PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Prog zum Benchen von CP



fright
08.11.2003, 20:19
Hi, hab heute ein kleines Prog geschrieben mit dem man die sec/timesteps messen kann.

CPbench v3.0 Download (http://people.freenet.de/FrIGHT/CPbench.exe)



und hier noch ein Bild:


http://people.freenet.de/FrIGHT/prognew.jpg



viel Spaß 8)

Defenseless
08.11.2003, 22:38
Hi fright !

Wollte mal testen, aber Proggi läuft bei mir nicht! :(

Bekomme "run time Error 52" zurück "Bad File Name or Number"

Liegts daran das ich CP nicht unter C: installiert hab und das mit der Pfadangabe nicht hinhaut ??

lg
Defenseless (Der wo zu faul ist um mit der Hand zu stoppen ;) )

fright
08.11.2003, 23:05
Schau mal ob du folgende Datei hast:

Climate Prediction\dataout\yabsd.out
Durch diese Datei kann ich feststellen wieviele Timesteps durchlaufen.


Des ist egal wo du CP installiert hast. Ich habs bei mir auf d: drauf.
Hast du CP als Dienst laufen? Und welche Version hast du?




hab auch gleich mal ne neue Version dabei.
Schaut mal oben nach

erdnuss
08.11.2003, 23:26
bei mir funzt es super, hast echt ganze arbeit geleistet :-*

hier nen paar verbesserungsvorschläge:
1. vielleicht wäre es ja möglich, das dein Prog ne vorgeschriebene Zeit durchläuft, und man ihn net selbst stoppen kann, dadurch kommen manchmal "tolle" Zeiten bei raus
-> bessere Vergleichbarkeit, zu vorherigen Messungen.

2.das Optimum wäre natürlich, wenn dein Proggie erst zu messen starten würde, wenn der Radiation Timestep (7er) durchgelaufen ist, auch wenn ich glaube das das schwer zu realiseren ist
-> ultimative Vergleichbarkeit ;D

MfG
Erdnuss (der wo schon auf Platz 31 ist *buck*)

Dunchaban
09.11.2003, 00:10
Nettes Programm.

Getestet - funktioniert.

Gemessen - 2,38 ;D - und das ohne Optimierungen

fright
09.11.2003, 00:11
@ erdnuss

Danke für die Vorschläge. Punkt eins werde ich gleich umsetzten und den Link oben aktualisieren. ;)




Wenn ihr das Programm testet, schreibt bitte obs funktioniert bzw. nicht funkt und was für ein Fehler aufgetreten ist.

JenSeiLee
09.11.2003, 00:51
Hi,
dein Prog funzt super. Der Vorschlag mit der Zeit wäre echt super. Zur Umsetzung der Laufzeit könnte man ja auch eine Laufzeitauswahl machen, um es auch mal laufen zu lassen wenn andere Programme gestartet und damit gearbeitet wird.

thx für deine Arbeit.

Gruss
JenSeiLee

fright
09.11.2003, 01:12
Original geschrieben von JenSeiLee
Hi,
dein Prog funzt super. Der Vorschlag mit der Zeit wäre echt super. Zur Umsetzung der Laufzeit könnte man ja auch eine Laufzeitauswahl machen, um es auch mal laufen zu lassen wenn andere Programme gestartet und damit gearbeitet wird.

thx für deine Arbeit.

Gruss
JenSeiLee



Danke

Einstellbare Zeit hab ich eben eingebaut.
Meinst du das das Programm die CPU Zeit von CP mist?

Das bekomm ich nämlich nicht hin. :-[

Northman
09.11.2003, 03:06
Coole Idee und funktioniert auch. Zumindest der erste Durchlauf. Der erste waren die default 5min (2,414s/TS). Danach wollte ich 1min benchen, aber das Prog hat auch nach 2min nicht aufgehört und einen Wert angezeigt.
Danach Neustart und eine Minute gebencht (2,22s/TS). Dann mit 2min. Irgendwann stand was von 120sec oben links und einige Zeit später 166sec. Ist das richtig, daß das immer weiter zählt? Bug, oder Feature? ;-)

Auch noch problemematisch:
- Angabe des DIRs. In der Registry steht an mehreren Stellen der Pfad. Such Dir eine aus ;-)
- Die App hat weder einen Eintrag im Taskbar noch ist sie beim Taskwechsel mittels ALT+TAB sichtbar.

Vorschlag: wie wäre es, mit einer Dauerüberwachung? Sprich eine Anzeige der Werte für die letzte(n) 1,5,10,30,60,1440 Minute(n)?

[P3D] Stoneweapon
09.11.2003, 03:25
Habs gerade getestet. Funzt so weit recht gut. hab nach 5 min 2,73.

Ich werd mal schauen, was nach ein paar Stunden herauskommt.

erdnuss
09.11.2003, 09:20
2,375 mit 2300MHz und nen FSB von 220MHz (miese Timings).

MfG Erdnuss

Defenseless
09.11.2003, 10:17
Original geschrieben von fright
Schau mal ob du folgende Datei hast:

Climate Prediction\dataout\yabsd.out
Durch diese Datei kann ich feststellen wieviele Timesteps durchlaufen.


Des ist egal wo du CP installiert hast. Ich habs bei mir auf d: drauf.
Hast du CP als Dienst laufen? Und welche Version hast du?



Bin im Moment nicht auf meinem Rechner, aber werd die Datei checken !
Versionsnummer muß ich auch mal gucken.

Als Dienst hab ichs jedenfalls nicht laufen.

Werde mir am Abend mal deine neue Version ziehen, und dann nochmal berichten.

Danke jedenfalls für deine Mühen. Und bei den anderen scheints ja problemlos zu laufen.

lG
Defenseless

ICEMAN
09.11.2003, 10:33
Bei mir funzt das Prog auch nicht!
Als Fehlermeldung kommt:

Run-time error '13':
Type mismatch

JenSeiLee
09.11.2003, 11:03
Original geschrieben von fright
Danke

Meinst du das das Programm die CPU Zeit von CP mist?

Das bekomm ich nämlich nicht hin. :-[

Hi
Ich mein eigentlich normale Programme mit denen man eben so arbeitet, nur um eben mal sehen zu können wie sich die Zeiten bei bestimmten Anwendungen so verhalten.

