PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Speicherempfehlung max. 2,76 Vdimm > 250 Mhz



Opi43
25.04.2005, 19:27
Bin leider unter Zeitdruck, somit auf alternate beschränkt, da ich da notfalls hinfahren kann.

alternate (http://www3.alternate.de/html/shop/productListing4C.html?cat1=022&cat2=083&cat3=000&treeName=HARDWARE&Level1=Arbeitsspeicher&Level2=DDR&)

Mein A-Data (http://www3.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=IAIDVH&)
ist defekt und Freitag ist ClanLan.

Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob ich den gleichen Ram wieder holen soll, oder ob es für das Epox, welches ja leider mal max. ~ 2,765 Vdimm real bringt nicht besser wäre anderen PC500, OCZ oder so, zu holen. Auf dem A-Data sind Hynix chips verbaut.

Andererseits wäre es event. nicht schlecht den A-Data zu holen, da ich dann 4 identische Riegel, somit 2 GB im Rechner hätte, sollte der defekte vom Händler ersetzt werden.

Hab leider wenig Plan in Sachen Ram. Preisklasse um 190.- Eu

Edit: Was ist mit dem OCZ (http://www3.alternate.de/html/shop/productDetails.html?showTechData=true&artno=IAIDND&#tecData)
schafft der die 250 mit 2,75 ? Eben gelesen TCCD chips laufen auf NF3 besser als Hynix.
Wenn man jetzt noch wüsste ob die auf dem ram verbaut sind.

Danke Opi

polli
25.04.2005, 20:50
TCCD chips laufen auf NF3 besser als Hynix
Hallo

Die Aussage hat sich zumindest auf NF3 bestätigt, was die maximal Übertaktung
angeht. Am sonsten ist gegen Hynix nichts einzuwenden.
Für Ram FSB 250 allemal gut.

Die Spannungen die ein Ram braucht um seine maximal Leistung zu bringen
finden sich meist in den Datenblättern.
Aber es geht einfacher, als div. Ram Web Seiten aufzurufen.
Gehe auf cheeep.de . Hier wirst du zu Ram eine erforderliche Volt Spannung finden.
Die führen fast alle Ram Typen ausser G.Skill.

Mal eine Frage nebenbei, du übertaktest. Sonst wäre DDR500 Ram ja sinnlos.
Warum tust du es dir an 4 Ram Riegel auf das Epox zu setzen.
Das 4 Ram Riegel auf Command Rate1 laufen halte ich für nicht möglich, und das
Mainboard lässt sich nicht so weit übertakten, wenn Ram in Slot 3 u. 4 steckt.
o.k. letzteres eine Nebensache wenn 270 und mehr nicht interessiert.

Wenns unbedingt 2048 MB Speicher sein müssen, sind 2 Module besser.
Aber allgemein halte ich 1024 MB für vollkommen ausreichend.

Gruss Polli

Opi43
25.04.2005, 22:16
Danke dir.
Mehr als 250 Mhz sind nicht gefordert. Der Hintergedanke wieder A-Datas zu nehmen war eigentlich nur, 4 baugleiche Module zu haben, sozusagen als Option, falls ich die Module, die ich hoffentlich von cheeep.de irgendwann ersetzt bekomme nicht loswerde.

2 GB Ram brauch ich eigentlich nicht wirklich, wäre overkill für nen Game Pc.

Ich hol mir die A-Data ;-)

Thx

Opi

polli
25.04.2005, 22:44
Falls interssant: Chip Inforamtion zu A-Data
PC4000 Vitesta DDR500 --chip--> Hynix D43, D5 or Samsung TCCD
PC4500 Vitesta DDR566 --chip--> Samsung TCCD - Modified JEDEC PCB or Hynix B
PC4800 Vitesta DDR600 --chip--> Samsung TCCD - Modified JEDEC PCB or Hynix B

Auf 4500/4800 war füher fast ausschliesslich Samsung TCCD drauf.
Alterantiv Hynix B.
Das dürfte sich geändert haben weil TCCD chips kaum mehr erhältlich sind.
Hab selbst verdammt lange auf PC4800 Vitesta gewartet und Bestellung dann widerrufen.

Aber wie gesagt Hynix ist vollkommen ok, so lange du nicht extrem übetrakten willst.

Bringt dein Epox die 2,8 Volt Bios Einstellung nicht voll rüber ?
Hab ich neulich schon mal gesehen das ein EP-9NDA etwa 0,5 Volt weniger liefert.
Ist nur eine Frage aus Interesse, wie du vielleicht gesehen hast, hab ich das Problem
v/dimm nicht.

Opi43
26.04.2005, 07:57
Aber wie gesagt Hynix ist vollkommen ok, so lange du nicht extrem übetrakten willst.

Bringt dein Epox die 2,8 Volt Bios Einstellung nicht voll rüber ?
Hab ich neulich schon mal gesehen das ein EP-9NDA etwa 0,5 Volt weniger liefert.
Ist nur eine Frage aus Interesse, wie du vielleicht gesehen hast, hab ich das Problem
v/dimm nicht.

Extrem übertakten möchte ich nicht. 250 1:1 war das Ziel.
Mittlerweile drängt sich der Verdacht auf, daß der Ram von Anfang an nen "Knacks" weg hatte, denn Probleme gabs mehr oder weniger bei 3 verschiedenen Boards, sobald der Ram über 230 lief.

Auf die Idee komme ich, da die Cpu jetzt mit nem Riegel Twinmos SC fixed 166@200
mit 1,42 Vcore stabil @2400 läuft, was vorher nie so richtig funktionierte, egal wie hoch die Vcore geschraubt wurde.

Das Epox undervolted generell 0,05, eigentlich ein Grund das zurück zu geben.
Rev 2.1 > aktuell 2.2, keine Ahnung ob es damit besser geworden ist.

In Sachen Vcore kein Beinbruch, da nach oben hin genug Luft zur Korrektur, nur halt blöd bei der Vdimm.
An den Vdimm Mod trau ich mich nicht ran, hab mir damals ein 8rda+ mit dem VDQ Mod geschrottet.

Was ist mit dem OCZ (http://www3.alternate.de/html/shop/productDetails.html?showTechData=true&artno=IAIDND&#tecData) > OCZ DIMM 1 GB DDR-500 Kit (OCZ5001024ELDCGER2, Gold EL)

Wäre das ne Alternative ?

Gruß

Opi

polli
26.04.2005, 12:12
Der OCZ ist ok, sollte laut Hersteller bei 2,75 Volt einwandfrei laufen.
Noch ein bisschen weniger Strom brauchen die
PC4000/DDR500 DDR DIMM CL3-4-4 - Kingmax HardCore
http://www.geizhals.at/deutschland/a120352.html
wurden von cheeep.de bei 2,65 V getestet.
Sind auch Hynix chips draus und sollte kompertibel zum bisherigen Ram sein.

Mit den beiden Ram Typen solltest du gut liegen.

Das mit vdimm mod kann ich verstehen. Ein Risiko ist da schon dabei.
Wollte eine altes EP-8RDA+ auch VDD modden und dann einem Bekannten
vermachen. Nach Mod. sagte das Board nichts mehr, warscheinlich Kurzschluss.

Gruss Polli

Opi43
26.04.2005, 14:03
@polli, es sieht gut aus. Prime läuft mit den neuen A-Datas, 2,67-2,688 Vdimm real, 240 Mhz 1:1.

Die Sticks werden nur handwarm, im Gegensatz zu den defekten Dimms, die von Anfang an verdammt heiss wurden.

Könnt mich jetzt in den Hintern beissen nicht schon vor langer Zeit den MemTest gemacht zu haben.

Scheint auch Alles erheblich zügiger abzugehen, was natürlich nur mein subjektiver Eindruck ist ;)

Danke dir nochmal für deine Hilfe ;D

Opi