PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nForce 1 - Problem mit FFLenkrad (USB)



zompel
01.07.2003, 19:01
Ich habe ein USB-ForceFeedback Lenkrad (sehr sehr teuer!!!) von Guillemot, welches nicht mit dem nForce 1 zusammen läuft.
Es läßt sich normal installieren, wird auch im Control Panel angezeigt, aber spätestens nach 30 sec. bis max. 2 min. reagiert die Anzeige im Control Panel nicht mehr auf die Lenkbewegungen und Knopfdrücke (bei Spielen ist es natürlich das gleiche) ???

Ich habe sämtliche Treiberkombinationen sowohl des Lenkrades als auch des Chipsatzes durch, habe das Problem unter Win 98SE und unter Win2000 Prof. (SP3) und auf mehreren nForce 1 Platinen allerdings alles "MSI K7N420 Pro" und allen BIOS Versionen!!

Andere USB Geräte wie z.B. Joystick, Scanner Drucker oder WebCam funktionieren.

Das Lenkrad wiederum funktioniert auf einem VIA KT266 oder VIA KT133 problemlos ??? *noahnung*

Knightmove
01.07.2003, 19:34
Hi,
ich kann mir nur vorstellen, daß es bei deinem Problem an der Stromaufnahme liegen kann - versuche doch mal bitte eine USB Powered Hub zu verwenden - evtl. hilft es...

zompel
01.07.2003, 19:47
Es tritt auch dann auf, wenn ich das Lenkrad als einziges USB-Gerät anschließe. Ein stärkeres Netzteil hatte ich mir auch schon zugelegt.

Wenn es allerdings damit nicht zusammenhängt dann könnte man also auch einfach von einer "Unverträglichkeit" zwischen Mainboard (bzw. Chipsatz) und Lenkrad sprechen - oder??

Wenn ich 6 USB-Anschlüsse am Mainboard habe möchte ich mir eigenlich nicht noch zusätzlich ein USB Powered-Hub anschaffen :(

Danke für Ihre Mühe :)

...ich lebe schon inzwischen fast 2 Jahre mit diesem Umstand :-/