Ergebnis 1 bis 21 von 21
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    09.05.2019
    Beiträge
    10
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    Problem Telefonie mit Kabelmodem und 2. Router

    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit dem Einrichten meines Telefons.

    Zum Setup:

    Ich habe einen Vodafone/Kabel Deutschland Internetzugang/Telefonie via Kabel. Als Router kommt der Standardrouter zum Einsatz. Diese ist via Ethernet an ein Switch angeschlossen. Das Switch versorgt die Räume (Netzwerkdosen) im Haus. An einer dieser Netzwerkdosen hängt eine Fritz Box 7490, die als WLAN-Hotspot dient.

    Jetzt soll ein analoges Schnurlostelefon an die Fritzbox via TAE bzw. DECT-Verbindung angeschlossen werden. Laut AVM-Anleitung benötige ich hierfür die ZIP-Daten. Nach meinem Telefonat mit Vodafone sagte man mir, dass dies technisch nicht funktionieren würde.

    Wie kann ich mein Telefon trotzdem nutzen? Der 1. Router steht im Netzwerkschrank, was zur Folge hat, dass Funksignale praktisch nicht den Netzwerkschrank verlassen.

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.644
    Danke Danke gesagt 
    37
    Danke Danke erhalten 
    5
    Mit "vodafone sip daten" erhalte ich von Google zahlreiche Treffer, teils von der VF-Community, die als gelöst markiert sind.
    Also einfach den Call-Center-Heini ignorieren und selbst aktiv werden.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    09.05.2019
    Beiträge
    10
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Mit "vodafone sip daten" erhalte ich von Google zahlreiche Treffer, teils von der VF-Community, die als gelöst markiert sind.
    Also einfach den Call-Center-Heini ignorieren und selbst aktiv werden.
    Danke für den Hinweis. Ich dachte - und so hatte ich den Call-Center-Heini auch verstanden -, dassich die Daten nur von Vodafone bekomme. Ich schaue gleich mal ins Kundenportal, wo die Daten vorhanden sein sollen, rein :-)

    Ergebnis ist folgendes:

    "Sie verwenden ein Standard Mietgerät von Vodafone Kabel Deutschland. Dieses Gerät wird automatisch konfiguriert, so das die Anzeige von SIP-Zugangsdaten nicht notwendig ist."

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.644
    Danke Danke gesagt 
    37
    Danke Danke erhalten 
    5
    Dann erkläre denen doch einfach, dass Du einen eigenen Router nutzen möchtest und dafür die Daten brauchst.

    Vielleicht hilft es schon, den VF-Router vorübergehend mal komplett abzustöpseln und dann per Smartphone im Kundencenter nachzuschauen?
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  5. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 2600 (Pinnacle Ridge)
      Mainboard: ASUS Prime X370-A
      Kühlung: Noctua NH-U12S mit 1x NF-F12
      Arbeitsspeicher: Crucial Ballistix Sport LT weiß (BLS2K8G4D32AESCK): 2x 8 GiB DDR4-3200 (CL16) @ 1,25V
      Grafikkarte: Zotac GeForce GTX 1060 6GB AMP Edition
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    7.062
    Danke Danke gesagt 
    391
    Danke Danke erhalten 
    49
    Man sollte aber auch beachten, dass die Eingabe der SIP-Daten bei der vorliegenden Router-Kaskade unter Umständen nicht ausreicht. Ich weiß nicht, wie Vodafone das handhabt, aber bei der Telekom ist die Telefonie auf VLAN 7. Und wenn der Vodafone-Router kein VLAN unterstützt, könnte das ein unüberwindbares Hindernis sein. Ich sage "könnte", weil ich es nicht weiß.

    Grüße
    Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  6. Beitrag #6
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    09.05.2019
    Beiträge
    10
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Laut Auskunft Vodafone funktioniert das bei ihnen nicht :-(

  7. Beitrag #7
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon II X4 635
      Mainboard: ASRock 870 Extreme3
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: G.Skill ECO DIMM Kit 4GB
      Grafikkarte: Palit X1950GT
      Display: Viewsonic VX2433wm
      Festplatte(n): OCZ Agility 2 60 GB, WD Green 2 TB
      Optische Laufwerke: LG GH20NS
      Netzteil: Enermax PRO87+ 500W

    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    556
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Was spricht denn generell gegen Schnurlostelefon an Mietgerät?

  8. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 2600 (Pinnacle Ridge)
      Mainboard: ASUS Prime X370-A
      Kühlung: Noctua NH-U12S mit 1x NF-F12
      Arbeitsspeicher: Crucial Ballistix Sport LT weiß (BLS2K8G4D32AESCK): 2x 8 GiB DDR4-3200 (CL16) @ 1,25V
      Grafikkarte: Zotac GeForce GTX 1060 6GB AMP Edition
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    7.062
    Danke Danke gesagt 
    391
    Danke Danke erhalten 
    49
    Zitat Zitat von der-matze Beitrag anzeigen
    Was spricht denn generell gegen Schnurlostelefon an Mietgerät?
    Zitat Zitat von FireFighter7 Beitrag anzeigen
    Der 1. Router steht im Netzwerkschrank, was zur Folge hat, dass Funksignale praktisch nicht den Netzwerkschrank verlassen.
    Grüße
    Dalai

  9. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.644
    Danke Danke gesagt 
    37
    Danke Danke erhalten 
    5
    Aber ein Kabel zur DECT-Basisstation könnte man doch sicherlich nach außen legen.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  10. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 2600 (Pinnacle Ridge)
      Mainboard: ASUS Prime X370-A
      Kühlung: Noctua NH-U12S mit 1x NF-F12
      Arbeitsspeicher: Crucial Ballistix Sport LT weiß (BLS2K8G4D32AESCK): 2x 8 GiB DDR4-3200 (CL16) @ 1,25V
      Grafikkarte: Zotac GeForce GTX 1060 6GB AMP Edition
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    7.062
    Danke Danke gesagt 
    391
    Danke Danke erhalten 
    49
    Kommt darauf an, was der Plasterouter des Providers an Anschlüssen hat. Ist da nix mit ISDN und TAE, wird's nix mit Anschluss einer DECT-Basis.

    Grüße
    Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  11. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.644
    Danke Danke gesagt 
    37
    Danke Danke erhalten 
    5
    Der letzte Vodafone-Kabel-Router, den ich dieses Jahr in Betrieb genommen habe, hatte Anschluss für Telefone.
    Alles Andere wäre heutzutage auch undenkbar.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  12. Beitrag #12
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon II X4 635
      Mainboard: ASRock 870 Extreme3
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: G.Skill ECO DIMM Kit 4GB
      Grafikkarte: Palit X1950GT
      Display: Viewsonic VX2433wm
      Festplatte(n): OCZ Agility 2 60 GB, WD Green 2 TB
      Optische Laufwerke: LG GH20NS
      Netzteil: Enermax PRO87+ 500W

    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    556
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Lässt das Mietgerät die Konfiguration zu ein Telefon per LAN anzuschließen, oder geht nur zwingend analog direkt am Mietgerät?
    Wäre dann Anschaffung eines neuen Telefons.

    Ist das Patchfeld direkt im Netzwerkschrank? Wenn ja, ist es denkbar eine bestimmte Netzwerkdose im Haus nur für den Anschluss eines Analogtelefons zu nutzen?
    Wenn ich mich recht entsinne, könnte man doch vom Mietgerät per "Telefonkabel" auf das Patchfeld, per LAN-Kabel zur Dose und dort mit Telefon ran...

  13. Beitrag #13
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    09.05.2019
    Beiträge
    10
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von der-matze Beitrag anzeigen
    Lässt das Mietgerät die Konfiguration zu ein Telefon per LAN anzuschließen, oder geht nur zwingend analog direkt am Mietgerät?
    Wäre dann Anschaffung eines neuen Telefons.

    Ist das Patchfeld direkt im Netzwerkschrank? Wenn ja, ist es denkbar eine bestimmte Netzwerkdose im Haus nur für den Anschluss eines Analogtelefons zu nutzen?
    Wenn ich mich recht entsinne, könnte man doch vom Mietgerät per "Telefonkabel" auf das Patchfeld, per LAN-Kabel zur Dose und dort mit Telefon ran...
    Du also am Modem einen TAE -> RJ45/LAN Adapter, dann über das Netzwerkkabel (ohne Switch) zur LAN-Dose, dann einen RJ45/LAN -> TAE Adapter?

  14. Beitrag #14
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon II X4 635
      Mainboard: ASRock 870 Extreme3
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: G.Skill ECO DIMM Kit 4GB
      Grafikkarte: Palit X1950GT
      Display: Viewsonic VX2433wm
      Festplatte(n): OCZ Agility 2 60 GB, WD Green 2 TB
      Optische Laufwerke: LG GH20NS
      Netzteil: Enermax PRO87+ 500W

    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    556
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich habe deine Hardware noch nicht so recht vor Augen, da ich schon ewig kein Kabel mehr habe und von der aktuellen Kabel-Hardware keine Ahnung habe.

    Was für Vodafone-Geräte hast du denn und mit welchen Anschlüssen?

    Generell sollte es wie von dir beschrieben funktionieren. Ggf. kannst du die Telefonie so auch zu deiner Fritzbox durchschleifen und verwalten lassen (Rufsperren usw.). Interessant wäre trotzdem zu wissen, um welche Hardware es sich handelt.

  15. Beitrag #15
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von DerRob
    • Mein DC

      DerRob beim Distributed Computing

      Rechner: Intel Q6600@3GHz, Intel E2140@2,1GHz, Intel E6300, AMD A64 X2 3800+, AMD A64 3200+, AMD Sempron 3000
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    15.11.2006
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    80
    Danke Danke gesagt 
    5
    Danke Danke erhalten 
    0
    Bei einem Miet-Router bekommt man die SIP-Daten nicht von Vodafone. Man müsste sich einen eigenen Kabel-Router besorgen, und den dann statt des Miet-Routers verwenden (je nach Vertrag muss man den Mietrouter bzw. den Homebox-Tarif aber weiterhin bezahlen )

    Falls du als Mietgerät eine Kabel-FritzBox hast, könntest du die 2. FritzBox aber als IP-Telefon-Client hinter die Kabel-FritzBox hängen, das müsste eigentlich funktionieren...

    Bei dem einfachen (WLAN-)Kabelrouter steht, soweit ich weiß, nur ein analoger Anschluss zur Verfügung, damit kommt man leider nicht weit...
    Intel Core i5 4670K | 2x 8GB DDR3 | Asus Z87-A | GeForce GTX980 | Enermax Modu82+ 525W | Crucial M500 480GB + Seagate 2TB SSHD | Asus PB287Q + 2x Belinea 20"@1600x1200 | Windows 10 x64
    • • •
    Server: Intel Pentium G620 | 8GB DDR3 | ~20TB | Windows Home Server
    • • •
    Mobil: Dell Vostro A90 (Intel Atom N270 | 1x 2GB DDR2 | 32GB SSD) | Win7 Starter

  16. Beitrag #16
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon II X4 635
      Mainboard: ASRock 870 Extreme3
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: G.Skill ECO DIMM Kit 4GB
      Grafikkarte: Palit X1950GT
      Display: Viewsonic VX2433wm
      Festplatte(n): OCZ Agility 2 60 GB, WD Green 2 TB
      Optische Laufwerke: LG GH20NS
      Netzteil: Enermax PRO87+ 500W

    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    556
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von DerRob Beitrag anzeigen
    Bei dem einfachen (WLAN-)Kabelrouter steht, soweit ich weiß, nur ein analoger Anschluss zur Verfügung, damit kommt man leider nicht weit...
    Warum nicht?
    Ich hatte damals Kabel Deutschland und nur das Kabelmodem als Mietgerät. SIP-Daten gab es nicht. Eigentlich war es so gedacht, dass man Festnetz und Router getrennt an das Modem hängt.

    Ich habe per y-Kabel LAN und Analog-Telefonie vom Modem in die Fritzbox (DSL/TEL-Buchse) geleitet, dort Anrufe usw. verwaltet und mein Telefon direkt an die Fritzbox gestöpselt...

  17. Beitrag #17
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von DerRob
    • Mein DC

      DerRob beim Distributed Computing

      Rechner: Intel Q6600@3GHz, Intel E2140@2,1GHz, Intel E6300, AMD A64 X2 3800+, AMD A64 3200+, AMD Sempron 3000
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    15.11.2006
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    80
    Danke Danke gesagt 
    5
    Danke Danke erhalten 
    0
    Okay, wäre auch eine Möglichkeit, so könnte man sogar ISDN-Telefone an den analogen Port bekommen. Braucht er also nur noch eine 2. Fritzbox...
    Alternativ würde ich dann aber lieber den Kabel-Router rausschmeißen...
    Intel Core i5 4670K | 2x 8GB DDR3 | Asus Z87-A | GeForce GTX980 | Enermax Modu82+ 525W | Crucial M500 480GB + Seagate 2TB SSHD | Asus PB287Q + 2x Belinea 20"@1600x1200 | Windows 10 x64
    • • •
    Server: Intel Pentium G620 | 8GB DDR3 | ~20TB | Windows Home Server
    • • •
    Mobil: Dell Vostro A90 (Intel Atom N270 | 1x 2GB DDR2 | 32GB SSD) | Win7 Starter

  18. Beitrag #18
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon II X4 635
      Mainboard: ASRock 870 Extreme3
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: G.Skill ECO DIMM Kit 4GB
      Grafikkarte: Palit X1950GT
      Display: Viewsonic VX2433wm
      Festplatte(n): OCZ Agility 2 60 GB, WD Green 2 TB
      Optische Laufwerke: LG GH20NS
      Netzteil: Enermax PRO87+ 500W

    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    556
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    FireFighter7 hat die passende Fritzbox ja irgendwo in den oberen Etagen stehen, wo sie WLAN verteilt. Die könnte er dann generell auch für Telefonie nutzen, wenn er den Analoganschluss über die Netzwerkkabel/-dosen nach oben bringt.

    Da wäre also nicht einmal eine zusätzliche Fritzbox von Nöten.

    Ich weiß nur nicht genau wie es ist, wenn die Fritzbox dann Internet über LAN bekommt und Telefonie über DSL/TEL. Also bezüglich der Konfiguration der Fritzbox...

  19. Beitrag #19
    Captain
    Special
    Captain

    Registriert seit
    09.05.2005
    Ort
    Schmalkalden
    Beiträge
    239
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    1
    Die Telefonie bekommst du in die Box rein, indem du die Telefonie als analoge Telefonie in der Box einrichtest. Das ist aber meines Erachtens nur sinnvoll, wenn man mehrere Telefone anschließen oder eine der weiteren Telefoniefunktionen der Box nutzen will. Sonst würde ich einfach per Kabel das Telefonsignal dorthin ziehen, wo es gebraucht wird und die DECT-Basis dort aufstellen.

  20. Beitrag #20
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ghostadmin

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Dahoam Studios
    Beiträge
    11.010
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    34
    Man könnte das VF Gerät in den Bridge Modus schalten und die FB nachschalten. SIP soll allerdings nur an dem Gerät von VF funktionieren weil das VoC und kein VoIP ist.

  21. Beitrag #21
    Moderation
    Moderation
    Avatar von Mari
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 1700
      Mainboard: MSI Gaming Plus B450
      Kühlung: AMD Boxed
      Arbeitsspeicher: 32 GB G.Skill 2400 CL15 (4x8)
      Grafikkarte: ASUS AREZ Vega 56
      Display: HP ZR 2440w
      SSD(s): ADATA SX8200 512 GB
      Festplatte(n): Seagate SSHD 1 TB
      Optische Laufwerke: DVD Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Sharkoon S25-W
      Netzteil: Enermax Revolution D.F. 750W
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro
      Browser: FF
      Sonstiges: UM 50-5 / FB 6360 Cable, USB WLAN TP-Link, FireWire Karte

    Registriert seit
    07.12.2001
    Ort
    BB
    Beiträge
    5.595
    Danke Danke gesagt 
    87
    Danke Danke erhalten 
    35
    In der Vodafone Community gibt es einen einen Lösungsvorschlag, wie man zu den SIP Daten kommt.

    Vodafone Link: Wie kommt man an die SIP Zugangsdaten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •