PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bios?



[Wook]Demogorg
05.05.2004, 18:45
Denke Bios modden gehör auch am ehesten hier rein , wenn sich jemand damit auskennt wäre super , ich hätte gerne ein besseres bios für das leadtek limited deluxe (nforce2) , toll wäre ne funktion das cpc(im endeffekt die board timings) abzuschalten und tictac (er hatte sich wohl nicht ernsthaft damit befasst warum auch immer) meinte es gäbe ne funktion den ram auch auf 3 volt zu bringen (normalerweise maximal 2.8 volt und das per jumper)
Vielleicht gibts auch ne möglichkeit per bios die enormen core schwankungen (liegen nicht am nt)1.73-186 bei eingestellten 1.775 sind schon super heftig ;)

ftp://ftp.leadtek.com.tw/mb/K7NCR18DPRO2/BIOS/ hier gibts die ganzen bios versionen denke das neuste bietet die besten vorraussetzungen (im nforcershq leadtek berreich wärt ihr die kings ;))

Lopi
06.05.2004, 23:12
Kann einfach nicht widerstehen hehe
also ich erläutere mal kurz
File ist k7ncr18Dpro2_wb040416.exe
runterladen, dann die bin datei entpacken,
diese bin datei entweder mit lhz (oder lha)
entpacken (alternativ einfach mit winrar öffen)
heraus kommt -> 1.bin -> 04/16/2004-nVidia-nForce-6A61BLBBC-00
(es gibt auch award-tools die alles entpacken bzw. wieder packen (modbin ?))
Nun z.B. mit hiewdemo (idafree) die 1.bin datei öffen,
nun kommt das schwere, strukturen erkennen, in asm entweder
routinen neu schreiben bzw. modifizieren !
(hilfreich wären z.B. I2C addressen und dessen Werte)

Alles wieder zusammen packen und ->
bereit sein bios chip zu zerlegen (ich sag nur HOTFLASH)

PS. ich hab hier noch einen BIOS chip dessen 2+3 Bank sich nicht mehr
beschreiben lassen

ES LOHNT NICHT DIE MÜHE ehrlich

[Wook]Demogorg
07.05.2004, 18:19
aha ??? hier im forum können doch einige bios modden (habe eins von fallenangel) gibt ja programme wie modbin oder so (kenne mich nur nicht damit aus) ??? vielleicht hat ja jemand lust doch was zu modden

Demogorg

Slider
08.05.2004, 20:53
Hab mir mal ein BIOS vorgenommen und gemoddet, fing relativ Harmlos mit einem anderen Startlogo an und hörte bei tiefen eingriffen in die Register und Busse auf...

heraus kam ein Eingedeutschtes BIOS dass an allen Ecken und Enden Bugs und Fehler hatte *g* und es gab keine andere Möglichkeit als dass ich mir nen neuen Chip brennen ließ ;D

War Just 4 fun und den Chip hab ich günstig bekommen ;)

Das Modden mit Mod-Bin (Award BIOS) ist einigermaßen okay, nur Mod-bin stürzt gerne ab und hat auch mehrere Bugs (z.b. beim Speichern oder bei bestimmten stellen im Programm).

Probiert haben und seine erfahrung damit sammeln sollte man irgendwann mal gemacht haben, nur man muss wissen was man macht ;)