Seite 172 von 173 ErsteErste ... 72122162168169170171172173 LetzteLetzte
Ergebnis 4.276 bis 4.300 von 4314
  1. Beitrag #4276
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Marius87
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 615 (AMD Turion X2 Ultra ZM-87, vorher AMD Athlon 64 X2 QL-66)
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-6300@4GHz (vorher Phenom II 965BE@3,8GHz, Athlon II X4 640@3,6GHz)
      Mainboard: ASRock 970 Extreme4
      Kühlung: GELID Tranquillo Rev. 2
      Arbeitsspeicher: 8GB Corsair CMX8GX3M2A1600C9
      Grafikkarte: AMD Radeon HD 7850
      Display: Samsung SyncMaster 2433BW
      Browser: Cyberfox AMD64

    Registriert seit
    08.04.2015
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    233
    Danke
    106
    Gedankt 7 Mal für 1 Thema
    Zitat Zitat von Complicated Beitrag anzeigen
    150W TDP ist deutlich zu hoch gegriffen wenn man bedenkt, dass der R7 1700 bei 65W TDP eingeordnet ist mit 3,0/3,7 GHz. 16-Kerne bei Takt zwischen 2,4 und 2,8 GHz dürften schon wieder in der 100W (95-125) Region ankommen oder der Snowy Owl ist dann doch höher getaktet wenn er 150W TDP zur Verfügung hat.
    Jup, zumal der 32 Core Naples eine TDP Range von 35-180W hat... Da kann das mit den 150W einfach nicht stimmen, es sei denn der taktet um 4 GHz...

    --- Update ---

    So, habe mir gerade dann auch mal meinen eigenen AMD "Walter" vorbestellt, kann den auffer Arbeit gut gebrauchen



    https://meetwalter.com/

  2. Beitrag #4277
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1800X @ 3.925 MHz
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 2666 14-14-14-34
      Grafikkarte: R9 Fury X
      Display: 27", BenQ XL2730Z, 2560x1440@144Hz, FreeSync
      SSD(s): Samsung 830 256GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 860 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Soundkarte: Sound Blaster Zx
      Gehäuse: Fractal Design - Define S
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.165
    Danke
    26
    Gedankt 136 Mal für 38 Themen
    Mein Summit Ridge bei 4 GHz hat laut Sensor bereits >150W, warum sollte da ein doppelt so breiter Snowy Owl keine 150W erreichen?
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  3. Beitrag #4278
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X2 550 BE@4
      Mainboard: MSI 785G-E53
      Kühlung: Scythe Kama Angle
      Arbeitsspeicher: G.Skill 4GB DDR3-1600
      Grafikkarte: Sapphire HD5770 Vapor-X
      Display: 1920x1200
      SSD(s): OCZ Vertex 2 Ext. 120 GB
      Festplatte(n): Samsung F3 500GB, WD EADS 1TB
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Enermax Pro82+ 425W
      Betriebssystem(e): Win 7 64-bit Ultimate

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.245
    Danke
    109
    Gedankt 197 Mal für 22 Themen
    Weil ein Summit Ridge mit 3,0 GHz bei 65W TDP ist (R7 1700). Ein 16-Core mit 2,8 GHz sollte da nicht über 130 W TDP kommen. Mit 2,4 GHz sogar deutlich weniger. Also muss der Takt höher sein wenn TDP 150W ist oder TDP muss niedriger sein wenn Takt 2,4-2,8 GHz ist. Beides zusammen passt nicht ins Bild. Dein Summit Ridge ist bei TDP 95W, auch wenn du bei 4 GHz 150 Watt realen Verbrauch hast.
    Manchmal ist man der Baum und manchmal ist man der Hund. ~Mario Götze

  4. Beitrag #4279
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    23.02.2014
    Beiträge
    252
    Danke
    7
    Gedankt 1 Mal für 1 Thema
    Zitat Zitat von Marius87 Beitrag anzeigen
    War absehbar, die G.Skill F4-3600C16D-16GTZ bei CL16 @DDR4-3600 haben auch keinen Mehrwert zu den G.Skill F4-3200C14Q-32GTZ bei CL14@DDR4-3200. Latency ist imho immernoch wichtiger als Takt.
    Bitte lass solche Aussagen im Zusamenhang mit Ryzen. Ich weiß was du meintest - und in der Vergangenheit unterschreibe ich das auch. Bei Ryzen könnte demnächst aber doch noch was gehen. Denn am Ramtakt hängt diesmal die interne CCX Kommunikation und die hat bisher von höhrem Takt durchaus profitiert.
    Wenn die neuen Teiler da sind muss man sich dass dann mal im Detail anschauen. Dann wissen wir endgültig mehr.

    BoMbY: ich denke du arbeitest im Moment nahe am Sweatspot der im Moment möglich ist. Wobei einige Seiten ja sogar 3200er zum laufen gebracht haben.

  5. Beitrag #4280
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Marius87
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 615 (AMD Turion X2 Ultra ZM-87, vorher AMD Athlon 64 X2 QL-66)
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-6300@4GHz (vorher Phenom II 965BE@3,8GHz, Athlon II X4 640@3,6GHz)
      Mainboard: ASRock 970 Extreme4
      Kühlung: GELID Tranquillo Rev. 2
      Arbeitsspeicher: 8GB Corsair CMX8GX3M2A1600C9
      Grafikkarte: AMD Radeon HD 7850
      Display: Samsung SyncMaster 2433BW
      Browser: Cyberfox AMD64

    Registriert seit
    08.04.2015
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    233
    Danke
    106
    Gedankt 7 Mal für 1 Thema
    Zitat Zitat von Novasun Beitrag anzeigen
    Bitte lass solche Aussagen im Zusamenhang mit Ryzen. Ich weiß was du meintest - und in der Vergangenheit unterschreibe ich das auch.
    Das die interne Kommunikation bei Ryzen analog zum Ramtakt erfolgt ist mir bekannt, trotzdem hatte - soweit ich mich erinnere - 3600 CL16 keinen Leistungszuwachs zu 3200 CL14, Computerbase hatte das doch mit den 3600ern getestet.
    Ich vermute, dass die interne Kommunikation nicht nur Ramtakt, sondern auch ebenso Latenzabhängig ist,
    weiterhin gilt für Ryzen natürlich immer Single- statt Dualrank um max. möglichen Takt zu erreichen.

  6. Beitrag #4281
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Emploi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 625 15"MATT (AMDX²P320, ATI4200) + 8GB Ubuntu... Acer Aspire One 10"Schminkspiegel iN270 mit 1GB
      Desktopsystem
      Prozessor: 4770K | X61090T | AMD Llano APU A8-3850| Kabini
      Mainboard: Z87X-UD3H|M4A89TD PRO 890F|Gigabyte|AsRock
      Kühlung: KyrosXT|Corsair H60|Stock|Stock
      Arbeitsspeicher: 4x8GB Crucial 1600 CL 8LV|4x4GB Kingston 1333 CL9|8GB 1600er CL9 Corsair Vegance|4GB Kingston
      Grafikkarte: Gigabyte AMD 7970 1.1Ghz|5870|APU|APU
      Display: 3xLG IPS277"+23"65 E-IPS MATT / 19" Sammsung SyncMaster 930BF MATT, 15" TFT CTX PV520 (Analog) MATT
      SSD(s): Samsung 840 EVO 1TB
      Festplatte(n): 250 GB Samsung 840 SSD / 2xWesternDigital 1GB Raptor RAID0, 2xSeagate 750er Baracuda ES2
      Optische Laufwerke: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4040B
      Soundkarte: Logitech G35 Headset / RealtekOnboard 7.1
      Gehäuse: LANCOOL K62 / Thermaltake Tsunami Dream (Alu+Plexiglas) ## Chieftek 601 CS (Kruppstahl+Kork)
      Netzteil: Corsair AX760i Platinum|Antec True Power 550
      Betriebssystem(e): Win7 Pro AMD64 / WinVista AMD64 Ulti ## WinXP Pro 32
      Browser: Opera
      Sonstiges: Logitech G19 und Logitech G400 (nach 3 Jahren MX518 ;) auf X-Board V2 (nur Headshots*buck*) G35
    • Mein DC

      Emploi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG
      Lieblingsprojekt: LatticeProject, Virtual Prairie (ViP), World Community Grid
      Rechner: Ein Haswell, Cloudnet GO RK3188, CX-919
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    Elbflorenz
    Beiträge
    5.529
    Danke
    278
    Gedankt 446 Mal für 77 Themen
    Blog-Einträge
    12
    Warum keine X²1800 Klebe-CPU mit 190Watt? Das wäre dann meiner. So 2,4-2,8 Ghz ist eher Murks.

