Seite 24 von 26 ErsteErste ... 1420212223242526 LetzteLetzte
Ergebnis 576 bis 600 von 637
  1. Beitrag #576
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Yoshi 2k3
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad T420
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: Gigabyte AORUS X399 Gaming 7
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV Pro
      Arbeitsspeicher: 32GB Crucial CT8G4WFS824A
      Grafikkarte: AMD Vega Frontier Edition
      Display: Nixeus NX-EDG27 & Dell U2311H
      SSD(s): Samsung 850 Pro 256GB & Toshiba XG5 256GB
      Festplatte(n): Toshiba 2TB
      Soundkarte: Realtek ALC1220
      Gehäuse: Caselabs SM8
      Netzteil: Seasonic PRIME Platinum 850W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Yoshi 2k3 beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    18.01.2003
    Beiträge
    865
    Danke Danke gesagt 
    464
    Danke Danke erhalten 
    86
    Gibt ein neues BIOS 1.0b

    CHANGELOG

    DOWNLOAD
    Zitat Zitat von p4z1f1st
    Oh mein Gott... jetzt fällt es mir wie Schuppen von den Augen!
    Diese Nomenklatur ist kein Zufall... der Ryzen 7 1700X ist die Preis/Leistungs-technische Wiedergeburt des Athlon XP 1700+

  2. Beitrag #577
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Sightus
    • Mein DC

      Sightus beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einige
      Rechner: Neumodische Taschenrechner mit grafischer Oberfläche
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    1.160
    Danke Danke gesagt 
    74
    Danke Danke erhalten 
    5
    Da kommt bald wohl noch eins ...

    --- Update ---

    Und wenn man das oben verlinkte installiert, werden Optionen aus dem BIOS entfernt (ECC-Options und RAM-Speed-Zeugs).

  3. Beitrag #578
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.654
    Danke Danke gesagt 
    110
    Danke Danke erhalten 
    87
    Added support for hidden item "Memory Corrected Error Enabling" and function that disabled CMC source to prevent OS from receiving the CECC error.

    Für ein Server Board macht es kein Sinn die ECC Funktion abzuschalten, also Fail seitens des Hersteller. Ohne wenn und Aber, da es hier eine Kompromisse geben darf !


    Bei einem Desktop Board ist allerdings dieser Parameter durchaus, Akzeptabel
    Geändert von Zidane (02.06.2018 um 23:47 Uhr)
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  4. Beitrag #579
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Sightus
    • Mein DC

      Sightus beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einige
      Rechner: Neumodische Taschenrechner mit grafischer Oberfläche
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    1.160
    Danke Danke gesagt 
    74
    Danke Danke erhalten 
    5
    Ich werde aus dieser Änderung auch nicht schlau, zumal nach dem Update weniger Optionen als vorher zur Verfügung stehen. Auf jeden Fall arbeiten SM und AMD aktuell an diesem Board.

    --- Update ---

    Und 100% stabil ist die Kiste auch nicht, hatte im Testbetrieb schon zwei Abstürze. Teste gerade Server 2019, weil ich vermute, dass das "alte" Server 2016 da ein wenig hinterherhängt. Wenn diese Dinge weg sind, dann werde ich wohl weitere Systeme ordern.

    Vielleicht noch interessant zu wissen [Quelle]:

    ECC injection is a test method to "inject" fake errors into the RAM to determine if ECC RAM is correcting memory faults.
    MemTest86 supports ECC injection on some platforms.

    For the AMD EPYC CPUs it seems ECC injection support in the specifications for the CPU, but they also say, "Error injection is disabled on production parts".

    The behavior of MemTest86 V7.5 is to detect ECC injection support as being available, but as per the spec's, it seems to be disabled if you try and actually use it.
    i.e. It won't work on production CPUs. Which implies it can maybe work on engineering samples.
    Geändert von Sightus (03.06.2018 um 01:08 Uhr)

  5. Beitrag #580
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.654
    Danke Danke gesagt 
    110
    Danke Danke erhalten 
    87
    Hmm, hört sich nicht so gut an. Hoffen wir mal das das Zeug noch stabil ans laufen zu bekommen ist. Wäre ein Jammer wenn Supermicro wonach es hier aussieht ein unreifes Produkt auf dem Markt wirft, mit dem Versuch durch UEFI-Updates zu kaschieren. Mit meinem ersten Ryzen System hatte ich da erstaunlich wenig Probleme. Mit jedem Update wurde es besser, konnte aus dem Ram alles rausholen und ECC funktioniert auch.


    Schade ist allerdings das Memtest v 7.x auf dem Board das ECC nicht erkennen mag, und darauf gezielt Fehler provozieren zu lassen die er dann korrigieren sollte. Unter Windows tut er es ja, dank der Einstellmöglichkeiten kann ich im Gegensatz zum Server Board "Fehler" provozieren lassen, indem man einfach die Spannung senkt oder den Takt erhöht, und LinX reicht hier schon aus und wartet ab bis die WHEA Errors kommen. Einfacher geht's nicht.

    Memtest reicht hier leider nicht aus, wenn da schon ab UEFI-Mode Fehler bringt kann man von ausgehen das Board oder Speicher defekt sind wenn dies im Standard Betrieb auftreten mag. In Windows bitte dann LinX und den maximalen möglichen Ram zuweisen lassen. Mit Prime oder Memtest für Windows kann ich den Ram nicht ausreichend auslasten !
    Geändert von Zidane (03.06.2018 um 01:16 Uhr)
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  6. Beitrag #581
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Sightus
    • Mein DC

      Sightus beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einige
      Rechner: Neumodische Taschenrechner mit grafischer Oberfläche
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    1.160
    Danke Danke gesagt 
    74
    Danke Danke erhalten 
    5
    Ich weiß nicht, ob unreif das richtige Wort ist, etwas stiefmütterlich behandelt vielleicht. Aber kann man es SM verdenken? Sooo viele EPYCs habe ich in freier Wildbahn noch nicht gesehen und z.B. Boincstats listet verdammt wenig aktive EPYCs (wenn man das als Indiz heranziehen möchte). Das SM ist schon grundsolide und bis auf ein schmales BIOS und einen Fauxpas beim RAM läuft das alles recht ordentlich. Ich hatte da mit so manchen Intel-Pendants größere Probleme, die teilweise nie gelöst wurden. Erfreulich ist, SM hat sich meiner sehr schnell und sehr hilfsbereit angenommen und auch AMD hat innerhalb eines Tages reagiert.

  7. Beitrag #582
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.654
    Danke Danke gesagt 
    110
    Danke Danke erhalten 
    87
    Ich nenne es halt Unreif, mache da wie gesagt kein Unterschied zwischen Desktop und Server und Hersteller sprich selbst wenn die Platine aus Gold bestehen würde. Die Erfahrungen mit neuen Desktop Boards die ich in den Jahren gekauft habe, waren im Grunde die gleichen wie du sie jetzt hier hast. Als ich das Asus B350 Prime Plus gekauft habe, lief es quasi schon relativ stabil, weil es schon länger am Markt war.

    Habe nun noch ein Asus B350 TUF Gaming hier, mit Trident-Z 3200 CL-14 und einem Ryzen 2600 (Hoffe das schon das schon neues UEFI drauf ist) mal sehn wie das Zeug laufen wird. Da es eine Zocker Kiste für ein Kollegen wird, wurde auf ECC Ram verzichtet.


    Mit dem letzten UEFI Update, und dem Memtest 7.5 sieht es nun so aus. Leider habe ich kein Pro Version




    Nun mit Pro Version




    Nun bitte der EPYC
    Geändert von Zidane (03.06.2018 um 02:57 Uhr)
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  8. Beitrag #583
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.654
    Danke Danke gesagt 
    110
    Danke Danke erhalten 
    87
    Wie schaut es den nun aus, ab wann kann das Boot ins Wasser gelassen werden.
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  9. Beitrag #584
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.379
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.244
    Blog-Einträge
    24
    Das Austausch-RAM ist da, der unmittelbare WHEA-Fehler alle 5 Sekunden taucht nicht mehr auf. Werde das System jetzt noch ein wenig mit der bestehenden Windows-Installation quälen, dann könnte tomturbo loslegen
    CU

    Nero24 (Planet 3DNow!)

  10. Beitrag #585
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.654
    Danke Danke gesagt 
    110
    Danke Danke erhalten 
    87
    Hört sich gut an, kannst ja z.B mal 60 LinX Durchläufe machen. Es lastet Cache, CPU, Ram extrem aus. Habe bisher noch kein Alternativ Programm gefunden, wenn es da keine Fehler findet, sollte es schon recht stabil sein.
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  11. Beitrag #586
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 880K (Godavari)
      Mainboard: Gigabyte GA-F2A88X-D3HP
      Kühlung: Noctua NH-U9B mit 2x NF-B9 Redux PWM (an NA-YC1)
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ares F3-2133C11D-16GAR: 2x 8 GiB DDR3-2133 (3,5 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 650 Ti, 1024 MiB, Rev 2.0
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    6.932
    Danke Danke gesagt 
    387
    Danke Danke erhalten 
    47
    Ich habe ein paar Fragen und eine Bitte. Der Hintergrund meines Posts ist folgender: Wir haben in der Firma unter anderem einen Server (Barebone) von SuperMicro im Einsatz, dessen Basis das Board X10SLL-F ist. Beim Einrichten und Benutzen der integrierten IPMI-Funktion - konkret des Java iKVM Viewer - ist uns etwas aufgefallen, das wir nicht unerwähnt lassen möchten: Das Passwort für den IPMI-Benutzer ist im Klartext in der Prozessliste zu sehen! Hier ein Screenshot, der das Problem zeigt:

    Im Bild sieht man die Kommandozeile des Java iKVM Viewer, gestartet via SuperMicro IPMIView (für Windows); der verpixelte Bereich nach dem Benutzer wartung ist das Passwort.

    Auch wenn das Board in unserem Fall schon einige Jahre auf dem Markt ist, so ist das IPMIView und der damit einhergehende Java iKVM Viewer für (fast) alle SuperMicro-Server/-Boards dasselbe/derselbe. Daher gehe ich ganz stark davon aus, dass dieses Verhalten bei allen SuperMicro-Servern/-Boards zu finden ist. Nun meine Fragen und gleichzeitig die Bitte:
    • Nutzt ihr die Remote-Administration via IPMI (vor allem, wenn das OS nicht gebootet ist)?
    • Könnt ihr die Beobachtungen auf dem EPYC-Board nachvollziehen?
    • Wenn dem so ist, was haltet ihr davon? Könnt ihr das an SuperMicro melden, sofern ihr das ebenfalls problematisch seht?

    Grüße
    Dalai

  12. Beitrag #587
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Sightus
    • Mein DC

      Sightus beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einige
      Rechner: Neumodische Taschenrechner mit grafischer Oberfläche
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    1.160
    Danke Danke gesagt 
    74
    Danke Danke erhalten 
    5
    Ist auch beim H11SSL-NC so; in der Tat!

  13. Beitrag #588
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.654
    Danke Danke gesagt 
    110
    Danke Danke erhalten 
    87
    Anbei weiß heute jeder, vielleicht nicht jeder Server-Admin das Java wie auch Flash "Unsicher" sind, und heute nicht mehr verwendet werden sollte. Würde daher Wartungssoftware nutzen, die nicht auf JAVA aufbaut. Das was auf einem Desktop schon für unnötige Sicherheitslücken sorgt, sollte auf einem Server nicht verwendet werden.

