PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Plant ATI eine eigene SLI-Lösung?



Mighty
03.11.2004, 11:59
Hartnäckig hält sich derzeit das Gerücht, dass die Kanadische Grafikkartenschmiede <a href="http://www.ati.com" TARGET="b">ATI</a> ebenfalls auf den SLI Zug aufspringen will um dem Konkurrenten <a href="http://www.nvidia.com" TARGET="b">NVIDIA</a> diesen Markt nicht kampflos zu überlassen. Hierzu werden zwei PCI-Express-Grafikkarten gekoppelt was theoretisch eine Verdoppelung der Leistung bringen soll. Angeblich befinden sich die Kanadier bereits in der Beta Phase und wollen im zweiten Quartal 2005 die Markreife erlangen. Auf Anfrage des Onlinemagazins <a href="http://www.golem.de" TARGET="b">Golem</a> wollte ATI Deutschland keinen Kommentar hierzu abgeben, aus Herstellernahen Kreisen will man aber erfahren haben, dass ATI an einer eigenen Technik, die ohne SLI Bridge auskommen soll arbeitet. Denkbar hierbei wäre <a href="http://www.alienware.com/alx_pages/main_content.aspx" TARGET="b"> Alienware's Video Array </a> Technology welche Mitte des Jahres vorgestellt wurde.

rkinet
03.11.2004, 12:17
Im Prinzip kann eine zweite GraKa Teilbereiche des Bildes /zweites Halbbild berechnen (Achtung: Voodoo Patent !?) und eben per PCIe an die erste Graka senden (benötigt wenig Bandbreite).

Selbst in Kombination mit onboard-Grafikdesigns machbar, allerding wohl nur für einen Budget-Karte interessant.

Machbar ist vieles ...

Vorteil von SLI u.ä.:
Man kann den doppelten Preis nehmen und die Käufer erhalten eben fast doppelte Leistung (bei hoher eingestellter Darstellungsleistung). Fertigungstechnisch aber einfacher, als die komplexe Chips bei deren Herstellung aber Unmengen an defekten anfallen, die nur preiswerter verkaufbar ist.

Also mal 2005 abwarten ...

Fruchtnektar
03.11.2004, 12:30
Sollen die doch leiber mehrere Cores auf eine Graka setzen, wie Intel und AMD u.a. bei CPU's planen....

Das würde doch sicher mehr bringen.... (also weniger Kosten)
Und die die explizit ein Multisystem nehmen wollen... Tja ;)

Ist halt ziemlich dröge wie ich finde :)

Bokill
03.11.2004, 12:37
@rkinet

Glaubst du ernsthaft, dass eine externe Kommunikation über die Mainboard-Systemverbindung besser, schneller ist, als eine Lösung in Form von 2 Grafikchips auf dem gleichen Karte?

Oder über eine spezielle eigenständige Systemverbindung, wie es NVIDIA macht?

Der ATI-Ansatz ist lediglich billiger; und dass dabei eine Leistungsssteigerung von 100% drin ist, gehört eher in das Kapitel Milchmädchenrechnung. Da ist fast zwangsläufig ein gewisser Overhead, wenn extern 2 Grafikkarten miteiander gekoppelt sind ... die müssen sich ja untereinander verabreden zur Bilddarstellung.

Und dass dies Fertigungstechnisch eben nicht so kompliziert und tragisch ist, zeigen die Grafikchipdesigner. In den derzeitigen modernen Grafik-Chip-Designs laufen multiple parallele Kerne ... wenn da einige Kerne nicht so laufen wie gewünscht, dann werden die einfach ausgeknippst.

rkinet
03.11.2004, 12:48
Original geschrieben von Bokill
@rkinet

Glaubst du ernsthaft, dass eine externe Kommunikation über die Systemverbindung besser, schneller ist, als eine Lösung in Form von 2 Grafikchips auf der gleichen Karte?

s. http://www.pc-erfahrung.de/Index.html?3dfxVoodoo2.html

Es findet zwischen den SLI-Karten kaum ein Transfer statt, da man wichtige Daten doppelt vorhält und eben nur die beiden Halbbilder zusammenführt.

Bei 1600*1200*32 und 70 Hz (LCD) müssen ca. 0,5 GByte/s über PCIe geschaufelt werden - kein Problem, oder ?

Aber ATI will ja bei zukünftigen GraKas einige Daten gleich im Hauptspeicher lassen und nur die zeitkritisch lokal lagern. Vielleicht kommen auch gleich zwei Chips mit jeweils GDDR4 je 16-32 MB zum Einsatz.

Meiner Meinung nach gibt es technisch viele sinnvolle Ansätze, wobei wohl die XBox2 (Präsentation 5.1.'05 !?) wohl den Weg zeigen wird.


SLI u.ä. hilft aber den Boardherstellern beim Verkauf der Top-Linie und macht auch den Verkauf von Top-Grakas einfacher. Eine 750 Euro Graka, die werden sich nicht viele Shops so einfach hinlegen oder Werbepreise machen. Aber zwei Grakas mit Stückpreis 400 und im Set 750 Euro sind ein Paar Zeilen mehr bei der Werbung.

Longshot
03.11.2004, 13:08
Grafikkarte die im SLI Betrieb verfahren können dann ja wohl auch keinen großen Kühlkörper haben. Glaube kaum dass die beiden 16xPCIe nicht direkt unter einander angebracht sind. Damit fällt für alle mit WaKü SLI schon mal flach.
Klar WaKü haben nicht viele, aber von denen die sich überlegen ein SLI System zuzulegen ist der Prozentsatz mit WaKü sicher größer als allgemein.

Wie Fruchtnektar schon sagt, die sollten lieber 2 Cores auf eine Karte packen und dort das Bild halbieren. Oder sogar Quadcore mit Viertel-Bildern.
Wird früher oder später bestimmt kommen, ewig können die ja genausowenig wie Intel an der Taktschraube drehn.

Kamui
03.11.2004, 13:16
Klick :) (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php3?s=&threadid=185746)


skfink, WaKü ist möglich. Denke an das enorme Kühlsystem einer 6800Ultra oder GT/...
Flachkühler wie z.B. der von www.wassergekuehlt.de (kenne grad keinen anderen) gehen da problemlos hin- Bilder sind im o.g. Thread

neax
03.11.2004, 15:18
Hi,

klar eigentlich logisch von ATI.
Guckt ihr auch hier:

http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php3?s=&threadid=188524

und

http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php3?s=&threadid=188571

Greetz
neax :)

Ironhawk
03.11.2004, 18:14
Es wäre gut wenn ATI auch an SLI bastelt denn Konkurenz belebt das Geschäft.
Ich habe mich eh entschlossen mit PCI Express bis Sommer 2005 zu warten.

xxmartin
03.11.2004, 18:46
*lol* ... "2. Halbjahr 2005" ... sprich garantiert nicht vor Weihnachten 2005 verfügbar. Scheint so, als hätte nVidia sein "Geheimnis" wirklich bis zum Release exzellent für sich behalten, so daß ATi voll auf dem falschen Fuß erwischt wurde und komplett bei 0 mit SLI anfangen muß.

Aber im Ernst - jeder potentielle SLI-Süchtling (mich eingeschlossen) wird sobald als möglich auf die nVidia Lösungen aufspringen und nicht noch ein Jahr auf ATi warten. Da kann nVidia erstmal hübsch allein ziemlich dicke Kohle einfahren und ATi guckt in die Röhre. *g*

MfG

OmaKuschel
04.11.2004, 17:37
ich fände die lösung mit 2 chips auf einer platine auch besser, wobei das dann ja richtige stromfressende monster werden dürften mit riesigem kühlsystem ;)

kommt aber auch darauf an was sich die mainboardhersteller so extra bezahlen lassen für ein SLI-taugliches board im vergleich zum normalen mainboard!