AMD Ryzen Threadripper 2990WX im Planet-3DNow!-Review

Artikel-Index:

Benchmarks bei Standardtakt: AIDA64 — Fortsetzung

Standardtakt: AIDA64 – CPU AES

Der AES-Teil­test setzt ver­stärkt auf die Hard­ware­be­schleu­ni­gung. Dop­pel­te Anzahl an Ker­nen heißt hier ein deut­li­cher Zuge­winn an Leis­tung. Wie­der reden wir aber nicht über eine ein­hun­dert­pro­zen­ti­ge Ska­lie­rung, mit rund 82 Pro­zent Mehr­leis­tung legt die neue CPU die Mess­lat­te aber sehr viel höher.

Standardtakt: AIDA64 – CPU Hash

Bei dem Test CPU Hash han­delt es sich um einen hoch­op­ti­mier­ten SHA1-Algo­rith­mus, der in Assem­bler geschrie­ben ist. Er nutzt ver­schie­de­ne Metho­den der Hard­ware­be­schleu­ni­gung wie MMX, SSSE3, AVX und XOP. Mehr Ker­ne wer­den auch hier gut in Leis­tung umge­setzt, etwa 83 Pro­zent Per­for­mance-Plus wer­den erzielt.

Standardtakt: AIDA64 – FPU Julia

Eine ähn­li­che Leis­tungs­stei­ge­rung sehen wir auch bei der Berech­nung der Julia-Teil­men­ge einer kom­ple­xen Zah­len­ebe­ne. Wie­der sind es über 80 Pro­zent Leis­tungs­plus, kon­kret sind es rund 85 Pro­zent.

Standardtakt: AIDA64 – FPU Mandel

Auch, wenn es sich schon fast wie eine kaput­te Schall­plat­te anhört: Glei­ches gilt für die Berech­nung der Man­del­brot-Men­ge. Wie­der über 80 Pro­zent, die­ses Mal knapp 84 Pro­zent mehr Leis­tung im Ver­gleich zum 1950X.

Standardtakt: AIDA64 – FPU SinJulia

Noch­mal 83 Pro­zent Leis­tungs­schub: Sin­Ju­lia berech­net die glei­che mathe­ma­ti­sche Funk­ti­on wie Julia, der Bench­mark ist aber im Gegen­satz zu die­ser in Assem­bler geschrie­ben und rech­net in erwei­ter­ter Genau­ig­keit von 80 Bit.

Standardtakt: AIDA64 – FP32 Ray-Trace

Standardtakt: AIDA64 – FP64 Ray-Trace

Die inte­grier­ten Ray-Trace-Bench­marks (ein­fa­che und dop­pel­te Genau­ig­keit) zei­gen zum Schluss mit knapp unter (FP32) bzw. knapp über (FP64) 90 Pro­zent noch ein­mal, dass der 2990WX in vie­len theo­re­ti­schen Bench­marks tat­säch­lich sehr gut ska­liert. Und das trotz der bereits hohen Thre­ad­an­zahl des 1950X. Damit zeigt AIDA64, wel­che Leis­tung ein 32-Kern-Thre­ad­rip­per errei­chen kann, wenn die Soft­ware passt.

« Bench­marks bei Stan­dard­takt: AIDA64» Bench­marks bei Stan­dard­takt: Cine­bench, Blen­der, POV-Ray, Lux­Mark