Seite 184 von 186 ErsteErste ... 84134174180181182183184185186 LetzteLetzte
Ergebnis 4.576 bis 4.600 von 4636
  1. Beitrag #4576
    Commander
    Commander
    Avatar von MacroWelle

    Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    195
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von KuroibanTech Beitrag anzeigen
    Die Kosten sind ja auch nicht für die Hardware sondern? für das Feature. Will man auf AM4 das Ethernet vom SoC nutzen muss man als Hersteller das bei AMD lizensieren. Das kostet anscheinend mehr als sich einen Realtek zu kaufen.
    Mal schaum was die Hersteller bei den Platinen für den SoC-Sockel machen, dort muss ja Platz gespart werden...

  2. Beitrag #4577
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    1.497
    Danke Danke gesagt 
    153
    Danke Danke erhalten 
    6
    Zitat Zitat von SPINA Beitrag anzeigen
    Die Argumentation mit den Kosten hat mich nie überzeugt. Bei den nForce Chipsätzen war dies nämlich keine Hürde.
    Hm, warum verbaut ASRock selbst bei den nForce-Chipsätzen Ethernet-Chips von RealTek oder Qualcomm?
    https://geizhals.de/?cat=mbam3p&xf=317_nForce+630a

    --- Update ---

    Zitat Zitat von MacroWelle Beitrag anzeigen
    ... für den SoC-Sockel ...
    Was meinst du mit "SoC-Sockel"?
    Der Sockel AM4 ist ein SoC-Sockel.

  3. Beitrag #4578
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von SPINA
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700 (YD1700BBAEBOX)
      Mainboard: ASUS PRIME X370-PRO
      Arbeitsspeicher: Crucial 16GB Kit DDR4-2400 (CT2K8G4DFD824A)
      Grafikkarte: MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      Display: LG Electronics 27UD58P-B
      SSD(s): Samsung 960 EVO (MZ-V6E250BW) & Crucial MX300 (CT750MX300SSD1)
      Festplatte(n): Western Digital Blue (WD40EZRZ)
      Optische Laufwerke: LG Electronics GH24NSD1
      Gehäuse: Lian Li PC-7NB
      Netzteil: Seasonic PRIME Gold 650W
      Betriebssystem(e): CentOS 7.x (x86-64) & Debian 8.x (x86-64)

    Registriert seit
    07.12.2003
    Beiträge
    15.868
    Danke Danke gesagt 
    140
    Danke Danke erhalten 
    684
    Zitat Zitat von drSeehas Beitrag anzeigen
    Hm, warum verbaut ASRock selbst bei den nForce-Chipsätzen Ethernet-Chips von RealTek oder Qualcomm?
    Auf meinen ASUS Mainboards für den Sockel AM2+ sitzen jeweils Realtek RTL8211C als reine PHYs für die Ethernet Controller (MAC) im nForce 730a/750a SLI. Um den Ethernet Controller unter Windows (Vista oder älter) nutzen zu können, muss man das Treiberpaket von der nVidia Website installieren. Der Universaltreiber von Realtek bringt einen nicht weiter und im Gerätemanager sind die Eigenschaftenreiter des Ethernet Controllers mit nVidia Optionen wie ActiveArmor gespickt. Dem Namen nach scheint der RTL8211E auf den ASRock gesetzt hat mit diesem von ASUS verwendeten PHYs verwandt zu sein. Womöglich führt er auf dieselbe Weise den Ethernet Controller (MAC) im Chipsatz nach außen und händelt allein den Rx/Tx Verkehr auf der RJ-45 Leitung.

    Update: Auf den ASRock Platinen mit AMD Chipsatz, kommt statt der RTL8211 Serie, die RTL8111 Serie zum Einsatz. Hier befindet sich neben dem PHY noch ein MAC im Chip. Dieser scheint tatsächlich bei der RTL8211 Familie zu fehlen, die damit auf den Ethernet Controller im nForce Chipsatz angewiesen ist. Also hat ASRock bei Hauptplatinen mit nForce Chipsätzen für unter 50 Euro bewerkstelligt, wozu man sich, sobald ein AMD Chipsatz zum Einsatz kam, nicht mehr in der Lage sah? Ein passender PHY für die SB850/SB950 kann doch nicht so teuer sein, dass es selbst bei Hauptplatinen für über 150 Euro ins Gewicht fällt.

  4. Beitrag #4579
    Cadet

    Registriert seit
    26.01.2017
    Beiträge
    11
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Bei den ganzen teuren AM4 Boards (X370) ist aber auch die (zumindest meines Wissens) teurere Intel-Variante als Ethernet Controller verbaut. Das passt zumindest nicht zum Preisargument aber vielleicht gilt das Intel Produkt als Qualitativ so viel besser? (zumindest im Vergleich zum Realtek sehe ich das so).

    E: Und hat AMD nicht die Broadcom Lösung lizenziert zumindest war das früher bei den Serverlösungen so
    Geändert von Stryki123 (21.04.2017 um 14:33 Uhr)

  5. Beitrag #4580
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 15-AY031NG
      Desktopsystem
      Prozessor: Core I7-6850K
      Mainboard: ASUS X99-A II
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 8192 MB Corsair Venegance LPX DDR4-2400
      Grafikkarte: Sapphire AMD Radeon Fury X
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    6.346
    Danke Danke gesagt 
    55
    Danke Danke erhalten 
    340
    Vielleicht verbauen die Hersteller einfach das was sie eh für zig Plattformen in Massen auf Halde liegen haben.
    PC1: I7-6850K & NH-D15, ASUS X99-A II, 32 GB Corsair Venegance LPX DDR4-2400, Fury X, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & LG BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 1700x & NH-D14, ASUS C6H, 16 GB G-Skill Trident Z DDR4-3200, RX 480 Gaming X 8G, SSD SM951 256, 840 Pro 256 & LG BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, ASUS P8H77-M Pro, 16 GB G-Skill DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, ASUS H170M-E D3, 8 GB G-Skill DDR3-1600, SSD 830 128 & LG BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  6. Beitrag #4581
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1800X @ 3.925 MHz
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3200 18-16-16-36-2T
      Grafikkarte: R9 Fury X
      Display: 27", BenQ XL2730Z, 2560x1440@144Hz, FreeSync
      SSD(s): Samsung 830 256GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 860 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Soundkarte: Sound Blaster Zx
      Gehäuse: Fractal Design - Define S
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.216
    Danke Danke gesagt 
    26
    Danke Danke erhalten 
    136
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  7. Beitrag #4582
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Sightus
    • Mein DC

      Sightus beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einige
      Rechner: Neumodische Taschenrechner mit grafischer Oberfläche
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    1.000
    Danke Danke gesagt 
    71
    Danke Danke erhalten 
    5
    Also ich betreibe ja grundsätzlich Desktop-Hardware aber unter einem Server-OS (Win2008R2 FF). Intel hat da die unangenehme Eigenschaft, dass für deren Desktop-Netzwerklösungen keine Treiber für die Server-OS anbieten und man müßig die *.inf-Dateien anpassen muss. Ich weiß noch nicht wie das bei Realtek ist, aber ich habe ja nun fast alles beisammen für einen Testrechner.

  8. Beitrag #4583
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 15-AY031NG
      Desktopsystem
      Prozessor: Core I7-6850K
      Mainboard: ASUS X99-A II
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 8192 MB Corsair Venegance LPX DDR4-2400
      Grafikkarte: Sapphire AMD Radeon Fury X
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    6.346
    Danke Danke gesagt 
    55
    Danke Danke erhalten 
    340
    Solche Schikanen gibt es bei Realtek nicht - jedenfalls ist mir da keine bekannt zu.
    PC1: I7-6850K & NH-D15, ASUS X99-A II, 32 GB Corsair Venegance LPX DDR4-2400, Fury X, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & LG BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 1700x & NH-D14, ASUS C6H, 16 GB G-Skill Trident Z DDR4-3200, RX 480 Gaming X 8G, SSD SM951 256, 840 Pro 256 & LG BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, ASUS P8H77-M Pro, 16 GB G-Skill DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, ASUS H170M-E D3, 8 GB G-Skill DDR3-1600, SSD 830 128 & LG BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  9. Beitrag #4584
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    1.497
    Danke Danke gesagt 
    153
    Danke Danke erhalten 
    6
    Zitat Zitat von SPINA Beitrag anzeigen
    ... Dem Namen nach scheint der RTL8211E auf den ASRock gesetzt hat mit diesem von ASUS verwendeten PHYs verwandt zu sein. Womöglich führt er auf dieselbe Weise den Ethernet Controller (MAC) im Chipsatz nach außen und händelt allein den Rx/Tx Verkehr auf der RJ-45 Leitung.
    Ja, da hast du Recht: Der RTL8211E ist nur ein PHY. Insofern sind die Angaben auf geizhals zumindest irreführend.
    Die AR8151 und AR8171 auf den Boards mit nVIDIA-Chipsätzen sind hingegen komplette GbE-Controller.
    Geändert von drSeehas (21.04.2017 um 16:04 Uhr)

  10. Beitrag #4585
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    442
    Danke Danke gesagt 
    4
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von drSeehas Beitrag anzeigen
    Also wenn ich mir Figure 16 in dem verlinkten Dokument anschaue, finde ich nur zwei PCIe-Controller, keine ganze Hand voll. Und diese zwei PCIe-Controller werden auch genutzt.
    Welche Figure 16?


    Aber egal ich meinte die hier:
    Ok das "ungenutzt" muss ich streichen.
    1 AMD Zen - PCIe Dummy Host Bridge AMD Zen - PCIe GPP Bridge 0:1:x 3.0 x4 Chipsatz
    2 AMD Zen - PCIe Dummy Host Bridge - 0:2:x - - -
    3 AMD Zen - PCIe Dummy Host Bridge AMD Zen - PCIe GPP Bridge 0:3:x 3.0 x16 GPU
    4 AMD Zen - PCIe Dummy Host Bridge - 0:4:x - - -
    5 AMD Zen - PCIe Dummy Host Bridge AMD Zen - Internal PCIe GPP Bridge 0 to Bus B/C 0:7:x 3.0 x16 Peripherie(Crypto Unit/USB)
    6 AMD Zen - PCIe Dummy Host Bridge AMD Zen - Internal PCIe GPP Bridge 0 to Bus B/C 0:8:x 3.0 x16 Peripherie(SATA)

    Irgendwo müsste noch der M2 Slot hängen und ob es noch eine ID 0:5:x und 0:6:x gibt keine Ahnung?

  11. Beitrag #4586
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1800X @ 3.925 MHz
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3200 18-16-16-36-2T
      Grafikkarte: R9 Fury X
      Display: 27", BenQ XL2730Z, 2560x1440@144Hz, FreeSync
      SSD(s): Samsung 830 256GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 860 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Soundkarte: Sound Blaster Zx
      Gehäuse: Fractal Design - Define S
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.216
    Danke Danke gesagt 
    26
    Danke Danke erhalten 
    136


    Geändert von BoMbY (21.04.2017 um 17:57 Uhr)
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  12. Beitrag #4587
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    1.497
    Danke Danke gesagt 
    153
    Danke Danke erhalten 
    6
    Zitat Zitat von unl34shed Beitrag anzeigen
    Welche Figure 16?
    Auf Seite 28 im verlinkten Dokument (PPR for AMD Family 17h Model 01h).

    Aber egal ich meinte die hier:
    Ok das "ungenutzt" muss ich streichen.
    1 AMD Zen - PCIe Dummy Host Bridge AMD Zen - PCIe GPP Bridge 0:1:x 3.0 x4 Chipsatz
    2 AMD Zen - PCIe Dummy Host Bridge - 0:2:x - - -
    3 AMD Zen - PCIe Dummy Host Bridge AMD Zen - PCIe GPP Bridge 0:3:x 3.0 x16 GPU
    4 AMD Zen - PCIe Dummy Host Bridge - 0:4:x - - -
    5 AMD Zen - PCIe Dummy Host Bridge AMD Zen - Internal PCIe GPP Bridge 0 to Bus B/C 0:7:x 3.0 x16 Peripherie(Crypto Unit/USB)
    6 AMD Zen - PCIe Dummy Host Bridge AMD Zen - Internal PCIe GPP Bridge 0 to Bus B/C 0:8:x 3.0 x16 Peripherie(SATA)

    Irgendwo müsste noch der M2 Slot hängen und ob es noch eine ID 0:5:x und 0:6:x gibt keine Ahnung?

    Wo siehst du da jetzt PCIe-Controller?
    Ich fürchte, du weißt nicht, was ein PCIe-Controller ist.

  13. Beitrag #4588
    Commander
    Commander
    Avatar von MacroWelle

    Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    195
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    0
    HT4U hat mit einem B350-Board getestet. Außerdem sieht man dort offene Fragen beim Temperaturverhalten -> https://www.ht4u.net/reviews/2017/am...est/index8.php

    --- Update ---

    Zitat Zitat von drSeehas Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit "SoC-Sockel"?
    Der Sockel AM4 ist ein SoC-Sockel.
    Gemeint war X/B/A 300. War nur zu faul zum nachgucken

  14. Beitrag #4589
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    1.497
    Danke Danke gesagt 
    153
    Danke Danke erhalten 
    6
    Zitat Zitat von MacroWelle Beitrag anzeigen
    ... Gemeint war X/B/A 300. ...
    Das sind aber Chipsätze für Sockel AM4, keine Sockel.

  15. Beitrag #4590
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Marius87
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 615 (AMD Turion X2 Ultra ZM-87, vorher AMD Athlon 64 X2 QL-66)
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-6300@4GHz (vorher Phenom II 965BE@3,8GHz, Athlon II X4 640@3,6GHz)
      Mainboard: ASRock 970 Extreme4
      Kühlung: GELID Tranquillo Rev. 2
      Arbeitsspeicher: 8GB Corsair CMX8GX3M2A1600C9
      Grafikkarte: AMD Radeon HD 7850
      Display: Samsung SyncMaster 2433BW
      Browser: Cyberfox AMD64

    Registriert seit
    08.04.2015
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    247
    Danke Danke gesagt 
    115
    Danke Danke erhalten 
    7
    Jemand hier schon von dieser Aktion gehört?

    http://i.imgur.com/sSpUx0E.jpg

    Quelle: http://forums.hardwarezone.com.sg/ha...e-5594679.html

    Die eMailadresse macht doch recht stutzig:

    [ Registrant Code: MCKC0.ORG ]
    MCK CREATIVE RESOURCES SDN BHD
    (503029-X)
    730, Block B2, Leisure Commerce Square,
    No. 9, Jalan PJS 8/9,
    46150 Sunway
    Selangor
    Malaysia



    ICH WILL AUCH NEN RYZEN HOODY HABEN!!!1
    Geändert von Marius87 (22.04.2017 um 00:02 Uhr) Grund: Warum funktioniert hier IMG resizing nicht ???

  16. Beitrag #4591
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Peet007
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 1700X
      Mainboard: MSI 370X Gaming Pro Carbon
      Kühlung: passive WaKü
      Arbeitsspeicher: 16 GB
      Grafikkarte: Nvidia 970 (für Boinc taugt sie)
      Display: Fujitsu 26 Zoll
      Soundkarte: onBoard
      Netzteil: 380 Watt 15 Jahre altes Tangan ;)
      Betriebssystem(e): Manjaro
      Browser: Chromium
    • Mein DC

      Peet007 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    907
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    0
    Also die Idle Temp´s von 24 C° erreiche ich nie, selbst bei kalter Wakü. Bei mir fängt es erst bei ca. 40 C° an. Kann ihn aber auch hochjagen auf 90 C° AMD-Tool ohne das er sich runtertacktet.

    Es hat für mich den Anschein das die ganzen Temp. Sensoren sich eher schlecht als recht kalibrieren lassen. AMD hat da noch nie so weit ich denken kann andere Werte als generrierte hergenommen. Die Magischen 60 C° die immer so als max. hergnommen werden sind für mich schon lange fraglich was da für ein Sinn dahinter ist. GPU´s werden ja auch deutlich wärmer.

  17. Beitrag #4592
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 15-AY031NG
      Desktopsystem
      Prozessor: Core I7-6850K
      Mainboard: ASUS X99-A II
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 8192 MB Corsair Venegance LPX DDR4-2400
      Grafikkarte: Sapphire AMD Radeon Fury X
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    6.346
    Danke Danke gesagt 
    55
    Danke Danke erhalten 
    340
    Der 1700x hat einen Offset von 20 - d.h. du musst noch mal 20° abziehen. Ryzen Master 1.01 macht das z.B. oder HW Info.
    PC1: I7-6850K & NH-D15, ASUS X99-A II, 32 GB Corsair Venegance LPX DDR4-2400, Fury X, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & LG BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 1700x & NH-D14, ASUS C6H, 16 GB G-Skill Trident Z DDR4-3200, RX 480 Gaming X 8G, SSD SM951 256, 840 Pro 256 & LG BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, ASUS P8H77-M Pro, 16 GB G-Skill DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, ASUS H170M-E D3, 8 GB G-Skill DDR3-1600, SSD 830 128 & LG BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  18. Beitrag #4593
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Peet007
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 1700X
      Mainboard: MSI 370X Gaming Pro Carbon
      Kühlung: passive WaKü
      Arbeitsspeicher: 16 GB
      Grafikkarte: Nvidia 970 (für Boinc taugt sie)
      Display: Fujitsu 26 Zoll
      Soundkarte: onBoard
      Netzteil: 380 Watt 15 Jahre altes Tangan ;)
      Betriebssystem(e): Manjaro
      Browser: Chromium
    • Mein DC

      Peet007 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    907
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    0
    Das Ryzen-Master zeigt eben schon im Idle die 40 C°. Die Grafikkarte geht ja auch auf z. B. 24 C° (65 C° bei Volllast) runter. (ist im selben Wasserkreislauf) Also kann es an der Kühlung nicht liegen.

    Ich denke eher das bei manchen Dies die Temp. Sensoren einen weck haben, wenn es vorkommen kann das der Sensor falsche Werte bringt die das Sys in den Notstop zwingen würden. Dann kann man sie einfach nicht hernehmen.

  19. Beitrag #4594
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 15-AY031NG
      Desktopsystem
      Prozessor: Core I7-6850K
      Mainboard: ASUS X99-A II
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 8192 MB Corsair Venegance LPX DDR4-2400
      Grafikkarte: Sapphire AMD Radeon Fury X
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    6.346
    Danke Danke gesagt 
    55
    Danke Danke erhalten 
    340
    Hast du den da auch die aktuelle Version von, meins zeigt 27/28° an im idle (1700x & NH-D14) - die erste Version von Ryzen Master zieht den OffSet nicht ab.

    PS.: das entspricht dem CPU (Tdie) Wert den HW Info anzeigt.
    Geändert von eratte (22.04.2017 um 11:08 Uhr)
    PC1: I7-6850K & NH-D15, ASUS X99-A II, 32 GB Corsair Venegance LPX DDR4-2400, Fury X, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & LG BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 1700x & NH-D14, ASUS C6H, 16 GB G-Skill Trident Z DDR4-3200, RX 480 Gaming X 8G, SSD SM951 256, 840 Pro 256 & LG BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, ASUS P8H77-M Pro, 16 GB G-Skill DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, ASUS H170M-E D3, 8 GB G-Skill DDR3-1600, SSD 830 128 & LG BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  20. Beitrag #4595
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Peet007
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 1700X
      Mainboard: MSI 370X Gaming Pro Carbon
      Kühlung: passive WaKü
      Arbeitsspeicher: 16 GB
      Grafikkarte: Nvidia 970 (für Boinc taugt sie)
      Display: Fujitsu 26 Zoll
      Soundkarte: onBoard
      Netzteil: 380 Watt 15 Jahre altes Tangan ;)
      Betriebssystem(e): Manjaro
      Browser: Chromium
    • Mein DC

      Peet007 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    907
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    0
    Windows hab ich nur zum Testen installiert gehabt. Original Tool von der AMD Seite gezogen. Chipsatztreiber akktell gleiche Versionsnummer wie auf der AMD Seite. Im MSI update-tool aber mit Version 6.? angezeigt, mit der bitte zu aktualisieren. Ob das was mit der Nvidia-Karte zu tun hat, da vll der Treiber noch nicht angepasst wurde weiss ich nicht. Hab ich aber erst nach dem Chipsatztreiber installiert.

    HWmonitor zeigt beim Start 2-4 Grad weniger an wie AMD-Master. Laufen dann aber nicht syn. wenn die Temp steigt. Mit dem MSI Tool bin ich im Idle schon bei 60 C°. Geht dann recht schnell auf 80 unter Last hoch.

    Wenn der CPU-Kühler so schlecht sitzen würde müsste er unter Last bei hohen temps wenigstens mal runtertakten, was er aber noch nie tat.

    --- Update ---

    Hab noch einen alten Kühler aus Phenom Zeiten gefunden, ist das selbe. Schon im Bios geht er auf über 40 C°.

    Das Lüftergeräusch vermisse ich echt nicht.

  21. Beitrag #4596
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    3.744
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    2
    Ist ja auch logisch wenn deine Raumtemperatur nicht bei 0°C liegt das es dann 40 °C sind bei realen 20°C Raumtemperatur.

  22. Beitrag #4597
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Mente
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD 1800X
      Mainboard: Asus ROG Crosshair VI Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15 SE-AM4
      Arbeitsspeicher: G.Skill Trident Z silber/rot DIMM Kit 16GB DDR4-3000, CL14-14-14-34 (F4-3000C14D-16GTZ)
      Grafikkarte: MSI X8 480x
      Display: iiyama prolite b2403ws
      SSD(s): 240gb Vertex3max-io,Vector150 480gb,Sandisk extreme 240gb,RD400 512gb
      Festplatte(n): WD Black 1tb 500g
      Optische Laufwerke: Sony
      Gehäuse: CM690 II
      Netzteil: Bquite R10 600Watt
      Betriebssystem(e): Win 10
      Browser: IE 10 Morzilla

    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    1.514
    Danke Danke gesagt 
    32
    Danke Danke erhalten 
    0
    HI, ich denke es liegt mal wieder am rechnen, beim beta bios des c6h kann ich den temps nicht wirklich glauben, den es kommt keine wärme an und er sagt >80grad ...wenn ich aber mal auf 3,7 bei 1,22volt schalte dann sind sie idle last sehr viel realistischer.

  23. Beitrag #4598
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Thunderbird 1400
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K
      Mainboard: AsRock Z97 Extreme3
      Kühlung: Scythe Ashura
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill TridentX @1600 MHz CL7-8-8-24 @1,5V
      Grafikkarte: Palit GTX980Ti Super JetStream
      SSD(s): 128 GB Crucial M4
      Festplatte(n): 500 GB Samsung 850 Evo + 2x 1TB HDD extern
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Corsair Obsidian 750D
      Netzteil: 730W Enermax Revolution X't
      Betriebssystem(e): Windows 7 Home Premium

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    12.453
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    67
    Hört sich gut an.

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

    Mittlerweile haben die meisten Mainboard-Hersteller neue UEFI-Versionen für ihre Ryzen-Platinen veröffentlicht. Diese nutzen die Agesa 1004a, die Microcode enthält, der den Systemstart beschleunigt und die DDR4-Kompatibilität verbessert und den FMA3-SMT-Fehler unter Windows behebt.
    [...]
    Wir haben im Rahmen unserer Tests einige der uns zur Verfügung stehenden Boards aktualisiert und konnten erfreuliche Verbesserungen feststellen: Platinen wie MSIs X370 Xpower Gaming Titanium, die sehr lange benötigen, um sich zu initialisieren und zu booten, starten nun innerhalb kürzester Zeit. Obendrein läuft das Board in Kombination mit vier 8-GByte-Speicherriegeln vom Typ DDR4-2667 mit Dual-Rank-Organisation, was vorher nicht möglich war.
    https://www.golem.de/news/uefi-updat...04-127440.html
    Geändert von Thunderbird 1400 (23.04.2017 um 11:59 Uhr)

    Arbeits-/ Media-PC: DELL Inspiron 17R Special Edition (17" Full-HD, i7 3630QM, 8GB, GT650M, 1TB HDD + 128 GB SSD)
    Gaming-PC: i7 4790K, Palit GTX980Ti Super Jetstream, AsRock Z97 Extreme3, 16GB G.Skill TridentX @1600/7-8-8-24, 128 GB Crucial M4, 500 GB Samsung 850 Evo, 730W Enermax Revolution X't
    Heimkino/ Gaming (Update 2016): Heimkino-Projekt 2013-2016

  24. Beitrag #4599
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von mulle
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Vostro 3450
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700
      Mainboard: ASUS B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB Kinston HyperX Fury (HX424C15FB2K4)
      Grafikkarte: MSI RX480 Gaming X 8 GB
      Display: Eizo EV2455-BK
      SSD(s): Samsung NVME 960 EVO 500 GB
      Gehäuse: Jonsbo U4
      Netzteil: beQuiet Pure Power 10 CM (400W 80+ Silver)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      mulle beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    435
    Danke Danke gesagt 
    7
    Danke Danke erhalten 
    26
    Zitat Zitat von Thunderbird 1400 Beitrag anzeigen
    Hört sich gut an.
    Da macht Golem eine News draus? Ist doch ein alter Hut und die Auswirkungen nicht bei allen Boards so segensreich wie beschrieben (also mein Asus Prime B350+ hat auch vorher schnell gebootet. Nur mit dem allerersten Auslieferungs-BIOS war's zäh; also an der AGESA alleine liegt das nicht).

    Das "große Problemlösungs-Update" ist erst für Mai versprochen.
    I never look back, dahling! It distracts from the now.

  25. Beitrag #4600
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    3.918
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    17
    Zitat Zitat von Sightus Beitrag anzeigen
    Also ich betreibe ja grundsätzlich Desktop-Hardware aber unter einem Server-OS (Win2008R2 FF). Intel hat da die unangenehme Eigenschaft, dass für deren Desktop-Netzwerklösungen keine Treiber für die Server-OS anbieten und man müßig die *.inf-Dateien anpassen muss. Ich weiß noch nicht wie das bei Realtek ist, aber ich habe ja nun fast alles beisammen für einen Testrechner.
    So einen Unsinn hab ich bisher auch nur bei Intel erlebt...
    Realtek geht, bei Marvell auch keine Probleme. Athereos geht auch (aber will wohl niemand freiwillig )

    Nur Intel eben nicht.

Seite 184 von 186 ErsteErste ... 84134174180181182183184185186 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •