Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 76 bis 100 von 100
  1. Beitrag #76
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    1.536
    Danke Danke gesagt 
    155
    Danke Danke erhalten 
    6
    Zitat Zitat von Onkel_Dithmeyer Beitrag anzeigen
    Das liegt am Editor. Du verwendest vermutlich den WYSIWYG-Editor. Da gibt es diese Möglichkeit scheinbar nicht. ...
    Bei "Beitrags-/Nachrichten-Editor:" war bei mir "Einfacher Editor - Nur ein Textfeld" markiert, nicht WYSIWYG.
    Nachdem ich auf "Standard-Editor - Zusätzliche Schaltflächen" gewechselt bin, wird mir jetzt bei "Erweitert" "Grafische Smileys deaktivieren" angeboten :-)

    Sorry for OT!

  2. Beitrag #77
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein DC

      cyrusNGC_224 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: POGS, Asteroids, Milkyway, SETI, Einstein, Enigma, Constellation, Cosmology
      Lieblingsprojekt: POGS, Asteroids, Milkyway
      Rechner: X6 PII 1090T, A10-7850K, 6x Athlon 5350, i7-3632QM, C2D 6400, AMD X4 PII 810, 6x Odroid U3
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    1.348
    Danke Danke gesagt 
    222
    Danke Danke erhalten 
    10

  3. Beitrag #78
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: PhII x6 1055
      Mainboard: ASUS M4A785TD-V Evo
      Kühlung: wakü
      Arbeitsspeicher: 4x2GB DDR3-1333 Corsair XMS3 CM3X2G1333C9
      Grafikkarte: AMD Radeon HD 7790
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64 Ultimate
      Browser: IE11 + Slimbrowser
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 2x PhII x6 1090, A8-5500, FX-8150, E350 , C50, MA64-2800 - bald me
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.043
    Danke Danke gesagt 
    1.003
    Danke Danke erhalten 
    495
    Naja PCIE4 ist gesetzt von AMD; den Rest würde ich definitiv abstreiten!

    Allerdings kann es auch einfach nur ein Verständnisproblem sein, weil man beim Rückwärtsrechnen nur SMT2 statt SMT4 bedacht hat.

  4. Beitrag #79
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1800X @ 3925 Mhz
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3066 14-14-14-34-1T
      Grafikkarte: R9 Fury X
      Display: 27", BenQ XL2730Z, 2560x1440@144Hz, FreeSync
      SSD(s): Samsung 830 256GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 860 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Fractal Design - Define C
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.461
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    136
    Ich habe mal versucht zu verbildlichen wie das in 7LP aussehen könnte, unter der Annahme der Verdoppelung der CCX, und Verdoppelung des L3 pro CCX:



    Das passt nicht 100%, aber laut GloFo hat 7LP "twice the area scaling than the previous 14nm FinFET technology", und das trifft wohl auch auf die SRAM-Cells zu. Viel größer als ein Summit Ridge müsste also ein 16c/32t Zen-Die mit 64 MB L3 in 7LP nicht werden.
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  5. Beitrag #80
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von derDruide
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700
      Mainboard: Asus A88X-Pro
      Kühlung: Noctua NH-C14
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-2133
      Grafikkarte: keine (APU)
      Display: 19", Eizo FlexScan S1910
      SSD(s): Plextor M5 Pro 256 GB
      Festplatte(n): Seagate Desktop SSHD (2 TB)
      Optische Laufwerke: Plextor PX-880SA
      Soundkarte: Creative Soundblaster X-Fi XtremeMusic
      Gehäuse: Antec P280
      Netzteil: be quiet! Straight Power E9 400W
      Betriebssystem(e): openSUSE 13.1
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.087
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    5
    Pass auf, dass geht jetzt als geheimer Leak durch alle Kanäle. Als Quelle wird die Stiefmutter des Bruders der Tante des Schwippschwagers eines Verwandten 8. Grades von Jim Keller genannt.

  6. Beitrag #81
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von derDruide
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700
      Mainboard: Asus A88X-Pro
      Kühlung: Noctua NH-C14
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-2133
      Grafikkarte: keine (APU)
      Display: 19", Eizo FlexScan S1910
      SSD(s): Plextor M5 Pro 256 GB
      Festplatte(n): Seagate Desktop SSHD (2 TB)
      Optische Laufwerke: Plextor PX-880SA
      Soundkarte: Creative Soundblaster X-Fi XtremeMusic
      Gehäuse: Antec P280
      Netzteil: be quiet! Straight Power E9 400W
      Betriebssystem(e): openSUSE 13.1
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.087
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    5
    Jetzt auch auf Golem:
    Starship: AMDs nächste Server-CPU soll 64 Kerne haben

    100 % mehr Kerne bei 33 % mehr TDP. Wenn das stimmen sollte: Wie wird es wohl bei den Desktop-Ryzen umgesetzt?

  7. Beitrag #82
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1800X @ 3925 Mhz
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3066 14-14-14-34-1T
      Grafikkarte: R9 Fury X
      Display: 27", BenQ XL2730Z, 2560x1440@144Hz, FreeSync
      SSD(s): Samsung 830 256GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 860 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Fractal Design - Define C
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.461
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    136
    "7LP technology can provide more than 40% higher device performance and more than 60% lower total power compared to 14nm technologies"

    14LPP: 8c/16t @ 3.6-4.1 GHz = 95 W TDP
    7LP: 16c/32t @ 3.6-4.1 GHz = 95 W TDP (bei 50% lower total power consumption)
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  8. Beitrag #83
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von derDruide
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700
      Mainboard: Asus A88X-Pro
      Kühlung: Noctua NH-C14
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-2133
      Grafikkarte: keine (APU)
      Display: 19", Eizo FlexScan S1910
      SSD(s): Plextor M5 Pro 256 GB
      Festplatte(n): Seagate Desktop SSHD (2 TB)
      Optische Laufwerke: Plextor PX-880SA
      Soundkarte: Creative Soundblaster X-Fi XtremeMusic
      Gehäuse: Antec P280
      Netzteil: be quiet! Straight Power E9 400W
      Betriebssystem(e): openSUSE 13.1
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.087
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    5
    Naja, das wäre zwar möglich, aber wer braucht 32 Threads zu Hause?

    Wenn wir vom Takt ausgehen, wären mit 40 % mehr satte 5,6 GHz drin. Das klingt zu gut, um wahr zu sein.

  9. Beitrag #84
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 4200+
      Mainboard: M3A-H/HDMI
      Kühlung: ein ziemlich dicker
      Arbeitsspeicher: 2GB
      Grafikkarte: onboard
      Display: Samsung 20"
      Festplatte(n): WD 1,5TB
      Netzteil: Extern 100W
      Betriebssystem(e): XP, AndLinux
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Kaum hörbar

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    2.011
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    12
    Wers braucht, wird sich zeigen. Sicherlich reichen für Office, etwas Video und Internet ein guter 2 Kerner.
    Aber wer weiß, welche Anwendungen mit 32 Threads in ein paar Jahren möglich sind?
    Für die optimale Audio-Visuelle virtuelle Erlebniswelt und den intelligenten persönlichen Berater und Assistenten werden auch 32 Threads noch nicht reichen.

    Und wenn man das nicht braucht, freut man sich halt, dass der benötigte 2 Kerner für Office billiger wird.
    AMD kann seinen Marktanteil noch verdoppeln, Intel nicht.

  10. Beitrag #85
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: dv6-2028ez; 6465b
      Prozessor: M600; A6-3410MX
      Mainboard: -;-
      Kühlung: -;-
      Arbeitsspeicher: 4GB DDR2 800; 8GB DDR3 1600
      Grafikkarte: Mobility HD4550; HD6530G
      Display: 15"(1366x768);14"(1600x900)
      SSD(s): -;240GB SSD Samsung 840
      Festplatte(n): 500GB;2nd HD 500GB Toshiba
      Optische Laufwerke: Blueray Drive;-
      Gehäuse: dv6-2028ez; 6465b
      Netzteil: HP 90W
      Betriebssystem(e): Win 7 hp; Win8.1 Pro
      Browser: UX Nightly 64bit
    • Mein DC

      ONH beim Distributed Computing

      Rechner: M600, A6-3410MX
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    AG CH
    Beiträge
    2.806
    Danke Danke gesagt 
    201
    Danke Danke erhalten 
    3
    Da steht ausdrücklich nicht Takt bei den 40%, dh mehr Transistoren ermöglichen mehr HW umsetzung von Funktionen und der Takt steigt minimal/fällt.
    AVX512, oder was auch immer macht dann im schnitt halt mehr perf.

  11. Beitrag #86
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1800X @ 3925 Mhz
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3066 14-14-14-34-1T
      Grafikkarte: R9 Fury X
      Display: 27", BenQ XL2730Z, 2560x1440@144Hz, FreeSync
      SSD(s): Samsung 830 256GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 860 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Fractal Design - Define C
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.461
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    136
    Naja, Glofo hat von 14LPP im "Product Brief" gesagt: > 3 GHz Operation.

    Bei 7LP steht: 5 GHz Operation.

    Mal schauen was die für Zen 2 daraus machen. Aber >= 4 Ghz als Basistakt würde ich schon für Spitzenmodelle mit 8 Kernen erwarten.
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  12. Beitrag #87
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Woerns

    Registriert seit
    05.02.2003
    Beiträge
    2.316
    Danke Danke gesagt 
    311
    Danke Danke erhalten 
    3
    Ich nicht.
    MfG
    Nazis in die Ignorier-Liste.

  13. Beitrag #88
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral

    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    2.733
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    19
    Auf 7nm kann mehr als das Doppelte als bei 14nm untergebracht werden. Zudem sehen wir, dass im heutigen 8c-Ryzen der Uncore (inkl. der Kontroller) mehr als die Hälfte der Diesize ausmacht. Die Cores inkl. ihrer L2 verbrauchen weniger als 90mm². Das Ryzen-3-Die (Ryzen-2 ist ja 12nm) wird vor allem für Eypc ausgelegt, und da machen 16 Cores Sinn. Da das Ganze mit einem Die um die 200mm² realisierbar sein dürfte, wird man es machen. Ein 12-Corer dürfte nur unwesentlich kleiner ausfallen.

    UND:
    Die kommende APU dürfte demnach ebenfalls 8 Cores bekommen. Diese wird dann wohl auch den heutigen Ryzen-1 im Desktop weitgehend ersetzen. Ich gehe davon aus, dass die zukünftige Ryzen-APU in 7nm mit 8C/16T sogut wie den geamten Notebook/Desktop bedienen wird. Ryzen-3 mit 16 Cores wird dann nur noch Epyc und Threadripper-Nachfolger und noch für Highend-Gaming-Rechner. Und für die gilt: mehr ist immer besser

    Zudem gehe ich davon aus, dass 7nm-Ryzen die 5-Ghz überschreiten sollte, schon alleine deshalb, weil das überarbeitete Design schon mehr Takt möglich machen sollte. Auch der Ryzen-2 (in 12nm) sollte schon 4,5Ghz schaffen.

  14. Beitrag #89
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 4200+
      Mainboard: M3A-H/HDMI
      Kühlung: ein ziemlich dicker
      Arbeitsspeicher: 2GB
      Grafikkarte: onboard
      Display: Samsung 20"
      Festplatte(n): WD 1,5TB
      Netzteil: Extern 100W
      Betriebssystem(e): XP, AndLinux
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Kaum hörbar

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    2.011
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    12
    Zitat Zitat von BavarianRealist Beitrag anzeigen
    Die kommende APU dürfte demnach ebenfalls 8 Cores bekommen.
    Mal abwarten. Auf den alten Folien, auf denen Starship noch mit 48C/96T gekennzeichnet ist, ist Grey Hawk nur mit 4C/8T eingetragen.
    Eventuell ändern AMD auch gar nichts an den CCX sondern schrinkt ( mit ein paar Optimierungen ) 2 Zeppelin Dies auf ein Die zusammen.
    Dann bräuchten sie für Threadripper nur noch einen Chip und für die Server reichten 2 Chips im unterem Ausbau.
    Bliebe dann auch noch die Möglichkeit eine weitere Serverklasse hinzuzufügen im Vollausbau mit 4 Chips, doppeltem Speicher und PCIe Lanes.

    Für Notebooks und "normalem" Desktop reicht die aktuelle Leistung eigentlich. Mal sehen, welche Software in den nächsten Jahren auch im Heimbereich nach mehr Kernen schreit.
    AMD kann seinen Marktanteil noch verdoppeln, Intel nicht.

  15. Beitrag #90
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    09.11.2011
    Beiträge
    646
    Danke Danke gesagt 
    7
    Danke Danke erhalten 
    25
    Das hier ist ganz interessant zu lesen. Es geht um einen Vergleich von Intels neuen Xeons mit den wenigen AMD EPYC-Systemen und welcher Ansatz sich wozu stärker eignet.
    https://www.anandtech.com/show/12084...-our-analysis-

    Nach meiner Erfahrung mit einem Zwei-Sockel K10-System weiß ich ja nicht unbedingt, ob ich ein 8-fach NUMA wie den EPIC überhaupt haben wöllte, wenn ich es bräuchte. Durch den Preis der Intel-CPUs wird einem die Entscheidung dann aber leichter gemacht.

  16. Beitrag #91
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X2 550 BE@4
      Mainboard: MSI 785G-E53
      Kühlung: Scythe Kama Angle
      Arbeitsspeicher: G.Skill 4GB DDR3-1600
      Grafikkarte: Sapphire HD5770 Vapor-X
      Display: 1920x1200
      SSD(s): OCZ Vertex 2 Ext. 120 GB
      Festplatte(n): Samsung F3 500GB, WD EADS 1TB
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Enermax Pro82+ 425W
      Betriebssystem(e): Win 7 64-bit Ultimate

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.510
    Danke Danke gesagt 
    127
    Danke Danke erhalten 
    205
    Einige sehr interessante Punkte die hier aufgeworfen werden:
    Secondly it is true that the Intel Scalable Xeon is more versatile: the past 5 years AMD's presence in the server market was neglible, while Intel has been steadily adding virtualization features (posted interrupts), I/O features and more (TSX for example).
    TSX ist kein Vorteil für Intel, da die Instruktionen bei Skylake schon wieder deaktiviert wurden wegen bugs. So wie schon zuvor bei Haswell.
    https://www.intel.com/content/dam/ww...pec-update.pdf
    SKL043.
    AMD hat hingegen für Transactional Memory Operationen schon 2009 ASF eingeführt.

    The AMD EPYC has a performance per dollar advantage in webserving and Java servers, for example.
    AVX512 ist sinnlos:
    Otherwise, there is some merit to the claim that AVX-512 allows Intel to offer excellent HPC performance without the use of a GPU in compute intensive applications. At the same time, if you are after the best performance on these very parallel workloads, a GPU almost always offers several times higher performance. AVX-512 can also not save Intel in several bandwidth-intensive benchmarks such, as in fluid dynamics.
    HPCs ohne GPUs ist einfach nicht mehr machbar.

    One interesting element to the whole scenario is that at no point does Intel ever approach the performance per watt angle in these discussions. It leaves a big question unanswered from Intel - perhaps we should invoke Hanlon's Razor at this point and call it a missed opportunity, rather than suggest that Intel does not want to speak about power.
    Tja darüber redet Intel nicht mehr. Warum? Na weil unabhängige Tests:
    Our own results showed a win for AMD's EPYC here though, when comparing two 145W Xeon 8176 parts to two 180W EPYC 7601 parts.
    Denn die hier verlinkten Tests sind von Intel durchgeführt worden.
    Geändert von Complicated (01.12.2017 um 23:17 Uhr)
    Manchmal ist man der Baum und manchmal ist man der Hund. ~Mario Götze

  17. Beitrag #92
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: PhII x6 1055
      Mainboard: ASUS M4A785TD-V Evo
      Kühlung: wakü
      Arbeitsspeicher: 4x2GB DDR3-1333 Corsair XMS3 CM3X2G1333C9
      Grafikkarte: AMD Radeon HD 7790
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64 Ultimate
      Browser: IE11 + Slimbrowser
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 2x PhII x6 1090, A8-5500, FX-8150, E350 , C50, MA64-2800 - bald me
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.043
    Danke Danke gesagt 
    1.003
    Danke Danke erhalten 
    495
    Tja manche vergessen dass die Intel Xeons wenigstens 1 extra Chip(Satz) benötigten, AMD nicht

  18. Beitrag #93
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X2 550 BE@4
      Mainboard: MSI 785G-E53
      Kühlung: Scythe Kama Angle
      Arbeitsspeicher: G.Skill 4GB DDR3-1600
      Grafikkarte: Sapphire HD5770 Vapor-X
      Display: 1920x1200
      SSD(s): OCZ Vertex 2 Ext. 120 GB
      Festplatte(n): Samsung F3 500GB, WD EADS 1TB
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Enermax Pro82+ 425W
      Betriebssystem(e): Win 7 64-bit Ultimate

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.510
    Danke Danke gesagt 
    127
    Danke Danke erhalten 
    205
    AMD EPYC in Microsoft Azure im Rahmen des Open Compute Projects Olympus:
    https://azure.microsoft.com/en-us/bl...pyc-processor/
    We’re thrilled to have AMD available as part of the Azure Compute family. We’ve worked closely with AMD to develop the next generation of storage optimized VMs called Lv2-Series, powered by AMD’s EPYC™ processors. The Lv2-Series is designed to support customers with demanding workloads like MongoDB, Cassandra, and Cloudera that are storage intensive and demand high levels of I/O.
    Lv2-Series VM’s use the AMD EPYC™7551 processor, featuring a core frequency of 2.2Ghz and a maximum single-core turbo frequency of 3.0GHz. Lv2-Series VMs will come in sizes ranging up to 64 vCPU’s and 15TB of local resource disk.


    Size vCPU’s Memory (GiB) Local SSD (GiB)
    L8s 8 64 1 x 1.9TB
    L16s 16 128 2 x 1.9TB
    L32s 32 256 4 x 1.9TB
    L64s 64 512 8 x 1.9TB





    Manchmal ist man der Baum und manchmal ist man der Hund. ~Mario Götze

  19. Beitrag #94
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 4200+
      Mainboard: M3A-H/HDMI
      Kühlung: ein ziemlich dicker
      Arbeitsspeicher: 2GB
      Grafikkarte: onboard
      Display: Samsung 20"
      Festplatte(n): WD 1,5TB
      Netzteil: Extern 100W
      Betriebssystem(e): XP, AndLinux
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Kaum hörbar

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    2.011
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    12
    Im Azure Hype geht ganz unter, dass HP jetzt ein paar Server mit EPYC immerhin mal im Web hat.
    https://www.hpe.com/us/en/product-ca...010268408.html

    Der "Buy now" Button führt jedoch noch zu einer Seite, wo diese nicht aufgeführt sind
    Immerhin tut sich mal was mit EPYC.
    AMD kann seinen Marktanteil noch verdoppeln, Intel nicht.

  20. Beitrag #95
    Lt. Commander
    Lt. Commander

    Registriert seit
    04.03.2017
    Beiträge
    117
    Danke Danke gesagt 
    7
    Danke Danke erhalten 
    0
    Wer hat den dieses Bild verbrochen?

    Warum ist da CPU0 größer als CPU1?

  21. Beitrag #96
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 4200+
      Mainboard: M3A-H/HDMI
      Kühlung: ein ziemlich dicker
      Arbeitsspeicher: 2GB
      Grafikkarte: onboard
      Display: Samsung 20"
      Festplatte(n): WD 1,5TB
      Netzteil: Extern 100W
      Betriebssystem(e): XP, AndLinux
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Kaum hörbar

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    2.011
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    12
    Zitat Zitat von Pinnacle Ridge Beitrag anzeigen
    Warum ist da CPU0 größer als CPU1?
    Weils kein Photo ist. Hast noch nicht viele Schaltpläne gesehen?
    AMD kann seinen Marktanteil noch verdoppeln, Intel nicht.

  22. Beitrag #97
    Lt. Commander
    Lt. Commander

    Registriert seit
    04.03.2017
    Beiträge
    117
    Danke Danke gesagt 
    7
    Danke Danke erhalten 
    0
    Nein, noch nicht so viele.

    Ist es da echt nicht so unüblich, für 2 gleiche Bauteile etwas anderes einzuzeichnen?

  23. Beitrag #98
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 4200+
      Mainboard: M3A-H/HDMI
      Kühlung: ein ziemlich dicker
      Arbeitsspeicher: 2GB
      Grafikkarte: onboard
      Display: Samsung 20"
      Festplatte(n): WD 1,5TB
      Netzteil: Extern 100W
      Betriebssystem(e): XP, AndLinux
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Kaum hörbar

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    2.011
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    12
    Man macht die Kästchen so groß, wie es die Beschriftung erfordert. Warum Platz verschwenden. Wichtiger ist die Übersichtlichkeit.
    Das ist auch kein konkreter Schaltplan, fehlen ja Widerstände, Kondensatoren, Spannungsversorgung etc. sondern mehr eine Übersicht, wie die Komponenten verbunden sind.
    AMD kann seinen Marktanteil noch verdoppeln, Intel nicht.

  24. Beitrag #99
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein DC

      cyrusNGC_224 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: POGS, Asteroids, Milkyway, SETI, Einstein, Enigma, Constellation, Cosmology
      Lieblingsprojekt: POGS, Asteroids, Milkyway
      Rechner: X6 PII 1090T, A10-7850K, 6x Athlon 5350, i7-3632QM, C2D 6400, AMD X4 PII 810, 6x Odroid U3
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    1.348
    Danke Danke gesagt 
    222
    Danke Danke erhalten 
    10
    Weil's nur ein Blockschaltbild ist. Da geht's um das Schema und die Übersicht.
    Absolut übliche Darstellung.

  25. Beitrag #100
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 4200+
      Mainboard: M3A-H/HDMI
      Kühlung: ein ziemlich dicker
      Arbeitsspeicher: 2GB
      Grafikkarte: onboard
      Display: Samsung 20"
      Festplatte(n): WD 1,5TB
      Netzteil: Extern 100W
      Betriebssystem(e): XP, AndLinux
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Kaum hörbar

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    2.011
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    12
    Blockschaltbild, danke, den Begriff hatte ich gesucht. Ich weiß wie die verschiedenen Pläne aussehen, aber nicht wie sie heißen
    AMD kann seinen Marktanteil noch verdoppeln, Intel nicht.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •