PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AMD erweitert das Angebot an Sockel A Semprons



Nero24.
21.10.2004, 14:27
Die neue <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1091023044">Sempron-Familie</a> ist AMDs aktuelle Speerspitze im Kampf gegen die billigen Celeron-Prozessoren von Intel im Lowcost-Segment. Leider beschränkt AMD sein komplettes Marketing auf die teuere Athlon 64 Schiene, sodass man aus offizieller Hand über Neuvorstellungen bei den Sempron kaum etwas hört.

So kommt es, dass wir erst bei einem Online-Shop lesen müssen, dass AMD offenbar ein neues Sempron-Modell auf den Markt geworfen hat, mit dem wir allerdings schon vor gut einem Monat <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1095335566">gerechnet hatten</a>. Es handelt sich dabei um den Sempron 3000+ für den Sockel A. Anders als die Semprons 2200+ bis 2800+ basiert der neue Prozessor allerdings nicht auf dem Thoroughbred/Thorton Kern mit 256 KB L2 Cache, sondern auf dem Barton mit 512 KB Cache. Der Prozessor arbeitet wie bei den Semprons üblich mit 166 MHz Frontsidebus ("FSB333"), um auch kostengünstigere Infrastruktur verbauen zu können. Der Kerntakt beträgt 2.0 GHz.

Bei den ersten Online-Shops ist die Boxed-Variante für 134 EUR aufgetaucht. Kunden, die nicht auf den letzten Cent kalkulieren müssen, sollten daher abwägen, ob es nicht sinnvoller ist, gleich zum nicht einmal 10 EUR teuereren Athlon XP 3000+ zu greifen, der auf den selben Boards lauffähig ist, aber dank schnelleren Kerntakts (2166 MHz statt 2000 MHz) etwas flotter arbeitet.
THX Wörns für den Hinweis

rkinet
21.10.2004, 14:57
So.A Sempron 3000+, der mit dem kurzen Leben

Dieser Barton dürfte bis Ende Q1'05 wieder verschwinden, wenn die 'Palermo' Semprone unterhalb des 3100+ den S.A und den Barton /Athlon XP ersetzen.

Aber HP hat ihn z.B. im Umfeld Sempron 2800+/3000+ Athlon XP 3000+/3200+ eingebunden - paßt recht gut für So.A Budget-Lösungen.

derDUKE
21.10.2004, 15:22
Original geschrieben von Nero24
Bei den ersten Online-Shops ist die Boxed-Variante für 134 EUR aufgetaucht.

Dann vergleichen wir mal bei geizhals:
AthlonXP 2600+, 1917MHz, FSB166, 512KB -> 84,-€
AthlonXP 2800+, 2083MHz, FSB166, 512KB -> 106,-€

der "neue" Sempron:
Sempron 3000+, 2000GHz, FSB166, 512KB -> 130,-€

Sollte es wirklich stimmen, dass AMD den Sempron einfach "hochlabelt" und für 30,-€ mehr verkauft, wäre das nicht in Ordnung.

JCDenton
21.10.2004, 15:23
Ein Sempron 3000+ für 134€ ?
Mein Gott, inzwischen wird es einfach nur noch skuril: bei Geizhals ist der Athlon 3000+ mit FSB333 für nicht mal 120€ gelistet (boxed ~130€) :]

Wenn AMD den Sempron wenigstens in SOI fertigen würde....


so long

JCD


*edit* oh Mist, zu langsam :P

derDUKE
21.10.2004, 15:28
Wie ich oben bereits darstellte, ist es realistisch betrachtet ein Sempron2700+ (da Sockel A). Kein Mensch gibt für diese CPU 130,-€ aus.
Das Grundproblem ist, dass die Semprons eigentlich unterschiedliche Rating-Systeme bräuchten. Man muss nämlich zwischen SoA (langsamer) und So754 (schneller) unterscheiden.

neax
21.10.2004, 15:30
Hi,

ich halte den Semperon wirklich für eine geniale Idee. So wird eigentlich vorhandenes als nagelneu verkauft und zugleich dem Wettbewerb angeglichen, hier insbesondere das Rating, dass sich ja mehr an der Leistung des Celeron orientiert und keinsweg mit dem der "gewöhnlichen" Athlon XP verglichen werden kann. Und der Preis...ja so kann man es auch machen.
Motto= NEU = TEUER
Dem geneigtem Leser wird dies sicherlich aufstoßen, aber den Kassen von AMD nicht. Ich denke allderings, dass der Semperon 3000 nur aufgrund der Nachfrage gelabelt wird und nicht weil AMD das strategisch überlegt hat.

Greetz
neax :)

StefanB
21.10.2004, 18:06
Wird die Produktbezeichnung "Athlon" für Sockel-A-CPUs bald ganz aus dem Handel verschwinden, weil nicht vermittelbar ist, daß es da etwas weniger Leistung für inzwischen|noch relativ wenig Geld gibt?
*kopfkratz

trox
21.10.2004, 19:22
Für das Geld bekommt man einen A64 :P

OBrian
21.10.2004, 22:36
Ich denke, dieser Preis ist nur für kleine Abnehmer als Abschreckung gedacht, um sie eher auf den Sockel 754 zu bringen. Aber große OEMs kriegen sowieso andere, billigere Preise, da kann sich das evtl. lohnen. Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob das nicht bedeutet, daß Athlon XPs überhaupt noch neu hergestellt werden (bzw die K7-Cores als solche verpackt/gelabelt), so daß die vorhanderen XPs nur noch abverkauft werden - werden wir dann ja sehen, ob die XPs im Preis steigen, oder die Semprons runtergehen. Auf Dauer wird der Markt das aber bereinigen.