PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nicht oc, trotzdem probs mit cp



GoJoe
04.12.2003, 11:10
Ich rätsel schon seit einer ganzen ganzen Weile rum, was mit meinem System nicht ok ist. Ich habe eine XP 2500+ nicht übertaktet, ein A7N8X Deluxe 2.0, 2 512er Infineon Riegel, ne Radeon 9700 und restl. kram Festplatten, opt. Laufwerke.

Alles was ich an dem System verändert habe, war nach dem Kauf im Sommer die Speicher-Timings. Als ich aber dann CP installierte, schmierte mir der Rechner mal nach mehreren Stunden, mal nach wenigen Minuten ab. CP produzierte dabei keine SR oder Iceballs, sondern rechnete nach dem Hochfahren immer brav weiter. Alle anderen Benchmarkprogramme (auch Prime) liefen stabil über mehrere Stunden (Prime glaube ich sogar über einen Tag).

Und selbst als ich dann die Timings voreingestellt auf "optimal" stellte bei 7-3-3-2,5 blieb das Problem. Meine Kühlung mit einem Termalright SLK 800 A und einem standard 80er Lüfter ist vollkommen ok. Nach den Absürzen ist der Kühlkörper meist zwischen Handwarm und ein wenig drüber, auch die Temps liegen bei max 47-49 °C voll im grünen Bereich.

Ich kann das System ewig laufen lassen und sobald ich CP anstelle, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er mir wegsemmelt, obwohl er manchmal auch ohne Absturz 10 Stunden oder länger CP rechnet.

Ich bin etwas ratlos und lasse CP zur Zeit nicht laufen, da jederzeit mir der Rechner unter den Fingern wegrutschen könnte. ???

MfG GoJoe

Nero24.
04.12.2003, 11:14
Hi,

falls Du den IDE-Miniport Treiber des NVIDIA Treiberpakets mitinstalliert hast, dann deinstalliert den mal bitte:
http://www.planet3dnow.de/artikel/diverses/nf2config/4.shtml#trouble_brenner (http://www.planet3dnow.de/artikel/diverses/nf2config/4.shtml#trouble_brenner)

Ferner könntest Du mal den memtest86 fahren. Der findet Speicherfehler in der Regel schon, wenn bei Prime noch alles paletti ist :)

GoJoe
05.12.2003, 09:13
Danke für die Tipps, habe alles gemacht, also Miniporttreiber wech und habe memtest86 5 Stunden laufen lassen (also 10 Durchläufe) und er hat kein bisschen gemeckert. Ich glaub' mittlerweile, dass es an meiner Windowsinstallation liegt. Nun ich weiß nicht so recht warum, aber ich habe das dumme Gefühl jedenfalls. Hoffentlich kommt CP bald für Linux raus, denn dann könnte man das da mal versuchen.

MfG GoJoe