Seite 1 von 22 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 532
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Pr1nCe$$ FiFi
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.364
    Danke
    11
    Gedankt 559 Mal für 96 Themen
    Blog-Einträge
    2

    Aquaristik-Thead

    Wer von euch hat ein Aquarium? Was für ein Aquarium habt ihr? Welche Fische, Pflanzen etc pp ?

    Vielleicht wird dieser Thread eine kleine Aquaristik-Niesche im Hardwareforum p3d

    Ich fange mal an:

    Hab ein 60L Süßwasser Aquarium (zZ. leider außer Betrieb) mit einem Außenfilter (Schwamm + Kohlefilter).
    Dadurch, dass mein Becken so klein ist, setze ich vor allem auf schnellwachsende Planzen und verhältnismäßig viele Welse.
    Bin über Dritte an Guppis gekommen, die ich eigentlich nie haben wollte, da das Klischeefische sind, aber als ich dann noch Platis im Becken hatte konnte ich die Mendelschen Gesetze nachprüfen. War sehr interessant (Schwanzform, Farbe). Musste mir dann aber Barsche (Rotbauchbarsche waren es) dazusetzen, da diese die zu zahlreiche Nachkommen gefressen haben.

    Meine exotischsten Gäste waren Garnelen, war schon lustig denen beim Schwimmen und fressen zuzuschaun

    Und jetzt ihr

    Bilder sind natürlich auch erwünscht, allerdings hat das bei mir die Fähigkeiten der Kamera stets überschritten...

    Hat jemand Erfahrungen mit einem Salzwasseraquarium? Würd mich brennen interessieren!

  2. Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu Pr1nCe$$ FiFi für diesen nützlichen Beitrag:

    der_Schmutzige (10.04.2010), keepsake (21.12.2010), S.I. (03.02.2010)

  3. Beitrag #2
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Pentiumkilla
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon II X2 250e
      Mainboard: M4A87TD EVO
      Kühlung: Arctic Cooling Alpine 46 Pro Rev. 2
      Arbeitsspeicher: 2x2GB Kingston Value DDR3 1333
      Grafikkarte: ATI Radeon HD 4350 @ 512MB @ passiv
      Display: 19" Samsung SyncMaster 930BF, 1280x1024
      Festplatte(n): WD Green 500GB
      Optische Laufwerke: Samsung Writemaster
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Chieftec Midi Tower
      Netzteil: 300 Watt Cougar 80+Bronze
      Betriebssystem(e): Win. 7/XP
      Browser: Firefox 4
      Sonstiges: Es ist leise und verbraucht in etwa soviel wie eine herkömmliche Glühlampe.

    Registriert seit
    16.05.2006
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.898
    Danke
    11
    Gedankt 14 Mal für 5 Themen
    hi,

    also ich hatte mal mehrere Aquarien. Die letzten wurden aber wegen Zeitmangel aufgegeben. Das letzte war auch das genialste. Das Becken war 1,20m lang und beherbergte eine Gruppe von 7 Zebra Buntbarschen (Cichlasoma nigrofasciatum oder so ähnlich). Außer groben Kies und mehreren großen Klamotten war das Becken leer. Ach so, 3 Saugwelse Ancistrus speciale oder so waren auch noch mit von der Partie. Die Barsche hatten immer reichlich Nachwuchs und waren somit leicht zu züchten. Sie legten ihren Leich in einen kaputten Blumentopf und nach dem schlüpfen der kleinen Fischlein wurden diese sofort ins Maul genommen. Das ist echt Spitze und während ich hier so schreibe überlege ich mir schon wie ich mein nächstes Aquarium gestalten werde.
    Athlon II X2 270u, ASUS M4A87TD EVO, ATI Radeon HD 4350, PSU 300W Cougar, 4GB Kingston Value RAM, 500GB WD Green

    Jeder macht Fehler. Aus Fehlern lernt man. Wer viele Fehler macht, der lernt auch viel.

  4. Beitrag #3
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von DoC_HoLLiDaY

    Registriert seit
    11.12.2005
    Ort
    Neuburg a. d. Donau und München
    Beiträge
    953
    Danke
    65
    Gedankt 51 Mal für 17 Themen
    Wär schön, wenn man hier noch mehr Erfahrungswerte lesen könnte...Ich hatte zwar noch nie ein Aquarium, aber wollte mir schon immer eins zulegen. Es ist einfach faszinierend, sich eine Unterwasserwelt zu gestalten, die dann auch noch mit (interessantem) Leben gefüllt wird...

  5. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von gruenmuckel
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Studio 1749
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 3770K
      Mainboard: Asrock Z77 Extreme4
      Kühlung: Scythe Mine 2
      Arbeitsspeicher: 4x8GB DDR3-1600 CL11 GeIL Black Dragon
      Grafikkarte: MSI R7970 Lightning Boost Edition 3GB (1150/1500)
      Display: Dell U2412M 24" TFT & 22" FullHD Packard-Bell-TV
      SSD(s): 1x256GB Samsung 830, 1x Sandisk EXTREME SSD 480GB
      Festplatte(n): 1x2 + 3x3TB HDD
      Optische Laufwerke: LG GH22NS40, Sony Optiarc BD-5300S Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Creative Recon3D PCIe
      Gehäuse: Corsair Obsidian 650D (2x 140mm Vegas Duo + 1x 120mm Vegas Trio)
      Netzteil: Antec True Power New Series 550W
      Betriebssystem(e): Windows 7 64 SP1
      Browser: Firefox aktuelle Version
      Sonstiges: Hauppauge PCI-FM TV-Karte (BT878, läuft unter 64bit Windows 7, hehe) Scythe Kaze Master Ace Lüfte
      Nethands 1: gruenmuckelC2D bei Nethands
      Nethands 2: gruenmuckel-server bei Nethands
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      gruenmuckel beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, Milkyway, POEM
      Lieblingsprojekt: POEM & QMC etwa gleich
      Rechner: C2Q8400@3,2Ghz I7-3770K C2DE6750
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    17.05.2001
    Ort
    Gerry-Weber - Stadt
    Beiträge
    17.310
    Danke
    29
    Gedankt 167 Mal für 56 Themen
    Blog-Einträge
    3
    60 Liter?
    Mehr als 2-3 Welse und Pflanzen ist doch schon Fischsuppe.
    Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der andere könne am Ende vielleicht doch recht haben. - Robert Lee Frost
    Mitglied im P3DCDDPNE
    "Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben" - Walter Röhrl
    "Beginne den Tag mit einem Lächeln - Dann hast du es hinter dir!"

  6. Beitrag #5
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Pr1nCe$$ FiFi
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.364
    Danke
    11
    Gedankt 559 Mal für 96 Themen
    Blog-Einträge
    2
    geht bei 25L los... 40L ist sogar ne gängige einsteigergröße, was der totale schwachsinn ist, aber was soll man machen oO

    (deswegen auch die schnellwachsenden pflanzen)

    außerdem: die welse zählen nicht zu den fischen (aquaristische definition), da sie den haushalt in ordnung bringen und nicht verschmutzen wie zierfische es tun

    ansonsten greift die alte regel: 1 1/2 Liter Wasser = 1cm Fisch (gibt es auch mit 1 bzw 2L, sprich 20-60cm Fisch)

  7. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dhamster
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon 64 x2 4200+
      Mainboard: Gigabyte GA-MA69G-S3H
      Kühlung: Arctic Cooling Freezer 64 PWM
      Arbeitsspeicher: 4x GEIL Black Dragon 2GB
      Grafikkarte: Xpert Vision GF 7600 GT
      Display: LG 21" TFT
      Festplatte(n): 1x200GB SATA, 1x 500GB SATA
      Optische Laufwerke: LiteOn CD-Brenner / Plextor DVD-Brenner
      Soundkarte: SB Audigy 2 ZS
      Gehäuse: Chieftech 901
      Netzteil: BeQuiet Straight Power 450W
      Betriebssystem(e): Kubuntu 9.10 x86_64
      Browser: Firefox
      Nethands 1: dhamster bei Nethands
      Nethands 2: dh1 bei Nethands

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    vorm bollerwagen
    Beiträge
    2.992
    Danke
    1
    Gedankt 1 Mal für 1 Thema
    Hab selber 3, meine Freundin eins, wird jetzt aber aufgegeben, und bei der Arbeit betreu ich auch noch eins.

    Mein großes ist 1m (200l) (1,5m stehen schon bereit, wenn ich irgendwann mal umzieh) da sind zwei Antennenwelse, ein Wabenschilderwels, 1 Siamesischer Ringelwels, 3 Engelsantennenwelse, 3 Bratpfannenwelse, 4 Schwielenwelse, 1 Fadenfisch und 1 Feuerschwanz drin. Hört sich nach viel an, man sieht aber kaum jemand rumschwimmen, die meisten sind Nachtaktiv, darum hab ich aus nem Trafo und ner Kaltlichtkathodenröhre ein Mondlicht gebaut.

    Dann hab ich noch ein 60cm (50l) Becken, da schwimmen ca. 20 nachwuchsmollies rum, 2 junge Antennenwelse und ein Pitbullharnischwels. Da waren wegen den Algen immer noch Glasgarnelen drin, aber denen war der Sommer wohl zu warm, dann sind die letzten beiden eingegangen. Garnelen sind ne heikle Geschichte.

    Dann ist da noch das kleine 25l Becken, da paddeln 2 Marmorkrebse und unzählige Turmdeckelschnecken rum, die eigentlich für die Krebse das Futter sein sollen, nur essen die sie nicht
    ONKELZ!!! ... schade..... Vaya Con Tioz Fleischsalat ist auch Salat

    http://www.lastfm.de/user/dhamster

  8. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Mogul
    • Mein DC

      Mogul beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    3.748
    Danke
    8
    Gedankt 6 Mal für 5 Themen
    Hatte ich mal, auch 60l/80 - allerdings weder Platy noch sonstigen so schnell lebendgebährend im Topf. Ehaim Außenfilter und innen schöööönen Sand, hab leider keine Fotos meiner Pandawelse.
    Ansonsten das übliche (nicht alle auf einmal, Zeitrahmen so 2-3 Jahre)
    Apfelschnecke


    5Gürtel Barben (hießen die iMHO)


    Neon:




    udn das wichtigste,meine Armanos


    Die waren nicht alle gleichzeitig drinne, ich hab irgendwann auf ~80l umgestellt - viel mehr konnte ich dem Boden nicht zumuten. Das Aquarium lief irgendwann fast von alleine, die TDS (Turmdeckelschnecken) und die Armanos waren die wohl beste Putztruppe überhaupt. Der Barsch war ruhig und friedlich.
    Pflanzen hab ich viel probiert, bekomme die aber nicht mehr zusammen - hab das Hobby mit dem Umzug nach Hessen leider aufgegeben.

    MFG

    "Save a Penguin, Unplug a Linux Server"

    To many poodles with guitars. - Aqua
    Karussell - McDonald Neufassung vom GProject

  9. Beitrag #8
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von HorstWorst

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Walsrode
    Beiträge
    1.632
    Danke
    1
    Gedankt 10 Mal für 5 Themen
    Yeah, Pandas auf Sand sind das größte.
    Habe davon 8 in einem 112er mit Sandboden gehabt.

    Derzeit läuft mein 112er ohne Bestand und Heizung nur so vor sich hin, langfristig möchte ich wohl hauptsächlich eine große Crystal Red-Kolonie und ein paar Pandas einbürgern.
    "Beautiful and brutal, combining sheer power with gracious curves. You cant help but grin mischievously as you hit the loud pedal, and boy its loud"

  10. Beitrag #9
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Pr1nCe$$ FiFi
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.364
    Danke
    11
    Gedankt 559 Mal für 96 Themen
    Blog-Einträge
    2
    hast mal nen foto von den viechern??

  11. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MDG
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Asus UL30VT
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel 2500K @ 4400MHz
      Mainboard: Asrock Z68 Extreme3 gen3
      Kühlung: Thermalright HR-02 Macho
      Arbeitsspeicher: Corsair 2x 4GB DDR3 1600MHz
      Grafikkarte: AMD HD5850
      Display: 40", Samsung LE40B650
      Festplatte(n): 1x 60GB OCZ Vertex 2, 1x Seagate 1,5TB
      Soundkarte: AMD HDMI
      Gehäuse: Lancool K7
      Netzteil: beQuiet E8-CM 480W
      Betriebssystem(e): Windows 7
      Browser: Firefox
      Sonstiges: ganz toll :)

    Registriert seit
    11.06.2002
    Beiträge
    2.425
    Danke
    6
    Gedankt 10 Mal für 2 Themen
    Ich finde diesen Thread interessant, weil ich damals auch immer ein Aquarium haben wollte. Fische sind meiner Meinung nach eh die coolsten und lässigsten Haustiere.

    Dieser Post war dazu da, diesen Thread zu abonieren, ohne den Abonieren-Button klicken zu müssen. *stolzsei

    MDG
    Intel 2500K @ 4,4GHz | Thermalright HR-02 Macho | Asrock Z68 Extreme3 Gen3 | 60GB OCZ Vertex2 | Seagate 1,5TB HDD| 8GB DDR3-Ram Corsair | AMD HD5850 | beQuiet! E8 -CM 480W Netzteil | Asus UL30VT |

  12. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von der_Schmutzige
    • Mein System
      Notebook
      Modell: IBM Thinkpad SL500
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 2600K
      Mainboard: Asus P8P67 Rev 3.0
      Kühlung: Prolimatech Megahalems Rev B @ Enermax Cluster
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill Ripjaws DDR3 PC1333
      Grafikkarte: Gigabyte GTX 780 GHz Edition
      Display: Dell Ultrasharp U2311H
      Festplatte(n): Intel SSD320 Series 160GB,Samsung 840 Pro, 3x 2TB,
      Optische Laufwerke: LG CH08LS10 BD
      Soundkarte: X-Fi Titanium PCIe
      Gehäuse: Fractal Design Arc XL
      Netzteil: BeQuiet Dark Power Pro 10 (650W)
      Betriebssystem(e): Windows 8.1
      Sonstiges: G400/Func KB-460
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    28.09.2003
    Ort
    Wurmloch nach Beteigeuze
    Beiträge
    4.554
    Danke
    107
    Gedankt 11 Mal für 9 Themen
    Habe früher maulbrütende Tanganjika-Cichliden (Barsche) gezüchtet und hier die Händler teilweise beliefert. Die Zeiten von Becken mit 1m³ Wasser sind leider vorbei, da die Kosten enorm sind und die Händler jetzt oft in Tschechien kaufen.
    Jetzt sinds nur noch 2 Becken:

    250L, feinster Sandboden, dunkles Ambiente:
    6x Smaragd-Panzerwels (Brochis coeruleus) 6cm
    2x Bratpfannenwels (Dysichthys spec.) 10cm
    1x Peitschenwels (Aspredo spec.) 18cm, ein uriges Monster!
    1x Saugwels L28 6cm
    5x Regenbogenfische (Melanotaenia boesemanii) 7cm
    bald 10 Ringelhand-Garnelen

    110L, sonnendurchflutet und voll Java-moos-bewachsen:
    2x Tanganjika-Messerbarsch (Altolamprologus compressiceps), 8&5cm
    4x Tanganjika-Schlankbarsch (Julidochromis marlieri), 6-9cm
    1x Antennewels (Ancistrus spec.), 15cm

    Weniger (in bezug auf Fischdichte) ist in der Aquaristik mehr, man hat dann mehr von den Tieren und sie können wenigstens einen Anflug ihres natürlichen Verhaltens zeigen.

    Welse SIND Fische und belasten das Aquarium genauso mit ihren Stoffwechselendprodukten wie alle anderen auch. Wo habt Ihr diese Weisheit denn her?
    Welse sind auch nicht die Abfalleimer des Aquariums... im Gegenteil, sie bedürfen meist besonderer Zufütterung wie z.B. Wurmfutter für Corydoras-Arten (Panzerwelse) bzw. mit Spinat eingeriebene Steine für Harnischwelse (z.B. Antennenwelse).

    "spec" heisst "Spezies"-"Art" und ist in der Biologie ein Sammelbegriff für noch nicht 100% wissenschaftlich bestimmte Arten.

    Mir gelang in den 90ern übrigens die deutsche Erstzucht von 2 bis dahin als unzüchtbar geltenden Trug-Dornwelsarten, denen ich eine Schicht altes Eichenlaub über dem Sandboden als Laich-Substrat bot. Die dem laub entweichenden Gerbsäuren "desinfizierten" sozusagen das Wasser und ich war der erste in DE (wohl Europa?), dem die Eier nicht verpilzten und der sich über lebende Jungtiere freuen konnte.

    In einem meiner Aufzuchtbecken für kleine Antennenwelse hielt sich übrigens mal einen sommer lang ein kleiner Schwarm lebender Wasserflöhe... Zeichen einer 1a Wasserqualität.

    Und sowas erreicht man eben nur mit sparsamem Besatz. Da braucht ein Aquarianer in der "Jäger-und Sammler"-Phase aber ein Weilchen für, bis er das rafft.
    Intel Core i7 2600k | Asus P8P67 | 16 GB G.Skill Ripjaws | Gigabyte GTX780 GHz Edition | Intel SSD 320 Series |Samsung 840 Pro 256GB | Samsung 7K2000 | 2xWD30EARS | Corsair HX750 | Lian Li PC-A17B
    AMD Athlon II X4 640 | Asus M4A87TD-USB3 | 4 GB Kingston Value | EVGA Geforce GTX670 FTW | Velociraptor 300 | 2x WD20EADS | Seasonic Energy Plus 550 | Lian Li PC-8NB
    Netzteilcalculator

  13. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Mogul
    • Mein DC

      Mogul beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    3.748
    Danke
    8
    Gedankt 6 Mal für 5 Themen
    Wo schrieb hier jemand das Welse keine Fische sind?

    "Save a Penguin, Unplug a Linux Server"

    To many poodles with guitars. - Aqua
    Karussell - McDonald Neufassung vom GProject

  14. Beitrag #13
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Dirjo

    Registriert seit
    24.07.2006
    Ort
    B
    Beiträge
    875
    Danke
    6
    Gedankt 1 Mal für 1 Thema
    Das war wirklich ein feines Hobby, leider aus Zeit- und Platzmangel aufgeben.
    Meine erstes Becken hatte ich vor ca. 17 Jahren, 80 cm und irgendwas um die 90 Liter, war so ein Set mit Beleuchtung u.s.w. Diese Setgröße gibt es immer noch und ich empfehle es als vernünftigen Einstieg.

    Dann der übliche Verlauf, 1m, 1,2m, bis zum letzten welches die Maße 1,5 x 0,6 x 0,5m hatte.
    Es stand mitten im Raum und war von allen Seiten einsehbar, deshalb auch die Tiefe von 60 cm, da so in die Mitte Steinaufbauten passten und die Fische entsprechend viel Schwimmraum hatten. An Fischen hatte ich so ziemlich alles, meine Leidenschaft galt aber immer den afrikanischen Malawibarschen. Sind zwar nicht immer ganz günstig, bieten aber eine ungeheure Farbenvielfalt und legen ein Verhalten an den Tag, welches man immer wieder gerne beobachtet.

    Man sagt sehr schnell „der Fisch passt sich der Größe des Beckens an“, in Wahrheit quält sich das Tier wohl eher in einem viel zu kleinen Glaskasten
    Die Formel 1,5L Wasser = 1cm Fisch gilt besonders für Schwarmfische (bei aktiven wie dem Kongosalmler zählt eher die Länge/Fläche des Beckens), Lebendgebärende und viele Bodenbewohner, einem Barsch wird das nicht gerecht und einem Wabenschilderwels sicherlich auch nicht. Als Richtwert aber anzuwenden.
    Ein feiner Sandboden ist bei Neueinrichtung kaum zu toppen, zieht aber kaum Sauerstoff und nimmt den Mulm nicht besonders gut auf, der gute alte Quarzkies ist und bleibt als Bodengrund am sinnigsten.
    So genug, Ex-Aquarianer sind die besseren Angler und reden mindestens genauso viel...

  15. Beitrag #14
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Leo Trotzki
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 625
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD E-350
      Mainboard: ASRock E350M1
      Arbeitsspeicher: 2x 20248 MB Kingston DDR3-1333
      Grafikkarte: onboard Radeon HD6310
      Display: 24" Acer P241Wd
      Festplatte(n): HD501LJ
      Optische Laufwerke: vorhanden
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: LC-Power LC-1320mi Mini ITX
      Netzteil: 75w
      Betriebssystem(e): Win 7
      Browser: Firefox 11

    Registriert seit
    18.09.2005
    Ort
    bei Berlin im HVL
    Beiträge
    678
    Danke
    18
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    ok, zwar nich wirklich aquaristik, aber immerhin handelt es sich um aquarien.

    2,00m x 060m x 0,60m



    1,50m x 0,50m x 0,60m


    im oberen sind 2 rotwangenschmuckschildkröten. im sommer sind sie im garten. jetzt, bevor sie in den winterschlaf gehen, halt in diesem aquarium. in bälde ziehen sie um in den keller. dort haben sie dann bis ca. april ihre ruhe. der kater wird traurig sein, da er dann nicht mehr auf der durch die beleuchtung erwärmten plexi-scheibe liegen kann.
    auf dem 2ten bild sind 2 gelbwangenschmuckschildkröten zu sehen. das doofe ist, das die garnicht daran denken sowas wie winterschlaf zu halten.
    beide aquarien sind mit nem tetratec ex1200 aussenfilter ausgestattet.
    Zu sagen "Hier herrscht Freiheit" ist immer ein Irrtum oder eine Lüge. Freiheit herrscht nicht. (Erich Fried)

    Denn es ist mehr als Musik, mehr als das Aussehen und als alle Trends, die irgendwann vergehen. Das ist mein Leben und egal was auch passiert, ich habe Punkrock in meinem Herzen tätowiert! (LAK)

  16. Beitrag #15
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von AlphaXi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ASUS X64Ja
      Prozessor: Intel Core i5 430M 2,26GHz
      Arbeitsspeicher: 4GB Kingston DDR3-1066
      Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 5730 1GB
      Festplatte(n): Samsung Spinpoint MP4 500GB
      Optische Laufwerke: Matshita UJ890AS DVD±RW
      Sonstiges: DVD±RW / 250GB HDD extern

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    1.518
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Ich hatte auch jahrelang ein Aquarium (knapp 100l). Habs dann beim Umzug nicht mehr weitergeführt.
    Ich hatte vom Guppy bis zum Flösselaal alles mal drin. Die coolsten Fische waren glaub die Schmetterlingsfische, die ich im Sommer immer mit allen möglichen Arten von Fliegen gefüttert habe.
    Letztendlich hab ich dann keine Lust mehr gehabt, dieses Hobby weiterzuführen, da bei mir der Pflanzenwuchs nicht ein einziges Mal durchgängig funktionierte. Die Pflanzen sind meistens ziemlich kümmerlich gewachsen und oft eingegangen.
    Ich hab nie herausgefunden, woran es eigentlich gelegen hat. Wir haben sehr hartes Wasser, also hab ich schon weiches aus einem anderen Ort von einer Quelle geholt. Dann hab ich mehrere Arten von Lampen probiert, Flüssigdünger, Düngetabletten, so Düngekugeln, wöchentlicher Wasserwechsel, nicht so häufiger Wasserwechsel, viele Fische, wenig Fische, häufiger Filterwechsel, seltener Filterwechsel, verschiedene Filtermaterialien, starke Filter, schwache Filter. Trotzdem sind die Pflanzen nicht vernünftig gewachsen
    Einzige Möglichkeit, die mir noch einfällt ist, dass evtl. eine Lampe in dem Becken zu wenig war (war nur 30cm tief, also passte nur eine rein).

    Hat dazu vielleicht jemand Tips? Bei gutem Pflanzenwuchs würde ich gerne wieder ein Aquarium haben.

  17. Beitrag #16
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Mogul
    • Mein DC

      Mogul beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    3.748
    Danke
    8
    Gedankt 6 Mal für 5 Themen
    ....anderen Bodengrund und Zugabe von CO2 ?
    Ich hab mir nen CO2 Zuführer selber gebaut aus ner Flasche, Hefe und so nem kaufbaren Einfüllding (keine Ahnung wie das richtig hieß), das und Kremser Dünger. Alshilfreich empfand ich immer die Deters-Seiten.

    MFG

    "Save a Penguin, Unplug a Linux Server"

    To many poodles with guitars. - Aqua
    Karussell - McDonald Neufassung vom GProject

  18. Beitrag #17
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von HorstWorst

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Walsrode
    Beiträge
    1.632
    Danke
    1
    Gedankt 10 Mal für 5 Themen
    Zitat Zitat von Pr1nCe$$ FiFi Beitrag anzeigen
    hast mal nen foto von den viechern??

    Ist halt ein sehr kleinbleibender Panzerwels, der in der Regel bis über die Augen im Sandboden steckt und diesen nach Fressbarem filtert. Das "putzige" ist nur, dass er auch ausgewachsen noch wie ein Jungfisch aussieht und oft mit einem Sandhaufen auf dem Kopf blöd aus der Wäsche guckt
    "Beautiful and brutal, combining sheer power with gracious curves. You cant help but grin mischievously as you hit the loud pedal, and boy its loud"

  19. Beitrag #18
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Pr1nCe$$ FiFi
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.364
    Danke
    11
    Gedankt 559 Mal für 96 Themen
    Blog-Einträge
    2
    hab mir den heute im zooladen mal live angesehen, die sind echt cool (und preiswert)...

    gab so geile fische dort, ich glaube, ich fang wieder an nächsten monat...

    geil fand ich schon immer die durchsichtigen flachen fische, weiß aber nicht, wie die heißen...

    dann: blauer flusskrebs... sah extrem geil aus das ding
    auch schön: rote krabbe (sah auch ziemlich krebsartig aus)

    dann gabs noch winzige schildkröten, war auch extrem lustig denen zuzugucken...

    ein kleiner aal, schick, schick

    kugelfische

    und zu guter letzt: fische, die so gezüchtet waren, dass sie eine schmetterlingsflügelartige schwanzflosse hatten, sodass sie zum schwimmen unbrauchbar war... wenn die dinger vorwärts kommen wollten, mussten sie ihren dicken bauch hin und her rütteln... sah echt extrem lustig aus
    Geändert von Pr1nCe$$ FiFi (16.09.2006 um 00:06 Uhr)

  20. Beitrag #19
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von gruenmuckel
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Studio 1749
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 3770K
      Mainboard: Asrock Z77 Extreme4
      Kühlung: Scythe Mine 2
      Arbeitsspeicher: 4x8GB DDR3-1600 CL11 GeIL Black Dragon
      Grafikkarte: MSI R7970 Lightning Boost Edition 3GB (1150/1500)
      Display: Dell U2412M 24" TFT & 22" FullHD Packard-Bell-TV
      SSD(s): 1x256GB Samsung 830, 1x Sandisk EXTREME SSD 480GB
      Festplatte(n): 1x2 + 3x3TB HDD
      Optische Laufwerke: LG GH22NS40, Sony Optiarc BD-5300S Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Creative Recon3D PCIe
      Gehäuse: Corsair Obsidian 650D (2x 140mm Vegas Duo + 1x 120mm Vegas Trio)
      Netzteil: Antec True Power New Series 550W
      Betriebssystem(e): Windows 7 64 SP1
      Browser: Firefox aktuelle Version
      Sonstiges: Hauppauge PCI-FM TV-Karte (BT878, läuft unter 64bit Windows 7, hehe) Scythe Kaze Master Ace Lüfte
      Nethands 1: gruenmuckelC2D bei Nethands
      Nethands 2: gruenmuckel-server bei Nethands
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      gruenmuckel beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, Milkyway, POEM
      Lieblingsprojekt: POEM & QMC etwa gleich
      Rechner: C2Q8400@3,2Ghz I7-3770K C2DE6750
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    17.05.2001
    Ort
    Gerry-Weber - Stadt
    Beiträge
    17.310
    Danke
    29
    Gedankt 167 Mal für 56 Themen
    Blog-Einträge
    3
    Qualzuchten, wie "lustig"...
    Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der andere könne am Ende vielleicht doch recht haben. - Robert Lee Frost
    Mitglied im P3DCDDPNE
    "Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben" - Walter Röhrl
    "Beginne den Tag mit einem Lächeln - Dann hast du es hinter dir!"

  21. Beitrag #20
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Mogul
    • Mein DC

      Mogul beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    3.748
    Danke
    8
    Gedankt 6 Mal für 5 Themen
    Zitat Zitat von gruenmuckel Beitrag anzeigen
    Qualzuchten, wie "lustig"...
    Dem kann ich nur zustimmen. Ich würde solche - sorry - abartigen Fische weder in mein Aqua lassen noch würde ich diese Unzuchten mit einem Cent supporten - lustig ist tatsächlich was anderes.

    MFG

    "Save a Penguin, Unplug a Linux Server"

    To many poodles with guitars. - Aqua
    Karussell - McDonald Neufassung vom GProject

  22. Beitrag #21
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    264
    Danke
    5
    Gedankt 4 Mal für 2 Themen
    Zitat Zitat von der_Schmutzige Beitrag anzeigen

    2x Tanganjika-Messerbarsch (Altolamprologus compressiceps), 8&5cm
    4x Tanganjika-Schlankbarsch (Julidochromis marlieri), 6-9cm
    1x Antennewels (Ancistrus spec.), 15cm
    Die Julidochromis sind schöne Fische. Hatte selber mal paar Ornatus. Allerdings sind die auch keine sonderlich "zahme" Barschart gewesen.

    Inzwischen tummeln sich nur noch verschiedene Aphyosemion - Arten in meinem Becken (100x40x40)

  23. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von der_Schmutzige
    • Mein System
      Notebook
      Modell: IBM Thinkpad SL500
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 2600K
      Mainboard: Asus P8P67 Rev 3.0
      Kühlung: Prolimatech Megahalems Rev B @ Enermax Cluster
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill Ripjaws DDR3 PC1333
      Grafikkarte: Gigabyte GTX 780 GHz Edition
      Display: Dell Ultrasharp U2311H
      Festplatte(n): Intel SSD320 Series 160GB,Samsung 840 Pro, 3x 2TB,
      Optische Laufwerke: LG CH08LS10 BD
      Soundkarte: X-Fi Titanium PCIe
      Gehäuse: Fractal Design Arc XL
      Netzteil: BeQuiet Dark Power Pro 10 (650W)
      Betriebssystem(e): Windows 8.1
      Sonstiges: G400/Func KB-460
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    28.09.2003
    Ort
    Wurmloch nach Beteigeuze
    Beiträge
    4.554
    Danke
    107
    Gedankt 11 Mal für 9 Themen
    Zitat Zitat von iceman21 Beitrag anzeigen
    Die Julidochromis sind schöne Fische. Hatte selber mal paar Ornatus. Allerdings sind die auch keine sonderlich "zahme" Barschart gewesen.

    Inzwischen tummeln sich nur noch verschiedene Aphyosemion - Arten in meinem Becken (100x40x40)
    Naja, die Julis brauchen ein oder zwei konkurrierende Höhlenbrüter-Arten für den nötigen "Feinddruck", dann klappts auch mit dem Nachwuchs und sie halten zusammen.
    Hatte sie mal in einem 750L-Becken mit vielen Felsspalten und ein paar 30cm grossen Cyphotilapia frontosa... habe von diesem einen Juli-Paar wohl so über 100 Junge verkauft... und das auch erst, als sich schon eine Gruppe von 20-30 Julis gebildet hat.

    Mein Traum für die nächste Zeit wäre ein Würfel-Aquarium mit den Maßen 100x100x100 cm, in dem sich an einer mittigen Felssäule (welche bis zur Wasseroberfläche reicht), ca. 4-5 Arten Tanganjika-Höhlenbrüter tummen. Z.B. Neolamprologus Buescheri (dessen Entdecker ich pers. kenne ) und versch. Arten aus dem Telmatochromis-"Dunstkreis".
    Der Sandboden dann mit einer Kolonie Schneckencichliden (wie Neol. meeli) besetzt, und man würde mich hier im Forum nicht mehr sehen...

    @FiFi
    Dass Du die armen Kreaturen (heissen nicht umsonst Qualzuchten) lustig findest, enttäuscht mich irgendwie. Nicht böse sein, aber ich glaube Du bist einer dieser Kandidaten, bei denen das Becken nach 1 Jahr vergammelt rumsteht.
    Fische und Wirbellose haben mehr zu bieten als pure Buntheit. Der Showeffekt, wenn beim Eintauchen meiner Hand ins Aquarium ca. 50 Ringelhandgarnelen aller Grössen diese "anspringen" und mit ihren Scheren putzen, hat bisher jeden Besucher begeistert.
    Dabei finden dann regelrechte Streitereien um einen guten Platz, von wo aus man unter den Fingernägeln putzen kann, statt.
    Intel Core i7 2600k | Asus P8P67 | 16 GB G.Skill Ripjaws | Gigabyte GTX780 GHz Edition | Intel SSD 320 Series |Samsung 840 Pro 256GB | Samsung 7K2000 | 2xWD30EARS | Corsair HX750 | Lian Li PC-A17B
    AMD Athlon II X4 640 | Asus M4A87TD-USB3 | 4 GB Kingston Value | EVGA Geforce GTX670 FTW | Velociraptor 300 | 2x WD20EADS | Seasonic Energy Plus 550 | Lian Li PC-8NB
    Netzteilcalculator

  24. Beitrag #23
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von 0Ahnung
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Asus, Duo9300
      Desktopsystem
      Prozessor: Q8400
      Kühlung: K.A.
      Betriebssystem(e): Win7
    • Mein DC

      0Ahnung beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Alles quer Beet mal testen.
      Lieblingsprojekt: Docking
      Rechner: A64 3200 Duo T9300
      Mitglied der Kavallerie: Ja

    Registriert seit
    13.03.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.567
    Danke
    87
    Gedankt 29 Mal für 10 Themen
    Ich hatte bis vor 2 Jahren ein 250L Becken in Betrieb. Mangels Zeit und Platz musste das aber erstmal in den Keller. Der Besatz wurde an Bekannte verteilt. Irgendwann wird das ganze aber wieder aktiviert, das steht fest!

    Das Aquarium war nicht nur schön sondern auch hilfreich als mein Sohn am zahnen war.
    Wenn er knatschig wurde haben wir ihn einfach mit dem Hochstuhl davor gesetzt, und schon hat er sich beruhigt.

  25. Beitrag #24
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von AlphaXi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ASUS X64Ja
      Prozessor: Intel Core i5 430M 2,26GHz
      Arbeitsspeicher: 4GB Kingston DDR3-1066
      Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 5730 1GB
      Festplatte(n): Samsung Spinpoint MP4 500GB
      Optische Laufwerke: Matshita UJ890AS DVD±RW
      Sonstiges: DVD±RW / 250GB HDD extern

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    1.518
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Zitat Zitat von Mogul Beitrag anzeigen
    ....anderen Bodengrund und Zugabe von CO2 ?
    Ich hab mir nen CO2 Zuführer selber gebaut aus ner Flasche, Hefe und so nem kaufbaren Einfüllding (keine Ahnung wie das richtig hieß), das und Kremser Dünger. Alshilfreich empfand ich immer die Deters-Seiten.

    MFG
    Die CO2 Geschichte wäre mir glaub einfach zu aufwändig und teuer. Ich sehe es ja auch bei anderen Aquarianern, dass so eine Anlage nicht zwingend sein muss. Vielleicht kann man wirklich mit dem Bodengrund was machen. Wie funktioniert das denn z.B. mit Sand? Kommen die meisten Pflanzen mit Sand gut klar? Ich könnte mir vorstellen, dass ein Vorteil darin liegt, dass der Mulm nicht so in den Sand eindringt, wie er es in etwas gröberen Kies tut. So würde der Boden nicht so stark überdüngt...

  26. Beitrag #25
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Mogul
    • Mein DC

      Mogul beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    3.748
    Danke
    8
    Gedankt 6 Mal für 5 Themen
    Hi,

    kann ich nicht sagen. Ich hatte am Anfang so was grobes im Becken, das war mies. Man musste tatsächlich ricjtig viel absaugen und bei den wöchentlichen WWs kam viel aus dem Grund mit hoch. Beim Sand wurde das deutlich weniger und nachdem tausende Turmdecelschnecken (mag nicht jeder) im Boden waren war mein Sand eigentlich dauerhaft sauber.

    Alles in allem hat jedoch die CO2 Anlage vielleicht 20€ gekostet, empfinde ich jetzt nicht als zu teuer. Wie gesagt, das ist so ne Plastikflasche, ein Ausperler und ein Schlauch. In die Flasche komme Hefe und Wasser - da muß man etwas aufpassen und ein wenig üben, dann geht das auch.

    MFG

    "Save a Penguin, Unplug a Linux Server"

    To many poodles with guitars. - Aqua
    Karussell - McDonald Neufassung vom GProject

Seite 1 von 22 1234511 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO