PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Festplatte ist von den 4 am schnellsten im Raid ??



powersupply2003
24.04.2005, 10:04
- Hitachi Deskstar 7K250 80GB SATA
- Maxtor DiamondMax Plus 9 80GB SATA
- Samsung SpinPoint P80 80GB SATA
- Seagate Barracuda 7200.7 SATA 80GB

Welche der 4 Festplatten bieten im Raid 0 die höchste Leistung ? Oder sind die Unterschiede nich sonderlich groß ? Hatte mit einem Raid 0 bis jetzt noch keine Erfahrung, deshalb hoffe ich mal das ihr mir da weiterhelfen könnt :)

chs00
24.04.2005, 10:40
Stellen sich mir die Fragen:

1. warum überhaupt Raid 0
2. welche Nutzung
3. soll write through aktiviert oder deaktiviert sein

aus 3 ergibt folgt -generell formuliert- entweder der Typ mit dem größten/schnellsten Cache oder alternativ mit den schnellstens Zugriffszeiten/Datenübertragungsraten. Rest ist Geschmackssache.

gast0972
24.04.2005, 11:08
- Hitachi Deskstar 7K250 80GB SATA
- Maxtor DiamondMax Plus 9 80GB SATA
- Samsung SpinPoint P80 80GB SATA
- Seagate Barracuda 7200.7 SATA 80GB

Welche der 4 Festplatten bieten im Raid 0 die höchste Leistung ? Oder sind die Unterschiede nich sonderlich groß ? Hatte mit einem Raid 0 bis jetzt noch keine Erfahrung, deshalb hoffe ich mal das ihr mir da weiterhelfen könnt :)


Die Barracudas kannst Du schonmal aus Deiner Liste streichen. Sie sind einzeln zwar verdammt schnell; im RAID-0 allerdings ziemlich lahm. Ja, ich habe genau diese Festplatte ;D und das auch im RAID-0 zu Hause, als auch RAID-1 bei der Arbeit... und bei Beiden RAID's enttäuschen mich die Barracudas...

Wie gesagt, EINZELN sind sie erste Wahl... aber nicht im RAID

cruger
24.04.2005, 11:11
man kann auch einfach die suchfunktion benutzen.

bei der menge an raid-0 empfehlungen wird man sicher schnell fündig werden.


aus 3 ergibt folgt -generell formuliert- entweder der Typ mit dem größten/schnellsten Cache oder alternativ mit den schnellstens Zugriffszeiten/Datenübertragungsraten.

oder eine kombination aus beidem.

ich kann mich nicht erinneren, wann ich das letzte mal den schreibcache deaktiviert habe. muß schon lange her sein.

i_hasser
24.04.2005, 11:35
Wozu haben wir eigentlich eine Sufu? Das sind die selben HDD Modelle, die vor 4 Monaten aktuell waren. Also hat sich da ja wohl kaum was geändert.

Allgemein ist die Hitachi die schnellste im Raid, ob das nun auf deinen speziellen Fall auch zutrifft, hängt davon ab, was du damit machen willst.

MDG
24.04.2005, 11:36
Die Hitachis sind am schnellsten.

Noch schneller sollen allerdings die ganz neuen Maxtor Diamond Max 10 Modelle sein mit je 16MB cache.

MDG

cruger
24.04.2005, 11:55
@ MDG

der threadersteller hat ausschließlich 80gb exemplare ausgesucht, da ist eine empfehlung für ein 16mb cache modell, daß erst ab 250gb kapazität zu haben ist, wenig zielführend. :)


Noch schneller sollen allerdings die ganz neuen Maxtor Diamond Max 10 Modelle sein mit je 16MB cache.

die ganz neuen ?

die maxline 3 & die diamondmax 10 sind nun schon seit ca. 10 monaten auf dem markt. ;)

alternativ, aber erst ab 160gb kapazität erhältlich, ist die neue hitachi t7k250 mit ncq-support ganz interessant. ist allerdings nichts für empfindliche ohren.

MDG
24.04.2005, 12:27
@ MDG

der threadersteller hat ausschließlich 80gb exemplare ausgesucht, da ist eine empfehlung für ein 16mb cache modell, daß erst ab 250gb kapazität zu haben ist, wenig zielführend. :)



die ganz neuen ?

die maxline 3 & die diamondmax 10 sind nun schon seit ca. 10 monaten auf dem markt. ;)

alternativ, aber erst ab 160gb kapazität erhältlich, ist die neue hitachi t7k250 mit ncq-support ganz interessant. ist allerdings nichts für empfindliche ohren.

Da hast du natürlich Recht.

Ich wollte ihm nur mitteilen, dass es schnellere Festplatten gibt. ;)
80GB Platten lohnen sich im Preis-/Leistungsverhältnis nicht wirklich.

Da kann man besser 160GB Platten nehmen.

MDG

Intel-KILLER
24.04.2005, 18:23
Ich würde sagen die low-cost Version der T7K250 mit 80GB! Immerhin hat die einen SATA2 Anschluss. (NCQ auch???)

Kinesha
25.04.2005, 00:23
Würde ja die Samsungs empfehlen, aber im Hinblick auf neuere Platten lohnt sich deren Anschaffung nicht mehr!

gruenmuckel
25.04.2005, 00:37
Die sind aber im Raid(0) bekanntermaßen deutlich lahmer als so ziemlich jede Konkurrenz.
Die SuFu wirds erklären.

MDG
25.04.2005, 09:02
Die sind aber im Raid(0) bekanntermaßen deutlich lahmer als so ziemlich jede Konkurrenz.
Die SuFu wirds erklären.

Ja, das wurde schon millionen mal erklärt.

MDG

cl55amg
26.04.2005, 10:33
Stellen sich mir die Fragen:

1. warum überhaupt Raid 0
2. welche Nutzung
3. soll write through aktiviert oder deaktiviert sein

aus 3 ergibt folgt -generell formuliert- entweder der Typ mit dem größten/schnellsten Cache oder alternativ mit den schnellstens Zugriffszeiten/Datenübertragungsraten. Rest ist Geschmackssache.

eine frage wird natürlich nicht beantwortet und es wid direkt eine gegenfrage gestellt die
man als basis nutzen kann um den schlaumeier zu spielen.
wenn du keine ahnung von raid 0 und platten hast, dann halt dich doch zurück!
es kommt sehr wohl auch auf die firmware und die elektronik an.
da haben die 7k250 und alle ibm vorgängermodelle die nase vorne.(bei gleicher drehzahl versteht sich, raptoren sind noch schneller)

amd64_power
28.04.2005, 11:39
Also wenn Schnelligkeit das wichtigste ist dann hat cl55amg Recht. Da führt kein Weg an den Raptoren vorbei (je nach Geldlage WD360 oder WD740). Die sind im Raid unschlagbar. Jedenfalls bei SATA. Bei SCSI gibts dann schon wieder andere Geschwindigkeiten (15.000 U/min.*massa* ). Wann gibts die für SATA :] ?

i_hasser
28.04.2005, 12:05
Ich glaub die 7k250 sind im Raid noch ein Stück schneller. Vor allem die großen Modelle sind im Schnitt etwas schneller, zumindest bei den Zugriffszeiten.