Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 39
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.528
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.363
    Blog-Einträge
    24

    InSpectre Release #7 mit CPUID veröffentlicht

    Das kleine Windows-Tool InSpectre ist in der Version 7 erschienen. Es zeigt den Stand der „Linderungen” bezüglich der Angriffszenarien Spectre und Meltdown, und ist dabei erheblich übersichtlicher und komfortabler als das Powershell-Skript, das Microsoft im Januar veröffentlicht hat. Zudem kann das Tool die Gegenmaßnahmen auch an- und abschalten sofern bereits installiert und die CPU betroffen ist.

    (…)

    » Artikel lesen

  2. Die folgenden 8 Benutzer sagen Danke zu Nero24. für diesen nützlichen Beitrag:

    ICEMAN (08.03.2018), MIWA (09.03.2018), MrBad (08.03.2018), Onkel_Dithmeyer (08.03.2018), RedBaron (09.03.2018), ThePowerOfDream (08.03.2018), Unbekannter Krieger (08.03.2018), WindHund (08.03.2018)

  3. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von skelletor
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Aspire E3 112, Samsung P580
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 5820k @ 1,2GHz / 0.75V - 4,2GHz / 1,2V
      Mainboard: ASUS X99-A
      Kühlung: Thermaltake BigTyp Revo
      Arbeitsspeicher: 4x GeIL 1500MHz CL16 @ 1333MHz 14-14-14-32 1T
      Grafikkarte: Sapphire RX580 Nitro+ 8GB SpecialEdition @1450/2100 MHz
      Display: Samsung C27HG70 @2560*1440 144Hz; EIZO S2411W @1920x1200 60Hz; 52 Zoll Sony KDL-52HX905 @1920*1080
      SSD(s): 1x Samsung 850 Pro 512GB
      Festplatte(n): 1x 4TB WesternDigital Red
      Optische Laufwerke: Pioneer BluRay Brenner
      Soundkarte: Realtek HD Audio OnBoard (ALC 1150)
      Gehäuse: noname
      Netzteil: Seasonic X650 (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      skelletor beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Simap, Spinhenge, Poem, QMC, RNA World
      Lieblingsprojekt: deutsche Projekte
      Rechner: Phenom II X4 965 @ 3,7 GHz
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.228
    Danke Danke gesagt 
    149
    Danke Danke erhalten 
    20
    Hmm auf meinem aktuellen Win10 Laptop incl. Microcode Update Bios meint das tool bei beiden "NO".
    Sehr komisch.

    Gruß,
    skell.

  4. Beitrag #3
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.528
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.363
    Blog-Einträge
    24
    Bei Meltdown auch No? Der Meltdown-Patch ist doch gar nicht abhängig von Microcode-Updates. Was sagt denn Einstellungen / System / Info / Betriebssystembuild. Ab 16299.192 sollte Meltdown "gelindert" sein. Sind die Buttons im Tool ausgegraut?

  5. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von skelletor
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Aspire E3 112, Samsung P580
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 5820k @ 1,2GHz / 0.75V - 4,2GHz / 1,2V
      Mainboard: ASUS X99-A
      Kühlung: Thermaltake BigTyp Revo
      Arbeitsspeicher: 4x GeIL 1500MHz CL16 @ 1333MHz 14-14-14-32 1T
      Grafikkarte: Sapphire RX580 Nitro+ 8GB SpecialEdition @1450/2100 MHz
      Display: Samsung C27HG70 @2560*1440 144Hz; EIZO S2411W @1920x1200 60Hz; 52 Zoll Sony KDL-52HX905 @1920*1080
      SSD(s): 1x Samsung 850 Pro 512GB
      Festplatte(n): 1x 4TB WesternDigital Red
      Optische Laufwerke: Pioneer BluRay Brenner
      Soundkarte: Realtek HD Audio OnBoard (ALC 1150)
      Gehäuse: noname
      Netzteil: Seasonic X650 (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      skelletor beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Simap, Spinhenge, Poem, QMC, RNA World
      Lieblingsprojekt: deutsche Projekte
      Rechner: Phenom II X4 965 @ 3,7 GHz
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.228
    Danke Danke gesagt 
    149
    Danke Danke erhalten 
    20
    16299.125 -> 1709

    Buttons sind ausgegraut.

    Kanns sein, dass mir Patches fehlen? AV Lösung ist Sophos. Manuell nach Updates suchen gibt keine Ergebnisse.

  6. Beitrag #5
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.528
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.363
    Blog-Einträge
    24
    Ja, bei Dir ist das Januar-Update noch gar nicht installiert. Anscheinend ist Sophos noch nicht auf dem letzten Stand, denn für die Installation des Windows-Updates muss der Virenscanner zuvor einen bestimmten Registry-Eintrag gesetzt haben, der anzeigt, dass er mit den Meltdown- und Spectre-Gegenmaßnahmen keine Kompatibilitätsprobleme hat. Das ist bisher anscheinend nicht geschehen denn 16299.125 ist prä-Meltdown-und-Spectre. Mal bei Sophos checken!

  7. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ICEMAN
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP ProBook 4535s
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD PII X2 550 BE @ X4 B50
      Mainboard: ASUS M4A88TD-M/USB3
      Kühlung: Noctua NH-U9F
      Arbeitsspeicher: 4GB Crucial DIMM Kit DDR3 1333 & Patriot AMD Kit 8GB DDR3 1600
      Grafikkarte: ATI HD5770
      Display: 22" TFT Samsung 223BW
      SSD(s): Samsung 830 128GB
      Festplatte(n): 1TB Samsung
      Optische Laufwerke: DVD-ROM & DVD-Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: FRACTAL DESIGN DEFINE XL Titanium
      Netzteil: Enermax PRO82+ II 425W 80PLUS® Bronze
      Betriebssystem(e): Windows 10 64bit Prof.
      Browser: Chrome
    • Mein DC

      ICEMAN beim Distributed Computing

      Rechner: AMD PII X2 550 BE @ X4 B50
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    17.10.2000
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    6.204
    Danke Danke gesagt 
    280
    Danke Danke erhalten 
    130
    So sieht es bei mir auf Arbeit aus mit einem i5-3470S, Win10 Pro 1607 14393.2097

    System is Meltdown protected: YES
    System is Spectre protected: NO!
    Performance: SLOWER

  8. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von skelletor
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Aspire E3 112, Samsung P580
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 5820k @ 1,2GHz / 0.75V - 4,2GHz / 1,2V
      Mainboard: ASUS X99-A
      Kühlung: Thermaltake BigTyp Revo
      Arbeitsspeicher: 4x GeIL 1500MHz CL16 @ 1333MHz 14-14-14-32 1T
      Grafikkarte: Sapphire RX580 Nitro+ 8GB SpecialEdition @1450/2100 MHz
      Display: Samsung C27HG70 @2560*1440 144Hz; EIZO S2411W @1920x1200 60Hz; 52 Zoll Sony KDL-52HX905 @1920*1080
      SSD(s): 1x Samsung 850 Pro 512GB
      Festplatte(n): 1x 4TB WesternDigital Red
      Optische Laufwerke: Pioneer BluRay Brenner
      Soundkarte: Realtek HD Audio OnBoard (ALC 1150)
      Gehäuse: noname
      Netzteil: Seasonic X650 (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      skelletor beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Simap, Spinhenge, Poem, QMC, RNA World
      Lieblingsprojekt: deutsche Projekte
      Rechner: Phenom II X4 965 @ 3,7 GHz
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.228
    Danke Danke gesagt 
    149
    Danke Danke erhalten 
    20
    Alles klar - 10.7 installiert, in den Release Notes steht der Registry Patch erst bei 10.7.6
    Danke!

    Gruß,
    skell.

  9. Beitrag #8
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.528
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.363
    Blog-Einträge
    24
    Zitat Zitat von ICEMAN Beitrag anzeigen
    So sieht es bei mir auf Arbeit aus mit einem i5-3470S, Win10 Pro 1607 14393.2097

    System is Meltdown protected: YES
    System is Spectre protected: NO!
    Performance: SLOWER
    Hier bei einem Intel Atom Z3735F (Bay Trail-T) ebenso.

    Bei einem Intel Haswell sieht das interessanterweise so aus:

    System is Meltdown protected: YES
    System is Spectre protected: NO!
    Performance: GOOD

    Und das, obwohl der Haswell ja im Gegensatz zu den AMD-Prozessoren gegen Meltdown gepatcht werden musste. Aber anscheinend wirkt sich das bei dieser CPU nicht so arg aus.
    Geändert von Nero24. (08.03.2018 um 15:42 Uhr)

  10. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von skelletor
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Aspire E3 112, Samsung P580
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 5820k @ 1,2GHz / 0.75V - 4,2GHz / 1,2V
      Mainboard: ASUS X99-A
      Kühlung: Thermaltake BigTyp Revo
      Arbeitsspeicher: 4x GeIL 1500MHz CL16 @ 1333MHz 14-14-14-32 1T
      Grafikkarte: Sapphire RX580 Nitro+ 8GB SpecialEdition @1450/2100 MHz
      Display: Samsung C27HG70 @2560*1440 144Hz; EIZO S2411W @1920x1200 60Hz; 52 Zoll Sony KDL-52HX905 @1920*1080
      SSD(s): 1x Samsung 850 Pro 512GB
      Festplatte(n): 1x 4TB WesternDigital Red
      Optische Laufwerke: Pioneer BluRay Brenner
      Soundkarte: Realtek HD Audio OnBoard (ALC 1150)
      Gehäuse: noname
      Netzteil: Seasonic X650 (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      skelletor beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Simap, Spinhenge, Poem, QMC, RNA World
      Lieblingsprojekt: deutsche Projekte
      Rechner: Phenom II X4 965 @ 3,7 GHz
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.228
    Danke Danke gesagt 
    149
    Danke Danke erhalten 
    20
    Haswell-E ebenfalls:

    System is Meltdown protected: YES
    System is Spectre protected: NO!
    Performance: GOOD
    CPUID: 306F2

    Begründung wohl im Text:
    This system's Intel processor provides high-performance protection from the Meltdown vulnerability. A properly updated operating system will be able to provide protection without significant system slowdown.
    This system's Intel processor provides high-performance protection from the Meltdown vulnerability and this version of Windows is taking full advantage of those features to offer that protection without overly severe performance penalties.

    Gruß,
    skell.

  11. Beitrag #10
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.528
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.363
    Blog-Einträge
    24
    Ein AMD Kabini zum Vergleich:

    System is Meltdown protected: YES
    System is Spectre protected: NO!
    Performance: GOOD
    CPUID: 700F01

    This system's AMD processor is not affected by the Meltdown vulnerability, but it has not been updated with the new features required to allow its operating system to eliminate the Spectre vulnerabilities and/or to minimize their impact upon the system's performance.

  12. Beitrag #11
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von ThePowerOfDream
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge555
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: Noctua NH-U14S TR4-SP3
      Arbeitsspeicher: 64GB GSkill DDR4 3200
      Grafikkarte: AMD RX550 4GB
      Display: AOC FHD , Samsung 4K Curved Glotze
      SSD(s): 1TB Samsung 960Pro ; 2x Samsung 1TB 960Evo
      Festplatte(n): paar externe
      Optische Laufwerke: BD + DVD Brenner
      Soundkarte: onBoard
      Gehäuse: Corsair Obsidian 750D
      Netzteil: Corsair HX Series HX750
      Betriebssystem(e): W-10x64
      Browser: alle

    Registriert seit
    28.10.2016
    Beiträge
    278
    Danke Danke gesagt 
    92
    Danke Danke erhalten 
    0
    Kiste von meiner Frau.

    System is Meltdown protected: YES
    System is Spectre protected: YES!
    Performance: GOOD
    CPUID: 800F11

    This system's AMD processor is not affected by the Meltdown vulnerability and it has been updated with new features required to allow its operating system to eliminate the Spectre vulnerabilities and/or to minimize their impact upon the system's performance.


  13. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ICEMAN
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP ProBook 4535s
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD PII X2 550 BE @ X4 B50
      Mainboard: ASUS M4A88TD-M/USB3
      Kühlung: Noctua NH-U9F
      Arbeitsspeicher: 4GB Crucial DIMM Kit DDR3 1333 & Patriot AMD Kit 8GB DDR3 1600
      Grafikkarte: ATI HD5770
      Display: 22" TFT Samsung 223BW
      SSD(s): Samsung 830 128GB
      Festplatte(n): 1TB Samsung
      Optische Laufwerke: DVD-ROM & DVD-Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: FRACTAL DESIGN DEFINE XL Titanium
      Netzteil: Enermax PRO82+ II 425W 80PLUS® Bronze
      Betriebssystem(e): Windows 10 64bit Prof.
      Browser: Chrome
    • Mein DC

      ICEMAN beim Distributed Computing

      Rechner: AMD PII X2 550 BE @ X4 B50
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    17.10.2000
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    6.204
    Danke Danke gesagt 
    280
    Danke Danke erhalten 
    130
    Mein PII X2 550 BE @ X4 B50
    System is Meltdown protected: YES
    System is Spectre protected: NO!
    Performance: GOOD

  14. Beitrag #13
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.528
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.363
    Blog-Einträge
    24
    Zitat Zitat von ThePowerOfDream Beitrag anzeigen
    CPUID: 800F11
    [..]
    and it has been updated with new features required to allow its operating system to eliminate the Spectre vulnerabilities and/or to minimize their impact upon the system's performance.
    Okay...?! Was ist das für ein AM4-Mainboard, das anscheinend schon gegen Spectre gepatcht wurde?

  15. Beitrag #14
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von ThePowerOfDream
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge555
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: Noctua NH-U14S TR4-SP3
      Arbeitsspeicher: 64GB GSkill DDR4 3200
      Grafikkarte: AMD RX550 4GB
      Display: AOC FHD , Samsung 4K Curved Glotze
      SSD(s): 1TB Samsung 960Pro ; 2x Samsung 1TB 960Evo
      Festplatte(n): paar externe
      Optische Laufwerke: BD + DVD Brenner
      Soundkarte: onBoard
      Gehäuse: Corsair Obsidian 750D
      Netzteil: Corsair HX Series HX750
      Betriebssystem(e): W-10x64
      Browser: alle

    Registriert seit
    28.10.2016
    Beiträge
    278
    Danke Danke gesagt 
    92
    Danke Danke erhalten 
    0
    ASRock AB350M-Pro4

  16. Beitrag #15
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.528
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.363
    Blog-Einträge
    24
    Zitat Zitat von ThePowerOfDream Beitrag anzeigen
    ASRock AB350M-Pro4
    In dessen BIOS-Changelog steht nichts von einem Spectre-Fix. Könntest Du bitte mal mit dem Microsoft Powershell-Skript (im Artikel verlinkt) gegentesten, ob das zum selben Ergebnis kommt?

  17. Beitrag #16
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von ThePowerOfDream
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge555
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: Noctua NH-U14S TR4-SP3
      Arbeitsspeicher: 64GB GSkill DDR4 3200
      Grafikkarte: AMD RX550 4GB
      Display: AOC FHD , Samsung 4K Curved Glotze
      SSD(s): 1TB Samsung 960Pro ; 2x Samsung 1TB 960Evo
      Festplatte(n): paar externe
      Optische Laufwerke: BD + DVD Brenner
      Soundkarte: onBoard
      Gehäuse: Corsair Obsidian 750D
      Netzteil: Corsair HX Series HX750
      Betriebssystem(e): W-10x64
      Browser: alle

    Registriert seit
    28.10.2016
    Beiträge
    278
    Danke Danke gesagt 
    92
    Danke Danke erhalten 
    0
    Alle 3 grün und true.

    Kann aber auch draran liegen das die Kiste im R5 Insider Ring ist.
    Windows 10 17618, genauer gesagt die 17618.1000

  18. Beitrag #17
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.528
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.363
    Blog-Einträge
    24
    Hast Du BIOS-Version 4.70 drauf? Das hat AGESA PinnaclePI-AM4_1.0.0.1a. Mein ASUS B350-PLUS dagegen hat AGESA PinnaclePI-AM4_1.0.0.0a, µCU laut HWiNFO64 8001129. Da sieht das so aus



    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	agesa_1.0.0.0a.png 
Hits:	57 
Größe:	54,7 KB 
ID:	36733

    Wir werden doch nicht die erste gegen Spectre gepatchte Firmware gefunden haben? Magst Du vielleicht mal einen Screenshot hochladen von InSpectre und den relavanten HWiNFO-Sektionen?
    Geändert von Nero24. (08.03.2018 um 18:52 Uhr)

  19. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von skelletor
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Aspire E3 112, Samsung P580
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 5820k @ 1,2GHz / 0.75V - 4,2GHz / 1,2V
      Mainboard: ASUS X99-A
      Kühlung: Thermaltake BigTyp Revo
      Arbeitsspeicher: 4x GeIL 1500MHz CL16 @ 1333MHz 14-14-14-32 1T
      Grafikkarte: Sapphire RX580 Nitro+ 8GB SpecialEdition @1450/2100 MHz
      Display: Samsung C27HG70 @2560*1440 144Hz; EIZO S2411W @1920x1200 60Hz; 52 Zoll Sony KDL-52HX905 @1920*1080
      SSD(s): 1x Samsung 850 Pro 512GB
      Festplatte(n): 1x 4TB WesternDigital Red
      Optische Laufwerke: Pioneer BluRay Brenner
      Soundkarte: Realtek HD Audio OnBoard (ALC 1150)
      Gehäuse: noname
      Netzteil: Seasonic X650 (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      skelletor beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Simap, Spinhenge, Poem, QMC, RNA World
      Lieblingsprojekt: deutsche Projekte
      Rechner: Phenom II X4 965 @ 3,7 GHz
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.228
    Danke Danke gesagt 
    149
    Danke Danke erhalten 
    20
    Hiess es nicht, MS arbeitet an einem Patch der den CPU Microcode im BS enthält und damit Bios Updates nicht mehr erforderlich macht?
    ggf. ist das in dem Insider Preview schon enthalten.

    Gruß,
    skell.

  20. Beitrag #19
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.528
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.363
    Blog-Einträge
    24
    Zitat Zitat von skelletor Beitrag anzeigen
    Hiess es nicht, MS arbeitet an einem Patch der den CPU Microcode im BS enthält und damit Bios Updates nicht mehr erforderlich macht?
    ggf. ist das in dem Insider Preview schon enthalten.
    Wäre auch eine mögliche Erklärung, obwohl hier...
    https://support.microsoft.com/en-us/...rocode-updates
    ...nur von Intel-CPUs die Rede ist. Wäre schön, wenn das ASRock-Board mit dem aktuellen BIOS mal jemand mit Windows 10 v1709 gegentesten könnte. Dann hätten wir Gewissheit.

  21. Beitrag #20
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.815
    Danke Danke gesagt 
    1.108
    Danke Danke erhalten 
    70
    Bei mir wird Spectre (Exploits) auch als offen gemeldet, kann nur mit einem Bios Update "gewährleistet" werden.
    Ein bischen Text copy&paste:

    Unfortunately, this system will be open to exploitation of the Spectre vulnerability until and unless its BIOS and CPU microcode firmware are updated. You should contact the system's vender and work to obtain an updated BIOS for this system, which will bring updated firmware along as part of the process. If future solutions to the Spectre vulnerability are found, this InSpectre utility will be updated to reflect them.

    This system's AMD processor is naturally immune to Meltdown attacks but not from Spectre attacks. When enabled and active, protection from Spectre will come at some cost in system performance. If this system's performance is more important than security, the Spectre vulnerability protection can be disabled to obtain somewhat improved performance.

  22. Beitrag #21
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von ThePowerOfDream
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge555
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: Noctua NH-U14S TR4-SP3
      Arbeitsspeicher: 64GB GSkill DDR4 3200
      Grafikkarte: AMD RX550 4GB
      Display: AOC FHD , Samsung 4K Curved Glotze
      SSD(s): 1TB Samsung 960Pro ; 2x Samsung 1TB 960Evo
      Festplatte(n): paar externe
      Optische Laufwerke: BD + DVD Brenner
      Soundkarte: onBoard
      Gehäuse: Corsair Obsidian 750D
      Netzteil: Corsair HX Series HX750
      Betriebssystem(e): W-10x64
      Browser: alle

    Registriert seit
    28.10.2016
    Beiträge
    278
    Danke Danke gesagt 
    92
    Danke Danke erhalten 
    0
    Meinste das

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.PNG 
Hits:	3966 
Größe:	18,4 KB 
ID:	36737 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt2.PNG 
Hits:	22 
Größe:	18,6 KB 
ID:	36739 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt3.PNG 
Hits:	21 
Größe:	19,9 KB 
ID:	36740


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt1.PNG 
Hits:	443 
Größe:	149,1 KB 
ID:	36738

    --- Update ---

    Die einzige Intel Kiste die ich noch habe !
    Intel Xeon E3-1230V2

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.PNG 
Hits:	28 
Größe:	18,6 KB 
ID:	36742 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.PNG 
Hits:	20 
Größe:	18,5 KB 
ID:	36743 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3.PNG 
Hits:	17 
Größe:	20,8 KB 
ID:	36744 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4.PNG 
Hits:	17 
Größe:	21,2 KB 
ID:	36745 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5.PNG 
Hits:	15 
Größe:	21,3 KB 
ID:	36746

    Ebenso die R5 Insider !
    Und ein neues Bios hat das Board vor Jahren das letzte bekommen. Da wird ja auch nie was vom Hersteller kömmen da es ja ein olles Sandy / Ivy Board ist !
    Geändert von ThePowerOfDream (08.03.2018 um 22:20 Uhr)

  23. Beitrag #22
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.528
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.363
    Blog-Einträge
    24
    Ich hab das mal in News-Form gegossen, da es imo äußerst interessant ist
    http://www.planet3dnow.de/cms/36850-...ider-programm/

  24. Beitrag #23
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von ThePowerOfDream
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge555
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: Noctua NH-U14S TR4-SP3
      Arbeitsspeicher: 64GB GSkill DDR4 3200
      Grafikkarte: AMD RX550 4GB
      Display: AOC FHD , Samsung 4K Curved Glotze
      SSD(s): 1TB Samsung 960Pro ; 2x Samsung 1TB 960Evo
      Festplatte(n): paar externe
      Optische Laufwerke: BD + DVD Brenner
      Soundkarte: onBoard
      Gehäuse: Corsair Obsidian 750D
      Netzteil: Corsair HX Series HX750
      Betriebssystem(e): W-10x64
      Browser: alle

    Registriert seit
    28.10.2016
    Beiträge
    278
    Danke Danke gesagt 
    92
    Danke Danke erhalten 
    0
    Wenn ja jetzt noch mein Ryzen wäre hätte ich gesagt eagl, ich setz mal das RTM W-10 neu auf und dann hätte man einen vergleich gehabt.
    Aber wenn ich das jetzt mit der Kiste machen fehlt mir was zwischen den Beinen oder auf der Schulter.
    Frauchen dürfte das nicht fein finden.

    Aber der Intel Kiste könnte ich ja mal die RTM drauf bügeln
    Wenn es da anders sein sollte läge der Verdacht ja nahe das es an MS liegt oder ?

  25. Beitrag #24
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.528
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.363
    Blog-Einträge
    24
    Zitat Zitat von ThePowerOfDream Beitrag anzeigen
    Aber der Intel Kiste könnte ich ja mal die RTM drauf bügeln
    Wenn es da anders sein sollte läge der Verdacht ja nahe das es an MS liegt oder ?
    Würde ich meinen, ja.

  26. Beitrag #25
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von ThePowerOfDream
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge555
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: Noctua NH-U14S TR4-SP3
      Arbeitsspeicher: 64GB GSkill DDR4 3200
      Grafikkarte: AMD RX550 4GB
      Display: AOC FHD , Samsung 4K Curved Glotze
      SSD(s): 1TB Samsung 960Pro ; 2x Samsung 1TB 960Evo
      Festplatte(n): paar externe
      Optische Laufwerke: BD + DVD Brenner
      Soundkarte: onBoard
      Gehäuse: Corsair Obsidian 750D
      Netzteil: Corsair HX Series HX750
      Betriebssystem(e): W-10x64
      Browser: alle

    Registriert seit
    28.10.2016
    Beiträge
    278
    Danke Danke gesagt 
    92
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ist zwar nur die 16299.251 iso die ich habe aber damit mache ich jetzt mal nen USB Stick fertig.
    Müsste ja erst mal reichen oder ?
    Dann kann Win ja immer noch Updates ziehen.

    Werde es dann nachreichen wenn alles fertig ist.
    Intel Microcode Updates sind klar das die über das Update kommen. Das wurde ja auch so gesagt. Aber wenn ich nur wüsste wo ich das mal aufgeschnappt habe das auch AMD Microcodes so kommen. Da war was zur 1. R5 Insider Version, ich finds nur nicht mehr.

    --- Update ---

    Win ist neu auf der Kiste :
    Intel XeonE3-1230V2 jetzt eben mit der Windows-10 Version 1709 (Build 16299.251)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.PNG 
Hits:	24 
Größe:	19,3 KB 
ID:	36747

    --- Update ---

    Gleich setzte ich mal die letzte RS4 Insider auf die Kiste. keine Ahnung ob das da anders ist oder auch schon wie die RS5.

    --- Update ---

    Intel Xeon E3-1230V2 auf Windows-10 RS4 Insider Build 17115 was zur zeit die letzte ist.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.PNG 
Hits:	21 
Größe:	18,4 KB 
ID:	36748

    Intel Xeon E3-1230V2 auf Windows-10 RS5 Insider Build 17618 was zur zeit die letzte ist.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.PNG 
Hits:	27 
Größe:	18,6 KB 
ID:	36749

    Alle , die normale RTM und jetzt die RS4 / RS5 Insider waren jedesmal eine Clean Install ohne Updates.
    Updates wurden erst nach dem 1. Aufrufen des Spectre Tools gemacht ! Danach wurde das Tool noch mal aufgerufen !

    Meine gedanken !
    RTM 1709 hat keinen Spectre Schutz auch mit Updates !
    Letzte Redstone 4 Insider 17115 hat keinen Spectre Schutz auch mit Updates !
    Letzte Redstone 5 Insider 17618 hat den Spectre Schutz !
    Geändert von ThePowerOfDream (09.03.2018 um 00:08 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •