Seite 1 von 58 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 1443
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Moderation
    Moderation
    Avatar von Desti

    Registriert seit
    16.10.2000
    Beiträge
    5.628
    Danke
    1
    Gedankt 79 Mal für 33 Themen

    NVIDIA - Kepler

    Gerade frisch von der GPU Technology Conference Keynote.

    Kepler 28nm, 2011
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	nvidia_cuda_roadmap.jpg 
Hits:	631 
Größe:	82,6 KB 
ID:	20501  
    .

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral

    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    2.661
    Danke
    6
    Gedankt 14 Mal für 5 Themen
    Zitat Zitat von Desti Beitrag anzeigen
    Gerade frisch von der GPU Technology Conference Keynote.

    Kepler 28nm, 2011
    Der 28nm-Prozess von TSMC ist noch nicht fertig, aber Nvidia macht schon mal Aussagen

  3. Beitrag #3
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Mente
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX 8350
      Mainboard: Asus M5A99X EVO
      Kühlung: Zalman CNPS 12X
      Arbeitsspeicher: Mushkin Enhanced Blackline Frostbyte DIMM Kit 8GB
      Grafikkarte: MSI 6950@6970 2gb
      Display: iiyama prolite b2403ws
      Festplatte(n): WD Black 1tb 500g + 3 SSds
      Optische Laufwerke: Sony
      Gehäuse: CM690 II
      Netzteil: OCZ Modstream 550
      Betriebssystem(e): Win 7 x64
      Browser: IE 10 Morzilla

    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    1.247
    Danke
    29
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Hi

    ich mag ned böse klingen aber Fermi 2009? wenn die so die timelines setzen würde ich sagen kommt der ned vor 2012 leider.

    lg

  4. Beitrag #4
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    26.08.2008
    Beiträge
    1.606
    Danke
    306
    Gedankt 13 Mal für 2 Themen
    Schon der Name "Kepler" würde ja zu einer Fertigung in Deutschland, bzw. Dresden passen
    SemiAccurate: Nvidia signs up with Glofo
    Da man von TSMCs 28nm Prozess absolut gar nichts hört, stellt sich die Frage, ob Nvidia nicht auf GF wechseln muss

    Mir ist eben etwas lustiges aufgefallen:
    Betrachtet man Maxwell auf der Grafik, dann wird dieser bei Double-Precision knapp 8 mal so effizient sein wie Fermi (nicht 16 mal, wie einige Seiten melden). Gleichzeitig hat Jen Hsun Huang auf der Pressekonferenz aber gemeint, dass Maxwell 40 mal so schnell werden soll wie Fermi......kurz nachgerechnet: Maxwell würde demnach bis zu 5 mal soviel Energie brauchen wie Fermi. Nettes Eigentor
    Geändert von isigrim (21.09.2010 um 21:02 Uhr)

  5. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral

    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    2.661
    Danke
    6
    Gedankt 14 Mal für 5 Themen
    @28nm-Kepler:

    Das ist ein Präsentations-Folie und keinen Cent mehr wert. Dieser Kepler kommt vermutlich nicht vor 2012...oder auch gar nicht. Nvidia dürfte noch kaum Kenntnisse von 28nm-Prozessen haben: TSMC ist nicht weit genug und von GF dürften sie auch noch nicht viele Infos haben. Kepler ist nicht mehr als ein Ziel-Wunsch. Darüber eine Diskussion anzufangen ist bisher überflüssig.