  7. Beitrag #4282
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von koschi
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: R7 1700 @ 3800
      Mainboard: Asus PRIME X370 PRO
      Kühlung: Thermaright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000
      Grafikkarte: EVGA GTX1060 SC 3GB
      Display: HP ZR24w
      SSD(s): Samsung EVO 850 500GB
      Soundkarte: Asus Xonar DX
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 PCGH
      Netzteil: Enermax Pro82+ 425W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
    • Mein DC

      koschi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: sieher Banner
      Lieblingsprojekt: WCG, Einstein
      Rechner: i7-3770 + GF 1060 3GB & GF 730 8 X Odroid C2 (Amlogic S905, 4x1.68Ghz) RPi 3 (Broadcom xxx, 4x1.2
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    0511
    Beiträge
    2.198
    Danke
    15
    Gedankt 29 Mal für 3 Themen
    Werte Linuxer, mögt ihr mal schauen ob euer Ryzen auch machine check events loggt?
    dmesg bzw. grep "Hardware Error" /var/log/messages würden diese offenbaren.

    Code:
    [121880.390087] mce: [Hardware Error]: Machine check events logged
    [121880.390096] [Hardware Error]: Corrected error, no action required.
    [121880.390103] [Hardware Error]: CPU:1 (17:1:1) MC0_STATUS[-|CE|MiscV|-|AddrV|-|-|SyndV|-|CECC]: 0x9c204000000c0135
    [121880.390108] [Hardware Error]: Error Addr: 0x00000005fd898842, Syndrome: 0x000000201a1b2104, IPID: 0x000000b000000000
    [121880.390112] [Hardware Error]: Load Store Unit Extended Error Code: 12
    [121880.390113] [Hardware Error]: Load Store Unit Error: DC data error type 1 (poison comsumption).
    [121880.390116] [Hardware Error]: cache level: L1, tx: DATA, mem-tx: DRD
    Corrected error, no action required klingt erstmal gut. Sind diese womöglich auf Übertaktung zurückzuführen? Falls ihre diese seht / nicht seht (auch die vorherigen komprimierten message logs prüfen (zgrep)), bitte dazu angeben ob eure CPU übertaktet ist oder nicht.
    Grüße, Martin

  8. Beitrag #4283
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1800X @ 3.925 MHz
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 2666 14-14-14-34
      Grafikkarte: R9 Fury X
      Display: 27", BenQ XL2730Z, 2560x1440@144Hz, FreeSync
      SSD(s): Samsung 830 256GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 860 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Soundkarte: Sound Blaster Zx
      Gehäuse: Fractal Design - Define S
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.165
    Danke
    26
    Gedankt 136 Mal für 38 Themen
    Ich hatte so ähnliche Meldungen vor ein paar Tagen in Windows. Könnte am OC liegen. Im BIOS in diesen AMD CBS Einstellungen habe ich übrigens irgendeinen Parameter mit "posion consumption" gesehen. Vermutlich ECC des Cache. Hier ist übrigens der Patch der Deine Meldung decodiert.

    Edit: Vermutlich etwas wie in dem Patent hier beschrieben?
    Geändert von BoMbY (20.03.2017 um 01:15 Uhr)
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  9. Beitrag #4284
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    23.02.2014
    Beiträge
    252
    Danke
    7
    Gedankt 1 Mal für 1 Thema
    Zitat Zitat von Marius87 Beitrag anzeigen
    Das die interne Kommunikation bei Ryzen analog zum Ramtakt erfolgt ist mir bekannt, trotzdem hatte - soweit ich mich erinnere - 3600 CL16 keinen Leistungszuwachs zu 3200 CL14, Computerbase hatte das doch mit den 3600ern getestet.
    Ich vermute, dass die interne Kommunikation nicht nur Ramtakt, sondern auch ebenso Latenzabhängig ist,
    weiterhin gilt für Ryzen natürlich immer Single- statt Dualrank um max. möglichen Takt zu erreichen.
    Ich weiß nicht was CB getestet hat. Ist aber für meine Argumentation erst mal unwichtig.
    Mehr Takt bringt wohl deutlich mehr Leistung: s. hier: https://www.youtube.com/watch?v=6xIU2h8YMKc
    Dabei spielt heir erst mal Cl eine untergeordnete Rolle von 2133 auf 2933 gehe ich auch von aus dass hier cl +2 nötig war, oder die CL beim 2133 Betrieb schon "schlecht".
    Deutlich mehr Takt als 3200 wird im Moment a) nahezu nicht gehen und b) vermutlich auch noch nichts bringen , dafür muss erst das kommen:

    http://www.pcgameshardware.de/Ryzen-...dates-1223162/

    Das mehr an Leistung - nicht falsch verstehen - kommt nicht durch das "mehr" an theoretischer Leistung richtung Ram - sondern viel mehr und wahrscheinlich fast ausschließlich aus dem "mehr" an Bandbreite bei der internen Kommunikation.
    Von daher kann CB`s Aussage sogar stimmen. Bei RAM-Test bringt mehr Takt größere CL unterm Strich vielleicht nichts (oder sehr wenig wie bei Intel). Im realen Anwendungsszenario kann aber doch deutlich was gehen!

  10. Beitrag #4285
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Onkel_Dithmeyer
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad mit so dreh und drück
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon X4
      Mainboard: Wieder ein ASUS
      Kühlung: Wasserkraft
      Arbeitsspeicher: Vier so grüne
      Grafikkarte: R9 Nano
      Display: 32“ HP
      SSD(s): Nix dolles
      Optische Laufwerke: grad nicht so
      Soundkarte: aufm Brett
      Gehäuse: schwarz wie sonst
      Netzteil: BeQuiet, ziemlich groß, Pro und so
      Betriebssystem(e): Eher so Linux
      Browser: Firefox Version 94715468
    • Mein DC

      Onkel_Dithmeyer beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Universe@home
      Lieblingsprojekt: Universe@home
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    Zlavti
    Beiträge
    7.767
    Danke
    130
    Gedankt 2.711 Mal für 291 Themen
    Blog-Einträge
    9
    Zumindest in Spielen bringt Speicherbandbreite sowie ein scharfes Timing einige Prozente Mehrleistung.
    Zitat Zitat von Schwarzmetaller Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte ich demnächst auch ein blaues Schild in meinem Bad anbringen: Rudolf-Scharping-Gedächtnis-Lokus oder sowas.

  11. Beitrag #4286
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1800X @ 3.925 MHz
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 2666 14-14-14-34
      Grafikkarte: R9 Fury X
      Display: 27", BenQ XL2730Z, 2560x1440@144Hz, FreeSync
      SSD(s): Samsung 830 256GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 860 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Soundkarte: Sound Blaster Zx
      Gehäuse: Fractal Design - Define S
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.165
    Danke
    26
    Gedankt 136 Mal für 38 Themen
    Theoretisch ja, aber wie gesagt macht bei mir 2666 14-14-14-34 praktisch keinen Unterschied zu 2933 18-16-16-36, ich habe sogar den Eindruck letzteres ist teilweise schlechter. Da müssen die Unterschiede schon deutlicher sein, damit das mess- und spürbar wird.

    Edit: Ist auch kein Wunder, weil 2666 MHz sollte heißen 0,75ns Cycle Time * CL14 = 10,5ns und 2933 bedeutet 0,68ns Cycle Time * CL18 = 12,24ns. Die Latenz ist also minimal schlechter, wobei der Großteil der Latenz bei Ryzen wohl von DF kommt, aber da macht das auch keinen Unterschied.
    Geändert von BoMbY (20.03.2017 um 12:17 Uhr)
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  12. Beitrag #4287
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Onkel_Dithmeyer
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad mit so dreh und drück
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon X4
      Mainboard: Wieder ein ASUS
      Kühlung: Wasserkraft
      Arbeitsspeicher: Vier so grüne
      Grafikkarte: R9 Nano
      Display: 32“ HP
      SSD(s): Nix dolles
      Optische Laufwerke: grad nicht so
      Soundkarte: aufm Brett
      Gehäuse: schwarz wie sonst
      Netzteil: BeQuiet, ziemlich groß, Pro und so
      Betriebssystem(e): Eher so Linux
      Browser: Firefox Version 94715468
    • Mein DC

      Onkel_Dithmeyer beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Universe@home
      Lieblingsprojekt: Universe@home
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    Zlavti
    Beiträge
    7.767
    Danke
    130
    Gedankt 2.711 Mal für 291 Themen
    Blog-Einträge
    9
    Zitat Zitat von BoMbY Beitrag anzeigen
    Theoretisch ja, aber wie gesagt macht bei mir 2666 14-14-14-34 praktisch keinen Unterschied zu 2933 18-16-16-36, ich habe sogar den Eindruck letzteres ist teilweise schlechter. Da müssen die Unterschiede schon deutlicher sein, damit das mess- und spürbar wird.
    Da ist tatsächlich kein großer Unterschied, allerdings reagieren vor Allem Anwendungen eher auf höhere Taktraten als auf Timings.
    Zitat Zitat von Schwarzmetaller Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte ich demnächst auch ein blaues Schild in meinem Bad anbringen: Rudolf-Scharping-Gedächtnis-Lokus oder sowas.

  13. Beitrag #4288
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    23.02.2014
    Beiträge
    252
    Danke
    7
    Gedankt 1 Mal für 1 Thema
    Zitat Zitat von BoMbY Beitrag anzeigen
    Theoretisch ja, aber wie gesagt macht bei mir 2666 14-14-14-34 praktisch keinen Unterschied zu 2933 18-16-16-36, ich habe sogar den Eindruck letzteres ist teilweise schlechter. Da müssen die Unterschiede schon deutlicher sein, damit das mess- und spürbar wird.

    Edit: Ist auch kein Wunder, weil 2666 MHz sollte heißen 0,75ns Cycle Time * CL14 = 10,5ns und 2933 bedeutet 0,68ns Cycle Time * CL18 = 12,24ns. Die Latenz ist also minimal schlechter, wobei der Großteil der Latenz bei Ryzen wohl von DF kommt, aber da macht das auch keinen Unterschied.
    Hast du kein GTA V wo du das mal testen könntest? Frage wieso 18? Müsste es nicht 16 sein? Weil wenn nicht hättest du dir die 300 Mhz sehr teuer erkauft.

  14. Beitrag #4289
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1800X @ 3.925 MHz
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 2666 14-14-14-34
      Grafikkarte: R9 Fury X
      Display: 27", BenQ XL2730Z, 2560x1440@144Hz, FreeSync
      SSD(s): Samsung 830 256GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 860 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Soundkarte: Sound Blaster Zx
      Gehäuse: Fractal Design - Define S
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.165
    Danke
    26
    Gedankt 136 Mal für 38 Themen
    Zitat Zitat von Novasun Beitrag anzeigen
    Hast du kein GTA V wo du das mal testen könntest? Frage wieso 18? Müsste es nicht 16 sein? Weil wenn nicht hättest du dir die 300 Mhz sehr teuer erkauft.
    Nein, habe kein GTA. Und es läuft halt derzeit nur so ... alles andere gibt nur Fehlercodes vom Mainboard bisher.
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  15. Beitrag #4290
    Cadet

    Registriert seit
    16.09.2013
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Zitat Zitat von koschi Beitrag anzeigen
    Werte Linuxer, mögt ihr mal schauen ob euer Ryzen auch machine check events loggt?
    dmesg bzw. grep "Hardware Error" /var/log/messages würden diese offenbaren.

    Code:
    [121880.390087] mce: [Hardware Error]: Machine check events logged
    [121880.390096] [Hardware Error]: Corrected error, no action required.
    [121880.390103] [Hardware Error]: CPU:1 (17:1:1) MC0_STATUS[-|CE|MiscV|-|AddrV|-|-|SyndV|-|CECC]: 0x9c204000000c0135
    [121880.390108] [Hardware Error]: Error Addr: 0x00000005fd898842, Syndrome: 0x000000201a1b2104, IPID: 0x000000b000000000
    [121880.390112] [Hardware Error]: Load Store Unit Extended Error Code: 12
    [121880.390113] [Hardware Error]: Load Store Unit Error: DC data error type 1 (poison comsumption).
    [121880.390116] [Hardware Error]: cache level: L1, tx: DATA, mem-tx: DRD
    Corrected error, no action required klingt erstmal gut. Sind diese womöglich auf Übertaktung zurückzuführen? Falls ihre diese seht / nicht seht (auch die vorherigen komprimierten message logs prüfen (zgrep)), bitte dazu angeben ob eure CPU übertaktet ist oder nicht.
    Ich hatte hin und wieder Hardware Errors bei zu hohem OC:

    Spoiler


    Spoiler


    Mit stabilem OC hatte ich noch keine Errors.

  16. Beitrag #4291
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von koschi
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: R7 1700 @ 3800
      Mainboard: Asus PRIME X370 PRO
      Kühlung: Thermaright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000
      Grafikkarte: EVGA GTX1060 SC 3GB
      Display: HP ZR24w
      SSD(s): Samsung EVO 850 500GB
      Soundkarte: Asus Xonar DX
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 PCGH
      Netzteil: Enermax Pro82+ 425W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
    • Mein DC

      koschi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: sieher Banner
      Lieblingsprojekt: WCG, Einstein
      Rechner: i7-3770 + GF 1060 3GB & GF 730 8 X Odroid C2 (Amlogic S905, 4x1.68Ghz) RPi 3 (Broadcom xxx, 4x1.2
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    0511
    Beiträge
    2.198
    Danke
    15
    Gedankt 29 Mal für 3 Themen
    Danke BoMbY & AMD_Flo!

    Ich habe diese Meldungen wohl erst seitdem ich @3.6GHz auf 1.1625V heruntergegangen bin. Handbrake, 3h Prime und 3 Tage BOINC laufen aber problemlos durch.
    Bei mir ist es nur der L1 Cache auf der CPUs 0 & 1, also der L1 des selben Kerns. Bei Flo Decode Unit und L2, auf verschiedenen Kernen.
    Beruhigend zu wissen, dass die CPU diese Fehler korrigieren und protokollieren kann.

    Ich teste aktuell @1.15V und werde das im Auge behalten. Wenn das hier mehr wird, gehe ich wieder so weit hoch bis keine Fehler auftreten und korrigiert werden müssen.
    Grüße, Martin

  17. Beitrag #4292
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von MR2

    Registriert seit
    21.08.2002
    Ort
    Sachsen - Erzgebirge -
    Beiträge
    831
    Danke
    9
    Gedankt 6 Mal für 2 Themen
    https://mobile.twitter.com/BitsAndCh...64982320267265

    "Total War: Warhammer, Cinebench R15, Handbrake, Batman: Arkham Asylum: same results. UT3: about 45% improved performance. WHAT HAPPENED?! "


    Klingt interessant
    PhenomIIx6 1100T ,TR SilverArrow, SeasonicX560, G19, FractalDesignXL, 8GB, Sapphire Fury Tri-X, Synology211j, Samsung 840Pro, einige C64, A500+,CD32, CDTV, NeoGeo MVSc und Turbo-Amiga1200 an Nubert NuPro A20




  18. Beitrag #4293
    Cadet
    Avatar von Karli9
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX 8350
      Mainboard: Asus M5A99FX Pro
      Kühlung: bequiet Dark Rock 3
      Arbeitsspeicher: 2x8GB G.Skill DDR3-2400
      Grafikkarte: R9 Nano, RX480
      Display: Dell 24
      SSD(s): Samsung SSD830
      Festplatte(n): HGST 4TB
      Optische Laufwerke: LG Blu-Ray
      Gehäuse: CoolerMaster 690 3
      Netzteil: bequiet Dark Power P11 1200 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 64Bit
    • Mein DC

      Karli9 beim Distributed Computing

      Lieblingsprojekt: Primegrid, TN-Grid, WCG
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    fast in Berlin
    Beiträge
    41
    Danke
    4
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    bei UT3 sind das doch 25 Prozent, und nicht 45% oder kann ich nicht mehr rechnen?

  19. Beitrag #4294
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 4200+
      Mainboard: M3A-H/HDMI
      Kühlung: ein ziemlich dicker
      Arbeitsspeicher: 2GB
      Grafikkarte: onboard
      Display: Samsung 20"
      Festplatte(n): WD 1,5TB
      Netzteil: Extern 100W
      Betriebssystem(e): XP, AndLinux
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Kaum hörbar

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    1.927
    Danke
    13
    Gedankt 12 Mal für 2 Themen
    309,88 * 100 / 228,15 = 135,82
    35% improvement. Die 45% sind ein Tippfehler, wie er weiter unten twittert.

    Ja, du kannst nicht mehr rechnen
    AMD kann seinen Marktanteil noch verdoppeln, Intel nicht.

  20. Beitrag #4295
    Cadet
    Avatar von Karli9
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX 8350
      Mainboard: Asus M5A99FX Pro
      Kühlung: bequiet Dark Rock 3
      Arbeitsspeicher: 2x8GB G.Skill DDR3-2400
      Grafikkarte: R9 Nano, RX480
      Display: Dell 24
      SSD(s): Samsung SSD830
      Festplatte(n): HGST 4TB
      Optische Laufwerke: LG Blu-Ray
      Gehäuse: CoolerMaster 690 3
      Netzteil: bequiet Dark Power P11 1200 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 64Bit
    • Mein DC

      Karli9 beim Distributed Computing

      Lieblingsprojekt: Primegrid, TN-Grid, WCG
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    fast in Berlin
    Beiträge
    41
    Danke
    4
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    @amdfanuwe

    Danke ich habe mich schon gewundert.....

  21. Beitrag #4296
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 4200+
      Mainboard: M3A-H/HDMI
      Kühlung: ein ziemlich dicker
      Arbeitsspeicher: 2GB
      Grafikkarte: onboard
      Display: Samsung 20"
      Festplatte(n): WD 1,5TB
      Netzteil: Extern 100W
      Betriebssystem(e): XP, AndLinux
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Kaum hörbar

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    1.927
    Danke
    13
    Gedankt 12 Mal für 2 Themen
    Du hattest ausgerechnet, wieviel der alte Wert langsamer war.
    Hier gings darum, wieviel der neue schneller ist.
    Ich probier oft alle Möglichkeiten und nehm das Plausiblerer
    AMD kann seinen Marktanteil noch verdoppeln, Intel nicht.

  22. Beitrag #4297
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 15-AY031NG
      Desktopsystem
      Prozessor: Core I7-6850K
      Mainboard: ASUS X99-A II
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 8192 MB Corsair Venegance LPX DDR4-2400
      Grafikkarte: Sapphire AMD Radeon Fury X
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    6.158
    Danke
    52
    Gedankt 328 Mal für 88 Themen
    New AMD AGESA Microcode in the Wild & New UEFI (HardOCP)

    Wurde ja auch schon z.B. für ASUS C6H oder Prime angekündigt das da bald was neues mit AGESA Code kommt, mal schauen ob das auch den FMA3 Fehler behebt.
    PC1: I7-6850K & NH-D15, ASUS X99-A II, 32 GB Corsair Venegance LPX DDR4-2400, Fury X, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & LG BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: I7-4930K & NH-D14, ASUS Sabertooth X79, 32 GB Corsair Vengeance LP DDR3-1600, RX 480 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 256, 840 Pro 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win8.1 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, ASUS P8H77-M Pro, 16 GB G-Skill DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, ASUS H170M-E D3, 8 GB G-Skill DDR3-1600, SSD 830 128 & LG BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  23. Beitrag #4298
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von ceVoIX
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-7850K
      Mainboard: GA-F2A88XN-WIFI
      Kühlung: Alpenföhn Ben Nevis
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-2400 CL11 G.Skill F3-2400C11-8GAB
      Grafikkarte: ASUS RX 480 8GB STRIX
      Display: 27", Yamakasi Catleap Q270, 2560x1440
      SSD(s): AMD R7 480GB
      Gehäuse: Fractal Design Core 500
      Netzteil: Enermax Modu 87+ 500W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      ceVoIX beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG
      Lieblingsprojekt: WCG
      Rechner: A10-7850K, Athlon 5350, A10-5800K (teilzeit), Odroid-C1+
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    264
    Danke
    113
    Gedankt 10 Mal für 2 Themen
    MSI hat ein paar neue X370 und B350 Mainboards, leider noch nicht lieferbar. Und dabei wohl auch noch mehr RAM getestet, als andere Hersteller. (laut eigenen angaben)

  24. Beitrag #4299
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    23.02.2014
    Beiträge
    252
    Danke
    7
    Gedankt 1 Mal für 1 Thema
    Ernsthaft, die haben bis 4000 MHz getestet? Und zum laufen gebracht?
    Und weil es ja gerade Thema war und üben Wissen sicher stellt. Ausgangslage bei MSI = 94,1 FPS = 100%

    94,1 /100 = 0,941 FPS = 1%

    Bester Wert unter 4000 MHZ = 114,1 FPS 114,1/ 0,941 = 121,25398 oder runde 21% Perfromance-Plus. Das ist beachtlich. Und da waren sicherlich CL nicht gleich.

  25. Beitrag #4300
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von p4z1f1st
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-6300
      Mainboard: Gigabyte GA-970A-UD3
      Kühlung: HEATKILLER® CPU Rev3.0 LC + HEATKILLER® GPU-X² 69x0 LT
      Arbeitsspeicher: 2x 4096 MB G.Skill RipJawsX DDR3-1600 CL7
      Grafikkarte: AMD Radeon RX 480 8GB
      Display: Dell U2312HM
      Festplatte(n): Crucial m4 SSD 256GB
      Optische Laufwerke: Sony Optiarc AD-7260S
      Soundkarte: Creative Labs SB Audigy 2 ZS
      Gehäuse: Chieftec Scorpio TA-10B-D (BxHxT: 205x660x470mm)
      Netzteil: Seasonic X-Series X-660
      Betriebssystem(e): Microsoft Windows 10 Professional 64bit
      Browser: Mozilla Firefox
      Sonstiges: Watercool HTF2 Dual + 2x Papst 4412 F/2GL

    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    7.235
    Danke
    25
    Gedankt 45 Mal für 18 Themen
    Finde ich ja irgendwie geil, dass wir wieder eine CPU haben, bei der man an ALLEN Stellschrauben die Performance hochbekommt!
    Und zwar nicht nur messbar in irgendwelchen synthetischen Märchenpunkten... sondern in rock-harten 20 fps in einem Game
    (Gut ok, man kann natürlich argumentieren, dass 21% mehr Leistung bei 66% mehr Takt raus kommen, aber das ist ja beim OC von CPU und GPU genauso...)
    ----- AMD K6-2 300 "Chomper" A 9825 CPDW /// 300 MHz @ 2,200 V -----
    ----- AMD Athlon XP 1700+ "Thouroghbred B" JIUHB 0306 MPMW /// 2400 MHz @ 1,900 V -----
    ----- AMD Athlon XP-M 2500+ "Barton" AQXEA 0327 UPMW /// 2450 MHz @ 1,850 V -----
    ----- AMD Athlon XP-M 2600+ "Barton" IQYHA 0401 XPMW /// 2500 MHz @ 1,750 V -----
    ----- AMD Athlon 64 3000+ "Newcastle CG" xxxxx 0418 WPMW /// 2600 MHz @ 1,600 V -----
    ----- AMD Athlon 64 3200+ "Winchester D0" xxxxx 0433 SPMW /// 2750 MHz @ 1,616 V -----
    ----- AMD Phenom II X2 555 Black Edition "Callisto C3" CACDC AC 1048 MPM /// 4080MHz @ 1,375 V -----

    ----- AMD FX-6300 "Vishera C0" FA 1337 PGN /// xxxxMHz @ 1,xxx V -----
    ----- AMD Ryzen "Zen B1" XX YYYY ZZZ /// TBA @ TBA -----

Seite 172 von 173 ErsteErste ... 72122162168169170171172173 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •