PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DiVX von CD + Zoomplayer= RUCKELN !?



Garfield
29.09.2003, 19:16
...Moin !

..ich bastel mir grad nen HTPC und möchte da den Zoomplayer für benutzen (spielt ALLE Formate), doch leider ist mir was störendes aufgefallen:

..FAST alle DiVX Filme, sobald sie von CD kommen, RUCKELN...liegt der selbe Film auf der Festplatte, ruckelt NIX...
...mit dem Mediaplayer ( 6.1/7.irgendwas ), habe ich das selbe Prob...

..starte ich aber den Film über den DiVx-Player 2.0b, dann ruckelt NIX, auch nicht von CD!

..was kann das sein, und vor allen Dingen, WIE lässt sich das beheben ?



..mfg, Garfield


P.S.: DMA-Modus ist für ALLE CD/DVD Laufwerke aktiv.

Philipp333
29.09.2003, 23:06
HTPC ???

Ich würde mal die CD-Bremse Versuchen.

Zitat:


Ist Dein turboschnelles CD-Laufwerk auch turbolaut? Bremst es vielleicht zwischendurch auch mal kurz ab und macht dabei Brems/Anlaufgeräusche? Hakt der Film vielleicht sogar dabei? Hier hilft Jörn Fiebelkorn's CD-Bremse http://www.cd-bremse.de/. Hier kannst Du die MAX-Geschwindigkeit senken und die Zeit bis zum Abbremsen (Idle Timer) hochsetzen.

Garfield
30.09.2003, 12:45
..hmm, nee, an den CD/DVD Laufwerken kann´s eigentlich nicht liegen, hab mitlerweile 3 verschiedene ausprobiert ( Toshiba SD-M1612, Teac CD-540E, Philips 8x4x32 Toaster ) !

..was mir aber aufgefallen ist, ist folgendes:
..beim abspielen über den Media/Zoomplayer wird kontinuierlich von der CD gelesen ( ZugriffsLED leuchtet dauernd ),
..während die LED beim abspielen über den DiVX Player nur ab und an mal kurz blinkt (dafür flackert die LED der Festplatte aber recht häufig )

..habe gestern auch noch mal testhalber Win2K Prof installiert (in der Hoffnung das es am OS liegt ), aber auch da tritt beschriebenes Problem auf...laut Taskmanager liegt die Prozesorauslastung aber nur bei knapp 40% ...von daher dürfte es also nicht ruckeln !

...hat irgendjemand nen Plan, wie ich das behebe ???



...mfg, Garfield