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad X60s
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II 955 BE
      Mainboard: DFI LanParty DK 790FXB-M3H5
      Kühlung: Noctua NH-U12P
      Arbeitsspeicher: 4GB OCZ Platinum DDR1600 7-7-7 @ 1333 6-6-6
      Grafikkarte: Radeon 4850 1GB
      Festplatte(n): Western Digital Caviar Black 1TB
      Netzteil: Enermax Modu 525W
      Betriebssystem(e): Linux, Vista x64
      Browser: Firefox 3.5

    Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    3.956
    Danke
    22
    Gedankt 21 Mal für 5 Themen
    Bei 400Watt?
    Real Programmers always confuse Christmas and Halloween because OCT 31 == DEC 25 !
    Andrew Rutherford (andrewr@ucs.adelaide.edu.au)

    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
    Albert Einstein

  7. Beitrag #7
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Kuroiban
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Asus Nexus 7 2013
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X6 1090T
      Mainboard: ZOTAC 890GX-ITX WiFi
      Kühlung: Corsiar H80+ 2x120mm Nanoxia FX-1250
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB A-Data PC-6400
      Grafikkarte: XFX AMD Radeon HD6850 1GB DDR5
      Display: 21" Iiyama ProLite B2206WS
      SSD(s): Curcial M500 250GB
      Festplatte(n): WesternDigital CavierBlack 640GB
      Soundkarte: M-Audio Fast Track Pro
      Gehäuse: Bitfenix Prodigy + 140mm Nanoxia FX-1000
      Netzteil: Antech TruePower New 550W
      Betriebssystem(e): Windows 8.1
      Browser: Chrome

    Registriert seit
    31.05.2008
    Beiträge
    1.574
    Danke
    14
    Gedankt 4 Mal für 2 Themen
    Also ich lehne mich mal aus dem Fenster. Kempler ist wohl nur eine Fermi Evolution in 28nm, na gut sie nennen es natürlich neue "Architektur", das macht AMD ja auch nicht anders. Interessanter wird Maxwell. Das wird wohl die Reaktion auf R700 sein, da man mit Fermi aufgrund zu weit fortgeschrittener Entwicklung nicht mehr reagieren konnte und gezwungen war wieder ein Monster auf den Markt zu bringen.

    Auf CB:
    Zeitgleich hat Huang zugegeben, dass die aktuelle Marschrichtung, die man mit Fermi eingeschlagen hat, in Zukunft nicht weiter sinnvoll ist, da die Leistungsaufnahme andernfalls zu stark zunehmen würde. Die nachfolgenden Generationen nach Maxwell sollen die Effizienz dann in ähnlichen Maßen weiter verbessern.
    Genau das was zu erwarten war. nV kann sich AMD's Sweet-Spot Strategie nicht entziehen und muss einlenken. Pure kraft ist halt doch nicht alles. Ich bin gespannt wie nV das realisieren wird.

  8. Beitrag #8
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    26.08.2008
    Beiträge
    1.606
    Danke
    306
    Gedankt 13 Mal für 2 Themen
    Nvidia wird natürlich auf 3d Vision Surround Shader setzen, die dann aber nur bei Dual-GPU-Karten funktionieren.

    Ich tippe für Maxwell auf eine heterogene "GPU", bei der einige ARM-Chips mit verbaut werden. Immerhin wurde für Maxwell Unabhängigkeit von der CPU erwähnt und zudem noch Virtualisierung. Beides zusammen würde gut zu einem oder mehreren Cortex A15-Kernen in Zusammenarbeit mit einer High-End GPU passen. Aber das ist vielleicht schon zu weit spekuliert. Ich finde es lustig, dass die für alle GPUs den Fermi-Dieshot genommen haben.
    Geändert von isigrim (21.09.2010 um 21:29 Uhr)

  9. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von rkinet

    Registriert seit
    11.12.2003
    Ort
    Weinheim/ Bergstr.
    Beiträge
    8.959
    Danke
    241
    Gedankt 19 Mal für 11 Themen
    Zitat Zitat von Desti Beitrag anzeigen
    Gerade frisch von der GPU Technology Conference Keynote.

    Kepler 28nm, 2011
    a) Optimierung per Fertigungstechnik

    b) Schaltungsoptimierung ... ggf. SMT ?

    Nachdem die maximale Verlustleistung je DIE-Fläche begrenzt ist kann es nur weiter gehen bei der Performance wenn die Schaltungen prinzipiell weniger Energie je Rechenleistung benötigen.

    Bzgl, 28nm kann man angesichts der bald 1 Jahr Bulk 32nm bei Intel von einer umsetzbaren Technik sprechen. TSMC kauft ja auch dort Fertigungsanlagen wo auch Intel ordert. Nur eben meist um 1-2 Jahre später.

  10. Beitrag #10
    Themenstarter
    Moderation
    Moderation
    Avatar von Desti

    Registriert seit
    16.10.2000
    Beiträge
    5.628
    Danke
    1
    Gedankt 79 Mal für 33 Themen
    Zitat Zitat von isigrim Beitrag anzeigen
    Schon der Name "Kepler" würde ja zu einer Fertigung in Deutschland, bzw. Dresden passen
    SemiAccurate: Nvidia signs up with Glofo
    Da man von TSMCs 28nm Prozess absolut gar nichts hört, stellt sich die Frage, ob Nvidia nicht auf GF wechseln muss

    Mir ist eben etwas lustiges aufgefallen:
    Betrachtet man Maxwell auf der Grafik, dann wird dieser bei Double-Precision knapp 8 mal so effizient sein wie Fermi (nicht 16 mal, wie einige Seiten melden). Gleichzeitig hat Jen Hsun Huang auf der Pressekonferenz aber gemeint, dass Maxwell 40 mal so schnell werden soll wie Fermi......kurz nachgerechnet: Maxwell würde demnach bis zu 5 mal soviel Energie brauchen wie Fermi. Nettes Eigentor
    Die Aussage mit 16-fach bezog sich auf Kepler im Vergleich zur ersten Tesla Generation.
    .

  11. Beitrag #11
    Themenstarter
    Moderation
    Moderation
    Avatar von Desti

    Registriert seit
    16.10.2000
    Beiträge
    5.628
    Danke
    1
    Gedankt 79 Mal für 33 Themen
    Zitat Zitat von BavarianRealist Beitrag anzeigen
    Der 28nm-Prozess von TSMC ist noch nicht fertig, aber Nvidia macht schon mal Aussagen
    Und woher willst du das wissen?
    .

  12. Beitrag #12
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    26.08.2008
    Beiträge
    1.606
    Danke
    306
    Gedankt 13 Mal für 2 Themen
    Zitat Zitat von Desti
    Die Aussage mit 16-fach bezog sich auf Kepler
    im Vergleich zur ersten Tesla Generation.
    dann wäre die Grafik ziemlich schräg. Denn danach wird Kepler nur etwa 5mal so effizient wie Tesla auf GT200-Basis
    Geändert von isigrim (21.09.2010 um 22:16 Uhr)

  13. Beitrag #13
    Lord of the Stats
    Special
    Lord of the Stats
    Avatar von Twodee
    • Mein DC

      Twodee beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    8.598
    Danke
    83
    Gedankt 286 Mal für 15 Themen
    Zitat Zitat von BavarianRealist Beitrag anzeigen
    Der 28nm-Prozess von TSMC ist noch nicht fertig, aber Nvidia macht schon mal Aussagen
    Joa Frechheit sowas, die spielen mit deiner Fähigkeit

  14. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Markus Everson

    Registriert seit
    22.10.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.748
    Danke
    134
    Gedankt 161 Mal für 54 Themen
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von BavarianRealist Beitrag anzeigen
    @28nm-Kepler:

    Das ist ein Präsentations-Folie und keinen Cent mehr wert.
    Rischdiiisch...

