Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von cradle

    Registriert seit
    24.05.2003
    Beiträge
    2.003
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    3

    speedport w723v und TP Link AP Problem

    Hallo zusamen,

    brauche dringend mal eure Hilfe.

    Nutzen im Büro den Speedport w723v DHCP ist aus, jedes Gerät hat eine feste IP Adresse.

    Nun Wurde ein Lan Kabel gelegt in das Erdgeschoss

    Lan Kabel ist im Speedport drin und unten im Erdgeschoss, dort am Lan Kabel soll jetzt ein TP-Link TL-WA801ND Acess Point ran.

    Ich habe den TP Link AP als AP eingestellt mit DHCP ein , das der diese selber verwaltet, soll WLAN funken.

    Der Speedport ist unter der 192.168.1.11 erreichbar

    Im TP Link müsste doch nur die Speedport IP angegeben werden sowie eine FESTE IP für denTP Link AP zb 192.168.1.222
    und 255.255.255.0
    Gateway dann 192.168.1.11

    leider Klappt das ganze nicht, per WLAN kommt man nicht in den AP rein.

    Wäre super nett !! Vielen dank!!!
    My System
    AMD FX-6200 @ 6x 4.1 GHZ
    Corsair DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit 9 9 9 24
    EVAG GTX 680
    MB: GIGABYTE GA-990FXA-D3
    Enermax MODU82+ 625W
    W 7 64 Bit Home

  2. Beitrag #2
    Cadet

    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    26
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hast Du schon mal versucht, den DHCP-Server im TP-Link TL-WA801ND abzuschalten und weiter ausschließlich mit festen IP-Adresse zu arbeiten?
    Falls nein, würde ich das als erstes versuchen, da die Kombination mit festen IP-Adressen und DHCP-Server durchaus zu Komplikationen führen kann. Mindestens müsstest Du dem DHCP-Server sagen, welche IP-Adressen er nicht vergeben darf. Das sind mindestens die, die Du bereits fest vergeben hast.

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von cradle

    Registriert seit
    24.05.2003
    Beiträge
    2.003
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    3
    danke!

    Der speedport hat ja 192.168.1.11

    dann gebe ich dem tp link ap die 192.168.1.12 fest, das ist korrekt oder? DHCP soll ja gerne auf dem tp link an sein, damit die leute keine feste ip eingeben müssen
    ich dachte dann eigentlich wenn dhcp im speedport aus ist feste ips 192.168.1.xx bis 254 , könnte ich im neuen tp link ap ein neues DHCP aufbauen...

    gateway vom speedport wäre 192.168.1.11

    feste ip für deb tp link sagen wir 192.168.3.1
    anfang 192.168.3.2 und ende 192.168.3. 200

    dann müsste sich jedes gerät was sich per wlan verbindet doch eine nummer vom tp link ziehen > dhcp zb 192.168.3.6

    ich danke schonmal für die mühe !!

    oder geht das nicht?
    My System
    AMD FX-6200 @ 6x 4.1 GHZ
    Corsair DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit 9 9 9 24
    EVAG GTX 680
    MB: GIGABYTE GA-990FXA-D3
    Enermax MODU82+ 625W
    W 7 64 Bit Home

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 880K (Godavari)
      Mainboard: Gigabyte GA-F2A88X-D3HP
      Kühlung: Noctua NH-U9B mit 1x NF-B9 Redux PWM und 1x NF-B9 PWM
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ares F3-2133C11D-16GAR: 2x 8 GiB DDR3-2133 (3,5 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 650 Ti, 1024 MiB, Rev 2.0
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B

    Registriert seit
    13.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    6.834
    Danke Danke gesagt 
    382
    Danke Danke erhalten 
    47
    Solange du nicht eine feste Route in AP und Speedport definieren willst (glaub mir, das willst du nicht), müssen sich alle Geräte im selben Subnetz befinden! Das heißt, alle Geräte müssen irgendeine IP zwischen 192.168.1.1 und 192.168.1.254 haben und dieselbe Subnetzmaske benutzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese per DHCP vergeben werden oder nicht, oder wo nun DHCP eingeschaltet ist. Wichtig ist:
    • alle Geräte im selben Subnetz (Netz 192.168.1.x Subnetzmaske 255.255.255.0)
    • nur ein einziger DHCP-Server im gesamten Netz
    • Adressen im DHCP-Bereich dürfen nicht fest vergeben werden, da es sonst zu Kollisionen kommt


    Vorschlag: Speedport mit IP 192.168.1.11, AP mit IP 192.168.1.12, DHCP auf einem der beiden Geräte aktivieren mit Bereich von .50 bis .100. Dann hast du alle Adressen von .13 bis einschließlich.49 sowie von .101 bis einschließlich .254 frei für feste IPs. Das kann man auch anders machen, z.B. .1 und .2 für Router und AP mit DHCP zwischen .200 und .254, dann bleibt mittendrin ein großer Bereich frei für feste Adressen (.3 bis .199).

    Grüße
    Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von cradle

    Registriert seit
    24.05.2003
    Beiträge
    2.003
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    3
    besten dank so werde ich das mal versuchen.

    gateway vom speedport wäre dann 192.168.1.11 den ich im ap eintrage das ist korrekt denke ich.
    My System
    AMD FX-6200 @ 6x 4.1 GHZ
    Corsair DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit 9 9 9 24
    EVAG GTX 680
    MB: GIGABYTE GA-990FXA-D3
    Enermax MODU82+ 625W
    W 7 64 Bit Home

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 880K (Godavari)
      Mainboard: Gigabyte GA-F2A88X-D3HP
      Kühlung: Noctua NH-U9B mit 1x NF-B9 Redux PWM und 1x NF-B9 PWM
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ares F3-2133C11D-16GAR: 2x 8 GiB DDR3-2133 (3,5 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 650 Ti, 1024 MiB, Rev 2.0
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B

    Registriert seit
    13.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    6.834
    Danke Danke gesagt 
    382
    Danke Danke erhalten 
    47
    Der Eintrag des Gateway im AP ist nur relevant, wenn du den DHCP dort aktiviert hast, und der diesen an die DHCP-Clients verteilen soll; gleiches gilt für den DNS-Server.

    Grüße
    Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  7. Beitrag #7
    Cadet

    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    26
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ja, so sollte es auch gehen. Wichtig ist halt, dass der DHCP-Server weiß, welche IPs er nicht vergeben darf, da Du die ja bereits in Benutzung oder reserviert hast.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •