PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HDD läuft nach Shitsatz-Wechsel nichmer



Mega-Zord
25.04.2005, 22:39
Bin vor kurzem von NVida NForce2 auf i865pe umgestiegen. Eine Samsung SP1604N IDE HDD am Pr. Master angeschlossen und eine DVD-Brenner am Sec. Master.

Beim booten erkennt er zwar die HDD, hält sich jedoch länger daran fest (so ca. 10sek) dann wird der Brenner so schnell erkannt, dass man da kaum noch hingucken kann... und dann zieht es sich. Habe einen schwarzen Screen mit blinkenden Cursor. nach ca. 1min fängt er dann an von der winxp cd zu booten, ohne jedoch abzufragen ob ich überhaupt von der cd starten will. Nach weiteren Minuten kommt dann der blaue Installationsbildschirm. Nachdem dann alle Daten kopiert sind und ich neustarte tut sich aber nix neues, er bootet wieder von cd (falls kein im Laufwerk ist meldet er den Fehler, das keine Systemdisk eingelegt ist).

Also im BIOS ist eigentlich alles richtig eingestellt.
IDE Kabel hab ich auch schon andere probiert.
Andere Jumpereinstellungen hab ich durch.
fixmbr bringt auch nix.

Es muss eigentlich an der Platte liegen, da meine 20gb Caviar Platte funzt. Ich bin am Ende...

Bitte um schnelle Hilfe

thx

Kinesha
25.04.2005, 23:52
Ich gehe davon aus das die Samsung die System Platte ist. Ich gehe auch davon aus das du nach dem Chipsatzwechsel das OS neu aufgespielt hast. Wenn das so ist, hab ich keine Ahnung! *noahnung*

Mega-Zord
26.04.2005, 06:14
Wenn du gelesen hättest. hättest du mitbekommen, dass ich nichma ein OS raufspielen kann!

Krümel
26.04.2005, 07:29
Hast Du mal das IDE-Kabel der Platte getauscht? Checke bei der Gelegenheit auch gleich mal, ob noch alle Pins an der Platte sind, oder ob eventuell welche verbogen sind.

Gruß
Krümel

Kinesha
26.04.2005, 07:50
Wenn du gelesen hättest. hättest du mitbekommen, dass ich nichma ein OS raufspielen kann!

Oh sorry, hatte ich überlesen, naja war schon spät!

Kinesha
26.04.2005, 07:51
Hast Du mal das IDE-Kabel der Platte getauscht? Checke bei der Gelegenheit auch gleich mal, ob noch alle Pins an der Platte sind, oder ob eventuell welche verbogen sind.

Gruß
Krümel

Wenn du richtig gelesen hättest, hättest du sehen können das er die IDE Kabel schon getauscht hatte. Wars bei dir auch schon spät oder?

Krümel
26.04.2005, 12:44
Wenn du richtig gelesen hättest, hättest du sehen können das er die IDE Kabel schon getauscht hatte. Wars bei dir auch schon spät oder?

Hihi, stimmt, steht da schon, aber bei mir war es eher zu früh, hatte meinen ersten Kaffe noch nicht intus. *lol*

@Threadstarter:
Hast Du im BIOS SMART aktiviert? Wenn "nein" mach das mal. Vielleicht gibt das einen Hinweis.

Gruß
Krümel

Mega-Zord
26.04.2005, 13:47
Danke für die vielen Hilfreichen Antworten :]

Also Smartstatus is okay. wenn ich den Check deaktiviere, funzt es aber auch nicht besser (nur ums mal vorweg zu nehmen)

Trinkt mehr Kaffe, ich will am WE zu einer LAN *gg*

Darwil
26.04.2005, 18:11
Hallo Mega-Zord,
ist Dein Xp mit ServicePack2? Sonst keine Unterstützung für HDD 160 GB, LBA, größer als 128 GB. Manche Samsungs sind knifflig in einigen Hardware-Konfigurationen.

mfG

Darwil

Mega-Zord
26.04.2005, 23:53
Sehr geehrter Herr Darwil,

hiermit möchte ich mich bei Ihnen für diesen konstruktiven Post bedanken. Es erfreut mich dass es zu Zeiten dieser schweren Phase in unserer deutschen Wirtschaft und zu Zeiten weltweiter Not immer noch Menschen gibt die uns vorantreiben...

1. Ich kriege kein OS installiert
2. Würde die Platte zumindest mit 127gb laufen
3. Funzt unter WinXP des 48bit LBA schon ab SP1

Ihr ergebenster

Herr Zord

Plumber
27.04.2005, 07:15
Nimm doch mal die FP ab und schmeiss ins Laufwerk ne Bootfähige XP-CD. Dann schau mal ob er weiter durchläuft.
Ansonsten würd ich Probehalber mal ne andere FP testen

chs00
27.04.2005, 07:59
Euer Hochwohlgeboren Zord,

es hat UNS sehr erfreut, zu hören, das XP mit SP1 bereits den 48-Bit-Modus beherrscht. Bedauerlicherweise finden WIR jedoch keinen Hinweis darauf in seiner 'Erstbestellung'. Auch vermissen WIR Informationen zu Selbstverständlichkeiten wie:

- hat Er sich erdreistet, einmal die Platte mit Hersteller-/HDD-Tolls zu testen
- hat Er sich einmal an den HDD-Informationen im BIOS ergötzt (CHS-/Large-Modus)
- hat Er die Pins -wie anderweitig bereits beschrieben- überprüft
- hat Er die Stromversorgung (12 V) auf einen anderen Strang verlegt
- hat er -sofern auf dem Board gnädigst vorrätig- das Verhalten der Platte (wie Er geruhte, UNS mitzuteilen, ca. 10 sec. zur Plattenerkennung) einmal an einen anderen Controller verifiziert?

WIR geruhen, uns nun ein weiteres, verdientes Nickerchen zu gönnen. Er darf sich nun zurückziehen.Möge Er in Frieden gehen.

Mega-Zord
27.04.2005, 10:33
@plumber: Wenn wie gesagt die Caviar drann hängt, läuft alles super. Das gleiche gilt, wenn gar keine Platte, sondern nur das optische LW angeschlossen ist


Euer Hochwohlgeboren Zord,

es hat UNS sehr erfreut, zu hören, das XP mit SP1 bereits den 48-Bit-Modus beherrscht. Bedauerlicherweise finden WIR jedoch keinen Hinweis darauf in seiner 'Erstbestellung'. Auch vermissen WIR Informationen zu Selbstverständlichkeiten wie:

- hat Er sich erdreistet, einmal die Platte mit Hersteller-/HDD-Tolls zu testen
- hat Er sich einmal an den HDD-Informationen im BIOS ergötzt (CHS-/Large-Modus)
- hat Er die Pins -wie anderweitig bereits beschrieben- überprüft
- hat Er die Stromversorgung (12 V) auf einen anderen Strang verlegt
- hat er -sofern auf dem Board gnädigst vorrätig- das Verhalten der Platte (wie Er geruhte, UNS mitzuteilen, ca. 10 sec. zur Plattenerkennung) einmal an einen anderen Controller verifiziert?

WIR geruhen, uns nun ein weiteres, verdientes Nickerchen zu gönnen. Er darf sich nun zurückziehen.Möge Er in Frieden gehen.

Lesen bildet. Ich habe mehrmals geschriebe, dass kein OS zu installieren geht! Dann ist es im prinzip auch wumpe, ob ich WinXP SP2 oder DOS 6.0 zum laufen bringen will.

1. Platte läuft in anderen Rechnern, SMART Status ist okay, das sollte sie auch sein, da sie erst ein halbes Jahr läuft.
2. Die Bios einstellungen zur Platte sind auf Standard
3. Ich bin kein DAU, der Pins rausreißt, sit mit neu, dass so etwas passiert. (Nein im ernst, ich checke sowas, ob ich beim entfernen des Kabels irgendwelche Pins verbogen habe)
3. Hab am NT und den Kabeln rein gar nix verändert, sonder wie schon beschrieben nur das Board gewechselt.Kann ich aber mal versuchen, aber die Platte läuft ja an und wird erkannt.
4. Wie schon erwähnt, die Platte läuft in anderen Rechnern (und wird auch nicht erst nach 10Std erkannt)

Habe es auch schon versucht per manueller ide-zögerung (35sek) im bios zum laufen zu kriegen -> gleiches Problem.

Was hat es mit "CHS-/Large-Modus" auf sich, was kann ich draus erkennen? Hatte bis jetzt auch nie Probleme mit meinen HDDs, außer wenn man mal vergisst, dass es eine HDD-0 in der Bottreihenfolge gibt, man aber durch einen Scrollfehler HDD-1 auswählt und man dann verzweifelt versucht die einzige Platte im System zu starten *ggg* Das war mein einziger Konflikt bisher mit Platten... ach verdammt, sogar die nun bald 20jahre alte 40mb Maxtor wird erkannt (aber winxp, passt da ja leider nit rauf).

Wenn irgendwelche Infos fehlen sollten, fragt bitt nach. Ich reagiere nur etwas gereizt, wenn, manche Leute nicht lesen können.

BIOS-Flash mach ich heute...

...aber im großen und ganzen:

*noahnung* *noahnung* *noahnung**noahnung* *noahnung* *noahnung* *noahnung* *noahnung* *noahnung* *noahnung* *noahnung* *noahnung* *noahnung* *noahnung*

cruger
27.04.2005, 10:51
welcher übertragungsmodus ist bei der platte aktiviert ?

die p80 hat zwar ein udma133 interface. samsung hat den übertragungsmodus bei vielen modellen allerdings aus kompatibilitätsgründen per firmware auf udma100 limitiert.

da intels ich5r nur udma100 unterstützt, sollte man mal mit samsungs hutil (http://www.samsung.com/Products/HardDiskDrive/utilities/hutil.htm) prüfen, wie der übertragungsmodus eingestellt ist, im zweifel auf udma100 einstellen.

mit hutil kann man dann unter umständen gleich auch die festplatte auf fehler prüfen.

wenn die verkabelung als ursache ausgeschlossen werden kann, würde ich noch mal genauestens die jumperung der platte überprüfen, da hat es in der vergangenheit gerade bei samsung häufig "fehl-jumperungen" gegeben.

http://www.samsung.com/Products/HardDiskDrive/support/Download/userguide/usersguide_02.htm

roadrunner
27.04.2005, 11:36
*shitsatzwechsel* find ich gut, war wahrscheinlich nur ein vertipper, aber der ist wirklich gut ;D

chs00
27.04.2005, 15:29
Frage: 20 GB-Platte funzt - schön. An einem 40- oder 80-adrigen Kabel?
Spätestens ab UDMA 100 ist 80-adrig angesagt.

Frage: IDE-Kabel richtig 'terminiert'? Soll heissen, auch der letzte Anschluß muss einen Widerstand (=Platte) haben. Der dazwischenliegende Anschluß kann frei bleiben.

CHS/LARGE/LBA/AUTO - Einstellungen im BIOS zur Übersetzungstabelle der HDD (Köpfe, Zylinder, Sektoren). Bei Platten >80 GB empfiehlt es sich, den LBA-Modus fest vorzugeben.

<<<SMART Status ist okay>>>
hat im Grunde keine große Aussagekraft, da mit aktiviertem SMART-Modus viel 'vertuscht' wird. HDUTILs nehmen und alle angebotenen Tests durchführen. Wäre nicht das erste Mal, das erst beim Stresstest verborgene Fehler auch nach aussen protokolliert werden.

<<<aber die Platte läuft ja an und wird erkannt>>>
soso. Aber wie, und das ist hier doch wohl das Problem...

<<<Ich habe mehrmals geschriebe, dass kein OS zu installieren geht! Dann ist es im prinzip auch wumpe, ob ich WinXP SP2 oder DOS 6.0 zum laufen bringen will.
>>>
Eben nicht, lieber Nicht-DAU (Deine Aussage ;D ). Außer zu XP hast Du zu keinem weitern OS Stellung bezogen. U.a. auch nicht, wie groß und z.B. welcher Art die Partition(en) waren, wo denn nun die Dateien bei der Installation hinkopiert wurden. Mann/Frau könnte ja auch auf den Gedanken kommen, das bei der Grundinstallation nur 1 Partition von >128 GB gewählt wurde, hmmm?

cruger
27.04.2005, 15:40
Frage: 20 GB-Platte funzt - schön. An einem 40- oder 80-adrigen Kabel?
Spätestens ab UDMA 100 ist 80-adrig angesagt.

spätestens ?

alles über udma33 benötigt ein geeignetes 80adriges kabel, maximale kabellänge 46cm. bei verwendung eines 40adrigen kabels werden alle laufwerke >udma33 auf umda33 reduziert. wenn ich eine udma66/100/133 platte an ein 40adriges kabel anschließe, läuft die platte eben nur im udma33 modus.

chs00
27.04.2005, 17:52
@cruger

ok, ok. Ich weiche der Gewalt und gebe mich geschlagen... ;D

Mega-Zord
27.04.2005, 18:46
@crugar: Thx, das das Utility werde ich gleich ausprobieren. Aber wenn der "Shitsatz" (roadrunner: ist kein Vertipper gewesen, sieh mal aufs Keyboard *gg*)nur 100 unterstütz und die amxtor vermutlich auch nur 100, dann sollte es doch eigentlich kein Prob sein. Was meinst du mit Fehljumperung? Ich hab mir das Manual der Platte angesehen und die verschiedenen Jumperstellungen ausprobiert.

@chs00: Benutze 80adrgees Kabel, hab Airflow und normale Bandkabel probiert. Terminiert is der Kram auch. Mit dem LBA-Modus probier ich mal. Wenn ich schonmal ein OS draufhatte musste die 1. Partition ja kleiner sein als 128gb, es sind, um genau zu sein, 10240mb (das war auch die Bootpartition)


Habe übrigens gerade mein ASUS P4P800 mit dem neusten BIOS geflsht (Version 1019), hat auch nix gebracht.
Habe nur eine Einstellung im BIOS, wo ich Large/LBA auf AUTO oder DISABLED switchen kann -> ist auf AUTO

chs00
27.04.2005, 19:52
...Wenn ich schonmal ein OS draufhatte musste die 1. Partition ja kleiner sein als 128gb, es sind, um genau zu sein, 10240mb (das war auch die Bootpartition)

ok, ok. Kannst Du mir bitte 'zeigen', wo Du hier mitgeteilt hast, das schon mal ein OS drauf war???? In den paar ersten Posts von Dir kann ich davon beim besten Willen nichts entdecken. Interpretationsfreie Vorgaben, bitte. Ruhig, Bello (mein Blindenhund, entschuldige)... 8)

Auch nicht, ob Du inzwischen einfach mal die Platte -wie schon öfter geraten, und nicht nur von mir- komplett durchgecheckt hast? Und vor allem, was das Ergebniss ist/war? Was du denkst und/oder über die Sachlage weißt, ist einzig deine Sache. Rüberkommen mit den Infos mußt Du hier aber schon, wenn Du qualifizierte und zielgerichtete Hilfestellung haben möchtest.. Weder ich noch andere sind proffesionelle Hellseher.

Arufirm
27.04.2005, 21:59
den mbr mal formatieren? vielleicht ist der ja nicht da. ansonnsten mal nen low level format der platte?
sind nur so ideen da bei mir bisher immer alle platten arbeiten wollten bis sie aus altersgründen schlapp gemacht haben.

Plumber
27.04.2005, 22:48
Also sollte ich um diese Zeit was überlesen haben dann Entschuldigung

Ich würd folgendes machen

1. Caviar Primary master
2. Laufwerk Sec Master
3. Samsung Prim Slave

OS von Caviar starten und Samsung mit Partition Magic überprüfen ggf Partitionieren und Formatieren. Danach glaub ich nochmal Neustart. Dann Caviar raus und Samsung dahin.
Und dann nochmal schauen was passiert.

Beachte die korrekte Jumperung, gern gemachter Fehler.

Probieren und dann melden

n8 all

Mega-Zord
28.04.2005, 17:51
@Arufirm: MBR habe ich, wie schon mehrmals erwähnt, neu geschrieben. Low Level Format habe ich grade durch. Bringt alles nix

@Plumber: Ich habe die Platte vorhin mit hutil durchgecheckt -> alles in Ordnung. Dazu musste ich die Platte aber auch in einen anderen Rechner packen (wo ich dann übrigens auch auf die nethaltenen Daten der Platte zugreifen konnte), weil ich mit dem Fehler, der auf dem P4P800 auftritt, nichteinmal von Diskette bootet. Sobald die Samsung eingebaut ist, macht das Sys Faxen, egal wo von ich booten will -> Der Rechner läuft nicht mit der Samsung. ich könnte nichma mit der Caviar booten, wenn die Samsung eingebaut ist, ich werds trotzdem nachher einmal so probieren.

@cruger: Die Platte war übrigens von Samsung aus schon auf udma100 gedrosselt, wie du schon vermutet hast.

Plumber
28.04.2005, 18:33
Hats du evtl. die Möglichkeit die Samsung in ein externe 5.25" Gehäuse über USb mal dranzuhängen wenn der Rechner schon an ist ?

chs00
28.04.2005, 19:40
.... weil ich mit dem Fehler, der auf dem P4P800 auftritt, nichteinmal von Diskette bootet. Sobald die Samsung eingebaut ist, macht das Sys Faxen, egal wo von ich booten will ->


Offensichtlich kommt IDE-Controllerchip durcheinander, wenn 2 Platten an einem Strang hängen. Vorschlag:

Bau mal alle IDE-Geräte ab (bzw. mach die stromlos).

1. Versuch - booten über boot-disk .... geht-> o.k., geht nicht-> MoBo-Reklamation
2. Versuch - anklemmen Caviar an IDE-1 (allein), Master, booten ....geht-> o.k., geht nicht-> MoBo-Reklamation
3. Versuch - Caviar ab, Samsung ran (IDE-1, allein, Master)
CD/DVD-Laufwerk fest als Master jumpern, anklemmen an IDE-Port 2 (also an einen anderen Strang), booten und Installationsvorgang durchführen, wenns denn dazu überhaupt kommt.

NACH dem Dateienkopieren (also beim ersten !! reboot) Rechner aus, CD/DVD stromlos machen. Neustart (=Installation weiterführen).

Wenn jetzt immer noch Fehlermeldungen wie:
- kein Betriebssystem gefunden
- legen Sie ne bootdisk ein
- keine HDD gefunden
u.s.w. kommen, hat entweder das BIOS (Zitat: eine Einstellung im BIOS, wo ich Large/LBA auf AUTO oder DISABLED switchen kann -> ist auf AUTO) einen wech oder
das MoBo gehört auf den Müll.

btw: ist zwar relativ unwahrscheinlich, könnte aber zu den seltsamsten Auswüchsen führen... Hast Du den Zusatzstecker (4-polig) zur Stromversorgung der GraKa aufgesteckt?? Falls nicht, hol das mal vorher nach.

Mega-Zord
28.04.2005, 20:00
Hab leider kein externes Gehäuse :(

Also ich kann, wenn die P80 nicht dran hängt von allen Laufwerken (CD, Diskette und von der Caviar) booten. Hab jetzt auch XP installiert (auf die Caviar natürlich ;D ) und es scheint zu laufen, nur eben leider ohne die 160gb platte :( , weil, sofort wenn ich die ranhänge bootet der Rechner nichmer, in keine Jumper oder Kabelkostallation, die denkbar ist)

Naja ich versuch jetzt mal ein BIOS Update für die Platte zu finden.

Ist es eigentlich möglich, das mein Board nicht mit der Platte kann?

chs00
28.04.2005, 23:55
Vergiß das Firmware-Update der Platte und kapiere endlich, daß das MB geschrottet ist.

Mega-Zord
29.04.2005, 21:29
Ich finde auch gar keine Firmware für den Drehspiegel. Werde morgen mal meine 160er Maxtor ans Board hängen...

Mit der Caviar hab ich jetzt XP installiert und es läuft wunderbar, bis auf, dass die Platte aufgrund ihres alters nicht zu den schnellsten gehört.

Ich kann übrigens doch booten, wenn die P80 im Sys ist. Hab sie mal mit ans optische Laufwerk gehängt als Secondary Slave. Is nur das Ding, dass der Rechner so Ewigkeiten braucht zum booten, kann die Platte dann aber in Windoof verwenden.