Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von maximus_hertus
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ASUS EEE-PC 1101HA
      Desktopsystem
      Prozessor: Core i7 920 @ 3,6 GHz / 1,15V
      Mainboard: EX58-Extreme
      Kühlung: Wakü
      Arbeitsspeicher: 6GB DDR3/PC12800
      Grafikkarte: MSI HD5870/1G
      Display: Eyefinity@5760x1200
      Festplatte(n): Hitachi 7K1000.B 1,0 Tbyte SATA2
      Optische Laufwerke: LG DVD+-RW
      Soundkarte: Creative X-Fi Titanium PCIe
      Gehäuse: Silverstone TJ07 schwarz
      Netzteil: Corsair VX 750W
      Betriebssystem(e): Win 7 Pro x64
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    16.03.2002
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    1.281
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    4

    ASUS P55T2P4 Batterie leer

    Ahoi zusammen,

    nach längerer Suche könnte ich ein ASUS P55T2P4 Board zu einem erschwinglichen Kurs kaufen. Leider ist dort laut Vorbesitzer die Batterie leer.

    Jetzt gibt es 2 Optionen: das Dallas Modul austauschen oder einen CR2032 Knopfzellen „Mod“ durchzuführen (zB http://www.amoretro.de/guides-worksh...l-modifizieren).

    Leider habe ich weder einen Lötkolben noch das entsprechende Geschick -> gibt es hier zufällig jemanden, der mir den CR2032 Mod durchführen könnte? Mir ist klar, dass es keine Garantie etc. gibt
    Gen #1: Win98 SE | ASUS K7M | Athlon TB 800 @ 1000 MHz / Wakü | 256 MiB SDRAM | Voodoo5 5500 64 MiB AGP @ Stock / Lukü
    Gen #2: Win XP | ASUS SK8V | Opteron 285 @ 2 x 2600 MHz / Lukü | 2048 MiB reg DDR-RAM | Radeon HD 3850 512 MiB AGP @ Stock / Lukü
    Gen #3: Win 7 | ASUS Crosshair IV Formula | Phenom II X6 1090T @ 6 x testing MHz / Wakü | 16384 MiB DDR3-RAM | Radeon 7970 3072 MiB PCIe @ 1300/3600 MHz / Wakü
    Gen #4: Win 10 | Zen Platform | Zen CPU @ MHz / Wakü | DDR4-RAM | Next-Gen Grafikkarte / Wakü

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.974
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Die Dallas Packs hab ich als "NOS" letztens erst bei Reichelt gesehen.
    Ist natürlich nicht ganz billig, son DS12887A, aber dafür sparst dir die Frickelarbeit.

    Hier Link:
    https://www.reichelt.de/echtzeituhr-...p7198.html?r=1

  3. Beitrag #3
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von SoenniTDI
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel i7 3770k
      Mainboard: Asrock Z68 Extreme3 Gen3
      Kühlung: Scythe Mugen 4
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB
      Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 7950 OC
      Display: Hanns.G HG281DJ
      SSD(s): Samsung 840 Evo Series 250GB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 3TB
      Optische Laufwerke: irgendein BR Player
      Soundkarte: Creative
      Gehäuse: Fractal Design Define R4 (weiß)
      Netzteil: LEPA G700-MA
      Betriebssystem(e): Windows 8.1
      Browser: Opera 12.17 !
      Sonstiges: Luftgekühlt aber schön leise :)

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    501
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    1
    Das können aber auch Restbestände sein und keiner weiß, wie alt die sind.
    Ich sammle alte Telespiele und Heimcomputer.
    Falls jemand noch was liegen hat, kann er sich gerne bei mir melden!

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Sje8607
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Fujitsu, C2D P8700, 4 GB RAM, 120 GB SSD, Win 8.1 x64
      Desktopsystem
      Prozessor: Core i5-2500K @ 4,2 Ghz OC
      Mainboard: Asrock P67 Extreme6 (P67, Rev. B3)
      Kühlung: Scythe Mugen 1
      Arbeitsspeicher: 12 GB DDR3-1333 CL9 G.Skill/Samsung on 3rd
      Grafikkarte: Gigabyte GV-N660OC-2GD GTX 660 OC 2 GB
      Display: NEC SyncMaster EA223WM @1680x1050 @60 Hz
      SSD(s): Kingston SSDNow UV400 120GB
      Festplatte(n): TOSHIBA DT01ACA100(1 TB) + WD WD5000AAKS (500 GB)
      Optische Laufwerke: Lite-On iHAS124 DVD-RW DL Brenner SATA
      Soundkarte: Creative Sound Blaster Audigy FX
      Gehäuse: Fractal Arc mit Fenster
      Netzteil: Corsair Enthusiast Series TX850 V2
      Betriebssystem(e): Windows 8.1 Pro x64
      Browser: Mozilla Firefox 68.x.x ESR x64
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Halle/Westfalen
    Beiträge
    2.550
    Danke Danke gesagt 
    197
    Danke Danke erhalten 
    74
    Zitat Zitat von SoenniTDI Beitrag anzeigen
    Das können aber auch Restbestände sein und keiner weiß, wie alt die sind.
    Das Alter lässt sich rausfinden, auf dem Produktfoto bei reichelt steht in der 4. Zeile u.a. 1530GF, daher wird Modul auf dem Produktbild in der 30. Woche 2015 gefertigt worden sein.
    Und so ist das auch bei älteren Modulen herauszufinden und bei den neuen wird es nicht anders sein.
    Hauptrechner: Core i5-2500K @ 4,2 Ghz OC, 12 GB RAM, Geforce GTX 660 OC 2 GB, 120 GB SSD, 1 TB +500 GB HDD, DVD-RW, Win 8.1 x64
    HTPC: A6-3650 @ 2,6 Ghz, 4 GB RAM, Radeon HD 7450 1 GB, 2 TB, 2x 1 TB, 3 TB HDD's, DVD-RW, Win 10 1903 x64
    Bastelrechner: Phenom II X4 955BE @ 3,2 Ghz, 8 GB RAM, Radeon HD 5770 1 GB, 64 GB SSD (Win7 x64), 120 GB (Win 10 x64), 1 TB HDD (Daten) DVD-RW
    Nostalgie-Athlon: Athlon Thunderbird @ 900 Mhz (Slot A), 512 MB RAM, Voodoo 3 2000 AGP 16 MB, 40 GB HDD, DVD-ROM, CD-RW, Win 98SE
    Nostalgie-Athlon XP: Athlon XP 3200+ @ 2,2 Ghz, 1 GB RAM, Radeon 9800 XL 128 MB, 160 GB HDD,DVD-ROM/RW, Win XP
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten

  5. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.974
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Zitat Zitat von SoenniTDI Beitrag anzeigen
    Das können aber auch Restbestände sein und keiner weiß, wie alt die sind.
    Nein, die scheinen aktuell noch gefertigt zu werden, das ist kein NOS, das ist neuer Stock.

    Siehe Produktfotos.

  6. Beitrag #6
    Cadet

    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    41
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Der Vorteil ist beim Batteriewechsel, dass man dann in Zukunft vielleichter und auch mit viel geringeren Kosten einfach nur die Batterie(n) wechseln kann. Die Batterie ist ja ein Verschleißteil.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •