PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 5 Short Run's in 3 Tagen



ICEMAN
02.04.2004, 15:59
Kann mir einer sagen woran das liegen kann? Mein PC ist nicht OC. Die Speicher laufen innerhalb ihrer Spec. Andere Progs. laufen Tag und nacht ohne auch nur einen Muggs zu machen *noahnung*

Wenn die langsam nicht was tun, um die shit Short Run's abzuschaffen, war ich die längeste Zeit hiergewesen, bzw. beim CP Projekt und geh wieder vollständig zu TSC. 8-( *motz*

andr_gin
02.04.2004, 16:58
Mir fallen da folgende Möglichkeiten ein:

1.) Du hast einfach Pech gehabt. Es muss nicht immer ein Rechenfehler sein, wenn ein Short Run auftritt. Oft kann man gar nichts dafür und es sind die Parameter.

2.) Du hast ein instabiles System. Normal merkt man davon nichts, weil es nur alle paar Tage einmal auftritt. Da Climate Prediction jedoch sehr lange unter ziemlicher Belastung läuft, kann es sein, dass trotzdem ein Fehler aufgetreten ist.

3.) Dein Rechner läuft von vornherein schon ziemlich am Limit. Climate Prediction reagiert auf übertaktete Rechner ziemlich extrem (ob gewollt oder ungewollt lasse ich hier einmal außer Acht). Jetzt kann es natürlich sein, dass dein Rechner sich trotzdem noch verrechnet, obwohl er nicht übertaktet ist. Es kommt halt immer auf den Spielraum an. Eine CPU, die standardmäßig auf 1,8Ghz getaktet ist und 2,4Ghz verträgt, wird selbst auf 2Ghz weniger Probleme haben, als eine, die normal 2Ghz hat und nur bis 2,2Ghz geht, aber dafür nicht übertaktet ist.

ICEMAN
02.04.2004, 17:03
Aber wenn ich Prima und 3DMurks einen ganzen Tag gleichzeitig laufen lasse und nix passiert, ich meinen PC nicht OC habe, muss es immer richtig rechnen.

Wenn ein CPU etwas falsches rechnet ist sie Defekt oder zu stark OC. Instabil kann ich nicht sagen, wenn der PC mehrer Wochen durch läuft ;)

Bei zwei Short Run's bin ich nicht mal über 2% gekommen *noahnung*

[P3D] Stoneweapon
03.04.2004, 10:20
Es könnte auch an diversen BIOS-Settings liegen.

Versuch es mal mit softeren Speichertimings und schau, ob es dann stabiler läuft.

Ein Prime-Test über sehr lange Zeit könnte auch was bringen, um die Stabilität zu testen.

Erhöhe probehalber mal die CPU-Spannung etwas. Dann weisst du, ob nicht doch der Prozessor schuld ist.

Die Änderungen solltest du natürlich nacheinander einzeln testen, damit du weisst, woran es liegt.

ICEMAN
03.04.2004, 11:27
Die Speicher laufen doch wie ich oben geschrieben habe doch innerhalb den Spec. *noahnung* ???

MichaF
03.04.2004, 13:32
Spec oder nicht-Spec hat nicht viel zu sagen (siehe #2)

und ob 3d-murks fehler macht, das KANNSt du garnicht sehen.
ob nun ein pixelfehler hier oder da bei den shader-tests auftritt bekommst du garnicht mit. das progrmm stört es nicht, und dich auch nicht.

aber prime95 und/oder CP ist halt sehr empfindlich!

und wenn dein RAM mit 166MHz und cl2,5 spezifiet ist, dein system aber (bei vielen boardherstellern üblich) mit 168MHz FSB rennt, kann das bei einer montags-produktion der ramchips schon fehler hervorrufen.

ich würde es an deiner stelle erstmal mit spannungserhöhung versuchen - gib der cpu und den rams 0,05 bis 0,1V mehr, vll. hilft das schon.

gruß

[P3D] Stoneweapon
03.04.2004, 13:54
Original geschrieben von ICEMAN
Die Speicher laufen doch wie ich oben geschrieben habe doch innerhalb den Spec. *noahnung* ???

Es kann ja sein, dass die Riegel etwas schlechter sind, als der Hersteller angibt.

So lange, wie mit dem Hardcoreprogramm Climateprediction, wird bestimmt kein Riegel des Herstellers getestet, der für den Verkauf bestimmt ist.

Versuch es einfach und wenn es der Speicher war, kannst du ihn evtl reklamieren.

ICEMAN
03.04.2004, 14:08
Also die Spannung habe ich vom Speicher schon auf 1,75V erhöht.