PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Externe USB HDD nicht bootbar



tommybusch
08.05.2005, 22:45
Hi!
Habe auf einer HDD Windows x64 installiert.
Die wird beim booten aber nicht erkannt.
Im BIOS ist alles OK: USB legacy und Bootreihenfolge stimmen.
Im Explorer finde ich auch die Partitionen und die Wx64 Installation.

boidsen
08.05.2005, 23:30
Afaik kann man Windoof gar nich von ner externen HDD booten...

Kinesha
11.05.2005, 15:15
Das stimmt so nicht. Auf einer meiner USB Platten liegt auch WinXP drauf, von der kann ich auch booten. Kommt eigentlich drauf an ob das Bios einen USB Boot zulässt. Das sollten aber die neueren soweit wie fast alle!

Probier mal die Platte an einen anderen USB Port zu stöpseln! Evtl. hat die Platte das Problem, das sie an einem USB 1.1 Port dran hängt. Denn nicht alle USB 2.0 Ports sind auch wirklich USB 2.0 Ports! Bei meinem Abit KV7 sind zum beispiel 4 Stück USB 1.1 (Win sagt mir dann das ein USB Hochgeschwindigkeitsmedium nicht an einem USB Hochgeschwindigkeitsport angeschlossen ist) die anderen 4 sind USB 2.0. Bei mir sind das die Ports die über Brackets realisiert sind!

Ist nur eine Möglichkeit und ein Gedanke...

tommybusch
11.05.2005, 15:40
Das mit den USB Ports ist,entschuldigung das ich das sage, Blödsinn. :)
Nach der installation von SP1 sind alle angeschlossenen USB 2. :o
Wenn Du an einigen USB Ports nicht die volle Unterstützung erhälst, liegt das daran, das die Leitung verletzt ist oder schlecht abgeschirmt ist. ???
Du glaubst mir nicht?
Ganz einfach zu testen: tausche das Kabel von dem USB Port, der angeblich USB2 unterstützt, gegen ein minderwertiges oder älteres (so ca.4-5 Jahre alt) aus. Minderwertige erkennt man daran, das sie dünner (schlechte Abschirmung) sind. Schon hast du die gleichen Probleme. Ich habe das auch erst spät und besonders mit meiner USB Festplatte festgestellt. Dünne Kabel reichen aus für Drucker oder Scanner. Dicke für Festplatten oder Netzwerkgeräte (Bluetooth, Modems usw.) :D
Manchmal Sind die Leitungen im PC Gehäuse auch nicht geschirmt/ defekt. ;D

Thorgods_hammer
11.05.2005, 21:50
Afaik kann man Windoof gar nich von ner externen HDD booten...

Warum nicht ???

Thorgods_hammer
11.05.2005, 21:54
Das mit den USB Ports ist,entschuldigung das ich das sage, Blödsinn. :)
Nach der installation von SP1 sind alle angeschlossenen USB 2. :o
Wenn Du an einigen USB Ports nicht die volle Unterstützung erhälst, liegt das daran, das die Leitung verletzt ist oder schlecht abgeschirmt ist. ???
Du glaubst mir nicht?
Ganz einfach zu testen: tausche das Kabel von dem USB Port, der angeblich USB2 unterstützt, gegen ein minderwertiges oder älteres (so ca.4-5 Jahre alt) aus. Minderwertige erkennt man daran, das sie dünner (schlechte Abschirmung) sind. Schon hast du die gleichen Probleme. Ich habe das auch erst spät und besonders mit meiner USB Festplatte festgestellt. Dünne Kabel reichen aus für Drucker oder Scanner. Dicke für Festplatten oder Netzwerkgeräte (Bluetooth, Modems usw.) :D
Manchmal Sind die Leitungen im PC Gehäuse auch nicht geschirmt/ defekt. ;D

Das ist allerdings auch Blödsinn, dann hätte ich ja für mein Notebook keine USB 2.0 Karte holen müssen!

Kinesha
11.05.2005, 21:58
Dankeschön, ich wusste das ich da nicht falsch liege...Das ist bei meinem Board nämlich in der Tat so das machnel USB Ports als 1.1er funzen...Das ist bei einem Kumpel mit Epox Board nicht anders....

tommybusch
12.05.2005, 11:20
Sieh mal hier:
http://www.usb-center.de/
Da steht eindeutig das USB2 ABWÄRTSKOMPATIBEL ist, heist auf Deutsch: aktueller Treiber drauf und aus USB1.1 wird USB2.....
Habe an meinem Notebook (Acer Aspire 1304xc) laut Hersteller angeblich auch NUR USB1.1...

boidsen
12.05.2005, 11:38
... dett is ja wohl Quatsch mit Sauce!!! ;D

"Abwärtskompatibel" heißt nich, dassde softwaremäßig aus USB 1.1 USB 2.0 machen kannst, sondern lediglich, dass USB 2.0-Geräte auch an nem USB 1.1-Port funktionieren (sollten...!?!) - aber selbstverständlich dann nur mit USB 1.1-Geschwindigkeit, was wiederum bei manchen USB 2.0-Geräten zum Fehl- oder Nichtfunktionieren führt (z.B. externe Brenner).
---->> USB 2.0 erfordert HARDWARESEITIG nen entsprechenden USB 2.0-Controller-Chip, ansonsten helfen da auch keine Treiber o.ä. - basta!!!