Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 102
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    18.957
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    7.654
    Blog-Einträge
    23

    Keine Updates mehr für neuere Prozessoren unter Windows 7 und 8.1

    Dass Microsoft neuere Prozessoren wie Intels Kaby Lake oder AMDs Bristol Ridge und den kürzlich eingeführten Summit Ridge (Ryzen) mit den alten Betriebssystemen nicht mehr offiziell unterstützen möchte, ist schon seit über einem Jahr bekannt. Nun scheint Microsoft ernst zu machen mit dem Support-Stop.

    (…)

    » Artikel lesen

  2. Die folgenden Benutzer sagen Danke zu Nero24. für diesen nützlichen Beitrag:

    Unbekannter Krieger (17.03.2017)

  3. Beitrag #2
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von derDruide
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700
      Mainboard: Asus A88X-Pro
      Kühlung: Noctua NH-C14
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-2133
      Grafikkarte: keine (APU)
      Display: 19", Eizo FlexScan S1910
      SSD(s): Plextor M5 Pro 256 GB
      Festplatte(n): Seagate Desktop SSHD (2 TB)
      Optische Laufwerke: Plextor PX-880SA
      Soundkarte: Creative Soundblaster X-Fi XtremeMusic
      Gehäuse: Antec P280
      Netzteil: be quiet! Straight Power E9 400W
      Betriebssystem(e): openSUSE 13.1
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    975
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    5
    Es ist einfach unfassbar, was diese Erpresser-Bude sich in den letzten Jahren zur Nötigung ihrer "Kunden" ausdenkt!

    Mir fehlen die Worte!

  4. Beitrag #3
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    3.707
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    19
    F*ck Microsoft.

    Mehr hab ich dazu nicht zu sagen …

  5. Beitrag #4
    Moderation DC

    Avatar von Ritschie
    • Mein System
      Notebook
      Modell: hp EliteBook 755 G3; AMD A12 PRO-8800B
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700X
      Mainboard: ASUS Prime B350-Plus
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV, i-PCPS, i-KOM, Watercool HTF4 LT
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB G.Skill DDR4-3200 @ 2133 MHz (F4-3200C16D-16GTZ)
      Grafikkarte: ATI Radeon R9-280X, Watercool Heatkiller GPU-X3 R9-280X Ni-Bl
      Display: 23'' HP Pavilion 2310i 1920x1080
      SSD(s): Samsung V-NAND 950 PRO M.2
      Festplatte(n): Western Digital Caviar Blue WD5000AAKX
      Optische Laufwerke: LG Electronics GH-20LS
      Gehäuse: Cooler Master Cosmos 1000
      Netzteil: be quiet! DARK POWER PRO P9 650W
      Betriebssystem(e): openSUSE Leap 42.2
      Browser: Seamonkey
      Sonstiges: Hauptsystem für Office, Web, selten mal ein Game und hauptsächlich DC
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Ritschie beim Distributed Computing

      Rechner: Ryzen7 1700X, FX-8350, FX-8320, FX-8300, FX-8150, FX-6300, 2x Opteron 6172
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    /home
    Beiträge
    1.159
    Danke Danke gesagt 
    130
    Danke Danke erhalten 
    132
    Zitat Zitat von Berniyh Beitrag anzeigen
    Mehr hab ich dazu nicht zu sagen …
    ... ich schon: mein Ryzen-System kriegt openSUSE Leap

    Gruß,
    Ritschie

  6. Beitrag #5
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von DonL_
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom X6 @ bis 3,7 GHZ
      Mainboard: Asrok 870 Extreme3
      Kühlung: CPU: Arctic Freezer Pro 64
      Arbeitsspeicher: 4 x 2048 MB Kingston DDR 3 - 1333
      Grafikkarte: Saphire RX 460 Nitro 4G
      Display: AOC G2460VQ6
      SSD(s): Samsung Evo 840 250GB
      Festplatte(n): 1 x Samsung HD501LJ SATA, Samsung HD 204UI
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM
      Soundkarte: On Board
      Gehäuse: Chiftec Mesh Tower
      Netzteil: BE Quiet Pure Power 430W
      Betriebssystem(e): Windows 7
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    678
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    0
    Das sind ja schon Mafia Methoden, um Windows 10 mit aller Gewalt in den Markt zu drücken, da Win 7 immer noch das meistgenutzte System ist.

  7. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 15-AY031NG
      Desktopsystem
      Prozessor: Core I7-6850K
      Mainboard: ASUS X99-A II
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 8192 MB Corsair Venegance LPX DDR4-2666
      Grafikkarte: Sapphire AMD Radeon Fury X
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    6.754
    Danke Danke gesagt 
    58
    Danke Danke erhalten 
    364
    Auch wenn ich letzte Woche W10 für den Ryzenrechner angeschafft habe hätte ich nicht gedacht das MS das so durch zieht. Das ist schon dreist auch wenn angekündigt.

  8. Beitrag #7
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    22.913
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    windows 10 wird sich durchsetzen, aber alles was microsoft macht, zeigt letztlich, dass sie für viele keine überzeugenden gründe für einen wechsel zu w10 bieten können.

    dabei ist w10 mittlerweile durchaus brauchbar. aber den upgrade-kram, die ganzen datenschutz-sachen oder dass man den desktop gerne als werbefläche nutzen würde etc. hinterlässt einen extrem faden beigeschmack. da hat sich an meiner auffassung auch nichts geändert. ein desktop-rechner ist halt kein android-spielzeug, wo man den nutzer gläsern machen oder ihm werbung unterjubeln kann. ich möchte für meine arbeitsumgebung bezahlen und danach nicht mehr von microsoft belästigt werden (abseits vom reinen support).

  9. Beitrag #8
    Administration Avatar von TiKu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-4771
      Mainboard: ASUS Z87-PRO (C2)
      Kühlung: Enermax ETS-T40-TB
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1866 Crucial Ballistix Sport XT
      Grafikkarte: Intel HD Graphics 4600
      Display: BenQ FP222WH 1680x1050
      SSD(s): Samsung 840 EVO 500 GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 3TB SATA3
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183A SATA schwarz
      Gehäuse: BitFenix Shinobi schwarz
      Netzteil: be quiet! E9-400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 SP1, Linux Mint
      Browser: Mozilla Firefox
      Sonstiges: Tastatur: Logitech MK300 Maus: Logitech M510
    • Mein DC

      TiKu beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Rechner: Intel Core i7-4771, AMD A10 5700
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.11.2001
    Ort
    Unterföhring
    Beiträge
    14.353
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    756
    Und dann wundern sie sich, dass die Bereitschaft, "Sicherheitsupdates" einzuspielen, wieder abnimmt.

  10. Beitrag #9
    Commander
    Commander
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: FX-6300 | Q6600
      Mainboard: ASUS 970 Pro Gaming/Aura | ASUS OEM für HP (G33 + ICH9R)
      Kühlung: Thermalright XP-120 | Arctic Freezer 7 Pro Rev 2
      Arbeitsspeicher: 2x 4 GB DDR3-1600E | 4x 2 GB DDR2-800
      Grafikkarte: HD 7770 (Arctic L2 Pro) | HD 4670
      Netzteil: Antec EA-380D | Antec EA-430

    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    192
    Danke Danke gesagt 
    23
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hat Windows 8.1 nicht sogar noch Mainstream-Support?

    MfG

  11. Beitrag #10
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    18.957
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    7.654
    Blog-Einträge
    23
    Zitat Zitat von Trio3D Beitrag anzeigen
    Hat Windows 8.1 nicht sogar noch Mainstream-Support?
    Ja, bis Anfang 2018.

  12. Beitrag #11
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    22.913
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.047
    Zitat Zitat von TiKu Beitrag anzeigen
    Und dann wundern sie sich, dass die Bereitschaft, "Sicherheitsupdates" einzuspielen, wieder abnimmt.
    bis jetzt hat jedes upgrade so einiges an nachbearbeitungsaufwand mit sich gebracht. und nach den bisherigen erfahrungen werde ich persönlich auch in zukunft zumindest bei den datenschutz-einstellungen nach einem upgrade alle optionen noch mal prüfen. da hat microsoft eine menge vertrauen verspielt.

  13. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    3.707
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    19
    Zitat Zitat von Ritschie Beitrag anzeigen
    ... ich schon: mein Ryzen-System kriegt openSUSE Leap
    Ja, mein Desktop bekommt natürlich auch Linux, aber der Spiele-PC freut sich auch irgendwann über ein CPU Upgrade.

    Leider spiele ich hauptsächlich einige Spiele die weder unter Linux noch über Wine (vernünftig) laufen und insgesamt ist FFB unter Linux noch so eine Sache für sich …
    Mit anderen Worten auf Windows bin ich an der Stelle angewiesen, aber auf Windows 10 habe ich wirklich keinen Bock und werde ich mir auch nicht antun, nach der Aktion schon 3mal nicht.

  14. Beitrag #13
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von deoroller

    Registriert seit
    18.12.2003
    Beiträge
    1.132
    Danke Danke gesagt 
    160
    Danke Danke erhalten 
    3
    Die Windows Updates Suche werfe ich bei Windows 7 persönlich an, wenn ein Sicherheitsupdate ansteht. Ansonsten bleibt die Updatesuche aus bis zum nächsten Patchday.
    Am Dienstag stand da noch, dass Windows Updates das letzte mal am 10.01. gesucht wurden.
    Bei Windows 10 habe ich Updates auch nur manuell angestoßen, weil getaktete Verbindung aktiviert ist.
    Das mag MS wohl nicht und so wollen sie bald wieder selbst bestimmen, was wichtig ist und die Einstellung umgehen darf.
    http://www.borncity.com/blog/2017/03...-alle-updates/

  15. Beitrag #14
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    12.11.2013
    Beiträge
    95
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    0
    Na dann ..
    RyZen 5 1600 (X) am 11. April und Windows 7 .. jetzt erst Recht!

  16. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von gruenmuckel
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Studio 1749 @ work / Medion Erazer X7826 @ play
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 6700K
      Mainboard: Asrock Z270 Extreme4
      Kühlung: EKL Alpenföhn Matterhorn PURE
      Arbeitsspeicher: 1x 16GB G.Skill Aegis DDR4-2400 DIMM CL15-15-15-35
      Grafikkarte: Sapphire AMD Radeon RX 480 NITRO 8GB
      Display: LG Ultrawide 21:9 "29UM67-P & FullHD Packard-Bell-TV
      SSD(s): 1TB 840 EVO, Mushkin Reactor1TB, Sandisk Extreme 480GB
      Festplatte(n): 1xMD04ACA400, 2x Seagate Archive 8TB
      Optische Laufwerke: LG GH22NS40, Sony Optiarc BD-5300S Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Creative Recon3D PCIe
      Gehäuse: Corsair Obsidian 650D (2x 140mm Vegas Duo + 1x 120mm Vegas Trio)
      Netzteil: Corsair RM650i
      Betriebssystem(e): Windows 7 64 SP1
      Browser: Firefox aktuelle Version
      Sonstiges: Hauppauge WinTV USB Scythe Kaze Master Ace Lüfte
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      gruenmuckel beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, Milkyway, POEM
      Lieblingsprojekt: POEM & QMC etwa gleich
      Rechner: C2Q8400@3,2Ghz I7-3770K C2DE6750
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    17.05.2001
    Ort
    Gerry-Weber - Stadt
    Beiträge
    17.790
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    169
    Blog-Einträge
    3
    Windows 10 bedient sich immer noch mieser als Windows 7.
    Windows 10 ist das erste Betriebssystem bei dem ich jedes Mal ein stoßgebet gen Himmel schicke wenn es heißt "Neustart wegen Updates". XP, Vista, 7? Funktioniert. Bei Windows 10 fehlt einfach das Vertrauen in stabile Updates.

  17. Beitrag #16
    Commander
    Commander
    Avatar von Fab8

    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    175
    Danke Danke gesagt 
    36
    Danke Danke erhalten 
    0
    Einfach unglaublich, MS scheint wohl sehr nervös zu sein, um nach GWX den nächsten Streich zu bringen. Wenn nun die Hersteller fälschlicherweise noch Windows 7-Treiber bereitstellen dann muss man noch irgendwie den Nutzern steine in die Wege legen. Technisch ist das natürlich totaler Unsinn, seit wann haben wir in vorherigen Windows Versionen den Support im nachhinein auf bestimmte CPUs begrenz? Interessant das der Update-Client diese spezielle Informationen zum Update-Server übermittelt, da wird nun leider nicht viel helfen ausser nicht mehr direkt bei MS die Updates zu beziehen. Windows 7 und auch 8.1 laufen noch ein paar Jahre, was soll der Quatsch? Man kann jetzt auch nervös werden das Windows 10 LTSB, welches das gleiche Supportproblem mit 'neuen' CPU hat nun auch verschärft darauf drängt die Support-Richtlinien zu erfüllen, obwohl das Betriebssystem einen lang laufendein Support von 5/10 Jahren hat welcher noch nicht erschöpft ist.
    Geändert von Fab8 (16.03.2017 um 22:34 Uhr)

  18. Beitrag #17
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700@-0,1375V - FX-8350 4GHz@1,27V - PhenomII X4-945
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0 - Gigabyte GA-M56S-S3
      Kühlung: Wraith Spire - TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L. - 4x2GB DDR2-800
      Grafikkarte: XFX RX460 passiv - Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB - Crucial M4 128GB
      Festplatte(n): nix - Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB
      Optische Laufwerke: nix - 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: nix - Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: 3xBeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Win7 HP, Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatte in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: FX-8350 + GTX970 , X4-945 + GTX750ti, X2-5000 + HD4200
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    7.139
    Danke Danke gesagt 
    20
    Danke Danke erhalten 
    3
    Früher hat ja meines Wissens auf einfach der CPU-Hersteller das passende Treiberupdate bereitgestellt.

    Ich sehe ja ein, dass nicht alle neuen Features der CPU vom alten Windows genutzt werden können und wenn es AMD nicht schafft, einen Treiber dafür anzubieten, dann ist es halt so, läuft nicht optimal, aber läuft.
    Aber deswegen keine Sicherheitsupdates mehr zu liefern, schränkt die Nutzbarkeit erheblich ein. Produktives Arbeiten, Onlinebanking, Passwörter - kann man alles vergessen auf einem ungepatchten System.
    Das wäre dann in meinen Augen ein Fall für die Verbraucherzentrale bzw. die Gerichte. Immerhin ist der Supportzeitraum ja von Anfang an bekannt und war womöglich auch ein Kaufkriterium.

    Auf einem reinen Boinc-Rechner könnte ich ja noch damit leben, dass keine updates mehr kommen oder dass ich zu Windows10 wechseln muss - Pest oder Cholera. Aber da sind dann auch keine sensiblen Daten drauf, da wäre es mir wurscht.

  19. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: PhII x6 1055
      Mainboard: ASUS M4A785TD-V Evo
      Kühlung: wakü
      Arbeitsspeicher: 4x2GB DDR3-1333 Corsair XMS3 CM3X2G1333C9
      Grafikkarte: AMD Radeon HD 7790
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64 Ultimate
      Browser: IE11 + Slimbrowser
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 2x PhII x6 1090, A8-5500, FX-8150, E350 , C50, MA64-2800 - bald me
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.003
    Danke Danke gesagt 
    994
    Danke Danke erhalten 
    486
    Ich sehe da überhaupt kein Problem bei mir weil:

    ich hab nur 3 Windows 7 Kisten und die werden per WSUS versorgt (wie auch die Windows 10 Kisten)

  20. Beitrag #19
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Woerns

    Registriert seit
    05.02.2003
    Beiträge
    2.251
    Danke Danke gesagt 
    307
    Danke Danke erhalten 
    3
    Wer sich letztes Jahr im guten Glauben an die Window 7 Kompatibilität einen OEM Bristol Ridge PC gekauft hat, für den kommt die Botschaft leider zu spät.
    MfG

  21. Beitrag #20
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von David64
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad X201
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 860K @ 4,2 GHz
      Mainboard: ASUS A88X-PRO
      Kühlung: Thermaltake Macho HR-02
      Arbeitsspeicher: 16 Gigabyte
      Grafikkarte: Radeon RX 480 8 Gigabyte
      Display: 27", Acer K272HUL Ebmidpx, 2560x1440
      SSD(s): Samsung 840 Pro 120 GB
      Festplatte(n): 3x WD Caviar Green
      Optische Laufwerke: LG DVD-Brenner
      Gehäuse: Coolermaster Silencio 650
      Betriebssystem(e): Win 9.1 x64 Prof, ArchLinux x64
      Browser: Cyberfox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    08.03.2011
    Ort
    Irgendwo in Bayern
    Beiträge
    739
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    10
    Zitat Zitat von Trio3D Beitrag anzeigen
    Hat Windows 8.1 nicht sogar noch Mainstream-Support?

    MfG
    Selbst im erweiterten Support darf so etwas nicht sein. Firmen, deren IT-Sicherheitsrichtlinie kein Mischsystem zu lässt, die aber z.B. neue Systeme für CAD und Co brauchen und bis 2020 noch mit Windows 7 geplant haben, haben jetzt ein echtes Problem.

    Ich bin eigentlich Win 8.1 Fan - mit ordentlichem Startmenü ist Win 8.1 im Prinzip genau so schnell wie Windows 10, kann (abgesehen von DX12) genau so viel und ist vorallem keine Datenkralle.

    Das neue Creators Update von Windows 10 rollt mir auch schon wieder die Zehennägel hoch. Werbung im Explorer - ernsthaft? Telemetrie, die sich nicht mehr durch Services ausschalten lässt? GPO's die selbst auf der Professional ignoriert werden?

    Ne - ich bin froh, dass die OpenGL Performance unter Linux inzwischen echt gut geworden ist und die RX 480 z.B. mit Metro Redux in etwa gleiche FPS generiert wie unter Windows. Und selbst wenn nicht, das meiste ist Spielbar.

    Weiß eigentlich jemand, ob die Update-Packs dann noch funktionieren?

  22. Beitrag #21
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 1700
      Mainboard: MSI X370 Gaming Pro Carbon
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws 4 DDR4-2666
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 290X Tri-X
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX200 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB
      Festplatte(n): Samsung HD103UJ 1 TB, Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 16.10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    4.915
    Danke Danke gesagt 
    19
    Danke Danke erhalten 
    23
    Jawolla, nun wollen sie auch noch den bestehenden Support beim Einsatz aktueller Hardware verweigern um ihr Windows 10 zu pushen.
    Ist doch ganz gut das ich mir angewöhnt habe eine zusätzliche Linux Installation einzusetzen.

  23. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: PhII x6 1055
      Mainboard: ASUS M4A785TD-V Evo
      Kühlung: wakü
      Arbeitsspeicher: 4x2GB DDR3-1333 Corsair XMS3 CM3X2G1333C9
      Grafikkarte: AMD Radeon HD 7790
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64 Ultimate
      Browser: IE11 + Slimbrowser
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 2x PhII x6 1090, A8-5500, FX-8150, E350 , C50, MA64-2800 - bald me
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.003
    Danke Danke gesagt 
    994
    Danke Danke erhalten 
    486
    Ich bleib erst einmal bei Windows 10 TH2 (10586) mit deaktiviertem Windows Update (Updates nur offline).

    Anmerkung:
    die meisten Kisten benötigen eigentlich überhaupt keine Updates weil die laufen eh nur BOINC!

  24. Beitrag #23
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Oi!Olli
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Vostro 1500
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R5 1600X
      Mainboard: Gigabyte GA-AB350-Gaming
      Kühlung: NH-U9B SE2
      Arbeitsspeicher: 2x8 GB Patriot DDR 2800 @ 2400
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 1070 G1 Gaming
      Display: iiyama - G-MASTER GB2488HSU-B2
      SSD(s): Samsung 850 Evo 500 GB
      Festplatte(n): Samsung 1x 1 TB, 3x2 TB 1x3 TB
      Optische Laufwerke: GH-22NS50
      Soundkarte: Soundblaster Recon 3d
      Gehäuse: Chieftec DA-01-BD
      Netzteil: FSP Hyper M 600
      Betriebssystem(e): 7 64Ultimate / Windows 10 Pro
      Browser: Opera 45 (der Browser aktualisiert sich natürlich immer)
      Sonstiges: X-Box One Gamepad, MS Sidewinder Joystick

    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    10.631
    Danke Danke gesagt 
    226
    Danke Danke erhalten 
    80
    Blog-Einträge
    2
    Es gibt ja bald keine Updates mehr für TH2.

  25. Beitrag #24
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 880K (Godavari)
      Mainboard: Gigabyte GA-F2A88X-D3HP
      Kühlung: Noctua NH-U9B mit 2x NF-B9 Redux PWM (an NA-YC1)
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ares F3-2133C11D-16GAR: 2x 8 GiB DDR3-2133 (3,5 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 650 Ti, 1024 MiB, Rev 2.0
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    13.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    6.834
    Danke Danke gesagt 
    382
    Danke Danke erhalten 
    47
    Hier mal die - etwas länglichen - Ausführungen eines ehemaligen MS-Mitarbeiters zu dem Thema: Microsoft Drops Windows 7/8.1 Support for AMD Ryzen & Intel Kaby Lake CPU & Lies About It - BUSTED!
    Kurz: Den Grund für diesen Schritt sieht er darin, dass MS die Verbreitung von Win10 weiter fördern, erzwingen will, oder es zumindest versucht.

    Ich finde es schade, dass die Leute in den Foren, in denen ich bisher so gelesen habe, nicht auseinanderhalten können, dass dieser Schritt nichts mit der Ankündigung zu tun hat, die MS vor einiger Zeit gemacht hat, neuere Prozessoren nicht mehr explizit zu unterstützen. Denn darum geht es gar nicht. Es sind zwei verschiedene Dinge, einerseits neue Prozessoren nicht mehr zu unterstützen und andererseits vorsätzlich & vorzeitig den Support für Sicherheitsupdates(!) auf noch unterstützten Plattformen einzustellen.

    Einige sehen den Schritt bei Win7 als verständlich an, weil es nicht mehr im Mainstream-Support ist. Ich sehe das anders. Es werden auch SICHERHEITSUPDATES verhindert, die genau NULL mit der CPU oder sonstiger Hardware zu tun haben. Und bei Win8.1 ist das eine Frechheit sondergleichen, weil dessen Mainstream-Support noch bis kommenden Januar läuft. Würde MS stattdessen einen Hinweis anzeigen, der auf den Umstand aufmerksam macht, dass Hardware XY nicht unterstützt wird, man aber trotzdem Updates weiterhin suchen und einspielen kann, hätte wohl kaum jemand etwas dagegen. Gleiches gilt wohl für optionale und empfohlene Updates. Aber gleich sämtliche Updates mit einer Fehlermeldung zu unterbinden, ist echt nicht mehr normal.

    Grüße
    Dalai

    --- Update ---

    Zitat Zitat von David64 Beitrag anzeigen
    Weiß eigentlich jemand, ob die Update-Packs dann noch funktionieren?
    Das ist eine gute und berechtigte Frage. Das kommt darauf an, wo genau die Sperre eingebaut ist/wurde. Ist sie in dem üblicherweise benutzten Windows Update (Client) der Systemsteuerung, lässt es sich vermutlich/wahrscheinlich mittels WSUS, WSUS Offline und ähnlichen Programmen sowie Updatepaketen umgehen. Steckt sie hingegen direkt im Update Agent, könnte alles blockiert werden, inkl. der genannten Tools, weil die Prüfung bei jeder Installation eines Updates stattfinden könnte.

    Wir werden wohl warten und beobachten müssen, wie sich die Sache entwickelt. Hat jemand aktuelle Hardware, mit der er/sie entsprechende Tests auf Win7 oder 8.1 fahren könnte? Irgendwo hab ich gelesen, dass die Blockade möglicherweise noch nicht überall aktiv ist. Hätte ich passende HW, würde ich selbst Tests machen.

    Grüße
    Dalai
    Geändert von Dalai (17.03.2017 um 19:57 Uhr) Grund: Typo

  26. Beitrag #25
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Atombossler
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad 8
      Desktopsystem
      Prozessor: A8-7600@3.25Ghz
      Mainboard: Asus A88X-PRO
      Kühlung: NoFan CR80 EH
      Arbeitsspeicher: 16Gb G-Skill Trident-X DDR3 2400
      Grafikkarte: APU
      Display: Acer UHD 4K2K
      SSD(s): Samsung 850 PRO
      Festplatte(n): 2xSamsung 1TB HDD (2,5")
      Optische Laufwerke: Plexi BD-RW
      Soundkarte: OnBoard Geraffel
      Gehäuse: Define R2
      Netzteil: BeQuiet
      Betriebssystem(e): Win7x64-PRO
      Browser: Chrome

    Registriert seit
    28.04.2013
    Ort
    Andere Sphären
    Beiträge
    1.231
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    40
    Kann ich gerne machen -> RyZen@Win7-x64-PRO.
    Gerade am WE neu gemacht, bis einschliesslich gestern gingen Updates problemlos.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •