PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der grosse CP CPU Benchmark Thread



Bullet4u
14.01.2004, 15:14
So hab mal ein kleines Programm zur genauen Ermittlung der Performance geschrieben...

Aus den gesammelten Daten werde ich dann später ein PHP Script schreiben, mit dem man Ermitteln kann, wieviel Zeit CPU abc mit x Ghz Takt für die Berechnung eines TS, einer Phase und eines Modell benötigt

Alles was ihr tun müsst, ist euch das Programm >hier< (http://www.stud.tu-ilmenau.de/~damo-wi/cp/cpcpubench_form.zip) herunterzuladen und anschliessend auszuführen - dauert ca. 10-15 min
einen Screenshot gibt es >hier (http://www.stud.tu-ilmenau.de/~damo-wi/cp/cpcpubench.jpg)<

VOR dem Benchmark müsst ihr bei dem Eingabefeld neben "DIR" euer CP Verzeichnis (mit \ am Ende !!!) angeben und die ganzen anderen Felder (CPU Takt, RAM Takt usw.) ausfüllen (die Werte werden beim Schliessen abgescheichert) bei Board bitte nur den Chipsatz angeben

den Wert für updateintervall solltet ihr auf 500 (ms) lassen - er gibt an in welchen Abständen der Fortschritt des CP Clients abgefragt wird

bei duration stellt ihr 3d ein (Dauer = 3 ModellTage - dauert ca. 6 - 12 Minuten) - könnt den Wert auch höher einstellen, aber bei 3 Tagen ist das Ergebnis schon genau genug ;)

Dann klickt ihr auf Start und dann beginnt der Benchmark - achtet bitte darauf das ihr keine grösseren störenden Programme (Winamp, Emule usw...) im Hintergrund laufen habt, weil das die Ergebnisse etwas verfälscht - ausserdem solltet ihr den wärend des Benchmarks keine Phasenwechsel haben :]

Wenn der Benchmark abgeschlossen ist, könnt ihr die Messwerte über den Button copy to clipboard in die Zwischenablage kopieren und hier posten...

schon mal vielen Dank für euere Mithilfe :)

Links:

Version mit Formularfelder (http://www.stud.tu-ilmenau.de/~damo-wi/cp/cpcpubench_form.zip) (Screenshot (http://www.stud.tu-ilmenau.de/~damo-wi/cp/cpcpubench.jpg))
Version ohne Formularfelder (http://www.stud.tu-ilmenau.de/~damo-wi/cp/cpcpubench.zip)
Betaversion des Script zur Berechung der benötigten Zeit (http://www.stud.tu-ilmenau.de/~damo-wi/cp/calculator)

__________________________________
Updates:
14.Jan.2004:
Script Link zum Script eingefügt

18.Jan.2004:
CP CPU Benchmark Version 1.05 "close" Button funktioniert jetzt
Version ohne Formularfelder hinzugefügt

29.Jan.2004:
CP CPU Benchmark Version 1.1 I/O-Last reduziert
CPU-Last über 100% Bug behoben

Script: Pluto, Orion und Thunderbird hinzugefügt

Bullet4u
14.01.2004, 15:41
das Ergebnis sollte dann etwa so aussehen


-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) XP 2000+
x86 Family 6 Model 8 Stepping 0
clock: 1,666 GHz
fsb: 133 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 266 Mhz
dualchannel [X]
board: nforce2
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=452,9110 t=492,3480
cpu usage 92,0%
3,4191 sec/ts
3,1452 cpusec/ts
0,6290 CPUDays/ModelYear
9,4356 CPUDays/Phase
28,3069 CPUDays/Model
0,6838 Days/ModelYear
10,2573 Days/Phase
30,7718 Days/Model
5,240 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
29.2.1825 | 92,7% | 3,383 | 3,137
30.2.1825 | 91,9% | 3,411 | 3,136
1.3.1825 | 91,3% | 3,463 | 3,162

DerKleineKlaus
14.01.2004, 17:30
jo, dann mach ich mal fleißig mit hier, dass wir mal was auf die beine stellen. ist der erste von dreien, leider nur mit single-channel. vielleicht schaff ich es nochmal heute, den zweiten ram-riegel wieder einzubauen, der hilft grad meinem XP1700+ aus...

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) XP
x86 Family 6 Model 10 Stepping 0
clock: 2,405 GHz
fsb: 240 MHz
memory: 255,48 Mebibyte RAM DDR 240mhz, CL2,5-3-3-11 Mhz
Dualchannel [ ]
board: nforce2-400
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=301,8130 t=301,5630
cpu usage 100,1%
2,0942 sec/ts
2,0959 cpusec/ts
0,4192 CPUDays/ModelYear
6,2878 CPUDays/Phase
18,8633 CPUDays/Model
0,4188 Days/ModelYear
6,2826 Days/Phase
18,8477 Days/Model
5,041 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
8.12.1821 | 100,0% | 2,099 | 2,100
9.12.1821 | 100,1% | 2,096 | 2,099
10.12.1821 | 100,1% | 2,086 | 2,089

viele grüße
DerKleineKlaus

P.S.: leute, macht kräftig mit! ist´n cooles tool ohne installation und absolut unkompliziert! hut ab und dankeschön dafür!!!

EDIT: besonders gut gefällt mir der einsatz meines hauptrechners für CPDN von 100,1% *lol* usage. dabei erwarte ich zwar eigentlich 110% von meinen rechnern, aber 100,1 is auch in ordnung, lol!

Bullet4u
14.01.2004, 17:43
100,1%

ist bestimmt ein bug :] (wie lange läuft den bei dir jetzt cp schon am stück?)
oder deine CPU ist zu schnell ;D



5,041 10^9 cycles/ts

hätte eigentlich bei einen Barton unter einen Wert unter 5 erwartet *noahnung*
weil mein T-Bred schaft ja schon 5,25

naja, ich nehm erst mal 5 in die Liste auf - liegt bestimmt an den 256 MB Ram

DerKleineKlaus
14.01.2004, 17:53
Original geschrieben von Bullet4u
ist bestimmt ein bug :] (wie lange läuft den bei dir jetzt cp schon am stück?)
oder deine CPU ist zu schnell ;D


hätte eigentlich bei einen Barton unter einen Wert unter 5 erwartet *noahnung*
weil mein T-Bred schaft ja schon 5,25

naja, ich nehm erst mal 5 in die Liste auf - liegt bestimmt an den 256 MB Ram der läuft eigentlich immer. hab ihn nurmal wegen konfiguration vor dreieinhalb stunden neu gestartet. isser dir zu langsam :-[ ? dualchannel fehlt halt grad *motz* bis anfang nächste woche (hoffentlich). verwechsle aber bitte cycles/Ts nich mit s/Ts ;D , ich find aber unter 19 tage für ein model net soooo schlecht. da gibts ganz andere bartons 8)


!!!!!!!!! EDIT/UPDATE !!!!!!!!!



hier mein zweiter:

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) XP 1700+
x86 Family 6 Model 8 Stepping 1
clock: 1,837 GHz
fsb: 166 MHz
memory: 255,48 Mebibyte RAM DDR 166mhz, CL2,5-3-3 Mhz
Dualchannel [ ]
board: SIS746FX
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=444,8130 t=476,3370
cpu usage 93,4%
3,3079 sec/ts
3,0890 cpusec/ts
0,6178 CPUDays/ModelYear
9,2669 CPUDays/Phase
27,8008 CPUDays/Model
0,6616 Days/ModelYear
9,9237 Days/Phase
29,7711 Days/Model
5,674 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
15.7.1816 | 90,3% | 3,408 | 3,076
16.7.1816 | 94,1% | 3,299 | 3,103
17.7.1816 | 96,0% | 3,217 | 3,089

d-seven
14.01.2004, 17:56
Hi,

also nun auch von mir ein paar Daten:

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) XP 2600+
x86 Family 6 Model 8 Stepping 1
clock: 2,094 GHz
fsb: 333 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 333 Mhz
dualchannel [X]
board: nforce 2
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 25, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=356,6130 t=357,0230
cpu usage 99,9%
2,4793 sec/ts
2,4765 cpusec/ts
0,4953 CPUDays/ModelYear
7,4294 CPUDays/Phase
22,2883 CPUDays/Model
0,4959 Days/ModelYear
7,4380 Days/Phase
22,3139 Days/Model
5,186 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
8.2.1812 | 99,9% | 2,473 | 2,471
9.2.1812 | 99,9% | 2,483 | 2,481
10.2.1812 | 99,8% | 2,483 | 2,478



Wahrscheinlich ist es nicht der richtige Ort, aber fragen kann man ja ...

Der Rechner läuft absolut innerhalb der Specs, ich hab die Timings per SPD
und auf optimal, trotzdem hab ich schon 3 Shortruns abgeliefert.
Alles, und damit meine ich WIRKLICH ALLES, läuft stabil. Angefangen bei Prime, über Memtest bis hin zu allen möglichen Spielen,
es läuft alles störungsfrei...

Auch das Anheben von VCore und VDimm hat bisher nichts gebracht.*noahnung*

Gelesen hab ich bisher fleissig, eine Lösung aber noch nicht gefunden.
Wäre natürlich schön, wenn's tatsächlich an den Models läge und ich mir deshalb keine
Sorgen machen bräuchte. Denn wenn irgendwas nicht ok ist, hör ich lieber auf, als noch mehr Schrott abzuliefern.

Gruss, d-seven

tschernofrosch
14.01.2004, 17:57
-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) XP 2600+
x86 Family 6 Model 8 Stepping 1
clock: 2,090 GHz
fsb: 166 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR ??? Mhz
dualchannel [X]
board: nforce 2
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=385,0930 t=433,6030
cpu usage 88,8%
3,0111 sec/ts
2,6743 cpusec/ts
0,5349 CPUDays/ModelYear
8,0228 CPUDays/Phase
24,0683 CPUDays/Model
0,6022 Days/ModelYear
9,0334 Days/Phase
27,1002 Days/Model
5,589 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
16.1.1820 | 89,1% | 2,970 | 2,647
17.1.1820 | 85,1% | 3,194 | 2,719
18.1.1820 | 92,6% | 2,869 | 2,657

allerdings habe ich nebenbei auch noch gesurft und gechattet ;)

ICEMAN
14.01.2004, 18:07
-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) XP 2400+
x86 Family 6 Model 8 Stepping 1
clock: 2,005 GHz
fsb: 166 MHz
memory: 511,48 Mebibyte RAM DDR 2/3/3/6 Mhz
dualchannel [X]
board: nForce2
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows 2000 (version 5.0)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=377,3900 t=393,6250
cpu usage 95,9%
2,7335 sec/ts
2,6208 cpusec/ts
0,5242 CPUDays/ModelYear
7,8623 CPUDays/Phase
23,5869 CPUDays/Model
0,5467 Days/ModelYear
8,2005 Days/Phase
24,6016 Days/Model
5,255 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
11.5.1825 | 98,0% | 2,659 | 2,605
12.5.1825 | 93,1% | 2,823 | 2,628
13.5.1825 | 96,7% | 2,719 | 2,630

Bullet4u
14.01.2004, 18:09
danke, postet mal schön weiter so:)

wie es aussieht scheint CP ganz schön viel Wert auf die Grösse des Rams legt

@ DerKleineKlaus


5,817 10^9 cycles/ts

ich glaub mit einen weiteren Ramriegel hättest du bei deinen T-Bred auch so um die 5,25

DerKleineKlaus
14.01.2004, 18:15
Original geschrieben von Bullet4u
danke, postet mal schön weiter so:)

wie es aussieht scheint CP ganz schön viel Wert auf die Grösse des Rams legt

@ DerKleineKlaus



ich glaub mit einen weiteren Ramriegel hättest du bei deinen T-Bred auch so um die 5,25 is alles im aufbau. nur da ich grad drei systeme bei mir zuhause am laufen hab wird´s etwas teuer. hier mein dritter und das sorgenkind, der server (XP2200+ mit KT133A und SDR, noch :] ):

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm)
x86 Family 6 Model 8 Stepping 0
clock: 1,892 GHz
fsb: 140 MHz
memory: 511,49 Mebibyte RAM SDR 133mhz, CL3-3-3 Mhz
Dualchannel [ ]
board: KT133A
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows 2000 (version 5.0)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=746,2920 t=778,6920
cpu usage 95,8%
5,4076 sec/ts
5,1826 cpusec/ts
1,0365 CPUDays/ModelYear
15,5477 CPUDays/Phase
46,6432 CPUDays/Model
1,0815 Days/ModelYear
16,2228 Days/Phase
48,6683 Days/Model
9,805 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
21.3.1825 | 97,7% | 5,300 | 5,176
22.3.1825 | 92,8% | 5,592 | 5,191
23.3.1825 | 97,2% | 5,331 | 5,180

powersupply2003
14.01.2004, 18:22
ich hab´s auch gleich mal durchlaufen lassen

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) XP 1700
x86 Family 6 Model 8 Stepping 1
clock: 2,475 GHz
fsb: 225 MHz
memory: 511,48 Mebibyte RAM DDR 225 Mhz @ 7 3 2 2,5 Mhz
dualchannel [X]
board: Nforce 2
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=289,7660 t=291,1250
cpu usage 99,5%
2,0217 sec/ts
2,0123 cpusec/ts
0,4025 CPUDays/ModelYear
6,0368 CPUDays/Phase
18,1104 CPUDays/Model
0,4043 Days/ModelYear
6,0651 Days/Phase
18,1953 Days/Model
4,992 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
4.5.1818 | 99,6% | 2,023 | 2,016
5.5.1818 | 99,5% | 2,021 | 2,012
6.5.1818 | 99,4% | 2,021 | 2,009


Hoffe ich konnte helfen ;)

Bullet4u
14.01.2004, 19:39
Danke euch allen :)

hab schon das Script fertig :) > klick (http://www.stud.tu-ilmenau.de/~damo-wi/cp/calculator) <

geht aber nur für T-Breds und Bartons...

Werte von T-Breds und Bartons hab ich jetzt genug :)
ich benötige allerdings noch ein paar werte für andere CPUs, damit ich die Liste vervollständigen kann

tschernofrosch
14.01.2004, 19:49
hätte ich solche Werte wäre ich recht zufrieden
0.002 sec/TS
0.000 days/MY
0.007 days/phase
0.022 days/modell
;)

Bullet4u
14.01.2004, 19:52
:-[ das soll GHz heisen ;D und nicht MHz :]

*schnelländer* :]

edit: so jetzt passt es :-[

fright
14.01.2004, 20:59
mal ne Frage, wie machstn des mit der CPUzeit und wie liest du die TS aus ? direkt aus dem Client?

und der close Button geht nicht


ansonsten einwandfrei ;D



mein Beitrag:

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) XP 2400+
x86 Family 6 Model 8 Stepping 1
clock: 2,165 GHz
fsb: 180 MHz
memory: 511,48 Mebibyte RAM DDR 180 Mhz
dualchannel [X]
board: nForce 400
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=364,2660 t=366,0320
cpu usage 99,5%
2,5419 sec/ts
2,5296 cpusec/ts
0,5059 CPUDays/ModelYear
7,5889 CPUDays/Phase
22,7666 CPUDays/Model
0,5084 Days/ModelYear
7,6257 Days/Phase
22,8770 Days/Model
5,477 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
17.2.1815 | 99,3% | 2,542 | 2,525
18.2.1815 | 99,6% | 2,542 | 2,530
19.2.1815 | 99,7% | 2,542 | 2,533

Bullet4u
14.01.2004, 21:25
danke, stimmt der Button geht nicht :-[
aber den braucht ja eh niemand ;D


die CPUzeit lese ich über die Funktion GetProcessTimes (http://msdn.microsoft.com/library/default.asp?url=/library/en-us/dllproc/base/getprocesstimes.asp) aus und die TS aus der Datei yabsd.out ...

übrigends zeigt er beim Datum immer die Zeit in der 1. Phase an - war noch zu faul auszulesen in welcher Phase sich der Client befindet :]

[P3D] Stoneweapon
14.01.2004, 21:38
Mein sein Kasten rechnet so: *buck* ;D


-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm)
x86 Family 6 Model 10 Stepping 0
clock: 2,319 GHz
fsb: 210 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 420 Mhz
dualchannel [X]
board: nforce2
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=311,7890 t=316,4650
cpu usage 98,5%
2,1977 sec/ts
2,1652 cpusec/ts
0,4330 CPUDays/ModelYear
6,4956 CPUDays/Phase
19,4868 CPUDays/Model
0,4395 Days/ModelYear
6,5930 Days/Phase
19,7791 Days/Model
5,021 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
26.5.1814 | 98,7% | 2,191 | 2,162
27.5.1814 | 98,8% | 2,201 | 2,174
28.5.1814 | 98,1% | 2,201 | 2,160

[P3D] Stoneweapon
14.01.2004, 23:10
Original geschrieben von Bullet4u
Danke euch allen :)

hab schon das Script fertig :) > klick (http://www.stud.tu-ilmenau.de/~damo-wi/cp/calculator) <

geht aber nur für T-Breds und Bartons...

Werte von T-Breds und Bartons hab ich jetzt genug :)
ich benötige allerdings noch ein paar werte für andere CPUs, damit ich die Liste vervollständigen kann

Du könntest ja mal unverbindlich im Forum von der Konkurrenz (http://www.dfclan.2in.de/cpdn/wbb2/index.php) nachfragen.

Aber nicht überlaufen! *motz*

Auch beim Rechenkraft CDPN Team (http://217.160.138.71/phpBB/viewforum.php?f=35) wirst du andere Plattformen finden können.

Diese praktischen Tools werden bestimmt auch andere interessieren und nicht nur P3D Members.

EDIT: Natürlich würde sich auch die originale CDPN Community (http://www.climateprediction.net/board/) an so einem Programm Interesse finden. :)

Bullet4u
15.01.2004, 01:04
hab ich mir auch schon überlegt bei der "Konkurrenz" mal anzufragen...

überlaufen tu ich bestimmt nicht, hab doch nur euch lieb :-* ;D

DerKleineKlaus
15.01.2004, 08:58
ich versteh das mit den cycles/Ts net, kann mir das mal jemand kurz erläutern? was sagt dieser wert aus?

[P3D] Stoneweapon
15.01.2004, 11:12
Ich nehme mal an, dass das die Taktzyklen sind, die durchschnittlich von der CPU für die Berechnung eines Timesteps benötigt werden.

Dann müsste gelten: Weniger ist besser.

DerKleineKlaus
15.01.2004, 11:31
Original geschrieben von [P3D] Stoneweapon
Ich nehme mal an, dass das die Taktzyklen sind, die durchschnittlich von der CPU für die Berechnung eines Timesteps benötigt werden.

Dann müsste gelten: Weniger ist besser. hmmm, dann arbeitet z.b. deine cpu effektiver und meine schneller, aufgrund des höheren taktes. dann profitiert cpdn wohl nicht sooo sehr vom größeren cache des barton oder ich hab ne lahme socke bezüglich der roh-performance erwischt :-X :] ;D

bonbonfoni
15.01.2004, 13:38
was soll man denn beim fsb reinschreiben?

die vom prozessor also 133,166,200 ?

[P3D] Stoneweapon
15.01.2004, 13:52
Ich hab beim Prozessor den physikalischen FSB reingeschrieben und beim Speicher den DDR Takt.

Also bei mir DDR 420MHz weil der Speicher mit 210MHz phys. takt läüft.

In dem Beispielbild von Bullet4u war das auch so abgebildet.

Bullet4u
15.01.2004, 14:27
Original geschrieben von bonbonfoni
was soll man denn beim fsb reinschreiben?

die vom prozessor also 133,166,200 ?

jep :) das ganze ist eh nur eine Art Formular, und dient nur einer "geordenten" Ausgabe - ausfüllen brauchst du die Felder unbedingt nicht - hab ich nur reingemacht, das man die Ergebnisse dann schneller vergleichen kann, und nicht erst suchen muss, was user so und so für einen PC hat....


@DerKleineKlaus

cycles/Ts gibt an wieviel Takte deine CPU (oder bessergesagt dein ganzer PC) benötig für einen TS...
wie Stoneweapon schon sagte ein kleiner Wert ist besser...
der Wert sollte für alle Prozessoren mit gleichen Kern gleich sein - egal was sie für einen Takt haben..
über cycles/Ts und den CPU Takt kannst du dann die Zeit bestimmen die eine CPU benötigt
z.B.
5 10^9 cycles/Ts / 2.5 GHz = 2 s/TS

bonbonfoni
15.01.2004, 14:30
-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) XP 1700+
x86 Family 6 Model 8 Stepping 1
clock: 1,466 GHz
fsb: 133 MHz
memory: 511,48 Mebibyte RAM DDR 266 Mhz
Dualchannel [ ]
board: via kt 266a (glatt verguckt bei den rechnern)
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows 2000 (version 5.0)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 23, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=724,2970 t=755,0310
cpu usage 95,9%
5,2433 sec/ts
5,0298 cpusec/ts
1,0060 CPUDays/ModelYear
15,0895 CPUDays/Phase
45,2686 CPUDays/Model
1,0487 Days/ModelYear
15,7298 Days/Phase
47,1894 Days/Model
7,374 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
30.4.1814 | 95,9% | 5,240 | 5,023
1.5.1814 | 94,1% | 5,396 | 5,076
2.5.1814 | 98,0% | 5,094 | 4,991

[P3D] Stoneweapon
15.01.2004, 15:03
Mein Shuttle SK41G barebone darf hier natürlich auch nicht fehlen.

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) XP 2600+
x86 Family 6 Model 8 Stepping 1
clock: 2,138 GHz
fsb: 152 MHz
memory: 503,49 Mebibyte RAM DDR 304 Mhz
Dualchannel [ ]
board: via KM266
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=336 CPUt=1152,5470 t=1159,6780
cpu usage 99,4%
3,4514 sec/ts
3,4302 cpusec/ts
0,6860 CPUDays/ModelYear
10,2906 CPUDays/Phase
30,8718 CPUDays/Model
0,6903 Days/ModelYear
10,3543 Days/Phase
31,0628 Days/Model
7,334 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
24.2.1816 | 99,4% | 3,453 | 3,434
25.2.1816 | 99,3% | 3,463 | 3,439
26.2.1816 | 99,4% | 3,453 | 3,432
27.2.1816 | 99,2% | 3,453 | 3,427
28.2.1816 | 99,4% | 3,463 | 3,444
29.2.1816 | 99,5% | 3,432 | 3,413
30.2.1816 | 99,4% | 3,442 | 3,423

Capitan
15.01.2004, 16:28
Mein zweitrechner (Duron 1400 zum xp gemodded):


-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm)
x86 Family 6 Model 8 Stepping 1
clock: 1,881 GHz
fsb: 170.8 MHz
memory: 511,49 Mebibyte RAM DDR 341.6 Mhz | 6-2-2-2.5
Dualchannel [ ]
board: VIA KT 400
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=429,3580 t=431,1300
cpu usage 99,6%
2,9940 sec/ts
2,9817 cpusec/ts
0,5963 CPUDays/ModelYear
8,9450 CPUDays/Phase
26,8349 CPUDays/Model
0,5988 Days/ModelYear
8,9819 Days/Phase
26,9456 Days/Model
5,608 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
12.10.1821 | 99,6% | 3,005 | 2,992
13.10.1821 | 99,6% | 2,994 | 2,982
14.10.1821 | 99,6% | 2,983 | 2,971

DerKleineKlaus
15.01.2004, 16:48
geil, was für´n fetter duron!!! der haut mit nur 4mhz mehr ram-takt meinen xp1700+@1837mhz wech, cool...

Capitan
15.01.2004, 16:51
naja mehr übertakten möchte ich ihn net, da ich sonst mehr als 1,4 V geben muß und dann wird der eben etwas wärmer ;)

DerKleineKlaus
15.01.2004, 16:53
Original geschrieben von Capitan
da ich sonst mehr als 1,4 V geben muß arschmattes! :o :-X ;D

Xhybrid
15.01.2004, 18:37
-------SYSTEM-------
cpu: Unknow CPU Type
x86 Family 6 Model 10 Stepping 0
clock: 2,138 GHz
fsb: 171 MHz
memory: 511,48 Mebibyte RAM DDR 342 Mhz
Dualchannel [ ]
board: kt333
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows 2000 (version 5.0)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=409,9690 t=421,6260
cpu usage 97,2%
2,9280 sec/ts
2,8470 cpusec/ts
0,5694 CPUDays/ModelYear
8,5410 CPUDays/Phase
25,6231 CPUDays/Model
0,5856 Days/ModelYear
8,7839 Days/Phase
26,3516 Days/Model
6,087 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
6.1.1812 | 97,4% | 2,921 | 2,846
7.1.1812 | 97,2% | 2,942 | 2,861
8.1.1812 | 97,0% | 2,921 | 2,834


isn XP2500+, wird von meinem 8K3A+ ned erkannt ...

bonbonfoni
15.01.2004, 19:38
nächste woche bekommst du dann auch ne analyse von nem p4 ;D


ob ein celeron (2,2 ghz) extrem abloosen wird ?

sprich lohnt es sich ihn zu infizieren?

Bullet4u
15.01.2004, 19:48
Original geschrieben von bonbonfoni
ob ein celeron (2,2 ghz) extrem abloosen wird ?

sprich lohnt es sich ihn zu infizieren?

mach mal einen Benchmark dann wissen wir mehr ;D
aber lohnen tut es sich auf alle Fälle - Kleinvieh mach ja schliesslich auch Misst ;)

und danke euch allen für euere Ergebnisse :)

Xhybrid
15.01.2004, 20:04
Original geschrieben von bonbonfoni
nächste woche bekommst du dann auch ne analyse von nem p4 ;D


ob ein celeron (2,2 ghz) extrem abloosen wird ?

sprich lohnt es sich ihn zu infizieren?

mein P4 Laptop mit 2,4Ghz is nur ein bissl schneller als mein XP1800+ ...
Aber am Laptop kann man ja auch nix hochschrauben ...

[Edit]
lohnen tut sich das aber schon ... ca kanpp 1nen Monat für eine WU ...

KORE
15.01.2004, 20:36
-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3200+
x86 Family 15 Model 4 Stepping 8
clock: 2,010 GHz
fsb: 200 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 400 Mhz
Dualchannel [ ]
board: k8v deluxe
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 23, 0)
------RESULTS-------
ts=48 CPUt=97,2490 t=97,5150
cpu usage 99,7%
2,0316 sec/ts
2,0260 cpusec/ts
0,4052 CPUDays/ModelYear
6,0781 CPUDays/Phase
18,2342 CPUDays/Model
0,4063 Days/ModelYear
6,0947 Days/Phase
18,2841 Days/Model
4,072 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
21.7.1812 | 99,7% | 2,032 | 2,026

Hätte mir ja mehr erwartet *noahnung*

DerKleineKlaus
15.01.2004, 20:41
liegt vielleicht an deinem alten 23er client, wer weiß. wenn nicht - gut zu wissen, dann kann ich ne menge geld sparen 8) ...

Xhybrid
15.01.2004, 20:51
Original geschrieben von DerKleineKlaus
liegt vielleicht an deinem alten 23er client, wer weiß. wenn nicht - gut zu wissen, dann kann ich ne menge geld sparen 8) ...

Waaaas wieso?
Der hat den selben Speed wie dein übertakteter XP ... also mit 400Mhz weniger macht er das gleiche, is doch goil!

DerKleineKlaus
15.01.2004, 21:06
Original geschrieben von Xhybrid
Waaaas wieso?
Der hat den selben Speed wie dein übertakteter XP ... also mit 400Mhz weniger macht er das gleiche, is doch goil! das gleiche mit 400mhz weniger, stimmt. aber auch mit paarhundert euro mehr, preis/leistung stimmt FÜR CPDN ZUMINDEST einfach bei weitem noch nicht. warten wir (ich zumindest) mal passende software ab...

KORE
15.01.2004, 21:20
naja vieleicht geht es mit nem A 64 3000+ genauso den bekommt man schon für 220 € is ja nur der kleinere L2 ...oder ???

Xhybrid
15.01.2004, 21:29
Original geschrieben von KORE
naja vieleicht geht es mit nem A 64 3000+ genauso den bekommt man schon für 220 € is ja nur der kleinere L2 ...oder ???

Jo den kriegste für die kohle ... und in den Benches nehmen sich der 3000+ und der 3200+ nicht die welt! UND ja, der hat nur nen kleinere cache (512KB) sonst is er das selbe!


@Klaus

Trotzdem find ich den Wert beachtlich! Überleg mal was Du für ne XP CPU zahlen würdest um den Wert zu erreichen wenn Du ihn nicht übertakten könntest :)

is logo das das teil teuerer is ... aba den könnte man ja auch noch übertakten ...
Ich kauf mir auch keinen A64 nicht bis der neue Sockel da ist!

ABA DANN geb ich gas, dann kommt ein neues Teil her *g*

DerKleineKlaus
15.01.2004, 22:51
seh ich auch so. wird wohl 3. oder 4. quartal werden dieses jahr. und klar, die leistung ist echt der wahnsinn mit 400mhz weniger und trotzdem schneller. das ganze noch unübertaktet, schon geil! ich dachte nur an den preis im verhältnis. aber wenn bald mal ne gute OC-platform da is dann gute nacht barton!

KORE
16.01.2004, 00:19
so jetzt nochmal mit neuer version

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3200+
x86 Family 15 Model 4 Stepping 8
clock: 2,010 GHz
fsb: 200 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 400 Mhz
Dualchannel [ ]
board: k8v deluxe
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=48 CPUt=95,4680 t=95,6250
cpu usage 99,8%
1,9922 sec/ts
1,9889 cpusec/ts
0,3978 CPUDays/ModelYear
5,9667 CPUDays/Phase
17,9002 CPUDays/Model
0,3984 Days/ModelYear
5,9766 Days/Phase
17,9297 Days/Model
3,998 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
11.2.1813 | 99,8% | 1,992 | 1,989

Bullet4u
16.01.2004, 00:33
3,998 10^9 cycles/ts :o *sapper*
und danke für den Wert, denn kann ich gleich in das Script mit einfügen :)

bonbonfoni
17.01.2004, 00:35
-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(TM) XP 2500+ barton
x86 Family 6 Model 10 Stepping 0
clock: 1,823 GHz
fsb: 166 MHz
memory: 511,53 Mebibyte RAM DDR 400 Mhz
Dualchannel [ ]
board: kt600
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 23, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=460,4680 t=461,1250
cpu usage 99,9%
3,2023 sec/ts
3,1977 cpusec/ts
0,6395 CPUDays/ModelYear
9,5931 CPUDays/Phase
28,7792 CPUDays/Model
0,6405 Days/ModelYear
9,6068 Days/Phase
28,8203 Days/Model
5,829 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
04.12.1810 | 99,7% | 3,201 | 3,192
05.12.1810 | 99,9% | 3,187 | 3,184
06.12.1810 | 99,9% | 3,219 | 3,217

bonbonfoni
17.01.2004, 08:25
-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(TM) XP 2500+ barton
x86 Family 6 Model 10 Stepping 0
clock: 1,823 GHz
fsb: 166 MHz
memory: 511,53 Mebibyte RAM DDR 400 Mhz
Dualchannel [ ]
board: kt600
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 23, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=452,3280 t=452,6250
cpu usage 99,9%
3,1432 sec/ts
3,1412 cpusec/ts
0,6282 CPUDays/ModelYear
9,4235 CPUDays/Phase
28,2705 CPUDays/Model
0,6286 Days/ModelYear
9,4297 Days/Phase
28,2891 Days/Model
5,726 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
2.6.1811 | 99,9% | 3,117 | 3,115
3.6.1811 | 99,9% | 3,146 | 3,144
4.6.1811 | 99,9% | 3,167 | 3,165

beide rechner sind exakt baugleich
den hier hab ich aber nach 3 % getestet den anderen nach 1 %

ICEMAN
17.01.2004, 08:33
Ich habe mir mal die Ergebniss von allen bisher geposteten angeschaut, und habe festgestellt, dass wen der "Cpu usage" nur 5% unterschiedlich ist, dann das Ergebniss auch schon ganz anderes ist.

Ich selber habe nur "Cpu usage" 95%. Wie die anderen auf 99,X% kommen ist mir ein Rätsel. Während des Benchen ist kein weiteres Programm gelaufen *noahnung*

EDIT:
@bonbonfoni
Warum nimmst du nicht den neuen Client? Der soll etwas schneller sein.

bonbonfoni
17.01.2004, 10:55
das ist der client von der offiziellen webseite

http://www.climateprediction.net/download/participate.php

Xhybrid
17.01.2004, 11:02
Original geschrieben von bonbonfoni
das ist der client von der offiziellen webseite

http://www.climateprediction.net/download/participate.php

Ja, irgendwie schlafen die Typen bei CP extreme! Schaffens ned den neusten zu verlinken ;)

nimm den hier http://cpdn.comlab.ox.ac.uk/cpdn_2_2_27.exe ... damit hatte ich noch keine Probs beim Upload, im Gegensatz zum 23ér

bonbonfoni
17.01.2004, 11:41
hab mit dem neuen clienten gebencht

gleich bis minimalst langsamer

aber wenn der upload besser sein soll
*update

Xhybrid
17.01.2004, 11:55
Original geschrieben von bonbonfoni
hab mit dem neuen clienten gebencht

gleich bis minimalst langsamer

aber wenn der upload besser sein soll
*update

Also ich hab mit dem 23´er nicht einen einzigen kompletten RUN uploaden können ...

KORE
17.01.2004, 14:30
wenn ich mit dem 27er benche ist er minimal schneller ;D

DerKleineKlaus
17.01.2004, 20:40
hab nochmal meine karre im DC mit 2x256MB gebencht:

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm)
x86 Family 6 Model 10 Stepping 0
clock: 2,405 GHz
fsb: 240 MHz
memory: 511,48 Mebibyte RAM DDR 240mhz, CL2,5-3-3-11 Mhz
dualchannel [X]
board: nforce2-400
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=280,8910 t=279,0400
cpu usage 100,7%
1,9378 sec/ts
1,9506 cpusec/ts
0,3901 CPUDays/ModelYear
5,8519 CPUDays/Phase
17,5557 CPUDays/Model
0,3876 Days/ModelYear
5,8133 Days/Phase
17,4400 Days/Model
4,691 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
23.7.1813 | 101,0% | 1,923 | 1,941
24.7.1813 | 100,9% | 1,932 | 1,951
25.7.1813 | 100,1% | 1,958 | 1,960

die speichererweiterung auf 512MB DC hat wohl ihre erwartete wirkung gezeigt...

viele grüße und danke für deine gute arbeit!
DerKleineKlaus

KORE
17.01.2004, 23:22
:o und ich hab mir nen 64 gekauft *lol*

DerKleineKlaus
17.01.2004, 23:36
lol, aber du hast deine karre auch noch nicht übertaktet und fährst momentan nur 32bit! meine braucht dafür auch highend-komponenten und ne wasserkühlung. das einzige, wo du MEHR bezahlt hast ist die CPU, schätz ich mal. und wenn endlich ne vernünftige unterstützung kommt für deine CPU dann gehts rund...

KORE
18.01.2004, 00:02
nope ... übertackten mit dem k8v deluxe ??? *lol* sobald ich den "fsb" auf 205 hab kackt meine hdd ab .... eventuell wenn es nen bios update gibt womit sich der "fsb" ohne pci und agp anheben lässt ... aba wann und ob überhaupt *noahnung*

Bullet4u
19.01.2004, 00:04
siehe 1. Seite ;)

KORE
19.01.2004, 02:28
Sooo endlich ist er wieder mein alter 1800+ ;D

gleich mal getestet bin ganz zufrieden

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) XP 1800+
x86 Family 6 Model 6 Stepping 2
clock: 1,537 GHz
fsb: 133 MHz
memory: 511,49 Mebibyte RAM DDR 266 Mhz
dualchannel [X]
board: leadtek k7ncr18d
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=48 CPUt=161,5010 t=162,1250
cpu usage 99,6%
3,3776 sec/ts
3,3646 cpusec/ts
0,6729 CPUDays/ModelYear
10,0938 CPUDays/Phase
30,2814 CPUDays/Model
0,6755 Days/ModelYear
10,1328 Days/Phase
30,3984 Days/Model
5,171 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
05.12.1810 | 99,6% | 3,378 | 3,365


KORE

Bullet4u
19.01.2004, 02:35
cpu: AMD Athlon(tm) XP 1800+
x86 Family 6 Model 6 Stepping 2

das ist dann wohl ein Palomino oder? *noahnung*

KORE
19.01.2004, 02:38
jo alt sehr alt ;D

Bullet4u
19.01.2004, 02:53
ich hab noch was älteres zu Hause rumstehn :P :]

einen "Pluto" mit 500 MHz und SDR Ram :D

muss das Ding morgen gleich mal benchen (wenn mein Vater nicht zu Hause ist, damit er nicht merkt, dass ich seine CPU misshandele ;D )
auf den Wert bin ich irgendwie gespannt

DerKleineKlaus
19.01.2004, 07:53
Original geschrieben von Bullet4u
(wenn mein Vater nicht zu Hause ist, damit er nicht merkt, dass ich seine CPU misshandele ;D ) *rofl*

stoffi1
19.01.2004, 14:33
-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) processor
x86 Family 6 Model 4 Stepping 2
clock: 1,002 GHz
fsb: 100 MHz
memory: 255,49 Mebibyte RAM DDR ??? Mhz
Dualchannel [ ]
board: nForce2
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows 2000 (version 5.0)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 23, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=801,2350 t=934,8120
cpu usage 85,7%
6,4918 sec/ts
5,5641 cpusec/ts
1,1128 CPUDays/ModelYear
16,6924 CPUDays/Phase
50,0772 CPUDays/Model
1,2984 Days/ModelYear
19,4753 Days/Phase
58,4258 Days/Model
5,575 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
25.2.1816 | 85,1% | 6,548 | 5,570
26.2.1816 | 86,1% | 6,458 | 5,560
27.2.1816 | 86,0% | 6,469 | 5,563

[P3D] Stoneweapon
19.01.2004, 14:41
Original geschrieben von DerKleineKlaus
*rofl* http://www.my-smileys.de/smileys_1/freakspam.gif

stoffi1
19.01.2004, 14:55
und mit dem 27er Client
-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) processor
x86 Family 6 Model 4 Stepping 2
clock: 1,002 GHz
fsb: 100 MHz
memory: 255,49 Mebibyte RAM DDR ??? Mhz
Dualchannel [ ]
board: nForce2
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows 2000 (version 5.0)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=804,1250 t=821,5320
cpu usage 97,9%
5,7051 sec/ts
5,5842 cpusec/ts
1,1168 CPUDays/ModelYear
16,7526 CPUDays/Phase
50,2578 CPUDays/Model
1,1410 Days/ModelYear
17,1153 Days/Phase
51,3458 Days/Model
5,595 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
29.2.1816 | 98,2% | 5,657 | 5,555
30.2.1816 | 98,2% | 5,677 | 5,577
1.3.1816 | 97,2% | 5,781 | 5,621

trinitys-son
19.01.2004, 21:34
Nabend an alle! Hey Klaus ;)

So! Hab meinen auch mal durch den Bench gescheucht. Im großen und ganzen seehr zufrieden..*G* Dank an Bullet4u!! Klasse proggi. ;D

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) XP 3000+
x86 Family 6 Model 10 Stepping 0
clock: 2,1 GHz
fsb: 200 MHz
memory: 511,48 Mebibyte RAM DDR 200 Mhz
dualchannel [X]
board: nforce2-400
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=324,8280 t=326,7030
cpu usage 99,4%
2,2688 sec/ts
2,2557 cpusec/ts
0,4511 CPUDays/ModelYear
6,7672 CPUDays/Phase
20,3017 CPUDays/Model
0,4538 Days/ModelYear
6,8063 Days/Phase
20,4189 Days/Model
4,737 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
6.8.1818 | 99,5% | 2,272 | 2,260
7.8.1818 | 99,6% | 2,260 | 2,251
8.8.1818 | 99,2% | 2,273 | 2,256


Greetz @ all!

powersupply2003
20.01.2004, 14:47
ich hab auch noch mal mit meinem neuen barton 2500 gebencht.
die 1,9 s/Timestep marke ist somit durchbrochen :)
hoffe das hift die vorhersagen für solch hohe taktraten zu verbessern, denn eigendlich müsste ich laut des progs 1,7 brauchen.

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) XP 1700 @ 2530 Mhz
x86 Family 6 Model 10 Stepping 0
clock: 2,530 GHz
fsb: 230 MHz
memory: 511,48 Mebibyte RAM DDR 230 7 3 2 2,5
dualchannel [X]
board: Nforce2
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=272,2670 t=273,1250
cpu usage 99,7%
1,8967 sec/ts
1,8907 cpusec/ts
0,3781 CPUDays/ModelYear
5,6722 CPUDays/Phase
17,0167 CPUDays/Model
0,3793 Days/ModelYear
5,6901 Days/Phase
17,0703 Days/Model
4,784 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
26.12.1810 | 99,7% | 1,888 | 1,882
27.12.1810 | 99,6% | 1,896 | 1,888
28.12.1810 | 99,8% | 1,906 | 1,902


hab erst mal richtiges deutsch draus gemacht

DerKleineKlaus
20.01.2004, 15:10
http://www.derkleineklaus.de/Bilder/staun.jpg

neee, oder? is ja die härte! läuft er denn auch "cpdn-stabil" so oder haste nur mal eben nen bench gefahren? ich fliech fott!

hut ab!!!
DerKleineKlaus

powersupply2003
20.01.2004, 15:38
Original geschrieben von DerKleineKlaus
http://www.derkleineklaus.de/Bilder/staun.jpg

neee, oder? is ja die härte! läuft er denn auch "cpdn-stabil" so oder haste nur mal eben nen bench gefahren? ich fliech fott!

hut ab!!!
DerKleineKlaus

229*11 ist cpdn stabil :) (da hatte er aber auch "nur" 1,84 V (echte)) (cpdn lief 7 stunden als ich in der schule war)
jezt mit 1,85 V (echte) müsste er die 230*11 auch stabil schaffen. ich hatte ich auch schon stabil @ 232*11 (2552 Mhz) dann musste ich aber bei den timings wieder zurück auf 7 4 4 2,5 und somit war ich wieder bei 1,901 s/timestep). mal sehen was noch so geht ? vielleicht die spannung mal auf echte 1,875 (auf dauer muss das aber glaub ich nicht sein :] ).

hätte nicht gedacht das der unterschied zwischen meinem xp 1700 und nem xp 2500 so groß ist (ca. 0,1 s/timestep bei selbem takt :o das sind immerhin 5 % )

Daenzer
21.01.2004, 06:34
-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3200+
x86 Family 15 Model 4 Stepping 8
clock: 2,055 GHz
fsb: 205 MHz
memory: 511,48 Mebibyte RAM DDR 200 Mhz
Dualchannel [ ]
board: k8vnxp
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=4320 CPUt=9301,0630 t=9340,1250
cpu usage 99,6%
2,1621 sec/ts
2,1530 cpusec/ts
0,4306 CPUDays/ModelYear
6,4591 CPUDays/Phase
19,3772 CPUDays/Model
0,4324 Days/ModelYear
6,4862 Days/Phase
19,4586 Days/Model
4,424 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
10.7.1814 | 99,4% | 2,159 | 2,146
11.7.1814 | 99,7% | 2,146 | 2,139
12.7.1814 | 99,4% | 2,156 | 2,144
13.7.1814 | 99,6% | 2,156 | 2,147
14.7.1814 | 99,7% | 2,146 | 2,139
15.7.1814 | 99,7% | 2,146 | 2,140


Und wie kommts dass manche A64 mit gleichem Takt noch ungefähr 0,2 Sekündchen schneller sind? *buck*

KORE
21.01.2004, 16:54
eventuell schnellere speicher timeings :]

Daenzer
21.01.2004, 21:08
Naja, ich hab ihn schon auf den schärfsten Timings laufen...

bonbonfoni
21.01.2004, 22:09
hab ja schon zwei völlig baugleiche systeme drinstehen mit gleichen treibern etc.

unterschied 0,06 sec ;)

elektronen migration ;)

Daenzer
22.01.2004, 15:12
Ich bin irgendwie auch fest davon überzeugt, dass manche Modelle einfach mit rechnen länger dauern als andere...

Bullet4u
23.01.2004, 08:31
Original geschrieben von bonbonfoni
hab ja schon zwei völlig baugleiche systeme drinstehen mit gleichen treibern etc.

unterschied 0,06 sec ;)

elektronen migration ;)

Messfehler :]

Northman
23.01.2004, 20:57
Original geschrieben von Bullet4u
VOR dem Benchmark müsst ihr bei dem Eingabefeld neben "DIR" euer CP Verzeichnis (mit \ am Ende !!!)Arrgh, noch so einer, der das nicht aus der Registry ausliest ;-)

Aber ich bin ja nicht so ;-) :

uses Registry;

function GetCPDNPath: string;
var
Registry: TRegistry;
begin
Registry:=TRegistry.Create;
Registry.RootKey:=HKEY_CURRENT_USER;
{ False, weil der Schlüssel nicht automatisch erstellt werden soll }
Registry.OpenKey('Software\CP',False);
Result :=Registry.ReadString('Path');
Registry.Free;
end;


Noch ein Tip: kennst Du UPX (http://upx.sourceforge.net/)? Das ist ein Packer für Executables. Der packt EXE-Dateien und diese sind dann so lauffähig, da sie sofort beim Start ausgepackt werden. Völlig transparent für den Anwender. Der packt Deine EXE auf 197.632bytes runter. Das sind fast 60kb weniger als Dein ZIP und der Downloader braucht das nicht erst auspacken. (Aufruf einfach mit "upx --best name.exe", dabei wird jede EXE ersetzt, wenn man das nicht will, kann mit -oNEURNAME.exe eine neue Datei erstellt werden)
Ich komprimiere alle meine eigenen Programme auf der Arbeit damit. Delphiprogs lassen sich normalerweise auf 40% packen.


Eine Frage: wie öffnest Du die yabsd.out?
Bei AssignFile/Reset kommt E/A-Fehler 32, selbst wenn ich FileMode:=faOpenRead habe
Bei TStringList.LoadFromFile() bekommen ich einen EFOpenError

Bullet4u
24.01.2004, 15:55
Registry.OpenKey('Software\CP',False);

der Key wird zufälligerweise von meinen Programm angelegt :] ;)

Longshot
26.01.2004, 00:05
Original geschrieben von Northman
Eine Frage: wie öffnest Du die yabsd.out?
Bei AssignFile/Reset kommt E/A-Fehler 32, selbst wenn ich FileMode:=faOpenRead habe
Bei TStringList.LoadFromFile() bekommen ich einen EFOpenError

ganz genau das ist auch mein Problem...musste es dann aufgeben :-/

Northman
26.01.2004, 00:33
Original geschrieben von skfink
ganz genau das ist auch mein Problem...musste es dann aufgeben :-/ Von einem Kumpel habe ich den Tip bekommen, es mal mit FileOpen() zu probieren. Da kann man gezielt angeben, wie das File geöffnet werden soll (zB fmOpenRead = Readonly oder fmShareDenyNone = andere haben vollen Zugriff). In der Delphi-Hilfe (v6) ist ein komplettes Beispiel.
Aber das habe ich selber noch nicht probiert. Werde ich die Tage mal tun.

Northman
26.01.2004, 00:36
Original geschrieben von Bullet4u
der Key wird zufälligerweise von meinen Programm angelegt :] ;) Na super, da bin ich ja schön reingefallen...
Ich habe da aber noch ein paar ;-)
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\CLSID\{4123B788-D1B6-4BE6-BBD0-111FA23959F6}\InprocServer32]
@="D:\\Tools\\Climate Prediction\\execs\\cpdnshmem.dll"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\TypeLib\{53853853-BAA8-47E4-9640-D7DA784920DA}\1.0\0\win32]
@="D:\\Tools\\Climate Prediction\\execs\\cpdnshmem.dll"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\TypeLib\{53853853-BAA8-47E4-9640-D7DA784920DA}\1.0\HELPDIR]
@="D:\\Tools\\Climate Prediction\\execs\\"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\TypeLib\{625AFAFF-F5C2-40AE-A489-F2F87854786F}\1.0\0\win32]
@="D:\\TOOLS\\CLIMAT~1\\execs\\CPDNSE~1.EXE"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\TypeLib\{625AFAFF-F5C2-40AE-A489-F2F87854786F}\1.0\HELPDIR]
@="D:\\TOOLS\\CLIMAT~1\\execs\\"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\Climate Prediction]
"UninstallString"="D:\\TOOLS\\CLIMAT~1\\execs\\UNWISE.EXE D:\\TOOLS\\CLIMAT~1\\execs\\INSTALL.LOG"



Eins wundert mich aber. Wenn Dein Programm läuft, frißt es 5% Rechenlast und macht die ganze Zeit Filezugriffe. Wie machst Du das? Ich denke, daß Du einen Timer auf den Aktualisierungsintervall setzt, aber dann dürfte nur alle 500msec eine Aktion passieren und in der restlichen Zeit schläft das Prog. Lädst Du jedesmal die yabsd.out komplett ein? Wenn Dein Tool läuft, lädt es laut Taskmanager innerhalb einer Minute 420MB ein. Das ist eine ganz schöne I/O Last, die das System runterzieht. Ich hatte den Interval dabei sogar auf 5000 stehen.

Bullet4u
26.01.2004, 12:46
Eins wundert mich aber. Wenn Dein Programm läuft, frißt es 5% Rechenlast und macht die ganze Zeit Filezugriffe. Wie machst Du das? Ich denke, daß Du einen Timer auf den Aktualisierungsintervall setzt, aber dann dürfte nur alle 500msec eine Aktion passieren und in der restlichen Zeit schläft das Prog. Lädst Du jedesmal die yabsd.out komplett ein? Wenn Dein Tool läuft, lädt es laut Taskmanager innerhalb einer Minute 420MB ein. Das ist eine ganz schöne I/O Last, die das System runterzieht. Ich hatte den Interval dabei sogar auf 5000 stehen.

5% der Rechenleistung und 420 MB :o :-[
ist mir noch gar nicht aufgefallen, werd das wenn ich zu Hause bin gleich mal überprüfen...
den Programm Pfad könnte man auch über die ProzessID der Model.exe auslesen, funktioniert aber nur bei wenn cp nicht als Service läuft...

naja, das Programm läd alle 500 ms(=Interval) eine Kopie von der Datei und sucht da nach den letzten TS...

was UPX an geht, den Packer kenn ich schon, verwende den aber nicht, weil es da gelegentlich Probleme beim auslesen von Programmresourcen gibt...
wenn man den Ordner komprimiert hat, bringts UPX eh nix mehr...

aber Danke für den Hinweise, wenn mein Internet zu Hause wieder geht *grummel* lad ich mal eine neuere Version hoch...

esquisse
26.01.2004, 14:51
Leider kriege ich den FSB nicht höher...

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) XP 1800+
x86 Family 6 Model 8 Stepping 0
clock: 1,754 GHz
fsb: 166 MHz
memory: 511,48 Mebibyte RAM DDR 333 Mhz 6-2-2-2
dualchannel [X]
board: nforce2
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=393,5470 t=408,6250
cpu usage 96,3%
2,8377 sec/ts
2,7330 cpusec/ts
0,5466 CPUDays/ModelYear
8,1989 CPUDays/Phase
24,5967 CPUDays/Model
0,5675 Days/ModelYear
8,5130 Days/Phase
25,5391 Days/Model
4,794 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
27.12.1823 | 96,4% | 2,836 | 2,735
28.12.1823 | 96,1% | 2,844 | 2,734
29.12.1823 | 96,3% | 2,833 | 2,730

Longshot
26.01.2004, 15:42
geradezu unglaublich was DualChannel bringt.
Hatte vorher 768 MB im A7N8X die wegen Double-Sided Ram nicht als DualChannel liefen, 512MB laufen nun aber so. Und der s/TS Wert hat sich von 2,9 bis 3 auf 2,35 verbessert :o

esquisse
26.01.2004, 15:53
Ein kleiner Leckerbissen für die Nostalgiker unter euch:

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) Processor 850
x86 Family 6 Model 4 Stepping 2
clock: 0,851 GHz
fsb: 100 MHz
memory: 255,48 Mebibyte RAM SDR 100 Mhz 10
Dualchannel [ ]
board: VIA KT 133A
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=1392,7730 t=1431,5690
cpu usage 97,3%
9,9415 sec/ts
9,6720 cpusec/ts
1,9344 CPUDays/ModelYear
29,0161 CPUDays/Phase
87,0483 CPUDays/Model
1,9883 Days/ModelYear
29,8244 Days/Phase
89,4731 Days/Model
8,231 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
16.8.1811 | 99,2% | 9,743 | 9,667
17.8.1811 | 93,2% | 10,400 | 9,695
18.8.1811 | 99,7% | 9,681 | 9,654

fright
26.01.2004, 18:12
Original geschrieben von skfink
ganz genau das ist auch mein Problem...musste es dann aufgeben :-/

*gg*
probiert es halt mal mit VB, geht ganz einfach *baeh*

Northman
26.01.2004, 19:04
Original geschrieben von Bullet4u
den Programm Pfad könnte man auch über die ProzessID der Model.exe auslesen, funktioniert aber nur bei wenn cp nicht als Service läuft...Natürlich läuft das bei mir als Service ;-)


naja, das Programm läd alle 500 ms(=Interval) eine Kopie von der Datei und sucht da nach den letzten TS...Autsch... Da die Datei bei mir in Phase drei über 6MB groß war, sind das schon 12MB pro Sekunde.
Aber wie gesagt: selbst mit Intervall 5000 ist die Last nicht kleiner geworden.

Longshot
26.01.2004, 20:08
Original geschrieben von fright
*gg*
probiert es halt mal mit VB, geht ganz einfach *baeh*
da zitier ich mal dein CPBench:


Es ist ein Fehler beim einlesen entstanden! Wiederholen Sie den Vorgang.

so ganz Reibungslos funktioniert wohl auch bei VB das einlesen nicht ;)

Northman
26.01.2004, 22:51
Original geschrieben von fright
probiert es halt mal mit VB, geht ganz einfach *baeh* Nö, laß mal. Wir benutzen lieber eine richtige Programmiersprache ;-) , deren Executables auch ohne zusätzliche DLLs laufen und schneller sind. Wie ich schon vor vielen Jahren mal sagte: VB ist das Lego der Programmiersprachen ;->

PS: nicht persönlich nehmen :-)

fright
27.01.2004, 18:10
Original geschrieben von skfink
da zitier ich mal dein CPBench:

so ganz Reibungslos funktioniert wohl auch bei VB das einlesen nicht ;)


des kommt nur davon das in der yabsd.out Datei noch andere Werte stehen und ich zu faul bin ne Überprüfung zu programmieren.



@ Northman

is scho in Ordnung :D
Wollte auch mal auf Delphi umsteigen, aber für dem Heimgebrauch reicht mit VB und warum dann ne neue Sprache lernen?

Longshot
27.01.2004, 18:20
Original geschrieben von fright

Wollte auch mal auf Delphi umsteigen, aber für dem Heimgebrauch reicht mit VB und warum dann ne neue Sprache lernen?
weil sichs lohnt ;)
Gerade dann wenn man noch nicht nicht kurz vorm Abtreten ist und noch ein langes Leben vor sich hat, sollte man es mit Delphi an seiner seiner verbringen...und nicht mit VB ;)
Da lohnt es sich schon noch Delphi zu lernen, ausserdem geht das lernen bei der zweiten Programmiersprache schon wesentlich schneller.
Und mit Delphi bist du auch für Linux gewappnet (Kylix)

was die Faulheit angeht....ach ja....das kenn ich nur all zu gut. Ich bin das unterdrückte Volk der diktatorischen Schreckensherrschaft meines inneren Schweinehundes. :-/

fright
27.01.2004, 18:24
Original geschrieben von skfink
weil sichs lohnt ;)
Und mit Delphi bist du auch für Linux gewappnet (Kylix)




was soll ich mit Linux *kopfkratz

Longshot
27.01.2004, 19:14
Linux allein zu haben, ganz ohne Windows ist natürlich nihct so die Lösung (Games, sonstige Software, CP), aber beispielsweise als Router sehr gut (wann man´s drauf hat (Ich habs nicht drauf))
Da kannst du halt ganz andere Sachen machen als mit Windows oder Windows-Software.
Ich bin eigentlich schon lang daran interessiert mich da mal rein zu arbeiten...habs aber immer noch nicht gemacht )((

DerKleineKlaus
27.01.2004, 19:21
@fright und skfink: machen, machen, machen! is einfach nur geil, wenn man mal so ein system ans laufen gebracht hat. das hat noch (immer) was mit hirn-arbeit zu tun, nix klicki-bunti-fensterchen (als router ohne fensteroberfläche), da geht man noch per hand zu fuß und schwitzt sich das hirnschmalz raus. also mir hat´s extrem bock gemacht - gehört aber auch so ein kleines bischen fetischismus dazu....

Longshot
27.01.2004, 20:29
Von einem Kumpel habe ich den Tip bekommen, es mal mit FileOpen() zu probieren.
also zumindest gehts mit dieser Methode schonmal ohne Fehlermeldung.
pfad := extractfilepath(paramstr(0))+'yabsd.out';
h := fileopen(pfad,fmopenread);
FileSeek(h,-1000,soFromEnd);
FileRead(h,Buffer,1000);

Auch im Gegensatz zu TFileStream. Allerdings hab ich keine Zeichen erhalten, in einer Kopie von yabsd.out die nicht von CP benutzt wird allerdings schon.
Keine Ahnung woran das jetzt liegt *noahnung*
werd aber im Augenblick da nicht weiter nachhaken.

