PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : corsair 3200xl @ fsb232 timings, kennt sich jemand aus?



Q-ten
22.04.2005, 22:02
hallo zusammen, ich konnte unglücklicherweise noch keine stabilen timings für meinen ram (corsair 3200xl) @ fsb 232 @ 2.8V einstellen
in dem menü für die timings gibt es auch ein paar einstellungen mehr als die üblichen 2 2 2 5
ich hab mal unter dem link ein photo von meinem bios mit default timer settings (400mhz) :
http://www.qten.webhosting.bouncer4you.biz/Q-ten/bilder/ram_timings.jpg

vielleicht kann mir jemand helfen
suche wie schon erwähnt eine stabile kombination für fsb232
vielen dank im voraus

MrHomer
22.04.2005, 23:15
Habe meinen Corsair XL stabil mit 2,5-3-3-6 auf 230MHZ unter DOS mit Memtest86+ v.1.55 getestet.
Braucht dann allerdings 2,8 bis 2,9V Spannung ... je nach Board denke ich.

Q-ten
22.04.2005, 23:35
was ist mit den anderen timings?

MusicIsMyLife
23.04.2005, 00:15
Wieviel Speicher ist es denn? Und auf welchem Board läuft/laufen der/die Riegel?

xrayde
23.04.2005, 04:22
...was ist mit den anderen timings?...
Da geh mal am besten wie hier vor:

http://www.pcstats.com/articleview.cfm?articleid=1527&page=5

Ist zwar ein SoA-nForce 2-Mobo, aber die Timings sind dieselben, alles außer:

T(RAS/RCD[Read/Write]/RP)/CAS Latency

...lass links liegen und stell es auf "Auto", den Rest musst Du selber rauskriegen(experimentieren), das kann Dir Niemand abnehmen.

Die Timings von Jemand Anderen einfach so "by the fly" übernehmen bringt nichts, jedes Sys. verhält sich da anders, AUCH wenn die Konfigs. fast identisch sind!


Ansonsten les Dich mal hier erst ein, ist zwar noch nicht für A64, an der Sache als solches ändert es aber nichts, sind gute Grundlagen ;):

http://www.dch-faq.de/kap08.html (aber nicht gleich bei "9." beginnen :D ... :-X)



...Und auf welchem Board läuft/laufen der/die Riegel?...
Ich würde bald auf irgendein DFI-So 939-Mobo tippen, denn a) gibt es den "HT" nur beim A64 und b) ist selten ein BIOS derart umfangreich als bei DFI, mal gucken ob ich richtig lag :P:

http://www.qten.webhosting.bouncer4you.biz/Q-ten/bilder/ram_timings.jpg

MusicIsMyLife
23.04.2005, 12:25
....Ich würde bald auf irgendein DFI-So 939-Mobo tippen, denn a) gibt es den "HT" nur beim A64 und b) ist selten ein BIOS derart umfangreich als bei DFI, mal gucken ob ich richtig lag :P:

http://www.qten.webhosting.bouncer4you.biz/Q-ten/bilder/ram_timings.jpg


Das DFI NForce4 ist es definitiv nicht, das Bios hab ich selbst schon gesehen. Und es sieht anders aus.

Es könnte theoretisch das NForce3-Board von DFI sein, aber das halte ich für unwahrscheinlich. Denn die angebotenen Speichertimings sind zwar recht umfangreich, aber für DFI ist noch zu wenig.

EDIT: Eigentlich kann es kein NForce-Board sein, da würde es nämlich nicht 2T geben. Das heißt bei NVidia bekanntlich CPC.

Q-ten
23.04.2005, 12:47
k, hätte gleich die sys specs angeben sollen
a64 3500 winchester @ 232x11
auf gigabyte ga-k8nxp-9
corsiar 1024 3200xl 400mhz 2 2 2 5
powercolor x850xt

schon mal danke für die tips und die links werde sie mir gleich angucken

Q-ten
23.04.2005, 15:05
hab jetzt mal fsb auf 227 runtergestellt und ram mit 227x2 laufen die timings sind zu meinem erstaunen nur leicht verändert links std werte , rechts neue werte
400mhz 2.6v 454mhz 2.8v
tRC 11 11
tRFC 14 14
TRCD 2 3 +1
tRRD 2 2
tRAS 5 5
tRP 2 3 +1
tWR 3 3
tWTR 2 2
tRWT 3 3

wie man sieht, musste ich für die übertaktung auf fsb227 bei 2.8v nur an zwei stellen +1 addieren. es scheint stabil zu laufen, jedenfalls merkt man atm nichts. ausgedähnte stabilitätstests in den nächsten tagen werden natürlich zeigen ob es wirklich 100% stabil läuft.
config: cpu 1.5v 11X227
ram 2.8v 454mhz
vielen dank für euere tips

MusicIsMyLife
23.04.2005, 15:34
...auf gigabyte ga-k8nxp-9...


Mmh, also hab ich total falsch gelegen. Bei NVidia gibt´s also auch ein 2T....
*noahnung*


@Q-ten:

Für 2,8 Volt Speicherspannung finde ich 227 MHz Speichertakt mit 1T schon richtig gut. Ich hoffe für dich, dass es auch richtig stabil ist.

xrayde
23.04.2005, 17:24
...Mmh, also hab ich total falsch gelegen...
Ist doch egal, wer abrutscht kann noch mal :P.



...ausgedähnte stabilitätstests in den nächsten tagen werden natürlich zeigen ob es wirklich 100% stabil läuft...
Jupp, vorher würde ich der Konfig. auch nie den Stempel "stabil" geben ;)!

Q-ten
24.04.2005, 08:54
schade, nach paar stunden im stresstest hat er einen fehler produziert. wollte als nächstes rausfinden ob es an der cpu lag oder am ram. hab vcore auf 1.50 gestellt und den selben dest bei geringen ram - taktzahlen laufen lassen - der hält sich jetzt schon seit fast 10h. scheint am ram gelegen zu haben. muss wohl doch noch an den timings basteln.