    Flash wurde durch HTML5 ersetzt, und auch für Java gibt's mit Sicherheit Ersatz.
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  14. Beitrag #589
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Sightus
    • Mein DC

      Sightus beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einige
      Rechner: Neumodische Taschenrechner mit grafischer Oberfläche
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    1.160
    Danke Danke gesagt 
    74
    Danke Danke erhalten 
    5
    Da ich eh gerade mitm Support zu Gange bin, habe ich das mal auf die Agenda gesetzt.

  15. Beitrag #590
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.194
    Danke Danke gesagt 
    23
    Danke Danke erhalten 
    5
    Java ist nur dann pauschal unsicher, wenn man es im Internet im Browser zulässt.
    Lokal dürfte die Gefahr von Schadsoftware ziemlich gering sein - die müsste ja dann Jemand auf den eigenen Server oder Rechner platzieren, damit sie aufgerufen wird.

    Das ist irgendwie der gleiche Quark wie die angeblichen AMD-Sicherheitslücken, die Admin-Rechte brauchen.
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  16. Beitrag #591
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 880K (Godavari)
      Mainboard: Gigabyte GA-F2A88X-D3HP
      Kühlung: Noctua NH-U9B mit 2x NF-B9 Redux PWM (an NA-YC1)
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ares F3-2133C11D-16GAR: 2x 8 GiB DDR3-2133 (3,5 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 650 Ti, 1024 MiB, Rev 2.0
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    6.932
    Danke Danke gesagt 
    387
    Danke Danke erhalten 
    47
    Zitat Zitat von Zidane Beitrag anzeigen
    Anbei weiß heute jeder, vielleicht nicht jeder Server-Admin das Java wie auch Flash "Unsicher" sind, und heute nicht mehr verwendet werden sollte.
    Was vor allem Sicherheitslücken hat und sie einfacher ausnutzbar macht, ist das Zeug im Browser - um die Plugins geht's hier aber nicht. Oder willst du mir sagen, ich solle TV-Browser nicht mehr nutzen, nur weil es Java-basierende Software ist?

    Würde daher Wartungssoftware nutzen, die nicht auf JAVA aufbaut.
    Ist bei FSC ebenfalls Java-basierend, und zwar ohne Passwort im Klartext irgendwo! Wahrscheinlich ist der Fernwartungskram bei Dell und HP ebenfalls Java-basierend, aber mangels Erfahrung damit kann ich dazu keine Aussage treffen.

    Das was auf einem Desktop schon für unnötige Sicherheitslücken sorgt, sollte auf einem Server nicht verwendet werden.
    IPMIView wird normalerweise nicht auf dem Server installiert sondern auf dem Rechner, von dem aus man auf das IPMI des Servers zugreifen will, also irgendein Client bzw. ein Wartungssystem.

    Flash wurde durch HTML5 ersetzt, und auch für Java gibt's mit Sicherheit Ersatz.
    Das nützt dir gar nix, wenn die Software Java voraussetzt, unabhängig davon, ob das nun die JRE von Oracle ist oder die von jemand anders. Darum geht's außerdem überhaupt nicht. Auch Java-Software kann man ordentlich schreiben, ohne Passwörter im Klartext irgendwo zu hinterlassen.

    @Sightus:
    Danke fürs Prüfen und schonmal danke fürs Nachhaken(wollen)!

    Grüße
    Dalai

  17. Beitrag #592
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.194
    Danke Danke gesagt 
    23
    Danke Danke erhalten 
    5
    Auf dem Screenshot sieht das doch so aus, als ob das Passwort quasi nur Teil der Kommandozeile ist?
    Also im Grunde kann man zusätzliche Optionen doch beim Programmstart völlig unabhängig von der Programmiersprache mitgeben.
    Sprich selbst mit Assembler hätte Jemand auf die merkwürdige Idee kommen können, Passwörter im Klartext zu übergeben.
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  18. Beitrag #593
    Technische Administration
    Dinosaurier

    Avatar von tomturbo
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Microsoft Surface Pro 4
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X6 1045T
      Mainboard: Gigabyte 970A-UD3
      Kühlung: CoolerMaster Hyper 412S
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Crucial Ballistix Tactical DDR3-1866
      Grafikkarte: Sapphire R7 250E ultimate / lüfterlos
      Display: HP ZR2740w (2560x1440)
      SSD(s): 2xSamsung 830 128GB
      Festplatte(n): Seagate ST31500341AS 1500GB
      Optische Laufwerke: Samsung Brenner
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Fractal Design Define R4
      Netzteil: XFX 550W
      Betriebssystem(e): Arch Linux, Windows VM
      Browser: Firefox + Chromium + Konqueror
    • Mein DC

      tomturbo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@HOME
      Lieblingsprojekt: SETI@HOME
      Rechner: Xeon E3-1245V2; Raspberry Pi 2
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.687
    Danke Danke gesagt 
    205
    Danke Danke erhalten 
    8
    Java ist nicht unsicher!
    Wer das verbreitet hat keine Ahnung von Java!

    Wenn eine dämlich programmierte Software ein Passwort in der Kommandozeile anzeigt liegt das am Programmierer und nicht an der darunterliegenden Middleware.
    Java ist per se sicherer als andere Software, da hier prinzipiell eine Sandbox läuft.

    @Dalai
    Java Applets in Browsern sind ab einer bestimmten Java und/oder Browserversion sowieso abgeschafft worden.
    Nur noch uralt Browser und Java Versionen unterstützen das, welche eh nicht mehr eingesetzt werden sollten.
    Die Sicherheitslücke sitzt quasi vor dem Rechner
    Geändert von tomturbo (13.06.2018 um 09:42 Uhr)

    4000 U/min wo der Diesel aufhört und richtige Motoren zu arbeiten beginnen

    "Ubuntu" - an African word meaning "Gentoo is too hard for me"

    vegan aus Überzeugung

    real man don't click

  19. Beitrag #594
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.654
    Danke Danke gesagt 
    110
    Danke Danke erhalten 
    87
    Mir wurscht nutze kein Java und kein Flash mehr auf meinem System, und nutze keine Anwendungen die das nutzen, oder habe diese Anwendungen gelöscht. Solange die Rechner am Netz hängen, besteht immer eine Potenzielle Gefahr. Es sei den man guckt durch die Rosa Rote Brille. Wer sich auf andere verlässt kann das ja gerne tun, ich verlass mit nur auf mich selbst, nutze keine Cloud etc. Gut das ich nicht das Fachwissen wie mein Bruder habe, der damals für Telefónica als Netzadmin die Aufgabe Sicherheitslücken im System zu finden, da hat er mit Stories erzählt wovon einige hier nur träumen konnten. Oder jemand mal versucht hat ihn daheim zu hacken, der jenige hatte nix zu lachen.
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  20. Beitrag #595
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 2700X
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3200 14-14-14-34-2T
      Grafikkarte: RX Vega 64 Liquid
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Fractal Design - Define C
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.607
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    136
    Zitat Zitat von Zidane Beitrag anzeigen
    Hört sich gut an, kannst ja z.B mal 60 LinX Durchläufe machen. Es lastet Cache, CPU, Ram extrem aus. Habe bisher noch kein Alternativ Programm gefunden, wenn es da keine Fehler findet, sollte es schon recht stabil sein.
    https://github.com/stressapptest/stressapptest
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  21. Beitrag #596
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.654
    Danke Danke gesagt 
    110
    Danke Danke erhalten 
    87

    Für Windows, hätte ich dazuschreiben können.
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  22. Beitrag #597
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 2700X
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3200 14-14-14-34-2T
      Grafikkarte: RX Vega 64 Liquid
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Fractal Design - Define C
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.607
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    136
    Zitat Zitat von Zidane Beitrag anzeigen
    Für Windows, hätte ich dazuschreiben können.
    Läuft bei mir bisher problemlos im Windows Subsystem for Linux ...
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  23. Beitrag #598
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 880K (Godavari)
      Mainboard: Gigabyte GA-F2A88X-D3HP
      Kühlung: Noctua NH-U9B mit 2x NF-B9 Redux PWM (an NA-YC1)
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ares F3-2133C11D-16GAR: 2x 8 GiB DDR3-2133 (3,5 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 650 Ti, 1024 MiB, Rev 2.0
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    6.932
    Danke Danke gesagt 
    387
    Danke Danke erhalten 
    47
    Zitat Zitat von tomturbo Beitrag anzeigen
    Java Applets in Browsern sind ab einer bestimmten Java und/oder Browserversion sowieso abgeschafft worden.
    Nur noch uralt Browser und Java Versionen unterstützen das, welche eh nicht mehr eingesetzt werden sollten.
    Die Sicherheitslücke sitzt quasi vor dem Rechner
    Das weiß ich doch . Nur um's nochmal für alle Leser zu verdeutlichen: Es geht nicht um ein Java Applet sondern um eine lokal laufende Java-Anwendung.

    Grüße
    Dalai

  24. Beitrag #599
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.379
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.244
    Blog-Einträge
    24
    Vielen Dank für die Anregungen; aber Stresstests hab ich genug

    Ich bin mir noch gar nicht so schlüssig, ob wir IPMI überhaupt dauerhaft angeschlossen lassen sollten. Ich mein, wir haben jetzt 13 Jahre lang ausgehalten ohne IPMI. Manchmal wäre es hilfreich gewesen, aber wer weiß wie oft wir schon gehackt worden wären, wenn wir das Uralt-Board mit Uralt-Sicherheitsstandard am Internet hängen hätten. Es wäre mir wohler, wenn der Support vor Ort IPMI nur bei Bedarf anstöpseln würde. Dann ist es mir auch wurscht, ob da ein Passwort im Klartext übertragen wird oder nicht. Wobei das an sich natürlich schon der Hammer ist
    CU

    Nero24 (Planet 3DNow!)

  25. Beitrag #600
    Technische Administration
    Dinosaurier

    Avatar von tomturbo
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Microsoft Surface Pro 4
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X6 1045T
      Mainboard: Gigabyte 970A-UD3
      Kühlung: CoolerMaster Hyper 412S
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Crucial Ballistix Tactical DDR3-1866
      Grafikkarte: Sapphire R7 250E ultimate / lüfterlos
      Display: HP ZR2740w (2560x1440)
      SSD(s): 2xSamsung 830 128GB
      Festplatte(n): Seagate ST31500341AS 1500GB
      Optische Laufwerke: Samsung Brenner
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Fractal Design Define R4
      Netzteil: XFX 550W
      Betriebssystem(e): Arch Linux, Windows VM
      Browser: Firefox + Chromium + Konqueror
    • Mein DC

      tomturbo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@HOME
      Lieblingsprojekt: SETI@HOME
      Rechner: Xeon E3-1245V2; Raspberry Pi 2
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.687
    Danke Danke gesagt 
    205
    Danke Danke erhalten 
    8
    Ja, wir werden es angeschlossen lassen damit wir auch wirklich restarten können. Und ins bios können.
    Hat aber nichts mit einem ipmiviewer zu tun, das geht per html alles auch.
    Geändert von tomturbo (13.06.2018 um 18:48 Uhr)

    4000 U/min wo der Diesel aufhört und richtige Motoren zu arbeiten beginnen

    "Ubuntu" - an African word meaning "Gentoo is too hard for me"

    vegan aus Überzeugung

    real man don't click

Seite 24 von 26 ErsteErste ... 1420212223242526 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •