Seite 193 von 193 ErsteErste ... 93143183189190191192193
Ergebnis 4.801 bis 4.809 von 4809
  1. Beitrag #4801
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1800X @ 3925 Mhz
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3066 14-14-14-34-1T
      Grafikkarte: R9 Fury X
      Display: 27", BenQ XL2730Z, 2560x1440@144Hz, FreeSync
      SSD(s): Samsung 830 256GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 860 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Fractal Design - Define C
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.478
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    136
    Naja, Heise hat scheinbar in letzter Zeit ziemlich viele Schreiber-Amateure eingestellt - vermutlich nach dem Motto "Pay Peanuts get Monkeys".
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  2. Beitrag #4802
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Atombossler
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad 8
      Desktopsystem
      Prozessor: A8-7600@3.25Ghz
      Mainboard: Asus A88X-PRO
      Kühlung: NoFan CR80 EH
      Arbeitsspeicher: 16Gb G-Skill Trident-X DDR3 2400
      Grafikkarte: APU
      Display: Acer UHD 4K2K
      SSD(s): Samsung 850 PRO
      Festplatte(n): 2xSamsung 1TB HDD (2,5")
      Optische Laufwerke: Plexi BD-RW
      Soundkarte: OnBoard Geraffel
      Gehäuse: Define R2
      Netzteil: BeQuiet
      Betriebssystem(e): Win7x64-PRO
      Browser: Chrome

    Registriert seit
    28.04.2013
    Ort
    Andere Sphären
    Beiträge
    1.259
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    40
    Zitat Zitat von eratte Beitrag anzeigen
    Vielleicht bin ich da zu empfindlich aber irgendwie haben die NEWs zu AMD bei heise in der letzten immer einen negativen Beigeschmack:
    Ach das ist durchaus schon länger so ...
    Auch bei den gerade aktuellen Sicherheitslücken pauschalisieren Sie munter über AMD hinweg ...
    Ist halt ein "Intel Werksblatt", muss man wissen und die Beiträge entsprechend werten.
    Ist eigentlich schade, war früher mal wirklich gut und objektiv.
    Hot Dog, lecker und knusprig!

  3. Beitrag #4803
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von derDruide
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700
      Mainboard: Asus A88X-Pro
      Kühlung: Noctua NH-C14
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-2133
      Grafikkarte: keine (APU)
      Display: 19", Eizo FlexScan S1910
      SSD(s): Plextor M5 Pro 256 GB
      Festplatte(n): Seagate Desktop SSHD (2 TB)
      Optische Laufwerke: Plextor PX-880SA
      Soundkarte: Creative Soundblaster X-Fi XtremeMusic
      Gehäuse: Antec P280
      Netzteil: be quiet! Straight Power E9 400W
      Betriebssystem(e): openSUSE 13.1
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.112
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    5
    Von Heise kannst du beim Thema AMD nicht mehr als Geheule erwarten!

    Und dann kommen sie, die in ihrer Selbstwahrnehmung ach so tolle Produkttests haben, und wollen Hardware testen: 3 Notebooks, bravo! Und dazu 4 Kartenleser, früher haben sie 20 getestet, aber das würde ja Zeit kosten.
    Geändert von derDruide (08.01.2018 um 16:42 Uhr)

  4. Beitrag #4804
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von MacroWelle

    Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    225
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    0
    "Ryzen 5 2600: Als Sample taktet AMDs 6?Kern?CPU 200 MHz höher":
    https://www.computerbase.de/2018-01/...0-sample-takt/

  5. Beitrag #4805
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von RedBaron
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba WD30Dt-A100, AMD A1200 APU 1GHz, Win 10 Home x64 1709, 4 GB RAM DDR3 1066 MHz, 500 GB WD-HDD
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1800X - 3.6 GHz @ Standard
      Mainboard: Asus ROG STRIX B350-F Gaming UEFI Ver. 3401
      Kühlung: CPU: Arctic-Cooling Liquid Freezer 240, Gehäuse: 1 Pure Wings 2 140mm, 1 Pure Wings 2 120mm
      Arbeitsspeicher: 32 GiB Crucial DDR4 @2400 MHz ECC CL17 CT16G4XFD824A
      Grafikkarte: AMD FirePro W5000//ARCTIC Accelero L2 PLUS
      Display: 24 Zoll XORO HTL2335HD 1920*1080p 60Hz
      SSD(s): Crucial MX200 256 GB, SanDisk SDSSDP128GS 128 GB
      Festplatte(n): Seagate ST4000DX001 SSHD 4TB, Intenso 4TB USB 3.0 extern
      Optische Laufwerke: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Disc Writer
      Soundkarte: Realtek ALC 1220 Onboard
      Gehäuse: Be Quiet Silent Base 600 gedämmt
      Netzteil: Be Quiet Straight Power E8 580W 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro Ver. 1709 x64, Ubuntu 16.04.3 LTS x64
      Browser: Firefox 57.0.4 x64 , Internet Explorer 11, MS Edge
      Sonstiges: 3D Connexion SpaceNavigator, HP Officejet 4500 G510g-m, Fritzbox 3272, Creative i-Trigue 3300 2.1

    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    927
    Danke Danke gesagt 
    262
    Danke Danke erhalten 
    10
    Zitat Zitat von derDruide Beitrag anzeigen
    Von Heise kannst du beim Thema AMD nicht mehr als Geheule erwarten!

    Und dann kommen sie, die in ihrer Selbstwahrnehmung ach so tolle Produkttests haben, und wollen Hardware testen: 3 Notebooks, bravo! Und dazu 4 Kartenleser, früher haben sie 20 getestet, aber das würde ja Zeit kosten.
    Im Heise-Forum bemängeln viele diese Art der Berichterstattung.
    Ein weiteres Beispiel ist folgender Beitrag zu Spectre2 und AMD Ryzen CPUs:

    AMD-rudert-zurueck-Prozessoren-doch-von-Spectre-2-betroffen-Microcode-Updates-fuer-Ryzen-und-Epyc in Kürze

    AMD musste nun einräumen, dass seine Hauptprozessoren offenbar doch wesentlich anfälliger für die zweite Variante des Angriffsszenarios Spectre sind (CVE-2017-5715, Branch Target Injection) sind als bislang gedacht.
    Warum wird AMD hier "zurückrudern" unterstellt, die Äußerungen von Intel zu diesem Thema werden nicht gewertet?

    Zum "Ryzen 5 2600": Da es sich um ein Vorserien-Sample handelt können sich die tech. Spezifikationen noch ändern.
    Es besteht die Möglichkeit das sich die Effizienz oder die Taktfrequenz noch erhöht.
    Geändert von RedBaron (19.01.2018 um 11:20 Uhr)

  6. Beitrag #4806
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    27.04.2002
    Ort
    Ennigerloh
    Beiträge
    640
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zurückrudern wurde von heise gewählt, da AMD für Spectre doch anfälliger ist als ursprünglich vermittelt. Anfangs sprach Amd von einer "near to zero" Möglichkeit dieses Angriffs. Nun sagt AMD, dass dieser Angriff grundsätzlich machbar, aber schwierig ist, jedoch eben nicht mehr so gut wie unmöglich ist. Bei einer Fast-Unmöglichkeit müsste man wohl auch keinen optionalen Patch erstellen .

    Siehe https://www.amd.com/en/corporate/speculative-execution

    Die Äußerungen von Intel stehen hier nicht zur Debatte. Die haben direkt eine Bankrotterklärung abgegeben, die man nicht weiter einschränken konnte . Es wurde im weiteren halt noch kindisch mit dem Finger auf andere gezeigt, von wegen "die aber auch". Das ist jedoch normaler PR Bullshit, bei dem sich heise den Kommentar darüber verkniffen hat. Gut so.

  7. Beitrag #4807
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von RedBaron
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba WD30Dt-A100, AMD A1200 APU 1GHz, Win 10 Home x64 1709, 4 GB RAM DDR3 1066 MHz, 500 GB WD-HDD
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1800X - 3.6 GHz @ Standard
      Mainboard: Asus ROG STRIX B350-F Gaming UEFI Ver. 3401
      Kühlung: CPU: Arctic-Cooling Liquid Freezer 240, Gehäuse: 1 Pure Wings 2 140mm, 1 Pure Wings 2 120mm
      Arbeitsspeicher: 32 GiB Crucial DDR4 @2400 MHz ECC CL17 CT16G4XFD824A
      Grafikkarte: AMD FirePro W5000//ARCTIC Accelero L2 PLUS
      Display: 24 Zoll XORO HTL2335HD 1920*1080p 60Hz
      SSD(s): Crucial MX200 256 GB, SanDisk SDSSDP128GS 128 GB
      Festplatte(n): Seagate ST4000DX001 SSHD 4TB, Intenso 4TB USB 3.0 extern
      Optische Laufwerke: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Disc Writer
      Soundkarte: Realtek ALC 1220 Onboard
      Gehäuse: Be Quiet Silent Base 600 gedämmt
      Netzteil: Be Quiet Straight Power E8 580W 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro Ver. 1709 x64, Ubuntu 16.04.3 LTS x64
      Browser: Firefox 57.0.4 x64 , Internet Explorer 11, MS Edge
      Sonstiges: 3D Connexion SpaceNavigator, HP Officejet 4500 G510g-m, Fritzbox 3272, Creative i-Trigue 3300 2.1

    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    927
    Danke Danke gesagt 
    262
    Danke Danke erhalten 
    10
    @LinuS: Inhaltlich hast du vollkommen Recht, meine Kritik bezog sich auf die Wahl der Formulierungen.

  8. Beitrag #4808
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 1700
      Mainboard: MSI X370 Gaming Pro Carbon
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws 4 DDR4-2666
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 290X Tri-X
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX200 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB
      Festplatte(n): Samsung HD103UJ 1 TB, Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 16.10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.238
    Danke Danke gesagt 
    23
    Danke Danke erhalten 
    23
    Aussage war das die Prozessoren mit der Standard Config nicht angreifbar wären und man benötigt für den Angriff so oder so admin Rechte. Spielt man hingegen mit der Config rum waren sie durchaus per Spectre angreifbar und das wurde meines wissens nach auch so kommuniziert. Für diejenigen die abseits der Standard Config arbeiten wäre dieser optionale Patch also da, daher ist er ja auch optional.

    Zurückgerudert wurde da herzlich wenig, man hat sich lediglich auch um die anderen Fälle gekümmert und so muss es ja auch sein.

  9. Beitrag #4809
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X2 550 BE@4
      Mainboard: MSI 785G-E53
      Kühlung: Scythe Kama Angle
      Arbeitsspeicher: G.Skill 4GB DDR3-1600
      Grafikkarte: Sapphire HD5770 Vapor-X
      Display: 1920x1200
      SSD(s): OCZ Vertex 2 Ext. 120 GB
      Festplatte(n): Samsung F3 500GB, WD EADS 1TB
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Enermax Pro82+ 425W
      Betriebssystem(e): Win 7 64-bit Ultimate

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.642
    Danke Danke gesagt 
    132
    Danke Danke erhalten 
    220
    So ist es. AMD hat sogar mit einer neuerlichen Pressemitteilung darauf antworten müssen, wegen der schlicht falschen Berichtersteattung, sie hätten überhaupt etwas geändert in ihrer Aussage. Es wurde ganz klar kommuniziert, dass es immer noch exakt die selbe "Angreifbarkeit" für jeden der Exploits besteht wie sie von Anfang an bestanden hat und kommuniziert wurde. Weil ein Unternehmen optionale Updates bietet um eine potentielle Sicherheitslücke auch gegen zukünftige Exploits, welche noch gar nicht entdeckt wurden, schwerer ausnutzbar zu machen, bestätigt es noch lange nicht, dass es für die aktuellen Exploits verwundbarer ist als zuvor kommuniziert. Dieser Logik folgend sind alle Produkte schon immer für alles Verwundbar gewesen, sobald sie irgendeine Art von Update erhalten.

    https://www.hardocp.com/news/2018/01...down_statments
    Undoubtedly there has been some loose talk about Meltdown and Spectre and its impacts on AMD CPUs. AMD just sent this over as it wants to be perfectly clear on its position on these threats.

    Zitat Zitat von AMD
    We have seen some initial stories with a couple of inaccuracies so want to make sure we are being perfectly clear.

    * There is no change to AMD’s position on our susceptibility to GPZ Variant 1 or GPZ Variant 2 (collectively called Spectre in many news reports).

    * The update in relation to Variant 2 is that even though Variant 2 has not been demonstrated to work on AMD products due to differences in our micro architecture, out of an abundance of caution we are making optional micro code updates available to further contain the threat.

    Again, to make it perfectly clear we have not changed our statement erlated to our susceptibility to Variant 2. Let me know if you have questions or need additional details.
    Manchmal ist man der Baum und manchmal ist man der Hund. ~Mario Götze

Seite 193 von 193 ErsteErste ... 93143183189190191192193

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •