speichertimings (AMD Ryzen Threadripper 1950X — Part Two)
    http://www.planet3dnow.de/cms/34179-...eichertimings/

    zu beachten ist hier TR 1950X und statt mit 14–14-14–36 1T mit 10–9-9–27 1T ist doch schon ein erheblich grösserer Unterschied
    als CL 14 zu CL 16 .
    Wenn ich die darauf folgende Tabellen zum Speichertakt richtig lese, würde schnellerer Speichertakt (3066 vs. 1866) sogar noch mehr bringen. Also muss ich mir wegen der CL-Werte wohl erstmal keinen Kopf machen, oder?

    Zitat Zitat von skywalker2000 Beitrag anzeigen

    Ausser wenn die Grafikarte einen grossen Teil der Wärme ubers Slotblech wieder nach draussen bringt...wäre ein Rechner mit gedämmtes Gehäuse
    sinnvoll bzw einfach umzusetzen, aber vlt wolltest Du ja auch dein altes Gehäuse nehmen.

    LG
    Gehäuse ist ein Fractal Define Midi mit den vorab installierten Standardlüftern. Den 2700x wollte ich erstmal mit dem Werkslüfter betreiben, falls er nervt oder nicht genügend kühlt, würde ich ihn austauschen. Meinen alten auf AM3+ abgestimmten Lüfter werde ich wohl nicht mehr nutzen können. Da die TDP beim 2700x aber geringer als beim jetzigen 8350 ist, dürfte ja weniger Abwärme entstehen. Von daher hoffe ich auf Entwarnung.

    @derDruide: Wenn man sich die steigenden Umsatzahlen bei Adobe ansieht, dann geht deren Strategie (leider) auf - aber wie gesagt ohne mich. Ein Wechsel ist natürlcih immer so eine Sache, wenn man sich erstmal an eine Oberfläche gewöhnt hat. Das wissen die auch. Wie gesagt, wenn die neuen Formate zunehmend Probleme verursachen, dann steht der Wechsel auch bei mir an.

  12. Beitrag #12
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    19.06.2017
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    82
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    oh so teuer sind die X 470 Board_s zum Teil ja gar nicht und der Ryzen 2xxx müsste eigentlich ohne Biosupdate laufen

    Asus Prime X470-Pro AMD X470 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail 163,39 Euro
    https://www.mindfactory.de/product_i...l_1240271.html


    AMD Ryzen 7 2700X 8x 3.70GHz So.AM4 BOX 317,70 Euro
    https://www.mindfactory.de/product_i...X_1233729.html


    32GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000 DIMM CL16 Dual Kit 314,04
    https://www.mindfactory.de/product_i...t_1237739.html


    3 Artikel 795,13 €


    Machen wir das dann mal so, ooooh der AMD CPU Kühler ist aber schön bunt

    CL 14 zu 16 müsste man schätzen ich gehe von max 5% Unterschied aus vermutlich werden es ca 3% sein
    wenn ein Programm besonders gut auf einen besseren CL Wert anspricht.


    LG


    Ps Du wirst ja nicht gleich bestellen? Wollte mir das Board noch mal ein wenig genauer ansehen.
    es wird auch auf die geänderte 105 Watt TDP (Ryzen R7 1800x 95 Watt TDP) ausgelegt sein.
    Ich glaube auch das der 2700x aggressiver den Strom zieht (bei der kurzfristigen TDP Überschreitung)


    Nachtrag Asus Prime X470-Pro AMD X470

    Version 0222 2018/03/098.12 MBytes PRIME X470-PRO BIOS 0222 first release BIOS Jupp alle CPUs laufen mit dem first release BIOS


    das wäre schon mal ein Pluspunkt, ein Biosupdate würde zb bei Mindfactory ca 14€ kosten und würde ein günstiges B 350 Board verteuern.
    Für Win7 muss man nicht wie ich ein zb Stick fertig machen der einen USB 3.0 Treiber enthält der Spass hat mir auch zusätzlich eine Primäre
    Partition auf der Festplatte mehr gekostet, sehr ärgerlich.
    ASUS EZ Installer

    Verwenden Sie dieses Tool zur Erstellung einer Windows 7 Installationsdatei mit vorab geladenen USB 3.0 Treibern für Ihren ASUS PC...
    merkwürdig so ein Tool gibt es hier auch , obwohl es USB2.0 an der Blende gibt na mal heute abend weiterlesen.

    Board sieht aber sonst bei einem schnellen Überblick sehr "lecker" aus. LG2


    Nachtrag2


    RAM Preise steigen, der von mir ausgesuchte Arbeitsspeicher ist bei Mindfactory grade um ca 30 Euro teuer geworden.

    Arbeitsspeicher: Preise steigen weiter, Grafik-DRAM stark betroffen
    https://www.computerbase.de/2018-05/...reise-q1-2018/


    Schlecht zu sagen wo das mit den Speicherpreisen noch hinführt, aber vlt solltest Du nicht mehr allzulange warten,
    sonst werden aus 32GB noch 16GB


    Zum Board Asus Prime X470 konnte nicht_s Negatives feststellen...habe mir dazu auch noch ein paar Bewertungen
    vom Vorgängermodell reingezogen.
    Geändert von skywalker2000 (16.05.2018 um 19:48 Uhr)
    Nanoxia CoolForce 1__300 Watt be quiet Pure Power 10__Gigabyte GA-AB350-Gaming 3__AMD Ryzen 5 1600__16GB Corsair Vengeance LPX 2400MHZ
    __4GB MSI Radeon RX 560__LG Electronic Blu-ray Writer__500GB WD Blue SDD__1000GB Toshiba DT01ACA__IDLE 35 Watt HD dreht "leer"
    ............ Linus Torvalds: Will Intel "Scheiße für immer und ewig verkaufen"? (Heise Newsticker 05.01.2018 14:40)

  13. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Cappuandy
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD RyZen R7 1700 X @OC/UV
      Mainboard: Asus Crosshair VI Hero (WiFi AC)
      Kühlung: NZXT Kraken X62v2 +2x NB Black Silent Pro
      Arbeitsspeicher: 16 Gb Gskill Trident-Z 3200C15-GTZ @OC
      Grafikkarte: Sapphire Vega 64 Nitro+
      Display: Asus VS248H @ FHD
      SSD(s): Samsung NVMe 970 Evo 512Gb+ 960 Evo 512 Gb,Crucial MX500 512 Gb
      Festplatte(n): ext. Seagate Barracuda 1 Tb. 003
      Optische Laufwerke: LG DVD SuperMulti M-Disc Brenner
      Soundkarte: Creativ Sound Blaster Z
      Gehäuse: NZXT Phantom 530 Black
      Netzteil: BeQuiet SP10-700W CM
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro x64
      Browser: Firefox | Chrome
      Sonstiges: Razer Chroma: Goliathus+Mamba

    Registriert seit
    30.01.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    2.357
    Danke Danke gesagt 
    178
    Danke Danke erhalten 
    7
    Hi zusammen,

    Zitat Zitat von derDruide Beitrag anzeigen
    Bei der Hardware kann man (denke ich) mit günstigeren SSDs (SATA statt NVMe) einiges sparen. Ob und wie sehr man das im Alltag beim Videoschnitt merkt, kann ich dir nicht sagen, aber der Normaluser merkt z. B. gar keinen Unterschied.
    Deshalb denke ich, dass der Unterschied für dich nicht riesig sein kann.
    Das kann auch nur v. jemanden kommen der keine NVME als System u. eine als Daten SSD hat.. ? oder

    Ich hab beides, eine 960 Evo M2 als System u. Programme SSD u. eine 2te M2 SSD mit Adapter Karte als Datenspeicher im System.
    Ich bin jetzt zwar kein Photo/Videoschneider mehr aber damals zu CS6 Zeiten als es noch keine M2 SSDs gab, hätte ich mir diese gewünscht.
    Gerade bei extra Großen Bilddatein wäre das wirklich von Vorteil gewesen.
    Okey es ist dennoch ein Luxus wenn man wirklich schnelle M2 SSDs hat,denn man könnte die paar Sekunden schon noch warten.. aber MUSS man nicht.
    Ist schon edel wenn große Dateien mit etwas über 1gb/s verschoben (gespeichert/gecached) werden.. wohl gemerkt PCIe M2 SSDs, keine SATA M2.

    So das nur als Erfahrungsbericht..
    Gruß

    Edit: wenn Interesse besteht, ich verkaufe demnächst meine "Geizhals Link" OCZ RD400 M2 SSD mit Restgarantie (4Jahre)
    Geändert von Cappuandy (16.05.2018 um 19:40 Uhr)

  14. Beitrag #14
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    36
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von skywalker2000 Beitrag anzeigen

    Asus Prime X470-Pro AMD X470 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail 163,39 Euro
    https://www.mindfactory.de/product_i...l_1240271.html


    AMD Ryzen 7 2700X 8x 3.70GHz So.AM4 BOX 317,70 Euro
    https://www.mindfactory.de/product_i...X_1233729.html


    32GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000 DIMM CL16 Dual Kit 314,04
    https://www.mindfactory.de/product_i...t_1237739.html


    3 Artikel 795,13 €
    Die Konfiguration kommt mir sehr entgegen. Alternativ gäbe es vielleicht noch einen Corsair mit CL15, der nur wenige Euro teurer ist: https://www.mindfactory.de/product_i...t_1217341.html

    Das Einzige was mich irritiert: Beide Speicher finden sich nicht in der Kompatibilitätsübersicht für das Board
    http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/mb/...669.1526301240




    Zitat Zitat von skywalker2000 Beitrag anzeigen
    Arbeitsspeicher: Preise steigen weiter, Grafik-DRAM stark betroffen
    https://www.computerbase.de/2018-05/...reise-q1-2018/
    Das ist ja schon schlimmer als bei den Spritpreisen, jeden Tag ein neuer Preis. Es gibt vermutlich keinen idealen Zeitpunkt und man kauft besser dann, wenn man den Speicher braucht.

  15. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 2700X
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3200 14-14-14-34-2T
      Grafikkarte: RX Vega 64 Liquid
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Fractal Design - Define C
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.709
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    138
    Zitat Zitat von Fliwatut Beitrag anzeigen
    Dann solltest du dir überlegen, evtl. auf Intel zu setzen, da das neueste Update von Adobe Hardwarebeschleunigung via der iGPU bringt:
    Oder eine Radeon Pro SSG kaufen ...

    Hardwarebeschleunigung über eine Billo-iGPU kann man sich auch schenken.

    --- Update ---

    Folgende AMD-GPUs werden von Adobe empfohlen:

    AMD Workstation Desktop:

    • Radeon Pro SSG
    • Radeon Pro WX 3100
    • Radeon Pro WX 4100
    • Radeon Pro WX 5100
    • Radeon Pro WX 7100
    • Radeon Pro WX 9100
    • FirePro W5100
    • FirePro W7100
    • FirePro W8100
    • FirePro W9100
    • FirePro W5000
    • FirePro W7000
    • FirePro W8000
    • FirePro W9000

    Eine AMD Radeon Pro WX 5100 bekommt man z.B. für ca. 320,- Euro.
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  16. Beitrag #16
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    19.06.2017
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    82
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    CL 15 zu CL 16 das wird nicht so viel bringen, könnte man auch vlt nehmen, bis die Speicher Liste des Herstellers aktuell ist und alle Ram Riegel erfasst, kann viel Wasser den
    Rhein herunterlaufen, Schau mal welchen Speicher ich in der Signatur habe, wenn der in meiner Liste steht, dann ist es
    Zufall.

    Jetzt kostet mein für Dich vorgeschlagener Speicher 320€ , die Preise gehen aber sowas von rauf und runter



    Aber Speicherexperten haben wir hier auch noch....Arbeitsspeicher SSD und die M2 SSD_s usw...
    http://www.planet3dnow.de/vbulletin/...peicher-und-Co


    Zu diesen M2 SSD_s die sind schon "ultraschnell", aber Du hast 2 SSDs und wie schon mal gesagt, würde ich es
    damit erstmal probieren, und da Du Quelle und Ziel und vlt zb Temp schon so auf die LW so verteilst das jedes
    LW optimal ausgenutzt wird....musste es auch mit den SATA SSDs schon gut laufen.

    Das Asus Prime X470-Pro kann wenn ich das richtig sehe 2 M2 SSDs aufnehmen, wenn_s also später mal
    Geschwindigkeitsmässig eng wird, hast Du hier noch viel Möglichkeiten.
    (über PCI_E müsste es aber da aber auch noch Möglichkeiten geben "ultraschnelle" SSDs anzuschliessen)


    LG
    Geändert von skywalker2000 (18.05.2018 um 01:43 Uhr)
    Nanoxia CoolForce 1__300 Watt be quiet Pure Power 10__Gigabyte GA-AB350-Gaming 3__AMD Ryzen 5 1600__16GB Corsair Vengeance LPX 2400MHZ
    __4GB MSI Radeon RX 560__LG Electronic Blu-ray Writer__500GB WD Blue SDD__1000GB Toshiba DT01ACA__IDLE 35 Watt HD dreht "leer"
    ............ Linus Torvalds: Will Intel "Scheiße für immer und ewig verkaufen"? (Heise Newsticker 05.01.2018 14:40)

  17. Beitrag #17
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    36
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von BoMbY Beitrag anzeigen

    Folgende AMD-GPUs werden von Adobe empfohlen:

    AMD Workstation Desktop:

    • Radeon Pro SSG
    • Radeon Pro WX 3100
    • Radeon Pro WX 4100
    • Radeon Pro WX 5100
    • Radeon Pro WX 7100
    • Radeon Pro WX 9100
    • FirePro W5100
    • FirePro W7100
    • FirePro W8100
    • FirePro W9100
    • FirePro W5000
    • FirePro W7000
    • FirePro W8000
    • FirePro W9000

    Eine AMD Radeon Pro WX 5100 bekommt man z.B. für ca. 320,- Euro.
    Die Radeons bzw. FirePro funktionieren leider nur in der neuen CC im Abomodell. CS6 hatte damals noch auf Cuda gesetzt, lediglich für Mac waren zwei Radeons vorgesehen. Ärgerlich, lässt sich aber nicht ändern und das Abo-Modell von Adobe ist für mich wie gesagt keine Option.

    @skywalker2000: Du meinst, wegen der Kompatibilitätsliste sollte ich mich entspannen? Vermutlich wie mit den von Adobe lizenzierten Grafikkarten. ur was die mal in der Hand hatten, geben sie auch frei. Was natürlcih nciht heißt, dass es auch mit anderen geht. Danke für den Speicherexperten-Link, werde ich mich auch reinlesen. 470er-MB scheint mir wirklich erste Wahl für mich, auch wegen der späteren Aufrüstmöglichkeiten. Hatte in der Tat vor, erstmal mit den vorhandenen Platten und SSDs weiter zu arbeiten.

  18. Beitrag #18
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    19.06.2017
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    82
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von wasmey Beitrag anzeigen

    @skywalker2000: Du meinst, wegen der Kompatibilitätsliste sollte ich mich entspannen? Vermutlich wie mit den von Adobe lizenzierten Grafikkarten...................... Danke für den Speicherexperten-Link, werde ich mich auch reinlesen.
    Sucht man sich mal "schönen" Arbeitsspeicher raus , dann steht er bestimmt nicht in der Speicher_Kompatibilitätsliste, wenn man das ganze Spiel ein paar
    mal mitgemacht hat, schaut man da nicht mehr unbedingt nach ..... könnte manchmal trotzdem Informativ sein ob bestimmte Sorten, bzw Marken vlt
    zb nur Single_Channel geeignet sind, das wäre dann ja schon mal verdächtig.

    CL 15 naja ich wollte wohl so an frühen Morgen nicht allzuviel schreiben (Beitrag #16)....hatte vor meiner eigenen Arbeitsspeicherwahl gelesen das der Ryzen 1xxx ungrade CL Werte
    nicht besonders "mochte", und so richtige viel Lust das Arbeitsspeicher_Timings im Bios von Hand einzustellen hatte ich auch nicht, so habe ich bei der Vorwahl
    C12 und 14 angegeben.......ob es beim Ryzen II auch zutrifft, ist aber schlecht zu sagen, ebendso kann das "Unbehagen" beim Rzyen 1xxx Speichercontroller
    für ungrade CL Werte auch schon gefixt sein.

    Zitat Zitat von wasmey Beitrag anzeigen

    @skywalker2000: 470er-MB scheint mir wirklich erste Wahl für mich, auch wegen der späteren Aufrüstmöglichkeiten.
    Jupp wenn man sich zb das Asus Prime X470-Pro mal so richtig reinzieht.... ist das schon beeindruckend, was das Mainboard so alles bietet.
    Sollte ich mir mal ein 8 Kern zulegen, ich glaube ich schau mir dann auch mal Boards mit dem "grossen" Chipsatz an, es sind
    wenn man sich das genau überlegt nicht nur reine Übertakter-bzw Crossfire Board_s.



    LG
    Geändert von skywalker2000 (18.05.2018 um 15:11 Uhr)
    Nanoxia CoolForce 1__300 Watt be quiet Pure Power 10__Gigabyte GA-AB350-Gaming 3__AMD Ryzen 5 1600__16GB Corsair Vengeance LPX 2400MHZ
    __4GB MSI Radeon RX 560__LG Electronic Blu-ray Writer__500GB WD Blue SDD__1000GB Toshiba DT01ACA__IDLE 35 Watt HD dreht "leer"
    ............ Linus Torvalds: Will Intel "Scheiße für immer und ewig verkaufen"? (Heise Newsticker 05.01.2018 14:40)

  19. Beitrag #19
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    36
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von skywalker2000 Beitrag anzeigen

    CL 15 naja ich wollte wohl so an frühen Morgen nicht allzuviel schreiben (Beitrag #16)....hatte vor meiner eigenen Arbeitsspeicherwahl gelesen das der Ryzen 1xxx ungrade CL Werte
    nicht besonders "mochte",
    LG
    Huch, davon habe ich ja noch nie gehört, dass eine CPU ungerade Latenzen nicht mag.

  20. Beitrag #20
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    19.06.2017
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    82
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Habe das mal einfach rausgesucht (Ryzen 1xxx), weiss im Augenblick nicht wo ich das mal gelesen habe. LG

    DDR4 3000 mit CL15 statt CL16
    https://www.computerbase.de/forum/th...-cl16.1733858/



    RAMs für Ryzen – Sammelthread....min ab Beitrag #88
    http://www.planet3dnow.de/vbulletin/...elthread/page4


    ich sehe hier bei hohen Speichertakt fast nur grade Werte ungrade Werte "fliegen" meistens raus und werden vermutlich durch Werte
    vom höheren Takt ersetzt, bloss der Takt bleibt ... na gut ist ja alles Ryzen 1xxx .... wie gesagt ich war halt unlustig bei mir selbst
    alles von Hand einzustellen..und habe für mich die sicherste Speicherwahl getroffen.


    LG
    Geändert von skywalker2000 (21.05.2018 um 13:04 Uhr)
    Nanoxia CoolForce 1__300 Watt be quiet Pure Power 10__Gigabyte GA-AB350-Gaming 3__AMD Ryzen 5 1600__16GB Corsair Vengeance LPX 2400MHZ
    __4GB MSI Radeon RX 560__LG Electronic Blu-ray Writer__500GB WD Blue SDD__1000GB Toshiba DT01ACA__IDLE 35 Watt HD dreht "leer"
    ............ Linus Torvalds: Will Intel "Scheiße für immer und ewig verkaufen"? (Heise Newsticker 05.01.2018 14:40)

  21. Beitrag #21
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    5.381
    Danke Danke gesagt 
    38
    Danke Danke erhalten 
    2
    Aber ob jetzt CL 15 oder 16 bei 3200MHz ist im Grunde egal.
    Ich bevorzuge z.b. auch ehr CL16 bei z.b. 3066MHz und 1,225V als CL14 bei 3066MHz und 1,35V+
    Der Unterschied ist zwar da,ABER mir nicht wert so eine hohe Spannung zu haben.

  22. Beitrag #22
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Mente
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD 1800X 4Ghrz
      Mainboard: Asus ROG Crosshair VI Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15 SE-AM4
      Arbeitsspeicher: 3466 CL14 G.Skill Trident Z silber/rot DIMM Kit 16GB DDR4-3000, CL14-14-14-34 (F4-3000C14D-16GTZ)
      Grafikkarte: MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      Display: iiyama prolite b2403ws
      SSD(s): Vector150 480gb,Vector 180 256gb,Sandisk extreme 240gb,RD400 512gb
      Optische Laufwerke: Sony
      Gehäuse: Cooler Master MasterCase 5
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 650W
      Betriebssystem(e): Win 10 pro
      Browser: IE 11 Lunacape

    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    1.814
    Danke Danke gesagt 
    38
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hi CL 15 zb. läuft schon auf Ryzen nur muss man dafür mehr einstellen, das ist es warum viele diese Teiler meiden.
    Aber wenn man so wie der TE etwas stabiles haben will geht man eh nicht an die grenze, zum Boxed Kühler wenn du nicht übertaktest und
    ihn auf die "silent" Einstellung stellst ist es erträglich da bei meinem Testaufbau alles sehr leise war fällt er deutlich auf, es gibt aber auch ein AM4 Board mit Am3+ halter
    nur die Bodenplatte braucht man bei der Am3 Halterung das Asus C6H ist dieses.
    lg

  23. Beitrag #23
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    5.381
    Danke Danke gesagt 
    38
    Danke Danke erhalten 
    2
    Was denn?Bei mir wurd dann immer auf 16.15.15.15......gestellt auch wenn ich von Hand 15.15.15.15.......eingestellt hatte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •