Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    357
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0

    Pc Start dauer 15 Minuten und länger

    ich dreh durch..... aber erstma hallo

    also, pc meiner frau, eine hdd verbaut, laufwerk c für windows mit einer partition d für daten.

    ich habe alles von d auf c übertragen und d anschließend in der datenträgerverwaltung gelöscht, sodass ich 117gb neuen nicht zugeordneten platz habe.

    danach habe ich den pc neu gestartet und jetzt braucht er min 15 minuten bis der desktop erscheint und selbst da sind noch micht mal alle icon erschienen, habe nur das win symbol unten links in der ecke, der mauszeiger ruckelt und stockt wenn ich übers desktop ziehe usw.

    ich kann nichts öffnen, weder strg-alt-entf. noch übers win symbol neu starten....garnichts. die leuchte der festplatte leuchtet konstant rot, hin und wieder blinkt es, aber sonst passiert nix.

    bin echt ratlos und braucht hilfe

    vielen dank
    WIN 10 64bit + Linux Mint Cinnamon 64bit
    SAMSUNG SSD 840 evo + WD VelociRaptor
    TOSHIBA SSD Pro + WD Green SSD
    NOCTUA/NANOXIA 5x 140mm Lüfter
    GIGABYTE Xtreme GTX 1060
    AMD FX 8350 Black Edition
    CORSAIR 16GB DDR3
    ASROCK 970A-G/3.1
    CORSAIR HX620W
    NOCTUA NH-U14S

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.492
    Danke Danke gesagt 
    128
    Danke Danke erhalten 
    53
    Fürs erste wäre es hilfreich, was alles an Komponenten verbaut ist.

    Primär zu nennen wäre welche HDD und deren Füllstand. Und wieviel RAM verbaut ist bei welchem Betriebssystem.

    So ins blaue vermuten würde ich, du hast vorher deine Festplatte (C übervoll gehauen und weil der Rechner generell zuwenig RAM hat, versucht er auszulagern, was jetzt natürlich nicht mehr möglich ist und so einiges nicht mehr geladen werden kann.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    357
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    hi und sorry
    bin überfordert gerade, weil auch keine aktuelle sicherung vorher gemacht wurde. also win 10 32bit, phenom II x4, 4gb ram, ne 250gb hdd die mit ca 120gb voll ist. laufwerk d inhalt auf c übertragen, ca 4-5 gb, danach in der datenträgerverwaltung laufwerk d gelöscht damit ich es nach dem neustart wieder an c anhängen kann, doch jetzt hängt alles hier
    WIN 10 64bit + Linux Mint Cinnamon 64bit
    SAMSUNG SSD 840 evo + WD VelociRaptor
    TOSHIBA SSD Pro + WD Green SSD
    NOCTUA/NANOXIA 5x 140mm Lüfter
    GIGABYTE Xtreme GTX 1060
    AMD FX 8350 Black Edition
    CORSAIR 16GB DDR3
    ASROCK 970A-G/3.1
    CORSAIR HX620W
    NOCTUA NH-U14S

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.492
    Danke Danke gesagt 
    128
    Danke Danke erhalten 
    53
    117GB +120GB klingt so, als hast du dein Laufwerk C: mit den paar GB tatsächlich überfüllt. Kannst du wenigstens in den abgesicherten Modus booten? Wenn das klappt, lösche doch mal die üblichen Verdächtigen, um etwas Speicherplatz zu bekommen, z.B. Temp-Ordner oder falls möglich via Datenträgerbereinigung.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    357
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    nein, ich habe ne 250gb platte und da sind ca 120gb drauf. also noch ca 130gb frei. bin gerade im abges modus aber es läuft alles sehr sehr langsam. wenn ich auf das start symbol oder auf einen ordner klicke, öffnet es sich erst minuten später

    --- Update ---

    so, bin im abges modus eindlich auf der sehr langsamen desktop oberflläche angekommen und dann mal in die msconfig rein. der pc arbeitete nur mit 256mb ram wie kann das denn. kein wunder, dass alles so langsam ist. habs jetzt auf 4096mb umgestellt und jetzt neustart
    WIN 10 64bit + Linux Mint Cinnamon 64bit
    SAMSUNG SSD 840 evo + WD VelociRaptor
    TOSHIBA SSD Pro + WD Green SSD
    NOCTUA/NANOXIA 5x 140mm Lüfter
    GIGABYTE Xtreme GTX 1060
    AMD FX 8350 Black Edition
    CORSAIR 16GB DDR3
    ASROCK 970A-G/3.1
    CORSAIR HX620W
    NOCTUA NH-U14S

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.139
    Danke Danke gesagt 
    42
    Danke Danke erhalten 
    2
    War die Eine Platte nicht auf C und D aufgeteilt?!

  7. Beitrag #7
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    357
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    ja eine platte, 2 partitionen. c standard fürs system und d für die Ablage. D ist jetzt leer, kann das volumen aber nicht zu c hinzufügen? ich kann c nur verkleinern und für den neuen nicht zugeordneten platz kann ich nur ein neues volumen erstellen. will nur noch eine partition haben und zwar C:.....warum klappt hier nix?
    WIN 10 64bit + Linux Mint Cinnamon 64bit
    SAMSUNG SSD 840 evo + WD VelociRaptor
    TOSHIBA SSD Pro + WD Green SSD
    NOCTUA/NANOXIA 5x 140mm Lüfter
    GIGABYTE Xtreme GTX 1060
    AMD FX 8350 Black Edition
    CORSAIR 16GB DDR3
    ASROCK 970A-G/3.1
    CORSAIR HX620W
    NOCTUA NH-U14S

  8. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.051
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    5
    Mach doch bitte mal ein paar Bilder von der Datenträgerverwaltung.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  9. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.139
    Danke Danke gesagt 
    42
    Danke Danke erhalten 
    2
    Hattest D jetzt NUR gelöscht oder Formatiert?

  10. Beitrag #10
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    357
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Laufwerk D habe ich nur gelöscht, jetzt steht da 114gb nicht zugeordnet. gehe ich mit rechter maus drauf kann ich nur eigenschaften und neues einfaches volume anwählen
    WIN 10 64bit + Linux Mint Cinnamon 64bit
    SAMSUNG SSD 840 evo + WD VelociRaptor
    TOSHIBA SSD Pro + WD Green SSD
    NOCTUA/NANOXIA 5x 140mm Lüfter
    GIGABYTE Xtreme GTX 1060
    AMD FX 8350 Black Edition
    CORSAIR 16GB DDR3
    ASROCK 970A-G/3.1
    CORSAIR HX620W
    NOCTUA NH-U14S

  11. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.492
    Danke Danke gesagt 
    128
    Danke Danke erhalten 
    53
    Zitat Zitat von odb Beitrag anzeigen
    nein, ich habe ne 250gb platte und da sind ca 120gb drauf. also noch ca 130gb frei.
    Also wenn nur 120GB belegt sind und du den Rest vorher alas D: hattest bringt dir der freie Platz nichts.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  12. Beitrag #12
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.704
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.448
    Blog-Einträge
    24
    Hi,
    wenn sogar der Mauszeiger ruckelt und stockt, dann stimmt was mit der Hardware nicht! Schau mal bitte in der Ereignisanzeige, Sektion Windows/System. Ich tippe darauf, dass es dort disk- oder atapi-errors hagelt

    In den unzugeordneten kannst Du das Laufwerk C: erweitern in der Datenträgerverwaltung, solange der Platz an C: direkt angrenzend ist!
    CU

    Nero24 (Planet 3DNow!)

  13. Beitrag #13
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    357
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Moin
    Wieso nicht? dann gibt's nur noch C mit mehr Volumen, wie ich es gerne hätte.
    Aber ich seh schon, wird ne neue Installation. Kauf mir eh gleich ne SSD und dann Mal sehen

    --- Update ---

    Nero24
    C kann ich nicht erweitern, kann nicht angewählt werden. Dazwischen liegt was mit 400mb vom System verwaltet. Wenn ich mit rechts anklicke bekomme ich nur Hilfe als Auswahl
    WIN 10 64bit + Linux Mint Cinnamon 64bit
    SAMSUNG SSD 840 evo + WD VelociRaptor
    TOSHIBA SSD Pro + WD Green SSD
    NOCTUA/NANOXIA 5x 140mm Lüfter
    GIGABYTE Xtreme GTX 1060
    AMD FX 8350 Black Edition
    CORSAIR 16GB DDR3
    ASROCK 970A-G/3.1
    CORSAIR HX620W
    NOCTUA NH-U14S

  14. Beitrag #14
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.704
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.448
    Blog-Einträge
    24
    Zitat Zitat von odb Beitrag anzeigen
    Nero24
    C kann ich nicht erweitern, kann nicht angewählt werden. Dazwischen liegt was mit 400mb vom System verwaltet. Wenn ich mit rechts anklicke bekomme ich nur Hilfe als Auswahl
    Jo, ich sag ja: geht nur, wenn sie direkt angrenzt Die 400-MB-Partition dürfte die Recovery-Partition sein, die Windows automatisch anlegt. Die kannst Du mit dem grafischen Tool nicht löschen. Das geht nur mit diskpart wenn Du Dich traust

    Dazu cmd "Als Administrator" öffnen und diskpart per Befehlszeile starten. Darin mit "list disk" die verbauten Festplatten anzeigen lassen. Meist ist das Systemlaufwerk disk 0. In diesem Fall mit "select disk 0" auswählen. Anschließend die Partitionen der Platte anzeigen lassen mit "list partition". Ganz hinten sollte die Recovery-Partition sein; sagen wir mal partition 2. Die musst Du mit "select partition 2" auswählen. Normalerweise würde man die Partition jetzt mit "delete partition" löschen. Das geht aber so nicht, weil es eine Systempartition ist. Hier musst Du "delete partition override" nehmen. Dann sollte sie weg sein und Du kannst C: über das grafische Tool erweitern.
    CU

    Nero24 (Planet 3DNow!)

  15. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.139
    Danke Danke gesagt 
    42
    Danke Danke erhalten 
    2
    Hast alt D mal Formatiert?
    Screens wären sehr hilfreich.....

  16. Beitrag #16
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von MIWA
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Zbook X2 G4
      Desktopsystem
      Prozessor: 2600X
      Mainboard: Asus B350-F Strike
      Kühlung: Eule aus Österreich ;)
      Arbeitsspeicher: EUDIMM 2666mhz Dual Rank X8
      Grafikkarte: 1070
      Display: Phillips 55zoll
      SSD(s): Intel DC3600P
      Betriebssystem(e): Windows und Linux
      Browser: Firerfox EDGE
    • Mein DC

      MIWA beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    1.295
    Danke Danke gesagt 
    283
    Danke Danke erhalten 
    8
    welches Mainboard hast du denn verbaut?
    MB aus der Zeit haben auch gerne mal ein defekten "sata Controller" wenn zwei verbaut sind denn aktuell mal im BIOS deaktivieren und denn ändern nutzen nur um sicher zu gehn. Denn wenns daran liegt hilft keine neu installoin

  17. Beitrag #17
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.051
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von odb Beitrag anzeigen
    C kann ich nicht erweitern, kann nicht angewählt werden. Dazwischen liegt was mit 400mb vom System verwaltet. Wenn ich mit rechts anklicke bekomme ich nur Hilfe als Auswahl
    Darum ja die Bitte um Bilder. Anders bekommen wir nicht raus, was Du falsch gemacht hast.
    Vielleicht ist ja die erweiterte Partition noch vorhanden, dann muss die auch noch vorher weg.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  18. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.139
    Danke Danke gesagt 
    42
    Danke Danke erhalten 
    2
    Noch besser wäre natürlich es so zu lassen und heute,morgen die 250er SSD zu verbauen,Windows neu drauf mit Programmen (Spielen) und dann alles was wichtig ist auf die 250GB SSD drauf die du auch nicht verkleinern musst und dann die HDD neu Formatieren als Eine Platte und dort dann die Sachen drauf wie Bilder,Videos,Musik,Dokumente.....

  19. Beitrag #19
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.492
    Danke Danke gesagt 
    128
    Danke Danke erhalten 
    53
    Zitat Zitat von Nero24. Beitrag anzeigen
    Hi,
    wenn sogar der Mauszeiger ruckelt und stockt, dann stimmt was mit der Hardware nicht! Schau mal bitte in der Ereignisanzeige, Sektion Windows/System. Ich tippe darauf, dass es dort disk- oder atapi-errors hagelt
    Da es erst soweit war, als er die Daten von D nach C geschoben hat, ging ich halt davon aus, dass der RAM voll und die Auslagerungsdatei keinen Platz mehr hatte. Solche Symptome habe ich auch schon gesehen, als ein Programm mit der Zeit multible Instanzen von sich selbst mit je eigener RAM-Nutzung erzeugt hatte. Der Rechner wurde dadurch unbedienbar und das Herunterfahren dauerte gefühlt Stunden.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  20. Beitrag #20
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    357
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    hey leute
    ich danke euch vielmals, aber ich mach hier mal schluss. es wird ne ssd eingebaut und alles neu aufgesetzt. denke mal, dass ist besser so.
    nicht übel nehmen, aber irgendwann reichts mit dem rumtüfteln.
    vielen dank und schönes wochenende

    --- Update ---

    Zitat Zitat von Nero24. Beitrag anzeigen
    Jo, ich sag ja: geht nur, wenn sie direkt angrenzt Die 400-MB-Partition dürfte die Recovery-Partition sein, die Windows automatisch anlegt. Die kannst Du mit dem grafischen Tool nicht löschen. Das geht nur mit diskpart wenn Du Dich traust

    Dazu cmd "Als Administrator" öffnen und diskpart per Befehlszeile starten. Darin mit "list disk" die verbauten Festplatten anzeigen lassen. Meist ist das Systemlaufwerk disk 0. In diesem Fall mit "select disk 0" auswählen. Anschließend die Partitionen der Platte anzeigen lassen mit "list partition". Ganz hinten sollte die Recovery-Partition sein; sagen wir mal partition 2. Die musst Du mit "select partition 2" auswählen. Normalerweise würde man die Partition jetzt mit "delete partition" löschen. Das geht aber so nicht, weil es eine Systempartition ist. Hier musst Du "delete partition override" nehmen. Dann sollte sie weg sein und Du kannst C: über das grafische Tool erweitern.
    Hat funktioniert, vielen Dank.
    Den Rest mach ich jetzt per neuer SSD
    WIN 10 64bit + Linux Mint Cinnamon 64bit
    SAMSUNG SSD 840 evo + WD VelociRaptor
    TOSHIBA SSD Pro + WD Green SSD
    NOCTUA/NANOXIA 5x 140mm Lüfter
    GIGABYTE Xtreme GTX 1060
    AMD FX 8350 Black Edition
    CORSAIR 16GB DDR3
    ASROCK 970A-G/3.1
    CORSAIR HX620W
    NOCTUA NH-U14S

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •