AMD Ryzen Threadripper 2990WX im Planet-3DNow!-Review

Artikel-Index:

Benchmarks bei 3 GHz: Game Mode

Wen­den wir uns dem Game Mode zu. Bei die­sem Modus wer­den bei­de CPUs iden­tisch mit 8 Ker­nen bzw. 16 Threads betrie­ben. Auch zwei Spei­cher­ka­nä­le wer­den deak­ti­viert, womit sich bei­de CPUs auf das Niveau einen Ryzen 7 her­ab­be­ge­ben. Erneut gilt: 3 GHz und DDR4-2666 mit Timings von 14–14-14–36 1T.

Bench­mark / Aspekt
(3 GHz, Game Mode, DDR4-2666)
1950X 2990WX Leis­tungs­stei­ge­rung in %
1950X zu 2990WX
AIDA64: Memo­ry Read 40.780 40.709 -0,17
AIDA64: Memo­ry Wri­te 41.106 40.957 -0,36
AIDA64: Memo­ry Copy 40.555 39.357 -2,95
AIDA64: Memo­ry Laten­cy 74,8 74,0 1,08
AIDA64: CPU Queen 69.513 69.614 0,15
AIDA64: CPU Pho­to­Wor­xx 23.338 23.342 0,02
AIDA64: CPU ZLib 555,6 553,9 -0,31
AIDA64: CPU AES 53.247 53.675 0,80
AIDA64: CPU Hash 18.110 18.108 -0,01
AIDA64: FPU Julia 31.260 31.258 -0,01
AIDA64: FPU Man­del 16.379 16.381 0,01
AIDA64: FPU Sin­Ju­lia 10.277 10.277 0,00
AIDA64: FP32 Ray-Trace 6.514 6.514 0,00
AIDA64: FP64 Ray-Trace 3.258 3.258 0,00
Cine­bench R15 Sin­gle-Thread 126 127 0,79
Cine­bench R15 Mul­ti-Thread 1.382 1.380 -0,14
Blen­der 2.79b 191,8 191,7 0,05
Blen­der 2.80 191,1 191,3 -0,10
Hand­Bra­ke Fast 1080p30: FPS 32,9 32,8 -0,30
Hand­Bra­ke: Leis­tungs­auf­nah­me 162,4 175,2 -7,88
POV-Ray 94,5 94,7 -0,21
Lux­Mark Lux­Ball HDR CPU 2.916 2.919 0,10
Lux­Mark Hotel lob­by CPU 723 724 0,14
7-Zip Packen 285,7 288,0 -0,81
Ver­acrypt: AES Mean 11,0 10,6 -3,64
Metro Last Light Redux: FPS 71,0 71,3 0,42
Metro Last Light Redux:
Leis­tungs­auf­nah­me
440,8 457,6 -3,81
Arma3: Yet Ano­t­her Arma Bench­mark 29,3 29,4 0,34
Rise Of The Tomb Rai­der: FPS 100,2 99,6 -0,60
Prime95 x64: Leis­tungs­auf­nah­me 169,5 185,1 -9,20
Idle: Leis­tungs­auf­nah­me 110 116 -5,45
Durch­schnitts­ab­wei­chung     -1,03
Durch­schnitts­ab­wei­chung
(ohne Leis­tungs­auf­nah­me)
    -0,21

Wir stel­len fest: Von den kol­por­tier­ten Ver­bes­se­run­gen in Sachen Cache- und Spei­cher­la­tenz bleibt nicht viel übrig. Gemit­telt über all unse­re Bench­marks haben wir es mit einer Abwei­chung von weni­ger als einem hal­ben Pro­zent­punkt zu tun – nicht der Rede wert. Selbst, wenn man die Leis­tungs­auf­nah­me mit ein­be­zieht, sieht die Welt kaum anders aus.

Im Game Mode haben auch die zuvor pro­blem­be­haf­te­ten Pro­gram­me 7-Zip, Lux­Mark und Ver­aCrypt kei­ne Nach­tei­le beim 2990WX.

« Bench­marks bei 3 GHz: Crea­tor Mode und SMT Off» Bench­marks bei 3 GHz: langsamste/schnellste Ein­stel­lung