Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.323
    Danke Danke gesagt 
    108
    Danke Danke erhalten 
    85

    Was ist für die Prof. Grafikbearbeitung besser Apple oder Windows PC ?

    Hatte die Tage ein Gespräch mit meinem Bruder, da seine damalige Freundin die Grafikerin ist mit Apple Rechnern arbeitet da die Software besser ist und das in diesem Bereich im allgemeinen üblich ist nicht mit Windows PCs zu arbeiten.

    Als Laie würde ich sagen das es Unsinn ist, da die Hardware mittlerweile seit Motorola nichts mehr Gemeinsam mit Apple hat und die verbaute Hardware der Geräte auch heute i.d.r schlechter ist als ein PC oder Laptop und dabei Geld spart.

    Programme wie Adobe Photoshop CS6 etc. können doch nicht schlechter sein als das was auf Apple-Systemen üblich sein soll unterstützen auch die Hardwarebeschleunigung der GPUs zur Berechnung der Grafiken.

    Über das System selbst kann man sich streiten ob Windows oder IOS.

    Gut ein Kollege von mir ist von seinem Windows Laptop auf ein Mac Book umgestiegen und meist es ist alles besser, kompatibler mit gewissen Geräten zu arbeiten, halt abgestimmter. Kann es nicht beurteilen, habe nie Apple gehabt will ich nicht und brauche es nicht. Sehe keinen Vorteil in einem geschlossenen System im Bezug auf meinen Anforderungen.
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  2. Beitrag #2
    Technische Administration
    Dinosaurier

    Avatar von tomturbo
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Microsoft Surface Pro 4
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X6 1045T
      Mainboard: Gigabyte 970A-UD3
      Kühlung: CoolerMaster Hyper 412S
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Crucial Ballistix Tactical DDR3-1866
      Grafikkarte: Sapphire R7 250E ultimate / lüfterlos
      Display: HP ZR2740w (2560x1440)
      SSD(s): 2xSamsung 830 128GB
      Festplatte(n): Seagate ST31500341AS 1500GB
      Optische Laufwerke: Samsung Brenner
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Fractal Design Define R4
      Netzteil: XFX 550W
      Betriebssystem(e): Arch Linux, Windows VM
      Browser: Firefox + Chromium + Konqueror
    • Mein DC

      tomturbo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@HOME
      Lieblingsprojekt: SIMAP
      Rechner: i2600; Xeon E3-1245V2
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.525
    Danke Danke gesagt 
    205
    Danke Danke erhalten 
    8
    Was für eine unsinnige Frage bei gleichen Programmen.
    Photoshop ist Photoshop in beiden Welten. Und nebenbei gesagt ist das Adobe-Zeugt weit davon entfernt professionell zu sein.
    Als maximal semiprofessionell kann man diese Software bezeichnen.

    Die Hardwareunterstützung steht in der spezifikation von Adobe ganz genau. Sobald man der entspricht funktioniert sie auch.
    Vor Augen halten muss man sich aber, dass die Unterstützung erstens nur bei wenigen Arbeitsschritten was bringt, sodaß sie nicht auffällt wenn sie abgedreht ist.
    Heise hat das mal getestet und als Ergebnis kam heraus, dass die Leistung mit GPU-Unterstützung meistens bzw. fast immer schlechter war als ohne.

    Zusammenfassnd kann man immer wieder feststellen Apple ist ein Hype sonst nichts.
    Das Geld, das man spart kann man in der Windowswelt in eine bessere Grafikkarte investieren.
    Da hat man mehr davon.

    4000 U/min wo der Diesel aufhört und richtige Motoren zu arbeiten beginnen

    "Ubuntu" - an African word meaning "Gentoo is too hard for me"

    vegan aus Überzeugung

    real man don't click

  3. Beitrag #3
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700@-0,1375V - FX-8350 4GHz@1,27V - PhenomII X4-945
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0 - Gigabyte GA-M56S-S3
      Kühlung: Wraith Spire - TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L. - 4x2GB DDR2-800
      Grafikkarte: XFX RX460 passiv - Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB - Crucial M4 128GB
      Festplatte(n): nix - Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB
      Optische Laufwerke: nix - 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: nix - Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: 3xBeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Win7 HP, Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatte in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350 + RX460 , X4-945, X4-5350, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    7.483
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    3
    Ich würde sagen, das hängt davon ab, wie gut man sich mit Windows auskennt und was man sonste noch mit dem Computer machen möchte.
    Wer die Kiste einfach nur benutzen möchte, ohne ständig von Patchdays oder Schädlingen genervt zu werden, dem würde ich Apple empfehlen.
    Wer gerne mal selbst Hand anlegt und möglichst alles selbst konfigurieren möchte, ist wohl mit Windows besser dran, sofern Linux nicht auch in Frage kommt.

    Speziell Grafiker haben sich gern mal beschwert, dass Apple bei den Grafikkarten nur eine eingeschränkte Anzahl an Farben bietet (Stichwort 10bit), wobei da Apple wohl in den neuesten Versionen endlich eingelenkt hat - es zeigt aber, dass Apple die ehemals treuen professionellen User längst aus dem Fokus verloren hat und sich nur noch um Lifestyle kümmert.
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  4. Beitrag #4
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.323
    Danke Danke gesagt 
    108
    Danke Danke erhalten 
    85
    Ich muss dazu sagen das dies allerdings anno 2000 war, da hatte Sie Windows 2000 und mit entsprechenden Programmen gearbeitet und es gab halt Probleme das dies und das nicht funktionierte mit zu wenig Speicher, Probleme beim konvertieren etc. mit der Hardware und stieg dann auf Apple um und hatte dann keine Probleme mehr. Und ist bis heute halt bei Apple geblieben wobei der Image Faktor auch eine nicht unerhebliche Rolle spielte.
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  5. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: dv6-2028ez; 6465b
      Prozessor: M600; A6-3410MX
      Mainboard: -;-
      Kühlung: -;-
      Arbeitsspeicher: 4GB DDR2 800; 8GB DDR3 1600
      Grafikkarte: Mobility HD4550; HD6530G
      Display: 15"(1366x768);14"(1600x900)
      SSD(s): -;240GB SSD Samsung 840
      Festplatte(n): 500GB;2nd HD 500GB Toshiba
      Optische Laufwerke: Blueray Drive;-
      Gehäuse: dv6-2028ez; 6465b
      Netzteil: HP 90W
      Betriebssystem(e): Win 7 hp; Win8.1 Pro
      Browser: UX Nightly 64bit
    • Mein DC

      ONH beim Distributed Computing

      Rechner: M600, A6-3410MX
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    AG CH
    Beiträge
    2.805
    Danke Danke gesagt 
    201
    Danke Danke erhalten 
    3
    Nun Apple SW Updates sind IMHO nicht weniger nervig auf den älteren unterstützten Mac.
    Auf MS Läufen Anwendungen wie Glyph zB. gar nicht und die oft nur auf dem Mac vorhandene SW bietet relativ oft den besseren Workflow IMHO.
    Dh. In einigen Fällen gibt es nur Mac zur Auswahl.

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Thunderbird 1400
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K
      Mainboard: AsRock Z97 Extreme3
      Kühlung: Scythe Ashura
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill TridentX @1600 MHz CL7-8-8-24 @1,5V
      Grafikkarte: Palit GTX980Ti Super JetStream
      SSD(s): 128 GB Crucial M4
      Festplatte(n): 500 GB Samsung 850 Evo + 2x 1TB HDD extern
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Corsair Obsidian 750D
      Netzteil: 730W Enermax Revolution X't
      Betriebssystem(e): Windows 7 Home Premium

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    12.475
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    67
    Zitat Zitat von tomturbo Beitrag anzeigen
    Photoshop ist Photoshop in beiden Welten. Und nebenbei gesagt ist das Adobe-Zeugt weit davon entfernt professionell zu sein.
    Als maximal semiprofessionell kann man diese Software bezeichnen.
    Wenn Photoshop semiprofessionell ist (die professionellen Fotografen, die ich kenne, arbeiten alle mit PS), welche Bildbearbeitungs-Software ist denn dann professionell?

  7. Beitrag #7
    Technische Administration
    Dinosaurier

    Avatar von tomturbo
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Microsoft Surface Pro 4
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X6 1045T
      Mainboard: Gigabyte 970A-UD3
      Kühlung: CoolerMaster Hyper 412S
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Crucial Ballistix Tactical DDR3-1866
      Grafikkarte: Sapphire R7 250E ultimate / lüfterlos
      Display: HP ZR2740w (2560x1440)
      SSD(s): 2xSamsung 830 128GB
      Festplatte(n): Seagate ST31500341AS 1500GB
      Optische Laufwerke: Samsung Brenner
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Fractal Design Define R4
      Netzteil: XFX 550W
      Betriebssystem(e): Arch Linux, Windows VM
      Browser: Firefox + Chromium + Konqueror
    • Mein DC

      tomturbo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@HOME
      Lieblingsprojekt: SIMAP
      Rechner: i2600; Xeon E3-1245V2
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.525
    Danke Danke gesagt 
    205
    Danke Danke erhalten 
    8
    Die, die das 10 und mehrfache kostet.

    4000 U/min wo der Diesel aufhört und richtige Motoren zu arbeiten beginnen

    "Ubuntu" - an African word meaning "Gentoo is too hard for me"

    vegan aus Überzeugung

    real man don't click

  8. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Morkhero
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon 64 X2 4600+
      Mainboard: MSI K8N Neo2-54G Platinum
      Kühlung: Zalman CNPS9500 LED
      Arbeitsspeicher: 4 GB G.Skill PC3200
      Grafikkarte: HIS ATI Radeon HD4670 IceQ AGP
      Display: Dell U2212HM
      Festplatte(n): 74GB WD Raptor, einer 200er und eine 1 TB (Caviar Black) WD
      Optische Laufwerke: Toshiba SH-S138L ; Pioneer DVD-105
      Soundkarte: Audigy Player
      Gehäuse: Chieftec Big Tower
      Netzteil: Coolermaster SilentPro 500
      Betriebssystem(e): Windows XP
      Browser: Firefox
      Sonstiges: lahme Kiste ^^

    Registriert seit
    03.02.2002
    Ort
    Bill Gates' Klo
    Beiträge
    4.081
    Danke Danke gesagt 
    11
    Danke Danke erhalten 
    95
    hmm wenn ich da an professionell denke dann an sachen von autodesk. aber ist das ganze nicht ziemlich abhängig von der anforderung ?

    ich würde alles als professionell bezeichnen wo otto normalanwender wie ein schwein ins uhrwerk schaut. für mich gehört da schon das cs zeugs von adobe dazu oder meintwegen auch sachen von corel.

    oder bedeutet professionell das die software speziell entwickelt sein muss für ein bestimmtes unternehmen/anwendung, das heisst sie muss gar nicht extrem unverständlich sein nur eben nicht für jedermann verfügbar.
    der preis entsteht dann letztlich daraus, ob gerechtfertigt oder nicht ist eine andere frage.
    Commodore C64, Floppy 1541-II, Datasette,Trafos, Resetschalter, 2 Joysticks................................ ich respektiere euch alle auch wenn ich klein schreibe Wörter, Abkürzungen die ich hasse: rushen, farmen, craften, crunchen, App, Meeting, Selfie, liken, trollen, populistisch, Mining, grinden, Backer

  9. Beitrag #9
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von MIWA
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP
      Desktopsystem
      Prozessor: Coming soon
      Display: Phillips 55zoll
      Betriebssystem(e): Linux
      Browser: Firerfox
    • Mein DC

      MIWA beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    900
    Danke Danke gesagt 
    128
    Danke Danke erhalten 
    6
    Zitat Zitat von Morkhero Beitrag anzeigen
    hmm wenn ich da an professionell denke dann an sachen von autodesk. aber ist das ganze nicht ziemlich abhängig von der anforderung ?

    ich würde alles als professionell bezeichnen wo otto normalanwender wie ein schwein ins uhrwerk schaut. für mich gehört da schon das cs zeugs von adobe dazu oder meintwegen auch sachen von corel.

    oder bedeutet professionell das die software speziell entwickelt sein muss für ein bestimmtes unternehmen/anwendung, das heisst sie muss gar nicht extrem unverständlich sein nur eben nicht für jedermann verfügbar.
    der preis entsteht dann letztlich daraus, ob gerechtfertigt oder nicht ist eine andere frage.
    Es muss ein PRO im Namen stehen

    Persönlich würde ich nie auf Windows setzen wenn es stabil und zuverlässig laufen soll aber weder Nutz ich Grafik Tools oder ä Mac Linux reicht mir und dort gibt es ja auch entsprechende Programme denke ich

  10. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700@-0,1375V - FX-8350 4GHz@1,27V - PhenomII X4-945
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0 - Gigabyte GA-M56S-S3
      Kühlung: Wraith Spire - TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L. - 4x2GB DDR2-800
      Grafikkarte: XFX RX460 passiv - Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB - Crucial M4 128GB
      Festplatte(n): nix - Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB
      Optische Laufwerke: nix - 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: nix - Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: 3xBeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Win7 HP, Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatte in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350 + RX460 , X4-945, X4-5350, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    7.483
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    3
    Professionell heißt doch nur, dass man damit sein Geld verdient. Das kann man auch mit kostenloser Software, die dann trotzdem professionellen Ansprüchen genügen kann.
    Genausogut sind Bilder von Hans Wurst, die mit einer sündhaft teuren Software nachbearbeitet werden, trotzdem nur laienhaft, bestenfalls amateurhaft.
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  11. Beitrag #11
    Technische Administration
    Dinosaurier

    Avatar von tomturbo
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Microsoft Surface Pro 4
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X6 1045T
      Mainboard: Gigabyte 970A-UD3
      Kühlung: CoolerMaster Hyper 412S
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Crucial Ballistix Tactical DDR3-1866
      Grafikkarte: Sapphire R7 250E ultimate / lüfterlos
      Display: HP ZR2740w (2560x1440)
      SSD(s): 2xSamsung 830 128GB
      Festplatte(n): Seagate ST31500341AS 1500GB
      Optische Laufwerke: Samsung Brenner
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Fractal Design Define R4
      Netzteil: XFX 550W
      Betriebssystem(e): Arch Linux, Windows VM
      Browser: Firefox + Chromium + Konqueror
    • Mein DC

      tomturbo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@HOME
      Lieblingsprojekt: SIMAP
      Rechner: i2600; Xeon E3-1245V2
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.525
    Danke Danke gesagt 
    205
    Danke Danke erhalten 
    8
    Richtig, und PS ist deswegen so beliebt weil es so billig ist.
    Ergo Preis Leistung gut.

    4000 U/min wo der Diesel aufhört und richtige Motoren zu arbeiten beginnen

    "Ubuntu" - an African word meaning "Gentoo is too hard for me"

    vegan aus Überzeugung

    real man don't click

  12. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von kuppi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T420
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel i5 4460
      Mainboard: Asrock B85 Anniversary
      Kühlung: Scythe Big Shuriken @ Noiseblocker XL1
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB Teamgroup DDR3L-1600
      Grafikkarte: MSI 270X Gaming
      Display: Dell 2715H
      SSD(s): Crucial MX100 256GB
      Festplatte(n): Samsung EcoGreen F4 2TB
      Optische Laufwerke: LG BH16NS40 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: ASUS Xonar DX
      Gehäuse: Silverstone GD09B
      Netzteil: Cougar SE 400
      Betriebssystem(e): Win 7 Professional
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    19.12.2005
    Ort
    Montpellier
    Beiträge
    3.939
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    21
    Zitat Zitat von Morkhero Beitrag anzeigen
    hmm wenn ich da an professionell denke dann an sachen von autodesk. aber ist das ganze nicht ziemlich abhängig von der anforderung ?
    Autodesk hat keine Bildbearbeitungssoftware im Programm. Das ist alles vektorbasiert (egal ob 2d oder 3d).

    Die Diskussion ob PS nun profi, semi-profi oder was auch immer ist, finde ich wie schon von anderen angemerkt ziemlich affig. Auch der Hinweis, dass Profi-Software das 10fache kostet ist eine Aussage die kein Mensch braucht.

    Professionell bedeutet lediglich, dass man damit arbeitet/sein Geld verdient. Wenn das Leute mit Paint machen ist das auch professionell...
    Geändert von kuppi (16.10.2016 um 20:00 Uhr)
    Was passiert, wenn man sich alle Türen offen hält?
    Spoiler

  13. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Morkhero
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon 64 X2 4600+
      Mainboard: MSI K8N Neo2-54G Platinum
      Kühlung: Zalman CNPS9500 LED
      Arbeitsspeicher: 4 GB G.Skill PC3200
      Grafikkarte: HIS ATI Radeon HD4670 IceQ AGP
      Display: Dell U2212HM
      Festplatte(n): 74GB WD Raptor, einer 200er und eine 1 TB (Caviar Black) WD
      Optische Laufwerke: Toshiba SH-S138L ; Pioneer DVD-105
      Soundkarte: Audigy Player
      Gehäuse: Chieftec Big Tower
      Netzteil: Coolermaster SilentPro 500
      Betriebssystem(e): Windows XP
      Browser: Firefox
      Sonstiges: lahme Kiste ^^

    Registriert seit
    03.02.2002
    Ort
    Bill Gates' Klo
    Beiträge
    4.081
    Danke Danke gesagt 
    11
    Danke Danke erhalten 
    95
    Zitat Zitat von kuppi Beitrag anzeigen
    Autodesk hat keine Bildbearbeitungssoftware im Programm. Das ist alles vektorbasiert (egal ob 2d oder 3d).
    ..
    es ist dennoch grafikbearbeitung zumindest sagt das threadthema nicht explizit das es nur um reine bildbearbeitungssoftware geht. ok zugegeben wortklauberei ^^ zumindest denke ich mal gehört 3ds nicht zu den billigen programmen was grafiksoftware anbelangt ^^ welcher normalo beschäftigt sich denn mit sowas oder cad etc. daher wird die nutzung von sich aus schon eher im professionellen bereich liegen ohne das man es hinterfragen müsste.


    bis jetzt hat zidane ja auch noch nicht gesagt um welche anwendungen es speziell geht.
    Commodore C64, Floppy 1541-II, Datasette,Trafos, Resetschalter, 2 Joysticks................................ ich respektiere euch alle auch wenn ich klein schreibe Wörter, Abkürzungen die ich hasse: rushen, farmen, craften, crunchen, App, Meeting, Selfie, liken, trollen, populistisch, Mining, grinden, Backer

  14. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Thunderbird 1400
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 4790K
      Mainboard: AsRock Z97 Extreme3
      Kühlung: Scythe Ashura
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill TridentX @1600 MHz CL7-8-8-24 @1,5V
      Grafikkarte: Palit GTX980Ti Super JetStream
      SSD(s): 128 GB Crucial M4
      Festplatte(n): 500 GB Samsung 850 Evo + 2x 1TB HDD extern
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Corsair Obsidian 750D
      Netzteil: 730W Enermax Revolution X't
      Betriebssystem(e): Windows 7 Home Premium

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    12.475
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    67
    Photoshop billig Also ich finde es abartig teuer, ist nicht umsonst eine der meistkopierten Softwares. Zumal es jetzt auch nur noch diese Abo-Modelle gibt. Wer zahlt als Privatmann (also nichtprofessionell) schon 30€ oder 60€ im Monat für 'ne Bildbearbeitung?

    Wohl eher was für Profis, die das absetzen können und damit ihre Brötchen verdienen. Als Privatmann für' s Hobby nehme ich dann lieber Capture One + GIMP.

  15. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: dv6-2028ez; 6465b
      Prozessor: M600; A6-3410MX
      Mainboard: -;-
      Kühlung: -;-
      Arbeitsspeicher: 4GB DDR2 800; 8GB DDR3 1600
      Grafikkarte: Mobility HD4550; HD6530G
      Display: 15"(1366x768);14"(1600x900)
      SSD(s): -;240GB SSD Samsung 840
      Festplatte(n): 500GB;2nd HD 500GB Toshiba
      Optische Laufwerke: Blueray Drive;-
      Gehäuse: dv6-2028ez; 6465b
      Netzteil: HP 90W
      Betriebssystem(e): Win 7 hp; Win8.1 Pro
      Browser: UX Nightly 64bit
    • Mein DC

      ONH beim Distributed Computing

      Rechner: M600, A6-3410MX
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    AG CH
    Beiträge
    2.805
    Danke Danke gesagt 
    201
    Danke Danke erhalten 
    3
    Zitat Zitat von Thunderbird 1400 Beitrag anzeigen
    Photoshop billig Also ich finde es abartig teuer, ist nicht umsonst eine der meistkopierten Softwares. Zumal es jetzt auch nur noch diese Abo-Modelle gibt. Wer zahlt als Privatmann (also nichtprofessionell) schon 30€ oder 60€ im Monat für 'ne Bildbearbeitung?

    Wohl eher was für Profis, die das absetzen können und damit ihre Brötchen verdienen. Als Privatmann für' s Hobby nehme ich dann lieber Capture One + GIMP.
    Ach ne der private möchtegern pro nimmt sein cs6 kopie, welche geckrackt geraubmordheruntergeladen wurde. Ist sicher auch ein Grund wieso man neue cc nur als abo bekommt.
    PS ist prollerei in vielen Fällen, wird aber auch von nicht schlechten Berufsfotografen verwendet, da schwören die einen auch auf canon und die andere auf nikon sund sagen die andere hw ist nur für hobyisten, im endeffekt geht es nur darum ob man in der Lage ist mit dem vorliegenden werkzeug und deren vor und Nachteilen Porfesionnele Qualität abzuliefern wenn für den druck eh mit adobe produkten gearbeitet wird spricht wenig gegen verwenden von a bis z in sw vom gleichen Hersteller.

    Was den te an geht stellt sich bei grafiker nachwievor die frage ob man sw verwenden will, welche aisschliesslich auf os x existiert, was bei Typographie meisst der Fall ist, dann ist klar. Mit Apple hat man ein Gerät für alles. Kommt ganz stark darauf an was man anstellen willl mit den tool will man eigene fonts für einzelne projekte generieren, gibt es soweit ich vor 1 jahr gesehen habe eigentlich kein weg um apple herum. Windows/oss software ist meist nicht Anwender freundlich und im Funktionsumfang eingeschränkt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •