PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MDT-Arbeitsspeicher - Empfehlenswert oder nicht?



Meischlix
20.04.2005, 15:59
Hi Leute,

ich will in der nächsten Zeit meinen Rechner aufrüsten und spiele mit dem Gedanken, mir zwei ( insgesamt 1 GB) der folgende Module zu kaufen:

MDT M512-400-8 (PC400, CL2,5; das Gig gibts bei Mindfactory für 122 €)

Meine Wahl fiel auf diesen Speicher, da es single sided Bausteinen sind, so dass ich hoffentlich bei einer späteren Aufstockung auf 2 GB nicht damit zu kämpfen habe, das mein zukünftiges 939er Mainboard den Speicher von 400 auf 333 MHz runtertaktet.

Auf der Homepage von MDT gibts einen Test von ZDNet:

http://www.mdt.de/download/ZDNet_Speicher.pdf

Leider will ich mir nicht unbedingt ein Asus-Board kaufen, sondern tendiere eher zu einem dieser beiden:

Gigabyte K8NXP-9
DFI Lanparty NF4 Ultra D

Deshalb nun meine Fragen:

Weiß jemand von Euch ob der Speicher auf den beiden Mainboards überhaupt läuft (finde keine Angaben auf den Homepages von Gigabyte oder DFI)?
Hat jemand Erfahrung mit den Modulen und weiß, ob sie auch einigermaßen sicher im Dual Channel-Betrieb laufen?
*noahnung*

Bin für jede Hilfe dankbar!

Grüße Meischlix

P.S: Ursprünglich wollte ich den Corsair TWINX1024-3200XL nehmen, aber der kostet über 80 € mehr und overclocken will ich eigentlich auch nicht.

Tenchi Muyo 26
20.04.2005, 18:16
Kann Dir zwar nicht sagen, ob der auf deinem Board läuft - aber ich selber würde nur noch MDT Speicher kaufen.

Habe selber auch 3x512MB Module (CL2&LL) von Corsair - die einfach nur Probleme machten - und das auf nem org. Intel Mainboard!

Der Corsair ist zwar schneller, aber Du wirst nur was davon in den Benchmarks von merken,
also wirklich überflüssig 80€ mehr auszugeben - unter umständen mußt Du den Corsair mit langsamen Timings laufen lassen (dann ist der Geschwindigkeitsvorteil eh wieder hin).

boidsen
20.04.2005, 18:27
Yepp - MDT rules, verbaue z.Zt. auch nur noch die...

--> MF is schon OK, zicken aber öfter mal bei RMA... Hol ´n lieber hier http://www.h-h-e.de/pd-469780571.htm?categoryId=52

Roger
20.04.2005, 23:05
Ich hatte auch schon mehrere Module von MDT und die waren alle OK!

lolol
21.04.2005, 08:28
dito, habe einen 256MB Riegel von MDT PC3200 und der rennt zusammen mit 256MB TakeMS und 512MB Kingston sauber im DC bei FSB220 CL2.5...meiner Meinung nach sind die MDT erste Sahne für den Preis.

M
21.04.2005, 08:34
kann mich im grunde nur anschliessen. hatte 2twinmos welche auf meinem abitav8 nicht stabil laufen wollten. habe mir dann 2x512MDT geholt, dabei 40€ gespart und seitdem läuft alles rund. hol sie dir!

Jasch
21.04.2005, 11:07
MDT is super fürs geld
aber wenn du das dfi holst kauf dir twinmos speed premium(so ca 60-70€ für 512)(haben utt chips drauf) die brauchen zwar über 3V(dfi kann das ja)aber laufen richtig gut,bei mir mom.3,2V @250Mhz 1,5-2-2-2-1T

AMD-Hammer
21.04.2005, 11:14
nur positive bewertungen für den speicher hier ??? und ich .... ... ... ... kann nur mit rein in diese kerbe schlagen. mein drittrechner läuft mit mdt speicher und der läuft und läuft und läuft.
Is auch super zu oc´en

kann ebenfalls nur empfehlen.

gruß amd-hammer

boidsen
21.04.2005, 11:26
Yepp - OC keen Problem! Meine 2x 512MB DS MDT gehen im DC aufm A7N8X-E Deluxe bis 230MHz@2-3-3-7@2,7V rockstable mit allen orig. Biossen! ... haben meine RAM-Odyssee mit diesem Board ein für alle Mal beendet... :)

Flasher
21.04.2005, 12:08
kann mich dem ganzen Lob hier nur anschließen. Mit dem Speicher machst du nichts falsch. Preis/Leistung ist hervorragend und ein bisschen Luft für OC ist auch. Garantie 3 Jahre vom Hersteller und sehr hohe Kompatibilität. Greif zu! :)

Gruß
Flasher

Siddy
21.04.2005, 13:23
Auch ich kann nur positives über die MDT Speichermodule berichten.

Verbau die schon seit SDRam Zeiten, laufen stabil und zicken nicht rum.

Wohle bestes Preis/Leistungsverhältnis ;)

Dune
14.07.2005, 15:36
Ich habe mit gigabyte wegen dem Speicher gesprochen, die haben gesagt, das der Speicher auf dem K8NXP-9 läuft und das sie Ihre Boards damit Testen.

Dune

evil_amando
14.07.2005, 16:34
hab hier 3 Rechner mit jeweils 1 GB (2x512 CL2,5 @ 2:3:3:5 PC3200) von MDT am Laufen... einer davon ist ein Athlon 64 3500+ Winnie @ A8V , der ander ist ein 1700+@2,2 GHz Athlon TBred und der ganz andere ist ein 2600+@2,2 GHz Barton ... gehen alle wunderbar mit dem RAM :)

Die 2 32Bit CPUs hängen in nem A7N8X-E Deluxe @ 1013 orig BIOS


habe keine Probleme mit dem sehr günstigen, deutschen Markenspeicher -> MDT *topclass* :)