PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verdacht auf Software-Piraterie bei Microsoft?



Pixelman
14.11.2004, 13:11
Die Redaktion der eigentlich auf Apple-Computer spezialisierte Zeitschrift <A HREF="http://www.macwelt.de/index.html" TARGET="b">Macwelt</A> hat unter Windows eine interessante Entdeckung gemacht. Normalerweise kommt niemand auf die Idee, eine Wave-Audiodatei mit einem Texteditor zu öffnen. Tut man dies trotzdem, kann man darin einige technische Informationen finden (ähnlich wie EXIF-Infos in Bilddateien), so zum Beispiel, mit welchem Programm die Datei bearbeitet wurde. Öffnet man nun eine Wave-Datei aus der Einführungstour des Windows Media Player, die im Ordner <FONT FACE="Courier New">"%windir%\Help\Tours\WindowsMediaPlayer\Audio\Wav"</FONT> abgelegt sind, stößt man auf die nachfolgende Textzeile am Ende der Datei: <UL><FONT FACE="Courier New">LISTB INFOICRD 2000-04-06 IENG Deepz0ne ISFT Sound Forge 4.5</FONT></UL>Dies zeigt uns, dass der Microsoft-Mitarbeiter oder der von Microsoft beauftragte Musiker das Software-Produkt <A HREF="http://mediasoftware.sonypictures.com/products/soundforgefamily.asp" TARGET="b">Sound Forge</A> - eine Profianwendung zur Erstellung von diversen Musikformaten von Sony (vormals von Sonic) - in der Version 4.5 verwendet hat. Das besondere aber ist der Text "Deepz0ne". Hinter diesem Namen verbirgt sich ein Mitglied der Warez-Gruppe "Radium", die sich auf das knacken von Musiksoftware spezialisiert hatte. Und Deepz0ne war es auch, der die geknackte Version 4.5 von Sound Forge vor einigen Jahren im Umlauf gebracht hatte.

Es drängt sich nun der Verdacht auf, dass die oben erwähnten Dateien mit einer gecrackten Version von Sound Forge 4.5 generiert wurden. Ob dies Microsoft selbst getan hat oder ein freier Mitarbeiter, lässt sich nicht eindeutig sagen. Was genau geschehen ist, wissen wohl nur die in Redmond für die Windows Media Player-Tour verantwortlichen Mitarbeiter. Es scheint aber sicher, dass jemand sich den Kauf der Software im Wert von ca. 400 US-Dollar sparen wollte. Oder wie sollte sonst der Name eines Crackers in eine mit Windows ausgelieferte Sounddatei kommen?

Nun wird ein moralisches Problem von dieses Thema aufgeworfen, denn gerade Microsoft meldet jeden noch so kleinen Erfolg gegen die Raubkopierer-Szene. Dazu hat sich der Konzern auch der <A HREF="http://www.bsa.org/germany/" TARGET="b">BSA</A> (Business Software Alliance) angeschlossen, die voll und ganz dem Kampf gegen Softwarepiraterie verschrieben hat, und überall nach Raubkopierern fahndet. Vielleicht weiß die BSA nun, an wessen Bürotür sie als nächstes anklopfen sollte ...

Eine offizielle Stellungnahme von Microsoft gibt es zu dem Vorfall noch nicht. Wir halten euch aber auf dem Laufenden.
Danke an Rhodanos, ApuXteu und gOhAsE für die Hinweise.

Hübie
14.11.2004, 13:27
hahahaahaaa....ich habs nachgeprüft. Das steht da wirklich!!! *lol* *lol* *lol* *lol* Mrd.Dollar schwerer Konzern hat kein 400Schleifen für hahahaaaa ;D *lol*...Soundforge *lol* *lol*



bye Hübie :] ;D *buck*

Tianshi
14.11.2004, 13:37
*lol* *lol* *lol* *lol* *lol* *lol*

Patrick
14.11.2004, 13:47
Ich schlag mich weg, die haben wahrscheinlich nichtmal original Betriebssysteme auf den Firmenrechnern und schiessen sich beim nächsten Update alles weg, weil Sie ´n geblacklisteten Corporate Key haben *lol* !

Vincent Vega
14.11.2004, 13:50
LOL. Was soll man dazu sagen?

Dem Heimanwender, der nen getuntes Win benutzt, um nicht dauernd bei den Redmondern bei Neuinstallation anrufen zu müssen, bald das Win zerlegen!!! Ich möchte nicht jedem gleich Piraterie unterstellen.

Und dann selber per gecrackter Software kommerziell zu erwerbende Produkte erstellen. Tsetse.

Jedem Unternehmen in D, das dabei erwischt wird, wird gehörig auf die Fingerchen geklopft.

Gruß VV.

Bokill
14.11.2004, 13:58
;D

*buck* *chatt*

;D

feelx
14.11.2004, 14:02
http://www.mainzelahr.de/smile/froehlich/pain04.gif muuaahahahahahahahahaa http://www.mainzelahr.de/smile/froehlich/pain04.gif

Exlua
14.11.2004, 14:13
Sind selber nicht besser 8-(

Mosef
14.11.2004, 14:17
sehts mal differenzierter, das war wahrscheinlich ein freier Mitarbeiter bzw so wird die offizielle Pressemitteilung heißen.

trotzdem löl, ich glaub denen nichts mehr wenn die irgendwas von Raubkopierer sind böse sagen...

RavenTS
14.11.2004, 14:21
Ich bin einfach nur gespannt ob sie sich äussern, wenn wie und wie sie das wieder hinbiegen wollen..!

TiKu
14.11.2004, 14:37
Sehr wahrscheinlich wurden die Dateien von einer dazu beauftragten Firma erstellt und nicht von Microsoft selbst. Sowas ist bei solchen kleinen Sachen durchaus üblich. Die Icons von Windows XP sind bspw. auch von einer Drittfirma.
Aber ein fader Beigeschmack bleibt trotzdem.

unununium
14.11.2004, 14:40
Hab's die Tage schon gehört ('ne IRC-Log lag mir nur vor...), und dachte, es sein ein schlechter Scherz, da ich den Schreiber nicht kannte... wo ich das hier sehe, frage ich mich schon, was das soll? Grade Microsoft sollte doch auf sowas achten, auch wenn es nur 'ne Drittfirma ist.

Und ich glaube irgendwie nicht, dass die sich dazu so schnell äussern werden, wahrscheinlich werden sie erstmal mit dieser Drittfirma (sodenn es denn eine gibt) in Kontakt treten...

\²³/
14.11.2004, 15:31
Original geschrieben von Pixelman
...<FONT FACE="Courier New">"\Windows\Help\Tours\WindowsMediaPlayer\Audio\Wav"</FONT>... Warum <FONT FACE="Courier New">"\Windows..."</FONT>? Wenn mein Windowsorder doch gar nicht so heißt. ;)
Besserer wäre
%windir%\Help\Tours\WindowsMediaPlayer\Audio\Wav

Pixelman
14.11.2004, 15:33
@ \²³/
Stimt schon. Wobei 95% oder mehr aller Windows-Ordner "Windows" heissen, weil das die Vorgabe ist.

\²³/
14.11.2004, 15:40
[Mr.Oberschlau]
Nicht wenn man ein Windows auf eine Partition installiert, auf der schon ein Windowsordner ist (z.B. wenn man nicht formatiert hat), dann heißt dieser meistents Windows.0 oder Winnt. Außerdem gibt es soweit ich weiß auch in Win2000 soetwas wie eine Tour/Hilfe die mit Soundsarbeitet (oder täusch ich mich da *kopfkratz) und dort heißt der Ordner laut Voreinstellung Winnt.
[/Mr.Oberschlau]
Nun gut...

unRODbar
14.11.2004, 15:41
Unter Win2000 ist die Vorgabe allerdings \WinNT
unter NT4.0 glaubsch auch, aber das benutzt ja keiner mehr freiwillig - oder doch *noahnung*

*schneller schreiben üben*

\²³/
14.11.2004, 15:43
Original geschrieben von Hau_rein_Hein
...NT4.0 glaubsch auch, aber das benutzt ja keiner mehr freiwillig - oder doch *noahnung* Viele Firmen, die einfach kein Geld ausgeben wollen/können für eine neues Server System wie Windows 2000/2003 Server, nutzen das selbstverständlich noch, auch wenn es "etwas" älter ist.

Dr. Daman
14.11.2004, 15:49
ist doch total egal - denke mal jeder, der einen anderen Ordner angibt, weiß auch gerade noch, wo er sein windows finden kann....

unRODbar
14.11.2004, 15:51
Original geschrieben von \²³/
Viele Firmen, die einfach kein Geld ausgeben wollen/können für eine neues Server System wie Windows 2000/2003 Server, nutzen das selbstverständlich noch, auch wenn es "etwas" älter ist. Ja das stimmt wohl, bin auch bei so ner Firma aber da betrifft das auch so en paar tausend Clients und deshalb dauert das halt ewig mit der Umstellung (auf 2000).
Aber deswegen benutzt das ja keiner freiwillig außer so en paar Update-unwillige.
Welche MediaPlayer Versionen betrifft das denn eigentlich?

Tom24
14.11.2004, 15:55
Original geschrieben von TiKu
Sehr wahrscheinlich wurden die Dateien von einer dazu beauftragten Firma erstellt und nicht von Microsoft selbst. Sowas ist bei solchen kleinen Sachen durchaus üblich. Die Icons von Windows XP sind bspw. auch von einer Drittfirma.
Aber ein fader Beigeschmack bleibt trotzdem.
och komm, sei doch mal mit lustig :) ;D

Bisher dachte ich Microsoft's Kernkompetenz waere der gross angelegte Betrug. :o
Ich meine bei denen muss man fragen 'was haben sie nicht geklaut', anstelle von 'was habens sie gestohlen'.

Wenn sie nicht eindeutig nachweisen koennen, welche Firma sie damit beauftragt haben, wird das ein derber Imageverlust.

Wer schreit immer zu erst wenn ihm was geklaut wird? ;D

TiKu
14.11.2004, 15:58
Original geschrieben von Tom24
Wer schreit immer zu erst wenn ihm was geklaut wird? ;D SCO?;D

Lucky Headshot
14.11.2004, 16:16
Ich habs gewusst wollte nur nicht so laut aufschreien! *lol* *lol* *lol*


nee aber ich hab mir schon gedacht dass M$ alleine chon durch die größe anfällig für sowas ist...

UeB
14.11.2004, 17:44
where's the warez?

NUR GEIL *lol*

ThePsycho
14.11.2004, 18:08
Ist das eigentlich so üblich, Newsmeldungen 1:1 zu kopieren?

Ich hab den Artikel, wegen 3dcenter-Link, zuerst auf pcwelt.de gelesen.

Da steht ein "Unsere Kollegen von der Macwelt haben uns auf die Idee gebracht." und ansonsten ist die Meldung 1:1 übernommen, inklusive Schreibfehler.

Und hier is es eben entsprechend gekürzt, man erkennt aber einige Sätze wieder.

Ist das normal? Wenn ja, sorry :) möchte niemandem ans Bein pinkeln

Shearer
14.11.2004, 19:15
Ja ist im ganzen Internet normal, jeder klaut von jedem...

Shearer

edde
14.11.2004, 19:55
Die Regeln von P3D Kennt jeder Oder?

Da es um Warez geht bitte ich die Mods das Dicht zumachen

*lol* *lol* *lol* *lol* *lol* *lol*

Darkshade
14.11.2004, 21:14
Ahhh...noch ein Raubkopierer
Aber meiner hat den knackigeren Arsch !
(stelle mir gerade vor, wie B.Gates da lang stiefelt... *ggg*)
HART ABER GERECHT !!!

Oder das autistische Kind: WoisPapi (bläääk) ??? Aber Kind, Billie ist im Knast und muß Seife aufheben...

Ja, ja, ist hier in Deutschland (die Dämonisierung des gemeinen Raubkopieres), es ist ein gecracktes Programm und vielleicht kam's von einer Drittfirma...aber man wird sich ja mal freuen dürfen oder ?

DS

\²³/
14.11.2004, 21:41
Original geschrieben von ThePsycho
...Da steht ein "Unsere Kollegen von der Macwelt haben uns auf die Idee gebracht." und ansonsten ist die Meldung 1:1 übernommen, inklusive Schreibfehler.

Und hier is es eben entsprechend gekürzt, man erkennt aber einige Sätze wieder... Normalerweiße nicht. Wenn ich auf einer anderen Seite (www.pc-trauma.de) News poste, dann achte ich immer darauf, dass ich den Text soweit wie möglich umschreibe, oder wenn es halt schnell gehen soll, dann zitiere ich eben ein paar Sätze deutlich mit [quote] und einer Quellenangabe.
Ansonsten ist das eine sauerei, wenn man die Meldung einfach kopiert, Extrem ist das bei GoogleNews (http://news.google.com), da kopiert der Bot einfach alles...

Nero24.
14.11.2004, 22:28
Original geschrieben von ThePsycho
Ist das eigentlich so üblich, Newsmeldungen 1:1 zu kopieren?
[..]
Und hier is es eben entsprechend gekürzt, man erkennt aber einige Sätze wieder. Ähm, ich habe die Meldung zwar nicht geschrieben, aber ich verbitte mir doch uns zu unterstellen, wir würden Meldungen einfach 1:1 kopieren. Das haben wir auf Planet 3DNow! noch nie gemacht und ist auch bei dieser Meldung nicht geschehen! Wie jedes andere seriöse Online-Magazin geben wir Inhalte anderer Quellen sinngemäß wieder, dazu noch eine Quellenangabe, woher die Informationen stammen. Es gibt namhafte Newsdienste (ohne Namen nennen zu wollen), die posten grundsätzlich keine Quellen, geben stattdessen jede Meldung als ihre Recherche aus - und auf Rückfrage, wo denn die Quellenangabe bliebe, bekommt man entweder keine Antwort oder lediglich "die Formulierung 'diverse Quellen' ist Redaktionsstandard"... )((

UeB
14.11.2004, 22:33
wo soll den das problem dabei sein eine newsmeldung zu kopieren wenn man diese eindeutig als zitat mit quelle deklariert?
wozu einen text umformluieren, wenn der extakt gleiche informationsgehalt vermittelt werden soll?

M. A. Berlioz
14.11.2004, 23:39
Das Thema interessiert mich auch.
Gibt's oder gab's eigentlich auch News, die direkt von P3D kommen, also die Ihr als erstes postet? Woher kriegt ihr solche News? Täglich mit AMD telefonieren?
Erzählt mal was über eure Redaktionsarbit.

Viele Grüße,
Berlioz

UeB
15.11.2004, 00:56
naja da man bei planet3dnow die quellen dazuschreibt, kannst du leicht erkennen, dass das meiste einfach von anderen inet seiten kommt. z.b. heise.de oder theinquirer.net

SirThor
15.11.2004, 02:40
Ja, das ist schon nervig, wenn man von einer Seite zur nächsten wechselt, um dann festzustellen, daß man auf der neuen die News der alten von gestern aufgewärmt schon wieder lesen darf:

hier zuerst gelesen (winfuture.de) (http://www.winfuture.de/news,17539.html)

hier dann als nächstes gelesen (pc-welt) (http://www.pcwelt.de/news/software/104785/index1.html)

dann hier gelesen (tweak-pc) (http://www.tweakpc.de/?news_id=6858)

und schließlich hier (p3d) (http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=all&id=1100434383)


Ich bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis es au-ja, tomshardware, spiegel-online und der Rest der Netzwelt auch noch durchgekaut haben werden.

Pixelman
15.11.2004, 06:53
Original geschrieben von SirThor
Ja, das ist schon nervig, wenn man von einer Seite zur nächsten wechselt, um dann festzustellen, daß man auf der neuen die News der alten von gestern aufgewärmt schon wieder lesen darf ... Sollen wir News, die älter als 24 Stunden sind, einfach weglassen ? *noahnung* *kopfkratz

(Es gibt sicher auch Leser, die nicht jede Stunde das Web nach News durchforsten, sondern vielleicht einmal am Tag, für die ist diese Story noch nicht "alt".)

Nero24.
15.11.2004, 08:30
Original geschrieben von M. A. Berlioz
Gibt's oder gab's eigentlich auch News, die direkt von P3D kommen, also die Ihr als erstes postet? Natürlich! Hier ein paar Beispiele, die mir aus dem Stegreif einfallen:
Temporäre Preissenkung bei AMD für's Weihnachtsgeschäft (http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1099578455)
Suffix "XP" ist out: es lebe der Athlon 64 FX
(http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1060102789) ASUS K8S-MX wieder mit SiS-Chipsatz (http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=all&id=1100191055)
Mainboard-Kompatibilität: Vorsicht beim Kauf des "Winchester" (http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1099043512)

Solche Informationen kommen NIE vom betroffenen Hersteller selbst, da der ja darauf bedacht ist, gerade solche Infos wie zum Athon 64 FX NICHT an die Öffentlichkeit zu tragen. Sowas kommt immer von Dritten (Mainboard-Herstellern, Angestellte, etc.), die direkt damit zu tun haben, aber nicht dem Maulkorb der Marketingabteilung unterliegen, weil sie keine Firmensprecher sind, aber meinen, dass uns das interessieren könnte ;)

Mighty
15.11.2004, 09:29
Ich kenn mich ja in der Warezz Szene nun überhaupt nicht aus, aber wäre es unter Umständen nicht möglich, das besagter Deepz0ne mittlerweile Mitarbeiter bei MS ist *noahnung* ist doch teilweise üblich, das Softwarehäuser ehemalige Hacker einstellen ??? Macht nicht sogar dieser Virenprogrammier des Blaster Wurms eine Ausbildung bei einem Unternehmen, das Virenscanner vertreibt.

ThePsycho
15.11.2004, 11:07
Original geschrieben von Nero24
Ähm, ich habe die Meldung zwar nicht geschrieben, aber ich verbitte mir doch uns zu unterstellen, wir würden Meldungen einfach 1:1 kopieren.
genaugenommen hab ich es eher der pcwelt unterstellt, ich habe, bezogen auf euch, nur geschrieben, dass man einige sätze recht deutlich wiedererkennt.


Das haben wir auf Planet 3DNow! noch nie gemacht und ist auch bei dieser Meldung nicht geschehen!

pcwelt/macwelt
...Der Verdacht drängt sich auf, dass die Dateien mit einer gecrackten Version von Sound Forge 4.5 generiert wurden. Ob Microsoft selbst das verbrochen hat oder einer der freien Mitarbeiter, lässt sich schwer sagen. Das dürften nur die in Redmond für den Windows Media Player verantwortlichen Mitarbeiter wissen. Anscheinend wollte sich da aber jemand das Ausfüllen eines Investment-Auftrags für den Kauf einer Software im Wert von 400 US-Dollar sparen.

Ein moralisches Problem wirft dieses Thema dennoch auf, denn nicht zuletzt Microsoft meldet jeden noch so kleinen Erfolg, wenn wieder ein Raubkopierer gefasst wurde. Dazu haben sich die Redmonder auch der BSA ( Business Software Alliance ) angeschlossen, die sich dem Thema "Kampf gegen Softwarepiraterie" verschrieben hat und Raubkopierer auf allen Kontinenten jagt. Vielleicht weiß die BSA jetzt, an wessen Bürotür sie als nächstes anklopfen sollte…

planet3dnow
Es drängt sich nun der Verdacht auf, dass die oben erwähnten Dateien mit einer gecrackten Version von Sound Forge 4.5 generiert wurden. Ob dies Microsoft selbst getan hat oder ein freier Mitarbeiter, lässt sich nicht eindeutig sagen. Was genau geschehen ist, wissen wohl nur die in Redmond für die Windows Media Player-Tour verantwortlichen Mitarbeiter. Es scheint aber sicher, dass jemand sich den Kauf der Software im Wert von ca. 400 US-Dollar sparen wollte. Oder wie sollte sonst der Name eines Crackers in eine mit Windows ausgelieferte Sounddatei kommen?

Nun wird ein moralisches Problem von dieses Thema aufgeworfen, denn gerade Microsoft meldet jeden noch so kleinen Erfolg gegen die Raubkopierer-Szene. Dazu hat sich der Konzern auch der BSA (Business Software Alliance) angeschlossen, die voll und ganz dem Kampf gegen Softwarepiraterie verschrieben hat, und überall nach Raubkopierern fahndet. Vielleicht weiß die BSA nun, an wessen Bürotür sie als nächstes anklopfen sollte ...

ich finde es recht offensichtlich, in prinzip ist es mir egal, nur ist es mir bei dieser newsmeldung eben aufgefallen.
wenn ihr noch zu den weissen schafen der inet-news gehört ist das ja schön :)

UeB
15.11.2004, 14:09
Original geschrieben von Mighty
Ich kenn mich ja in der Warezz Szene nun überhaupt nicht aus, aber wäre es unter Umständen nicht möglich, das besagter Deepz0ne mittlerweile Mitarbeiter bei MS ist *noahnung* ist doch teilweise üblich, das Softwarehäuser ehemalige Hacker einstellen ??? Macht nicht sogar dieser Virenprogrammier des Blaster Wurms eine Ausbildung bei einem Unternehmen, das Virenscanner vertreibt.

ganz bestimmt nicht, denn dann würde auf keinen fall sein namen in der wav stehen. er weiß schließlich am besten woran man die von ihm gecrackten versionen erkennt ;)

rkinet
15.11.2004, 14:46
tja, auch Microsft muss sparen ... Bussgeld von 500 Millionen an die EU, Novell jetzt und LINUX als Umsatzbremse.

und, wer den cent nicht ehr ist des 'billion $' nicht wert - altes Sprichwort von Rockefeller.

Nur - ehrlich - eine WAV Datei ist noch kein Beweis für irgendeine Beteiligung von M$.
Auch dürfte M$ bestimmt keinen Musiker im Hause beschäftigen, sowas wird außerhalb meistbillig vergeben.
Für Musiker hingegen sind $400 schon sehr viel Geld ...

SirThor
15.11.2004, 16:28
Original geschrieben von Pixelman
Sollen wir News, die älter als 24 Stunden sind, einfach weglassen ? *noahnung* *kopfkratz

(Es gibt sicher auch Leser, die nicht jede Stunde das Web nach News durchforsten, sondern vielleicht einmal am Tag, für die ist diese Story noch nicht "alt".)

Ja, denn es soll Leser geben, die nicht nur EINE Webseite besuchen. Und nichts ist nerviger oder öder, als auf jeder Seite das gleiche wiedergekäut zu lesen. Laßt es einfach weg oder berichtet von was anderem interessanten... das ist jedenfalls besser, als auf Krampf täglich soundsoviele News herbeizwingen zu wollen und dabei durch Newsklau beliebig/austauschbar zu werden. *noahnung* *kopfkratz

i_hasser
15.11.2004, 16:43
Original geschrieben von SirThor
Ja, denn es soll Leser geben, die nicht nur EINE Webseite besuchen. Und nichts ist nerviger oder öder, als auf jeder Seite das gleiche wiedergekäut zu lesen. Laßt es einfach weg oder berichtet von was anderem interessanten... das ist jedenfalls besser, als auf Krampf täglich soundsoviele News herbeizwingen zu wollen und dabei durch Newsklau beliebig/austauschbar zu werden. *noahnung* *kopfkratz

Find ich net. Ich such normalerweise nicht stundenlang durchs Netz, und da find ich P3D als Newsseite gerade gut - alles wichtige gibts hier zu lesen.

Lui-Kim-Su
15.11.2004, 16:44
Original geschrieben von SirThor
Ja, denn es soll Leser geben, die nicht nur EINE Webseite besuchen. Und nichts ist nerviger oder öder, als auf jeder Seite das gleiche wiedergekäut zu lesen. Laßt es einfach weg oder berichtet von was anderem interessanten... das ist jedenfalls besser, als auf Krampf täglich soundsoviele News herbeizwingen zu wollen und dabei durch Newsklau beliebig/austauschbar zu werden. *noahnung* *kopfkratz Dann fang gleich mal an dich bei allen Zeitungen zu beschweren, dass Sie immer alle die selben Top-Themen haben... wie nervig.

http://home.t-online.de/home/bullitt667/smilies/data/ugly_im_tee.gif

*herrje*

HomeFryes
15.11.2004, 17:49
*lol* ich packs nicht, jemand der von sich aus mehrere Seiten besucht, beschwert sich dass sich News doppeln, weil jede Seite sich möglichst komplett und umfassend präsentieren will?
Wenn man nicht in der Lage ist die gedoppelten Nachrichten getrost zu überlesen, sollte mans echt lassen sich umfassend informieren zu wollen, aber deshalb gleich verlangen, dass Leute die z.B. nur P3DNow besuchen nun auch 5 andere Seiten abklappern sollen ? Man denke mal an die Modem User...

Ich gehöre zu den achsowenigen Leuten die nur P3DNow besuchen, und dass sicher nicht weil hier alle 3 Tage malne News reinflattert ...

Zum Thema klauen: Für Newsseiten gibts nunmal nicht sowas wie die dpa für eine Zeitung. Jede Seite muss sehen wo sie bleibt, und wie schon einer meiner Vorredner sagte, wieso eine Meldung großartig umschreiben wenn sowieso ein und dasselbe gesagt werden möchte.
Mir ists herzlich egal - man sieht ja dass die News nicht blind kopiert werden.

SirThor
15.11.2004, 18:30
Original geschrieben von Hako
Dann fang gleich mal an dich bei allen Zeitungen zu beschweren, dass Sie immer alle die selben Top-Themen haben... wie nervig.


*herrje*

Es war ja auch nur ein Vorschlag von mir und keine Forderung. Aber ich würde, wenn ich mich von der Konkurrenz unterscheiden wollte, auf jeden Fall eben NICHT das gleiche machen, was die 'Konkurrenz' tut. Sonst bin ich nämlich durch einen Konkurrenten ganz schnell und leicht austauschbar... so wie die von dir angesprochenen 'alle Zeitungen' in der heutigen Zeit.
Und P3d hat seine Image sicher nicht dadurch erworben, daß sie News von au-ja, hard techs 4U, thg, chip, bild, heise, inquire u.s.w. nachplappern, sondern dadurch, daß da mal sehr speziell, gut und dadurch positiv anders über AMDs Prozessoren und das nähere Hard-/Softwareumfeld berichtet wurde, als bei anderen wischwaschi-Seiten.

Bratmaxe
15.11.2004, 20:43
Original geschrieben von i_hasser
Find ich net. Ich such normalerweise nicht stundenlang durchs Netz, und da find ich P3D als Newsseite gerade gut - alles wichtige gibts hier zu lesen.
me 2

Patmaniac
15.11.2004, 21:18
Wir werden eine extra Newsseite nur für SirThor rausbringen - mal sehn was da noch so an News übrig bleiben wird... :]

HwF_Volker
15.11.2004, 21:48
Hab mich weggeschmissen wegen der News... ;D

Wegen der Quellen-Diskussion, ich habs hier zuerst gelesen und es ist mir eigentlich völlig Latte wo es zuerst gestanden hat.

SirThor
15.11.2004, 22:15
Original geschrieben von Patmaniac
Wir werden eine extra Newsseite nur für SirThor rausbringen - mal sehn was da noch so an News übrig bleiben wird... :]

Da kann wohl einer die klitzekleinste Kritik nicht vertragen? ;)
Du reagierst wie ein gekränktes Kleinkind! Es ist doch nicht meine Newsseite. Ich kann und werde da überhaupt nix bestimmen...ich will auch garnicht. Es war nur meine einfache Meinung. Aber von mir aus könnt ihr hier auch jeden Tag das neuste aus der BILD posten. Ihr werdet damit wahrscheinlich sogar noch mehr Hits erreichen, was euern Glauben bestärken wird, das richtige zu tun. Nur niveauvoll und wirklich informativ is's dann eben nicht mehr...

Lui-Kim-Su
15.11.2004, 23:17
Und Du veträgst keine Ironischen Bemerkungen... aber egal.


Ihr werdet damit wahrscheinlich sogar noch mehr Hits erreichen, was euern Glauben bestärken wird, das richtige zu tun. Nur niveauvoll und wirklich informativ is's dann eben nicht mehr...

Richtig ist, unserer Leserschaft umfassend über das Treiben in der IT Welt, mit dem Fokus auf AMD zu berichten. Nicht mehr und nicht weniger.

...Planet 3DNow! ist ein Online Computer-Magazin mit Schwerpunkt AMD-Rechner. Wir bieten:

* mehrmals täglich aus aller Welt recherchierte Nachrichten aus dem IT-Bereich online-gerecht präsentiert und für ein breites Publikum (hoffentlich) verständlich geschildert...

Basta

Mighty
15.11.2004, 23:37
Wie wäre es, wenn wir einfach mal wieder zum Thema zurückkommen :], sonst ist die beste News, egal ob hier exclusiv oder schon auf fünf anderen Seiten zu lesen nichts wert ;)

SirThor
16.11.2004, 00:10
Original geschrieben von Hako

Richtig ist, unsere Leserschaft umfassend über das Treiben in der IT Welt, mit dem Fokus auf AMD zu berichten. Nicht mehr und nicht weniger.

...Planet 3DNow! ist ein Online Computer-Magazin mit Schwerpunkt AMD-Rechner. Wir bieten:

* mehrmals täglich aus aller Welt recherchierte Nachrichten aus dem IT-Bereich online-gerecht präsentiert und für ein breites Publikum (hoffentlich) verständlich geschildert...

Basta

Demütig knie ich nieder vor deiner strahlenden Wichtigkeit und kapituliere bedingungslos vor deiner argumentativen Weisheit, die da lautet: 'Basta'...

*lol* *lol* *massa* *lol* *lol*

PS: Willst du eigentlich mal Politiker werden? Weil das mit dem marketingtechnisch korrekten Worthülsen produzieren klappt schonmal wunderbar...

Mighty
16.11.2004, 00:25
Eigentlich dachte ich, ich hätte mich klar ausgedrückt :[ , wenn nicht, bitte jetzt mal ALLE tief durchatmen und zurück zum Thema, sonst endet das hier eh nur in Flames und das kann ja nicht Sinn und Zweck der Sache sein.

Danke

Mighty

BTW.


PS: Willst du eigentlich mal Politiker werden? Weil das mit dem marketingtechnisch korrekten Worthülsen produzieren klappt schonmal wunderbar...

ist vll. aus Hakos Beitrag nicht so hervorgegangen, aber das war aus unseren FAQs (http://www.planet3dnow.de/faq/planet3dnow/index.shtml) ;)

neax
19.11.2004, 10:35
Hi,

pcwelt.de:


Den US-Kollegen von Betanews ist es gelungen, Microsoft USA ein Statement abzuringen. Erin Cullen, Lead Product Manager der Windows Consumer Division gab der Website folgende Erklärung dafür, wie es dazu kommen konnte, dass sich in einigen Wav-Dateien die Hinweise auf die Nutzung einer Warez-Version von Sound Forge 4.5 einschleichen konnten.

Schuld sollen, so Erin Cullen, Platzhalter-Dateien gewesen sein, die später mit den endgültigen Wav-Dateien der Windows Media Player Tour überschrieben worden sind. Dabei seien allerdings nicht die Metadaten der Platzhalter überschrieben worden, so dass diese schließlich in den endgültigen Musikdateien zu finden sind.

Cullen stellte gegenüber Betanews klar: "Microsoft hat Lizenzen für jede Software, die die User Assistance Teams nutzen, um diese Tours zu erstellen. Sowohl in der Vergangenheit als auch jetzt. Außerdem betont Cullen, dass Microsoft die Urheberrechte an den betroffen Wav-Dateien besitzt. "Bei der Erstellung dieser Tour in Windows XP wurde keine geknackte Version einer Software genutzt", betonte Cullen.

Microsoft wollte sich lange nicht zu diesem Thema äußern (wir berichteten gestern). Die PC-WELT hat Donnerstag Mittag erneut Microsoft Deutschland kontaktiert. Aktueller Stand ist, dass Microsoft USA derzeit immer noch unseren Fund untersucht und versucht festzustellen, wie genau diese Metadaten in die betroffen Wav-Dateien kamen. Außerdem soll die Untersuchung sicherstellen, dass so etwas nicht noch mal geschieht.


Was haltet Ihr davon?

Greetz
neax :)

i_hasser
19.11.2004, 10:58
Quatsch. Also niemand ändert ein Wave ohne die Metadaten zu ändern.

Pixelman
19.11.2004, 22:04
Hier geht's weiter: Warez-Vorwürfe: Erste Reaktion von Microsoft [Planet 3DNow! News] (http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1100897990)
bzw. im dazu gehörenden Kommentare-Thread (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php3?s=&threadid=191307)