Gruss
JenSeiLee

fright
09.11.2003, 12:18
Original geschrieben von Northman
Coole Idee und funktioniert auch. Zumindest der erste Durchlauf. Der erste waren die default 5min (2,414s/TS). Danach wollte ich 1min benchen, aber das Prog hat auch nach 2min nicht aufgehört und einen Wert angezeigt.
Danach Neustart und eine Minute gebencht (2,22s/TS). Dann mit 2min. Irgendwann stand was von 120sec oben links und einige Zeit später 166sec. Ist das richtig, daß das immer weiter zählt? Bug, oder Feature? ;-)

Auch noch problemematisch:
- Angabe des DIRs. In der Registry steht an mehreren Stellen der Pfad. Such Dir eine aus ;-)
- Die App hat weder einen Eintrag im Taskbar noch ist sie beim Taskwechsel mittels ALT+TAB sichtbar.

Vorschlag: wie wäre es, mit einer Dauerüberwachung? Sprich eine Anzeige der Werte für die letzte(n) 1,5,10,30,60,1440 Minute(n)?



Des hab ich auch heute bemerkt das er dann weiter zählt. Hab ich eben behoben und den Link oben aktuallisiert.
Hab auch noch einige andere Bugs behoben.

Das Programm ist jetzt auch in der Taskbar sichtbar.
und das mit der Registry schau ich jetzt mal nach :-*

schimi
09.11.2003, 12:42
funktioniert einwandfrei. 2,5s/timestep mit nen 3200+ (aber emule läuft was ca 2-5% rechenkraft abzweigt) ;)

[P3D] Stoneweapon
09.11.2003, 13:04
v1.1.0 bringt jetzt bei mir auch den Runtime-Error. :( *noahnung*

Longshot
09.11.2003, 13:34
läuft bei mir auch wunderbar.
bei 5min kamen 3 timesteps/s raus, bei 2min 2,8 und bei 1min 2,5.

was ich nicht schlecht fände, wenn das als SysTray erscheint und dauernd gebencht wird. CPU Auslastung liegt ja ohnehin bei 0%, von daher kein Problem.

Im SysTray sollte das natürlich als Zahl erscheinen, so wie bei MBM.

gruß
SKFink, der gerade von Trodat überholt wurde 8-(


EDIT: ach ja, eine zweite Nachkommastelle wäre auch nicht schlecht. (Um Feintuning betreiben zu können ;) )

[P3D] Stoneweapon
09.11.2003, 13:54
Auf meinem Zweitrechner kommt jetzt immer "Das war zu kurz" , obwohl es 1h lief.

EDIT: Ups. Hatte auf dem Zweitrechner den Clienten auf pause. *buck*

Northman
09.11.2003, 13:54
Schön wenn jemand so schnell auf Feedback reagiert und neue Versionen bereitstellt :-)

Die CPU Zeit soll irgendwo in HKEY_PERFORMANCE_DATA stehen. Allerdings habe ich noch keine Anleitung zum Auslesen dieses virtuellen Schlüssels gefunden (Werte werden erst beim Zugriff auf den Schlüssel erzeugt und stehen nicht wirklich in der Registry).
Das Platform SDK von MS hat ein paar Hinweise dazu, konnte ich aber wegen Zeitmangel noch nicht genau nachlesen (das gibt es bei MS zum kostenlosen Download. Sind allerdings 342MB...)

Es gibt aber noch eine andere Möglichkeit, die ich auch schon eingesetzt habe. Kennst Du die PSTools von www.sysinternals.com? Dazu gehört ein Tool namens PSLIST, welches alle Prozzesse auflistet. Beispiel (nur ein Auszug):

PsList v1.2 - Process Information Lister
Copyright (C) 1999-2002 Mark Russinovich
Sysinternals - www.sysinternals.com

Process information for NORTHSRV:

Name.........Pid.Pri.Thd..Hnd....Mem.....User Time...Kernel Time...Elapsed Time
Idle...........0...0...1....0.....16...0:00:00.000...0:01:19.003...12:47:14.412
seti........1780...4...1...17..15892...0:34:44.787...0:00:08.121....0:36:36.017


Die User Time ist der gleiche Wert, den man im Taskmanager angezeigt bekommt. Elapsed Time ist die Zeit, die der Prozess schon läuft. Sprich mein Rechner hatte zu dem Zeitpunkt eine Uptime von 12:47:14.412 (hh:mm:ss.ms, Elapsed Time vom "Idle-Prozess")
Wenn man die Ausgabe in eine Datei umleitet kann man sich die Werte rausholen.
Das ist zwar wenig professionell, aber als Übergangslösung machbar ;-)


Wie mißt Du die Zeit? Startest Du einfach einen Timer mit x*60000ms?
OK. Diese Frage hat sich soeben mit einem Blick auf CPBench erledigt. Beim zweitem Druck auf Start stand dort statt 300sec nur noch 263sec. Oder beziehst Du das FileDatum mit in die Berechnung ein?


PS: Normalerweise sind natürlich keine Punkte in der Ausgabe, aber diese dreckelige Boardsoftware meint mehrfache Leerzeichen entfernen zu dürfen... Kann man der das irgendwie abgewöhnen? Solche Formatierungen sind sonst nicht möglich.

fright
09.11.2003, 14:26
Ok hab jetzt einiges geändert:

- es ist möglich während des benches zu Stoppen und sich das Ergebnis sofort anzeigen zu lassen
- das Fenster fürs Installationsverzeichnis kommt jetzt nurnoch beim ersten Start. Eingabe wird in der Datei "c:\CPbench" gespeichert
- Anzeige der Sekunden habe ich enfernt --> überflüssig





@skfink
das Ergebniss wir mit drei Stellen nach dem Komma angegeben. Oder meinst du die sec?
Die gibt jetzt nicht mehr ;)
Das mit dem Systray ist ne gute Idee aber ich hab keine Ahnung wie man das macht :-[


@Northman
Dauerüberwachung hab ich ausprobiert. Es wird aber bei jeder Ausgabe für ca 1s 10% der Rechenleistung benötigt. Deswegen hab ich es wieder rausgenommen.
Das Datum der Datei wird nicht mit einbezogen. PSTools kenn ich nicht. Hab auch nicht vor die CP CPU Zeit mit ein zu beziehen.


@ICEMAN
hast du die Datei "Climate Prediction\dataout\yabsd.out" und läuft CP als Dienst?
Ich kann das Prog leider nur an dem Rechner testen an dem ich es auch programmiert habe.
Deswegen kanns sein das es bei einigen nicht läuft wegen irgendwelchen falschen Variablen *noahnung*

JenSeiLee
09.11.2003, 14:41
Hi


Original geschrieben von skfink
was ich nicht schlecht fände, wenn das als SysTray erscheint und dauernd gebencht wird. CPU Auslastung liegt ja ohnehin bei 0%, von daher kein Problem.

Im SysTray sollte das natürlich als Zahl erscheinen, so wie bei MBM.



Das wird wohl auch nicht funktionieren, weil CP zwischen den einzelnen Phasen ne Pause macht (5-10min). Ich hab CPbench mal bei 99,...% der Phase 2 gestartet und es wurde dann im Phasenwechsel mit einem "runtime error" abgeschossen.

Gruss
JenSeiLee

ICEMAN
09.11.2003, 16:13
Original geschrieben von fright
@ICEMAN
hast du die Datei "Climate Prediction\dataout\yabsd.out" und läuft CP als Dienst?
Ich kann das Prog leider nur an dem Rechner testen an dem ich es auch programmiert habe.
Deswegen kanns sein das es bei einigen nicht läuft wegen irgendwelchen falschen Variablen *noahnung*
Die Datei habe ich! Und als Dienst habe ich es nicht gestartet, sondern ganz normal. *noahnung*

fright
09.11.2003, 17:54
Original geschrieben von ICEMAN
Die Datei habe ich! Und als Dienst habe ich es nicht gestartet, sondern ganz normal. *noahnung*


ich habs grad ausprobiert. Des ist egal ob man CP als Dienst startet oder manuel bzw. Autostart.


Welche Version hast du von CP? Ich hab die 2.2.23

fright
09.11.2003, 17:57
Original geschrieben von JenSeiLee
Hi



Das wird wohl auch nicht funktionieren, weil CP zwischen den einzelnen Phasen ne Pause macht (5-10min). Ich hab CPbench mal bei 99,...% der Phase 2 gestartet und es wurde dann im Phasenwechsel mit einem "runtime error" abgeschossen.

Gruss
JenSeiLee


Also der runtime error tritt nur beim Phasenwechsel auf.
muss ich auch mal ausprobieren wenn ich einen Phasenwechsel habe. Fehlen noch ca 20%


Läufts jetzt bei jedem?

tschernofrosch
09.11.2003, 19:34
Also bei mir funktioniert es nicht ! :(
Ich bekomme immer die Fehlermeldung

Runtime Error 76
Path not found

Achja, wenn man den Pfad einmal falsch angibt, kann man nicht mehr den richtigen Pfad angeben. Das Programm gibt dann immer die Fehlermeldung Falscher Pfad ... aus.

Defenseless
09.11.2003, 20:00
Original geschrieben von fright
Schau mal ob du folgende Datei hast:

Climate Prediction\dataout\yabsd.out
Durch diese Datei kann ich feststellen wieviele Timesteps durchlaufen.


Des ist egal wo du CP installiert hast. Ich habs bei mir auf d: drauf.
Hast du CP als Dienst laufen? Und welche Version hast du?




hab auch gleich mal ne neue Version dabei.
Schaut mal oben nach

Kommando zurück funzt jetzt !!! Habs nochmal gezogen gleich beim ersten mal den Pfad geändert und jetzt läufts !!!

Wenn ich ihm einmal einen falschen Pfad gebe, dann bringts auch nix wenn ich den dann ändere.

Aber jetzt läufts !!

Danke

fright
09.11.2003, 20:09
Original geschrieben von tschernofrosch
Also bei mir funktioniert es nicht ! :(
Ich bekomme immer die Fehlermeldung

Runtime Error 76
Path not found

Achja, wenn man den Pfad einmal falsch angibt, kann man nicht mehr den richtigen Pfad angeben. Das Programm gibt dann immer die Fehlermeldung Falscher Pfad ... aus.


Das ist richtig. Wenn du den Pfad falsch angegeben hast musst du die Datei "CPbench" unter c:\ löschen. Oder du öffnest die Datei und gibst den richtigen Pfad ein :)






Übrigens kleines Update auf v1.1.2
die Zeit wird jetzt wieder angezeigt, in Minuten. Das ist denk ich doch ganz hilfreich wenn man zwischendurch anhält :D

tschernofrosch
09.11.2003, 20:13
Vielleicht liegt es daran, dass ich gar keine Laufwerk C habe ??!!
Den Pfad habe ich beim ersten Mal gleich richtig eingegeben.

JenSeiLee
09.11.2003, 21:25
Original geschrieben von tschernofrosch
Vielleicht liegt es daran, dass ich gar keine Laufwerk C habe ??!!
Den Pfad habe ich beim ersten Mal gleich richtig eingegeben.

Wie soll man das denn verstehen ??? Oder meinst du, dass es nicht unter C:\ installiert ist ?

Gruss
JenSeiLee

Xhybrid
09.11.2003, 23:13
Original geschrieben von JenSeiLee
Wie soll man das denn verstehen ??? Oder meinst du, dass es nicht unter C:\ installiert ist ?

Gruss
JenSeiLee

Ja, das ist eine berechtigte Frage. Wie kann man kein C: haben !?

JenSeiLee
09.11.2003, 23:26
Original geschrieben von Xhybrid
Ja, das ist eine berechtigte Frage. Wie kann man kein C: haben !?

Z.B. unter Linux hat man kein C: nur gibts ja da leider keinen CP-Client dafür :-/
Einige lassen CP dann zwar auf ner virtuellen Maschine laufen, aber das is ne andere Geschichte.

Gruss
JenSeiLee

Xhybrid
09.11.2003, 23:28
Original geschrieben von JenSeiLee
Z.B. unter Linux hat man kein C: nur gibts ja da leider keinen CP-Client dafür :-/
Einige lassen CP dann zwar auf ner virtuellen Maschine laufen, aber das is ne andere Geschichte.

Gruss
JenSeiLee

vorallem ist das CPbench prog nur für Win ...

Belphegor
10.11.2003, 16:22
bei mir geht es.

genau 2,5 s/timestep

aber kann mir einer vllt mal erklären was das nu bedeutet ???

fright
10.11.2003, 19:38
Hab wieder 2 Bugs behoben

- benchen auch bei Datumswechsel möglich. Bei alten Versionen erschien ein falsches Ergebniss.
- Fehler beim zurüchstellen der Zeitanzeige bei mehreren Durchläufen






@tschernofrosch

Prog läuft nur wenn man ne Windows Version hat (konnte nur mit WINXP testen) und natürlich braucht man auch c:\
Wenn du willst kann ich dir auch das Prog umschreiben, das es z.B.: auf d:\
speichert :-*




@Belphegot
Das bedeutet das dein Rechner für eine Timestep 2.5 Sekunden braucht. Ein Timestep ist eine halbe Modelstunde. Das Prog ist dafür da, um diese Zeit zu ermitteln, so das man ihn mit anderen vergleichen kann. ;)

[P3D] Stoneweapon
10.11.2003, 20:41
Original geschrieben von fright


Wenn du willst kann ich dir auch das Prog umschreiben, das es z.B.: auf d:\
speichert :-*



Ohh! Hier! Auch wolle! :o *engel*

Belphegor
10.11.2003, 21:22
oh, also weniger is besser... jetzt verstehe ich das auch... mensch aber auch :]

8)

Inka
10.11.2003, 23:50
BTW hat schonmal jemand probiert CP auf einem RAMDRIVE zu betreiben
wenn ja was bringt es an Speed vorteilen

DerKleineKlaus
11.11.2003, 00:48
einwandfreies prog - so muss das sein! download, doppelklick, ab die post. lob und anerkennung (so hieß das beim bund immer damals *buck* )!


viele grüße
DerKleineKlaus

BTW: mit cp im background 2,083 s/Timestep nach 10 minuten test

ICEMAN
11.11.2003, 16:33
So die neue Version geht!

Ich habe jetzt 1,724s/Timestep.

fright
11.11.2003, 17:14
Original geschrieben von [P3D] Stoneweapon
Ohh! Hier! Auch wolle! :o *engel*


Hab noch einen zusätlichen Link erstellt. Musste im Code nur 3 Buchstaben ändern ;) :P

Yoda-III
12.11.2003, 19:45
@fright
wollt dich mal fragen, ob ich auch von woanders auf dein Proggie verlinken darf?
Natürlich mit entsprechendem Hinweis, das es deine Arbeit ist.

gruß Yoda III.

fright
12.11.2003, 20:01
Original geschrieben von Yoda-III
@fright
wollt dich mal fragen, ob ich auch von woanders auf dein Proggie verlinken darf?
Natürlich mit entsprechendem Hinweis, das es deine Arbeit ist.

gruß Yoda III.


klar, wo denn?

des Prog hab ich hauptsächlich für mich geschrieben, dachte mir dann aber, wenn ich´s schon hab dann teil ich es doch gleich mit anderen usern. :D

Yoda-III
12.11.2003, 20:10
bei Hardwarelabs.de im Forum

Eventuell kannst du dir ja ne Seite für das Proggie basteln, vielleicht wird ein ähnlicher Knüller draus, wie SetiSpy

fright
13.11.2003, 17:59
Original geschrieben von Yoda-III
bei Hardwarelabs.de im Forum

Eventuell kannst du dir ja ne Seite für das Proggie basteln, vielleicht wird ein ähnlicher Knüller draus, wie SetiSpy


Nee, hab keine Lust ne Seite zu machen. Wer das Prog will solls sich laden und fertig.

fright
13.11.2003, 19:50
hab ein kleines Update auf Version 1.1.4 durchgeführt.

Es ist jetzt auch möglich während eines Phasenwechsel zu benchen.

Zudem mach ich ein bisschen Werbung für P3D
@ Nero24
wirst bestimmt nichts dagegen haben, oder?

tschernofrosch
15.11.2003, 18:05
Naja ich hatte mal ne festplatte c:,
habe die aber ausgebaut und nun habe ich kein Laufwerk C: mehr.
Das Programm fürs Laufwerk d funktioniert.
Vielen Dank.

Kanazuchi
29.11.2003, 11:54
An den freundlichen Programmierer:

Vielleicht wäre es ganz hilfreich, wenn sich das Programm an die Windows-Standards halten würde, denn ich habe als Festplatte weder C noch D noch E noch F sondern erst bei G geht es bei mir mit Festplatten los ;D *buck* ....

Jaja, ich weiß, schon irgendwie komisch, aber auch das kann vorkommen...... Über eine freundliche Anpassung an entweder G: als Laufwerk oder aber gleich komplett bereinigt würde ich mich sehr freuen.

Longshot
29.11.2003, 12:01
@fright
hast du CPBench zufällig in Delphi geschrieben?

fright
29.11.2003, 15:55
Original geschrieben von Kanazuchi
An den freundlichen Programmierer:

Vielleicht wäre es ganz hilfreich, wenn sich das Programm an die Windows-Standards halten würde, denn ich habe als Festplatte weder C noch D noch E noch F sondern erst bei G geht es bei mir mit Festplatten los ;D *buck* ....

Jaja, ich weiß, schon irgendwie komisch, aber auch das kann vorkommen...... Über eine freundliche Anpassung an entweder G: als Laufwerk oder aber gleich komplett bereinigt würde ich mich sehr freuen.



ich schau mal was sich machen lässt ;)




@ skfink

Habs mit Visual Basic 5.0 programmiert. Des ist die einzige SPrache die ich kann. Des hab ich mir mal selber beigebracht mit so nem lern Buch :]

fright
29.11.2003, 17:17
Nach allgemeinen Wunsch hab ich jetzt nochmal mein Prog umgeschrieben.
Aktuelle Version ist jetzt 1.1.5

-Bug behoben
-Installationsdaten werden jetzt auf dem Laufwerk gespeichert auf dem Windows installiert ist



also viel Spaß und happy crunching 8)

Kanazuchi
29.11.2003, 18:31
Super Sache!

Vielen Dank! ;D


P.S.: Warum nicht gleich so?? *buck* *lol* :P

fright
29.11.2003, 19:18
musste 10 Zeilen Code aus nem anderen Programm "stehlen" damit es funktioniert ;D


aber ich hoffe es sind jetzt alle zufrieden gestellt :-*

Longshot
30.11.2003, 13:06
Habs mit Visual Basic 5.0 programmiert. Des ist die einzige SPrache die ich kann. Des hab ich mir mal selber beigebracht mit so nem lern Buch
sso gehts mir auch, aber halt mit Delphi.

@derkleineklaus
hast ja ein paar Plätze verloren...nicht mehr lang und ich bin vorbei...hehe ;D

taufkirchner
30.11.2003, 14:54
@fright
dein prog ist eine feine sache
taufkirchner

fright
30.11.2003, 16:18
Original geschrieben von taufkirchner
@fright
dein prog ist eine feine sache
taufkirchner


Danke danke, sowas hör ich gerne ;D

DerKleineKlaus
01.12.2003, 08:32
@fright
dein prog ist eine feine sache
DerKleineKlaus

@skfink
toll - super - nur weil ich net da war für 36h argh! aber ich krieg dich wieder, auch wenn du nen affenzahn da hinlegst...

powersupply2003
01.12.2003, 13:31
Original geschrieben von DerKleineKlaus
@fright
dein prog ist eine feine sache
DerKleineKlaus

@skfink
toll - super - nur weil ich net da war für 36h argh! aber ich krieg dich wieder, auch wenn du nen affenzahn da hinlegst...

was soll ich denn erst sagen ? mein hauptrechner ist schon seit fast einer woche lahmgelegt ! und es wird noch 3 tage dauern bis der wieder rennt.
in den paar tagen bin ich um mehr als 20 plätze gefallen , aber wenn mein rechner wieder geht dann bekommt der keine pause mehr zwischendurch (eigendlich sollte der nicht unbedingt 24h/7tage laufen :] .Aber da muss der wohl durch ;D

OBrian
03.12.2003, 13:57
@fright:
dein prog ist eine feine sache ^^

Aber warum speichert Du die Datei "CPBENCH" (es geht wohl nur um diese eine Config-Datei mit dem Pfad zur model.exe) nicht einfach im jeweils gleichen Verzeichnis wie die cpbench.exe, also mit relativem Pfad statt absolutem? Das wäre doch das nächstliegende, oder? *noahnung*

Longshot
03.12.2003, 17:51
oho...der kleineKlaus rückt auf....aber noch hab ich ja ein kleines Polster ;D

DerKleineKlaus
03.12.2003, 18:04
@skfink: yo, und das wirste auch erstmal behalten. am wochenende kommt meine schwester mit familie zu besuch und die pennen im wohnzimmer. da kann ich die rechner nicht über nacht anlassen, das wär zu nervig für die mit kleinem kind. also - hast vorerst noch glück gehabt! ;) ;D

viele grüße
DerKleineKlaus

fright
03.12.2003, 18:55
Original geschrieben von OBrian
@fright:
dein prog ist eine feine sache ^^

Aber warum speichert Du die Datei "CPBENCH" (es geht wohl nur um diese eine Config-Datei mit dem Pfad zur model.exe) nicht einfach im jeweils gleichen Verzeichnis wie die cpbench.exe, also mit relativem Pfad statt absolutem? Das wäre doch das nächstliegende, oder? *noahnung*

Nein, es geht nicht umd die Model.exe. Ist ne andere Datei.
Des mit dem Pfad ist richtig, aber wenn jemand (so wie ich) das Prog auf dem Desktop hat, ist auch die blöde Save-Datei auf dem Desktop. Des ist sicherlich nicht so toll.
So wie ichs jetzt hab find ich des in Ordnung. Man muss ja schließlich nur beim ersten Start die Datei angeben. ;)

fright
27.12.2003, 20:59
Hallo, hab seit langem wieder ein bisschen an meinem Prog gebastelt.

In der neuen Version werden jetzt die MY pro Tag, Stunden pro 1 MY und die Tage bis das Model zu Ende gerechnet ist angezeigt. Letzteres natürlich nur wenn man mit gleicher Geschwindigkeit weiterrechnet wie beim benchen ;)

Das Design wurde auch etwas überarbeitet

seht es euch einfach auf der ersten Seit dieses Threads an 8)

Longshot
28.12.2003, 01:52
nich schlecht, aber warum sind die MY/d angegeben und nicht d/MY....so schnell sind unsere Rechner ja noch nicht ;)

in ein paar Monaten ist es vielleicht ganz Sinnvoll die Angabe in TS/s und nicht in s/TS anzugeben.

EDIT: achja...wegen dem Design, also ich persöhnlich fand es schöner den kompletten Hintegrund zu hintermalen.

Daenzer
28.12.2003, 10:43
Und ich wiederum finde, dass das komplette "bemalen" des Hintergrunds einfach unprofessionell aussah *buck* Ein Hoch auf die verschiedenen Geschmäcker ;)

Aber wirklich saubere Arbeit, danke ;D

fright
28.12.2003, 12:18
Original geschrieben von skfink
nich schlecht, aber warum sind die MY/d angegeben und nicht d/MY....so schnell sind unsere Rechner ja noch nicht ;)

in ein paar Monaten ist es vielleicht ganz Sinnvoll die Angabe in TS/s und nicht in s/TS anzugeben.

EDIT: achja...wegen dem Design, also ich persöhnlich fand es schöner den kompletten Hintegrund zu hintermalen.


ich hab die MY/d angegeben, weil man mit nem aktuellen Rechner (AMD > 2GHz) in der Lage ist 2 MY pro Tag zu berechnen. Und wie du schon sagst die Rechner werden schneller.


Solange die s/TS größer als 1 ist werde ich das nicht umstellen. Oder währ es euch allen lieber wenn es mit TS/s angegeben wird?

Longshot
28.12.2003, 12:35
Ich hab die MY/d angegeben, weil man mit nem aktuellen Rechner (AMD > 2GHz) in der Lage ist 2 MY pro Tag zu berechnen
sorry, hab mich vertan....habe an komplette Models gedacht.


Solange die s/TS größer als 1 ist werde ich das nicht umstellen.
ja klar....aber eben in ein paar Monaten vielleicht (oder in einem Jahr)...mal schaun was der San Diego so möglich macht ;)

fright
28.12.2003, 18:28
des wär ein bisschen hart wenn das komplette Model pro Tag angegeben würde *lol*

Der San Diego kommt doch soweit ich weiß erst Ende 2004 *noahnung*

wertjojo
28.12.2003, 19:14
....

Daenzer
28.12.2003, 21:10
Aber auch der wird nicht in der Lage sein ein Modell pro Tag zu rechnen, geschweige denn mehrere *buck* Da werden wohl noch ein paar Jahre ins Land gehen...

fright
29.12.2003, 12:57
Original geschrieben von wertjojo
Nein
Der kommt im 2. Quartal 2004


Cool so bald schon 8)

des sind ja dann nurnoch 5 - 6, naja sagen wir 7 Monate *buck*

DerKleineKlaus
29.12.2003, 13:08
holla! zeit genug zum sparen!!! bis dahin hab ich auch geheiratet, dann spar ich mir das tolle silberbesteck und esse weiterhin mit ikea-gabeln meine pizzen und besorg mir auch so nen "vernünftigen" rechner, auch wenn mein barton soweit ganz gut läuft....

fright
06.01.2004, 00:08
es ist einigen von euch sicherlich schon aufgefallen, aber in meinem Prog war noch ein Fehler. Wenn man bei CP in Phase 2 oder 3 ist zeit CPbench einen falschen Wert bei den Tagen an, die das Model noch braucht. Das kommt ganz einfach daher das das Prog nicht weiß in welcher Phase CP ist. Deshlb muss man das jetzt angeben. Hab leider nirgends etwas gefunden mit dem ich das automatisch machen kann.

Naja hab den Link wieder mal aktuallisiert :-[

Longshot
10.01.2004, 18:14
wieso hast du den Pfad von CP eigentlich nicht in die Registry reingeschrieben?
Dort könntest du ja dann auch gleich die Ortskoordinaten des Fensters reinschreiben...so mach ich das zumindest bei meinen Progs immer.
Denn für manche Programme hat man ja favorisierte Bildschirmplätze....und wenn sich das Prog merkt wo es zuletzt war ist das....naja...konfortabler sag ich mal. ;)

fright
10.01.2004, 21:33
Ich würde das gerne über die Registry machen, weiß aber nicht wie das funktioniert. Und bevor ich da ewig rumspiel hab ich die einfachste Möglichkeit genommen ...

Longshot
10.01.2004, 21:41
gerade ist mir noch eine interessante Information eingefallen die noch fehlt. Und zwar wann der nächste Upload geht. Also wann die nächsten 10800 TS fertig sind. So muss man das halt mit dem Rechner ausrechnen.

wegen der Registry...kann die da in VB nicht helfen, in Delphi ist es einfach, in VB sicherlich auch wenn man erstmal die nötigen Funktionen kennt.....kannst es dir ja mal überlegen...eilt ja nicht ;)

fright
11.01.2004, 13:31
ich schau mal was sich machen lässt ;)

das mit dem upload dürfte eigentlich kein Problem sein.
Danke für die Idee, hab nur ein Modem und da lad ich eben nur so zwei mal am Tag hoch.

Longshot
11.01.2004, 14:55
sag mal, warum kann man die Phase in der man sich befindet erst wählen nachdem man gebencht hat?
So muss ich halt erst mal ne Minute Benchen, dann die Phase wählen und dann erst richtig benchen.
Bug ?

die neue Version rechnet doch genau gleich wie die alte oder? Habe komischerweise gut 0,1 s / TS weniger als früher bei exakt gleicher Hardware/Hardwareeinstellungen ???

fright
12.01.2004, 18:21
nee, du musst des doch nicht erst ne Minute laufen lassen. Du bencht erst durch und kannst dann einstellen in welcher Phase du grad bist.

An der Berechung hab ich seit Version 1.3 oder sowas nix mehr verändert.

Wenn ich mal wieder Zeit hab muss ich das ganze Programm mal umkrempeln. Es ist seit den letzten Änderungen etwas unüberichtlich geworden :]



Was haltet ihr eigentlich von einer Monitor Option. Ich hab das schon programmiert und ausprobiert. Die Statistik wird dabei jede Minute aktuallisiert. Das Problem ist nur das sich die s/TS um 0,1 bis 0,2s verschlechtert

Longshot
12.01.2004, 18:37
also das mit dem Monitoring...ich weiss ja nicht. Lieber der wahre s/TS Wert wird angezeigt, denn eine sehr interessante Kurve dürfte da ohnehin nicht rauskommen...einfach eine Konstante, solange man nicht am PC arbeitet.

naja...andererseits...schon ne nette Spielerei wenn man dann sieht wie die Berechnungen einsacken wenn man mal ne Runde zockt.
Am Ende artet dass dann so aus das man sich nicht mal mehr traut die mails abzurufen ;D

also vielleicht doch ganz interessant mit dem Monitoring, der normale Benchmark wie er jetzt ist, also der s/TS Wert bleibt davon ja unbetroffen oder?

Bullet4u
13.01.2004, 03:12
vom Monitoring halte ich auch nicht so sehr viel und falls du es doch nicht lassen magst, dann mach es abschaltbar - weil das nimmt sonst nur wertvolle CPUZeit weg ;)

fright
13.01.2004, 17:46
Original geschrieben von Bullet4u
vom Monitoring halte ich auch nicht so sehr viel und falls du es doch nicht lassen magst, dann mach es abschaltbar - weil das nimmt sonst nur wertvolle CPUZeit weg ;)


versteht sich von selbst ;)

fright
13.01.2004, 19:16
ich hab hier mal 2 pics gemacht
die Zeitachse stimmt aber nicht. Bei 60min sind in Wirklichkeit 4min. Dadurch kann man die Kurven besser erkennen, wenn wieder 6 TS durch gehen ;)


normaler Winows Betrieb (MP3)

http://people.freenet.de/FrIGHT/monitor.JPG


ne Runde Quake 3 8)

http://people.freenet.de/FrIGHT/monitor3.JPG


ich hab mir beim Spielen ein schlechteres Ergebnis vorgestellt *noahnung*

Bullet4u
13.01.2004, 19:42
Quake 3 lastet ja auch nicht CP zu 100% aus, so 30-40% der CPU Zeit bleibt dann immer noch für CP übrig

anstonsten sieht nicht schlecht aus, aber ist es evtl. möglich die Punkt zu verbinden? und eine Kurve für den Durchschnittswert zu erstellen?

fright
17.01.2004, 14:48
ich hab jetzt endlich denn monitor part fertig programmiert.

Auf der ersten Seite findet ihr ein Bild davon und den Download.

Longshot
17.01.2004, 15:24
hehe..."too slow" is gut ;)

aber wie Bullet auch schon sagte, ich fänds besser wenn die Punkte verbunden wären...bzw gar keine Punkte sondern nur eine Linie, wie der Wertverlauf einer Aktie.

Macht das denn nun was aus ob Monitoring an oder aus ist im s/TS Wert?

fright
18.01.2004, 00:54
ja es macht ein bisschen was aus wenn monitoring aktiviert ist.
So im 1/100 s Bereich also 2. Stelle nach dem Komma


Um die Linien zu programmieren is mir der Aufwand zu groß, da muss ich zu viel basteln ;)

Longshot
18.01.2004, 01:47
könntest du eigentlich nicht den s/TS Wert gleich hinschreiben, also bei jedem Punkt den Wert auch gleich hinschreiben und bei jedem weiteren Punkt verbessert sich die Genauigkeit einfach....eine fixe Zeit wäre dann auch nicht mehr nötig, einfach nur start und man stopt nach belieben. Wäre für die Ungeduld sehr hilfreich ;)
Eine Angabe wieviel Zeit seit der Messung bereits vergangen ist wär dann vielleicht nicht schlecht, aber nicht so wichtig eigentlich.

sag mal musstest du irgendwas besonderes machen damit du auf die yabsd.out datei zugreifen konntest?
Hab mal was mit Delphi versucht, aber ich konnte die Datei nicht laden, wahrscheinlich weil die von CP benutzt wird *noahnung*

fright
18.01.2004, 11:23
die abgelaufene Zeit wird doch angezeigt *kopfkratz

die s/TS könnte aber nur dann verwendet werden, wenn momitoring aktiviert wurde, ohne monitoring währen nur die ? da


beim monitoring zeigt das Diagramm auch nicht den Durschnittswert an, sondern immer nur den Durchschnitt von 30s. So sieht man beim Spielen sofort den Unterschied ;D




Bei der Datei hab ich nix besonderes gemacht. Die hab ich ganz normal mit ner Open Anweisung geöffnet *noahnung*

Longshot
19.01.2004, 17:52
Original geschrieben von fright
die abgelaufene Zeit wird doch angezeigt *kopfkratz


hatte ich bisher immer übersehn *g
aber der s/TS Wert könnte doch sofort schon angezeigt werden...bzw immer weiter aktualisiert/verbessert....wenn man ihn jetzt vorzeitig sehn will muss man ja stop drücken, dann is aber eben leider auch die Meßung vorbei.
Oder einfach noch ein Button "anzeigen", der die Messung nicht stoppt sondern bloss mal ein Zwischenergebnis anzeigt.
Also ich fänd das sehr nützlich....achso...und wenn ich hier schon grad dabei bin zu wünschen ;D ....wann der nächste Upload bzw die nächsten 10800 TS fertig sind würd mich auch sehr interessieren.

fright
19.01.2004, 18:11
hmm Weihnachten ist zwar schon vorbei, aber dir erfüll ich noch deine Wünsche :-* ;D


die s/TS Aktuallisierung werd ich wahrscheinlich mit nem Button machen, weiß noch nicht genau.
soll ich den nächsten Upload erst zum Schluß anzeigen lassen?





@ Bullet
ist dir schon aufgefallen das unsere Progs in den DC News stehen? 8)

edit: wir sind sogar auf der News Seite von P3D 8) 8)

Bullet4u
19.01.2004, 18:38
jo, hab ich gesehn 8)

fright
20.01.2004, 18:03
ok, skfink´s Wünsche hab ich schon Programmiert.
den nächsten Upload lass ich übrigens in min. anzeigen, gekoppelt mit den s/TS Durchschnitt

Hat sonst noch jemand spezielle Wünsche bevor ich die nächste Version upload?? ;D

Longshot
20.01.2004, 18:12
Original geschrieben von fright
ok, skfink´s Wünsche hab ich schon Programmiert.
den nächsten Upload lass ich übrigens in min. anzeigen, gekoppelt mit den s/TS Durchschnitt

wunderbar, danke....das ist echt mal ein toller Service ;D

dann wart ich mal gespannt auf den nächsten Upload.

Admiral_Hawkes
20.01.2004, 21:07
hmm... gutes Proggie, gute Funktionen. Werde sie vielleicht in die nächste Version meines Programmes einbauen. CPDNSpy 1.2 Eine Anlehnung an SetiSpy! infos at www.cpdndeutschland.de.vu!!! Unter Download

fright
24.01.2004, 11:29
Ok, neue Version ist raus ;D

Longshot
24.01.2004, 13:17
perfekt ;)

dank der Upload-Information werd ich den Bench wahrscheinlich täglich am laufen haben ;D

EDIT: Bug entdeckt: Habe während des Benchens von Phase 1 auf Phase 2 gewechselt...Fehlermeldung: 'Type Mismatch'
Danach hat sich CPBench geschlossen.

fright
24.01.2004, 23:32
Original geschrieben von skfink

EDIT: Bug entdeckt: Habe während des Benchens von Phase 1 auf Phase 2 gewechselt...Fehlermeldung: 'Type Mismatch'
Danach hat sich CPBench geschlossen.


hmm muss ich mal nachschauen. Des konnte ich leider nicht testen, mein Model ist grad in der ersten Phase bei 40%

Longshot
25.01.2004, 00:07
nein ich meinte ich hab nach einem Refresh auf Phase 2 geklickt, dabei kam die Fehlermeldung. Allerdings nur dieses eine mal...vielleicht war das gerade ein Zufall bei dem 2 Bedingungen zutrafen die es es meistens aber nicht tun *noahnung*

fright
25.01.2004, 12:45
ach so, nachdem dein Model auf Phase 2 wechselte hast du den Refresh Button gedrückt und dann ist das Prog abgeschmiert.

Longshot
25.01.2004, 13:43
nein auch nicht...das Model war schon vorm benchen in Phase 2. Hab dann ganz normal gebencht und nachdem die Phasen-RadioButtons nach dem ersten mal auf Refresh drücken wieder enabled waren hab ich auf Phase 2 geklickt.

fright
25.01.2004, 16:59
da sind dann anscheinend doch zwei Bedingungen aufgetreten, die normal nicht zustande kommen ???

fright
04.02.2004, 19:54
abend,

hab mein Prog weiter verbessert:

- I/O Last pro min auf 8 Byte gesenkt
- CPU Last nahezu null, laut Taskmanager "0"
- Refresh Vorgang automatisiert
- Bug behoben


Der monitor Betrieb verbraucht jetzt auch keine Leistung mehr, kann also immer
an sein.

Und die Sensation: ab jetzt kann man das Fenster auch minimieren!! ;D

Longshot
04.02.2004, 22:52
Original geschrieben von fright
Und die Sensation: ab jetzt kann man das Fenster auch minimieren!! ;D

also jetzt übertreibst du.
uns dermaßen zu verwöhnen...das kann ja gar nicht mehr gut sein. *buck*

fright
05.02.2004, 17:42
naja weißt doch, fürs Team tut man alles *chatt*

DerKleineKlaus
21.02.2004, 14:43
könntet ihr jeweils mal ne version für´n server2003 coden? das funzt nämlich irgendwie net. vielleicht bion ich aber auch zu d**f dazu, kann sein...

Bullet4u
21.02.2004, 15:19
Original geschrieben von DerKleineKlaus
könntet ihr jeweils mal ne version für´n server2003 coden? das funzt nämlich irgendwie net. vielleicht bion ich aber auch zu d**f dazu, kann sein...

Zeigt mein Prog irgendwelche Fehlermeldungen an? oder was geht genau nicht?

DerKleineKlaus
21.02.2004, 15:42
wenn ich die cpbench.exe starte, dann passiert garnix. der cursor ändert für nen bruchteil einer sekunde die form zur sanduhr und sonst passiert garnix...

EDIT: ist v2.2

Bullet4u
21.02.2004, 15:53
geht denn mein Programm wenigstens? oder auch nicht?

evtl. hast du bei Frights Progy vergessen die ganzen Runtime dlls für VB zu installiert? bzw. sind unter 2k3 deaktviert?

DerKleineKlaus
21.02.2004, 16:01
dein prog funzt super. klaut dem duron nur einiges an cpu-usage :]
ergebnis von nem 1d-run (3d hätten wirklich zu lang gedauert...)

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Duron(tm) processor
x86 Family 6 Model 3 Stepping 0
clock: 0,700 GHz
fsb: 100 MHz
memory: 567,49 Mebibyte RAM SDR 100, 3-3-3 Mhz
Dualchannel [*lol*]
board: KLE133
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows Server 2003 (version 5.2)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 28, 0)
------RESULTS-------
ts=48 CPUt=725,5630 t=821,8020
cpu usage 88,3%
17,1209 sec/ts
15,1159 cpusec/ts
3,0232 CPUDays/ModelYear
45,3477 CPUDays/Phase
136,0431 CPUDays/Model
3,4242 Days/ModelYear
51,3626 Days/Phase
154,0879 Days/Model
10,581 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
19.5.1811 | 88,3% | 17,121 | 15,116 *lol*

ist mein zweiter domaincontroller, nen duron700 auf server2003. da ich gerade damit rumexperimentiere (und die nächsten monate sicher auch noch) hab ich ihn wieder für cpdn aktiviert. mit server2003 rennt der übrigens schneller und flüssiger als mit allen anderen betriebssystemen, echt empfehlenswert! naja, für cpdn reicht´s dann nur "bedingt".

fright
21.02.2004, 18:28
Original geschrieben von DerKleineKlaus
könntet ihr jeweils mal ne version für´n server2003 coden? das funzt nämlich irgendwie net. vielleicht bion ich aber auch zu d**f dazu, kann sein...


würd ich gerne machen, hab aber keine Ahnung wie das gehen soll, bzw. welches Prog man dafür braucht.



PS: Die neue Version 2.4 verbraucht so gut wie keine Rechenleistung

manolo
10.03.2004, 19:23
Wo steht denn welche Werte gut sind? Ich habe z. B. : 3,333

Allerdings habe ich VMWare drauf und derzeit laufen 3x XP zusätzlich, Outlook, IE, Firebird, Vsacn, Ken!........

fright
06.02.2005, 16:48
mal zwei Fragen zur Boinc Version von CP:

ist der regelmäßige Upload immernoch bei 10800TS ?
und hat ein Model immernoch 3 Phasen?


thx

fright
08.02.2005, 23:57
sooo, hab eine kleine Überaschung für euch ;D
kann ja nicht sein das ihr immernoch den alten Client bemüht um benchen zu können.

Ich habs oft Versprochen und jetzt ists endlich so weit.
Mein kleines Programm hab ich komplett umstricken müssen um es zu Boinc kompatibl zu machen.


Den Link zur aktuele Version 3.0 findet ihr wie gewohnt im ersten Post dieses Threads.

Dazu muss ich aber noch einiges sagen:

- der Ordner in der die Datei ist, aus der ich die TS auslese ändert sich mit jeder neuen WU. Deshalb müsst ihr bei jeder neuen WU (also so alle 20 Tage ;) ) den Pfad ändern. Dazu hab ich einen zusätzlichen Button einfeführt, mit dem ihr dies ändern könnt
ein Bsp. wäre dazu folgender Pfad:
E:\Programme\BOINC\projects\climateprediction.net\44z3_000215007

- zum benchen stellt ihr im Taskmanager die Priorität des Boinc Threads am besten auf "Nomal". Somit hat CP fast die komplette Rechenleistung (>99%) für sich und das Ergebnis spiegelt den bestmöglichsten Wert.

- leider hat mein Programm aber auch eine kleine Abweichung im Ergebniss nach oben. Maximal sind das 2,36% und mindestens 0,97%. Ich denk das sind verdrehtbare Werte.

- während dem benchen werden zwei Durchgänge vollzogen. Das Ergebniss wird dann nach ca. 10-20 min ausgegeben, je nach PC-Leistung.

- da bei Boinc die Werte in der benötigten Datei nur sehr selten aktualisiert werden (ca. alle 6min) musste ich die Monitor Funktion aus dem Programm nehmen :]


Wenn ihr Bugs entdeckt meldet dies bitte

dann Wünsch ich euch allen viel Spaß beim benchen.
ps: Mein PC ist auch wieder hungrig 8)
zwar nicht 24h am Tag, aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist ;D

DerKleineKlaus
09.02.2005, 19:08
Original geschrieben von fright
Mein PC ist auch wieder hungrig 8)
zwar nicht 24h am Tag, aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist ;D hiho! danke schonmal ungesehen für deine arbeit! hab auch letzte woche wieder angefangen, hab nen neuen rechner. der alte barton kommt vielleicht auch wieder dazu, mal sehen...

[P3D] Stoneweapon
20.02.2005, 22:33
FAQ Updated. *bye2*

the_pi_man
12.05.2006, 09:52
Gibt es eigendlich Vergleiche, welche CPU mit welchem Speed wie lange pro Durchgang braucht? Wie ist der Vergleich zwischen AMD und Intel?