@Thorsten
werd ich schon noch machen. Zur Zeit muss ich Klausur-Bedingt Linux Syntax lernen....und es macht richtig Bock :P
Das ganze System von einer Shell aus zu kontrollieren, konfigurieren und editieren.
Aber erst nach den ganzen Klausuren.

PS: Welche Distri hast du drauf?
Bestimmt Debian oder Gentoo....stimmts?

fright
28.01.2004, 18:13
Original geschrieben von skfink
Linux allein zu haben, ganz ohne Windows ist natürlich nihct so die Lösung (Games, sonstige Software, CP), aber beispielsweise als Router sehr gut (wann man´s drauf hat (Ich habs nicht drauf))
Da kannst du halt ganz andere Sachen machen als mit Windows oder Windows-Software.
Ich bin eigentlich schon lang daran interessiert mich da mal rein zu arbeiten...habs aber immer noch nicht gemacht )((


für Router spricht sicherlich nichts gegen Linux.

Da ich aber nur 2 PC´s hab und von denen normalerweise nur einer läuft und ich nur ein Modem hab, hab ich auch keinen Router --> kein Linux ;)

bonbonfoni
28.01.2004, 18:58
stromverbauch spricht gegen fast jeden pc als router lösung ;D
und für ne kleine routerkiste

etwas umweltschutz muß sein ;)
tut ja auch dem geldbeutel gut

Longshot
28.01.2004, 19:19
kannst Linux aber auch in VMWare als Router laufen lassen.
Brauchst nur genügend Ram (768 wären ratsam), anstatt einer Extra Maschine.

Northman
28.01.2004, 20:05
Original geschrieben von skfink
also zumindest gehts mit dieser Methode schonmal ohne Fehlermeldung.
pfad := extractfilepath(paramstr(0))+'yabsd.out';
h := fileopen(pfad,fmopenread);
FileSeek(h,-1000,soFromEnd);
FileRead(h,Buffer,1000);

Ich habe hiermit Erfolg gehabt (Auslesen der letzten 1000 Zeichen):

procedure TForm1.Button2Click(Sender: TObject);
var
i,j,k, FH: integer;
temp: string;
Buffer: array[0..1000] of char;
begin
FH:=FileOpen('d:\tools\climate prediction\dataout\yabsd.out',fmOpenRead or fmShareDenyNone);
i:=FileSeek(FH,-1000,2);
Edit1.Text:=IntToStr(i);
i:=FileRead(FH,Buffer,1000);
FileClose(FH);
temp:='';
for i:=0 to 999 do
Temp:=temp+Buffer[i];
Memo1.Lines.Add(temp);
end;

Bullet4u
29.01.2004, 15:03
so Jungs,
ich hab den Bug mit der hohen IO-Last beseitig - jetzt wird nicht mehr die ganze Datei geladen :] ... und den "CPU-Auslastung über 100 %" Bug auch :)

ich werde im laufe das Tages die neue Version mal hochladen :D

Bullet4u
29.01.2004, 19:13
hab die neue Version hochgeladen :D
Rest siehe Seite 1 (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php3?s=&threadid=139863)

Bullet4u
29.01.2004, 20:28
hab auch gleich noch das Script zur Berechung der benötigten CPU Zeit (http://www.stud.tu-ilmenau.de/~damo-wi/cp/calculator) etwas verbessert :)

könnt es ja euch mal anschauen, und überprüfen ob der ausgerechnete Wert in etwa hinkommt...

Longshot
29.01.2004, 21:09
so...hier mein Wundermaschinchen ;D

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm)
x86 Family 6 Model 10 Stepping 0
clock: 2,203 GHz
fsb: 206 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 2-3-3-6 Mhz
dualchannel [X]
board: Abit NF7
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=48 CPUt=60,8910 t=63,0630
cpu usage 96,6%
1,3138 sec/ts
1,2686 cpusec/ts
0,2537 CPUDays/ModelYear
3,8057 CPUDays/Phase
11,4171 CPUDays/Model
0,2628 Days/ModelYear
3,9414 Days/Phase
11,8243 Days/Model
2,795 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
6.6.1814 | 96,6% | 1,314 | 1,269

Bullet4u
29.01.2004, 21:23
*kopfkratz

ein bisschen zu schnell für einen Barton @2.2 Ghz, vielleicht liegt das an dem Modell? normal wären ja so knapp über 2 sec *noahnung*

Longshot
29.01.2004, 21:33
stimmt...ist ein bisschen schnell. Aber beim letzten Model hatte ich auch schon ähnliche Werte *noahnung*

aber ich beschwer mich nicht ;D

bonbonfoni
01.02.2004, 23:57
-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) XP 1700+
x86 Family 6 Model 8 Stepping 1
clock: 1,464 GHz
fsb: 133 MHz
memory: 255,49 Mebibyte RAM DDR 266 Mhz
Dualchannel [ ]
board: nforce2
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=536,4060 t=554,0160
cpu usage 96,8%
3,8473 sec/ts
3,7250 cpusec/ts
0,7450 CPUDays/ModelYear
11,1751 CPUDays/Phase
33,5254 CPUDays/Model
0,7695 Days/ModelYear
11,5420 Days/Phase
34,6260 Days/Model
5,453 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
25.4.1820 | 96,9% | 3,854 | 3,735
26.4.1820 | 96,8% | 3,834 | 3,709
27.4.1820 | 96,8% | 3,854 | 3,730



glatt 13 tage kürzer kt266a (512 mb) --> nforce 2 (256 mb)

ICEMAN
03.02.2004, 16:58
-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) XP 2600+
x86 Family 6 Model 8 Stepping 1
clock: 2,106 GHz
fsb: 200 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 400 2/3/3/6 Mhz
Dualchannel [ ]
board: VIA KT600
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 27, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=420,2810 t=426,0150
cpu usage 98,7%
2,9584 sec/ts
2,9186 cpusec/ts
0,5837 CPUDays/ModelYear
8,7559 CPUDays/Phase
26,2676 CPUDays/Model
0,5917 Days/ModelYear
8,8753 Days/Phase
26,6259 Days/Model
6,147 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
23.2.1814 | 98,3% | 2,969 | 2,918
24.2.1814 | 98,0% | 2,968 | 2,910
25.2.1814 | 99,7% | 2,937 | 2,928

manolo
10.03.2004, 13:27
Ich bin der neue und wurde gezwungen einen von meinen Lakaien zu testen:


-------SYSTEM-------
cpu: Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 2.80GHz
x86 Family 15 Model 2 Stepping 9
clock: 2,793 GHz
fsb: 400 MHz
memory: 2,50 Gibibyte RAM DDR 400 Mhz
dualchannel [X]
board: i82801
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 28, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=394,1710 t=395,5320
cpu usage 99,7%
2,7468 sec/ts
2,7373 cpusec/ts
0,5475 CPUDays/ModelYear
8,2119 CPUDays/Phase
24,6357 CPUDays/Model
0,5494 Days/ModelYear
8,2403 Days/Phase
24,7208 Days/Model
7,645 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
2.7.1824 | 99,8% | 2,730 | 2,724
3.7.1824 | 99,8% | 2,740 | 2,734
4.7.1824 | 99,4% | 2,771 | 2,754

Bullet4u
11.03.2004, 16:22
thx :)

und du hast das für einen guten Zweck gemacht ;D

manolo
11.03.2004, 16:38
Und was sagt mir dass jetzt? Welche Werte sind denn wichtig?

Bullet4u
11.03.2004, 17:44
2,7468 sec/ts <= die Zeit pro Timestep
2,7373 cpusec/ts <= die CPUZeit pro Timestep (sehr wichtig ;) )
7,645 10^9 cycles/ts <= wieviele Takte deine CPU pro Timestep braucht

manolo
11.03.2004, 17:56
Irgendwie doch recht laaaaahm die Kiste. Aber hier läuft natürlich auch einiges nebenher. Bei 2.8Ghz und 2,5GB könnte man dort ja mehr erwarten.

Bullet4u
11.03.2004, 18:20
cpu: Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 2.80GHz
x86 Family 15 Model 2 Stepping 9

was ist das eigentlich für ein CPU Kern? Willamette ?? *noahnung*

manolo
11.03.2004, 18:45
Keine Ahnung, ist mein neuer Firmen PC.

trinitys-son
20.03.2004, 18:07
Original geschrieben von skfink
stimmt...ist ein bisschen schnell. Aber beim letzten Model hatte ich auch schon ähnliche Werte *noahnung*

aber ich beschwer mich nicht ;D

Die 1,2-1,3 s/ts hatte ich auch gerade (Normal so 2,0-2,1 s/ts).
Allerdings hatte sich derweil mein buntes Temperaturmodel,
in eine blaue Eiskugel verwandelt. Würde gerne mal wissen,
ob das vielleicht auch bei Dir passiert ist? ;)

Deine Benchmarkwerte stimmen nämlich fast komplett mit
meinen überein. Jedenfalls als sich mein Globus in nen
Eiswürfel verwandelt hat. :)


Greetz,

Flo.

andr_gin
25.03.2004, 22:27
So hier ist mein Ergebnis mit meinem System. Da jedoch nach dem Bench die Internetverbindung aus war, weil ich den zugehörigen Prozess gekillt habe, muss ich es als Screenshot posten:
Ich bin ein Link (http://de.geocities.com/andr_gin/upload6.jpg)

Update: Irgendwie ist mein PC besser, als er laut dem Script sein sollte. Da bräuchte ich 2,2Ghz, um dieselbe Leistung zu erreichen (System siehe Signatur). Dabei habe ich nicht unbedingt gute Timings bei meinem RAM.

Bullet4u
25.03.2004, 23:17
der link geht irgendwie nicht *noahnung*

KORE
26.03.2004, 13:17
so der alte xp 1800+ is ausgewechselt worden durch den 2.8 er
-------SYSTEM-------
cpu: Athlon xp 2800+
x86 Family 6 Model 10 Stepping 0
clock: 2255 GHz
fsb: 180 MHz
memory: 511,49 Mebibyte RAM DDR 360 2-3-3-8 Mhz
dualchannel [X]
board: leadtek k7ncr18d
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 28, 0)
------RESULTS-------
ts=48 CPUt=106,9370 t=107,5310
cpu usage 99,4%
2,2402 sec/ts
2,2279 cpusec/ts
0,4456 CPUDays/ModelYear
6,6836 CPUDays/Phase
20,0507 CPUDays/Model
0,4480 Days/ModelYear
6,7207 Days/Phase
20,1621 Days/Model
4,620 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
26.4.1820 | 99,4% | 2,240 | 2,228

andr_gin
26.03.2004, 15:14
Original geschrieben von Bullet4u
der link geht irgendwie nicht *noahnung*

Weiß ich auch nicht, warum das manchmal nicht hinhaut *noahnung* Wenn du die Adresse händisch eingibst oder zuerst nur auf das Heimatverzeichnis gehst und dann auf den Link klickst, dann geht es anscheinend.

Update: So ich schreibe jetzt die Werte manuell rein:
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
climatepreditction.net Client (version: 2,2,23,0)
ts=144 CPUt=287,3590 t=287,6250
cpu usage 99,9%
1,9974 sec/ts
1,9955 cpusec/ts
0,3991 CPUDays/ModelYear
5,9866 CPUDays/Phase
17,9599 CPUDays/Model
0,3995 Days/ModalYear
5,9922 Days/Phase
17,9766 Days/Phase
3,991 10^9 cycles/ts

date cpuusage sec/ts cpusec/ts
7.11.18.. 99,9% 2,027 2,025
8.11.18.. 99,9% 1,991 1,989

System siehe Signatur

Bullet4u
28.03.2004, 13:10
Original geschrieben von andr_gin
Weiß ich auch nicht, warum das manchmal nicht hinhaut *noahnung* Wenn du die Addresse händisch eingibst oder zuerst nur auf das Heimatverzeichnis gehst und dann auf den Link klickst, dann geht es anscheinend.

Zugriffsrechte nicht gesetzt?

und danke für die Werte :)

OBrian
04.04.2004, 00:27
So, hier meine Werte von PC1 und PC2 (siehe auch Sig):

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3200+
x86 Family 15 Model 4 Stepping 8
clock: 2,004 GHz
fsb: 200,4 MHz
memory: 511,46 Mebibyte RAM DDR PC3200 @ 2,5-3-3-8 Mhz
Dualchannel [ ]
board: Albatron K8X800 PRO II
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 28, 0)
------RESULTS-------
ts=48 CPUt=106,5940 t=108,1250
cpu usage 98,6%
2,2526 sec/ts
2,2207 cpusec/ts
0,4441 CPUDays/ModelYear
6,6621 CPUDays/Phase
19,9864 CPUDays/Model
0,4505 Days/ModelYear
6,7578 Days/Phase
20,2734 Days/Model
4,450 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
16.1.1823 | 98,6% | 2,253 | 2,221

***********************************************************

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) Processor
x86 Family 6 Model 4 Stepping 2
clock: 1,213 GHz
fsb: 100,1 MHz
memory: 255,48 Mebibyte RAM DDR PC2100 @ 2-2-2-6 Mhz
Dualchannel [ ]
board: ECS K7S5A
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 28, 0)
------RESULTS-------
ts=48 CPUt=356,0520 t=463,7870
cpu usage 76,8%
9,6622 sec/ts
7,4178 cpusec/ts
1,4836 CPUDays/ModelYear
22,2533 CPUDays/Phase
66,7598 CPUDays/Model
1,9324 Days/ModelYear
28,9867 Days/Phase
86,9601 Days/Model
8,998 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
8.11.1824 | 76,8% | 9,662 | 7,418


ja, es lief noch Firewall, Virenscanner etc nebenher, deswegen nicht 100% CPU-Auslastung; aber die mach ich nicht aus, wenns nicht notwendig ist. :] Beim A64 hab ich relativ hohe RAM-Timings, ich weiß; aber mit CL2 will es nicht laufen, liegt evtl. an der CPU oder am BIOS, weniger am Speicher selber. Naja egal, ist auch nicht so ein Riesenproblem.

Die extrem niedrige CPU-Auslastung beim 2. Rechner kam übrigens durch den Benchmark selbst! Normalerweise fressen die Nebenprogramme da auch nur 2-3% CPU-Zeit.
Den PC2 will ich demnächst mal auf nen 35€-Appelbred upgraden, mit etwas Glück wird daraus dann ein Thoroughbred mit 2,x GHz ;D mal schauen...

andr_gin
15.04.2004, 16:28
Also an den Timings liegt es nicht, dass deine Ergebnisse schlechter sind. Ich habe nur ganz miese mit 3-4-4-8 und bin mit weniger Cache trotzdem noch fast 10% schneller. Da ist was faul.

andr_gin
16.04.2004, 22:13
So jetzt die Ergebnisse nach dem Übertakten:

OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
climateprediction.net Client (version 2,2,23,0)
ts=1440 CPUt=2658,0930 t=2661,1560
cpu usage 99,9%
1,8480 sec/ts
1,8459 cpusec/ts
0,3692 CPUDays/ModelYear
5,5377 CPUDays/Phase
16,6131 CPUDays/Model
0,3696 Days/ModelYear
5,5441 Days/Phase
16,6322 Days/Model
4,338 10^9 cycles/ts

Da geht was weiter ;D

TheFox
26.04.2004, 10:02
-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+
x86 Family 15 Model 4 Stepping 8
clock: 2,003 GHz
fsb: 200.3 MHz
memory: 510,73 Mebibyte RAM DDR 400 2.5-3-3-6-11 Mhz
Dualchannel [ ]
board: Via K8T800
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 28, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=289,9680 t=294,6250
cpu usage 98,4%
2,0460 sec/ts
2,0137 cpusec/ts
0,4027 CPUDays/ModelYear
6,0410 CPUDays/Phase
18,1230 CPUDays/Model
0,4092 Days/ModelYear
6,1380 Days/Phase
18,4141 Days/Model
4,033 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
02.12.1810 | 98,8% | 2,044 | 2,020
03.12.1810 | 98,6% | 2,042 | 2,013
04.12.1810 | 97,9% | 2,052 | 2,008

andr_gin
26.04.2004, 13:59
<Spam>


memory: 510,73 Mebibyte RAM DDR 400 2.5-3-3-6-11 Mhz


Zwei Fragen, die mich quälen:
1.) Was ist ein Mebibyte. Den Ausdruck habe ich noch nie gehört.
2.) sind 2.5-3-3-6-11 Mhz mehr oder weniger, als 400Mhz? ;D
</Spam>

Ich habe festgestellt, dass die Geschwindigkeit sehr stark von Modell zu Modell verschieden ist. So ca. 5% weicht es ab und das sind keine Messfehler, da die Werte immer ziemlich gleichmäßig sind. Weiters habe ich festgestellt, dass Climate Prediction ziemlich gerne mehr Bandbreite mag.

Update: Ich arbeite gerade an einem Test, wie der Athlon64 auf RAM-Bandbreite und Taktfrequenzerhöhung reagiert. Dabei sind alle Kombinationen von DDR200,266,333,400 mit 2000,2050,2100,2150,2200,2250,2300,2350Mhz durch. Vielleicht mache ich auch einmal einen Test mit Timings (3-4-4-8 vs. 2,5-3-3-6). Darunter schafft es mein RAM leider nicht *motz*

OBrian
26.04.2004, 16:57
Original geschrieben von andr_gin

Zwei Fragen, die mich quälen:
1.) Was ist ein Mebibyte. Den Ausdruck habe ich noch nie gehört.
2.) sind 2.5-3-3-6-11 Mhz mehr oder weniger, als 400Mhz? ;D

Megabyte sind eigentlich 1´000´000 Byte, laut offiziellem Standard, damit Kilo, Mega, Giga etc für alle Einheiten gleich ist. Bloß da in der IT-Welt jeder mit 2^10=1024 rechnet, gibt´s dafür das "Mega-Binär-Byte" also Mebibyte als richige Ausdrucksweise. D.h. die überall verwendeten Megabyte sind eigentlich Mebibytes, außer bei Festplatten, da machen sie es richtig, was einige total verwirrt (ne 120er Platte hat 120 Gigabyte = ca. 110 Gibibyte)

zu 2) ja, es sind -20,5 MHz, was eigentlich kaum geht, aber egal ;D

Übrigens, daß Dein RAM es nicht schafft, liegt evtl. nur an den einprogrammierten Timings, ich hatte auch Corsair XMS3500, der als DDR400 schon mit 2-2-2-5 gelaufen ist, im A64 aber nur 2,5-3-3-6 gemacht hat, weil das so im SPD stand. Kontrollier das mal mit cpu-z oder so.

Kann auch sein, das CP mit mehr Speicher besser läuft, weil mehr Dateien von der Platte gecacht werden; bin aber nicht sicher, dürfte wenn überhaupt auch nur ein sehr kleiner Effekt sein.

andr_gin
27.04.2004, 18:29
Nein das mit dem RAM wird schon so seine Richtigkeit haben. Das war nur ein normaler Samsung-RAM mit standardmäßig 3-4-4-8. Bin eigentlich ganz zufrieden damit. Bei meinem Händler war überhaupt keine Marke angeschrieben.

P.S.: Ich bin gerade kurz vor der Fertigstellung von meinem kleinen Test. Mein System läuft jetzt denke ich bis 2400Mhz stabil. Man merkt man eigentlich, dass man einen Shortrun bekommen wird?

TheFox
28.04.2004, 16:15
Original geschrieben von andr_gin
<Spam>


Zwei Fragen, die mich quälen:
1.) Was ist ein Mebibyte. Den Ausdruck habe ich noch nie gehört.
2.) sind 2.5-3-3-6-11 Mhz mehr oder weniger, als 400Mhz? ;D
</Spam>

Ich habe festgestellt, dass die Geschwindigkeit sehr stark von Modell zu Modell verschieden ist. So ca. 5% weicht es ab und das sind keine Messfehler, da die Werte immer ziemlich gleichmäßig sind. Weiters habe ich festgestellt, dass Climate Prediction ziemlich gerne mehr Bandbreite mag.

Update: Ich arbeite gerade an einem Test, wie der Athlon64 auf RAM-Bandbreite und Taktfrequenzerhöhung reagiert. Dabei sind alle Kombinationen von DDR200,266,333,400 mit 2000,2050,2100,2150,2200,2250,2300,2350Mhz durch. Vielleicht mache ich auch einmal einen Test mit Timings (3-4-4-8 vs. 2,5-3-3-6). Darunter schafft es mein RAM leider nicht *motz*

1. sollte jetzt klar sein
2. Scheiss Programm! :P

Koraktor
28.04.2004, 16:26
Das mit den Mebi- oder Gibibyte ist aber glaube ich kläglich gescheitert.
Ist doch noch nicht soo lange her, dass das offiziell eingeführt werden sollte (zumindest habe ich vor knapp einem Jahr etwas darüber gelesen).
Auf jeden Fall war es zu spät, um die Maße, die jeder kennt, benutzt und versteht, zu verdrängen.

andr_gin
29.04.2004, 22:26
Zu meinem Test, den ich gemach habe:

Die Werte habe ich jetzt einmal hier (http://de.geocities.com/andr_gin/upload9.xls) Wenn der Link wieder nicht geht, dann einfach hier (http://de.geocities.com/andr_gin) hinklicken und dann upload9.xls auswählen. Irgendwie spinnt das manchmal.

Hat wer eine Idee, wie ich das am Besten in einem Diagramm darstelle, denn nur so die Ergebnisse ist nicht besonders übersichtlich.
Ich habe mit den Timings 3-4-4-8 getestet, obwohl die Timings nicht wirklich eine Rolle spielen, dafür aber die Bandbreite umso mehr. 20% mehr RAM-Takt entsprechen ca. 20% mehr CPU-Takt. Das bezieht sich allerdings nur auf den Athlon64. Andere CPUs habe ich leider nicht zur Verfügung außer den alten, instabilen Thunderbird 1,2Ghz SD-RAM und mit dem dürften die Ergebnisse ziemlich uninteressant sein. Da die Geschwindigkeit während dem Modell und von Modell zu Modell stark variiert, wären die Ergebnisse sowieso nicht so interessant

P.S.: Hat es einen Sinn, wenn ich dafür einen eigenen Thread eröffne oder finden die meisten User auch so her. Sind ja immerhin schon einige Seiten, die sich die meisten nicht durchlesen möchten.

ICEMAN
09.05.2004, 08:49
So hier mein neues Mobo. Abit NF7-S Ultra400

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm)
x86 Family 6 Model 8 Stepping 1
clock: 2,105 GHz
fsb: 200 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 2-3-3-6 Mhz
dualchannel [X]
board: Abit NF7-S
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 28, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=354,0150 t=357,6250
cpu usage 99,0%
2,4835 sec/ts
2,4584 cpusec/ts
0,4917 CPUDays/ModelYear
7,3753 CPUDays/Phase
22,1259 CPUDays/Model
0,4967 Days/ModelYear
7,4505 Days/Phase
22,3516 Days/Model
5,175 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
12.8.1813 | 99,2% | 2,461 | 2,440
13.8.1813 | 98,6% | 2,500 | 2,465
14.8.1813 | 99,2% | 2,490 | 2,470

powersupply2003
26.05.2004, 19:03
kann mir jemand sagen warum der cp bench nicht mehr bei mir geht ??? Jedes mal wenn ich nen bench starten will zählt er runter wann er anfängt, aber der counter springt wie wild von 11 zu 18 und immer so hin und her, aber er geht nur auf 11 und 18 und manchmal noch 36 oder sowas. ich hab schon zich mal den pfad kontrolliert und auch den cp bench neu geladen (beide varianten). vielleicht könnt ihr mir da ja helfen, will ja mein neues System testen :(

Bullet4u
27.05.2004, 03:02
welche CP Client Version benutzt du?

bei meiner 2.2.27.0 geht noch alles ohne Probleme...

powersupply2003
27.05.2004, 06:29
Original geschrieben von Bullet4u
welche CP Client Version benutzt du?

bei meiner 2.2.27.0 geht noch alles ohne Probleme...

früher ging es bei mir noch (mit der selben cp version).
das benchmark programm von fright funktioniert bei mir immernoch.

Koraktor
27.05.2004, 14:16
Hier mal meine Ergebnisse:



-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3200+
x86 Family 15 Model 4 Stepping 8
clock: 2,003 GHz
fsb: 200 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 200-2-3-3-7 Mhz
Dualchannel [ ]
board: kt800
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 28, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=291,5160 t=295,0160
cpu usage 98,8%
2,0487 sec/ts
2,0244 cpusec/ts
0,4049 CPUDays/ModelYear
6,0733 CPUDays/Phase
18,2198 CPUDays/Model
0,4097 Days/ModelYear
6,1462 Days/Phase
18,4385 Days/Model
4,055 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
11.4.1821 | 98,8% | 2,042 | 2,018
12.4.1821 | 98,8% | 2,052 | 2,027
13.4.1821 | 98,8% | 2,052 | 2,029


Ich glaube du solltest mal was am Datum verbessern ;D
Außerdem deckt sich das nicht so ganz mit dem PHP-Script. Hab ich da meinen Client nicht richtig konfiguriert?

andr_gin
27.05.2004, 14:40
Original geschrieben von powersupply2003
kann mir jemand sagen warum der cp bench nicht mehr bei mir geht ??? Jedes mal wenn ich nen bench starten will zählt er runter wann er anfängt, aber der counter springt wie wild von 11 zu 18 und immer so hin und her, aber er geht nur auf 11 und 18 und manchmal noch 36 oder sowas. ich hab schon zich mal den pfad kontrolliert und auch den cp bench neu geladen (beide varianten). vielleicht könnt ihr mir da ja helfen, will ja mein neues System testen :(

Was hast du denn bei der Updategeschwindigkeit eingestellt. Standardmäßig sind es ja 500ms. Ich kann mir das nur so erklären, dass es zum Starten genau 0:00 sein muss. Seit ich mein System übertaktet habe, startet er manchmal auch nicht gleich, sondern braucht oft einen zweiten und manchmal sogar einen dritten Anlauf. Zwar schaffe ich auch bei weitem keine 0,5s/TS, aber es läuft ja nicht immer konstant. Bei mir braucht er ein bisschen weniger, als 1s für 30min, muss aber wieder alle 3Stunden ein bisschen warten und berechnen.

powersupply2003
27.05.2004, 20:08
Original geschrieben von andr_gin
Was hast du denn bei der Updategeschwindigkeit eingestellt. Standardmäßig sind es ja 500ms. Ich kann mir das nur so erklären, dass es zum Starten genau 0:00 sein muss. Seit ich mein System übertaktet habe, startet er manchmal auch nicht gleich, sondern braucht oft einen zweiten und manchmal sogar einen dritten Anlauf. Zwar schaffe ich auch bei weitem keine 0,5s/TS, aber es läuft ja nicht immer konstant. Bei mir braucht er ein bisschen weniger, als 1s für 30min, muss aber wieder alle 3Stunden ein bisschen warten und berechnen.

ich habe nix verändert.

atze.peng
04.06.2004, 11:27
Hallo,hier mal meine Werte mit dem neuen Prozessor

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+
x86 Family 15 Model 4 Stepping 10
clock: 2,153 GHz
fsb: 215 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 1024MB 2-2-3-6 Mhz
Dualchannel [ ]
board: K8t800
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 28, 0)
------RESULTS-------
ts=336 CPUt=668,6720 t=669,0160
cpu usage 99,9%
1,9911 sec/ts
1,9901 cpusec/ts
0,3980 CPUDays/ModelYear
5,9703 CPUDays/Phase
17,9109 CPUDays/Model
0,3982 Days/ModelYear
5,9734 Days/Phase
17,9201 Days/Model
4,285 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
4.1.1812 | 99,9% | 1,980 | 1,978
5.1.1812 | 100,0% | 2,000 | 1,999
6.1.1812 | 99,9% | 1,990 | 1,988
7.1.1812 | 99,9% | 1,990 | 1,988
8.1.1812 | 100,0% | 2,000 | 2,000
9.1.1812 | 100,0% | 1,990 | 1,989
10.1.1812 | 99,9% | 1,990 | 1,988



Gruß
die.braut.haut.aufs.auge
____________________

http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=die.braut.haut.aufs.auge

abrenner
10.07.2004, 05:16
-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3200+
x86 Family 15 Model 4 Stepping 8
clock: 2,003 GHz
fsb: 800 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 400 2/2/2 Mhz
Dualchannel [ ]
board: k8t800
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 29, 0)
------RESULTS-------
ts=48 CPUt=89,3120 t=90,1090
cpu usage 99,1%
1,8773 sec/ts
1,8607 cpusec/ts
0,3721 CPUDays/ModelYear
5,5820 CPUDays/Phase
16,7460 CPUDays/Model
0,3755 Days/ModelYear
5,6318 Days/Phase
16,8954 Days/Model
3,727 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
15.12.1810 | 99,1% | 1,877 | 1,861

und system ist nicht oc mach ich aber demnächst mal sehen was dann noch geht

powersupply2003
10.07.2004, 09:18
Original geschrieben von abrenner

Erst mal willkommen im Forum :)
Topwert ist es aber noch nicht ganz, dafür musst du noch übertakten ;)


mein Rekord liegt bei 1.856 , und das mit einem Barton ;D
http://mitglied.lycos.de/powersupply2000/1.856.JPG

andr_gin
10.07.2004, 11:50
Ich habe den längsten:

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+
x86 Family 15 Model 4 Stepping 8
clock: 2,400 GHz
fsb: 2400 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 400 Mhz
Dualchannel [ ]
board: K8V Deluxe
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 3, 0, 1, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=262,6240 t=263,1250
cpu usage 99,8%
1,8273 sec/ts
1,8238 cpusec/ts
0,3648 CPUDays/ModelYear
5,4713 CPUDays/Phase
16,4140 CPUDays/Model
0,3655 Days/ModelYear
5,4818 Days/Phase
16,4453 Days/Model
4,377 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
17.2.1821 | 99,9% | 1,815 | 1,813
18.2.1821 | 99,8% | 1,833 | 1,829
19.2.1821 | 99,8% | 1,833 | 1,829

@abrenner: Wenn du ein bisschen übertakten würdest, dann würdest noch viel rausholen können. Bei mir waren 400Mhz zusätzlich drin und das bei einer CPU vom Jänner und mit nur 0,07V Spannungserhöhung :o
Leider habe ich nur miesen RAM, den ich nur mit DDR400 laufen lassen kann und der auch nur 2,5-3-3-6 schafft.

powersupply2003
10.07.2004, 12:27
Original geschrieben von andr_gin
Ich habe den längsten:


*lol*
Herzlichen Glückwunsch :)

abrenner
10.07.2004, 17:39
Das mal der wert mit 2.1 GHZ... 2,2 kommt bald :-)

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3200+
x86 Family 15 Model 4 Stepping 8
clock: 2,100 GHz
fsb: 840 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 400 2/2/2 Mhz
Dualchannel [ ]
board: k8t800
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 29, 0)
------RESULTS-------
ts=48 CPUt=85,4850 t=87,6250
cpu usage 97,6%
1,8255 sec/ts
1,7809 cpusec/ts
0,3562 CPUDays/ModelYear
5,3428 CPUDays/Phase
16,0284 CPUDays/Model
0,3651 Days/ModelYear
5,4766 Days/Phase
16,4297 Days/Model
3,567 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
20.12.1810 | 97,6% | 1,826 | 1,781

abrenner
10.07.2004, 18:15
Müsste doch der topwert sein... der erste unter 1,8 sec/ts und das deutlich! @andr_gin mhz scheinen nicht alles zu sein :P scheint so als ob der doppelte cache ne menge ausmacht und ich denk mal die schnellen 2/2/2 timings des rams auch!

Gruß

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3200+
x86 Family 15 Model 4 Stepping 8
clock: 2,2 GHz
fsb: 880 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 400 2/2/2 Mhz
Dualchannel [ ]
board: k8t800
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 29, 0)
------RESULTS-------
ts=48 CPUt=81,7980 t=82,6250
cpu usage 99,0%
1,7214 sec/ts
1,7041 cpusec/ts
0,3408 CPUDays/ModelYear
5,1124 CPUDays/Phase
15,3371 CPUDays/Model
0,3443 Days/ModelYear
5,1641 Days/Phase
15,4922 Days/Model
3,749 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
23.12.1810 | 99,0% | 1,721 | 1,704

andr_gin
10.07.2004, 19:39
CP ist ziemlich RAM-abhängig. Ich kann mit meinem RAM leider nicht mehr also muss ich DDR333 einstellen, was ihn bei 240Mhz Referenz wieder zu DDR400 macht. Auch bei den Timings bin ich schlechter. Es gibt auch einen größeren Unterschied von Modell zu Modell. Beim ersten habe ich mit 2Ghz und 3-4-4-8 2s/TS gebraucht. Jetzt ist das deutlich mehr. Da wäre ich mit 2,1s/TS schon zufrieden.

powersupply2003
10.07.2004, 22:32
Original geschrieben von abrenner
Müsste doch der topwert sein... der erste unter 1,8 sec/ts und das deutlich! @andr_gin mhz scheinen nicht alles zu sein :P scheint so als ob der doppelte cache ne menge ausmacht und ich denk mal die schnellen 2/2/2 timings des rams auch!

Gruß

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3200+
x86 Family 15 Model 4 Stepping 8
clock: 2,2 GHz
fsb: 880 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 400 2/2/2 Mhz
Dualchannel [ ]
board: k8t800
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 29, 0)
------RESULTS-------
ts=48 CPUt=81,7980 t=82,6250
cpu usage 99,0%
1,7214 sec/ts
1,7041 cpusec/ts
0,3408 CPUDays/ModelYear
5,1124 CPUDays/Phase
15,3371 CPUDays/Model
0,3443 Days/ModelYear
5,1641 Days/Phase
15,4922 Days/Model
3,749 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
23.12.1810 | 99,0% | 1,721 | 1,704

nicht schlecht
powersupply2003(der der wo auch gerne einen A64 hätte *chatt*)



aber mal sehen wie sich mein Dual System so machen wird, aber dafür müsste erst mal der BOINC Client rauskommen, was ja leider erst im August der Fall sein soll. Ich hab mal fix überschlagen wie schnell CP dann sein wird, wird dann so 1,30-1,35 Timesteps sein. Mhh CP ist ja extrem FSB abhängig, und son Dual Board hat ja nur DDR 266.

wertjojo
14.07.2004, 18:31
-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) XP 2600+
x86 Family 6 Model 8 Stepping 1
clock: 2,091 GHz
fsb: 166 MHz
memory: 511,49 Mebibyte RAM DDR 333 Mhz
dualchannel [X]
board: nforce2
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows 2000 (version 5.0)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 28, 0)
------RESULTS-------
ts=48 CPUt=120,3330 t=130,2070
cpu usage 92,4%
2,7126 sec/ts
2,5069 cpusec/ts
0,5014 CPUDays/ModelYear
7,5208 CPUDays/Phase
22,5624 CPUDays/Model
0,5425 Days/ModelYear
8,1379 Days/Phase
24,4138 Days/Model
5,242 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
29.12.1814 | 92,4% | 2,713 | 2,507

andr_gin
17.07.2004, 11:36
Original geschrieben von powersupply2003
nicht schlecht
powersupply2003(der der wo auch gerne einen A64 hätte *chatt*)



aber mal sehen wie sich mein Dual System so machen wird, aber dafür müsste erst mal der BOINC Client rauskommen, was ja leider erst im August der Fall sein soll. Ich hab mal fix überschlagen wie schnell CP dann sein wird, wird dann so 1,30-1,35 Timesteps sein. Mhh CP ist ja extrem FSB abhängig, und son Dual Board hat ja nur DDR 266.

Ich bin letzte Woche auch auf 1,7s/TS gekommen mit 2450Mhz und DDR490@3-5-4-10. Dass ich den zweiten Wert auf 5 gesetzt habe hat einiges gebracht. Aus irgendeinem Grund sind bei meinem Board 2RAM-Riegel deutlich schneller. Das hängt irgendwie mit der Option Bank Interleaving im BIOS zusammen. Das kostet zwar ca. 20-30MB/s Lesegeschwindigkeit, bringt aber ca. 200-300MB/s Schreibgeschwindigkeit. Leider habe ich mir wie ich den zweiten Riegel wieder reingesetzt habe das Board+RAM geschrottet, weil ich ihn im Duklen falsch herum reingesetzt habe und nicht genau geschaut habe, dass er nicht ganz drin sitzt. Ob die CPU noch lebt weiß ich leider nicht. Wenn die auch hin ist, dann warte ich vielleicht gleich auf die nächste Preissenkung und kaufe mir einen 3500+. Kombiniert mit gutem RAM würde der doch schon ordentlich abgehe @2,5Ghz und DDR450 und mindestens 2-3-2-6. Da dürften 1,5s/TS drinnen sein ;D

turricane
25.07.2004, 21:52
Also bei mir startet der Benchmark leider nicht. Habe die CP Version 3.0.1.0 und es steht dann unten nur starting benchmark in 5 TS....mehr nicht *noahnung*

andr_gin
26.07.2004, 08:59
Hast du das Verzeichnis richtig eingestellt. In dem Feld Dir ganz unten rechts musst du den Installationspfad eintragen. Das sieht dann z.B. so aus:
C:\Program Files\Climate Prediction\

Wichtig ist der letzte \

turricane
26.07.2004, 18:08
ja habe korrekt eingegeben...D:\Programme\Climate Prediction\

heute steht nun starting benchmark in 47TS, aber mehr passiert nicht...oder muss CP laufen`?

andr_gin
27.07.2004, 22:51
Natürlich. Der Benchmark liest ja nur die Werte aus dem laufenden Programm aus. Da der Client ja aus ca. einer halben Million Zeilen Code besteht dürfte das ein bisschen schwierig sein das in so ein kleines Benchmarkprogramm zu stopfen ;D

turricane
28.07.2004, 21:58
muss mir doch einer sagen ;D


-------SYSTEM-------
cpu: Unknown CPU Typ
x86 Family 6 Model 10 Stepping 0
clock: 2,408 GHz
fsb: 200 MHz
memory: 511,48 Mebibyte RAM DDR 400 Mhz
dualchannel [X]
board: Nforce 2 Ultra 400
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 3, 0, 1, 0)
------RESULTS-------
ts=48 CPUt=106,9950 t=115,7670
cpu usage 92,4%
2,4118 sec/ts
2,2291 cpusec/ts
0,4458 CPUDays/ModelYear
6,6872 CPUDays/Phase
20,0616 CPUDays/Model
0,4824 Days/ModelYear
7,2354 Days/Phase
21,7063 Days/Model
5,368 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
4.11.1818 | 92,4% | 2,412 | 2,229

Bullet4u
26.08.2004, 00:28
schaut mal was ich gefunden habe :)

http://www.climateprediction.net/board/viewtopic.php?t=2018 (http://www.climateprediction.net/board/viewtopic.php?t=2018)

und eine zusammenfassung gibts hier http://cpdn.tuxie.org/CPU_Benchmark/CPDN_CPU_Benchmark_Summary.pdf

andr_gin
06.09.2004, 22:29
Ich habe mir gedacht ich bringen denen im Forum auch einmal dein schönes Programm näher, damit die dort auch etwas brauchbares zum Benchen haben ;D

abrenner
10.10.2004, 14:29
Hallo,

gleicher rechner wie auf der seite zuvor nur jetzt mal mit der win xp 64 bit beta läuft mit 32 bit fast genau so schnell wie auf normalem xp mal gespannt wenns nen 64 bit client gibt dann wird wohl die post abgehen :-)

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3200+
AMD64 Family 15 Model 4 Stepping 8
clock: 2,200 GHz
fsb: 240 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR ??? Mhz
Dualchannel [ ]
board: ???
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.2)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 29, 0)
------RESULTS-------
ts=48 CPUt=83,3590 t=83,6250
cpu usage 99,7%
1,7422 sec/ts
1,7366 cpusec/ts
0,3473 CPUDays/ModelYear
5,2099 CPUDays/Phase
15,6298 CPUDays/Model
0,3484 Days/ModelYear
5,2266 Days/Phase
15,6797 Days/Model
3,821 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
26.9.1812 | 99,7% | 1,742 | 1,737

andr_gin
11.10.2004, 20:51
Original geschrieben von abrenner
gleicher rechner wie auf der seite zufor

Autsch

Da seh ich schon einen Tacker kommen ;D

WhyTea
28.10.2004, 07:05
Hi!
Ich habe durch zufall Eurer Forum und das interessante Tool gefunden und gleich mal ausprobiert. Leider wirft es bei mir ganz komische ergebnisse aus.

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) XP 3000+
x86 Family 6 Model 10 Stepping 0
clock: 2,075 GHz
fsb: 200 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 1 GB RAM DDR400 CL2,3,3,5 Mhz
Dualchannel [ ]
board: nforce2
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: (version: )
------RESULTS-------
ts=266488 CPUt=849299994,3090 t=0,6090
cpu usage 139458088930,0%
0,0000 sec/ts
3187,0103 cpusec/ts
637,4021 CPUDays/ModelYear
9561,0308 CPUDays/Phase
28683,0925 CPUDays/Model
0,0000 Days/ModelYear
0,0000 Days/Phase
0,0000 Days/Model
6613,046 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
1.5.1826 | 139458088930,0% | 0,000 | 3187,010

Ich habe mich genau an die Anleitung gehalten aber...

Kann mir jemand sagen was da falsch läuft???

esquisse
28.10.2004, 09:38
Original geschrieben von WhyTea
Hi!
Ich habe durch zufall Eurer Forum und das interessante Tool gefunden und gleich mal ausprobiert. Leider wirft es bei mir ganz komische ergebnisse aus.

Ich habe mich genau an die Anleitung gehalten aber...

Kann mir jemand sagen was da falsch läuft???

Guten Morgen,
Ich habe in Erinnerung, dass das Programm seit BOINC keine korrekten Ergebnisse mehr liefert. Andr_gin hat es meines Wissens für den klassichen CP-Client geschrieben. Da er zu den sehr aufmerksamen Forenteilnehmern gehört, bekommst Du sicher sehr bald eine konkrete Antwort.

Gruß,
esquisse

WhyTea
28.10.2004, 09:40
Oh das kann natürlich sein!

Danke für die schnelle Antwort!

andr_gin
28.10.2004, 15:34
1.) Ich habe das Tool nicht geschrieben. Das war Bullet4u.

2.) Das Tool läuft nur mit dem klassischen Client, da es nur daraus die Timestemps auslesen kann. Ich habe aber eine, zwar etwas umständliche, aber doch einigermaßen genau Methode entwickelt, um bei BOINC die Geschwindigkeit abzulesen. Aus Faulheit verlinke ich nur darauf
;D (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php3?s=&threadid=183181) (einfach auf den Smiley draufdrücken)


3.) Falls du den klassischen Client gebencht hast, dann hast du wahrscheinlich den Pfad nicht richtig eingetragen. Wichtig ist der "\" am Schluss.

P.S.: Wenn du BOINC benchen willst, dann nimm die Excel-Datei. Die exe hat immer noch einen kleinen Fehler und ich habe bisher noch nicht die Zeit gehabt ihn auszubessern.

esquisse
29.10.2004, 23:48
Original geschrieben von andr_gin

P.S.: Wenn du BOINC benchen willst, dann nimm die Excel-Datei. Die exe hat immer noch einen kleinen Fehler und ich habe bisher noch nicht die Zeit gehabt ihn auszubessern.

Wenn das keine Motivation ist, die einzige aussagekräftige Benchmark zu basteln ;)

andr_gin
29.10.2004, 23:53
Es ist leider ziemlich ungenau, wenn man es nicht min. 5min. laufen lässt. Dann beträgt die Abweichung ca. 2%, aber auch nur, wenn man immer Hoch- und Tiefpunkte abwartet. Ich kenne leider keine Möglichkeit, die Ergebnisse auszulesen und schon gar nicht die CPU-Time usw. Eventuell könnte man den Speicher der Grafikkarte anzapfen oder so, um an den Text zu kommen. Der Rest wäre leicht, aber wer schreibt dafür extra einen Treiber?

powersupply2003
12.01.2005, 09:08
hab jetzt auch einen A64 :)

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+
x86 Family 15 Model 31 Stepping 0
clock: 2,394 GHz
fsb: HTT: 266 MHz
memory: 511,23 Mebibyte RAM DDR 218 2 3 3 7 Mhz
dualchannel [X]
board: Asus A8V
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 3, 0, 1, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=243,6090 t=244,6250
cpu usage 99,6%
1,6988 sec/ts
1,6917 cpusec/ts
0,3383 CPUDays/ModelYear
5,0752 CPUDays/Phase
15,2256 CPUDays/Model
0,3398 Days/ModelYear
5,0964 Days/Phase
15,2891 Days/Model
4,050 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
23.6.1822 | 99,6% | 1,690 | 1,683
24.6.1822 | 99,6% | 1,698 | 1,691
25.6.1822 | 99,6% | 1,708 | 1,701


mit 200 MHz Ram Takt waren es 1,79 s/ts , hätte nicht gedacht das es so viel ausmacht. Wenn man das 1:1 laufen hätte wäre das doch bestimmt um die 1,5 s/ts *kopfkratz

... vielleicht hol ich mir dann doch nen anderen Speicher (mein 1gb macht nur 200 MHz ohne Fehler mit) *buck*

Hontra
12.01.2005, 09:46
Hi,

der Speichertakt macht tatsächlich sehr viel aus. Bei 189MHz waren das bei meinem A64 3000+@2650MHz nur 2 TS/sec. Bei nem 237er Takt und CPU @ 2610MHz läuft der jetzt mit 1,66 TS/sec. Aber 1,5 TS/sec bei dir halte ich eher für unwahrscheinlich.
Allerdings macht es sich überhaupt nicht bemerkbar, ob du nun deinen Speicher 1:1 laufen lässt, oder asynchron betreibst. So gesehen gibt es keinen asynchronen/synchronen Betrieb mehr. XXMartin hatte da mal nen schönen Thread (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php3?threadid=182086&highlight=%FCbertakten+nforce2) geschrieben.

Wo bekomme ich eigentlich den Benchmark her? Muss meine Werte immer aus dem Bildschirmschoner abfragen und die ändern sich ja auch ab und an.

Gruß, Hontra.

powersupply2003
12.01.2005, 10:03
Original geschrieben von Hontra

Allerdings macht es sich überhaupt nicht bemerkbar, ob du nun deinen Speicher 1:1 laufen lässt, oder asynchron betreibst. So gesehen gibt es keinen asynchronen/synchronen Betrieb mehr.


Wo bekomme ich eigentlich den Benchmark her? Muss meine Werte immer aus dem Bildschirmschoner abfragen und die ändern sich ja auch ab und an.

Gruß, Hontra.

das es beim a64 kein asynchronen/synchronen mehr gibt ist mir schon klar ;) mit ging es nur darum wie die Geschwindigkeit wäre wenn man den Ram auch mit 266 MHz laufen lassen würde. Bei mir machten 18 MHz mehr Ram Takt (bei gleichem CPU Takt) schon ~0,1 s/ts , der Geschwindigkeitszuwachs wird dann bestimmt bei einem schon sehr hohem Ram Takt zwar nicht mehr so stark sein, aber 1,5 - 1,6 s/ts würden dann bestimmt erreichbar sein.(?)


Ich hab noch nen fast fertiges Model vom alten Clienten und da funktioniert der CP Bench ja noch :)

powersupply2003
19.01.2005, 18:02
konnte heute nochmal mit einem anderen Asus A8V testen. Das macht ~ 285 MHz HTT
konnte also mal mit 2550 MHz testen :)

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+
x86 Family 15 Model 31 Stepping 0
clock: 2,550 GHz
fsb: HTT: 283 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 213 3 3 3 7 Mhz
dualchannel [X]
board: Asus A8V
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 3, 0, 1, 0)
------RESULTS-------
ts=48 CPUt=75,6720 t=76,6250
cpu usage 98,8%
1,5964 sec/ts
1,5765 cpusec/ts
0,3153 CPUDays/ModelYear
4,7295 CPUDays/Phase
14,1885 CPUDays/Model
0,3193 Days/ModelYear
4,7891 Days/Phase
14,3672 Days/Model
4,020 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
26.7.1822 | 98,8% | 1,596 | 1,576

DerKleineKlaus
03.02.2005, 02:08
hier mal zum vergleich mein dual-xeon-system. problem dabei ist, dass der slassic client anscheinend nicht MP-fähig ist. meine beiden prozessoren (hyper threading ist aus, sonst wären es 4 CPUs) lümmeln nur bei etwa 50% rum. BOINC lastet voll aus, d.h. die zeit unten wird in etwa halbiert. hätte ich jetzt noch knete für guten RAM (nich so ne 2.5-3-3-8-schlappe) käme ich höher mit dem FSB und weiter nach vorne mit der benötigten zeit. aber reale 1,3sec/ts ist für die zwei 2.8GHz noconas net verkehrt:

-------SYSTEM-------
cpu: Intel(R) Xeon(TM) CPU 2.80GHz
x86 Family 15 Model 3 Stepping 4
clock: 3,087 GHz
fsb: 220 MHz
memory: 1,50 Gibibyte RAM DDR 2.5-3-3-8 Mhz
dualchannel [X]
board: ASUS NCCH-DL
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 29, 0)
------RESULTS-------
ts=48 CPUt=115,6560 t=116,1250
cpu usage 99,6%
2,4193 sec/ts
2,4095 cpusec/ts
0,4819 CPUDays/ModelYear
7,2285 CPUDays/Phase
21,6855 CPUDays/Model
0,4839 Days/ModelYear
7,2578 Days/Phase
21,7734 Days/Model
7,438 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
04.12.1810 | 99,6% | 2,419 | 2,410


hier der auszug vom BOINC-client:


Time Sent (UTC) Host ID Result ID Result Name Phase Timestep CPU Time (sec) Average (sec/TS)

01 Feb 2005 17:54:30 97334 511483 41h0_000210423_0 1 32406 72819 2.2471
01 Feb 2005 11:18:40 97334 511484 41h1_000210424_0 1 21604 49323 2.2830
01 Feb 2005 10:49:15 97334 511483 41h0_000210423_0 1 21604 48476 2.2438
01 Feb 2005 04:04:10 97334 511484 41h1_000210424_0 1 10802 24540 2.2718
01 Feb 2005 03:52:13 97334 511483 41h0_000210423_0 1 10802 24206 2.2409

andr_gin
09.03.2005, 19:15
So jetzt habe ich meinen Athlon64 scheinbar wieder stabil hinbekommen. Schuld war die VDimm die mit 2,8V anscheinend zu hoch war. Damit ist er zwar weiter gelaufen aber war instabil. Das Seltsame war nur, dass das Problem erst nach ca. 1Woche aufgetreten ist und auf das habe ich natürlich nicht gedacht.

Hier einmal die Ergebnisse mit 2,6GHz, 1,6V VCore, 2,6V VDimm, 237MHz Speichertakt, 2,5-3-3-6, Dual Channel und 1T:

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3200+
x86 Family 15 Model 31 Stepping 0
clock: 2,603 GHz
fsb: 260 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 237 2,5-3-3-6 Mhz
dualchannel [X]
board: A8V Deluxe
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 3, 0, 1, 0)
------RESULTS-------
ts=144 CPUt=219,8600 t=222,0000
cpu usage 99,0%
1,5417 sec/ts
1,5268 cpusec/ts
0,3054 CPUDays/ModelYear
4,5804 CPUDays/Phase
13,7413 CPUDays/Model
0,3083 Days/ModelYear
4,6250 Days/Phase
13,8750 Days/Model
3,974 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
05.12.1810 | 99,9% | 1,521 | 1,519
06.12.1810 | 99,8% | 1,521 | 1,518
07.12.1810 | 97,5% | 1,583 | 1,543

Da ist aber noch ICQ im Hintergrund gelaufen und ich habe ein paar Nachrichten bekommen. Ich bin also fast unter 1,5s/TS.

andr_gin
09.03.2005, 23:48
So jetzt einmal ohne störende Hintergrundprogramme und 30 Tage:

-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3200+
x86 Family 15 Model 31 Stepping 0
clock: 2,603 GHz
fsb: 260 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 237 2,5-3-3-6 Mhz
dualchannel [X]
board: A8V Deluxe
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 3, 0, 1, 0)
------RESULTS-------
ts=1440 CPUt=2143,5310 t=2148,6250
cpu usage 99,8%
1,4921 sec/ts
1,4886 cpusec/ts
0,2977 CPUDays/ModelYear
4,4657 CPUDays/Phase
13,3971 CPUDays/Model
0,2984 Days/ModelYear
4,4763 Days/Phase
13,4289 Days/Model
3,875 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
1.6.1811 | 99,4% | 1,523 | 1,515
2.6.1811 | 99,8% | 1,479 | 1,477
3.6.1811 | 99,9% | 1,479 | 1,477
4.6.1811 | 99,5% | 1,490 | 1,482
5.6.1811 | 99,9% | 1,490 | 1,488
6.6.1811 | 99,9% | 1,490 | 1,488
7.6.1811 | 99,4% | 1,500 | 1,491
8.6.1811 | 99,9% | 1,479 | 1,478
9.6.1811 | 99,5% | 1,490 | 1,482
10.6.1811 | 99,8% | 1,490 | 1,487
11.6.1811 | 99,9% | 1,490 | 1,488
12.6.1811 | 99,9% | 1,490 | 1,488
13.6.1811 | 99,4% | 1,500 | 1,491
14.6.1811 | 99,9% | 1,490 | 1,488
15.6.1811 | 99,8% | 1,500 | 1,497
16.6.1811 | 99,8% | 1,490 | 1,487
17.6.1811 | 99,8% | 1,500 | 1,497
18.6.1811 | 99,9% | 1,490 | 1,488
19.6.1811 | 99,4% | 1,500 | 1,491
20.6.1811 | 99,9% | 1,500 | 1,498
21.6.1811 | 99,9% | 1,490 | 1,488
22.6.1811 | 99,8% | 1,500 | 1,498
23.6.1811 | 99,9% | 1,490 | 1,488
24.6.1811 | 99,9% | 1,479 | 1,478
25.6.1811 | 99,4% | 1,500 | 1,491
26.6.1811 | 99,8% | 1,490 | 1,486
27.6.1811 | 99,9% | 1,490 | 1,488
28.6.1811 | 99,7% | 1,490 | 1,485
29.6.1811 | 99,9% | 1,490 | 1,489
30.6.1811 | 99,9% | 1,490 | 1,488

Unter 1,5s/TS ;D

IILesezeichenII

duftkerze
26.06.2005, 06:52
-------SYSTEM-------
cpu: AMD Athlon(tm) 64 FX-55 Processor
x86 Family 15 Model 7 Stepping 10
clock: 2,612 GHz
fsb: 200 MHz
memory: 1,00 Gibibyte RAM DDR 2-2-2 Mhz
dualchannel [X]
board: neo2 platinum
------SOFTWARE------
OS: Microsoft Windows XP (version 5.1)
client: climateprediction.net Client (version: 2, 2, 29, 0)
------RESULTS-------
ts=1440 CPUt=2277,9070 t=2295,0000
cpu usage 99,3%
1,5938 sec/ts
1,5819 cpusec/ts
0,3164 CPUDays/ModelYear
4,7456 CPUDays/Phase
14,2369 CPUDays/Model
0,3188 Days/ModelYear
4,7813 Days/Phase
14,3438 Days/Model
4,132 10^9 cycles/ts
------DETAILS-------
date | cpuuseage | sec/ts | cpusec/ts
02.12.1810 | 98,7% | 1,646 | 1,624
03.12.1810 | 97,5% | 1,645 | 1,604
04.12.1810 | 99,2% | 1,594 | 1,581
05.12.1810 | 99,3% | 1,594 | 1,583
06.12.1810 | 99,4% | 1,583 | 1,574
07.12.1810 | 99,4% | 1,604 | 1,594
08.12.1810 | 99,4% | 1,594 | 1,584
09.12.1810 | 99,4% | 1,594 | 1,584
10.12.1810 | 99,3% | 1,594 | 1,582
11.12.1810 | 99,3% | 1,594 | 1,582
12.12.1810 | 99,3% | 1,583 | 1,573
13.12.1810 | 99,4% | 1,594 | 1,585
14.12.1810 | 99,3% | 1,583 | 1,573
15.12.1810 | 99,4% | 1,583 | 1,574
16.12.1810 | 99,1% | 1,604 | 1,590
17.12.1810 | 99,3% | 1,604 | 1,593
18.12.1810 | 99,3% | 1,594 | 1,583
19.12.1810 | 99,3% | 1,594 | 1,583
20.12.1810 | 99,3% | 1,573 | 1,562
21.12.1810 | 99,4% | 1,583 | 1,574
22.12.1810 | 99,3% | 1,594 | 1,583
23.12.1810 | 99,3% | 1,573 | 1,562
24.12.1810 | 99,4% | 1,583 | 1,575
25.12.1810 | 99,4% | 1,583 | 1,573
26.12.1810 | 99,4% | 1,583 | 1,574
27.12.1810 | 99,3% | 1,583 | 1,572
28.12.1810 | 99,3% | 1,594 | 1,583
29.12.1810 | 99,4% | 1,583 | 1,574
30.12.1810 | 99,4% | 1,594 | 1,585
31.12.1810 | 99,3% | 1,604 | 1,593 *lol* *lol* *lol* *lol* *lol* *lol* *lol*