PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Maxtor Diamond 10 200GB 16MB Version WO ZU KAUFEN?



ChromeBeauty
27.04.2005, 23:52
Scheint wohl ganz neu zu sein, jedenfalls ist im Datensheet noch nichts von einer 200er zu sehen. Allerdings gibts auf der Webpage schon eine Modellnummern Angabe für ne 200er wird also wohl bald kommen.
Hat jemand das Teil schon gesehen?

cruger
28.04.2005, 00:18
Allerdings gibts auf der Webpage schon eine Modellnummern Angabe für ne 200er wird also wohl bald kommen.

wo genau ? ich finde da auf anhieb nichts !? hast du mal einen link ?

neax
28.04.2005, 00:23
Hi,

Modell: MAXTOR DiamondMax 10 300GB SATAist scheinbar hier (http://www.electronis.de/cgi-bin/shop.pl?file=productdetail.htm&sku=L530396&ref=gh) vorhanden und käuflich zu erwerben. Aber Achtung: Es gibt noch die laute Version mit 8MB Cache und ohne fluid Lagerung und auch bei der 16MB Version soll es zwei Ausführungen geben, die alte mit SATA1 und die neue mit SATA2.

Es handelt sich um die 300 MB-Version die 200er sollte bald erscheinen.

Greetz
neax :)

neax
28.04.2005, 00:26
Hi,

@ cruger hier der Link: http://www.maxtor.com/portal/site/Maxtor/menuitem.ba88f6d7cf664718376049b291346068/?channelpath=/en_us/Products/ATA%20Hard%20Drives/Desktop/DiamondMax%2010
Hier zum Datasheet:
http://www.maxtor.com/_files/maxtor/en_us/documentation/data_sheets/diamondmax_10_data_sheet.pdf


Greetz
neax :)

cruger
28.04.2005, 00:47
Modell: MAXTOR DiamondMax 10 300GB SATAist scheinbar hier (http://www.electronis.de/cgi-bin/shop.pl?file=productdetail.htm&sku=L530396&ref=gh) vorhanden und käuflich zu erwerben. Aber Achtung: Es gibt noch die laute Version mit 8MB Cache und ohne fluid Lagerung und auch bei der 16MB Version soll es zwei Ausführungen geben, die alte mit SATA1 und die neue mit SATA2.

jetzt komme ich nicht ganz hinterher. die diamondmax 10 modelle >250gb haben generell 16mb cache und stehen schon seit markteinführung auch in den specs. ist also weder neu noch weltbewegend. sowohl das 250gb als auch das 300gb modell gibt es so ziemlich bei jedem händler, siehe

http://www.geizhals.at/deutschland/a109387.html

http://www.geizhals.at/deutschland/a109388.html


Es gibt noch die laute Version mit 8MB Cache und ohne fluid Lagerung und auch bei der 16MB Version soll es zwei Ausführungen geben, die alte mit SATA1 und die neue mit SATA2.

???

ab 250gb hat die diamondmax 10 generell 16mb cache. sata2 modelle gibt es von maxtor bisher überhaupt nicht. die diamondmax 10 hat ein sata1 interface. gleiches gilt für die maxline 3.


Es gibt noch die laute Version mit 8MB Cache und ohne fluid Lagerung

da mindestens schon die diamondmax plus9 einen fdb-motor hatte, müßte diese platte SEHR ALT sein.


die 200er sollte bald erscheinen.

woraus entnimmst du das ?

ChromeBeauty sprach von einem 200gb modell mit 16mb cache. dazu finde ich bei maxtor nachwievor nichts.

neax
28.04.2005, 00:54
Hi,

korrekt eine 200er mit 16 MB Cache wird es nicht geben, schenkt man dem Datasheet Glauben. Mein Fehler...

Greetz
neax :)

ChromeBeauty
28.04.2005, 01:09
Hier die Modellnummern:

DiamondMax 10

ATA-Festplatten

Modellnummer
Modellnummer Actual Cyls Max Cycls Hds Sect Size Speed
6B080M0 158816 16393 16 63 80.0GB 7200RPM
6B120M0 238216 16393 16 63 120.0GB 7200RPM
6B160M0 317632 16393 16 63 160.0GB 7200RPM
6B200M0 395136 16383 16 63 200.0GB 7200RPM
6B200S0 395136 16383 16 63 200.0GB 7200RPM
6B250S0 486344 16383 16 63 250.0GB 7200RPM
6B300S0 588422 16383 16 63 300.0GB 7200RPM

Man schaue auf die 3. von unten, das ist eine 16Mb Version mit 200GB.

http://maxtor.com/portal/site/Maxtor/menuitem.5d2b41d3cef51dfe29dd10a191346068/?channelpath=/de_de/Weltweiter%20Support/Produkt-Support/ATA-Festplatten/Desktop/DiamondMax%2010

Dort im 2. Menü Modellnumer wählen, Skript anmachen nicht vergessen ist nämlich Pop-Up Fenster.

cruger
28.04.2005, 10:14
danke, gefunden ;)

kann sein, daß maxtor tatsächlich noch ein 16mb modell bringt, halte ich aber für unwahrscheinlich.

ich könnte mir vorstellen, daß es sich entweder um ein für einen bestimmten markt produziertes modell handelt. oder es ist eine oem-platte.

ein neues modell halte ich deshalb für unwahrscheinlich, weil man eher davon ausgehen kann, daß maxtor 10 monate nach markteinführung der diamondmax 10 eher eine komplett neue serie auf den markt bringen würde.

abgesehen davon hat sich ja schon bei den großen modellen gezeigt, daß die 16mb cache kaum vorteile bringen.

Blacki
28.04.2005, 19:52
ab 250gb hat die diamondmax 10 generell 16mb cache. sata2 modelle gibt es von maxtor bisher überhaupt nicht. die diamondmax 10 hat ein sata1 interface. gleiches gilt für die maxline 3.




Die diamondmax 10 hat definitiv NCQ und sollte daher auch bei den restlichen Features SATA II sein!

ChromeBeauty
28.04.2005, 21:10
Das NCQ ein SATA II Feature sein soll ist mir neu.
Die Seagates haben auch NCQ, sind die SATA II?

cruger
28.04.2005, 21:36
Das NCQ ein SATA II Feature sein soll ist mir neu.
Die Seagates haben auch NCQ, sind die SATA II?

planmäßig war ncq ab der zweiten sata generation gedacht.

einige controller wie intels ich6r und festplatten wie die diamondmax 10 oder seagates 7200.7 & 7200.8 modelle verwenden allerdings ein um ncq erweitertes sata1-protokoll.

sind deswegen aber keine sata2 platten.

foenfrisur
29.04.2005, 09:10
genau...
das is auch son bisschen blöde, das die noch nix mit sata2 am laufen haben, denn das macht mir die entscheidung einer platte für mein neues system nicht leichter...

denn die maxline 3 oder maxdiamond 10 wären genau meine platten...
wird denn das ncq auf dem nf4 nur für sata2 bereitgestellt oder auch für sata1??

thx
mfg

cruger
29.04.2005, 10:20
denn die maxline 3 oder maxdiamond 10 wären genau meine platten...
wird denn das ncq auf dem nf4 nur für sata2 bereitgestellt oder auch für sata1??

wenn platte UND controller ncq beherrschen, dann sollte es keine rolle spielen, ob sata1 oder sata2.

du kannst also auch ncq bei einer diamondmax 10 an einem nforce4 mainboard nutzen.

allerdings sollte man darauf achten, daß es nachwievor probleme mit dem nforce4 und ncq zu geben scheint.

http://www.amdgamer.com/read.php?rid=136&type=1

http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=202431

ChromeBeauty
29.04.2005, 11:47
Bringt SATA II überhaupt was?
Ist doch nur mehr Speed wie bei UltraATA/100 zu UltraATA/133 oder nicht?

foenfrisur
29.04.2005, 11:52
hmmm...
da steht aber nirgends, ob es noch vorhanden ist oder ob es mit nem bios-update beseitigt wurde oder auch ob es am asus-brett lag oder auch bei anderen nf4-boards zu einem datenverlust kommt...
bei mir ginge es dann um das msi diamond-sli 54g...
und der fix heißt einfach nur: schaltet doch ncq/tcq aus...toll
wobei ich auch in einigen tests gesehen habe, das die performance mit ncq schlechter wird. also kann man es auch auslassen.

mfg

cruger
29.04.2005, 11:55
Bringt SATA II überhaupt was?
Ist doch nur mehr Speed wie bei UltraATA/100 zu UltraATA/133 oder nicht?

neben der höheren bandbreite, überarbeiteten steckern und der ncq-fähigkeit bietet serial-ata 2 vor allem erweiterungen auf seiten der controller.

http://www.tecchannel.de/hardware/574/6.html


wobei ich auch in einigen tests gesehen habe, das die performance mit ncq schlechter wird. also kann man es auch auslassen.

hab ich bisher noch nichts von bemerkt :]

foenfrisur
29.04.2005, 12:30
hier z.b. glaube ich hab ich das gesehen:
http://www.anandtech.com/storage/showdoc.aspx?i=2094

und in div. anderen tests ist es mal mit und mal ohne ncq schneller...
nimmt sich also nix...

mfg

cruger
29.04.2005, 12:43
hier z.b. glaube ich hab ich das gesehen:
http://www.anandtech.com/storage/showdoc.aspx?i=2094

und in div. anderen tests ist es mal mit und mal ohne ncq schneller...
nimmt sich also nix...

mfg

das fazit von anandtech spricht in der tat bände ;)



http://www.anandtech.com/storage/showdoc.aspx?i=2094&p=13

Final Words

The MaXLine III performs just as well as any of the fastest desktop hard drives available today, but when used with an NCQ-enabling controller, the performance potential is improved tremendously. Although we could only show it in one of our three multitasking tests, NCQ can have some pretty serious performance implications for those users who are running a lot of applications simultaneously.

The benefits to drive-based command reordering are easy to see on paper, but the fact that we were able to reproduce those benefits in a real world benchmark speaks volumes for the technology. As usage patterns become increasingly multithreaded/multitasking oriented, the performance impact of NCQ will improve even further.

foenfrisur
29.04.2005, 13:23
schau dir doch einfach noch ein paar tests an...
es bringt eben nicht immer was...
von daher muss man es nicht unbedingt haben, aber es beruhigt zu wissen, das man es hat :)

mfg

cruger
29.04.2005, 16:23
schau dir doch einfach noch ein paar tests an...
wozu ? ich habe bereits alle aktuellen ncq-fähigen platten (t7k250, diamondmax 10 & barracuda 7200.8) selbst ausprobiert. habe nachwievor in meinem arbeits-pc eine t7k250 als auch eine diamondmax 10 mit aktiviertem ncq.

es bringt eben nicht immer was...
das hat doch auch niemand behauptet !?

anandtech hat eigentlich den sinn und nutzen von ncq ganz ordentlich herausgearbeitet.

das problem ist, daß gerade nach einführung von ncq in form von intels ich6r und maxtors maxline 3 sich u.a. viele feld-wald-wiesen websites auf dieses thema gestürzt haben und die seltsamsten ergebnisse mit meistens völlig unbrauchbaren benchmarks geliefert haben. mit low level benchmarks wie dem bekannten hd tach und ähnlichem zeug kann man nun mal rein gar nicht in bezug auf features wie ncq testen.

ein sehr prominentes beispiel war da z.b. afair die pc games hardware, dazu gibt es auch einen lustigen kommentar von Madnex, siehe

http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?p=1791016#post1791016

foenfrisur
29.04.2005, 16:47
also du meinst schon, das ncq ein sinnvolles feature is und man sollte es aktivieren?
denn nur dann is für mich natürlich auch die datenverlustfrage beim (wahrscheinl.) nf4 von bedeutung.

dann helf mir doch bei meiner kaufentscheidung :)))
(btw. die neuen samsungs hatteste offenbar noch nich)

entweder maxline 3, dm 10 oder eben die native sata2 samsung??
bei den ersten beiden weiß ich, das die nahezu identisch sind, außer das die maxline eher für den dauerbetrieb gedacht ist, etwas teurer ist und 5j garantie hat...
performancemäßig sind sie sich ähnlich...
von der samsung weiß ich hingegen nichts, außer das es sie gibt und das mit sata2.


danke dir
mfg

Pummeldani
29.04.2005, 17:03
Hab mir mal die ganze Geschischte durchgelesen!
Nur richtig schlau bin Ich noch nicht daraus geworden ??? !
Habe mir ne Hitachi Sata 2 160GB besorgt!
Soll auf nem Asus A8N SLI - Deluxe arbeiten!
Wie sieht das nun aus, NCQ an oder lieber nicht?

foenfrisur
29.04.2005, 17:12
tja, das is hier die frage...
angeblich solls ja mit nem biosupdate getan sein...
aber sicherheitshalber würde ich es erstmal noch aus lassen...
grade auf dem betroffenem board...


mfg

cruger
29.04.2005, 17:16
Wie sieht das nun aus, NCQ an oder lieber nicht?
da kann ich dir nicht helfen. ob du bzw. dein mainboard von dem problem betroffen ist oder nicht, wirst du nur feststellen, wenn du ncq benutzt. wenn dann irgendwann datenkorruption auftritt, dann hast du den erkenntnisgewinn.

das problem ist dann, wie sich die datenkorruption äußert, es kann zu massiven problemen kommen, so daß du relativ schnell weißt, woran du bist.

problematischer ist es, wenn es sich um einen langsamen schleichenden prozess handelt, also nur selten mal hin und wieder defekte dateien auftauchen, was man vielleicht zunächst mal über einen bestimmten zeitraum gar nicht bemerkt. das auszumachen dürfte deutlich schwieriger sein.

aber genau der zirkus ist der grund, warum ich meine eigentlich schon getroffene entscheidung, endlich mal wieder ein amd system zu kaufen, umgestoßen und dann doch wieder auf intel gesetzt habe.


(btw. die neuen samsungs hatteste offenbar noch nich)
bisher ist nur die 200gb variante im handel.

und die ist aus mehreren gründen nicht wirklich attraktiv. ähnlich wie bei dem pata-modell ist die performance eher bescheiden. da liegt, wie nun schon häufig erwähnt, der verdacht nahe, daß samsung bei den 200gb modellen scheiben mit einer geringeren datendichte einsetzt.

dazu kommt, daß bei hardwareluxx schon jemand berichtet hat, daß die sp2004c um einiges lauter sein soll als eine p80.

scheint also bei samsung in hinblick auf die geräuschentwicklung ein ähnlicher trend zu sein wie bei hitachi.

Pummeldani
29.04.2005, 17:31
Naja, dann muß Ich halt Probieren!
Entweder Ich hab Glück und es funzt ;D , oder aber Ich kein glück und muß unter umständen mein sys neu aufsetzen! :[
Aber wie heißt es doch so schon heißt:
WER NICHT WAGT, DER AUCH NICHT GEWINNT!


Danke erstmal

foenfrisur
29.04.2005, 17:59
@cruger

und meinste denn, das die dm 10 die bessere wahl als die ml 3??
weil vermute mal, das die ml3 nicht so viele an-/ausschaltzyklen mitmachen wird, dafür aber eben 24/7 dauerbetrieb?! richtig?
andererseits 5 jahre garantie können dir dann evtl. nich die daten wiederbringen, aber die platte zumindest ersetzen...

hatte auch mal nen vergleich zwischen den beiden platten gefunden, finde ihn aber nicht mehr...schade
und das nvidia schuld daran ist, das du dir keinen amd kaufst is doch auch irgendwie plöde...vor allem aber für amd...den unschuldigen in dem fall ;)

mfg

foenfrisur
29.04.2005, 18:12
nochwas zur samsung....
woher hast du das, was du da geschriben hast??
hier steht folgendes:
http://www.hartware.net/news_37929.html

Samsung: SATA2 Festplatten
Erste, schnellere Serial-ATA2 Festplatten von Samsung verfügbar


Die Firma Samsung hat die ersten SATA2 Festplatten auf den Markt gebracht. In den USA gibt es die schnellen Festplatten mit 80 GB (93 US-Dollar), 120 GB ($120) und 160 GB ($150). Laut Samsung sollen die Festplatten bei der Datenübertragung eine maximale Geschwindigkeit von 3 GB/s erreichen. Damit sind sie etwa doppelt so schnell wie normale SATA1 Festplatten. In Deutschland sind die neuen, oft auch als SATA/300 bezeichneten Platten z.T. auch schon erhältlich.

wobei ich die 3gbit/s nich so ganz verstehen kann...

mfg

cruger
29.04.2005, 18:47
wobei ich die 3gbit/s nich so ganz verstehen kann...
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=1234709&postcount=6


Laut Samsung sollen die Festplatten bei der Datenübertragung eine maximale Geschwindigkeit von 3 GB/s erreichen. Damit sind sie etwa doppelt so schnell wie normale SATA1 Festplatten.
hilfe, was für ein murks.

doppelte bandbreite = doppelte geschwindigkeit *lol* ist das wunschdenken ?


Die Firma Samsung hat die ersten SATA2 Festplatten auf den Markt gebracht. In den USA gibt es die schnellen Festplatten mit 80 GB (93 US-Dollar), 120 GB ($120) und 160 GB ($150).
samsung geht da einen ähnlichen weg wie hitachi.

hitachi hat der alten 7k80, ein single-platter ableger der 7k250, ein sata2 interface + ncq support verpasst, um auch geringen kapazitätsnachfragen nachzukommen, vor allem im oem bereich.

samsung hat nun neben den neuen modellen der p120 serie zusätzlich die p80 mit einem sata2 interface inklusive ncq-support aufgerüstet, siehe

http://www.samsung.com/Products/HardDiskDrive/index.htm

die modelle

HD080HJ / 80.0GB / 7200rpm
HD120IJ / 120.0GB / 7200rpm
HD160JJ / 160.0GB / 7200rpm

sind technisch identisch mit den modellen

SP0812C / 80.0GB / 7200rpm
SP1213C / 120.0GB / 7200rpm
SP1614C / 160.0GB / 7200rpm

nur eben um ncq-support erweitert.


weil vermute mal, das die ml3 nicht so viele an-/ausschaltzyklen mitmachen wird, dafür aber eben 24/7 dauerbetrieb?! richtig?
eher unwahrscheinlich.

die maxline 3 und die diamondmax 10 sind von der technischen seite absolut identisch. laut maxtor werden die maxline modelle angeblich mit höherwertigeren komponenten bestückt.

im prinzip unterscheiden sich die modelle allerdings nur durch die garantiezeit sowie durch den umstand, daß maxline modelle strengeren prüfkriterien für den dauerbetrieb unterliegen.