PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Langsamer Zugriff auf HD



kiste
03.05.2005, 12:52
Hallo zusammen,

ich habe seit einiger Zeit ein mangel an Geschwindigkeit beim Zugriff auf meine Festplatten bzw. Verzeichnis.
Wenn ich beispielsweise im Photoshop oder bei Adobe Acrobat ein File speichern will ("Speichern unter"), dann dauert es mindestens 20 Sekunden, damit das Verzeichnis angezeigt wird.
-Habe 2x MAxtor 40GB und 2x WD 80GB.
-Betriebssystem WinXP
-Abit NF7-S 2.0 (nforce2)
-AMD Athlon XP, 1733 MHz
-2x 512 MB Infineon DDR SDRAM

Gruß,
kiste

chs00
03.05.2005, 13:03
Stand-Alone-PC? Netzwerk-PC? Was läuft sonst noch drauf? Mal im Taskmanager nachgeschaut, was da grad los ist? Organisation/Füllgrad/Fragmentierungsgrad der Platte(n)? Kabelfehler? Eine/mehere Platten defekt? Oder, oder....

kiste
03.05.2005, 16:17
Der PC ist in einem Netzwer integriert. Andere PC´s müssen aber nicht auf diesen zugreifen.
Im Hintergrund läuft das Antivierenprogramm "Kaspersky", welches aber schon vor den Einschränkungen in Betrieb war.
Während des Vorgangs der "Suche" nach dem Verzeichnis bzw. der Platten ist das System nicht ausgelastet (Füllstandanzeige), das Umschalten und Arbeiten mit anderen Programmen geht ohne Probleme. Die Platten sind auch nicht fragmentiert, erst vor einer Woche habe ich wieder defragmentiert.
Die Platten sind zwar schon länger in Betrieb, ca. 3-4 Jahre, aber ich kann mir nicht vorstellen dass es einen defekt gibt. Seltsame Geräusche, Datenverlust oder langes suchen der Platten beim Systemstart habe ich noch nicht bemerken können.

chs00
03.05.2005, 18:11
<<<
Die Platten sind zwar schon länger in Betrieb, ca. 3-4 Jahre, aber ich kann mir nicht vorstellen
>>>

Glauben, Hoffen, Bangen..... Muss nicht sein, die Wahrscheinlichkeit wird jedoch immer höher.

btw: Das Verhalten "Wartezeiten im Explorer beim Laufwerks- bzw. Verzeichniswechsel" deutet oftmals auf

a) Plattenprobleme,
b) Netzprobleme

hin.

In diesen beiden Bereichen würde ich mal mit der Pirsch beginnen.