    Dieser Kepler kommt vermutlich nicht vor 2012...oder auch gar nicht. Nvidia dürfte noch kaum Kenntnisse von 28nm-Prozessen haben
    http://danielnenni.com/2010/04/27/ts...richter-scale/

    TSMC ist nicht weit genug
    Wie kommst Du denn auf dieses schmale Brett?

    und von GF dürften sie auch noch nicht viele Infos haben.
    und wie gelangst Du von dort aus zu diesem noch schmäleren?
    Lieber den Spatz in der Hand als die Drossel im Modem.
    (Timo_1976 im heise Forum)

  15. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von [P3D] Crazy_Chris
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Sony Vaio VPC-CW2S1E/R (14,1", Core i3 330M, GeForce GT 330M, Intel X25-M G2 80 GB)
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i5-750 @ 3.36Ghz (1,18V)
      Mainboard: Gigabyte GA-P55M-UD2
      Kühlung: Scythe Mugen 2 Rev. B
      Arbeitsspeicher: 4x 2GB G.Skill F3-12800CL9D-4GBNQ (DDR3-1600)
      Grafikkarte: Gigabyte GV-N570OC-13I (GeForce GTX 570 OC 1280MB GDDR5)
      Display: Dell UltraSharp 2407WFP
      Festplatte(n): Crucial RealSSD C300 128 GB, Samsung SpinPoint F3 1TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L SATA *Blu-ray*
      Soundkarte: Creative Sound Blaster X-Fi Titanium PCIe
      Gehäuse: Silverstone Temjin TJ08 µATX
      Netzteil: ELVT NesteQ NA4501 (450 W, Semipassiv)
      Betriebssystem(e): Windows 7 und Ubuntu (x64)
      Browser: Mozilla Firefox
      Sonstiges: guckguck :-P

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    8.527
    Danke
    94
    Gedankt 53 Mal für 7 Themen
    Oha, jetzt lassen sie sich schon auf Roadmaps ein. Na ob das im extrem schnelllebigen GPU Segment gut gehen kann?

  16. Beitrag #16
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    26.08.2008
    Beiträge
    1.606
    Danke
    306
    Gedankt 13 Mal für 2 Themen
    @Markus Everson
    Danke für den interessanten Link. Allerdings stimmen die Infos zu Glofos Fertigungs-Stand nicht.

    Die 28nm HP-Risiko-Fertigung in Dresden startet ziemlich genau jetzt (angesetzt für Ende September/Anfang Oktober), wobei die Testfertigung schon deutlich länger lief. Geht man nach den offziellen GlobalShuttles, dann war das spätestens im März 2010.
    Anfang 2011 startet schon die Volumenproduktion für High Performance. Das ist was ganz anderes als die Behauptung, die Testproduktion für 28 nm starte bei GF erst im 1. Quartal 2011.
    Nach diesen Informationen ist GF ein Quartal vor TSMC, aber wichtiger wird letztlich ja die Frage, wer den Prozess schneller in den Griff bekommt.

    Aber es ist gut endlich mal irgendwas zu 28 nm bei TSMC zu hören, gibts da seit April neue Infos?

  17. Beitrag #17
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral

    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    4.366
    Danke
    1.212
    Gedankt 73 Mal für 21 Themen
    Zitat Zitat von Desti Beitrag anzeigen
    Die Aussage mit 16-fach bezog sich auf Kepler im Vergleich zur ersten Tesla Generation.
    und wird ergänzt als Angabe mit Performanca/Watt ... ein kleiner, aber sehr entscheidender Unterschied.

    Die Faktoren sind also keine absoluten MIPS- oder FLOPS-Werte!

    MFG Bobo(2010)

  18. Beitrag #18
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von chemiker494
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X2 5400+@2.8GHz
      Mainboard: Asus M2A-VM-HDMI
      Kühlung: Box
      Arbeitsspeicher: 2x1GB KVR800D2N5K2/2G
      Grafikkarte: Radeon Xpress 1250
      Display: 19" Philips 190P7ES
      Festplatte(n): 320 GB Samsung F1
      Optische Laufwerke: LG DVD-Brenner20x
      Soundkarte: Realtek Al889
      Gehäuse: Asus V2A690G Barebone
      Netzteil: 300W integriert
      Betriebssystem(e): Xubuntu 8.04
      Browser: Firefox 3
    • Mein DC

      chemiker494 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: QMC, Rosetta, Docking POEM
      Lieblingsprojekt: Biochemie/Medizin
      Rechner: Athlon 64X2 5400 2.8GHz, Xeon (Nocona) 2.8GHz, Pentium 4 (Northwood) 2.8GHz

    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    Biel/Bienne - Schweiz
    Beiträge
    211
    Danke
    5
    Gedankt 5 Mal für 4 Themen
    Also, "Roadmap" finde ich schon einen etwas aufgeblasenen Namen für dieses .... Slide.

    Die wirkliche Rechenleistung von Kepler wird man wissen, wenn die finalen Taktraten feststehen, und so weit ist die 28-nm Fertigung weder bei TSMC noch bei GloFo.
    Angaben zu Perf/W kann man ebenfalls erst machen, wenn Spannung und Stromstärke bekannt sind, denn der Verbrauch hat etwas mit diesen beiden Grössen zu tun.
    Und auch dies wird man erst wissen, wenn der Chip real existiert.

    Zum Vergleich: Fermi sollte ursprünglich wohl ca. 750 DP-GFLOPS leisten (512 CC à ca. 750 MHz), und wenn er im selben TDP- Bereich agieren sollte wie Tesla C1060 (188W), hätte er ein Verhältnis von ca. 4 DP-GFLOPS / W gehabt.
    Im wirklichen Leben kommt er aber nur auf etwa 2 GFLOPS/W (DP). Wenn wir den selben Korrekturfaktor für Kepler einsetzen, sind es noch 2.5 GFLOPS/W.
    Also noch unter der Effizienz des knapp einjährigen Cypress (544 DP-GFLOPS, 188W => ca. 3 GFLOPS/W)

    Was dann die ganzen Perf/W Angaben von Maxwell wert sind...

  19. Beitrag #19
    Lt. Commander
    Lt. Commander

    Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    127
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Zitat Zitat von rkinet Beitrag anzeigen
    b) Schaltungsoptimierung ... ggf. SMT ?
    SMT machen GPUs doch schon lange.

    Ich bin aber auch recht zweifelhaft bei NVidias Plänen. Noch so ein Monster wie Fermi, das kann schnell mal schiefgehen oder schlicht unprofitabel sein.

  20. Beitrag #20
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    1.670
    Danke
    78
    Gedankt 36 Mal für 6 Themen

  21. Beitrag #21
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral

    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    2.661
    Danke
    6
    Gedankt 14 Mal für 5 Themen
    Zitat Zitat von Duplex Beitrag anzeigen
    Da lach ich doch mal ne Runde!

    Vor allem wenn ich lesen muss "TSMC's High Metal gate 28nm process"
    "High Metal"

    Er meinte wohl high-K/metal-gate.

    Oder meint er mit "Sample" womöglich auch nur die Präsentations-Folie

    Fuad bringt mal wieder alles durcheinander.

    TSMCs 28nm-HKMG-Prozess dürfte noch sehr weit weg sein, da gibts noch lange keine Samples. Aber TSMC will dafür erst einen 28nm-Prozess ganz ohne HKMG herstellen, um den es sich hier handeln könnte. Und von daher ist es auch verständlich, dass das Muster nur einer "entry level"-GPU ist.
    Geändert von BavarianRealist (04.11.2010 um 22:49 Uhr)

  22. Beitrag #22
    Redaktion
    Redaktion

    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    8.953
    Danke
    1.866
    Gedankt 274 Mal für 156 Themen
    Möglich wäre es, er sagt ja nichts von working sample. Vielleicht auch nur ein Muster zu Testherstellung oder zum abmessen mitm Metermaß
    Resistance is futile

  23. Beitrag #23
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral

    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    2.661
    Danke
    6
    Gedankt 14 Mal für 5 Themen
    Zitat Zitat von Sefegiru Beitrag anzeigen
    Möglich wäre es, er sagt ja nichts von working sample. Vielleicht auch nur ein Muster zu Testherstellung oder zum abmessen mitm Metermaß
    Das bezweifle ich: wäre TSMCs 28nm-HKMG-Prozess soweit, dass damit Sampling möglich wäre, hätte das TSMC schon längst über alle Kanäle in die Öffentlichkeit posaunt. Und weil dem nicht so ist, zweifle ich 28nm-HKMG an.
    .
    EDIT :
    .

    Hoch interessant dabei: TSMC tönte erst letzten Monat groß davon, als erstes die 28nm-Test-Wafer-Produktion zu beginnen. Aber nirgends ist mehr die Rede von HKMG. Es wird nicht mal mehr ein HKMG-Prozess erwähnt.

    z.B.: http://news.softpedia.com/news/TSMC-...s-161207.shtml
    .
    EDIT :
    .

    Weitere Infos zu TSMCs 28nm-Prozessen: http://www.comhaha.com/blog/453800-a...ound-analysis/

    Nachdem die Meldung schon vom Februar ist, kann man wohl davon ausgehen, dass die Termine sich weiter nach hinten verschieben dürften.

    Schon im Februar scheinen TSMCs Probleme mit HKMG recht groß gewesen zu sein:

    "...TSMC's 28nm + SiON process will be carried out in the second quarter production, then TSMC will be with this kind of process related to the internal interconnect design rules and so on related issues be solved. "Thus, to the end of this year, we will be able to focus on 28nm + HKMG process to resolve the problem (corresponding to the above 28HP/28HPL process), and at the end of this year 28nm + HKMG process technology."..."

    Kein Wunder, dass man nichts mehr von TSMCs 28nm-HKMG-Prozess hört; für mich liest sich das so, als ob man bei TSMC nicht mal mehr einen Termin dafür nennt...

  24. Beitrag #24
    Redaktion
    Redaktion

    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    8.953
    Danke
    1.866
    Gedankt 274 Mal für 156 Themen
    nur weil etwas so scheint muss es aber nicht so sein und deine Annahme in Ehren, jeder kann da etwas anderes annehmen und für sich als richtig erachten. NV ist nun mal der Königspartner von TSMC und evtl wissen die beide untereinander mehr als man es anderen Partner sagt.
    Resistance is futile

  25. Beitrag #25
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral

    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    2.661
    Danke
    6
    Gedankt 14 Mal für 5 Themen
    Zitat Zitat von Sefegiru Beitrag anzeigen
    nur weil etwas so scheint muss es aber nicht so sein und deine Annahme in Ehren, jeder kann da etwas anderes annehmen und für sich als richtig erachten. NV ist nun mal der Königspartner von TSMC und evtl wissen die beide untereinander mehr als man es anderen Partner sagt.
    Ich denke der letzte Link in meinem letzten Posting sagt so ziemlich alles über den Zustand von TSMCs 28nm-HKMG-Prozess. Hast Du den nicht gelesen?

    Vor H2/11 wird es vermutlich nichts auf TSMCs 28nm-HKMG-Prozess geben. Hierzu aus meinem Link von gestern: http://www.comhaha.com/blog/453800-a...ound-analysis/

    "...Here Please note that only the latter two processes was used Gate-last process. TSMC 28LP process technology, which previously has repeatedly declared that it would start production in the second quarter of next year, this process is characterized by a gate using traditional silicon oxynitride gate dielectric + polysilicon manufactured, manufacturing costs are lower, allowing for more simple, mainly used in mobile phones and various mobile applications..."

    Wenn soger der 28nm-Prozess ohne HKMG erst in Q2/11 kommen soll, bin ich mir nicht mehr so sicher, ob von TSMC in 2011 überhaupt noch ein HKMG-Porzess kommt.
    Geändert von BavarianRealist (05.11.2010 um 17:57 Uhr)

Seite 1 von 58 123451151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO