Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Beitrag #1
    User-News Von E555user ist offline
    Hinweis: Diese "User-News" wurde nicht von der Planet 3DNow! Redaktion veröffentlicht, sondern vom oben genannten Leser, der persönlich für den hier veröffentlichten Inhalt haftet.

    OpenXR in Version 0.9 veröffentlicht - Khronos.org

    Nachdem die Version 1.0 der offenen API für VR- und AR-Programmierung lange auf sich warten liess hat man sich bei der Khronos-Group dazu entschlossen mit OpenXR Version 0.9 zur GDC 2019 in die Öffentlichkeit zu gehen.
    Nach der Lernkurve mit Vulkan 1.0 ist man damit wohl wesentlich früher auf Entwickler zugegangen, die nicht über die engagierten Unternehmen bereits Mitglied bei der Khronos.org sind. Gerade bei Vulkan ergab die Öffnung für die Öffentlichkeit viele Ergänzungen und Korrekturen in der Dokumentation, die Vorabversion von OpenXR trägt dem nun Rechnung. Man wünscht sich Feedback von der Community.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	OpenXRmap.png 
Hits:	21 
Größe:	128,3 KB 
ID:	38279

    Mit dem aktuellen Versionsstand sollen Anwendungsentwickler vom Hersteller unabhängig auf VR-Hardware und Treiber zugreifen können. Diese bieten bei OpenXR kompatiblem Treiber-Stack eine einheitliche Schnittstelle an. Wichtig in diesem Zusammenhang sind die Beteuerungen u.a. von Facebook/Oculus, HTC/Vive und Micrsoft mit der MixedReality Plattform den Standard zu unterstützen, wie diese in der Pressemitteilung zitiert werden.

    In einem "dritten" oder noch späteren Schritt nach der Version 1.0 soll dann eine API Layer spezifiziert sein, die es auch ermöglicht die Endgeräte ohne vom jeweiligen Hersteller bereitgestellte APIs für die Headset-spezifische Anpassungen zu nutzen. D.h. die Runtimes zur Synchronisation des Trackings, Berechnung der optischen Verzerrungen und Zwischenbilder soll erst später vereinheitlicht werden. Es ist aber anzunehmen, das das zunächst dazu führt fremde Eingabegeräte kompatibel mit der eigenen Plattform der VR-Hersteller zu machen. Es besteht dann aber auch die Chance, dass schlecht laufende oder eingestellte App-Portale nicht verhindern, dass die Hardware noch weiter unterstützt bzw. genutzt werden kann.
    Geändert von E555user (19.03.2019 um 15:44 Uhr) Grund: pressemitteilung kommentar

  2. Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu E555user für diesen nützlichen Beitrag:

    pipin (20.03.2019), Unbekannter Krieger (19.03.2019)

  3. Beitrag #2
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von E555user

    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    364
    Danke Danke gesagt 
    38
    Danke Danke erhalten 
    133
    Das Video zur Präsentation ist online:


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •