PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NTFS-Partition nicht mehr lesbar



netghost78
08.05.2005, 23:59
Habe eine Festplatte mit NTFS (200GB) auf die ich leider nicht mehr zugreifen kann. Die Partition selber ist vorhanden, aber das Dateisystem ist scheinbar zerstört.
OS: Windows 2000 Professional SP4
Folgendes habe ich probiert:
Partitionierungsprogramme (PQMagic, diskpart, Ranish Partition Manager) zeigen die Partition und dessen Dateisystem an, demzufolge sollte die Partitionstabelle in Ordnung sein (Testdisk 5.7 hat keine Fehler gefunden).
Jegliches Windows (Windows 2000, BartPE, Wiederherstellungskonsole) weisen Buchstaben zu, ermöglichen aber keinen Zugriff.
Knoppix (3.8) kann die Partition ebenfalls nicht mounten, zeigt sie aber als Link auf dem Desktop an.
Jegliche getestete Checkdisk-Programme (Windows 2000, BartPE, NTFS4DOS) scheitern an nicht behebbaren Fehlern.

PQMagic bringt bei der Fehlerprüfung folgendes zu Tage: "Fehler 1507, Falsche Dateidatensatzsignatur, Schweregrad kritisch".

1. Welche anderen Programme eignen sich zum Suchen und Korrigieren von Fehlern in der NTFS-Dateistruktur?
2. Wie komme ich am besten an die Daten ran?

MrEisbaer
09.05.2005, 00:03
Hast du Win2k neuinstalliert? wenn ja, führ mal das Windowsupdate aus und installier alle wichtigen Patches.

Bei mir ist nach einer Win2k neuinstall nämlich immer eine Partition angeblich defekt, nach dem Windowsupdate kann ich wieder ohne probleme auf sie zugreifen.

netghost78
09.05.2005, 00:10
Da es weder mit BartPE (WinXPSP1) noch mit Knoppix 3.8 lesbar ist und es an verschiedenen Rechnern (die alle patchmaßig auf dem neuesten Stand sind) nicht funktioniert, liegt die Ursache nicht im Windows 2000 sondern im Dateisystem selber.

MrEisbaer
09.05.2005, 00:27
Probiers mal mit Recover it all (gibt auch ne demo): http://www.dtidata.com/recover_it_all.htm

chs00
09.05.2005, 05:30
"Fehler 1507, Falsche Dateidatensatzsignatur, ....".

1. Welche anderen Programme eignen sich zum Suchen und Korrigieren von Fehlern in der NTFS-Dateistruktur?
2. Wie komme ich am besten an die Daten ran?

1. Erscheint die Platte beim Start im BIOS mit LBA-Modus?
Wenn nicht, mal auf Typ: LBA setzen.

2. Hast Du (noch) den 48-Bit-LBA-Schlüssel in der registry?
Wenn nicht, hier im Board suchen ( EnableBigLba) und setzen auf DWORD=1.

3. Erscheint die Platte im device-manager als Typ: dynamisch ?
Wenn ja, bzw. nach 1+2 dann immer noch der gleiche Fehler - Daten retten mit z.B. Ontrack Easy Recovery und danch im device-manager neu partitionieren, logische Laufwerke anlgen UND formatieren (Exploer hat da so ab und zu seine Probleme mit, große Platten dauerhaft zu formatieren)).
Nicht vergessen, WIN zu erlauben, eine signatur als <Basisdatenträger> auf die Platte schreiben zu lassen.