PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lycos: Nutzer sollen Spam-Server attackieren



Patmaniac
28.11.2004, 12:26
Wie Golem <a href="http://www.golem.de/0411/34897.html" target="b">berichtet</a>, möchte Lycos mit der Aktion <a href="http://www.lycos.de/makelovenotspam" target="b">"Make Love not Spam"</a> aktiv gegen Spammer vorgehen, welche global die Postfächer von E-Mail-Nutzern vollmüllen und damit längst mehr Traffic produzieren, als der herkömmliche E-Mail-Verkehr. <i>"Aus dem letzten Jahr wissen wir, dass gerade zur Weihnachtszeit das Spam-Aufkommen deutlich steigt. Das Versenden von Spam ist jedoch kein Kavaliersdelikt, denn Spam richtet volkswirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe an. Daher legen wir im Kampf gegen Spam eine härtere Gangart gegenüber den Verantwortlichen ein und geben unseren Nutzern die Möglichkeit, sich gegen die Absender der nervigen Spam-Mails zur Wehr zu setzen"</i>, so Felicitas Piegsda-Rohowski, Managing Director Portal bei Lycos Germany. So kann von der Aktions-Webseite ein Bildschirmschoner herunter geladen werden, welcher maximal 3,4 MByte Daten pro Tag -Nutzer können diese Zahl aber auch nach unten schrauben- an bekannte Spam-Server schickt. Die Aktion soll am ersten Dezember starten.

Die Idee von Lycos, die sich an einer Distributed-Denial-of-Service-Attacke orientiert, ist, dass die erzeugten Seitenabrufe die Spam-Server verlangsamen und somit die Kosten der Betreiber erhöhen sollen. Ziel sei es aber nicht die Server komplett in die Knie zu zwingen, sondern die Attraktivität von Spam als Marketing-Instrument zu mindern. Außerdem werden ausschließlich Seiten anvisiert, die auf der Liste von Spamcop verzeichnet sind. Zudem werden alle Einträge zusätzlich von Lycos Europe manuell geprüft.

Ob dies trotzdem die Aktion rechtfertigt und auch gesetzeskonform ist, ist eine andere Frage. Schließlich handelt es sich hierbei um handfeste Attacken auf fremde Server. Allerdings scheint es sonst keine Möglichkeit zu geben, wirklich aktiv gegen Spammer vorzugehen. Gesetze gegen Spam brachten bis dato keinen Erfolg, was nicht zuletzt daran liegt, dass viele Server im Ausland zu finden sind und sich somit dem Einflussgebiet der örtlichen Behörden entziehen. Auch ein weiteres Problem könnte verstärkt auftreten: Schon jetzt werden normale PCs durch Trojaner bzw. Viren als Spam-Relais missbraucht. Sollte also die Kampagne von Lycos zunächst Erfolg haben, könnten die Spammer dann mehr Opfer-PCs kapern und für ihre Zwecke einsetzen. Damit wäre wieder der Nutzer Leidtragender. Man kann also nur wieder raten, alle Sicherheitsupdates zu installieren, eine Firewall einzusetzen und auch die Virensignaturen auf dem neusten Stand zu halten. Alternative Browser wie Firefox oder Opera sind sicherlich auch keine schlechte Empfehlung.

BASStard
28.11.2004, 13:42
Original geschrieben von Patmaniac
Auch ein weiteres Problem könnte verstärkt auftreten: Schon jetzt werden normale PCs durch Trojaner bzw. Viren als Spam-Relais missbraucht. Sollte also die Kampagne von Lycos zunächst Erfolg haben, könnten die Spammer dann mehr Opfer-PCs kapern und für ihre Zwecke einsetzen. Damit wäre wieder der Nutzer Leidtragender.
Hmm warum sollten sie mehr kapern - sie nehmen doch jetzt schon alles was sie bekommen können? Außerdem "attackiert" Lycos die in den Spammails beworbenen Seiten - ich denke nicht, dass diese Server gleichzeitig auch Spam verschicken - dafür gibts doch Bot-Netze und Firmen.


[B]Man kann also nur wieder raten, alle Sicherheitsupdates zu installieren, eine Firewall einzuseten und auch die Virensignaturen auf dem neusten Stand zu halten. Alternative Browser wie Firefox oder Opera sind sicherlich auch keine schlechte Empfehlung.
Das allerdings kann man nur unterstreichen. :)

Patmaniac
28.11.2004, 14:59
Original geschrieben von BASStard
Hmm warum sollten sie mehr kapern - sie nehmen doch jetzt schon alles was sie bekommen können?
Ich denke, dass sie in Zukunft noch agressiver PCs angreifen könnten, wenn sie denn wollten. Denn wieviele Sicherheitslücken gibt es in Windows und beim IE, die noch nicht gefixt wurden? Das gibt nochmehr Angriffsfläche, welche bis jetzt noch nicht ausgenutzt werden. Das könnte sich aber ändern, wenn die Aktion von Lycos Erfolg hat.

Wir werden also sehn, was passiert.. :) ;)

EoN
28.11.2004, 16:39
:o Wie weit sind wir nun schon wieder gekommen, dass der Zweck die Mittel heiligt??

...

Dymas
28.11.2004, 17:25
eh wann gibts n client, der das im background und nur in der idletime macht? ;D

SuperCow
28.11.2004, 17:38
und beim idle traffic :)

rixon
28.11.2004, 17:45
Und der Traffic, der durch die Client-Benutzer dann erzeugt wird, verursacht weniger Kosten, als durch Spam entsteht? Ich meine bloss, wenn das alle machen, wird auch das Internet teurer. Bloss so als Idee. Meines Erachtens sehr kurzsichtig gedacht.

Ich kriege pro Tag 50 Spammails an meiner Hauptemailadresse. Davon kommen 1 oder 2 durch... Ich bin immer noch der Meinung, dass ein vernuenftiger Spamfilter/-schutz Spammer auf Dauer ausrotten wuerde. Selbstlernende Filter, schwarze Listen... Moeglichkeiten gibt es genug.

Dymas
28.11.2004, 21:48
der traffic selbst verursacht nicht die meisten kosten, es ist die zeit die vergeudet werden muss um die spammails auszusortieren. arbeitszeit.

das bissl mehr traffic, was durch diese dos von lycos erzeugt wird, macht den kohl auch nicht fett, treibt aber die traffickosten für die spamversender in die höhe.

damit wird spam weniger lohnenswert -> weniger spam, zumindest in der theorie.

Terminatrix
29.11.2004, 09:57
Ich dachte das wäre hierzulande verboten! :o

Naja, in den USA gibt es bei den Firewalls auch eine Funktion die be erkannten Angriffen auf den Anfreifer zurück schlagen. Dies ist zumindest hierzulande nicht erlaubt.

Dymas
29.11.2004, 10:33
hehe, einfach die exe statt dem bildschirmschoner starten, qualität der flash auf niedrig stellen und priorität auf idle.

fertig is der backgroundclient :)

Ornlu
29.11.2004, 14:44
Wirds da auch ein Mod davon geben wo man die Trafficgrenze hoch stellen kann? ;D

Dymas
30.11.2004, 21:35
was mich ein wenig stört, das das ding so lahm is. ich hab hier 100mbit unistande, das kann doch nicht sein das ich nur 700 hits in ner halben stunde machen kann.

das muss zackzackzack gehen! so krieg ich nie gescheit traffic zusammen...

rixon
01.12.2004, 16:47
sagt mal, kann es sein das die seite down ist? ob das das hohe interesse ist oder die gegenattacke der spammer? :D

Patmaniac
01.12.2004, 16:50
Alles dazu heute im Newssplitter! ;) ;D

Dymas
02.12.2004, 20:57
^was nu schon wieder? gibts bald n gescheiten clienten der nich ständig auf den lycosservern rumlungert, die mich nur ausbremsen?

Patmaniac
02.12.2004, 22:12
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php3?s=&threadid=193176

Dymas
02.12.2004, 23:49
nein, gestern und heut morgen gings ja wieder und nu scheinen die selbst was zu machen, sonst würde da nicht stay tuned stehen.